Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 06.03.2015 - 08:57

harzruebe hat geschrieben:@Odolmann:
Also normalerweise hast Du um 10:00 Uhr irgendwo noch Spuren von "frisch gekämmten Pisten". Das war bis jetzt immer so, wenn die Pisten frisch hergerichtet worden sind. Egal ob im Zillertal, Sölden, Willingen, Hahnenklee, Cortina d´Ampezzo oder Braunlage.
In diesem Punkt kann man die großen Gebiete mit viel Fläche eben nicht mit dem Keilberg vergleichen, wo die Pisten hauptsächlich (schmale) Schneisen im Wald sind die dann auch noch von vglw. vielen Sportlern frequentiert werden. Dazu bietet jede Piste auch entsprechend Steilstücke die dann verstärkt aufgefahren werden. Glaub mir, man präpariert hier jeden Tag/Nacht für den kommenden Tag, die alte Jachymovska (Route 11) mal außen vor. Ich schätze einfach du solltest deine Eindrücke als "Normalzustand" bei Hochbetrieb verbuchen bzw auf die Woche ausweichen, dann kann man vermutlich länger glatte Pisten erwarten weil weniger Leute unterwegs sind.
schimon hat geschrieben:war heute von 14:00 bis 16:00 uhr am keilberg schi fahren und bin die alte jachymovska gefahren.
Na die sieht doch besser aus als gedacht. Hier scheint man wirklich gelegentlich zu präparieren, denn die Haufen waren schon weitaus höher. Ich bin gespannt wie man hier ausbauen bzw neu modellieren wird, denn eigentlich ist es doch ein schönes Gelände.

Ich denke jetzt am Wochenende wird es nochmal knagge voll: die meisten Wintersportler werden die gute Schneelage - verbunden mit den gemeldeten milden Temperaturen und Sonne - nutzen wollen für einen vielleicht letzten guten Skitag der Saison. Danach verschwindet dann mit dem einsetzenden Frühlingswetter bei den meisten Leuten der Wintersport aus dem Blickfeld und es wird nur noch die echten Fans auf die Pisten locken. Welche (Natur)Skigebiete überhaupt noch offen haben listet der MDR auf seiner Homepage schön übersichtlich. :)
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese


Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von CHEFKOCH » 06.03.2015 - 22:52

Ich war am Dienstag am Keilberg, war ein ganz guter Tag, es hatte etwas Neuschnee, leider auch viel Wind , dazu Wolken und einiges an Sonne, kaum Wartezeiten.
Man kann den Tag also auch in einem Satz zusammenfassen, für alle die mehr Zeit haben gibt es hier nen längeren Bericht :mrgreen:
:arrow: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 56&t=53222

Bild

Bild

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 665
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 07.03.2015 - 18:33

Ich war heute mit den Langläufern auf dem Kamm des Erzgebirges im Bereich Fichtelberg Richtung Westen bis kurz vor dem Rabenberg unterwegs. Es war ein super Tag. Die Schneeverhältnisse waren in einer Höhenlage von 900 m bis 1200 m richtig gut. Trotz der intensiven Sonne hielten die Loipen. Im Wald war es auch am Nachmittag noch gefroren. Am Keilberg war ich zwar nicht. Ich kann mir aber nicht vorstellen, daß die nordseitigen Pisten nennenswert gelitten haben. Von daher bin ich optimistisch, daß die Kunstschneepisten die nächsten warmen Tage gut überstehen.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 07.03.2015 - 21:18

Ich war heute für 4h am Plesivec und kann sagen: die Sonne nimmt's mit vollen Händen. Alle Flächen die nicht verschattet sind waren spürbar aufgeweicht bzw stumpf. Selbst den Ziehwegen am Gipfel hat man die +4Grad angemerkt.


Ganz massiv war es am Steilstück der Pisten 1/2 zu sehen: tief aufgefahren, teilweise kamen Steine durch, hier und da braun. Selbst auf den 50m vom Ausstieg bis dahin wurde die Auflage dünn. Im weiteren Verlauf war die 1 aber sehr gut, vor allem weil sie größtenteils im Schatten liegt hart und schnell, aber nicht eisig. Die letzten 100m Ziehweg zum Lift dann stumpf und langsam, so dass man hier ne gute Portion Schwung brauchte. Die 2 war etwas weicher, ließ sich aber auch gut fahren. Einzig die Fläche vor dem Lifteinstieg war weich und tief. Die 3 talwärts links gut weil im Schatten, Mitte und talwärts rechts etwas aufgefahren und weicher. Piste 4 zum Anfang zwar aufgefahren, aber nicht sulzig. Im weiteren Verlauf gut zu fahren und keine Haufen, aber eben frühlingshaft weich bis auf den linken teilverschatteten Teil. Piste 5 kann man sich m.M.n. derzeit sparen weil das flache Mittelstück laaaagsam ist und der Zielhang dann wieder aufgefahren. Gut zu fahren die Piste 6, hier gab's nur vereinzelt Steine am linken Rand. Gefahren sind wir direkt am Anfang auch die komplette Piste 7. Der erste Teil (7a) dieser "längsten Piste im Erzgebirge" ist offiziell geschlossen, aber fahrbar bzw präpariert. Als Piste kann man es aber überhaupt nicht bezeichnen - tlw. gar kein oder auch Gegengefälle. Kurz vor der Brücke mit Anbindung zum Ortslift von Abertamy ging es zwar schön bergab, dann aber biegt man wieder in ein Flachstück parallel zum Bach ein - und es beginnt ein Bergbaulehrpfad mit Langlaufcharakter. Erst ab der Talstation Modes Grund kann man wieder von Gefälle reden (7b). Davor hatten wir einen schönen Ausflug durch den Wald. :D


Wartezeiten an Liften moderat:


LD Abertamy 2-3min
LD Modes Grund 3-5min
LD Pstruzi 2-3min


War ein wunderbar sonniger Tag bei frühlingshaften Verhältnissen, hier und da musste man gut schauen um seinen Belag zu schonen. Und was in der regulären Saison ein Vorteil ist, die Lage nach Süd und Südwest, wird einem jetzt zum Verhängnis. Hier hat der Klinovec klar bessere Chancen bis Ostermontag durchzuhalten. Am Plesivec wird man das aus o.g. Gründen m.E.n. nicht schaffen. Ich hoffe zwar ich täusche mich denn es sind noch 3h auf meiner Stundenkarte, aber es wird wegen verschiedener neuralgischer Stellen richtig schwer hier weiter das volle Angebot aufrecht zu erhalten.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Kresse » 08.03.2015 - 18:02

Meine Taktik ging heute voll auf. Viele haben sich aufgrund des Frühlingswetter nicht für das Skifahren entschieden !

Ich war heute auf den Keilberg unterwegs, pünktlich 9 Uhr gings auf die Piste. Die ersten 2 Stunden war ich fast ausschließlich auch der Jachymov Piste unterwegs. Bereits gegen 10 Uhr bildeten sich die ersten größeren Haufen. Der Betrieb hielt sich in Grenzen, maximale Wartezeit am Prima-Lift war 3 Minuten. Danach ging es Richtung Damska, hier Wartezeit um die 7 Minuten, sind hier auch nur 2 mal gefahren. Der größere Betrieb war wie immer am CineStar Express anzufinden, hier waren es teilweise 10 Minuten Wartezeit, was für einen Sonntag aber völlig okay ist. Sind dann den kompletten Nachmittag auf den Pisten am Suzuki Lift gefahren, hier mussten wir NIE!!! anstehen.

Die Pistenverhältnisse waren natürlich sehr weich und firnig, an den bekannten Eckten türmten sich ziemlich schnell größere Haufen auf. Der Schnee sollte noch einige Tage halten, Steine gab es keine, nur an wenigen Stellen braune Flecken !

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 09.03.2015 - 09:55

Ich bin am Sonntag noch für 3h im "Skigebiet" Novako in Bozi Dar gewesen. War ein Familienausflug hauptsächlich für die Kleinen, denn mehr als 350m Piste für Anfänger sowie 1 SL und 2 Seillifte (einer davon für Snowtubing) gibt es dort nicht. Dank Kaiserwetter bei bis zu +9°C war jedoch richtig viel los, viele Kinder und eine volle Skischule. Spannend fand ich dass selbst dort auf ~1050 - 1100m noch gute 40-50cm Schnee liegen, also ist auch hier noch mit weiteren Tagen Skibetrieb zu rechnen. Selbst auf den umliegenden Wiesen waren Snowkiter unterwegs, wenn auch vereinzelt Wiese rausschaute. Zudem war der gesamte Ort voll von Skilangläufern, welche einen Langlaufwettkampf ausgetragen haben. Wenn man sich anschaut was da noch an Loipen geöffnet ist muss man sagen dass es bisher eine wirklich gute Saison für alle Wintersportler ist.

@ Kresse: mein Vater hatte am Samstag eine ähnliche "Taktik" auf dem Keilberg, war aber noch etwas pünktlicher dran. Betriebsbeginn ist seit 1.3. täglich 8.30Uhr, es wurde wohl bereits 5min früher eingelassen. Entsprechend wenig los war am CinestarExpress, so dass man da bis kurz nach 9Uhr schnelle 5 Runden auf griffig harten und leeren Pisten abfahren konnte. Dann ist er für 1h zur Jachymovska gewechselt und hat dort noch auf gut präparierten Pisten fahren können, bis sich gegen halb 11 dann wegen spürbar zunehmendem Andrang einige Haufen aufgefahren haben. Rest der 3h Karte ist er dann am Suzuki gefahren, hier keine Wartezeit. Ich schätze das scheint zu ziemlich der beste Rhythmus zu sein mit dem man an Wochenenden zu vielen Fahrten und minimalen Wartezeiten kommt.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 665
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 15.03.2015 - 17:51

Kurzer Zustandsbericht vom Plesivec vom heutigen Tag. Temperaturen lagen so um die 0 Grd. Leider war sehr starker Nebel, so daß die Sicht, speziell im Gipfelbereich schlecht war. Wartezeiten gab es an der 4-SB " Abertamy " und an der 4-KSB " Pstruzi " keine, an der 4-KSB " Modesgrund " am Vormittag max. 2 min., ab Mittag keine. Die Pisten 3, 4, 5 und 6 waren in einem guten Zustand, 3 cm Neuschnee auf einer festen Unterlage. Steine oder Eisplatten gab es nur vereinzelt. Schlechtestes Stück Piste war der Steilhang der gemeinsamen verlaufenden 1 und 2 ( ca. 150m lang ). Hier gab es doch viele Steine und Eisplatten. Danach waren sowohl die 1 als auch die 2 in einem gleich guten Zustand wie der Rest der Pisten. Überall lag noch genug Schnee. Auch die Zufahrt von der 1 zur Talstation " Pstruzi " war in einem guten Zustand. Die 7b bin ich nicht gefahren. Auch am nächsten Wochenende dürfte es mit Blick auf die Wetterprognose noch gute Verhältnisse geben.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer


jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 177
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von jene1 » 15.03.2015 - 20:12

Hallo, hat jemand eine Ahnung was mit der Sesselbahn Damska ist ?

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 665
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 15.03.2015 - 21:00

@jene1: Keine Ahnung, was für einen technischen Defekt die " Damska "- SB hat. Sie ist seit mindestens Freitag nicht mehr in Betrieb. Es dürfte auch nicht so leicht sein, für diese alte Bahn auf die Schnelle Ersatzteile zu bekommen.
Zum Thema " Damska "- Piste bzw. SB. Es ist geplant, kurzfristig ( allerdings liegt die Genehmigung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Loucna noch nicht vor ) die Damska-Piste zu verbreitern. In Folge gibt es den Neubau einer KSB ( ob 4er oder 6er ist mir nicht bekannt ) als Ersatz für die 3-SB. Diese soll allerdings nicht verschrottet werden. Und zwar plant man, daß Mini-Areal " Pod Zameckem " zu verbreitern und zu verlängern. Die 3-SB ( allerdings verkürzt ),
soll dort wieder aufgebaut werden. So der Plan. Zum genauen Zeitplan kann ich aber noch nichts sagen.
Es gibt noch eine Reihe weiterer Überlegungen zur Verbesserung des Skigebietes. Aber das können wir nach Saisonende diskutieren.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 230
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von V4Show » 16.03.2015 - 15:54

Eine 4er KSB wird es wohl nicht da die Transportkapazität nur um 1000 pers/h erhöht würde und dies demnach keinen großen Sinn ergäbe, ich vermute stark eine 6er KSB da dieser Lift auch für den Sommerbetrieb wichtig ist und an der verbreiterten blauen Piste nochmehr Personen als ohnehin schon Transportieren müsste .
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 665
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 17.03.2015 - 10:56

@ Keilberg: Der Schaden an der SB Damska ist doch etwas größer. Wie man auf der webcam der Bergstation gut sieht, ist die Seilscheibe abgebaut worden. Das Hauptlager ist defekt. Eine Reparatur vor Ort war nicht möglich. Wann die Bahn wieder geht, ist zur Zeit noch nicht bekannt.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
Christopher
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1237
Registriert: 22.11.2009 - 18:02
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Studium) / Zwickau (zu Hause)
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Christopher » 17.03.2015 - 13:32

V4Show hat geschrieben:Eine 4er KSB wird es wohl nicht da die Transportkapazität nur um 1000 pers/h erhöht würde und dies demnach keinen großen Sinn ergäbe, ich vermute stark eine 6er KSB da dieser Lift auch für den Sommerbetrieb wichtig ist und an der verbreiterten blauen Piste nochmehr Personen als ohnehin schon Transportieren müsste .
Nur 1000 Personen? Eine 4er mit 2400 sollte mit Verbreiterung dort völlig ausreichend sein. Mehr vertragen die Pisten trotzdem nicht. Und selbst wenn man eine 6er baut, bleibt fraglich, ob man dort weit über 2400Personen geht. Der Cinestarexpress schaufelt da seine Leute trotzdem auch weiterhin mit drauf. Ich begrüße eine KSB durchaus an dieser Stelle, aber bitte keine überdimensionierte.
Gruß Chris
_________
ASF

Kurti
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2015 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04155 Leipzig
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Kurti » 18.03.2015 - 19:58

War heute mal wieder auf dem Keilberg fahren.
Lift Damska ist defekt, das große Rad an der Bergstation liegt unten, Tatra Kran (antik) steht noch davor, irgendwelche Seitenbleche sind neben dem LAger am Träger angeschweißt. Entweder nen Riß im Träger oder nen Lagerschaden. Aber da der Kran dort steht werden die das wohl bald wieder in Ordnung bringen.
Die Skipisten waren herrlich heute, im Prinzip keine Steine, kaum mal ne braune Stelle.
Der Schnee etwas feucht, aber nicht zu schwer. War fast wie Tiefschneefahren, einfach nur herrlich. Sonnenschein, blauer Himmel, leere Lifte, leere Pisten und die geben sich dort echt Mühe die Pisten perfekt in Schuss zu halten.
Im Wald zwitscherten die Vögel, es war ein wunderbarer Skitag.
Eigentlich sollte es mein letzter für dieses Jahr sein, aber wenn es nächste Woche noch so toll ist fahre ich sicher wieder hoch!

Grüße kurti


Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 21.03.2015 - 21:43

Am Plesivec hat man inzwischen die Pisten 1 und 2 schließen müssen - dies war leider absehbar nach den letzten Erfahrungen und Berichten zum Steilstück im oberen Teil. Meine Prognose: als nächstes macht man die 5 sowie 7b zu, blieben die 3,4 und 6. Die vorläufige Wetterprognose bis Ostern sieht nicht so schlecht aus weswegen man die 2 Wochen durchaus noch geöffnet halten könnte. Ob es sich allerdings lohnt steht auf einem anderen Blatt, denn auch zum Wochenende sieht man nur wenige Besucher. Ich hoffe man hält dennoch durch, schon aus Imagegründen sollte man es versuchen. Dann würde auch ich nochmal hinfahren 8)

@ Kurti: mein Vater hat am Freitag im Prinzip die gleichen Bedingungen vorgefunden. War nach 2 Runden am CinestarExpress ab kurz vor 9Uhr am PrimaExpress unterwegs. Dort blieb er für 10 Abfahrten bis 11Uhr, vor allem das flache Zwischenstück wurde dann stumpf, unterhalb blieb es griffig und schnell. Dieser Teil liegt zwar "nur" auf 800-750m, aber eben überwiegend im Schatten. Ich bin gespannt wie lang die Jachymovska wegen ihrer Südausrichtung und geringen Verschattung durchhält - persönlich hoffe ich darauf dass hier auch zu Ostern noch geöffnet sein wird. Die von den Betreibern kommunizierten 70-110cm Schneehöhe halte ich dennoch für stark übertrieben - am Fichtelberg meldet man 25-45cm.

Nicht nur weil für mich dieses Wintersportwochenende krankheitsbedingt ausfallen musste drück ich die Daumen dass es möglichst überall bis Ostern langt! :)
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 665
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 22.03.2015 - 13:52

Ich war gestern am Fichtelberg zum Ski fahren. Es war Frühjahrsskilauf vom Feinsten. Bewölkter Himmel bei Temperaturen von ca. 6 Grd. Am Nachmittag wurde es dann etwas kühler. Geöffnet waren alle Lifte, außer dem ESL zum Kleinen Fichtelberg, der aber in diesem Winter noch nie gelaufen ist. Alle dazugehörigen Pisten waren geöffnet, Ausnahme die Naturschneepiste 10 an der Himmelsleiter, die offiziell gesperrt war. Schnee war genug vorhanden. Alle Pisten waren in einem guten Zustand, auch die Schwarze unter der PB. Der Schnee war natürlich überwiegend sulzig, aber keine Haufenbildung. Auf der 9 und der 10 ( die ich trotz Sperrung gefahren bin ), war es am Rand der Piste sogar noch recht fest. Das waren für mich auch die besten Pisten des Tages. Los war nicht viel. Wartezeiten an den Liften gab es keine. Es war ein toller Skitag. Wenn denn die 6-KSB an der Himmelsleiter kommt, wird dies eine deutliche Aufwertung des Skigebietes. Pistentechnisch ist der Fichtelberg ein interessantes Gebiet.
Bis zum nächsten WE reichen die Schneereserven auf alle Fälle für den Vollbetrieb aus. Lediglich auf den Ziehwegen vom Gipfel zum Haupthang könnte es eng werden. Mal sehen, was dann an Ostern noch offen ist.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 23.03.2015 - 10:34

Schneereserven hin oder her, das Saisonende hat nun auch die ersten "großen" Gebiete erreicht: sowohl am Plesivec als auch im Skigebiet Neklid hat man mit dem heutigen 23.3.2015 die Saison beendet. :(

In Neklid zeigen sich größere Lücken auf den Pisten, welche der freien Lage nach überwiegend Süd-West geschuldet sind. Fahrbar wäre es sicherlich, möglicherweise könnte man auch mit reduzierten Preisen locken. Aber es werden in den letzten Tagen sicher trotzdem zu wenig Gäste gekommen sein. Offen bleibt das Minianreal Novako im Ortskern von Bozi Dar, dort mit Übungsgelände, Skischule etc.

Am Plesivec hält man sich zwar die Option offen am Wochenende die Piste 6 einschl. Lift zu öffnen, wobei das für die meisten Gäste sicher kein Grund ist nochmal hoch zu fahren. Ansonsten wäre die Schneedecke noch ausreichend, aber es stehen offenbar Aufwand und Nutzen in keinem vertretbaren Verhältnis mehr. Damit brachte man es dort in dieser Saison auf 78 Betriebstage - zum Vergleich sind es am Klinovec jetzt schon 30 Tage mehr! Ich bin gespannt wie die Betreiber die Saison bewerten, gerade wegen dem hohen Aufwand den man tlw. betreiben musste einschl. Rückschlägen wegen Tauwetter. Und interessant bleibt was aus den weiteren Ausbauplänen wird, also inwieweit die Investoren hier weiter ihr Geld bereitstellen. Die Fußstapfen des Klinovec sind m.E.n. zu groß für den Plesivec - beginnend bei den geografischen Gegebenheiten bis hin zur Infrastruktur kann man sich schon wundern dass hier der gleiche Preis für den Tagespass aufgerufen wird. Dennoch gab es eine deutliche Steigerung zur letzten (ersten) Saison und damit wird man wohl am Ball bleiben. :)
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 665
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Klinovec » 23.03.2015 - 15:21

Dass das Neklid-Gebiet Ende März schliesst, kann ich ja verstehen. Die Verantwortlichen am Plesivec kann ich aber nur teilweise verstehen. Dort ist mit viel Geld ein modernes Skigebiet entstanden, welches angetreten ist, dem Klinovec und dem Fichtelberg Wettbewerb zu machen. Und während Fichtelberg und Klinovec fast Vollbetrieb anbieten, auch die Woche über, macht der Plesivec einfach zu. Aus ökonomischer Sicht einsehbar, aus werbetechnischer Sicht aber indiskutabel. Es hätte ja gereicht, wenn nur noch die KSB Modesgrund und die 4-SB Abertamy, laufen und damit 4 Pisten befahrbar wären. Nun gut, seis drum. Ich bin froh, am vorletzten Wochenende noch mal am Plesivec gewesen zu sein. Da der Fichtelberg der nächste Schließungskandidat ist, war ich dort am letzten WE. Und am kommenden WE geht es zum (Pre-?)Saisonfinale zum Klinovec. Ich habe ja die Hoffnung, dass am WE nach Ostern dort noch was geht.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 26.03.2015 - 15:31

Der Fichtelberg gibt nun auch auf :( Aktuelle Meldung auf der Homepage:
26.03.2015
Skibetrieb am Fichtelberg wird eingestellt
Aufgrund der derzeitigen Wettersituation ist es uns nicht möglich, den Skibetrieb bis Ostern aufrechtzuerhalten. Immer häufiger auftretende Wasserflächen auf den Pisten bieten keine optimalen Skibedingungen mehr. Der Skibetrieb am Fichtelberg wird am Montag, den 30.03.2015 eingestellt.
Nun überlege ich ob es sich lohnt jetzt am Samstag nochmal hoch zu fahren oder man es riskieren kann bis Ostern auszuharren - mit dem Risiko dass die Schneefallgrenze in der kommenden Woche doch recht hoch liegen wird und der angekündigte Niederschlag in flüssiger Form kommt. Dann könnte es plötzlich auch am Klinovec eng werden :roll:
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 29.03.2015 - 19:58

skifam hat geschrieben:Weiss jemand wie lange die Pisten auf der Nordseite noch durch die Cinestar befahren werden?
Die Prognose sieht schwankende, aber tendenziell sinkende Temperaturen, leider teilweise verbunden mit Niederschlag in Form von Regen. Heute und Dienstag sind sicher die kritischen Tage, dazwischen bzw. danach sollte es sogar Neuschnee geben. Die Schneefallgrenze pendelt zwischen 700-800m (aktuell) bis runter auf 400-500m (Montag bzw ab Mittwoch wieder). Alles in allem kann man davon ausgehen dass es bis Ostern langt und soviel nicht wegtaut, zudem sind messbare Neuschneemengen angesagt! :lol:
skifam hat geschrieben:wir wollen alle noch ab morgen bis nach Ostern am Klinovec fahren....und nehmen zusätzlich noch die alten Ski mit.. ;D
Es wäre toll wenn ihr uns (regelmäßig?!) über den Zustand der Pisten bzw. dem tatsächlichem Wetter auf dem Laufenden halten könntet. Das würde denke ich nicht nur mir die Planung für den Wintersport zu Ostern erleichtern - wobei man im Erzgebirge eh keine Wahl hat, also Klinovec oder nicht mehr fahren :wink:

Mit etwas Glück entscheidet man sich auch noch für die Feiertage den PrimaExpress anzuschmeißen :lol:
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese


Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von skifam » 29.03.2015 - 22:20

WetterInfo:
es regnet seit heute 1200 , seit 1700 in Strömen bis jetzt 2200. Prima war wg Sturm zu.
Die Kunstschneeauflage war auf der Nordseite bis 1500 gut. Sogar unter dem Cine ohne Kunstschnee gings noch.
Hoffe ab morgen früh friert alles und etwas Schnee kommt drauf, da es am Dienstag wieder regnen soll...
Wenn es dann MiDoFr nicht schneit wars das mit der Saison auch auf den Nordhaengen. :sauer:
Allerdings ist es traumhaft leer. :D
Stand So 22.15
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Kresse
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 03.01.2014 - 19:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Kresse » 31.03.2015 - 08:17

Gestern Abend gab es ein heftiges Wintergewitter, danach sank die SFG auf 300m und es wurde kurzzeitig auch in tieferen Lagen richtig weiß. Heute Morgen dann bis 6 Uhr Starkschneefall bis auf 300m, ich schätze das es ab 1000m locker 10cm Neuschnee gab. Aktuell pendelt die SFG gegen 700m aufwärts, Tendenz steigend. Nach dem Niederschlaggebiet sollte es aber am Abend wieder deutlich kälter werden und dann sind konstante Minusgrade für die Gebiete um den Keilberg und Fichtelberg vorhergesagt. Ab morgen wird es dann weiter spannend wieviel Neuschnee kommt, es könnte nochmal richtig gute Bedingungen zu Ostern geben. Bin mal gespannt ob man in O´thal nochmal die Lifte aufmacht.

Auch nach Ostern sollte die Schneeauflage mind. 1 Woche halten.

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 31.03.2015 - 15:23

Das Wetter ist gerade wirklich kurios 8O
Der Klinovec meldete heute morgen per Fb sogar 20cm Neuschnee, wobei das mit den steigenden Temperaturen sowie einsetzendem Regen wieder weggesackt ist (aktuell +2°C am Gipfel im +4°C im Tal). Die Prognose bis Ostern sieht wirklich gut aus. :top:

Aktuell (oder sogar den ganzen Tag?!) ist übrigens am Klinovec der CinestarExpress wegen Sturm geschlossen - und damit quasi der Großteil des gesamten Areals stillgelegt. Schade um die frisch präparierten Pisten und den Neuschnee. Mit viel Pech kann man dort wegen dem anhaltend starken Wind erst Donnerstag oder Freitag wieder öffnen. Und ob es sich wirklich lohnt über Ostern hinaus geöffnet zu halten - das ist die Frage. Schnee genug hat's zwar, aber Gäste kommen kaum noch. Kann jemand sagen wo der Break-Even an zahlenden Besuchern liegt - ich tippe mal auf min. 500? Eine Schande ist auch dass die Jachymovska nicht mehr in Betrieb ist, zumindest auf den per Webcams einsehbaren Bereichen sieht sie (noch) gut aus. Aber hier sind schon die Vorbereitungen für den Sommerbetrieb angelaufen, welcher ab 1.5. starten soll.

Zur VEB Fichtelbergschwebebahn: so richtig kann ich mir nicht vorstellen dass man eine Rolle rückwärts macht und Ostern wieder die Skilifte anschaltet. Andererseits kann man es den Gästen kaum erklären dass alles zu ist wenn die Bedingungen es zulassen. Ich hoffe man erkennt das Imageproblem und öffnet wieder. Auf der Homepage heißt es nunmehr "Skibetrieb am Fichtelberg vorübergehend eingestellt" - ich dachte das hieß gestern noch anders?! :wink:
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Race'TI'm
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 276
Registriert: 06.08.2012 - 17:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 01731
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Race'TI'm » 31.03.2015 - 20:11

odolmann hat geschrieben:Aktuell (oder sogar den ganzen Tag?!) ist übrigens am Klinovec der CinestarExpress wegen Sturm geschlossen - und damit quasi der Großteil des gesamten Areals stillgelegt. Schade um die frisch präparierten Pisten und den Neuschnee. Mit viel Pech kann man dort wegen dem anhaltend starken Wind erst Donnerstag oder Freitag wieder öffnen.
Der CineStar lief heute nicht. Bei Windgeschwindigkeiten um 130 - 140 km/h wäre alles andere aber auch höchst unverantwortlich dem Kunden gegenüber gewesen, da ein sicherer Betrieb einer KSB bei solchen Windgeschwindigkeiten lang nicht mehr gewährleistet werden kann. Dafür hat man sich entschieden, den KSSL an der "U Zabityho", sowie den Schlepplift an der Slalomak zu öffnen. Auch der Schlepplift "Pod Zameckem" lief. Man konnte also trotz widrigster Bedingungen die Touristicka, Slalomak, U Zabityho sowie das Miniareal bereitstellen. Ein annehmbares Angebot, wie ich finde.
odolmann hat geschrieben:Und ob es sich wirklich lohnt über Ostern hinaus geöffnet zu halten - das ist die Frage. Schnee genug hat's zwar, aber Gäste kommen kaum noch. Kann jemand sagen wo der Break-Even an zahlenden Besuchern liegt - ich tippe mal auf min. 500?
Für den Keilberg gibt es kein Break-Even. Bei wenigen Besuchern beschränkt man sich auf den CineStar-Express (bei gegebenenfalls halber Sesselanzahl und halbem Speed) und reduziert somit Betriebs- und Personalkosten auf ein absolutes Minimum. Dieser Lift wird aber gefahren, bis kein Schnee mehr liegt. Und da diese Anlage perfekt im Skigebiet liegt, können auch mit nur einer Bahn noch alle Nord-Pisten (knapp 10km) bedient werden. Vlt wirft der Betrieb am Ende keinen Gewinn mehr ab, aber es ist marketingtechnisch extrem wertvoll, so lang wie möglich offen zu haben. Besonders das Mehr an geöffneten Tagen gegenüber dem Fichtelberg zählt. Der Betreiber hat bereits bekannt gegeben, bis mindestens 12.04. zu öffnen, sofern es das Wetter erlaubt.
odolmann hat geschrieben:Eine Schande ist auch dass die Jachymovska nicht mehr in Betrieb ist, zumindest auf den per Webcams einsehbaren Bereichen sieht sie (noch) gut aus. Aber hier sind schon die Vorbereitungen für den Sommerbetrieb angelaufen, welcher ab 1.5. starten soll.
Tief durchatmen!! ;) Glaub mir, der Keilberg öffnet eine Piste grundsätzlich so lang es nur möglich ist. Aber die Jachymovska ist fertig. Vlt nicht auf den mittels Webcam einsehbaren Bereichen, aber zu hundert Prozent auf dem zweiten schmaleren Steilstück. Dort kamen bereits vor 2 Wochen Steine und Dreck durch und danach war es fast ausschließlich sonnig und die Temperaturen bewegten sich im Plusbereich (teilweise zweistellig). Da die Sonne dort den ganzen Tag drauf prasselt, hab ich mich eh gewundert, dass sie so lang durchgehalten haben. In der kommenden Saison müssen solche kritischen Stellen einfach intensiver beschneit werden. Aber exakt 3 Monate Betrieb für eine südlich ausgerichtete Piste in dieser Höhenlage ist für die erste Saison eine überaus annehmbare Hausnummer.

BTW, in der Webcam "Prima Express - dolní stanice - STREAM" ist sehr gut zu erkennen, dass die letzte Steilkurve bereits komplett abgeschmolzen ist. Da frag ich mich grad nochmals mehr, wie sie bis Sonntag hier Skibetrieb anbieten konnten. Also wie gesagt, kein Grund zur Aufregung, dass man der Jachymovska ein Ende gesetzt hat.
odolmann hat geschrieben:Zur VEB Fichtelbergschwebebahn: so richtig kann ich mir nicht vorstellen dass man eine Rolle rückwärts macht und Ostern wieder die Skilifte anschaltet. Andererseits kann man es den Gästen kaum erklären dass alles zu ist wenn die Bedingungen es zulassen. Ich hoffe man erkennt das Imageproblem und öffnet wieder. Auf der Homepage heißt es nunmehr "Skibetrieb am Fichtelberg vorübergehend eingestellt" - ich dachte das hieß gestern noch anders?! :wink:
Hmm, die Meldung hieß gestern in der Tat noch anders. Hier scheint man wohl wirklich nochmal öffnen zu wollen! Aber warum zunächst so eine endgültige Nachricht?? Ich meine, Schnee war auf den Pisten des Fichtelbergs noch ausreichend vorhanden und laut Wettervorhersage war eindeutig zu erkennen, dass bis Ostern sogar noch was dazu kommt. Viele werden nach der gestrigen Meldung aber mit dem Fichtelberg abgeschlossen haben. Bei einer Wiedereröffnung wird man nun kaum noch Kunden generieren. Hier sollte man von Anfang an anders verfahren und die Geschichte besser vermarkten, aber das ist eben der Fichtelberg ;)
Zuletzt geändert von Race'TI'm am 01.04.2015 - 00:26, insgesamt 2-mal geändert.
Saison 2014/15:
Erzgebirge: 7x Klinovec, 4x Plesivec, 2x Fichtelberg, 1x Telnice, 1x Bournak Italien (Südtirol): 2x Plose, 2x Gröden/Arabba/Corvara/Cortina/Marmolata Österreich: 1x Stubaier Gletscher

Saison 2015/16:
Erzgebirge: 1x Klinovec, 1x Plesivec, 1x Telnice Italien (Südtirol): 2x Plose, 10x Gröden/Arabba/Corvara/Cortina/Marmolata Österreich: 1x Bergeralm (Steinach am Brenner) Riesengebirge: 3x Areal Spindlermühle (Plán, Medvedin, Labska), 2x Plán (Nachtski)

Kurti
Massada (5m)
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2015 - 20:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 04155 Leipzig
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von Kurti » 31.03.2015 - 21:38

Ich habe, und das zu meinem allergrößten Bedauern, mit dem Fichtelberg und, vor allem WEGEN dem VEB Fichtelbergschwebebahn abgeschlossen. Und das nicht wegen der Wetterlage.
ich bin dort Skitechnisch aufgewachsen, habe Ort und Leute geliebt. Aber was diese "Verantwortlichen" vor allem dei Stadtoberen oder der zugereiste aus Fischland da verbrochen haben ist nicht mehr tragbar. Leider.
Und ich bin den Tschechen überaus dankbar für diese wunderbare Saison! Mich juckt es ja unheimlich doch nochmal hoch zu fahren....

Grüße Kurti

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 570
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechei )

Beitrag von odolmann » 01.04.2015 - 08:41

@ skifam: seid ihr noch wie geplant täglich am Klinovec unterwegs? Wie stellt sich die Lage vor Ort dar? Wie geht es den Pisten nach dem Regen vom Sonntag bzw. Dienstagnachmittag? Hat sich eine Harsch- oder gar Eisschicht gebildet? Ich schätze mal auffirnen ist derzeit auch kein Thema?

@ Race'TI'm: natürlich bin ich aufgeregt - in 3 Tagen werd' ich wieder am Berg unterwegs sein, kein Grund sich "abzuregen" :wink: Aber wieso soll es am Klinovec keinen Break-even geben? Sicher gibt es den, denn bei zu wenigen Gästen fährt man auch dort finanzielle Verluste ein. Dass die Werbebotschaft "wir haben bis Ostern geöffnet" oder auch "bei uns kann man mehr als 120 Tage im Jahr Skifahren" gewissermaßen auch einen Geldwert hat ist mir schon klar. Nur stellt sich mir die Frage wie lange man mögliche Verluste in Kauf nehmen wird, also wann setzt sich intern die Buchhaltung über die PR-Abteilung hinweg :lol:
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast