Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sölden

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
hubschraubär
Massada (5m)
Beiträge: 82
Registriert: 14.12.2011 - 09:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von hubschraubär » 08.04.2015 - 14:28

Also ich war in der Woche vom 28.03. bis 04.04. ebenfalls in Sölden und ich fands absolut genial.
Mega viel Neuschnee und wenn man am Gaislach die erste Gondel genommen hat, hatte man bis ca. 11-12 Uhr super geniale Verhältnisse...Tiefschnee auf der Piste...perfekt!
Wir sind quasi ununterbrochen Gratl & Wasserkar rauf und runter gefahren (rote 4 und 5, schwarze 3). Klingt jetzt erstmal bisschen langweilig und eintönig, aber wir waren das erste mal in Sölden und fanden's mega gut. Der Karfreitag war natürlich hoffnungslos überfüllt. Mega geniales Wetter, Neuschnee und Feiertag ist nunmal ne schlechte Kombi für ein leeres Skigebiet...

Sölden als Skigebiet an sich finde ich nicht so prall...Giggijoch war immer hoffnungslos überlaufen und wenn der Gletscher zu ist (was er ja fast immer war) ist man doch stark an eine Stelle gebunden.
Ich mags, wenns sich verteilt...finde da SFL oder Kitz wesentlich besser...
Aber dennoch, ein wirklich gelungener Skiurlaub...

BTW:
Wenn man sich die 11Uhr Karte holt und sich dann wundert, dass alles voll ist, ist man vielleicht selbst nicht in der richtigen Sportart :roll:


tl-didi
Massada (5m)
Beiträge: 12
Registriert: 16.01.2014 - 14:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von tl-didi » 10.04.2015 - 15:02

So, bin jetzt wieder zu Hause.
Daß meine Kritik nicht unbehelligt zur Kenntnis genommen werden würde war mir klar.
Nur soviel: Am Freitag hatten wir dann einen genialen Tag, die meisten Anlagen offen, Gletscher war dann auch irgendwann offen, zumindest Schwarze Schneid Bahn (sind wir aber nicht gefahren, da an der Langegg-Bahn wie erwartet ein Volksauflauf statt fand)
Wir sind somit nur auf der Gaislach-Seite geblieben, habe uns am Wasserkar und Heidalm im Tiefschnee ausgetobt, war klasse und hat uns für einiges entschädigt.
Und da war dann sogar relativ wenig los, zum Glück und wir hatten den Top Tag.
Was ich aber noch hinzufügen will, ist die Tatsache daß am Di, als auch bombiges Wetter war und nur die beiden Anlagen auf Gaislachkogelseite - Wasserkar und Heidalm - offen waren (Warum auch immer, möchte ich jetzt nicht in Frage stellen), uns da an der Kasse nicht gesagt wurde, daß quasi nix geht bzw. warum wurden überhaupt noch Tageskarten verkauft. Wie schon geschrieben: ich bin mit der 1100 Karte ganze 4 Mal gefahren, einmal Gaislachkogel plus Gipfel, einmal Heidealm und einmal Wasserkar, mehr ging nicht. Und das für 44 .-€, das geht mir auf den Zeiger.
Auf Arlberg-Seite (Lech) werden im Überfüllungsfall keine Tageskarten mehr verkauft um zumindest den Ortsgästen ein einigermaßen angenehmes Skifahren zu ermöglichen. Ich hätte in diesem Fall auch keine Karte mehr bekommen, wäre aber in dem Fall nicht böse gewesen.
Eine Cam mit Blick auf die Lift-Schlangen wäre super, dann hätte ich mir vieles erspart und wäre unten geblieben, hätte mich in den LIegstuhl geflackt und ein Buch gelesen und das schöne Wetter genossen. Und wäre als Gast zufriedener gewesen.

Mein Fazit zu Ostern in Sölden: Wir sind wegen der Schneesicherkeit des Gletschers zum ersten Mal an Ostern dahin, nur war der Gletscher leider meist nicht auf. Das restliche Skigebiet ist nicht großartig besser als andere kleinere Skigebiete wie z.B. in Südtirol. Am Gigijoch schlagen sie einen auf der Piste tot (das ist da immer so, nicht nur an Ostern), da geht tatsächlich nur der Rosskirpl Lift. Oder Richtung Gletscher der Schwarzkogel, diese beiden Lifte mit ihren Varianten-Abfahrten sind echt klasse und man muß da -normalerweise - nie anstehen. Dumm nur, wenn dann genau diese Anlagen stillstehen und ich gefühlt in Oberjoch rumgurke, dann brauche ich auch nicht ins Schicki-Micki Sölden fahren und werde es auch nicht mehr machen, zumindest nicht mit Familie.
Wenn die Wettervorhersage passt und man nicht in den Ferien fährt (Achtung: Auch keine Tulpenferien) ist Sölden OK.

Grüße
Dietmar

Benutzeravatar
Ram-Brand
Ski to the Max
Beiträge: 11539
Registriert: 05.07.2002 - 20:04
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover (Germany)
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sölden

Beitrag von Ram-Brand » 10.04.2015 - 20:55

^^ Dann schreib mal eine Email dorthin.

Der Skipass ist nunmal so teuer. Auch wenn wegen schlecht Wetter nicht alles offen ist.

Was natürlich nicht geht und weswegen ich da eine Mail hinschreiben würde ist, dass man an der Kasse nicht über den aktuellen Liftstatus informiert wurde.
Als ich in Maria Alm war hat mir die Dame gleich an der Kasse gesagt, wegen Wind sind zur Zeit nur 3 Anlagen in Betrieb, außerdem ist Nebel und sie wissen nicht ob die Bedingungen besser werden.
"Wollen Sie trotzdem noch eine Tageskarte?"

Das hätten Sie dir in Sölden auch mindestens mitteilen sollen.
Bild Bild
Lift-World.info :: Entdecke die Welt der Seilbahntechnik - Liftdatenbank, Fotos & Videos von Liftanlagen, sowie Informationen über Seilbahntechnik und vieles mehr ...

Benutzeravatar
Manu84
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 15.04.2012 - 21:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Manu84 » 10.04.2015 - 22:41

sowohl an der Talstation am Giggijoch als auch am Gaislachkogl sind sehr große Tafeln die über den aktuellen Pisten und Liftstatus informieren. Morgens reicht bei mir immer ein Blick und ich weiss was Sache ist. Und wie sich das im Laufe des Tages ändert ist meistens schwer zu sagen.

Benutzeravatar
Manu84
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 15.04.2012 - 21:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Manu84 » 10.04.2015 - 22:42

sowohl an der Talstation am Giggijoch als auch am Gaislachkogl sind sehr große Tafeln die über den aktuellen Pisten und Liftstatus informieren. Morgens reicht bei mir immer ein Blick und ich weiss was Sache ist. Und wie sich das im Laufe des Tages ändert ist meistens schwer zu sagen.

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Sölden

Beitrag von beatle » 12.04.2015 - 09:27

Ram-Brand hat geschrieben:^^ Dann schreib mal eine Email dorthin.

Der Skipass ist nunmal so teuer. Auch wenn wegen schlecht Wetter nicht alles offen ist.

Was natürlich nicht geht und weswegen ich da eine Mail hinschreiben würde ist, dass man an der Kasse nicht über den aktuellen Liftstatus informiert wurde.
Als ich in Maria Alm war hat mir die Dame gleich an der Kasse gesagt, wegen Wind sind zur Zeit nur 3 Anlagen in Betrieb, außerdem ist Nebel und sie wissen nicht ob die Bedingungen besser werden.
"Wollen Sie trotzdem noch eine Tageskarte?"

Das hätten Sie dir in Sölden auch mindestens mitteilen sollen.
Tja, es geht nur ums Geld. Aber es gibt auch andere Beispiele in den Alpen.

Sonnenkopf, 3.4.
Nach Regen am Tag davor und Frost am Abend startet der Gondelbetrieb erst 45 Minuten später. Folge: Tageskarte um 34 Euro statt um 39 Euro.
Das nenne ich mal ein wertschätzendes Entgegenkommen! Hier fahre ich wieder hin. Nach Sölden nicht mehr, hier ist mir die Praxis zu blöd.

Castle Mountain, Kanada 2014
Bei -30 Grad macht der Lift erst um 12.00 auf, Skitickets werden keine verkauft. Anstattdessen berät uns ein Angestellter wir sollten ein andern mal wiederkommen, heute sei "Scheisse" :surprised:
Wir erhalten zwei Freikarten für einen beliebigen anderen Saisontag ohne einen Cent ausgegeben zu haben. Zudem gibt es gratis Kaffee unlimited :mrgreen:
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

Schusseligkite
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 290
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sölden

Beitrag von Schusseligkite » 12.04.2015 - 09:45

Olli_1973 hat geschrieben:
Schusseligkite hat geschrieben:wie wohl überall: gestern keine Sicht, heute dank des Sturms "eingeschränkter Liftbetrieb"
Beim Giggijoch lief die Gondel, 2er Rotkogel und 8er Giggijoch. Zum 2er runterr war grauenhaft :sniff: Sulzig und gefühlte 3000 Menschen. Dann machte auch noch der 8er zu.
Da die Sicht dann auch noch schlechter wurde, haben wir uns den Weg zum Gaislachkogel (nicht per Ski möglich) gespart.
Meine Tochter hat nur eine Abfahrt gemacht- das Geld für den Skipass hätt ich auch verbrennen können.
Ar.....lochwetter :evil:
Sieht auch für morgen nicht besser aus
GEILE NUMMER!!!! Wollste jetzt auch so dämliche Kommentare hören wie die die du im Pitztaler Forum abgegeben hast???? :D :D Also manche Leute messen doch echt mit zweierlei Maß....... unfassbar!!
Da hast du aber etwas überhaupt nicht verstanden. Mir war nämlich klar, dass es nicht so schlau war, überhaupt einen Skipass zu kaufen bei den Bedingungen. (Übrigens wurden wir an der Kasse darauf hingewiesen, dass wenig löuft.) Und ich tu nicht so, als seien die Liftbetreiber schuld am wetter oder würden aus reiner Bosheit Lifte schließen.
Beim Pitztaler hatte sich jenand darüber aufgeregt, dass der Lift NICHT geschlossen war :roll: und dass es kalt und windig war :lach: :lach: :lach:

Ich finde, es macht schon einen Unterschied, ob man sich halt ärgert, dass man Pech mit dem Wetter hat. oder ob man versucht, da einen Schuldigen für zu finden.


Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1869
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sölden

Beitrag von stivo » 13.04.2015 - 12:45

Zurück zum Thema:

Ich war am 11. und 12.4. in Sölden.

- Sonne pur (außer Samstagnachmittag: Durchzug einiger Wolken und 10 Minuten Schneeschauer)
- KEINE Steine, außer am Gaislachkogel ganz vereinzelt, aber nicht der Rede wert
- Sehr wenig Andrang, in der Regel gar keine Wartezeit, manchmal bis zu 3 oder 4 Sessel/Gondeln.
- Schnee: Gigijoch: Sehr gut, super Pisten, ebenso Gletscher und Gaislachkogel, südseitig ausgerichtet schnell weich, aber alles nichts überraschendes.
- Die Talabfahrten am Gigijoch sind in besserem Zustand als die zur Gaislachkogeltalstation.

Insgesamt ein sehr positives Frühjahrs-Ski-Erlebnis mit super Schnee- und Pistenbedingungen. Dass es unten weich werden kann, wenn es in der Sonne über 20 Grad hat, ist ja logisch :)

Benutzeravatar
spinne08
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 161
Registriert: 20.06.2014 - 12:05
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 26624
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Sölden

Beitrag von spinne08 » 15.04.2015 - 20:03

ich h waren nur die kann die Einschätzung von Stivo nur teilen, war vom 12.-14.04 in Sölden. Alle Pisten waren offen, die Schneeverhältnisse gut bis sehr gut. Problematisch sind nur die Talabfahrten, vor allem am Gaislachkogel musste man stellenweise abschnallen. Aber Wetter war super, nur Sonne und dadurch sehr warm. So leer habe ich Sölden auch noch nicht erlebt, keine Wartezeiten an den Liften und fast immer leere Hütten. Rundum ein toller Saisonabschluss.

Grüße von der Nordsee
2017/18: 3x Gurgl, 6x SFL, 1x Willingen
2018/19: 2x Winterberg, 1x Biberwier, 3x Lermoos, 1x Zugspitze, 1x Ehrwald, 3x Pitztaler Gletscher und Rifflsee

feldbergfan
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 03.04.2004 - 13:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von feldbergfan » 27.07.2015 - 13:20

Fotos vom 24 Juli.

Bild
Bild
Bild
Bild

Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sölden

Beitrag von Eumel153 » 27.07.2015 - 13:53

Das ist ja interessant. Gerade Heute habe ich mir wieder die Bilder auf der Webcam angesehen.
Schöne Bilder.

Es ist jetzt glaube ich 3 Jahre her, da wurde hier das 1. Mal spekuliert, ob die Felsen durch den Gletscher (neben Steilhang) durchkommen.
Ich hätte nicht gedacht, dass die Felsen so schnell so deutlich hervortreten. :(

Der Steilhang hat wahrscheinlich nur noch durch die intensive Beschneiung noch etwas Resteis.

VG

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2685
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: Sölden

Beitrag von David93 » 27.07.2015 - 16:57

Da muss man sich echt überlegen wie lang es den Hang in der jetzigen Form noch geben wird. Liegt ja im unteren Bereich jetzt schon am äußersten Gletscherrand. Irgendwann wird da im Sommer kein Schnee / Eis mehr sein sondern nur noch Geröll. Und dann wars das mit dem Weltcup auch erstmal denk ich. Weil die Piste weiter nach links (von unten gesehen) verlegen geht ja nicht wegen der Steilheit und mittlerweile auch wegen der Felsen.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2722
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Sölden

Beitrag von Lord-of-Ski » 27.07.2015 - 18:26

Naja dann verpackens halt den Restschnee auf gesamter Länge der Piste und der Weltcup ist so gut wie gesichert oder findet etwas später statt. Das meiste der Piste wäre ohne die bisherigen Maßnahmen schon längst Gletscherfrei.
ASF


Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 121
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sölden

Beitrag von Eumel153 » 27.07.2015 - 23:14

Ach, na ja.

Ein reines Geröllfeld würde natürlich noch trauriger aussehen.

Aber wenn es mal soweit ist, dann machen sie es wahrscheinlich wie die Pitztaler. Ein riesiges Schneedepot anlegen, vermutlich leicht neben der Piste.
Das sollte ausreichen, um für den Weltcup im unteren Flachstück genug Schnee zu haben. Die Pitztaler schaffen es ja auch.

Die Frage ist wohl eher, ob sie im Frühjahr genug Schnee zusammen bekommen, um so ein großes Depot anzulegen.

VG

Benutzeravatar
Freestyle-Mo
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 719
Registriert: 19.04.2007 - 10:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberallgäu/München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sölden

Beitrag von Freestyle-Mo » 27.07.2015 - 23:33

Eumel153 hat geschrieben:Ach, na ja.

Ein reines Geröllfeld würde natürlich noch trauriger aussehen.

Aber wenn es mal soweit ist, dann machen sie es wahrscheinlich wie die Pitztaler. Ein riesiges Schneedepot anlegen, vermutlich leicht neben der Piste.
Das sollte ausreichen, um für den Weltcup im unteren Flachstück genug Schnee zu haben. Die Pitztaler schaffen es ja auch.

Die Frage ist wohl eher, ob sie im Frühjahr genug Schnee zusammen bekommen, um so ein großes Depot anzulegen.

VG
Eigentlich haben sie dieses Jahr genau so ein Depot unten im Flachstück angelegt, nur wurde es nicht vermattet...

Benutzeravatar
noisi
Eiger (3970m)
Beiträge: 3994
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sölden

Beitrag von noisi » 28.07.2015 - 09:39

Der Weltcup in Sölden soll doch vor allem für den Ort werben. Schnee bleibt auf Eis besser liegen als auf Geröll. Meistens liegt zur Zeit des Weltcups zumindest etwas Naturschnee auf dem Gletscher.
Ganz sicher wird man mit etwas Mehraufwand auch ohne Gletscher eine Piste zaubern können. Die Bilder allerdings, ein weißes Pistenband zwischen grau-braunem Geröll dürften dann ihren eigentlichen Sinn verfehlen.
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10938
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 354 Mal
Danksagung erhalten: 1404 Mal

Re: Sölden

Beitrag von ski-chrigel » 26.08.2015 - 22:59

Ich würde beliebt machen, dass wir nicht in zwei parallelen Schneesituationstopics diskutieren:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 39&t=53887
2019/20:1Tg:1xSFee 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast