Dachstein Gletscher

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7851
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dachstein Gletscher

Beitrag von Emilius3557 » 28.08.2015 - 16:00

Warum entsorgen die Berichteschreiber den Dreck dann nicht selber und lassen ihn liegen. Ist immer schön wenn man was kritisert aber dann nicht selber anpackt.
Schon einmal etwas vom Verursacherprinzip gehört?
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 442
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Dachstein Gletscher

Beitrag von burgi83 » 28.08.2015 - 20:17

Emilius3557 hat geschrieben:
Warum entsorgen die Berichteschreiber den Dreck dann nicht selber und lassen ihn liegen. Ist immer schön wenn man was kritisert aber dann nicht selber anpackt.
Schon einmal etwas vom Verursacherprinzip gehört?
Und genau wegen dieser Mentalität geht alles den Bach runter.

Emilius3557
Namcha Barwa (7756m)
Beiträge: 7851
Registriert: 20.09.2002 - 11:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Nürnberg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dachstein Gletscher

Beitrag von Emilius3557 » 28.08.2015 - 22:31

Und genau wegen dieser Mentalität geht alles den Bach runter.
Das musst Du mir jetzt aber erklären bitteschön, denn ich kann Deinem Gedankengang nicht folgen.

Wenn die Betreibergesellschaft des Gebietes nach diesem Prinzip handeln würde, müsste sie sich doch (laut Sichtweise des Berichtverfassers stärker als bisher) um die Beseitigung der Altschäden/-verschmutzungen kümmern, da sie in der Vergangenheit (oder die Vorgängergesellschaft etc.) zu diesen Verschmutzungen maßgeblich beigetragen hat. Die Umweltschützer sind ja nicht für den heutigen Zustand der touristisch genutzten Gletscher verantwortlich, im Gegenteil, da diese Akteursgruppe diese Erschließungen beinahe von Anfang an sehr kritisch begleitet hat. Sie nun dafür verantwortlich zu machen, dass zu wenig aufgeräumt wird, ist schon ziemlich hanebüchen. Das wäre so wenn ich bspw. irgendwo einen Einbrecher beobachte, die Polizei alarmiere, diese unternimmt nichts und Du wirfst mir hinterher vor ich hätte den Verbrecher selbst stoppen/dingfestmachen müssen...
Besinnung auf die Kernkompetenzen - altbewährte Dummschwätzerei...

Benutzeravatar
Klosterwappen
Wurmberg (971m)
Beiträge: 986
Registriert: 17.08.2008 - 19:48
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 2541
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Dachstein Gletscher

Beitrag von Klosterwappen » 15.09.2015 - 09:14

Darf ich die Gelegenheit nutzen, allen Usern dieses Forums bereits jetzt ein gesegnetes Weihnachtsfest und Alles Gute für 2019 zu wünschen!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast