Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5405
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von christopher91 » 28.09.2014 - 23:29

GONDELBAHNEN in Alpbach und Auffach (Wildschönau)
geplanter Start: 05.12.2014
Saisonende: 12.04.2015
Erste Bergfahrt jeweils um 08:30 Uhr
Letzte Bergfahrt jeweils um 16:00 Uhr - ausgenommen Verbindungsbahn um 16:30 Uhr

GONDELBAHNEN in Reith i. A. und Niederau (Wildschönau)
geplanter Start: 19.12.2014
Saisonende: März 2015 nach Schneelage
Erste Bergfahrt jeweils um 09:00 Uhr
Letzte Bergfahrt Reitherkogelbahn: 16:00 Uhr bzw. 16:30 Uhr Markbachjochbahn


Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3469
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Stäntn » 02.12.2014 - 15:31

Ich spiel mal Werner Klaus und setze hier paar Links rein :lol:
http://www.skijuwel.com/de/ski-opening- ... artet.html

Im Browsertitel steht noch der 6.12. - aber auch hier gilt verschoben auf 12.12. als wäre es schon immer geplant, gut kaschiert :/
http://www.skijuwel.com/de/ski-opening- ... 014-1.html

Egal - Unterland würde ich eh nie vor Ende Januar hinfahren, das hat die letzten Jahre nur mit Ausnahmen getaugt.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von CHEFKOCH » 11.12.2014 - 14:07

Morgen geht es los mit eingeschränktem Betrieb in Alpbach und Auffach
Jedoch noch keine Angaben was offen sein wird....

Update:
offen als Zubringer:
Schatzbergbahn 1 und 2
Wiedersberger Hornbahn 1 und 2
Pöglbahn
Verbindungsbahn 1

Skibetrieb :
Verbindungsbahn 2. Sektion
Hahnkopfbahn
Kohlgrubenlift
Hornbodenlift

Also doch nur 4 Abfahrten.......

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2103
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von B-S-G » 20.12.2014 - 14:55

Das Angebot wurde erweitert: Die Gipfelbahn und die neue Gmahbahn sind nun ebenfalls in Betrieb.

Benutzeravatar
Florian86
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 14.01.2003 - 20:23
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München
Hat sich bedankt: 697 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Florian86 » 18.01.2015 - 21:25

Dank der gestrigen Schneefälle hatten wir uns überlegt, einen Skitag im Skijuwel zu verbringen. Vorweg gesagt: ich fand, dass es ein schöner Skitag war, mein Freund fand es meist zu anstrengend. Und: die Wildschönauer Seite (Schatzberg) hatte "ihre Hausaufgaben gemacht", sprich wahrscheinlich erst nach den Schneefällen präpariert, während es im Alpbachtal so war, dass es auf die Präparierung drauf geschneit hat. Dies hatte zur Folge, dass es dort schon morgens große Hügel in den Pisten gab, und zwischen den Hügeln die Eisplatten hervorkamen. Dieses Wechselspiel war tatsächlich nicht sooo gut zu fahren. Alles in allem war es für mich aber trotzdem mal wieder schön, frischen Schnee unter mir zu spüren, auch wenns das Skifahren etwas anstrengender macht.

Da es morgens unterhalb von 1700m noch ziemlich neblig war, komm ich hier hauptsächlich mit Bildern vom Nachmittag. ;-)

Folgende Pisten waren offen/gesperrt (letztere siehe Text, da das Foto ja nicht so groß ist):
P1020313.JPG
- 41/41a FIS-Abfahrt
- 49 Gmahkopf-Abfahrt
- 54 Horn-Abfahrt
- 55/55a Wiedersberg-Abfahrt
- 56 Baumgarten-Abfahrt
- 66/68 Skirouten
- Snowboardpark
- 72 Nordabfahrt + Nordlift (Reith)
- Rodelbahn Reitherkogel
Besonders unschön vormittags die Talabfahrt 42, wo es offensichtlich auf den Schnee geregnet hatte und sich damit der Neuschnee irgendwie gemischt hatte. Nachmittags war diese PIste dann aber deutlich schöner zu fahren. Weiter oben dann wie schon gesagt das Problem von MIschung aus Eis und Hügeln, wobeis außerhalb der Piste deutlich besser ging, z.B. an der Hornbahn 2000.
P1020276.JPG
Verspurtes Gelände
Die 47 nach Inneralpbach ging hingegen vergleichsweise gut.

Aber was für ein Unterschied dann am Schatzberg: 5 - 12 sehr schön zu fahren, gut präpariert und pulvriger Schnee. Die 1 teilweise etwas steinig, aber auch guter Schnee. Die 1a war eigentlich gesperrt, aber dennoch OK fahrbar. Super Schnee gabs in der 4 und der 3, letztere leider nur unten etwas steinig. Rückweg auf der 13: sehr ausgefahren und eisig, ähnlich wie in Alpbach. Hierzu auch noch 2 Bilder:
P1020293.JPG
Im Kogelmooslift
P1020303.JPG
Auf der 13 zurück ins Alpbachtal
Etwas unschön war allerdings die Mittagspause in der Gipföhit: ich musste über 40min auf mein Essen warten, während mein Freund seines nach 10min bekam. Die Kellnerin wusste auf Nachfrage (nachdem 30min vergangen waren) allerdings, dass mein Essen (Tiroler Gröstl) schon von sehr vielen Anderen bestellt wurde und hätte meiner Meinung nach drauf aufmerksam machen sollen, dass es deswegen länger dauert. Gerade wenn die Sonne scheint und der Schnee schön ist, will ich nicht unbeding über 1h an der Hütte verbringen. Also die Qualität war gut, das Essen hat geschmeckt, aber wenn man eine eher kurze Pause machen will, ist diese Hütte wohl nicht so geeignet.

Zum Abschluss gibts noch einen nachmittäglichen Blick ins wolkenverhangene Tal:
P1020314.JPG
2018/19: Whakapapa/Turoa(x4) ~ Tukino ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Nebelhorn ~ Laax(x4) ~ Skiarena ~ Arosa/Lenzerheide ~ Fichtelgebirge ~ Holzelfingen ~ Kranzberg/Herzogstand ~ Kampenwand ~ Kitzbühel ~ Brauneck ~ Skiwelt ~ Saalbach ~ Spitzingsee ~ Ehrwalder Alm/Lermoos ~ 4 Vallées (x3) ~ Arolla ~ Zermatt
2017/18: Zillertal 3000 ~ Splügen ~ Kitzbühel ~ Pizol ~ Monte Rosa Ski ~ Pila ~ Valtournenche ~ Cervinia ~ Toggenburg ~ Laax(x3) ~ Ratschings ~ Superskirama(x8) ~ Cardrona ~ Porters ~ Roundhill ~ Whakapapa/Turoa(x6)
2016/17: Sölden ~ Gurgl ~ Flachau/Wagrain/St. Johann ~ Bad Gastein/Bad Hofgastein(x3) ~ Dorfgastein/Großarl ~ Hochkönig ~ Spitzingsee ~ Kampenwand/Hochfelln ~ Etzelwang/Osternohe ~ Kellerjoch/Pertisau ~ Jenner ~ Tiroler Zugspitzregion(x2) ~ Ski Arlberg(x6) ~ Kühtai/Hochötz
2015/16: Kitzbühel ~ Skicircus ~ Skiwelt ~ Spitzingsee ~ Sudelfeld ~ Jöchlspitze ~ Warth-Schröcken/Lech-Zürs(x6) ~ Gitschberg/Jochtal ~ Kronplatz ~ Sella Ronda ~ Folgarida/Marilleva/Madonna di Campiglio/Pinzolo(x4,5) ~ Pejo(x0,5) ~ Tonale ~ Carezza
2014/15 (Auswahl): Liepkalnis (Vilnius) ~ Stari Vrh

Tom82
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 01.12.2013 - 14:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwanstetten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Tom82 » 20.01.2015 - 09:20

19.01.15 Grandioser Skitag!

Nachdem ich gestern nicht arbeiten musste gings für einen Tag ins Alpbachtal. Und die ca. 2 1/2 Stunden An -bzw. Heimfahrt haben sich mehr als gelohnt. Bis auf ein paar Schleierwolken den ganzen Tag Sonnenschein und keine Wartezeiten an den Liften.
Sämtliche Pisten waren den kompletten Tag gut zu fahren. Herausragend waren die Pisten am Hornlift am frühen Morgen. Hatte die Ehre die rote Hornabfahrt zu "entjungfern". Auch die beiden anderen Abfahrten (schwarze, rechts vom Lift aus gesehen sowie die rote ganz links) an diesem Lift, obwohl offiziell gesperrt aber bestens präpariert, waren herrlich zu fahren. Schade nur das der Hornlift keine KSB ist. Die Auffahrt dauert doch ziemlich lang.
Ebenfalls sehr gut war die Schoberried zur Wiedersbergerhorn-Bahn vormittags zu fahren. Nachmittags ab Mittelstation stellenweise eisig und ein paar Steinchen. Aber kein Problem.
Schatzbergseite auch optimale Bedingungen. Besonders gut fand ich die Abfahrt am Thalerkogl-Schlepplift. Ist zwar sehr kurz aber unheimlich gut zum runterbrettern! :biggrin:
Einzig die Talabfahrt zur Schatzbergbahn hat mir nicht so gefallen. Ist aber wahrscheinlich jammern auf höchstem Niveau! 8)
Zum Abschluß eines wirklich traumhaften Skitages gönnte ich mir noch die gesperrte Baumgarten-Route nach Inneralpbach. War ohne Probleme zu fahren und hatte mich schon gewundert warum diese gesperrt ist. Nachdem ich dann das Waldstück verlassen und den langen Ziehweg vor mir hatte wusste ich auch warum. Da war auf einmal ein Bach mit einem langen Plastikrohr im Weg! Früher (War als Kind mit dem Sportverein öfters hier) sind wir über diese Stelle immer drüber geheizt. Naja, nachdem ich das halbzugefrorene Bächlein (und das Rohr) unbeschadet überquert hatte, stärkte ich mich noch mit einem Germknödel und machte mich wieder auf den Heimweg.

Fazit: Genialer Tag mit lustigem Bachüberquerungsabenteuer zum Schluss!

P.S.: Bevor Fragen zu Bildern aufkommen, es gibt leider keine. Werde mich das nächste Mal bessern! :rolleyes:
Und wann der Schnee staubt und wann die Sunn scheint
Dann hob i ollas Glück in mir vereint
I steh am Gipfel, schau obe ins Tal
A jeder is glücklich, a jeder fühlt sich wohl
(Wolfgang Ambros)

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2461
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Widdi » 27.01.2015 - 19:56

Florian86 hat geschrieben:Etwas unschön war allerdings die Mittagspause in der Gipföhit: ich musste über 40min auf mein Essen warten, während mein Freund seines nach 10min bekam. Die Kellnerin wusste auf Nachfrage (nachdem 30min vergangen waren) allerdings, dass mein Essen (Tiroler Gröstl) schon von sehr vielen Anderen bestellt wurde und hätte meiner Meinung nach drauf aufmerksam machen sollen, dass es deswegen länger dauert. Gerade wenn die Sonne scheint und der Schnee schön ist, will ich nicht unbeding über 1h an der Hütte verbringen. Also die Qualität war gut, das Essen hat geschmeckt, aber wenn man eine eher kurze Pause machen will, ist diese Hütte wohl nicht so geeignet
Hmm wann bist du da rein? Wenns zum Hauptansturm war kann sowas passieren. War das davor hattest du irgendwie Pech gehabt. Ich halts bei mir ja immer so Mittagspause, lieber schon um 11:00 rum, statt Mittags, in Italien 30min später, halt immer ca. eine Stunde vorm Hauptansturm, dann kann sowas nicht passieren. Mit dem, dass die Gipföhit bedient ist haben die da eh eine Besonderheit, und ne sehr schöne Terasse, da kann man schön ins Land schauen, daher auch zusätzlich beliebt. Die anderen beiden Hütten sind 80er-Jahre SB-Schuppen, bei den Hütten ist jedenfalls am Schatzberg noch Optimierungsbedarf.
Am Markbachjoch, und im Alpbachtal drüben weiss ich nicht wie es dort ist, weil da fahr ich ja immer erst nach Mittag hin.
Wildschönau ist eh fürs WE ein Favorit, einmal im Jahr muss ich da einfach hin (Dort das Schifahren gelernt). Vor allem kenn ich da eh fast jeden Baum (wo auch immer der steht).

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern


Tom82
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 01.12.2013 - 14:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Schwanstetten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Tom82 » 28.01.2015 - 10:47

Widdi hat geschrieben:
Florian86 hat geschrieben:Etwas unschön war allerdings die Mittagspause in der Gipföhit: ich musste über 40min auf mein Essen warten, während mein Freund seines nach 10min bekam. Die Kellnerin wusste auf Nachfrage (nachdem 30min vergangen waren) allerdings, dass mein Essen (Tiroler Gröstl) schon von sehr vielen Anderen bestellt wurde und hätte meiner Meinung nach drauf aufmerksam machen sollen, dass es deswegen länger dauert. Gerade wenn die Sonne scheint und der Schnee schön ist, will ich nicht unbeding über 1h an der Hütte verbringen. Also die Qualität war gut, das Essen hat geschmeckt, aber wenn man eine eher kurze Pause machen will, ist diese Hütte wohl nicht so geeignet
Hmm wann bist du da rein? Wenns zum Hauptansturm war kann sowas passieren. War das davor hattest du irgendwie Pech gehabt. Ich halts bei mir ja immer so Mittagspause, lieber schon um 11:00 rum, statt Mittags, in Italien 30min später, halt immer ca. eine Stunde vorm Hauptansturm, dann kann sowas nicht passieren. Mit dem, dass die Gipföhit bedient ist haben die da eh eine Besonderheit, und ne sehr schöne Terasse, da kann man schön ins Land schauen, daher auch zusätzlich beliebt. Die anderen beiden Hütten sind 80er-Jahre SB-Schuppen, bei den Hütten ist jedenfalls am Schatzberg noch Optimierungsbedarf.
Am Markbachjoch, und im Alpbachtal drüben weiss ich nicht wie es dort ist, weil da fahr ich ja immer erst nach Mittag hin.
Wildschönau ist eh fürs WE ein Favorit, einmal im Jahr muss ich da einfach hin (Dort das Schifahren gelernt). Vor allem kenn ich da eh fast jeden Baum (wo auch immer der steht).

mFg Widdi

Wollte letzte Woche eigentlich auch beim Gipföhit mittags essen. Da aber wahnsinnig viel los war bin ich wieder nach Alpbach gefahren und hab bei der Böglalm gegessen. War eine super Alternative! Ist zwar Selbsbedienung, aber das war mir total egal, denn ich hatte einen Sonneplatz an der Hauswand und es war wenig los! Meiner Meinung nach die urigste Hütte im Gebiet! Hoffe das ist jetzt nicht Schleichwerbung! :?
Und wann der Schnee staubt und wann die Sunn scheint
Dann hob i ollas Glück in mir vereint
I steh am Gipfel, schau obe ins Tal
A jeder is glücklich, a jeder fühlt sich wohl
(Wolfgang Ambros)

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 945
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von MarkusW » 28.01.2015 - 18:33

Wir sind hier ja nicht beim öffentlich rechtlichen Rundfunk! ;)
Danke für den Tipp, mir ist Selbstbedienung eh lieber, weil ich mit Bedienung leider viel zu oft schon "eingegangen" bin und auch ewig aus Essen warten musste. Beim Skifahren brauch ich das nicht.
Kannte davor nur die 80er-Jahre SB-Buden am Schatzberg und direkt oben in Alpbach bei der Gondel, die waren leider wenig ansprechend.

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2722
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Lord-of-Ski » 04.02.2015 - 21:57

Am Samstag waren wir nach dem Neuschnee im Alpbachtal unterwegs.

Bild
Blick von Alpbach Richtung Wildschönau, der Hang wurde später noch befahren

Erst sind wir einige Runden am 2000er gefahren. Oben war es vom Wind verpresst weiter unten
wurde es immer pulvriger. Im Gebiet war es dann gegen 10.30 Uhr schon sehr zerfahren.

Also wurde in die Wildschönau gewechselt und dort eine hintenrum Variante nach
Auffach ins Tal probiert.

Bild
Technik von Stäntn um Mittelstationszusteiger draußen zu halten :lach: :lach: :lach:

Bild
Blick ins Skigebiet, auf den Kogel hin musste man aufsteigen, danke Kaldini nochmals




Bild
Stäntn

Bild
Kaldini

Bild
Zurück gings auf dem Forstweg in Richtung EUB

Nach der Auffahrt mit der EUB und den beiden 6er KSB´s gings hinunter ins Alpbachtal

Bild
Stacheldraht kann einen mal schnell aus den Socken heben ;)

Bild
Aber nichts passiert Stäntn


Bild
Blick ins Zillertal

Kaldini hatte für die letzte Abfahrt des Tages noch eine schöne Abfahrt raus gesucht und am Ende sein Auto geparkt um uns wieder
an die Talstation zurück zu bringen. Das war ein schöner Service :D :D
Nach einer etwas längeren Querung kamen super schöne Hänge mit fast ganz frischem Powder, da sind wohl erst 4 vor uns runter.
Echt ein super schöner Abschluss für den herrlichen Tag.

Bild
Zuletzt geändert von Lord-of-Ski am 06.02.2015 - 13:17, insgesamt 2-mal geändert.
ASF

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3469
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Stäntn » 05.02.2015 - 10:17

Von wegen nix passiert - der Drecks Stacheldrahtzaun hat Löcher in die Hose gerissen :evil:
Bei welchem Bauern hab ich da jetzt Ersatzansprüche?? ;)

Kommt davon wenn man in hohem Tempo durchs Gehölz fährt... Normalerweise fall ich immer in ein Bachbett welches sich plötzlich auftut :lach:

Geiler Tag, danke kaldini ... Keine Zeit für Berichte, bin Skifahren...
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 952
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von markman » 06.02.2015 - 16:34

mal eine andere Frage: Sind die Pisten zum Carving geeignet, also ggf. breit und lang?

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 13x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2722
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Lord-of-Ski » 06.02.2015 - 17:09

markman hat geschrieben:mal eine andere Frage: Sind die Pisten zum Carving geeignet, also ggf. breit und lang?

Gruß,
Markman
Ja schon vorallem in der Wildschönau hast du schöne Carvingautobahnen. Aber etwas mehr Länge wäre nicht schlecht.
ASF


Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von whiteout » 06.02.2015 - 19:31

Auffach besteht praktisch nur aus Carvingautobahnen, gefüllt mehr breit als lang :D
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von CHEFKOCH » 11.02.2015 - 21:42

Das stimmt, es ist fast breiter als länger, leider auch recht voll derzeit ( war heute dort ) , obwohl man dann auf den Pisten eigentlich noch genug platz hat, man steht dann am Lift an.
Wetter war natürlich bombe, allerdings auch sehr warm...
Pisten am Morgen Perfekt, später dann hier und da etwas glatter, auch einige Eisplatten

Bild
^^ morgens an der gipfelbahn... ( bin halb 9 via Verbindungsbahn rauf, der schnellste weg....
Bild
^^ " first line "
Bild
^^ Gernalm, auch breite Piste
Bild
^^ Gernalm
Bild
^^ in der Hahnkopfbahn
Bild
^^ die vielen breiten Abfahrten an den beiden 6ern
Bild
^^ morgens perfekt
Bild
^^ Abfahrt zur Mittelstation Auffach
Bild
^^ Talabfahrt, hier auf der unbeschneiten,war ganz gut mit wenig Gemüse
Bild
^^ fast unten...
Bild
^^ Wartezeiten von ca. 5 min an der Hahnkopfbahn
Bild
^^ wieder rüber nach Alpbach
Bild
^^ hinten am Hornlift, vieeel ruhiger als drüben
Bild
^^ bei der neuen Gmahbahn, hier war schon wieder mehr los
Bild
^^ laut Plan ist ja ALLES offen, naja , 2-3 stellen mit wenig Schnee waren dabei
Bild
^^ solch nette Überraschungen gab es später einige , z.B. an der Gmahbahn und auf der Pöglbahnabfahrt

kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von kaldini » 16.02.2015 - 20:56

gestern nachmittag in Alpbach gewesen. Am 2000er gings gut (vor allem auch dank der 2 neuen Pisten links vom Lift), Bereich Pöglbahnbergstation bis Hornboden einfach nur schrecklich (hier kommen 6000p/h an und gut 5000 davon fahren genau das Stück), Gmahbahn wird gut angenommen (dadurch leider ein paar ehedem leere Pistenteile nun gut besucht). Abfahrt zur Pöglbahn ging ganz gut, teilweise mugelig oder auch mal abgerutscht. Wetter super :-)
Bild

Bild

Bild

Bild
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von cMon » 20.02.2015 - 11:34

Weiß jemand wie anfällig das Gebiet bei Föhn ist? Also halten die Lifte normalerweise durch?
Könne ein mögliches Ziel für morgen sein, da das Wetter im Unterland noch ganz brauchbar ist. Aber es ist halt starker Wind gemeldet.
Danke!
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2722
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 165 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Lord-of-Ski » 20.02.2015 - 13:00

Also im Dezember 13 hat es bei mir mal ganz schön geblassen als ich dorten war. Oberland, Stubai war zu, Alpbach ist alles gelaufen. Also die halten schon was aus.
ASF

kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von kaldini » 20.02.2015 - 15:39

Alpbach ist dabei sehr viel stärker vom Föhnsturm betroffen als Auffach. Oben am 2000 - Pöglbahn - Wiedersbergerhornbahn zieht es bei Föhn schon ganz mächtig, Auffach durch den breiten Grat und durch die höheren Berge gen Süden gut geschützt geht da meist noch besser. Und Niederau sollte kein Problem haben.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel


kaldini
Moderator
Beiträge: 4651
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von kaldini » 27.02.2015 - 18:48

heute vormittag in Niederau gewesen. Lanerköpfl ist und bleibt meine Lieblingsbahn/Abfahrt hier in der Gegend :-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3469
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Stäntn » 15.03.2015 - 20:54

War heute in der erfrischend leeren Wildschönau. Top pisten mit pulver bis 16 Uhr ohne Buckel. Bin nach wie vor beeindruckt wie gut sich der Schnee hält!
Lediglich unterhalb der Mittelstation wurde es weich mit sulzbuckeln. Aber Talabfahrt ohne irgendwelche braunen stellen möglich. Wenn ich das mit mitte März 14 vergleiche.... Welten.

Skitour Joel genial - in den Abfahrten liegt noch hüfthoch Powder Pulver größtenteils unverspurt.
Unglaublich eigentlich. So richtig warm wurde es auch immer noch nicht, erst unten im Inntal sprang das thermometer hoch.

Alpbachtal war ich nicht, nachdem die direkte Abfahrt am Südhang aper ist ;) hab Angst vor Stacheldraht, siehe oben :lach:
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5405
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von christopher91 » 20.03.2015 - 23:35

War heute im Skijuwel, allgemein noch gute bis sehr gute Bedingungen, Wetter war auch traumhaft. Los war kaum was, die die da waren, waren aber durchwegs ziemlich schlechte Skifahrer, auch viele Schulgruppen die sich sehr ungeschickt angestellt haben und mal ganze Ziehwege blockiert haben.
Geschlossen ist mittlerweile eine Talabfahrtsvariante in der Wildschönau und 2 schwarze Abfahrten im Alpbachtal, sind aber noch fahrbar. Einige weitere Naturschneeabfahrten im Alpbachtal haben noch paar apere Stellen, dürften mit dem Schneefall nun aber wieder Geschichte seien.
Die neue Gmahbahn hat mir sehr gut gefallen. Allgemein mag ich im Skijuwel die relativ langen Abfahrten.
War am Ende auch noch Ne Stunde in Reith, coole Pisten dort, außer einem
5 Skifahrer und 5 Tourengeher im Gebiet. Schnee wird dort langsam knapp, denke mal die schließen dort nach dem Wochenende.

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3469
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 55
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von Stäntn » 21.03.2015 - 06:37

christopher91 hat geschrieben:waren aber durchwegs ziemlich schlechte Skifahrer
Haha herrschen zur Zeit die Chaoten Skiwochen :lol: unabhängige User Berichten aus verschiedensten Regionen das gleiche - im Moment scheint ja ein heiteres Publikum in den Bergen zu sein ...

War gestern am Heimweg noch 2 Stunden am Markbachjoch. Da wir niemanden trafen fragte ich den Liftler an der KSB - er meinte ich sei heute so ca. der 10. Gast :lach:
Dementsprechend waren die ganzen nordseitigen pisten genial, da noch unbenutzt am Nachmittag. Schön angefirnt ;)
An der EUB dann ein paar Wanderer und Skitourengeher. An den SL einige Kinder, sehr gemütliches und nettes Publikum.

Schneelage sehr gut, sollte bis Ostern reichen. Sofern sich das rentiert ;)
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5405
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von christopher91 » 21.03.2015 - 16:22

Stäntn hat geschrieben:
christopher91 hat geschrieben:waren aber durchwegs ziemlich schlechte Skifahrer
Haha herrschen zur Zeit die Chaoten Skiwochen :lol: unabhängige User Berichten aus verschiedensten Regionen das gleiche - im Moment scheint ja ein heiteres Publikum in den Bergen zu sein ...

War gestern am Heimweg noch 2 Stunden am Markbachjoch. Da wir niemanden trafen fragte ich den Liftler an der KSB - er meinte ich sei heute so ca. der 10. Gast :lach:
Dementsprechend waren die ganzen nordseitigen pisten genial, da noch unbenutzt am Nachmittag. Schön angefirnt ;)
An der EUB dann ein paar Wanderer und Skitourengeher. An den SL einige Kinder, sehr gemütliches und nettes Publikum.

Schneelage sehr gut, sollte bis Ostern reichen. Sofern sich das rentiert ;)
Hehe ja, woran das liegt würde mich mal interessieren, vielleicht ham die im Übermaß Lust bei dem Wetter. Schönwetterfahrer :D Auch viel Holländer, Engländer oder sonstiges Exotisches.

Markbachjoch ist eh immer cool, schöne Pisten zum Carven. Und nie viel los. 10. Gast ist schon lol, mal schauen wie lang sie noch machen. Von Innsbruck ist die Anfahrt blöd sonst wäre ich da öfter.

stefanga1987
Massada (5m)
Beiträge: 93
Registriert: 25.09.2012 - 14:52
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skijuwel Alpbachtal Wildschönau

Beitrag von stefanga1987 » 24.03.2015 - 13:36

Schneelage immer noch Top, Talabfahrten in Alpbach beide möglich, in Auffach auch eine Variante, Niederau war ich nicht, Reith iA geschlossen!
geht gut bis Ostern!
Singatur - statt Sigma Tour ;-)


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast