Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 30.12.2014 - 13:29

Ab Morgen ist auch die Talabfahrt Scheffau geöffnet, und ab Neujahr die in Hopfgarten.

Nachtski und Nachtrodeln in Söll auch ab morgen.

Quelle: Facebook


MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 919
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von MarkusW » 30.12.2014 - 13:42

Sogar beide Varianten nach Scheffau! Also auch die unbeschneite Abfahrt über Bärbichl zur 4EUB :)

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von WackelPudding » 30.12.2014 - 17:07

War heute hauptsächlich in Westendorf unterwegs, dort ging es heute klasse. Butterweich zu fahren in der Früh und gegen Nachmittag natürlich schlechter. Auch war in Westendorf keine einzige Kanone auf einer geöffneten Piste in Betrieb, abgesehen von 2-3 Lanzen an der Choralmbahntalstation, die aber neben die Piste beschneiten. Auf den Pisten der Bergbahnen Brixen an der Skiweltbahn und als ich am Nachmittag rüber nach Brixen gefahren bin wieder fast überall Dauerfeuer. Pistenzustand trotzdem viel besser als gestern, aber wesentlich schlechter als in Westendorf. Die Talabfahrt in Brixen war nicht so der Wahnsinn, viele Kanonen die liefen, daher schlechtere Sicht und viel größere Haufenbildung. An den Schneeerzeugern, die gnädigerweise tagsüber aus waren, wurden der Schnee von der letzen Nacht nicht verteilt, hätte man den mal verteilt, dann hätte man weniger Bodenkontakt (gab es wenige Mal, aber nicht tragisch), aber v. a. hätte man die Piste breiter machen können. Das wirkt auf mich eher weniger professionell.

Noch 2 Bilder von heute:

Bild
In Westendorf, Sicht nicht die Beste, aber war ok. Die Pisten in Westendorf eigentlich überall gut zu fahren, außer...

Bild
Auf der Windauabfahrt, nicht weil der Schnee oder der Pistenzustand dort schlecht war, im Gegenteil, sondern weil die Piste völlig überfüllt war. Um halbwegs entspannt fahren zu können hätte sie höchstens die Hälfte der Skifahrer vertragen. Man hat so ungefähr die doppelte Zeit gebraucht, die eigentlich nötig wäre, die Piste zu fahren

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 04.01.2015 - 17:32

Hallo!
Bin ab heute für 6 Tage in der Skiwelt.

Heute war ich hauptsächlich im Bereich Scheffau-Ellmau-Brixen unterwegs.

Es gab fast durchgängig Schneegestöber und auch einiges an Wind, dooferweise immer an den Bahnen ohne Wetterschutzhaube :rolleyes:

Buckeln sowie abgerutschte Flächen waren auch vorhanden, es war jedoch alles in allem Fahrbar.
Lediglich am Schmiedalmlift in Ellmau gab es braune Stellen, wobei dort auch davor gewarnt wurde und schon gegen 14.30 Kanonen angewurfen wurden.

Für die nächsten Tage erhoffe ich nach der Wettervorhersage deutlich bessere Verhältnisse.

Hier noch ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Zwischendrin lockerte es auch mal auf, das war aber nicht von Dauer.

Bild

Mehr Bilder und vielleicht auch ein Video gibt es demnächst in einem eigenen Thread.

Viele Grüße!
margau

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von cMon » 04.01.2015 - 17:45

Danke für deinen Kurzbericht!
Laut Schneebericht soll es seit gestern 20cm Neuschnee gegeben haben. Kann das hinkommen? Ich bezweifel das etwas.
Falls ja, wo lang in etwa die Schneefallgrenze und wie sag es generell im Gelände aus?
Danke!
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: AW: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 04.01.2015 - 18:01

cMon hat geschrieben:Danke für deinen Kurzbericht!
Laut Schneebericht soll es seit gestern 20cm Neuschnee gegeben haben. Kann das hinkommen? Ich bezweifel das etwas.
Falls ja, wo lang in etwa die Schneefallgrenze und wie sag es generell im Gelände aus?
Danke!
Hallo!
Da ich heute erst angekommen bin, kann ich das ganze natürlich nicht so gut beurteilen. Neuschnee gab EA auf alle Fälle mehr als 15cm, allerdings sind z.B. Teile des Zinsberges fast blank geweht worden.

Abseits herrscht auch eine durchgehende Schneedecke bis ins Tal, Sträucher etc. Schauen nur selten raus.

Viele Grüße!
margau

kly
Massada (5m)
Beiträge: 92
Registriert: 16.11.2014 - 22:22
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von kly » 05.01.2015 - 12:38

Hat jemand aktuelle Infos? Überlegen morgen für einen Tag hinzufahren.


Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 05.01.2015 - 16:47

Kurzes Update:
Heute Morgen in Scheffau perfekte Bedingungen, Ellmau ging.

Der Astberg war eine Reine Katastrophe, Vormittags bei wenig Betrieb total aufgefahren, zwei Abfahrten wurden zu 99% letzte Nacht nicht gewalzt.
Heute Nachmittag war der Neuschnee von Gestern Überfall aufgefahren, darunter und dazwischen Blankeis.

Bin dann mit der Bahn ins Tal, nachdem Kälbersalbe und Aualmabfahrt die reinste Katastrophe waren. Noch schlimmer war aber trotzdem Ging am Vormittag.

Soll laut Wettervorhersage aber morgen besser sein.

Viele Grüße
margau

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2445
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von Widdi » 05.01.2015 - 17:55

Will morgen eh in die Schiwelt, evtl. fährt man sich ja übern Weg. Fahr aber immer so, dass ich zu Betriebsbeginn startklar bin (also so ca. 8.00 vor Ort und dann in die erste Gondel) Schneehöhe passt. Leute dürftens aber morgen durch den Feiertag einige werden.

mFg Widdi
Zuletzt geändert von Widdi am 05.01.2015 - 18:08, insgesamt 1-mal geändert.
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: AW: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 05.01.2015 - 18:01

Widdi hat geschrieben:Will morgen eh in die Schiwelt, evtl. fährt man sich ja übern Weg. Hoffe mal am Astberg ists morgen gewalzt, da kann man immer gut gas Geben wenn die Abfahrten hergerichtet sind, bloss die 4KSB unten ist etwas kapazitätsschwach (da kenn ich aber schlimmere Zubringer in den Kitzalps)

mFg Widdi
Naja, derzeit gibt es wesentlich bessere Ecken in der SkiWelt als der Astberg. Vormittags kann ich die Scheffauer Talabfahrt mehr als Empfehlen, Aber auch Richtung Hohe Salve und Westendorf gibt es meiner Meinung nach wesentlich interessantere Pisten.

Viele Grüße
margau

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5366
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von christopher91 » 05.01.2015 - 18:03

margau hat geschrieben:Kurzes Update:
Heute Morgen in Scheffau perfekte Bedingungen, Ellmau ging.

Der Astberg war eine Reine Katastrophe, Vormittags bei wenig Betrieb total aufgefahren, zwei Abfahrten wurden zu 99% letzte Nacht nicht gewalzt.
Heute Nachmittag war der Neuschnee von Gestern Überfall aufgefahren, darunter und dazwischen Blankeis.

Bin dann mit der Bahn ins Tal, nachdem Kälbersalbe und Aualmabfahrt die reinste Katastrophe waren. Noch schlimmer war aber trotzdem Ging am Vormittag.

Soll laut Wettervorhersage aber morgen besser sein.

Viele Grüße
margau
Wie schauts denn mit Wartezeiten aus ?

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: AW: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 05.01.2015 - 18:07

christopher91 hat geschrieben:
margau hat geschrieben:Kurzes Update:
Heute Morgen in Scheffau perfekte Bedingungen, Ellmau ging.

Der Astberg war eine Reine Katastrophe, Vormittags bei wenig Betrieb total aufgefahren, zwei Abfahrten wurden zu 99% letzte Nacht nicht gewalzt.
Heute Nachmittag war der Neuschnee von Gestern Überfall aufgefahren, darunter und dazwischen Blankeis.

Bin dann mit der Bahn ins Tal, nachdem Kälbersalbe und Aualmabfahrt die reinste Katastrophe waren. Noch schlimmer war aber trotzdem Ging am Vormittag.

Soll laut Wettervorhersage aber morgen besser sein.

Viele Grüße
margau
Wie schauts denn mit Wartezeiten aus ?
Überfall so zw. 0-2 Minuten, außer morgens (ca. gegen 9) an den Zubringern und Nachmittags zum Skischulende an der Osthangbahn.

Viele Grüße
margau

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2445
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von Widdi » 05.01.2015 - 18:18

Wenn fahr ich eh bloss bei gutem Wetter länger in Going, an der hintersten Astbergabfahrt ist ja ne nette Jausenstation, passt mir meist dann so gegen halb 11/11 rein mit Einkehren. Heißt Hollenauer Kreuz und wenn man draußen sitzen kann sehr nette Lage (könnte sich morgen ergeben durch die Inversionslage, die morgen ansteht)
Werd aber heuer wohl eh noch öfter in die Schiwelt, will ja auch mal nach Westendorf und Itter. Und auf einen einzelnen Besuch haut das nicht hin, ist zu groß das Gebiet.

Bild
Bild ist von wilderkaiser.info entliehen

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern


MAlpe
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 06.01.2014 - 21:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von MAlpe » 05.01.2015 - 22:04

Ich fand die BEdingungen heute im Bereich Hopfgarten oben hin zur Salve überhaupt nicht gut.
Meinem Empfinden nach viele Steine, teilweise doch recht große.

Brixen Oberer Bereich genau das Gleiche.

Übergang Brixen Söll war meiner Meinung nach kurz nach Liftausstieg ohne sich das Brett völlig zu ruinieren kaum möglich.
Steine Steine Steine.

Generell nahezu im gesamten Gebiet sind immer wieder Stellen mit vielen Steinen aufzufinden.

Ich vermute es hat viel mit dem Wind zutun, hat ganze Arbeit geleistet.

An den völlig vereisten Pisten hatte ich jetzt nichts auszusetzen, war ganz lustig zu fahren finde ich.
Aber die Steine......

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: AW: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 06.01.2015 - 12:15

Hallo!
Bin grad am Rückweg von Westendorf,
Ki-West und Brixener Talabfahrt naja, der Rest optimal bis Perfekt.
Wenig Wartezeiten, vor allem am Windauberg und Gampenkogel machte richtig Spaß.

Kandleralm hab ich noch nicht getestet, nutze grade das WLAN auf der Choralpe.

Edit: Kandleralm Mischung aus perfekt und eisig, so siehts auch im Rest der SkiWelt aus. Ganz vereinzelt hats auch Dreck und Steine oder Schlimmere Eisflächen, so zw. Filzboden und Aualm.

Viele Grüße
margau

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2445
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von Widdi » 06.01.2015 - 21:14

Steine hats da eher weniger, meist hat man da gefrorene Erdklumpen, die richten aber auch ggf. Schaden an. Richtung Brixen und Hopfgarten runter war heute fast frühjahrsmäßig, klar Praller Südhang halt. Aber viel zu viele Leute, größere Wartezeiten blieben zwar aus (Antizyklisch gefahren). Die Heimfahrt hat sich bei mir, weil ALLES dicht war 3h hingezogen, normal bin ich in gut 1,5 Stunden vor Ort. Richtig Schlimm fand ich heut eigtl. nur den Schmiedalmlift unten, da konnte man nicht ohne Feindkontakt durch. Und Siller-Keat war auch nicht lecker (nur auf dem Rückweg angeschnitten) Der Rest ging, allerdings zu voll gewesen im Gebiet. Naja und Abends runter nach Scheffau im Stau gestanden auf der Piste!!!
Oben bin ich statt in die beiden Schwarzen Zufahrten ins Gelände (trotz diverser Alpenrosenbüsche), weil die überfüllt waren mit lebenden Slalomstangen, zum Glück kenn ich das Gelände dort oben und weiss dass die Kitzalps auch bei wenig Schnee recht gut gehen. Perfekt ists aber noch nicht, da fehlen nochmal 30-40cm Neuschnee auf die jetzt vorhandene Grundlage drauf.

mFg widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2644
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von Lord-of-Ski » 11.01.2015 - 18:26

Aktueller Bericht vom 10.04.2015 ähh 10.01.2015 natürlich
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=52674
ASF

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2445
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von Widdi » 12.01.2015 - 21:56

War heute wieder in Scheffau, aber der Sturm hat viel kaputt gemacht. Zum Glück auch die Steine von Dreikönig (waren wohl eher Erdklumpen) Einige Lifte sind dzt. zu (Unter anderem Schmiedalm, aber da wars Dreikönig schon eng mit dem Schnee) Was noch offen ist hatte ausser der tw. abgetauten und abgewehten Hochlechenabfahrt (so halboffen) kaum Steine, trotz deutlich weniger Schnee als vor knapp einer Woche. Auf der Hohen Salve gabs einen ziemlichen Sturm, aber die Bahnen hielten durch, auch hats auf Eiberg und Zinsberg ab und an etwas geblasen. Die wenigen cm Neuschnee aus der Nacht waren aber kaum mehr als Kosmetik, am Tagesende rutschte man tw. auf den Eisplatten und Dreckstellen der Grundlage rum. Aber besser als Steinslalom wars allemal. Der Absacker wurde etwas länger (erst halb 6 weggekommen, Rest-Talabfahrt fast im Dunklen hat was) Heute auch mal die Talabfahrt nach Itter probiert, hat mir gut gefallen, (ähnlich der Ochsengartner Abfahrt im Ötztal vom Charakter, mal flach, mal mit einem netten Hang drin und recht lang) aber unten raus doch sehr viele Bräunlichkeiten gehabt. Dafür aber den Fokus weniger auf Hopfgarten gelegt (keine Fahrten dort gemacht, ausser 1x die Talabfahrt ab Kälbersalvenbahn)
Wenns mal einen halben Meter Neuschnee hinpacken würde, wäre alles in Ordnung. Ohne Geländekenntnis (Almwiesen) wäre ich jedoch nicht via Hochlechen runter. Bärbichl? Vergiss es, da waren nur 5-10cm Schnee drin die Grundlage dort hats weggebrutzelt! Nach einem erneuten gscheiten Nordstau wieder probieren.

Insgesamt waren die Bedingungen heute den Umständen entsprechend gut, aber wie überall Neuschnee nötig!

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
margau
Administrator
Beiträge: 878
Registriert: 03.02.2012 - 21:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: AW: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von margau » 12.01.2015 - 22:03

Widdi hat geschrieben:War heute wieder in Scheffau, aber der Sturm hat viel kaputt gemacht. Zum Glück auch die Steine von Dreikönig (waren wohl eher Erdklumpen) Einige Lifte sind dzt. zu (Unter anderem Schmiedalm, aber da wars Dreikönig schon eng mit dem Schnee) Was noch offen ist hatte ausser der tw. abgetauten und abgewehten Hochlechenabfahrt (so halboffen) kaum Steine, trotz deutlich weniger Schnee als vor einer Woche. Auf der Hohen Salve gabs einen ziemlichen Sturm, aber die Bahnen hielten durch, auch hats auf Eiberg und Zinsberg ab und an etwas geblasen. Die wenigen cm Neuschnee aus der Nacht waren aber kaum mehr als Kosmetik, am Tagesende rutschte man tw. auf den Eisplatten und Dreckstellen der Grundlage rum. Aber besser als Steinslalom wars allemal. Der Absacker wurde etwas länger (erst halb 6 weggekommen, Rest-Talabfahrt fast im Dunklen hat was) Heute auch mal die Talabfahrt nach Itter probiert, hat mir gut gefallen, (ähnlich der Ochsengartner Abfahrt im Ötztal vom Charakter, mal flach, mal mit einem netten Hang drin und recht lang) aber unten raus doch sehr viele Bräunlichkeiten gehabt. Dafür aber den Fokus weniger auf Hopfgarten gelegt (keine Fahrten dort gemacht, ausser 1x die Talabfahrt ab Kälbersalvenbahn)
Wenns mal einen halben Meter Neuschnee hinpacken würde, wäre alles in Ordnung. Ohne Geländekenntnis (Almwiesen) wäre ich jedoch nicht via Hochlechen runter. Bärbichl? Vergesst es! Erst nach nem halben Meter Neuschnee bis ins Tal wieder möglich

Insgesamt waren die Bedingungen heute den Umständen entsprechend gut, aber wie überall Neuschnee nötig!

mFg Widdi
Schmiedalm war aber am 8. noch gut zu fahren. Talabfahrt Itter war dagegen schon nicht ganz so optimal.

Lief der Mitterwieslift noch?

Das ist ein schöner uriger Leitner-Kurzbürgler, kann ich jedem nur empfehlen den mal zu fahren.

Wie sieht es zurzeit mit Eis aus?

Viele Grüße!
margau


Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2445
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von Widdi » 12.01.2015 - 22:56

Der war heute aus, musste sich auch dem Frühsommereinbruch neulich beugen. Die Talabfahrt zur Salvistabahn war ok, aber gut ist was anderes. Aber wirklich Schlimm war bloss ein Querstück im unteren Teil, der Rest ging den Umständen entsprechend recht gut. Ziepl ist auch noch Out of order (läuft der noch?) Wenn ers mal tut muss ich hin, nen Schlepper von 1958 hat man auch nimmer oft unterm Hintern

mFg Widdi
Winter 2018/2019: 45 Tage
Sommer 2019 0x Rad 1x Baden 1x Wandern

Benutzeravatar
Jens
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3691
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von Jens » 12.01.2015 - 23:25

Gute Chancen könnten nach dem 22. Januar bestehen, denn dann findet auf dem Zieplhang der Hahnenkamm Warm-up statt und dafür braucht man eine Piste, die man hinterher vielleicht auch für die normalen Gäste öffnen kann.
Tiefschnee muss gewalzt sein

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 919
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von MarkusW » 14.01.2015 - 02:02

War heute in Itter-Hopfgarten-Brixen unterwegs, ein super Tag heute.
Die Talabfahrt nach Hopfgarten ging ziemlich gut heute, gleich 2x gefahren. Talabfahrt nach Itter auch ok, nicht so eisig wie befürchtet.
Oben passt eh alles, Nordhänge teilweise etwas eisig, daher heute mehr die Südhänge gefahren, die waren leicht firnig und griffig - einfach bärig :)

Was negativ auffällt ist, dass die Hopfgartner Bahnen leider sehr langsam fahren. Heute zwar echt wenig los, und in gewissen Maße habe ich dafür dann Verständnis. Aber die übertreiben es teilweise wirklich, va. an der Salvenbahn 1 (und Salvenbahn 2 auch kurz vor Schluss).
In Brixen ist mir das nicht störend aufgefallen, dort ging es eigentlich immer recht zügig voran.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von CHEFKOCH » 14.01.2015 - 21:42

Nach Kitzbühel gestern ging es heute in die Skiwelt.
Gefahren bin ich hauptsächlich im Westendorfer Bereich ( SONNE !!!!!), Start war allerdings in Scheffau , ist kürzer zum Fahren ( Auto ), sind ja nur 4 Lifte und man steht auf der Choralpe.
Schnee war Frühlingshaft, stellenweise schöner Firn, hat spass gemacht. Los war eher wenig bis nix ( gampenkogel )

Zeit für Bilder:
Bild
^^ morgens an der Aualm, war so gut das es gleich nochmal runter ging
Bild
^^ bereits in Westendorf, sonneeeeeee !!!
Bild
^^ hinten im " Kessel "
Bild
^^ beim Parkt dauerts noch etwas...
Bild
^^ Kreuzjöchlsee vs. Rettenstein
Bild
^^ KiWest war leider zu..... und ist jetzt ne rote Piste geworden
Bild
^^ Pistenzustand um 11
Bild
^^ Abfahrt am Gampenkogel, traumhaft und leer
Bild
^^ müsste auf der 110 Rtg 6EUB sein, wurde tw. später sulzig
Bild
^^ auf der roten 110, da gabs auch mal was eisigeres
Bild
^^ die 113 zur Choralm, fahrbar , war aber geschlossen
Bild
^^ auf der 11 ( Kandleralabfahrt ) , auch hier hin und wieder etwas eisiger Untergrund, ging aber gut zu fahren
Bild
^^ größere Schneehaufen ( 3 stk.) unten am Sonnenlift
Bild
^^ bereits gegen halb 3 auf der Talabfahrt nach Scheffau, auch hier schwerer Schnee auf hartem untergrund

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2629
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von David93 » 14.01.2015 - 21:49

So leer hab ich die Skiwelt um die Zeit noch nicht gesehen. Trotz Januarloch und unter der Woche.
Ich denk mal der wenige Schnee macht sich doch sehr stark bei den Gästezahlen bemerkbar.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Saison beendet.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser Brixental

Beitrag von CHEFKOCH » 14.01.2015 - 22:18

Vorallem grad heute zum Mittwoch....
Ab 07. Jänner 2015 fahren mittwochs alle Erwachsenen
mit Tages - oder Teiltageskarten zum Jugendtarif!
wobei es in Westendorf hinten eigentlich immer recht ruhig zugeht, der Parkplatz in Scheffau war sicher zu 75 - 80 Prozent gefüllt.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast