Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 07.04.2015 - 15:12

Ich war gestern auch nochmal am Keilberg, allerdings ohne Liftticket und nur am Übungshang. Bis Mittag super Wetter, Andrang geringer als Sonntag. Freunde waren im gesamten Gebiet unterwegs und haben ähnliche Erfahrungen gemacht wie "Klinovec". Sie waren im Vergleich zum Samstag aber etwas enttäuscht von der Jachymovska-Piste - letztlich kann man sagen hat sie jeden Tag etwas nachgelassen in ihrer Qualität. Aber wie zuvor geschrieben ist das Jammern auf hohem Niveau! Möglich dass sogar nur deshalb so viele Gäste unterwegs waren weil die Piste angeboten werden konnte?! Allerdings war es über das Wochenende betrachtet auch nötig dass man dort fahren konnte, sonst wäre es doch recht voll geworden auf der Nordseite. Wie man es dreht und wendet - es war überhaupt schon ein genialer Schachzug sie nochmals in Betrieb zu nehmen. Ich hatte ja Ostersamstag noch gehofft dass man sie eventuell bis Ende der Saison in Betrieb lassen kann - aber es auf jeden Fall richtig es nicht zu tun und nun die letzte (?) Woche der Saison ganz entspannt mit allen Nordseitenpisten anzugehen. Die sind super in Schuss und packen das ohne Einbußen. Denn so richtig abgeschlossen habe auch ich innerlich noch nicht ;D

Abgeschlossen hatte man, und etwas Kritik muss sein, an vielen Stellen aber schon mit der Gastronomie. An der Talstation der Jachymovska war der "Wurstwagen" geschlossen, entsprechend gab es keine warmen Speisen. Und was ist mit dem Restaurant im Maschinenhaus des stillgelegten 1SL - hier war auch geschlossen? Ähnlich sah es entlang der Damska aus: die von mir geschätzte Kalahari-Hütte zwar tief verschneit und wunderbar ruhig, zu Essen gab es dort Sonntag aber nur eine magere warme Suppe, kalte Getränke nur eine Handvoll, Bier gar nicht. Der "Wurstwagen" im Tal der Damska auch geschlossen, ebenso die Schirmbar. Im dortigen Restaurant mit den lila Flecken gab es genau zwei warme Gerichte aus der Fritteuse (Pommes mit Nuggets oder Pommes mit Käse) und eine Suppe. Ich schätze alle Betreiber entlang der Damska leiden hier unter der seit einigen Wochen andauernden Schließung der 3SB.

Was mir gestern noch aufgefallen ist: im Bereich Talstation "Damska" werden tagsüber die Pistenraupen geparkt, und dort standen derer 8 Stück. Mind. 2 davon waren aber dick eingeschneit, wurden also in den letzten Tagen gar nicht bewegt. Wieso dann so viele Maschinen bzw. mit welcher Anzahl rückt man abends aus? Zudem stand auch ein Prinoth Beast rum - ist das "der Neue" für die Erweiterung auf der Südseite? Auf den Bildern der "Bullyparade" von Mitte Februar, welche die Betreiber per Facebook verbreitet hatten, war er nicht vertreten.

Zu meiner Theorie mit den Lifttickets: so einfach wie gedacht ist es tatsächlich nicht. Die Kartennummern von Freunden passen überhaupt nicht in das von mir erdachte Schema von meinen beiden Pässen - ergo kann man daraus keine direkten Rückschlüsse auf die täglich verkauften Karten ziehen. Denkbar wäre das jede Kasse ein eigenes Kontingent hat da ich beide Karten an der selben gelöst hatte und die Ziffern aufsteigend waren. Wie dem auch sei, ich schätze anhand der Parkplatzbelegung waren es Sonntag bestimmt 2000 verkaufte Karten und Samstag/Montag jeweils 1500.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 10.04.2015 - 13:14

Keilberg verlängert die Wintersaison auf der Nordseite um eine weitere Woche 8)
Seien Sie nicht traurig, wenn Sie es am Wochenende nicht zu uns schaffen. Das Areal wird jeden Tag von 08:30 bis 16:00 Uhr – mindestens noch bis zum 19.04.2015 – geöffnet sein. Lassen Sie die Fahrräder und den Garten noch im Winterschlaf-Modus, tanken Sie Sonne bei uns in den Bergen und fahren ein paar tolle Runden Ski. Wir freuen uns auf Sie!
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 16.04.2015 - 12:13

Am kommenden Wochenende sind die letzten Betriebstage am Keilberg ( Quelle: HP ). Damit ist im Erzgebirge die Skisaison dann zu Ende. Damit hätte man es am Keilberg auf 135 Betriebstage gebracht. Die Bedingungen könnten noch ganz passabel werden. Zumindest Nachtfrost und etwas Neuschnee ist vorhergesagt.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 16.04.2015 - 16:12

Klinovec hat geschrieben:... Die Bedingungen könnten noch ganz passabel werden. Zumindest Nachtfrost und etwas Neuschnee ist vorhergesagt.
Ehrlich gesagt hätte ich persönlich lieber mild bzw. deutliche Plusgrade und Sulz...aber man muss die Feste feiern wie sie fallen. Werden wohl auch nochmal hoch fahren :wink:
Gestern 15°C und heute 12"C bei jeweils Sonnenschein hinterlassen aber deutliche Spuren auf den Pisten 8O
Alles andere als ein Saisonende am kommenden Wochenende ist da schwer vorstellbar...
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 17.04.2015 - 18:02

In der " Freien Presse " von heute wird die vergangene Skisaison am Fichtelberg ausgewertet. (http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGE ... 170690.php)
Die Verantwortlichen von LGO und FSB sind mit der Saison zufrieden. 108 Skitage waren zu verzeichnen.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Kurti
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2015 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04155 Leipzig
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Kurti » 17.04.2015 - 18:31

Keinerlei Selbstkritik, nur Selbstbeweihräucherung.
Wozu Initiative und Zukunftsinvestitionen, man fühlt sich im eigenen Sud zu wohl.
Denen geht es nich viel zu gut, die merken gar nicht dass der Großteil abwandert, die schreiben die kürzeren Schlangen wohl nich ihrer eigenen Leistung zu.
Meine Freunde und ich, wir waren dieses Jahr nicht einmal in Owie, leider.

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 120
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von skifam » 17.04.2015 - 22:07

Hallihallo,
hoffe Ihr hattet alle Spaß auf den Klinovec-Traumpisten vor und nach Ostern? Wir waren bis zum letzten Freitag auf Super-Pisten.Toter Mann hielt ohne sulzig zu werden am Wald oft bis 13 Uhr!!
Wie seht Ihr realen Foerderkapazitaeten Suzuki vs. Cinestar? Der Suzuki hat deutlich mehr Sessel und verlangsamt m.E. seltener.
Wisst Ihr etwas zum Brueckenausbau und zur Neklidanbindung?
Freue mich auf Infos im laufenden Jahr.
Schönen Sommer euch.
Wir starten im Oktober wieder in Hintertux.
skifam



PS: an die Ortsunkundigen...:
viel Spaß beim Parken unten in Othal:-))))
die Himmelsleiter hat aber auch Nordausrichtung..
die EU Mittel gab's schon inkl AufbauOst seit 1990 und gibt's immernoch fuer Othal.
Vielleicht hängt es doch ein ganzkleinwenig am Fleiß...
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

schimon
Massada (5m)
Beiträge: 79
Registriert: 21.10.2012 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09123 Chemnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von schimon » 18.04.2015 - 18:50

hallo leute, anbei ein paar bilder vom keilberg heute...

DSC_0488.jpg
DSC_0489.jpg
DSC_0491.jpg
DSC_0494.jpg
DSC_0495.jpg
DSC_0496.jpg
DSC_0497.jpg
DSC_0501.jpg
DSC_0506.jpg
DSC_0507.jpg
DSC_0508.jpg
DSC_0512.jpg
DSC_0513.jpg

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 18.04.2015 - 21:46

@ schimon: wie waren die Pisten zu fahren? Bretthart oder gar eisig? Wurde es schnell weicher?

@ skifam: auch wenn es hier zu weit führen würde, aber die Nichtinanspruchnahme von Fördermitteln liegt m.E.n. daran dass man am Klino privaten Betreiber hat und in Othal kommunalen.

@ kurti: ganz ehrlich finde ich es wenig verwunderlich dass die Betreiber sich an dieser Stelle nicht selbst kritisieren sondern nur die Saison reflektieren. Mehr war sicher nicht gefragt vom Reporter der FP und auch vom Leser nicht. Mit etwas Abstand zum Saisonende könnte man hier durchaus noch mal nachhaken. Schauen wir ob dies passiert.

Ich werde morgen hoch zum Klino fahren und die hier im Flachland schon längst nicht mehr spürbare Wintersportsaison ausklingen lassen. Freu mich drauf! [SMILING FACE WITH SMILING EYES]
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

schimon
Massada (5m)
Beiträge: 79
Registriert: 21.10.2012 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09123 Chemnitz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von schimon » 18.04.2015 - 22:03

war gemischt, kam auch erst nach elf uhr an...gab paar härtere stellen,auch vereiste, auch sulzige....auf der damska am schluss wechselten bsp.sulz mit eisigen härteren stellen...viel spass morgen

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 19.04.2015 - 16:01

Heute letzter Betriebstag am Keilberg der Saison 2014/15. Kurz vor halb 9 öffneten sich die Drehkreuze an der Cinestar-KSB. Es war traumhaftes Wetter, strahlender Sonnenschein, kaum Wind, Temperaturen am Morgen knapp unter 0, dann stetig ansteigend. Zu Mittag waren es 5 grd, im Schatten wohlgemerkt.
Geöffnet waren die KSB und die SUZUKI-SB und der Schlepplift im Miniareal. An Pisten war auf der Nordseite eigentlich alles geöffnet, auch die Ziehwege und auch die Verbindung Premostena zur Talstation der KSB, also rd. 8 km. Die Pisten waren alle hervorragend präpariert. Es war ein typisches Frühjahrsskilaufen.
Am Morgen waren die Pisten noch relativ hart, dann in der Sonne aber schnell auffirnend, später sulzig. Aber immer gut zu fahren. An manchen Stellen wurde es arg stumpf, so am Ende der Turisticka oder auf dem Ziehweg zwischen der U zabiteho und der Parezovka. Wartezeiten gab es keine an den Liften. Das Skigebiet war aber nicht leer. Es war ein toller Saisonabschluss ! Für mich ist der Keilberg das Skigebiet Nr. 1 im Erzgebirge !
Ich denke, es war im Laufe der Woche auch die richtige Entscheidung der Verantwortlichen, heute Schluss zu machen. Schneedepots hab ich keine mehr gesehen und auf den Pisten lag auch nicht mehr viel. Und schließlich will man dem Skifahrer Qualität anbieten.
Nun bin ich gespannt, was im Sommer tatsächlich gebaut wird.
( Mal sehen, ob " odolmann " den heutigen Tag auch so sieht, wie ich. )
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 19.04.2015 - 22:18

Ich hab mich heute wie geplant auf den Weg in die letzte verbliebene Bastion des Wintersports im Erzgebirge gemacht und kann den Aussagen von "Klinovec" zum Klinovec grundsätzlich zustimmen - ein Saisonabschluss wie er besser nicht sein könnte! 8)

Wir waren erst 9.30Uhr am Drehkreuz vom "CinestarExpress" (am letzten Tag kann man es auch mal ruhiger angehen lassen), dafür sind wir aber bis zum Schluss gefahren. Wobei das mit dem tatsächlichen Ende so eine Sache war. Offiziell vermeldet wurden Betriebszeiten von 8.30 - 15.00Uhr. Das Liftpersonal sprach dann von 14Uhr und letztlich liefen die Anlagen bis 16.00Uhr. Wie dem auch sei waren die Außentemperaturen dann bis auf 10°C geklettert (Auto sagte 11°C, die Anzeige an der Infotafel 9.2°C) und entsprechend frühlingshafte Bedingungen. Wie berichtet blieb es nicht lange hart bzw. und wurde bis auf schattige Bereiche dann wirklich tief und langsam (das schnellste Stück des gesamten Tages waren die letzten 15m vor dem Drehkreuz am CinestarExpress). Aber genau so wollten wir es haben und hatten unseren Spaß. Am Nachmittag war dann an vielen Stellen auch nicht mehr nur Sulz sondern Slush zu finden, ein Fahrgefühl dass dem Surfen bzw. Wakeboarden näher kam als Wintersport. Einfach herrlich!

Ein paar Fotos möchte ich noch ergänzen um die aktuelle Schneesituation zu bebildern :arrow:

Mit einer durchweg guten Auflage versehen war die "Parezovka" (3), einzig im untersten Teil gab es zwei Löcher welche man abgesperrt hatte. Es wurde zum Nachmittag dann zwar weich und tief, aber alles im Rahmen eines Frühjahrstags. Da lockt es dann auch andere Sportler an bei solch einem tollen Wetter:

Bild

Ebenfalls sehr gut zu fahren aber mit leichten Einschränkungen im oberen Teil war die "U Zabityho" (4). Der verschattete Teil talwärts rechts noch schnell, restlicher Bereich weicher werdend aber durch das Gefälle immernoch nicht langsam. Ganz oben am Beginn zwei Löcher welche man vom Berg kommend erst recht spät sehen konnte, die sich aber dennoch ohne Not umfahren ließen.

Bild

Bild

Die Piste mit den meisten "Einbußen" war die "Premostena" (8) - hier im oberen Bereich viele Stellen wo der Schnee nicht mehr auf voller Breite lag (etwa 1/3 bis tlw. 1/2 fehlte), aber durch den geringen Andrang alles locker zu fahren. Im Mittelteil dann wieder alles OK und auch der Steilhang nach der Brücke überraschend gut in Schuss. Zum Ende hin glitt man dann auf einem Schneeband zum Einstieg der "Suzuki 4SB". Mehr kann man hier wohl auch kaum erwarten nach den warmen Temperaturen der letzten Tage und der fortgeschrittenen Saison.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wirklich "fertig" war bzw. ist die "Damska" (2)! Hier war die Auflage sicher oft nur 10-20cm dünn, im flachen Mittelteil durchfuhr man am Nachmittag ein ganzes Feld von Slush. Auch weiter unten war wirklich die Grenze erreicht und die Piste darf nun verdientermaßen komplett abtauen. Immmerhin begann hier am 06.12.2014 die Saison und somit hat allein sie die meisten Betriebstage diesen Winter auf dem Buckel.

Bild

Auch noch gut zu fahren waren "Slalomak" (9) und "Turisticka" (10) - hier keine Löcher oder schneefreie Bereiche. Erstere wird im Laufe des Tages gut verschattet und hat damit trotz ihrer Neigung und den regelmäßigen Wettkämpfen offenbar keine Sorgen so lange durchzuhalten. Für die zweitgenannte blaue 10 scheint es sich gelohnt zu haben Depots anzulegen (vor 2 Wochen war dies noch sichtbar) so dass auch hier nahezu steinfrei und mit solider Auflage das Saisonende locker machbar war. Sehr gut! Lediglich der breite Ziehweg vom Ausstieg des "Suzuki 4SB" zu diesen beiden Pisten wurde wegen Schneemangel geschlossen und dafür der schmale "alte Ziehweg" reaktiviert, welcher ohnehin parallel verläuft. Clevere Idee denn auch hier hilft der Schatten für eine lange Lebensdauer.

Das tolle in dieser Jahreszeit sind die starken Kontraste - im Wald zwitschern schon die Vögel, es sprießt das erste frische Gras und auch sonst riecht es schon sehr nach dem nahenden Sommer

Bild

Überraschend gut konnte man auch Offpiste fahren, wobei hier der Wald in den meisten Teilen schneefrei war und wir uns auf die freigeschnittenen Bereiche unterhalb der Lifte konzentriert haben. Anfangs noch sehr hart und wellig firnte es auch hier im Laufes Tages auf und so konnte man herrlich über das kleine Gemüse von Schneefeld zu Schneefeld gelangen. Tolle Abwechslung!

Bild

Bild

Held des Tages war für mich ein Ski-Tourengeher welcher konsequent auf Sommerbetrieb eingestellt war :lol:

Bild

Auch ich bin der Meinung dass es die richtige Entscheidung war heute Schluss zu machen. Es gäbe zwar noch die Möglichkeit die eine oder andere Piste geöffnet zu lassen, aber da in den kommenden Tagen der Nachtfrost fehlt ist hier nicht davon auszugehen dass es bis zum nächsten Wochenende gehalten hätte. Insofern behalten alle Besucher an diesem Wochenende ein tolles Angebot bei idealen Frühjahrsbedingungen im Gedächtnis - gut um die lange Sommerpause zu überstehen :wink:
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 569
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 30.04.2015 - 11:35

Weil es vorgestern nochmals weiß wurde und damit erneut etwas winterliche Stimmung aufkam - aber auch weil der Mai den nahenden Sommer einläutet - möchte ich an dieser Stelle noch ein kurzes subjektives Saisonfazit zum Winter 2014/2015 ziehen. Im wesentlichen soll es um das Erzgebirge gehen, da es einerseits hier das Hauptthema ist und andererseits meine einzige Wintersportdestination diesen Winter war. :roll:

Dem zunächst durchwachsenen Beginn der Saison Anfang Dezember ohne nennenswerte Schneefälle, dafür mit rein maschineller Beschneiung in allen Gebieten (tlw. unterbrochen durch Tauwetter), folgten richtig gute Wochen in Januar in Februar. Nach und nach konnte alle Gebiete Vollbetrieb anbieten. Dies war einerseits wegen der neuen Jachymovska-Piste am Klinovec ein tolles Erlebnis welche ich am Neujahrstag erstmals in gewalzter Form genutzt habe. Andererseits konnte man auch am Plesivec im Vergleich zur letzten Saison alle verfügbaren Pisten anbieten (einschl. 1+2), wenn auch die Piste 1 erst im Februar und damit vglw. spät öffnete. Und selbst kleine Naturschneegebiete boten Skibetrieb an und so kam auch ich mal wieder abseits der "Big 3" auf den Schnee an meinem ehemaligen Hausberg. Ostern dann nochmals "Powder" zu fahren erlebt man auch nicht alle Jahre und schließlich ein würdiges und sonniges Saisonfinale am 19.04.2015. Ich bin mit der Saison also durchaus zufrieden, auch wenn ich natürlich gern häufiger gefahren wäre - ein wenig Kompromisse macht man aber wegen der Familie. Komplett betrachtet habe ich neue Bekannte gewonnen, alte Bekanntschaften aufgefrischt und Neues bei guten Bekannten entdeckt. Oder so ähnlich 8O

Zum Wetter allgemein kann man sich denke auch nicht beschweren, denn wir hatten deutlich mehr Sonne dank stabiler Hochdrucklagen als in vergangenen Wintern. Statistisch gesehen sollte er sich auch in die Reihe der "normalen" Winter einfügen, ich schätze um die 2m Schnee dürften im gesamten Winter kumuliert gefallen sein.

An dieser Stelle auch ein großes DANKE an die vielen Berichterstatter vor Ort, sowohl in Text wie in Bildform. Es ist immer besser Erfahrungen von Nutzern zu erhalten als nur die Webcam und die Temperaturen zu studieren. Wobei letzteres bei mir schon ein wenig "täglicher Sport" geworden ist um die anstehenden Ausflüge zu planen. Ich gebe zu mir fehlt das jetzt etwas bzw. gibt es nix spannendes mehr zu entdecken. Erst wenn es im November/Dezember wieder kälter wird reiht sich dies erneut in die täglichen Abläufe ein :lol:

Ich wünsche euch allen an dieser Stelle einen schönen Sommer, abgerundet durch Frühjahr und Herbst. Ich werde vsl. über Himmelfahrt mit dem Rad im Erzgebirge unterwegs sein und auch sonst gelegentlich dort hin Ausflüge machen. Sicher geht sich auch der ein oder andere Besuch an den bekannten Baustellen aus. Ich bin gespannt wie viel an der Himmelsleiter dieses Jahr passiert, ob man am Plessberg tatsächlich eine neue Piste baut und wie die bisher nicht 100% eindeutigen Arbeiten am Keilberg aussehen. Ich nehme an der Infrastrukturthread hier im Forum wird dann wieder die zentrale Anlaufstelle aller Neuigkeiten...
Auf die nächste Wintersaison 2015/2016 :hallo:
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rossignolo
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 22.09.2009 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Rossignolo » 15.05.2015 - 11:31

Die allseits verhasste FSB hat Besucherzahlen für den Winter 2014/2015 veröffentlicht:

http://www.freiepresse.de/LOKALES/ERZGE ... 170690.php

108 Betriebstage
Im Schnitt knapp 16.400 Drehkreuzbewegungen pro Tag

Ich würde mal schätzen also ca. 2000 Besucher pro Tag (bei vielleicht 8 Liftfahrten / Besucher und Tag).
Ich kann die Zahlen zwar nicht einschätzen, sie klingen aber zumindest ausbaufähig.....wahrscheinlich werden es in Zukunft aber eher weniger Besucher werden.

chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1103
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von chrissi5 » 15.05.2015 - 22:26

Rossignolo hat geschrieben:Ich kann die Zahlen zwar nicht einschätzen, sie klingen aber zumindest ausbaufähig.....wahrscheinlich werden es in Zukunft aber eher weniger Besucher werden.
Wieso?
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

Rossignolo
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 22.09.2009 - 12:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Rossignolo » 16.05.2015 - 11:48

chrissi5 hat geschrieben:
Rossignolo hat geschrieben:Ich kann die Zahlen zwar nicht einschätzen, sie klingen aber zumindest ausbaufähig.....wahrscheinlich werden es in Zukunft aber eher weniger Besucher werden.
Wieso?
Ich glaube mittlerweile einfach nicht mehr daran, dass O'thal auf Dauer mit den Neuerungen der Konkurrenz mithalten kann.

Die Gründe sind ja bekannt und manigfaltig, von Bürokratie bis Unternehmergeist.....

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast