Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

St. Anton - St. Christoph - Stuben

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
j-p.m.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 385
Registriert: 31.07.2003 - 10:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von j-p.m. » 22.12.2014 - 19:13

Nicht genug damit : um den Galzig zu entlasten, könnte man versuchen, die Rendl-Talabfahrt irgendwie hinzubekommen. Viel fehlt ja nicht. Aber die Bergbahnen sind auf eine ganz geniale Idee gekommen : seit zwei Tagen schaufelt ein Bagger den Schnee von der Piste weg in kleine Trucks, die ihn dann z.Bsp. ins Kinderland und zur Sonnenwiese fahren! So eine Verarschung der der teuer zahlenden Gäste habe ich nun noch gar nirgendwo erlebt. Geschieht das auf Druck der Skischule, die mit ihren völlig überteuerten Kinderskikursen doch noch rasch Kohle machen wollen? Da stellen sie ja einfach ein paar unterbezahlte Mädels als Kinder-"Skilehrerinnen" hin, das kostet dann für 6 Tage 270 Euro. Da sich die Bergbahnen einen Dreck für die Gäste interessieren, müssen sie sich auch nicht die Kommentare im 3-er-Bus oder auf der Strasse anhören, wenn die Leute völlig ungläubig dem Treiben des Baggers zuschauen. Und noch als Info : Heute hat die Schindlergratbahn schon nach kurzer Zeit den Betrieb wieder eingestellt, wegen Sturmwind. Der wird Morgen ja nicht weniger. Offiziell ist dann noch geöffnet : Osthang-Einfahrt und Tanzböden! Wartezeit an den beiden kurzen Sesselbahnen : gute 20 Minuten. Natürlich kann man sich mit tausenden anderen Skifahrern die nicht geöffnete Kandahar runterkämpfen und an der Zammermoosbahn bloß 15 Minuten anstehen...


powderuser
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von powderuser » 22.12.2014 - 19:48

Wir waren 3 tage in st anton, sind je einen tag in hochgurgl und ischgl gefahren, das ging wunderbar. In stanton sind wir nicht gefahren, sondern haben nur übernachtet.
Wie schon häufig geesagt, wenn die temp nicht unter null fällt, lässt sichs schwer beschneien....

Benutzeravatar
falk90
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1813
Registriert: 31.03.2007 - 20:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ötztal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von falk90 » 23.12.2014 - 00:05

Heute sollen 40 Busse mit Schifahrern aus St. Anton nach Sölden gefahren sein.
Dort überlegt man wohl, Skipässe an eine gültige Gästekarte zu binden um das Skigebiet nicht mit "fremden" Gästen vollkommen zu überfüllen.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2555
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von DAB » 23.12.2014 - 00:15

Davon habe ich auch gehört, jedoch habe ich es für heiße Luft gehalten. Wobei wenn die Söldner das ernsthaft machen, wird es auch negative Werbung geben... Hoffen wir mal auf kalte Temperaturen!
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Arlbergfan » 23.12.2014 - 01:02

Wenn ich das so mitlese, dann ist es in Lech Zürs ja noch gut.
Hat man so Probleme auf den Antoner Seite? Ich dachte Rendl ist auch offen?
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
Kris
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1634
Registriert: 23.02.2004 - 13:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Kris » 23.12.2014 - 02:01

Arlbergfan hat geschrieben:Wenn ich das so mitlese, dann ist es in Lech Zürs ja noch gut.
Hat man so Probleme auf den Antoner Seite? Ich dachte Rendl ist auch offen?
Heute: Arlberg = Lech / 2
>> Die unaufhaltsame Industrialisierung des Skiraums führt zu Banalisierung und somit zum Verlust der magischen Skisportfreude<<

joshi04
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 20.12.2014 - 22:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von joshi04 » 28.12.2014 - 22:46

Habe ich das heute richtig gesehen? 138km von 340km ergeben für mich 40% des gesamten Pistenangebots. Aber trotzdem habe sie vorsorglich schon mal die Preise auf Normalniveau angehoben.
Na klar, jetzt kann man sich rausreden, dass das ja aufgrund des Lawinenrisikos passieren kann. Das kommt ja sehr gelegen. Wenn sie denn vorher mal schon mehr offen gehabt hätten...
Vermutlich dauert es wieder Ewigkeiten, bis sie nach und nach eine Piste nach der nächsten aufmachen... Da heißt es jetzt erstmal fröhliches Abkassieren!

Versteht mich nicht falsch, für das Wetter, ob zuwenig oder zuviel Schnee kann niemand etwas und die Sicherheit geht natürlich auch vor. Wohl aber für die Preise, die man dafür verlangt. Die Gäste kommen wirklich vom Regen in die Traufe. Erst zuwenig Schnee und kaum Pisten und nun vermeintlich zuviel.
Wie ist die Stimmung derzeit vor Ort? Gibt es zur Preispolitik ein offizielles Statement der Bergbahnen? Ich habe bei meiner letzten Anfrage leider keine Antwort mehr erhalten. Das ist auch eine Antwort.
Auch in den letzten Jahren hatte ich auch nie den Eindruck, man hätte es nötig, alles menschenmögliche zu tun, um das Pistenangebot optimal zu gestalten. Vor allen Dingen, wenn ich das mal damit vergleiche, wenn ich in andere Pistengebiete unterwegs war. Da ist zumindest gefühlt deutlich mehr an den Gästen gelegen. Ich bin mal gespannt, wie lange das gut geht.


Palinkopf
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 02.02.2013 - 11:34
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Palinkopf » 29.12.2014 - 21:36

Hallo zusammen,

war heute auf Tagesausflug in stuben. Der erste Eindruck: ein tief verschneiter winterlicher arlberg. Auf den pisten wurde ich eines besseren belehrt. Der zustand der pisten ist erbärmlich. schon morgens um neun auf dem kurzen weg von albona1 zu albona2 überall Steine und dreck. die hinteren pisten der albona inklusive albonagratbahn gesperrt. Die schwarzen und roten vom kapall runter nach stanton die totale Katastrophe. nur Steine und Dreck. Die schwarze R2 auf dem rendl nicht präpariert; im mittleren Bereich kam das kleine Buschwerk raus. Und der oberknaller war die talabfahrt R1. Belagschaden garantiert. ich war so entsetzt. diese wetterkatastrophe vom November und Dezember wirkt in vollen zügen nach, dadurch dass wirklich nicht der hauch einer unterlage da ist.

Liebe Grüße

Sachse1991
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 1
Registriert: 03.01.2015 - 19:07
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Sachse1991 » 08.01.2015 - 15:26

Ich fahre am Samstag eine Woche nach St anton. Wie sieht jetzt dort die aktuelle Lage aus?

gunnar
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 132
Registriert: 01.02.2007 - 16:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von gunnar » 09.01.2015 - 09:28

... Die schwarze R2 auf dem rendl nicht präpariert; im mittleren Bereich kam das kleine Buschwerk raus. Und der oberknaller war die talabfahrt R1...
naja, was will man den erwarten wenn nicht aussreichend Schnee vorhanden und noch nicht mal mechanische Beschneiung möglich war.
Zudem waren diese Abfahrten ja auch gesperrt bzw nur als Route >>>für geübte Skifahrer <<< freigegeben.

gunnar

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 353
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Snow Wally » 10.01.2015 - 00:02

Wie stehts denn mit dem Schnee bei der Schindlergratbahn bzw. Vallugabahn/-lift?

Sind meine Lieblingspisten dort, aber die Anlagen sind gemäss Homepage noch nicht in Betrieb... obwohl die von der Höhe her hoch liegen und somit doch eigentlich genug Schnee haben müssten, oder nicht?

zürs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 387
Registriert: 08.07.2009 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zürs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von zürs » 10.01.2015 - 09:45

Das liegt zur Zeit am Sturm im arlberggebiet

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von markman » 10.01.2015 - 18:13

Snow Wally hat geschrieben:Wie stehts denn mit dem Schnee bei der Schindlergratbahn bzw. Vallugabahn/-lift?
also vorgestern war die Rote 14, die du ggf. mein, wie auch die anderen Pisten sehr gut befahrbar, zumal nichts los war. Allerdings war heute Tauwetter, morgens in Lech +7 Grad, richtig schön auf die Klappe gelegt beim Autopacken => Heimfahrt.


Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 13x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis


Choisir
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 178
Registriert: 09.09.2013 - 15:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Choisir » 20.01.2015 - 21:31

kann mir jemand sagen, ob die Tour von der Valluga 2 nach Zürs weiterhin angeboten wird? Gab ja gestern einen Lawinenabgang mit 2 Toten. Könnte mir vorstellen dass da demnächst diese Touren erstmal nicht stattfinden, zumindest dann wenn gerade Schnee gefallen ist.
2012/13: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 2 Tage Skiliftkarrussell Winterberg, 5 Tage St. Anton am Arlberg
2013/14: 6 Tage Hochkönig, 3 Tage Postwiese Neuastenberg
2014/15: 4 Tage Postwiese Neuastenberg, 6 Tage St. Anton am Arlberg, 3 Tage Lech/Zürs
2015/16: 1 Tag Postwiese Neuastenberg, 4 Tage St. Anton am Arlberg, 2 Tage Lech/Zürs, 1 Tag Skiliftkarrussell Winterberg
2016/17: 1 Tag Zillertal Arena, 3 Tage Mayrhofen, 6 Tage Arlberg
2017/18: 5 Tage Hochzillertal/Hochfügen
2018/19: 6 Tage Bad Gastein
2019/20: 6 Tage Zillertal (Planung)

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Arlbergfan » 20.01.2015 - 21:55

Angesichts der Ereignisse sind die Skischulen sicher alamiert und werden sich erstmal zurückhalten.

Ich würde generell auf März warten. Die Schneedecke muss einfach erst stabil werden. Vorher macht das no sense!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von markman » 21.01.2015 - 08:58

Arlbergfan hat geschrieben:Angesichts der Ereignisse sind die Skischulen sicher alamiert und werden sich erstmal zurückhalten.

Ich würde generell auf März warten. Die Schneedecke muss einfach erst stabil werden. Vorher macht das no sense!
der Bergführer war privat gebucht (laut Aussage der Zeitung). Und da de Kunde König ist, muss der Bergführer das ja machen. Ich kenne solche Gruppen, häufig mittelschlechte Skifahrer, die eine Woche Urlaub machen und den Bergführer gebucht haben. Da geht es dann eher um, "wir müssen da unbedingt runter", damit man das zu Hause erzählen kann. Vor 2 Wochen wurde ich auch gefragt, ob ich nicht für einen Tag mitkommen würde wollen. Aber aufgrund Lawinenstufe 3 und die Teilnehmer, die was erleben wollen, einfach ein no go. Der Bergführer muss auch sein Geld verdienen und wird im Zweifel die Risiken aufzeigen, aber um den Kunden nicht zu vergraulen, sicher selten davon abraten.

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 13x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2732
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Mt. Cervino » 21.01.2015 - 11:51

Ein guter Bergführer würde das sicher nicht machen, wenn die Gefahr als solche vorher zu erkennen war.
Business hin oder her, was nützt ihm dass, wenn er dann evtl. auch bei einem Lawinenabgang getötet wird.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

Benutzeravatar
shaqohirt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 20.11.2010 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 70469
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von shaqohirt » 21.01.2015 - 21:53

Weiß von Euch jemand, ob die albonabahn 2 und die albonagratbahn elektronisch Zugangskontrollen haben bzw. wo man sowas nachlesen kann?

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 811
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von rush_dc » 22.01.2015 - 20:07

Letztes Jahr weiß ich nicht aber davor gabs nie welche.


Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Arlbergfan » 22.01.2015 - 21:13

Normalerweise gibt es im Arlberg Gebiet keine Kontrollen, wo keine Übernachtungsmöglichkeiten sind.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
whiteout
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2394
Registriert: 28.06.2012 - 15:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von whiteout » 22.01.2015 - 21:51

Plant da etwa ein Tourengeher eine Schwarzfahrt ? ;)

Warum gibt es eigentlich Skigebiete wo an jeden Schlepper mitten im Gebiet und welche die ausschließlich an den Zubringern Kontrollen haben? Nur wegen der Skiline?
Saison 2016/2017: 24 Skitage
5x Pitztal - 4x Kleinwalsertal - 5x Stubai - 2x Fellhorn - 2x Nebelhorn - 2x Flumserberg - 1x Bolsterlang - 1x Ofterschwang - 1x Laax - 1x SkiArlberg - finished!

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Arlbergfan » 22.01.2015 - 21:56

Die kennen alle die Schwabenrunde noch nicht...
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
shaqohirt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 20.11.2010 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 70469
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von shaqohirt » 22.01.2015 - 23:34

Die würde mich mal interessieren... :P

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von Arlbergfan » 22.01.2015 - 23:40

Komm vorbei, ich zeig sie dir! ;-)
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
shaqohirt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 20.11.2010 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 70469
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: St. Anton - St. Christoph - Stuben

Beitrag von shaqohirt » 23.01.2015 - 12:17

Alles klar... :o


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste