Sudelfeld

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 04.03.2015 - 19:40

@CV:

Ja, vor allem an der Rosengasse ist das richtig dumm: Es steht nämlich oben an der Bergstation keinerlei Hinweis, dass der SL nicht bis 16:30 läuft (offizielle Betriebszeiten Sudelfeld laut Homepage). Es steht gar nichts dazu, keine Betriebszeiten-Info. Sprich man nehme mal an eine Familie fährt da gemütlich runter um kurz vor 16 Uhr, weil gestern stand ja noch dran bis 16:20 in Betrieb. Und siehe da, nun stehen sie unten an der Rosengasse und kommen nicht mehr weg, weil der Lift um 16 Uhr zugemacht hat. Wunderschön dann mit Kindern in Skistiefeln über die Piste hochzulaufen - 350 Höhenmeter. Weil über Grafenherberg geht ja auch nicht, weil man von dort ja auch nicht zum Parkplatz an der Waldkopfbahn oder nach Bayrischzell per Ski abfahren kann.

Viel besser in Spitzingsee. Da ist sogar oben an der Bergstation der Roßkopfbahn ne große Tafel für die Grünsee-Abfahrt, dass der SL Valepper-Alm letzte Bergfahrt um 16:10 Uhr hat. Denn ohne den kommt man ja nicht zurück zum Parkplatz. So ist es kundenfreundlich!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

taubenstein
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 428
Registriert: 02.05.2014 - 15:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München und Berchtesgaden auf 1100m

Re: Sudelfeld

Beitrag von taubenstein » 05.03.2015 - 15:23

Ich meine es stimmt schon, das mit den Betriebszeiten spontan anpassen geht echt mal gar nicht. Aber eigentlich ist es ganz ok wenn sie die Zeiten anpassen, sofern die Kunden mit Schildern darauf hingewiesen werden.
Jetzt kann man den Spitzingsee natürlich dafür loben, dass die Liftzeiten immer eingehalten werden, ich finds aber echt nervig, und das betrifft fast ganz Bayern, dass sie so früh zumachen im März/April (spitzing 16:20, sudelfeld 16:30). Insofern wenn sie am Sudelfeld dann mal so cool drauf wären und an sonnigen Frühlingstagen die Lifte länger offen lassen fänd ichs echt super.Aber ob sie das machen ist natürlich fraglich :/ ein beispiel für ein Skifebiet wo das mit den verlängerten betriebszeiten super klappt und von den Kunden gut angenommen wird: Skiwelt Wilder Kaiser.

Übrigens steht die Schöngratbahn im Pistenstatus wieder als geschlossen da.
Skitage Saison (15 ;) )/16: Spitzingsee (8);Sudelfeld (3);Wendelstein (0);Brauneck (0);Wallberg (0);Jenner+BGL(11);Sonstige (3)

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 05.03.2015 - 22:35

@ Taubenstein:

Das hast Du recht. Länger wär besser und einheitliche Zeiten, die auch eingehalten werden. Am Sudelfeld fährt nicht eine Bahn bis 16:30 Uhr, die machen alle früher zu, selbst jetzt im März.

In Österreich sind die Zeiten erstens einheitlich (Betriebsende). Und meist ist es dort so Dezember und Januar Ende 16:00 Uhr und ab Februar bis 16:30 Uhr. Genau, Skiwelt Wilder Kaiser ist ein Musterbeispiel was Kundenfreundlichkeit und Service anbelangt.

Da könnte sich das Sudelfeld mal etwas davon abschneiden und dazulernen was die Kundenfreundlichkeit anbelangt, ohne dass das viel kostet oder großen Aufwand erfordert.

Einheitliche Zeiten für letzte Bergfahrt und ab Februar ne halbe Stunde länger, weil es dann ja länger hell ist. Das wäre gut für die Gäste!

So wie jetzt ist das ein einziges durcheinander und keiner blickt mehr durch. Wie oft höre ich das auch von Gästen im Lift. Können wir da jetzt noch runter fahren oder ist der Lift schon zu bis wir dort sind? Wann macht der überhaupt zu? Kommen wir dann dort womöglich nicht mehr weg?

Was ich auch schon gesehen hab, dass die Talabfahrt am Sudelfeld offiziell gesperrt wurde, weil ein paar offene Stellen da waren, die jedoch ohne Probleme mit ausreichend Schnee von der Seite hätten beseitigt werden können. Warum macht man das nicht? Es werden dort komischerweise am Sudelfeld auch keine Schneedepots an kritischen Stellen angelegt, wie es in anderen Skigebieten gemacht wird, um bei Wärmeeinbrüchen die Pisten länger offenhalten zu können.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8353
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol

Re: Sudelfeld

Beitrag von Af » 06.03.2015 - 07:48

Ahh... die Skigebiets-Betreiber-Exrperten sind wieder aktiv....

@ Einheitliche Zeiten: Nennt doch mal andere Skigebiete ausser immer die Skiwelt, die im "Frühjahr" länger offen haben.... Hmmm... irgendwie kommt da nie was....(Bin mal gespannt, wie lange ihr jetzt auf Google sucht ^^)
Weiters kostet eine 1/2 Stunde ordentlich Personalzeit für ein paar Hanseln, die den Hals nicht vollbekommen können. Von der Maximalen Arbeitszeit, die ggfls. überschritten wird mal ganz zu schweigen. Lieber nur bis 16 Uhr und das gesparte Geld in den Nächsten Lift stecken. Und von wegen Einheitliche Zeiten in Österreich. Wenn ich mich da an Sölden, Gurgl, Zillertal, etc.. erinnere, steht man da gerne vor noch geschlossenen Liften, während die anderen Lifte schon fahren(Golden Gate) oder fährt noch mit einem Lift, weil die anderen schon zu sind (Gurgl). Also kommt mal von eurem Geheule runter und freut euch, dass am Sudelfeld überhaupt was passiert und genug Schnee liegt, damit die Talabfahrt überhaupt offen hatte.

@ Bissl Schnee: genau... es fährt dann einer mit nem Eimer Schnee runter und kippt den auf das Loch in der Abfahrt.... klappt bei den Schlaglöchern in den Strassen ja auch prächtig.... bis zum ersten Verkehrzteilnehmer... Wenn eine Piste mit Löchern aufgemacht wird, wird doch sofort von den Gästen wieder über die schlechten Verhältnisse geschimpft... sogesehen kann ich das absolut nachvollziehen. Gerade bei dem "auf den Kanten Schnee weggeschiebe", das sich heute Skifahren nennt.
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015:KiSpRoRoRoZu
2016:RaClRoHtSö
2017:RaLaWsJoTx

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Liftler21
Massada (5m)
Beiträge: 22
Registriert: 25.04.2014 - 18:42
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Sudelfeld

Beitrag von Liftler21 » 06.03.2015 - 10:57

Nein, snowking hat schon recht, es gibt Beispiele wo es viel besser läuft, wie in der Skiwelt zum Beispiel.
@Snowking: Wäre schön, wenn du deine Verbesserungsvorschläge gleich weitergeben würdest, weil du ja die Leute oben kennst, an deinen Informanten über die Besitzverhältnisse oder vielleicht gleich an Thomas Berger von der Betreiberfirma.

taubenstein
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 428
Registriert: 02.05.2014 - 15:39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München und Berchtesgaden auf 1100m

Re: Sudelfeld

Beitrag von taubenstein » 06.03.2015 - 14:55

@ af: ich denke nun ein mal, dass es sehr wohl berechtigt ist, wenn im AF Kritik geäußert wird. Ich gestehe, dass das mit den verlängerten Zeiten etwas viel verlangt ist, aber es gibt sehr wohl Skigebiete in denen das Gang und gebe ist. Man sollte zumindest Schilder aufstellen oben am Beginn der Piste um die Kunden im Falle von veränderten Betriebszeiten darauf hinzuweisen.

Der Kritikpunkt mit den Löchern auf der Talfahrt ist sehr wohl berechtigt, da der Schnee nur planiert wird und die Schneemassen, die sich am linken pistenrand sammeln nicht auf kritische stellen in der Mitte verteilt werden, was mit einer pistenraupe allerdings seeehr leicht machbar wäre (Talabfahrt ist maximal zwei Pistenraupenspuren breit)....
Schneedepots könnte man insbesondere an der Schöngratbahn gut gebrauchen, aber da will ich jetzt nicht meckern.

Insgesamt muss man aber auch mal sagen, dass das sudelfeld im Vergleich zum Tagesskipasspreis extrem qualitativ hochwertig ist und das Preis-Leistungsverhältnis ist seeeeeeehr gut. Für bayrische Maßstäbe ist die Pistenpräparation auch sehr gut!

Und nun lasst uns fröhlich weiter diskutieren!
Skitage Saison (15 ;) )/16: Spitzingsee (8);Sudelfeld (3);Wendelstein (0);Brauneck (0);Wallberg (0);Jenner+BGL(11);Sonstige (3)

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: Sudelfeld

Beitrag von CV » 06.03.2015 - 19:14

@längere Betriebszeiten:

nix google: ganz Dolomiti Superski fährt ab Beginn der Hochsaison Anfang Februar eine halbe Stunde länger. Und zwar teils bis 17:15 / 17:30
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 06.03.2015 - 19:24

@ Taubenstein:

Da geb ich Dir absolut recht. Genau so ist es.

Im übrigen könnte ich zig Skigebiete nennen, wo es absolut einheitliche Zeiten für die letzte Bergfahrt gibt. Z.B. Schneereich Mellau-Damüls. Dort ist bis 31.1. jeder Lift immer bis 16:00 in Betrieb (letzte Bergfahrt) und ab 1.2. alle bis 16:30 Uhr. Da weiß der Gast genau bis wann er an jedem Lift fahren kann. Und übrigens ist es dort auch so, wenn es Schlangen gibt, dann laufen die Lifte auch länger. Denn jeder der bis zum Zeitpunkt der letzten Bergfahrt ansteht in der Schlange, der wird noch befördert. Das nenne ich Service!

Wie soll sich denn ein Gast bitte noch merken können bis wann er wo fahren kann, wenn jeder Lift wie am Sudelfeld ne andere Zeit für die letzte Bergfahrt hat?

Nochmal zum Sudelfeld aktuell von heute die Zeiten für die letzte Bergfahrt (Auswahl): 4-SB Kitzlaher 16:15 Uhr, 3-SB Schöngratbahn 16:20 Uhr, SL Vogelsang 16:00 Uhr, SL Sudelfeldkopf I 16:25 Uhr, Waldkopfbahn 16:30 Uhr etc. Jeder Lift ne andere Zeit - das ist sowas von unsinnig. Hat mit Kosten nichts zu tun, das ist nur ne Organisationfrage. Denn wenn es personell und kostenmäßig an einem Lift geht ne bestimmte Zeit, geht es woanders auch. Man könnte für alle problemlos zur gleichen Zeit die letzte Bergfahrt ansetzen. Das bedeutet nicht, dass sie generell länger sein müssen, aber einheitlich! Das wäre kundenfreundlich.

Benutzeravatar
Af
Cho Oyu (8201m)
Beiträge: 8353
Registriert: 30.01.2004 - 18:11
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Tirol

Re: Sudelfeld

Beitrag von Af » 06.03.2015 - 20:11

Also in grösseren Skigebieten ist es Gang und Gebe, dass Verbindungs-/Rückbringerbahnen später zumachen, als die Wiederholungsbahnen... Undvergleicht bitte das Sudelfeld nicht mit Dolomit Superski... Das Sudelfeld ist ein "kleines" Skigebiet in Bayern, das Finanziell nicht gerade viel Luft hat und hauptsächlich Tagesgäste anspricht. Und normal ist in solchen Skigebieten um 16 Uhr Feierabend.

@ Talabfahrt: Mhhh.... wird schon nen Grund haben, warums das ned gemacht haben...
2011: HtPgWmSflSjZaSwHfAbHfHtSjKiKiKiKiHtSöSöSö
2012: HtSöSöSwZaWmWsRoSwRoRoAlHtRoAhStjRoSö
2013: KrIsRaWmRkBxAbAbAbAbAbRaRoTx
2014: MkRo
2015:KiSpRoRoRoZu
2016:RaClRoHtSö
2017:RaLaWsJoTx

Benutzeravatar
Naturschneeliftler
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 891
Registriert: 14.12.2011 - 19:07
Skitage 16/17: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München

Re: Sudelfeld

Beitrag von Naturschneeliftler » 06.03.2015 - 21:03

Af hat geschrieben:Also in grösseren Skigebieten ist es Gang und Gebe, dass Verbindungs-/Rückbringerbahnen später zumachen, als die Wiederholungsbahnen... Undvergleicht bitte das Sudelfeld nicht mit Dolomit Superski... Das Sudelfeld ist ein "kleines" Skigebiet in Bayern, das Finanziell nicht gerade viel Luft hat und hauptsächlich Tagesgäste anspricht. Und normal ist in solchen Skigebieten um 16 Uhr Feierabend.

@ Talabfahrt: Mhhh.... wird schon nen Grund haben, warums das ned gemacht haben...
Außerdem ist Dolomiti Superski minimal südlicher und hat daher auch dezent längere Tage...
"kleines" Skigebiet ist da jetzt aber ned ganz richtig... Flächenmäßig ist es das größte Deutschlands (mit Varianten)
--- Endlich ein vernünftiges Avatar seit Januar 2017 ---
--- Die Berge zu vermessen, ist zwar anspruchsvoll, macht aber auch unglaublich viel Spaß ---

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 06.03.2015 - 21:31

@Naturschneeliftler

Ganz genau, flächenmäßig das größte zusammenhänge Skigebiet Deutschlands, das Sudelfeld.

Und einheitliche Liftzeiten sind nur ne Organisationsfrage, das hat mit Service und Qualtität was zu tun, nicht mit der Größe des Skigebietes oder wo es liegt...

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: Sudelfeld

Beitrag von CV » 06.03.2015 - 21:43

äh, moment, es ging im post von Af nicht um die längere Betriebszeit sondern die verlängerte Betriebszeit ab Februar!
Af hat geschrieben: @ Einheitliche Zeiten: Nennt doch mal andere Skigebiete ausser immer die Skiwelt, die im "Frühjahr" länger offen haben.... Hmmm... irgendwie kommt da nie was....(Bin mal gespannt, wie lange ihr jetzt auf Google sucht ^^)
DS war eine mögliche Antwort darauf.

... und zur längeren Betriebszeit: wenn man bei DS genau hinschaut, dann fahren die kleinen Gesellschaften länger als die großen.

... und zur Tageslänge: der Unterschied im Sonnenuntergang zwischen Bayrischzell und Bozen beträgt genau 4 Minuten!

Also bitte bei den Fakten bleiben.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Benutzeravatar
Frankenski
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1330
Registriert: 20.03.2007 - 00:52
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bayern

Re: Sudelfeld

Beitrag von Frankenski » 06.03.2015 - 22:39

Af hat geschrieben:Also in grösseren Skigebieten ist es Gang und Gebe, dass Verbindungs-/Rückbringerbahnen später zumachen,
Am Brauneck läuft der Florilift auch immer länger als die anderen - man muss ja aus dem Loch wieder raus kommen :biggrin:

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 07.03.2015 - 21:19

Hier mal ein ausführlicher Bilderbericht von heute, 7.3.15 vom Sudelfeld und Wintererlebnispark Tannerfeld (Bayrischzell).

Nach den Neuschneefällen und der fast -10 Grad kalten Nacht heute traumhafte Schneebedinungen bei schönsten warmem Sonnenschein - besser geht's nicht!

Wenn man im März sogar die Talabfahrt nach Bayrischzell bei sehr gutem Zustand der Piste runterfahren kann, obwohl des dort keine Beschneiung gibt, ist das einfach nur klasse.

Natürlich sind alle Pisten und Lifte geöffnet am Sudelfeld. Und auch im Wintererlebnispark Tannerfeld sind alle Anlagen in Betrieb - man kann sogar von ganz oben (Waldrand) auf präparierter Piste runterrodeln. Und obwohl schon März ist läuft auch das Snowtubing bestens.

Da Bilder mehr als tausend Worte sagen hier alles im Bild:

4-SB Kitzlahner und SL Vogelsang:
Bild

SL Grafenherberg und SL Oswaldlift, im Hintergrund Brünnstein und Kaisergebirge:
Bild

Kinderland Waldkopf:
Bild

SL Rankenlift und SL Grafenherberg, im Hintergrund Kaisergebirge und Brünnsteinschanze:
Bild

SL Rosengasse und SL Vogelsang, im Hintergrund Tatzelwurm:
Bild

3-SB Schöngratbahn und SL Sudelfeldkopf I und II:
Bild

1-SB Schwebelift Bayrischzell-Sudelfeld:
Bild

SL Unteres Sudelfeld mit Schindelberger Alm:
Bild

6-KSB Waldkopf mit Talstation und Garagen-/Werkstattgebäude und Parkplätzen:
Bild

6-KSB Waldkopf:
Bild

Monte Gogo Seillift mit Walleralm und Speckalm:
Bild

SL Wedellift I und II:
Bild

Wintererlebnispark Bayrischzell/Tannerfeld, im Hintergrund Ursprungtal mit Schönfeldjoch:
Bild

Wintererlebnispark Bayrischzell/Tannerfeld aus der Luft:
Bild

Blick (von links nach rechts) auf Wendelstein, Kesselwand, Lacherspitz und Tagweidkopf vom Sudelfeld aus:
Bild

Blick auf (von links nach rechts) Westgipfel Hinteres Sonnwendjoch, Kreuzberg, Österreichischer Schinder(Trausnitzberg), Bayerischer Schinder, Ruchenköpfe, Rotwand, Hochmiesing, Dürrmiesing:
Bild

markus
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1326
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sudelfeld

Beitrag von markus » 07.03.2015 - 21:28

Da war ja echt wieder nix los, oder? Ich hatte heute wieder knappe 10000 Fahrten an meiner Bahn.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 07.03.2015 - 21:37

@Markus:

Doch, es war sehr viel los, Parkplätze alle gut voll.

Du musst beachten, dass ich die meisten Bilder erst zwischen 15:30 Uhr und 18 Uhr gemacht hab, d.h. die meisten nach Betriebsschluss. Schau mal das von den Wedelliften, das war eines der ersten, die ich gemacht hab. Da siehst dass viel los war.

Musste an den Liften mehrmals Schlange stehen, z.B. Waldkopf, Kitzlahner, Sudelfeldkopf...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2279
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 16/17: 42
Skitage 17/18: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf

Re: Sudelfeld

Beitrag von Widdi » 07.03.2015 - 23:01

Zufällig war ich auch am Sudelfeld heute. Allerdings sehr voll gewesen (fürs Sudelfeld), klar die neue 6KSB/B zieht Leute an. Wartezeiten aber ausser an der 4SB Kitzlahner (die 6KSB/B hab ich eher in den Randzeiten gefahren) meist nur 5 Sessel/Bügel, ausser an der 4SB und um 10:00 rum am ESL da sinds dann schon mal (3min (ESL) und 5min an der 4SB gewesen. Leider gabs auch diverse Unfälle, einmal musste wer vom Kitzlahner ausgeflogen werden, kurz vor Feierabend, da stellte die 4SB mal wenige Minuten ab, daher zog sich der Absacker auch länger hin. Aber selbst der Rückweg zum Bahnhof ging tw. auf den Brettln (etwa halb zu Fuss/halb schiebend auf Schi und das ist nen guter Kilometer Strecke.

Auf die Frage nach dem Schibus ich bin erst gegen 18:00 aus der Wirtschaft raus, der Bus war da schon seit einer knappen Stunde weg, aber die Viertelstunde Fussweg (zu Fuss bzw. Schiebend) zum Bahnhof hinter ist kaum der Rede wert.

Bei der Talabfahrt gingen alle Varianten, lediglich den Stockhang runter wars etwas ruppig und gemüsig. Am Schluss eh vom Kitzlahner via "Kanonenröhrl"(Inoffizielle Schiroute zum Mittleren Sudelfeld) und Stockhang runter. Bin einfach der Nase nach und dann rein und die war mit die genialste Abfahrt.

mFg Widdi
Winter 2017/2018: 45 Tage: Saison beendet!
Sommer 2018 0x Rad 0x Baden 9x Wandern

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 08.03.2015 - 00:05

@Widdi

Ja, das hast Du schön beschrieben. Am Rankenlift musste ich übrigens heut am längsten anstehen, da war ne richtige Schlange als ich am Spätnachmittag da war.

Ja, leider gab es heut mehrere Verletzte. Das bleibt halt nie aus wenn so viele Wintersportler da sind. Die meisten Unfälle passieren meist nachmittags, so war es auch heute leider wieder. Zwei mal musste der Rettungwagen gerufen werden, einmal wie von Widdi schon geschrieben war Christoph 1 aus München zum Abtransport ins Krankenhaus notwendig. Verletzte Person bei der Bergstation Kitzlahner. Dort konnte der Heli direkt neben dem Ausstieg landen, daher die Abschaltung der Sesselbahn zum Landen und Starten des Heli zwischen 16:15 und 16:30 Uhr so grob.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 08.03.2015 - 00:25

Hier nun noch ein kleiner Bericht über die Pistenpräparierung am Sudelfeld vom heutigen Tage.

Jeden/Abend Nacht sind die 12 Pistenraupen nach Betriebsschluss ab ca. 16:45 Uhr im Einsatz, damit die Wintersportler am nächsten Tag wieder schöne frisch präparierte Pisten vorfinden. Bei Schneefall in der Nacht oder am frühen Morgen geht es stattdessen dann gegen 3:30 Uhr in der Nacht erst los, damit die Pisten nicht wieder voller Neuschnee sind, bis die Wintersportler morgens kommen.

Die Bilder zeigen exemplarisch wie es abläuft. Es sind auch welche dabei, wo man an den Steilhängen die Pistenpflege mit Windenmaschinen sieht. Das Seil ist teilweise hunderte Meter weit ausgefahren. Es lässt sich damit leicht erahnen, welche Gefahr für Wintersportler von dem ausgezogenen Seil einer Windemaschine ausgeht, wenn man damit in Kontakt kommt. Gerade wenn die Maschine quer zum Hang arbeitet pendelt das Seil von einer Seite der Piste zur anderen rüber. Trotzdem sieht man immer wieder Wintersportler, oft auch aufsteigende Tourengeher, die trotz laufender Windenpräparierung die Piste benutzen (so auch heute wieder). Sie scheinen sich der Gefahr überhaupt nicht bewusst zu sein.

Pistenbully 300 W Polar im Steilhang der Rosengasse mit aktiver Winde:
Bild

Pistenbully 300 W Polar an der schwarzen Vogelsang-Abfahrt bei der Pistenpflege mit der 4 Tonnen Winde:
Bild

Pistenbully 300 bei der Arbeit auf der blauen Abfahrt Nähe Speichersee/Walleralm:
Bild

Pistenbully 400 W im Windenbetrieb am Steilhang unterhalb der Schöngratbahn-Bergstation:
Bild

Pistenbully 300 im Nachteinsatz am SL Grafenherberg:
Bild

Pistenbully 300 W Polar arbeitet mit aktiver Winde am Steilhang der Rosengasse:
Bild

Pistenbully 400 W bei der Arbeit mit der Winde nähe Schöngratbahn-Bergstation:
Bild

Pistenbully 240 D an der Schöngratbahn oberhalb der Talstation:
Bild

Pistenbully 280 DW kommt von Grafenhberg herauf:
Bild

Pistenbully 300 W Polar im Windeneinsatz am Steilhang Rosengasse:
Bild

Pistenbully 600 W mit Windeneinsatz am Steilhang der roten Piste unterhalb der Bergstation der 4-SB Kitzlahner:
Bild

Pistenbully 300 W Polar und Pistenbully 600 W bei der Pistenpräparierung mit Winde oberhalb der Walleralm:
Bild

Pistenbully 300 zwischendurch im Einsatz zum Material- und Gepäcktransport zur Walleralm:
Bild

Pistenbully 300 W im Windenbetrieb am Waldkopf at night:
Bild

Pistenbully 300 W Polar im Windeneinsatz oberhalb Talstation SL Vogelsang:
Bild

Pistenbully 260 DW bei der Arbeit nähe SL Rankenlift:
Bild

Pistenbully 280 DW (mit abmontierter Winde) im Bereich Wedellifte:
Bild

Pistenbully 300 im Einsatz beim Rankenlift:
Bild

Pistenbully 300 W auf dem Weg zum Windeneinsatz an der schwarzen FIS-Waldkopfabfahrt:
Bild

Pistenbully 300 W in der Nacht im Windeneinsatz an der schwarzen FIS-Waldkopfabfahrt:
Bild

Pistenbully 300 W Polar am Vogelsang mit Windenbetrieb:
Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Flo16
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 180
Registriert: 02.01.2010 - 21:04
Ski: ja
Snowboard: nein

Re: Sudelfeld

Beitrag von Flo16 » 20.03.2015 - 21:22

Ich war heute am Sudelfeld.
Tageskarte für 22 Euro und traumhaftes Wetter und überwiegend gute Pistenverhältnisse, was will man mehr.

Geöffnete Lifte: Alle außer Plattenlift (Trasse apper), Monte Gogo und teilweise SL Vogelsang (lief nur von ca 10-14 Uhr).
Geöffnete Pisten: alle außer die schwarze Variante der Talabfahrt

Rosengasse war mal wieder - engtgegen der Anlagen Übersicht im Internet geöffnet.

Es war zwar wenig los, aber doch noch mehr als ich erwartet hätte. Allerdings tumelten sich diese vor allem am Kitzlahner, was auch daran lag, dass die Abfahrt wunderschön in der Sonne lag und hier -neben der FIS Abfahrt am Waldkopf- der beste Schnee vorzufinden war. Vielleicht mit Ausnahme des Starthanges, der am Nachmittag doch sulzig und bucklig wurde.

Die Talabfahrt ist im unteren Bereich schon sehr apper (Tlw kann man gerade noch am Rand auf einen 1m breiten Band abfahren) man kam aber zumindest noch ohne Abschnallen und Kratzer runter. Ich vermute, dass man sie Morgen oder in den nächsten Tagen schließt.
Auch an der Rosengasse, an der Waldkopf Ostabfahrt und an der Schöngratbahn wird der Schnee langsam stellenweise knapp.

Insgesamt gings aber nur Super, wenn ich dazu komm gibts demnächst auch noch ein paar Fotos.

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 21.03.2015 - 00:09

@flo16:

Danke für Deinen Bericht, sehr schön!

Ja, das mit dem Vogelsang ist schon komisch, der läuft in letzter Zeit nach Lust und Laune, hab ich langsam den Eindruck. Ist mir die Woche mehrmals aufgefallen, dass der offiziell laut Übersicht im Internet laufen sollte, aber schon nachmittags abgestellt war, obwohl die Piste dort in einem super Zustand ist.

Rosengasse war heute auch wieder auf der elektronischen Anzeigetafel vor Ort an der Zufahrt Himmelmoos/Waldkopf/Grafenherberg außer Betrieb. Wie so oft diese Woche wieder falsch, weil wie Du geschrieben hast lief er ja. Ich versteht das nicht, warum das immer wieder krass falsch im Internet steht und auch noch nicht mal vor Ort richtig angezeigt wird. :-(

Morgen ist ja super Wetter angesagt und da wird wohl alles laufen, außer Plattenlift evtl. nicht wegen Schneemangel. Sonst sind alle Pisten in gutem Zustand, auch noch im Bereich der Schöngratbahn erstaunlich gut, trotz nur Naturschnee. War heut Abend noch dort. Pistenraupen sind alle voll im Einsatz heut Abend, damit morgen alles gut ist auf den Pisten. Wird auch viel Schnee von den Seitenflächen auf die Pisten verschoben, um alles gut herzurichten.

Benutzeravatar
CV
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2224
Registriert: 19.01.2005 - 00:19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Canazei / Karlsruhe

Re: Sudelfeld

Beitrag von CV » 21.03.2015 - 09:08

ich war mit eine Nachmittagskarte gestern ebenfalls dort. Die Talabfahrt ist aber wirklich nur auf den allerletzten 100m schmal. Sonst ist ja noch alles okay.
Respekt auch vor der Präparation an der Schöngratbahn. Der Starthang hält noch einige Zeit;

Am Plattenlift war die Spur schon teilweise grün; ohne viel Schneeverschieben von der Kunstschneepiste rüber wird da nichts gehen.
Endless days of summer, longer nights of gloom, Waiting for the morning light
Scenes of unimportance, photos in a frame, Things that go to make up a life

As we relive our lives in what we tell you; Let us relive our lives in what we tell you

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 21.03.2015 - 11:57

@ CV:

Danke für Deine Bestätigung bezüglich Schneeverhältnisse aktuell.

Der Steilhang unterhalb der Schöngrat-Bergstation ist wirklich gut, bin dort gestern Abend noch gewesen länger. Der liegt auch von der Sonneneinstrahlung recht gut. Und er wird mit dem neuen Pistenbully 400 W mit der Winde präpariert, das macht sich bemerkbar. Gestern Abend wurd da sehr viel Schnee auch verschoben und dort ist auch ein Schneedepot angelegt worden vor längerer Zeit. Von daher wird der noch länger gut sein schneemäßig.

Siehe Bild, rechts Schneedepot für den Ausstiegsbereich der 3-SB Schöngratbahn

Bild

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 21.03.2015 - 21:58

Hier noch ein Bild von der guten Schneelage am Sudelfeld von heute 21.3.:

Foto ist vom Starthang an der 4-KSB Kitzlahner, oben die Bergstation. Bei der Pistenpräparierung von heute Abend...

Bild

Und noch eines von heute Abend bei der Arbeit am Steilhang bei der 3-SB Schöngratbahn-Bergstation, alles schön weiß mit Schnee:

Bild

Benutzeravatar
snowking
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 904
Registriert: 07.11.2008 - 20:40

Re: Sudelfeld

Beitrag von snowking » 23.03.2015 - 22:04

Am Sudelfeld immer noch richtig gute Schneeverhältnisse.

Talabfahrt immer noch möglich, nur im unteren Bereich ein paar offene Stellen und auf den letzten 100m ein paar schmalere Schneestreifen.

Heute Abend am 23. März nach der Präparierung mit dem Pistenbully 280 DW mit Windeneinsatz sieht z.B. die Piste Südseite Waldkopf am Plattenlift wieder top aus:
Bild

Auch am Kitzlahner wurde heute Abend umfassend präpariert, auch sehr guter Schnee. Es hat schön angezogen, so dass die Piste wieder hart ist und kein Sulz mehr. Wird morgen Vormittag sicher schön zu fahren:
Bild

Leider sind trotz ausreichend Schnee und guter Pistenverhältnisse einige Lifte wie z.B. Rosengasse und Vogelsang und Schöngratbahn außer Betrieb gewesen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste