Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hochfügen–Hochzillertal

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Snow4Carve
Moderator
Beiträge: 785
Registriert: 25.09.2010 - 17:38
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 6
Skitage 19/20: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Snow4Carve » 15.12.2014 - 18:08



Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11276
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 1738 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von ski-chrigel » 15.12.2014 - 21:23

Auch hier: es wird etwas gar viel versprochen...
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2836
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Lord-of-Ski » 17.12.2014 - 15:45

Kaltenbach 11.12.2014

Ein paar Bilder zur Situation habe ich ja schon berichtet.
Lord-of-Ski hat geschrieben:Livebericht:

Wenig los, gute Bedingungen, ganz wenig braun, teilweise etwas knollig. Kanonenschnee gut zu fahren an den Lanzen wird es langsam eisig.

Beste Abfahrt die schwarze 13 am Wedelexpress.

Keine Verbindung nach Hochfügen. Zusätzlich läuft aber die Mizunbahn.
Bild
Nix los

Bild
Alles grün

Bild
Bild
Beschneiung Talabfahrt

Bild
Verbindung zum Sonnenjet

Bild
Sonnenjet

Bild
Einzige größere braune Stelle

Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Talblick

Bild
Wedelexpress

Bild

Bild
Im steileren meist knollig
ASF

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2836
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Lord-of-Ski » 17.12.2014 - 16:53

Kaltenbach 14.12.2014

Es war wesentlich mehr los als am Donnerstag. Der Naturschnee ist nochmals weniger geworden.
Die besten Bedingungen gab es am 2000er, allgemein war in Hochfügen der Schnee besser.
Nur die Verbindungspiste nach Hochfügen war leider sehr eisig und im unteren Teil mit Steinen und Dreck versetzt.
Die schwarze 7 in Hochfügen war leider total knollig, die rote 10 dagegen gut zu fahren.

Kaltenbach waren drei Lifte für einen Hang in Betrieb :lach: :lach: :lach:
Der untere Teil der Abfahrt 5 wurde vom Sonnenjet, Schneeexpress und der Mizunbahn bedient.
Entsprechend war es hier sehr schnell zusammengefahren. Teilweise kleine braune Stellen,
die große Stelle vom Donnerstag wurde zugeschoben. Man musste heute mehr auf andere Skifahrer
aufpassen, da es sich leider nicht verteilte.

Am besten war wieder die schwarze 13 am Wedelexpress.

Bild
Bild
Schneekar mit wenig Schnee

Bild
Bild
Krössbichlbahn

Bild
Verbindungspiste nach Hochfügen
Bild
mit Hindernissen, wurde von uns ab geräumt, größe von zwei Medizinbällen!!!! Sowas darf eigentlich nicht passieren

Bild
Hochfügen

Bild
Völkerwanderung, bestimmt mehrere 100 Tourengeher den ganzen Tag über

Bild
Wedelexpress

Bild
Sonnenjet
Bild
Abfahrt am Sonnenjet

Bild
Bild
Talabfahrt

Bild
Deutlich mehr los als am Donnerstag.
ASF

Benutzeravatar
hercules
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 09.06.2014 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ebersberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von hercules » 18.12.2014 - 20:45


Benutzeravatar
Doblinas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 162
Registriert: 25.12.2013 - 20:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Doblinas » 23.12.2014 - 13:37

Keine guten Bedingungen in Hochfügen, viel Dreck und Steine auf den Pisten...zwar keine Großen, denn es wurde alles von den Bullys ziemlich durchgemischt....aber für neue Ski nicht geeignet..... Besser Finger weg.... Parkplatz war kurz nach neun, als ich heimfuhr, schon ziemlich voll und da kamen erst die Massen aus dem Tal.
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
3.jpg

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von whiteout » 23.12.2014 - 15:10

Naja, soviel schlimmer als letztes Jahr sieht es garnicht aus.

03.01.2014 gabs auch an einigen Pisten relativ viele Steine und auch braune Stellen.Auch wenn es recht viele Pisten gibt hat Hochzillertal hald doch zu viele Kapazitäten die eigentlich auch noch größtenteils an einem Hang sind.

Bist du die Talabfahrt gefahren oder hast jemanden gesehen der das gemacht hatte,geht die inzwischen irgendwie?
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!


Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2503
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Widdi » 25.12.2014 - 22:27

Ich war heute drin als Ersatz für die Schiwelt und es war die Richtige Wahl. Aber das mit dem Talabfahrt gut (nach Hochfügen) würde ich mal speziell auf der Holzalmseite als fahrbar relativieren. Hab mir die Holzalmpiste nur 1x angetan die am Shuttle 2x (war minimal besser zu fahren, aber auch sehr erdig/steinig, vor allem im oberen Bereich Unten gings einigermassen)
Man musste doch arg viel Gemüse und tw. auch gröberem Dreck und Steinen ausweichen. Auf der Hochzillertaler Seite waren die geöffneten Abfahrten in Anbetracht der geringen Schneelage in Ordnung, relativ wenig Steine, aber dafür gern mal Grasbüschel etc. Allerdings zu viele Leute, trotz 1. Feiertag. Als am Nachmittag der Nebel ins Gebiet eingefallen ist, hab ich schnell das Weite Gesucht. Als ich los wollte musste erst einmal das Auto abgekehrt werden (da kamen anch Einsetzen des Niederschlags ein paar cm Neuschnee zusammen (so 3cm als ich um 17.00 weggefahren bin, die Schneefallgrenze war um 17:30 auf 600-700m)

Pfaffenbühel und Hochfügen 2000 hatten morgens gute Abfahrten, klar immer mal wieder Dreck aber noch ok. Heute liefen übrigens entgegen der Anzeigen im Gebiet auch die 4KSB Krössbichl und die DSB Pfaffenbichl. Beim SL Panorama ist der normale Einstieg deutlich über Bodenniveau, zeigt wie wenig Schnee es dort hat. Um Zur Kristallhütte zu kommen hat man eine provisorische Zufahrt gemacht (unterhalb vom eigtl. Drehkreuz). eine der beiden Pisten am SL ging sogar, aber halt mit Gemüse garniert (Grashalme, aber steinfrei) Neuhüttenbahn und Kristall-Express sind wg. Schneemangel zu, genauso die Talabfahrten auf der Kaltenbacher Seite, die Obitraudi und ein paar Nebenvarianten. Die beiden Pfaffenbühel-SL sind auch wg. Schneemangel zu, aber deren Abfahrten kann man ja vom 8er-Jet und von der DSB Pfaffenbühel fahren. Wiederholungstaten sind aber dzt. schwierig, weil man entweder zur DSB muss oder zum 8er-Jet. Kann aber mit dem Kälteeinbruch die Tage und der ein oder anderen Portion Neuschnee nur besser werden!

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 5 Tage
Sommer 2019 0x Rad 2x Baden 29x Wandern: Saison beendet!

Benutzeravatar
KoflerHorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 18.03.2014 - 19:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von KoflerHorn » 27.12.2014 - 14:46

War oder ist zurzeit jemand dort? Wie hat es sich nach den Schneefällen verbessert?
Fahr morgen hin und würde gerne eure Meinung hören und mich nicht ganz auf die Website verlassen ;)
Viele Grüße vom Kofler Horn

AndyGAP
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 243
Registriert: 07.03.2013 - 08:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von AndyGAP » 28.12.2014 - 22:26

Auch wenn es vielleicht zu spät ist: Heute waren Schnee und Pisten in Ordnung, allerdings war die Sicht größtenteils sehr bescheiden. Bei einigen Abfahrten gibt es aber immer noch Steine und teilweise kommt das Gras durch (Bergstation Shuttle --> Talstation Shuttle).

In Hochfügen war heute für rund zwei Stunden der gesamte Strom weg und es ging nichts mehr.

Benutzeravatar
KoflerHorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 140
Registriert: 18.03.2014 - 19:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von KoflerHorn » 29.12.2014 - 14:25

Das kann ich nur bestätigen. Ich war vom Zustand der Pisten etwas überrascht, da ich mir das ganze schlechter vorgestellt habe. Eisige Stellen traten nur vereinzelt auf. Auf der blauen Piste zur DSB Öfelerbahn hat auch das Gras rausgeschaut.
Na bin ich froh, dass ich am Nachmittag nicht richtung Hochfügen gefahren bin ;)
Das erklärt wahrscheinlich auch das hohe Besucheraufkommen v.a. am Nachmittag auf Kaltenbacher Seite.
Viele Grüße vom Kofler Horn

Benutzeravatar
astra12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 391
Registriert: 05.01.2013 - 15:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 55120 Mainz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AW: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von astra12 » 29.12.2014 - 14:30

hi

wir sind seit 3 Tagen hier. erst Mayrhofen , dann ab Sa Kaltenbach.
die Pisten sind doch erstaunlich gut, vor allem für diese Menschenmenge.
die Sonnenbahn und Schneeexpress hatten bei uns die längsten Wartezeiten ( das Warten wegen dem Stromausfall zählen wir mal nicht). was verwundert, die Kristallbahn ist immer recht leer bzw man wartet max 2-3 Sessel.
heute war klasse Wetter ,Sonne bis ca 12 Uhr ,ab dann zog es zu und jetzt schneit es bis ins Tal.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 968
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von markman » 29.12.2014 - 16:29

Ebenfalls waren wir heute da, Pisten waren wirklich recht gut. Aber ist schon ein Kampftag in der weihnachstswoche, noch nie so viele schlechte Skifahrer gesehen, kein schaut nach oben,wenn er losfährt. Meiner Tochter hast's gefallen. Tipp zum Essen : Skistadl kurz vor der mittelstation, sehr günstige Preise,

Gruß,
Markman
in Kürze: Ischgl (4.12)


Benutzeravatar
astra12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 391
Registriert: 05.01.2013 - 15:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 55120 Mainz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AW: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von astra12 » 29.12.2014 - 18:14

mal sehen wie es morgen wird. es schneit ja seit Nachmittag.
wir waren eben in Fügenberg essen. also bin froh um den Allrad.
danke für den Tip mit dem Skistadl.werden wir testen.

Benutzeravatar
Wiede
Eiger (3970m)
Beiträge: 4002
Registriert: 12.09.2003 - 19:22
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 4
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostalb - www.schwaebische-ostalb.de
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Wiede » 03.01.2015 - 12:28

Wie schaut es denn nun ganz aktuell dort aus?
Kam die letzten Tage dort auch etwas Neuschnee an?
War jemand aktuell dort und kann berichten?
Skisaison 2018/2019: *** leider nur 4 Tage ***

Benutzeravatar
astra12
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 391
Registriert: 05.01.2013 - 15:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 55120 Mainz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: AW: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von astra12 » 03.01.2015 - 16:30

die Schneelage ist ok, die 3 in Kaltrnbach ist noch sehr sehr dünn und Richtung Kristallbahn gibt es mal wieder verblasene Stellen. aber sonst sind alle geöffneten Pisten recht gut. der Schnee hat schon sehr viel ge racht die Woche.

Benutzeravatar
extremecarver
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4251
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von extremecarver » 03.01.2015 - 20:49

Also Gestern fand ichs nicht so toll. Viel viel zu voll auf den Pisten, und sehr schnell alles abgefahren/zerschoben... In Hochfügen gings noch besse als in Kaltenbach... Aber Zillertalarena und Mayrhofen deutlich besser.
Nur - bei dem Regen grad ist ab Morgen eh alles anders...

Heute war in Zillertalarena alles unter 1900m sehr hart, unter 1700m wurde es dann allerdings patzig zum Nachmittag - in der Früh aber teils echt auhart. Die schwarze runter in Gerlos Richtung Königsleiten hab ich einige gleich runterfliegen sehen - nur die flogen gleich von der Piste seitlich runter.. Da war die Öffnung echt sehr grenzwertig. Gut 1/3 rutschte von oben bis unten den Steilhang seitlich ab.. Oberhalb von 2000m war dagegen heute echt top. Und nicht so viel los da Urlauberwechsel... (dafür dann beim Rückweg nach Zell um 15:05 nicht mehr die Krimml raufgekommen - 2-3min vor mir ließen sie noch welche rauf. Daher im vollgequetschten Skibuss zurück nach Zell von Gerlos).

Morgen gehts dorthin - wo mit dem Sturm überhaupt was offen hat... Da dürfte Hochzillertal ganz gut dastehen - da tiefer - und weniger Windanfällig..

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1795
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von CHEFKOCH » 06.01.2015 - 15:58

Abfahrt nach Aschau laut HP jetzt auch offen..

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1795
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von CHEFKOCH » 08.01.2015 - 21:06

War heute da.
Meistens sind die Bedingungen ganz gut , hier und da etwas glatter / eisig .
Schnee liegt eigentlich genug, allerdings nicht im Bereich der Neuhüttenbahn, hier schaut doch relativ viel Untergrund / Grünzeug raus.
Obitraudi war hingegen aller Anzeigen offen, ging ganz gut, untenraus jedoch auch etwas Gemüse
Talabfahrt war jetzt nicht so der brüller ( gegen 11 ), tw knollig / eisig / neuer ( unverteilter ) Kanonenschnee und unten " Dauerfeuer "
Skigebiet gut besucht, jedoch keine größeren Wartezeiten, auf Hochfügener Seite wars ruhiger ( vorallem Holzalm)
Gegen halb 2 gabs wohl nen Stromausfall , 8er Jet , Shuttle und die DSB standen still ( zur Holzalm hab ich nicht geschaut ) dauerte aber nur wenige Minuten
Da ich auf die normale Talabfahrt keine wirklich lust hatte bin ich dann nach Aschau runter , war um 3 , PRIVATPIS...äh Route :biggrin: , ging gut
Bin die direkte gefahren, ist schonmal jemand den Bogen nach links gefahren , welcher im Plan eingezeichnet ist ??? Forstweg ????

Bilder:
Bild
^^ am Sonnenjet am morgen, spass.... :biggrin:
Bild
^^ auch lustig , einfach mal den weg " zugeschnei"
Bild
^^ schöne Autobahnen am Panorama Sl
Bild
^^ am Neuhütten schauts schon schlechter aus , hab aber auch weniger und ältere Beschneiung ( und geringere Priorität ???)
Bild
^^ Talabfahrt.... ging so
Bild
^^ hier wurden grad die Kanonen abgestellt.... und voller Parkplatz
Bild
^^ Holzalm... nix los hier... super Piste
Bild
^^ auch am Shuttle war die Abfahrt gut
Bild
^^ der Heli wird hier auch immer gebraucht...
Bild
^^ wuselei......, kann man aber umfahren, bzw. anders abhilfe schaffen
Bild
^^ einfach so ein Schild aufstellen :biggrin:
Bild
^^ geht schon Steil runter..... und nein, ich habe keine Leute rausretuschiert....
Bild
^^ hier sind dann die einzigen Leute zu sehen, bei der Hütte ( man beachte auch die spuren auf der Piste und das um 15 Uhr!!! )


ffm2014
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.2014 - 22:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: frankfurt am main
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von ffm2014 » 12.01.2015 - 23:04

war jemand in den letzten tagen dort? wie sind die verhältnisse? danke für kurzes update!

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2503
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Widdi » 15.01.2015 - 21:29

So war heute Dort, oberhalb ca. 1100m waren es gute Bedingungen (Im gesamten Hauptschigebiet), aber leider auch sehr windig heute (Lifte haben aber bis zum Schluss durchgehalten) Unterhalb 1100m war die "Gold-Piste" zum vergessen (Morgens rein bis zur Mittelstation gut, unten nicht mehr gewalzt, tw. Schneearm aber fahrbar. Blöderweise war der Sulz angefroren, gab eine fiese Mischung aus Eis und harten Buckeln.
Leider gabs nach wie vor auch ein paar Steine, konnte man aber meistens Umfahren. Leider hats mich doch mal erwischt ( Gab nen tiefen Kratzer im Belag)
Am besten war die hintere Talabfahrt nach Aschau (die wird wg. der Einstufung als Route und dem Fehlenden Lift von den meisten gemieden)

Die meisten Abfahrten im Gebiet gingen aber recht gut, für die Schneelage. Von allen Drei Schitagen diese Woche war heute von den Bedingungen her der Beste (Und die Schitage auch jedes mal wo anders) Und die meisten Steine sind gegenüber Weihnachten nun auch weg. Klar ab und an hats doch noch welche.

mFg Widdi
Winter 2019/2020: 5 Tage
Sommer 2019 0x Rad 2x Baden 29x Wandern: Saison beendet!

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5539
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 470 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von christopher91 » 15.01.2015 - 21:53

Widdi hat geschrieben:So war heute Dort, oberhalb ca. 1100m waren es gute Bedingungen (Im gesamten Hauptschigebiet), aber leider auch sehr windig heute (Lifte haben aber bis zum Schluss durchgehalten) Unterhalb 1100m war die "Gold-Piste" zum vergessen (Morgens rein bis zur Mittelstation gut, unten nicht mehr gewalzt, tw. Schneearm aber fahrbar. Blöderweise war der Sulz angefroren, gab eine fiese Mischung aus Eis und harten Buckeln.
Leider gabs nach wie vor auch ein paar Steine, konnte man aber meistens Umfahren. Leider hats mich doch mal erwischt ( Gab nen tiefen Kratzer im Belag)
Am besten war die hintere Talabfahrt nach Aschau (die wird wg. der Einstufung als Route und dem Fehlenden Lift von den meisten gemieden)

Die meisten Abfahrten im Gebiet gingen aber recht gut, für die Schneelage. Von allen Drei Schitagen diese Woche war heute von den Bedingungen her der Beste (Und die Schitage auch jedes mal wo anders) Und die meisten Steine sind gegenüber Weihnachten nun auch weg. Klar ab und an hats doch noch welche.

mFg Widdi
War Dienstag dort, hatte die selben Eindrücke, wobei die Talabfahrt da noch präpariert war und nur 2 gravierende Stellen hatte.

kaldini
Matterhorn (4478m)
Beiträge: 4676
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von kaldini » 24.01.2015 - 22:43

War heute in Hochfügen. Leider zog der Nebel nie raus. Unterhalb der Baumgrenze gings, oben Blindflug. Pisten sind in einem guten Zustand, sehr wenige vereinzelte Steine. Teilweise recht hart (ok, war mit dem weicheren Ski unterwegs...). Los so gut wie nix.
Haben dann noch einige Dynastar Modelle getestet, leider nur auf der Piste (wegen Sicht). Sonderlich viel Schnee liegt neben den Pisten aber auch nicht.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2396
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Pistencruiser » 31.01.2015 - 20:39

Kein Bock allzu weit zu fahren, daher ging's heute mal hin. War gut was los, aber noch wenig für Kaltenbacher Verhältnisse.
Pisten durchgehend pulvrig, später verbuckelt durch den Neuschnee, dazwischen dann härter. Talabfahrt sah morgens topp aus ( und war's wohl auch), Nachmittags dann halt das übliche, immerhin bis unten hin pulvrig. Am Neuhütten etwas weniger Auflage als im Rest des Gebietes, mit ein paar Krümeln, nicht störend. Holzalmseite unerwartet recht voll und dementsprechend zusammen- bzw. ausgefahren.
Wetter heute Bombe (auf der Hinfahrt am Achensee noch heftiges Schneegestöber und Schneefahrbahn, als ich aus dem Parkhaus in Kaltenbach kam schon strahlend blauer Himmel).
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 804
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 875 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen–Hochzillertal

Beitrag von Florian86 » 03.03.2015 - 19:18

Eigentlich wollten wir ja am Freitag, 27.2., schon nach Serfaus-Fiss-Ladis, aber da eine Front von Westen durchziehen und Schnee mitbringen sollte, haben wir uns kurzfristig für ein weiter östliches Ziel entschieden, was aber trotzdem verkehrsgünstig gelegen ist, also Kaltenbach.

Um 9h an der Gondel, einmal Talabfahrt gemacht, echt gut zu fahren und relativ leer, aber unten schon etwas weich - möchte nicht wissen, wie die am Nachmittag war. Bei der 2. Gondelauffahrt dann schon etwas längere Wartezeiten aber auch nur ca. 5min, und wir hatten uns leider etwas falsch angestellt. Am Vormittag dann erstmal den Hochzillertal-Teil aufgesucht. Richtig viel los war eigentlich nur am Schnee-Express, aber den nehmen ja auch alle, die nach "ganz hinten" wollen. Dementsprechend ausgefahren auch die Pisten. Die Krössbichlbahn hingegen nahm irgendwie keiner, und auch die dazugehörigen Pisten waren leer und unverspurt. Um Sonnenjet und Mizunbahn herum war es dann richtig voll, v.a. mit unsicheren Anfängern.
Hochfügen war soweit OK, v.a. die Abfahrten 6 und 7 blieben trotz des nun schon eher schlechten Wetters in guter Erinnerung, da leer und pulvrig.
Den Heimweg sind wir dann über die Skiroute nach Aschau angetreten, das war ne sehr gut Entscheidung: unten zwar sulzig aber im oberen Bereich schön zu fahren, kaum Leute unterwegs und auch am Nachmittag noch pulvrig, während die andren Pisten schon längst eisig-hüglig waren. Auch ein Blick auf die "richtige", volle und weiche Talabfahrt zurück hat uns dann gesagt: das war die richtige Entscheidung. :D
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste