Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

4-Berge Skischaukel

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Erli.GB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.04.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Erli.GB » 19.01.2015 - 21:13

Auch ich war heute kurz am Hauser Kaibling zugegen. Alm und Knappl war ein Traum.
Hatte leider nur wenig Zeit, morgen gehe ich aber wieder :wink:
Erli :wink:

"Fragen kostet nix"


Benutzeravatar
planaifan
Massada (5m)
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2009 - 16:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Selzthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von planaifan » 20.01.2015 - 19:00

Ich war heute wieder am Kaibling und auch auf der Planai,
zur Planai: Im oberen Bereich sind die Verhältnisse recht gut, nur teilweise war es knollig. Auf der WM-Piste ab der Mittelstation schauen noch immer teilweise Steine durch das gleiche auch kurz oberhalb der Talstation Planai 6er. Des weiteren ist der Zielhang bereits gesperrt für den Nachtslalom dies wird allerdings nirgens von den Bergbahnen bekanntgemacht so das man die Umfahrung fahren muss welche schon um kurz vor 11 verbuckelt war.

Aber nun zum schöneren Teil zum Kaibling: Hier waren so ziemlich alle Pisten in sehr guten Zustand, die Schönste war unter der Talstation Alm 6er ziemlich eisig und die Talabfahrten wurden mit der Zeit verbuckelt, was aber verständlich ist da heute doch etwas mehr los war als gestern.
Skitage 2014/15 (17 Gesamt) : 1x Dachsteingletscher, 1x Reiteralm, 9x Hauser Kaibling, 2x Radstadt/Altenmarkt, 1x Filzmoos, 2x Zauchensee, 1x Schlossalm-Stubnerkogel

Erli.GB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.04.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Erli.GB » 20.01.2015 - 20:13

Ich war heute wieder nur am Hauser Kaibling unterwegs. Einfach genial zum fahren (vor allem Alm 6er).
Lästig waren die Schneekanonen auf der Prenner Talabfahrt (aber verständlich da die kalten Zeiten genutzt werden müssen!!)
Fis war wegen Trainierer gesperrt (auch noch nach 11 Uhr).
Erli :wink:

"Fragen kostet nix"

Coax
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 389
Registriert: 17.10.2010 - 12:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Coax » 21.01.2015 - 08:24

planaifan hat geschrieben:Ich war heute wieder am Kaibling und auch auf der Planai,
zur Planai: Im oberen Bereich sind die Verhältnisse recht gut, nur teilweise war es knollig. Auf der WM-Piste ab der Mittelstation schauen noch immer teilweise Steine durch das gleiche auch kurz oberhalb der Talstation Planai 6er. Des weiteren ist der Zielhang bereits gesperrt für den Nachtslalom dies wird allerdings nirgens von den Bergbahnen bekanntgemacht so das man die Umfahrung fahren muss welche schon um kurz vor 11 verbuckelt war.

Aber nun zum schöneren Teil zum Kaibling: Hier waren so ziemlich alle Pisten in sehr guten Zustand, die Schönste war unter der Talstation Alm 6er ziemlich eisig und die Talabfahrten wurden mit der Zeit verbuckelt, was aber verständlich ist da heute doch etwas mehr los war als gestern.
Na da wärs doch Interessant wo du herum fährst? Ich war in letzter Zeit sehr oft auf der Planai und auf den anderen Bergen aber das man auf der Talabfahrt Steine erwischt kann ich mir nur vorstellen wenn man beim Hang ober der Planai3er Talstation wirklich ganz draußen fährt!! Das heißt beim runterfahren ganz rechts! Ansonsten hat die Talabfahrt eine Schneeauflage von bis zu 80cm!!!!

Benutzeravatar
planaifan
Massada (5m)
Beiträge: 107
Registriert: 26.04.2009 - 16:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Selzthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von planaifan » 21.01.2015 - 09:46

Ja das war wie du richtig geschrieben hast kurz oberhalb der 3er Talstation an der rechten Seite, es waren aber auch Steine kurz oberhalb der Straßenüberführung Steine in der Mitte der Piste genauso wie am Schiweg vom Zielhang zur roten Talabfahrt. Diese Verhältnisse würde ich wenn die Planai an einen anderen Ort stehen würde nicht bemängeln aber so mit dem Hauser Kaibling daneben da hat man dann doch etwas andere Erfahrungen welche die Planai derzeit haöt leider nur teilweise erfüllen kann.
Skitage 2014/15 (17 Gesamt) : 1x Dachsteingletscher, 1x Reiteralm, 9x Hauser Kaibling, 2x Radstadt/Altenmarkt, 1x Filzmoos, 2x Zauchensee, 1x Schlossalm-Stubnerkogel

Schnee
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 09.10.2004 - 20:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: nahe Mödling
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Schnee » 21.01.2015 - 23:29

War heute 21.1.15 in den 4 Bergen (konkret von Planai bis Reiteralm):
Grundsätzlich gute Verhältnisse, aber doch recht hart/eisig (besonders eisig fand ich es auf der Reiteralm !??).
Jaga-Abfahrt (nach Planai West) hat nur eine dünne Kunstschneeauflage (Piste war offen): Es liefen dort einige Schneekanonen, auch noch nachmittags in der Sonne als es leicht taute und somit Piste und Schifahrer (im unteren Bereich) nur gewässert wurden.

"Abseits" recht gut fahrbar: Die Schiroute südlich der Burgstallalm-Bahn (im unteren Bereich fahre ich dann immer unter dem Sessellift bzw. die Schneise abwärts betrachtet rechts neben dem Sessellift), ebenso ist die Geländestufe von der Gasselhöhenbahn hinunter Richtung Seppn-Jet Bergstation gut schneebedeckt und gut fahrbar.

Naturschneelage unter 1600 Höhenmeter jedoch ganz dürftig, oberhalb durchaus passabel

fellow
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 20.12.2006 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Waldviertel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von fellow » 22.01.2015 - 10:26

Hab bzgl jagaabfahrt ende Dezember mit einem Mitarbeiter der Bergbahnen gesprochen der gemeint hat, dass dieser Bereich alldn anderen untergeordnet ist und dass sie zuwenig Wasser hätten um alles gleichzeitig beschneien zu können. Er meinte auch, dass man sowieso Talfahrt mit der Gondel machen könnten deswegen stressen sie sich auch ned übermäßig.
Saison 12/13

1.11 2012 Planai/Schladming
9.12.2012 Arralifte Harmachlag
16.12.2012 Dachstein West
27.12.2012 Planai/Hochwurzen Reiteralm
11.01.2013 Aichelberglifte Karlstift
16.04.2013 Obertauern


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4051
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von extremecarver » 22.01.2015 - 11:01

Edit - Okay Jagaabfahrt ist eh Planai West - bzw früher "über die freien Wiesen" oder wie die damals hieß (gab früher ja zwei Pisten dort - wobei das eigentlich nur Alternativen waren)
Nein - allen Bereichen untergeordnet ist klar Planai West - und dass seit Jahren. Dazu die rote Talabfahrt - die wird meist auch erst beschneit wenn alles andere offen ist. Die schwarze zum 3er auf volle Breite ist zwar auch oft schneeärmer - aber da wird meist noch deutlich mehr drauf geachtet (oder halt gleich nicht auf volle Breite gewalzt). Priorität hat auf der Planai vor allem der Zielhang und seit dem Bau der Märchenwiesenbahn der Bereich dort (früher als dort nur der Schlepplift stand - war dort absolut keine Priorität drauf).

Erli.GB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.04.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Erli.GB » 22.01.2015 - 14:53

extremecarver hat geschrieben:…h dort (früher als dort nur der Schlepplift stand - war dort absolut keine Priorität drauf)…
War immer schon oberste Priorität da das damals schon der erste Lift war der aufsperren konnte da Zufahrt bis ganz oben mit Auto möglich und damals Hauptsächlich von den Trainierern genutzt! Publikumsskilauf war damals noch nicht so wichtig.
Erli :wink:

"Fragen kostet nix"

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4051
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von extremecarver » 22.01.2015 - 15:28

okay - hab das eher am Ende der Saison mitbekommen - wo Märchenwiese oft schon recht schlecht war - Bugstaller oder FIS zur Mittelstation aber noch besser waren. Aber evtl erinner ich das auch einfach nicht mehr so gut.

j-d-s
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3107
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von j-d-s » 25.01.2015 - 07:29

Bei der Jagaabfahrt muss ich aber zustimmen. Auch wenn es grundsätzlich natürlich nie gut ist, wenn eine Piste gesperrt ist, ist die eben wirklich relativ unwichtig, weil man ja sowieso ab der Mittelstation mit dem Lift runterfahren muss - und ob man es so dann ab oben muss oder sonst eben ab der Mitte macht auch keinen so großen Unterschied. Außer natürlich, dass es mir sehr widerstrebt, irgendeinen Lift zum runterfahren zu verwenden - aber ne Talabfahrt gibts dort leider nicht. (Und offpiste geht bei der Höhenlage schlecht)

Aber es wär doch mal nen Projekt, da ne Talabfahrt zu bauen (und nen neuen Beschneiungsteich gleich dazu). Wenn die in Zell (Zillertal) ne Talabfahrt hinkriegen, sollte das doch auch dort gehen :D.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski

qdoi123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 26.02.2011 - 17:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von qdoi123 » 25.01.2015 - 16:06

Ich glaube kaum, dass die eine Brücke über das Tal bauen werden. Gibt ja sonst keine Möglichkeit da ein Talabfahrt zu erschließen

marius293
Massada (5m)
Beiträge: 108
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von marius293 » 25.01.2015 - 23:46

Geht schon, ne Talabfahrt bis runter und dann wieder mit einem Lift hoch-nichts ist unmöglich :wink:
Die Jagaabfahrt bin ich Donnerstag runter,die müsste gesperrt werden-saumäßig


mario01101988
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 265
Registriert: 09.10.2011 - 19:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von mario01101988 » 28.01.2015 - 17:32

Genialer powder heute den ganzen Tag auf der reiteralm
Am Nachmittag logischerweise sehr viele Hügeln
Leider auch eine schwerer Unfall im Gelände (Hubschrauber war über Neid Stunde da)

fellow
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 20.12.2006 - 17:56
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Waldviertel
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von fellow » 06.02.2015 - 09:02

Kurzes Update:
War von 1.2-5.2 In Rohrmoos. Montag starker Schneefall ganztags Pisten trotzdem überall gut.
Andrang war auf planai durchaus mehr reiteralm und Hochwurzen schreckten mich obwohl Semesterferien waren überhaupt nicht.
Leider immer wieder unvorsichtige Schifahrer.

Bzgl jagaabfahrt: das ist eine abfahrt die ich seit Jahren im Auge habe, pano runter ist ganz nett nur meistens war sie so eisig dass ichim Jahr drauf Gondel zur Talabfahrt genutzt habe.
Heuer wirklich in solidem Zustand absolut gut zu fahren.
Noch eine kleine Frage: bei der jagaabfahrt rechts beim Jägerwirtshaus stand ne mini schneilanze weiss wer von welchem Hersteller? War vl einen Meter hoch und beschneite die stressen überfahrt.
Saison 12/13

1.11 2012 Planai/Schladming
9.12.2012 Arralifte Harmachlag
16.12.2012 Dachstein West
27.12.2012 Planai/Hochwurzen Reiteralm
11.01.2013 Aichelberglifte Karlstift
16.04.2013 Obertauern

Coax
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 389
Registriert: 17.10.2010 - 12:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Coax » 09.02.2015 - 12:09

fellow hat geschrieben:Kurzes Update:
War von 1.2-5.2 In Rohrmoos. Montag starker Schneefall ganztags Pisten trotzdem überall gut.
Andrang war auf planai durchaus mehr reiteralm und Hochwurzen schreckten mich obwohl Semesterferien waren überhaupt nicht.
Leider immer wieder unvorsichtige Schifahrer.

Bzgl jagaabfahrt: das ist eine abfahrt die ich seit Jahren im Auge habe, pano runter ist ganz nett nur meistens war sie so eisig dass ichim Jahr drauf Gondel zur Talabfahrt genutzt habe.
Heuer wirklich in solidem Zustand absolut gut zu fahren.
Noch eine kleine Frage: bei der jagaabfahrt rechts beim Jägerwirtshaus stand ne mini schneilanze weiss wer von welchem Hersteller? War vl einen Meter hoch und beschneite die stressen überfahrt.
Die Mini-Schneilanze ist Eigentum vom Gasthof Jager. Hersteller ist glaub ich Bächler

Benutzeravatar
hercules
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 09.06.2014 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ebersberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von hercules » 15.02.2015 - 22:34

War am Samstag Vorort.
Pistenzustand war wirklich genial, hab nicht einen Stein entdeckt und selbst gegen Betriebsende quasi keine Buckelbildung:
http://alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=46&t=53040

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2241
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Martin_D » 16.02.2015 - 21:48

Ich war heute, 16.02.2015 im Gebiet Hochwurzen/Reiteralm. Der Schneezustand war überwiegend gut, das Wetter war traumhaft. Wartezeiten gab es in Ausnahmefällen bis zu knapp 10 Minuten, meist jedoch zumindest mit Benutzung des Einzelfahrerzustiegs unter 5 Minuten.

Ein paar Bilder

Bild
Arbeitsprotokoll


Bild
googleearth-Track


Bild
Piste an der 10EUB Hochwurzen Gipfelbahn


Bild
Bergstationen der 10EUB Gipfelbahn Hochwurzen und 6KSB Hochwurzen 2


Bild
Piste am Hochwurzen mit Dachsteinmassiv gegenüber


Bild
oberer Bereich an der 4KSB Sepp 'n Jet


Bild
Steilhang (schwarze 2) von der Grasselhöhe zu den Bergstationen Sepp 'n Jet und 8EUB Preunegg Jet


Bild
oberer Bereich der Piste am Seppeljet


Bild
Pistengabelung: geradeaus geht es zur Preuneggbahn, links zum Sepp 'n Jet. Hier besteht Falschfahrgefahr. Falls man geradeaus fährt, kann man allerdings auch noch weiter unten auf einem Ziehweg zur Talstastation des Sepp 'n Jet queren.


Bild
Piste im Bereich der Bergstation der 8EUB Silverjet. Das Bild wurde aus dieser Gondelbahn aufgenommen.


Bild
Der markante Gipfel links ist die Bischofsmütze


Bild
Silverjet und Dachsteinmassiv


Bild
Bischofsmütze


Bild
Dachstein


Bild
nochmal Dachstein
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2241
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Martin_D » 17.02.2015 - 21:16

Heute (17.02.2015) war ich auf der Planai und am Hauser Kaibling. Eingestiegen bin ich an der 6EUB Planai - ein Fehler, der mit knapp 30 Minuten Wartezeit bestraft wurde (ca 9.00 Uhr). Um 10.45 Uhr gab es dort unten keine nennenswerte Wartezeiten mehr. Die Pisten waren bis mittags in einem guten Zustand, nachmittags logischerweise etwas abgefahren.


Bild
Höhenprofil des Skitags


Bild
googleearth-Track


Bild
Schladming vom Schlussteil der Damenabfahrt (2)


Die nächsten vier Bilder stammen alle von den Abgfahrten an der 6KSB Mitterhausbahn


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild
Piste im oberen Bereich am Hauser Kaibling (Nr. 1)


Bild
Talabfahrt 2a

Bild
FIS Abfahrt (1)


Bild
Steilstück an der FIS Abfahrt


Bild
Schlussstück der FIS Abfahrt


Bild
Gipfelbahn und zugehörige Abfahrt (7)


Bild
leichter Zoom


Bild
Oberer Bereich an der Planai


Bild
WM Abfahrt der Herren im mittleren Bereich


Bild
Schlussstück der Damenabfahrt, um 16.20 Uhr natürlich stark frequentiert


Bild
Schlussstück der Herrenabfahrt (=Slalomhang)
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis


Martin_D
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2241
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 201 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Martin_D » 20.02.2015 - 19:44

Ich war heute wieder im Bereich Hochwurzen/Planai/Hauser Kaibling. Die Verhältnisse waren ähnlich wie vor 3 oder 4 Tagen, weitaus weniger aufgefirnte Pistenbereiche wie am Vortag in Obertauern. Auf der Planai hat es mir am besten gefallen. Am Hauser Kaibling war es an manchen Stellen etwas eisig (z.B. Steilhang oben an der 4KSB Quatralpina). Am Hochwurzen war am Nachmittag vor allem der Bereich in der Nähe der Bergstation stark abgefahren. Ansonsten aber prima Verhältnisse, wobei der Andrang noch O.K. war.

Für morgen schwanke ich noch zwischen Schladming und Obertauern, wobei die Wettervorhersage etwas für Schladming spricht. Deshalb habe ich zwei Fragen:

Ist in Schladming in der Hochsaison an einem Samstag eher mehr los (wegen den Tagesgästen) oder eher weniger los (wegen Bettenwechsel bei den Wochengästen) als an einem Wochentag?

In welcher Skihütte gibt es einen Fernseher, bei dem ich die Abfahrt aus Saalbach anschauen kann ?
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
beast
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 512
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von beast » 20.02.2015 - 19:48

Martin_D hat geschrieben:Ich war heute wieder im Bereich Hochwurzen/Planai/Hauser Kaibling. Die Verhältnisse waren ähnlich wie vor 3 oder 4 Tagen, weitaus weniger aufgefirnte Pistenbereiche wie am Vortag in Obertauern. Auf der Planai hat es mir am besten gefallen. Am Hauser Kaibling war es an manchen Stellen etwas eisig (z.B. Steilhang oben an der 4KSB Quatralpina). Am Hochwurzen war am Nachmittag vor allem der Bereich in der Nähe der Bergstation stark abgefahren. Ansonsten aber prima Verhältnisse, wobei der Andrang noch O.K. war.

Für morgen schwanke ich noch zwischen Schladming und Obertauern, wobei die Wettervorhersage etwas für Schladming spricht. Deshalb habe ich zwei Fragen:

Ist in Schladming in der Hochsaison an einem Samstag eher mehr los (wegen den Tagesgästen) oder eher weniger los (wegen Bettenwechsel bei den Wochengästen) als an einem Wochentag?

In welcher Skihütte gibt es einen Fernseher, bei dem ich die Abfahrt aus Saalbach anschauen kann ?
Also hauser kaibling und reiteralm ist samstags normal viel los, wegen den Bussen. Hochwurzen meistens am besten und planai gleicht sich aus.

Fernseher wurde ich sagen, findest du in fast allen Hütten.

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1828
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Olli_1973 » 21.02.2015 - 09:55

beast hat geschrieben:
Martin_D hat geschrieben:Ich war heute wieder im Bereich Hochwurzen/Planai/Hauser Kaibling. Die Verhältnisse waren ähnlich wie vor 3 oder 4 Tagen, weitaus weniger aufgefirnte Pistenbereiche wie am Vortag in Obertauern. Auf der Planai hat es mir am besten gefallen. Am Hauser Kaibling war es an manchen Stellen etwas eisig (z.B. Steilhang oben an der 4KSB Quatralpina). Am Hochwurzen war am Nachmittag vor allem der Bereich in der Nähe der Bergstation stark abgefahren. Ansonsten aber prima Verhältnisse, wobei der Andrang noch O.K. war.

Für morgen schwanke ich noch zwischen Schladming und Obertauern, wobei die Wettervorhersage etwas für Schladming spricht. Deshalb habe ich zwei Fragen:

Ist in Schladming in der Hochsaison an einem Samstag eher mehr los (wegen den Tagesgästen) oder eher weniger los (wegen Bettenwechsel bei den Wochengästen) als an einem Wochentag?

In welcher Skihütte gibt es einen Fernseher, bei dem ich die Abfahrt aus Saalbach anschauen kann ?
Also hauser kaibling und reiteralm ist samstags normal viel los, wegen den Bussen. Hochwurzen meistens am besten und planai gleicht sich aus.

Fernseher wurde ich sagen, findest du in fast allen Hütten.

???? Also wenn ich schon dort unten gerade wäre würde ich von Schladming aus über Saalfelden direkt zum Zwölferkogel fahren und mir das Ding live ansehen und mich nicht in Schladming in einer Hütte vor den Fernseher setzen.........

Benutzeravatar
lanschi
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9451
Registriert: 04.02.2004 - 19:45
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Großraum Salzburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von lanschi » 21.02.2015 - 17:33

Planai / 21.02.2015

Ich war heute auf der Planai unterwegs - und, wie ich dann zu Hause festgestellt habe, zum ersten Mal überhaupt an einem Tag in der 4-Berge-Skischaukel in der Winter-Kernzeit ausschließlich (d.h. bereits vom Morgen weg) auf der Planai unterwegs.

Ich war wirklich begeistert - der beste Pisten-Skitag der gesamten Saison. Perfekt präparierte, wunderschön griffige Carvingautobahnen von oben bis unten. Überragend dabei insbesondere bis gegen 11 Uhr die Planai-FIS - und das vom ersten bis zum letzten Schwung. Hervorzuheben auch noch die rote Talabfahrt ab der Planai-Mittelstation über den Planai 6er bis runter ins Tal. Auch alle anderen gefahrenen Pisten (ausschließlich im Bereich rund um Planai-Seilbahn/-3er/-6er und Lärchkogelbahn) in tollem Zustand.

Ich bin ja normalerweise (insbesondere in den letzten Jahren) aus mehreren Gründen kein dezidierter Planai-Fan, aber heute hat's mir dort echt richtig, richtig getaugt. Das hier ist halt rassiges Pistenskifahren in Reinst(-Industrie-)kultur - genau deswegen war ich heute hier, und deshalb ist das auch so in Ordnung.

Die nordseitigen Waldschneisen haben meine Erwartungen an den heutigen Skitag voll erfüllt - trotz mehrtägiger Schönwetterphase in der absoluten Hochsaison haben die Pistenverhältnisse absolut nicht gelitten.

Wenn man etwas azyklisch fährt (und das geht IMHO auf der Planai erstaunlich gut), dann kommt man mit vernünftigen Wartezeiten (stets <5 min) und nahezu immer mehr als ausreichend Platz auf der Piste auch an einem Großkampftag wie heute bestens durch. Wie lange die Wartezeiten im Planet Planai zur Rush Hour (zwischen 9:30 und 11:00 Uhr) wirklich waren, kann ich allerdings nicht beurteilen.

Mehr als 15.000 Höhenmeter bei perfekten Pistenverhältnissen und letzter Bergfahrt bereits um 14 Uhr zeigen jedenfalls, dass das hier oftmals gezeichnete Hochsaisons-Schreckensgespenst nicht zwangsläufig immer und überall aufkommen muss. :wink: Es gibt - so mein Fazit aus der heurigen Saison - eigentlich, wenn man ein bisschen Zeit in die Planung der Skitage investiert, auch in der Hochsaison kaum einen Grund, die Großskigebiete ausnahmslos zu meiden. Natürlich ist es nicht so, dass man deswegen in der Hochsaison immer automatisch überall bedenkenlos hinfahren könnte, aber ein paar gute Tipps gibt es - wenn man dann noch die Urlauberwechsel-Tage und die Skifahrerströme in Großskigebieten in Betracht zieht - eigentlich immer. :wink: Und selbst wenn manchmal schon gegen Mittag Schluss sein sollte, so kommt man bis dorthin eigentlich immer noch mehr zu fahren, als wenn man in einem Kleinskigebiet ewig mit fixen 4ern rumzuckelt...

Sonst noch aufgefallen:
- neuer Pistenabschnitt an der Lärchkogelbahn (kurze Diretissima von der Bergstation runter)
- Ich war jetzt in den letzten Jahren nicht so häufig hier, aber einige Pisten hatte ich bei Weitem nicht so breit respektive glattgebügelt in Erinnerung? Beispielsweise die Abfahrt (von unten gesehen) links vom Planai 6er, vor allem im unteren Bereich - aber auch die Verbindung von der Planai-Mittelstation zur Talstation des Planai-6ers
- Gerade eben auf Basis der Fotos von Martin_D gesehen: Ich war heute nicht auf der Mitterhausalm, aber kann es sein, dass hier (von unten gesehen) links der T40-Beschneiungslinie massiv begradigt wurde? Der Hang erscheint mir nunmehr viel gleichmäßiger/glattgebügelter als ich ihn in Erinnerung hatte. Kann das jemand bestätigen?

Fotos gibts heute keine, die Planai ist ja gut dokumentiert und so richtig fotogen ist es dort IMHO ja auch nicht wirklich. :wink:
SKISAISON 2018/19: 7 Skitage
2x Kitzsteinhorn - 1x Mölltaler Gletscher - 1x Obertauern - 1x Wildkogel-Arena - 1x Dürrnberg/Zinken - 0,5x Eben - 0,5x Fageralm - 1x Dachstein-West - 2x Hochkönig - 1,5x Snow Space Salzburg - 0,5x Gastein - 1x Großarl/Dorfgastein - 1x Fanningberg

Erli.GB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 169
Registriert: 18.04.2011 - 09:37
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 1
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Erli.GB » 22.02.2015 - 20:38

lanschi hat geschrieben:Planai / 21.02.2015…Sonst noch aufgefallen:
- neuer Pistenabschnitt an der Lärchkogelbahn (kurze Diretissima von der Bergstation runter)
Seit heuer Neu, gefällt mir sehr gut!
lanschi hat geschrieben:- Ich war jetzt in den letzten Jahren nicht so häufig hier, aber einige Pisten hatte ich bei Weitem nicht so breit respektive glattgebügelt in Erinnerung? Beispielsweise die Abfahrt (von unten gesehen) links vom Planai 6er, vor allem im unteren Bereich - aber auch die Verbindung von der Planai-Mittelstation zur Talstation des Planai-6ers
Wurde sukzessive über die letzten Jahre zur WM hin verbreitert (teilweise leider, entspricht aber wohl den gestiegenen Anforderungen)
lanschi hat geschrieben:- Gerade eben auf Basis der Fotos von Martin_D gesehen: Ich war heute nicht auf der Mitterhausalm, aber kann es sein, dass hier (von unten gesehen) links der T40-Beschneiungslinie massiv begradigt wurde? Der Hang erscheint mir nunmehr viel gleichmäßiger/glattgebügelter als ich ihn in Erinnerung hatte. Kann das jemand bestätigen?

Das Gelände wurde dort links von den Kanonen auch verändert allerdings nicht so viel wie rechts davon (auch logisch aufgrund der Doppel Schlepper die dort wo standen)
Ganz am linken Rand ist die ursprüngliche Charakteristik aber (Gott sei Dank) noch gegeben.
Eine der letzten tollen Stellen (Hänge) die noch geblieben sind auf der Planai :roll:
Erli :wink:

"Fragen kostet nix"

Pistencarver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 465
Registriert: 17.06.2012 - 10:33
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4-Berge Skischaukel

Beitrag von Pistencarver » 23.02.2015 - 14:34

war letzte Woche auch auf den 4 Bergen :D am Besten fand ich die Pistenverhältnisse am HauserKaibling, Planai hat am Samstag abend schon etwas gras oder dreck raus gegugt an manchen Stellen, negativ waren eben die enorm vielen Besucher (weil Ferien waren und das Wetter bestimmt auch einige angezogen hat) --> Planaibahn war bereits um 8:20 so voll, dass man mindestens 10-15 min angestanden hat. Auch auf der Reiteralm war es sehr voll, Hochwurzen meistens etwas leerer
geplante Skitage 2019/2020: 6 Tage 4 Berge Schladming, Tagesfahrten ins Allgäu
Skitage 2018/2019: 2 Tage Hörnerbahn Bolsterlang, 6 Tage 4 Berge Schladming, 3 Tage Damüls-Mellau (AF-WC)
Skitage2017/2018: 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 3 Tage Damüls, 1 Tag Diedamskopf, 2 Tage Warth, 6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Berwang
Skitage2016/2017: 2 Tage Hörnerbahn Bolsterlang, 2 Tage Berwang, 1 Tag Brandnertal, 6 Tage 4 Berge Schladming
Skitage 2015/2016:6 Tage 4 Berge Schladming, 1 Tag Brandnertal, 3 Tage Berwang-Bichlbach, 1 Tag Hörnerbahn Bolsterlang, 4 Tage Kleinarl-Zauchensee
Skitage 2014/2015:4 Tage Skijuwel Alpbach-Wildschönau, 1Tag Brandnertal, 6Tage 4Berge Schladming, 1 Tag Sonnenkopf am Arlberg, 3 Tage ZillertalArena
Modellbauer mit Leib und Seele, 4 Berge Schladming 4 Ever!

Grüße von den Murrtal Modellbahnen


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast