Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Schwäbische Alb

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 24.11.2014 - 21:46

Nachdem es ab Freitag / Samstag nächste Woche Schnee geben soll und Burladingen nach 24 Jahren wieder am Start sein möchte (ist klar bei dem Seher des 100jährigen Kalenders) öffne ich mal :respekt:

Hausen steht zum Verkauf---- :oops:

Im Sommer gabs wenig neues, außer das man in Holzelfingen mit Walze Mais in die Bioanlage geschoben hat :rolleyes: :sauer:


Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 676
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von simmonelli » 25.11.2014 - 11:12

Nachdem Holzelfingen letztes Jahr wohl 0 Betriebstage hatte, hoffe ich auf einen besseren Winter. Mit kleinen Kindern ist das da immer noch toll.
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Nachtski Weißenbach, 1x Grindelwald/Wengen, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Maria Alm, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x Skistar St. Johann, 2x Laax

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 03.12.2014 - 22:43

Heute morgen hatten wir die erste Anzuckerung. Btw: die Geranien leben immer noch und der Kalt kommt noch nicht wirklich. Meine Magheriten stehen besser da, als im Sommer nach der Laus Attack. ;D :lach:

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1869
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von stivo » 10.12.2014 - 20:37

In Ebingen wurde im Bereich des Kinderlifts erstmals beschneit.

Erfolg: fraglich in Anbetracht der Wettervorhersage. Aber ich denke, man wird versuchen, die Weihnachtsskikurse dort sicherzustellen. Letztes Jahr nahmen 200 Kinder an den Skikursen teil, während der große Lift kaum (oder gar nicht?) lief.

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1869
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von stivo » 26.12.2014 - 09:29

Skilift Salzwinkel öffnet ab 11 Uhr.
Ochsenwang ab 13 Uhr.

Anfangs der Woche in der Form nicht absehbar, gibt es nun doch noch vielerorts weiße Weihnachten =)
Neuffen auf 400 Hm meldet 7 cm nassen Neuschnee.

Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 445
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von carverboy » 26.12.2014 - 12:37

Donnstetten ebenfalls ab 13 Uhr in Betrieb. Genkingen will morgen ab 13 Uhr ebenfalls starten.

Whistlercarver
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5320
Registriert: 26.09.2008 - 20:01
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwarzwald auf 1000m
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von Whistlercarver » 26.12.2014 - 16:47

Wie viel Schnee habt ihr denn auf der Alb bekommen?


Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 445
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von carverboy » 26.12.2014 - 17:48

Der offizielle Wert an der Wetterstation Engstingen lag heute Morgen bei 13 cm. Ohne weiteren Schnee wird das Ganze keinen großen Spaß machen. Aber es soll ja noch ein bisschen was kommen.

Wenn man auf den Webcams Salzwinkel, Holzelfingen oder Genkingen schaut ist überall leider schon Gras zu erkennen, nachdem Kinder beim Rodeln waren...

Benutzeravatar
F. Feser
Administrator
Beiträge: 9244
Registriert: 27.03.2002 - 21:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Renningen/DE & Vandans/AT
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von F. Feser » 27.12.2014 - 14:07

Wiesensteig vermutlich ab morgen geöffnet mit allen Anlagen und Abfahrten.

Thomas versaut gerade den Steilhang ;-)
Alpinforum.com - SUPPORT ALPINFORUM.COM Wie? - Indem ihr bei AMAZON einkauft und BANNER beachtet! Mehr Infos unter dem Link - CLICK ME!

wir brauchen Hilfe! meldet euch bei uns! HILFE!

Pistencarver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 465
Registriert: 17.06.2012 - 10:33
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von Pistencarver » 27.12.2014 - 17:02

Treffelhausen macht morgen auf, die Schneelanzen laufen und heute NAcht soll es nochmal einiges schneien

Quelle: Facebook und Webcam
geplante Skitage 2019/2020: 6 Tage 4 Berge Schladming, Tagesfahrten ins Allgäu
Skitage 2018/2019: 2 Tage Hörnerbahn Bolsterlang, 6 Tage 4 Berge Schladming, 3 Tage Damüls-Mellau (AF-WC)
Skitage2017/2018: 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 3 Tage Damüls, 1 Tag Diedamskopf, 2 Tage Warth, 6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Berwang
Skitage2016/2017: 2 Tage Hörnerbahn Bolsterlang, 2 Tage Berwang, 1 Tag Brandnertal, 6 Tage 4 Berge Schladming
Skitage 2015/2016:6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Brandnertal, 3 Tage Berwang-Bichlbach, 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 4 Tage Kleinarl-Zauchensee
Skitage 2014/2015:4 Tage Skijuwel Alpbach-Wildschönau, 1Tag Brandnertal, 6Tage 4Berge Schladming, 1 Tag Sonnenkopf am Arlberg, 3 Tage ZillertalArena
Modellbauer mit Leib und Seele, 4 Berge Schladming 4 Ever!

Grüße von den Murrtal Modellbahnen

Benutzeravatar
Che
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 712
Registriert: 11.11.2008 - 14:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von Che » 27.12.2014 - 17:52

Gschwend erst ab Montag, Großerlach schon ab morgen in Betrieb.

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 4002
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von Wiede » 29.12.2014 - 00:53

Ab heute, 29.12.2014, sind die "Ostalb-Skilifte" in Aalen ( http://www.aalen.de/ostalb-skilifte-aalen.5866.25.htm ) in Betrieb. Ebenso hat das "Skizentrum Hirtenteich" in Essingen ( http://www.sport-boerse-aalen.de/skilifte.html ) geöffnet.

Die Bedingungen dürften sehr gut sein. Es hat hier ca. 30 cm Pulverschnee!
Skisaison 2018/2019: *** leider nur 4 Tage ***

Benutzeravatar
carverboy
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 445
Registriert: 30.12.2007 - 20:12
Skitage 17/18: 8
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von carverboy » 29.12.2014 - 14:57

Heute Morgen ging es für zwei Stunden in die Wintersportarena nach Holzelfingen. Temperatur lag morgens noch unter -10°C, später dann aber nicht wärmer als -5°C. Als es voller wurde, war ich schon wieder auf dem Heimweg.

Die Verhältnisse sind insgesamt gut. Problematisch ist der nicht gefrorene Untergrund bzw. die fehlende Grundlage :surprised: , wodurch recht schnell Gras und Erde zum Vorschein kommen. Dennoch nichts problematisches für die Skier - Steine waren keine dabei, alles noch heil :wink:

Durch den teilweise recht starken Schneefall hat sich die Situation weiter verbessert. Die Präparierung war wie immer vorbildlich.

Bild
^^Auffahrt Salach-Lift

Bild
^^Keine Aussicht heute ins Echaztal

Bild
^^Pisten waren alle gut in Schuss

Bild
^^Rückblick auf die Abfahrtsvarianten am Salach-Lift


Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 148 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von DiggaTwigga » 30.12.2014 - 18:31

16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 02.01.2015 - 22:11

Hier hats trotz heute anhaltendem Regen mehr Schnee als an der neuen Versingbahn in See (kein Schmarrn).

Auch in Bregenz oder Gottmadingen (fast am Hochrhein) liegt mehr Schnee als dort.

Aber zurück zur Alb:
Wenn es wirklich am Sonntag wieder viel Neuschnee gibt, wird der Restschnee eine gute Grundlage sein :wink: :wink: :wink: :wink:

In Hausen an der Lauchert waren die üblichen Verdächtigen mit Tourenskiern oben und es gibt viele Spuren am Hang. Allein der Lift mit den RetroVintage Liftraupen war wohl aus.
Die Bügel sind dran. Soll ich mal fragen ob man am Dienstag was machen könnte...bei guten Bedingungen :lach: :?: :top: :bindafür:

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 03.01.2015 - 09:16

Trotz des gestrigen teils länger anhaltenden Regens ist in Erpfingen heute Skibetrieb.

Heute nacht ist alles zusammengefroren. Also etwas warten, bis es auffirnt..... :wink:

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 4002
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von Wiede » 03.01.2015 - 12:15

Wiede hat geschrieben:Ab heute, 29.12.2014, sind die "Ostalb-Skilifte" in Aalen ( http://www.aalen.de/ostalb-skilifte-aalen.5866.25.htm ) in Betrieb. Ebenso hat das "Skizentrum Hirtenteich" in Essingen ( http://www.sport-boerse-aalen.de/skilifte.html ) geöffnet.

Die Bedingungen dürften sehr gut sein. Es hat hier ca. 30 cm Pulverschnee!
Nachdem es gestern den ganzen Tag stark geregnet hat und wir auch weiterhin Tauwetter haben, s ind beide Gebiete nun wieder
AUßER BETRIEB :|
Skisaison 2018/2019: *** leider nur 4 Tage ***

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 04.01.2015 - 13:20

Einige Anlagen sind noch in Betrieb. Loipen teilweise wie in Salemdiingen auch noch grad so ok.

Die Bedingungen dürften aber überall nur mehr befriedigend bis fahrbar sein.

Man sieht jedenfalls deutlich wer mittles Schneezugabe öffnen will.

http://www.alblifte.de/Aktuell.php

Hoffen wir mal auf den Sternbergpokal


http://www.sternbergpokal.de/index0.html

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 05.01.2015 - 06:43

Statt wie hier mal "gerüchterweise" vermeldet am 17.1. hat man in Burladingen am 3.1. (leider nach dem ersten großen Regen) geöffnet.

http://www.swp.de/hechingen/lokales/bur ... 04,2973068

...dito

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/b ... index.html

Aus dem Online Schwarzwälder Boten:



Burladingen Liftspur ist wegen des Regens zu glatt
Schwarzwälder-Bote, 04.01.2015 16:50 Uhr

Burladingen. Der Burladinger Lift ist am Samstag nach rund 25 Jahren Dornröschenschlaf wieder geöffnet gewesen. Rund 40 Skifahrer gingen auf die Piste. Doch leider machte das Wetter nicht mit.

Die Witterungsverhältnisse wurden im Laufe des Samstagnachmittags schlechter, so dass gegen 15.15 Uhr der Liftbetrieb wieder eingestellt werden musste. Eigentlich wollten die Brüder Karl-Heinz und Bernd Reithmayer den Lift erst am 17. Januar eröffnen. Doch dann kam der Schnee und alle noch ausstehenden Arbeiten wurden rasch zu Ende gebracht.

Am Samstag war es dann soweit: Um 8.30 Uhr setzte Bernd Reithmayer den Lift in Betrieb. Der erste, der die Anlage benutzte, war auch der erste, der bei der Abfahrt stürzte und sich anschließend dem Après-Ski widmete, nämlich der Vorsitzende des Musikvereins Ringingen, Mathias Schuler. Er sowie die anderen Fahrer ließen sich nicht davon beeindrucken, dass der Zustand der Abfahrt immer schlechter wurde. Am Nachmittag stellte Bernd Reithmayer schließlich den Liftbetrieb ein. Die Liftspur war wegen des Regens zu glatt und deren Benutzung deshalb zu gefährlich. Bis dahin gab es keine Verletzungen, und es fiel auch keiner aus der Liftspur. Bernd Reithmayer war sichtlich zufrieden: "S’isch oifach sche gloffa." Seine Frau Heike bewirtete derweil die Gäste beim Après-Ski, bei dem es recht gemütlich zuging.

Wenn genug Schnee liegt, hat der Lift täglich von 8.30 bis 16.30 Uhr geöffnet, die offizielle Einweihung ist am 24. Januar. Es werden die "Fehlataler" spielen und auch sonst wird einiges geboten sein.

Mit 165 Höhenmetern, einer Liftspur von 588 Metern und der 1500 Meter langen Abfahrt ist der Lift in Burladingen der größte der Schwäbischen Alb. 1000 Personen können in der Stunde befördert werden.

Es gibt die Familienabfahrt mit 1,5 Kilometer Länge, die längste Abfahrt der Alb mit Schwierigkeitsgrad blau, die Könnerabfahrt mit 1,2 Kilometer, die zweitlängste mit Schwierigkeitsgrad rot, sowie die Profiabfahrt mit stolzen 900 Metern, die die kleinste, aber gemeinste Abfahrt ist und Schwierigkeitsgrad rot/schwarz hat.

:wink: 8)


chrissi5
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1106
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von chrissi5 » 05.01.2015 - 08:17

BlauschneeSäntisälbler hat geschrieben:Der Burladinger Lift ist am Samstag nach rund 25 Jahren Dornröschenschlaf wieder geöffnet gewesen
Hab jetzt nicht zurück gelesen ob hier schon was zu stand, woran lag es das es seit 25 Jahren keinen Betrieb mehr gab ?
Scheint ja ein gutes Skigebiet zu sein.
Winter 18/19 : Hoffe auf viel Schnee und Zeit dafür

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 05.01.2015 - 13:24

Für Sauerland, Alb und eingeschränkt Schwarzwald ist das nicht schlecht. Problem ist das hier die meisten weiter ins Allgäu oder in die Ostschweiz bzw. Bregenzer Wald (oder auch Montafon) oder so fahren.

Lift hatte oft Schneemangel und laut einer persönlichen Info von früheren Alpinlift Hausen Betreiber war die Schlüsselstelle ein Felsstück im oberen Drittel des Liftes wo es viel Schnee brauchte und es gefährlich war wegen Vereisung und allgemein beim Rausfallen aus dem Lift.

Der Felsen wurde weggespitzt aber die Spur war am 3.1. nach dem Regen so vereist dass man den Betrieb trotzdem wieder einstellen mußte. Weiß nicht wie steil es da ist, da ich nur mal vor 3 oder 4 Jahren im Sommer den Lift begutachtet hatte. Da war kaum ein Durchkommen, wegen dem "URWALD" da. :ja:

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1869
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von stivo » 05.01.2015 - 14:38

Ich war heute vormittag mit dem Bike auf der Alb bei Neuffen unterwegs. Auf 700 m noch etwa 5 bis 10 cm Restschnee, darunter nur noch nordseitig, siehe Foto:
https://fbcdn-sphotos-f-a.akamaihd.net/ ... 1355_o.jpg

Die Skilifte haben zum Teil bei bestem Wetter geöffnet, u.a. Salzwinkel, Donnstetten, Ebingen, Treffelhausen.

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 10.01.2015 - 08:46

Der Schneefresser hat ganze Arbeit geleistet.

Nun heute Abend noch viel Regen, bevor es in der Nacht in Schnee übergeht und alles von vorne anfangen kann.
Dateianhänge
Kuppenalb.JPG

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von whiteout » 19.01.2015 - 21:11

Donnstetten ab morgen wieder in Betrieb.

Hätte ich nicht erwartet, aber Beschneiung machts möglich :surprise:
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

BlauschneeSäntisälbler
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2066
Registriert: 08.01.2005 - 07:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schwäbische Alb

Beitrag von BlauschneeSäntisälbler » 24.01.2015 - 08:01

Die Grundlage ist da.....wenn heute nachmittag wirklich was dazu kommt wirds "perfekt".

AKTUELLE INFOS aus Burladingen !

Lift ab Samstag täglich 08:30h in Betrieb

Pistenzustand "noch" mittelmäßig

Aus dem Schwarzwälder Boten:

Burladingen - Am morgigen Samstag geht es am Burladinger Skilift los: Mit einem bunten Programm wird von morgens 9 Uhr an die große "Wachküssungsfeier" des nun längsten Liftes ( :wink: ) auf der Schwäbischen Alb gefeiert.


Monatelang haben Heike und Karl-Heinz Reithmayer aus Burladingen auf diesen Moment hingearbeitet. Morgen, Samstag, erwecken sie als "Ski-Sport ALM-Zollernalb GmbH" den großen Skilift am Delisberg nach 24 Jahren wieder zu neuem Leben.

Um neun Uhr geht es los und Burladingens Bürgermeister Harry Ebert soll zur großen Eröffnung als erster auf die Skipiste. Den ganzen Tag über gibt es kostenlose Testski der Firma Ski-Rebi. Von 10 bis 14 Uhr werden die Kinder von Zauberclown Ronny Ballony mit Tieren und allerlei anderen Figuren aus Luftballons unterhalten, zudem werden Zauberei und ein Kasperletheater angeboten. Ab 15 Uhr unterhält dann Albert mit Livemusik und läutet damit die Après-Ski-Party ein. Der Skiclub Burladingen startet um 21 Uhr zur Fackelabfahrt.

Für leibliches Wohl ist gesorgt

Für das leibliche Wohl ist unter anderem mit Kaffee und Kuchen, Roten vom Grill, Pommes, Schnitzel und Maultaschen oder auch der Nudelbox bestens gesorgt. Ein Fernsehteam des SWR wird den großen Tag mit der Kamera begleiten.

Der Burladinger Skilift ist die längste Abfahrt auf der Schwäbischen Alb. Die Bergstation liegt auf 905 Metern. 165 Meter weiter unten befindet sich die Talstation, auf 740 Metern. 588 Meter geht es mit dem Schlepplift auf die Bergstation. Dort kann man zwischen verschiedenen Abfahrten wählen. Die Familienabfahrt, mit eineinhalb Kilometern Länge die längste Abfahrt der Alb, hat den Schwierigkeitsgrad "blau". Die Abfahrt für Könner ist 1,2 Kilometer lang und hat den Schwierigkeitsgrad "rot". Die Profiabfahrt, 900 Meter lang, ist mit dem Schwierigkeitsgrad "rot/schwarz" gekennzeichnet.

Weitere Informationen: www.skilift-burladingen.de


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast