Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Kühtai

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
enrico444
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 17.04.2014 - 13:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Kühtai

Beitrag von enrico444 » 24.11.2014 - 16:44

Auch im Kühtai soll es laut HP noch diese Woche los gehen -> 28.11.

Laut Fb rechnet man mit der 3-Seen-Bahn, Startbahn und dem Alpenrosenschlepper.
Skitage 2015/16: 2x Hintertux, 2x Pitztal, 1x Kaunertal, 1x Stubai, 1x Grasgehren, 1x Sölden, 2x Gröden, 1x Passo San Pellegrino, 3x Sella Ronda, 1x Val di Fassa, 1x Marmolada, 1x Ofterschwang 17 Tage
Skitage 2016/17: 2x Pitztal, 1x Bolsterlang, 1x Kühtai, 2x Sölden, 1x Hintertux, 1x Gurgl, 1x Kronplatz, 1x Hörnle, 2x Langlauf


Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 410
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von Buckelpistenfan » 28.11.2014 - 13:03

Ich habe heute einmal im Tourismusbüro nachgefragt und folgende Antwort per Mail erhalten:
FREITAG den 28.11.2014 starten die Bergbahnen Kühtai mit eingeschränktem Betrieb (aufgrund der anhaltenden warmen Wetterperiode) in die Wintersaison.

Folgende Lifte und Bahnen sind ab diesem Zeitpunkt in Betrieb:

· ALPENROSENLIFT
· STARTBAHN
· DREISEENBAHN

Aufgrund dieses eingeschränkten Betriebes bieten die Bergbahnen die Karten an diesem Wochenende um 50 % ermäßigt an.

Benutzeravatar
enrico444
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 17.04.2014 - 13:33
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühtai

Beitrag von enrico444 » 30.11.2014 - 10:25

Kurzes Update von gestern:

Offen waren die oben genannten Lifte (später auch noch der Wiesberglift).
Pisten am Alpenrose - SL ziemlich hart mit einigen Rippen.
An der 3-Seen-Bahn oben gute Schneelage, untenraus etwas steinig (ging aber problemlos).

Für 13€ perfekt :)
Skitage 2015/16: 2x Hintertux, 2x Pitztal, 1x Kaunertal, 1x Stubai, 1x Grasgehren, 1x Sölden, 2x Gröden, 1x Passo San Pellegrino, 3x Sella Ronda, 1x Val di Fassa, 1x Marmolada, 1x Ofterschwang 17 Tage
Skitage 2016/17: 2x Pitztal, 1x Bolsterlang, 1x Kühtai, 2x Sölden, 1x Hintertux, 1x Gurgl, 1x Kronplatz, 1x Hörnle, 2x Langlauf

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5379
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai

Beitrag von christopher91 » 12.12.2014 - 22:38

Ab morgen Hochalter und Hohe Mut zusätzlich in Betrieb.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Kühtai, 13.12.2014

Beitrag von starli » 13.12.2014 - 21:41

^ Zumindest bis Mittag war Hohe Mut heute übrigens nicht geöffnet.

Auf dem Weg nach Hochgurgl fuhr ich noch im Kühtai vorbei. Ging egtl. ganz gut, war aber doch recht voll für den eingeschränkten Betrieb.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Auf den Südhängen (also auf der Nordseite) war nur die Hochalterbahn mit 1 Abfahrt offen

Bild
^ Ohne Beschneiung ginge hier nichts

Bild
^ Auf der Südseite mit ihren Nordhängen war etliches offen, sogar der linke SL mit 2 Abfahrten

Bild
^ Während die linke und rechte Rinne drüben auf den Südhängen stark beschneit wurde (und nur die rechte bisher geöffnet ist), ist auf der mittleren noch keine Aktivität zu sehen (fand ich eigenartig, da die mittlere wg. Nachtski doch egtl. wichtiger ist?)

Weiter nach Hochgurgl, auch Oetz war heute schon offen, es fuhren an der 4EUB einige runter, allerdings wohl noch geschlossen und etwas schneearm. Wollten dann wohl viele mit dem Skibus weiter ins Kühtai ...
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von piotre22 » 14.12.2014 - 03:07

Danke für den Bericht und die Bilder!


Die geöffnete Rinne am Hochalter ist das "falsche" Kanonenrohr, Piste Nr. 2 (zumindest in diesem Teil ist es die Nr 2, oben ist es die Nr. 1)
Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht warum man zuerst das falsche Kanonenrohr beschneit, das war die letzten Jahre aber auch immer schon so. Erst später wird dann das richtige Kanonenrohr (Piste Nr. 1) beschneit.

Was eine absolute Neuheit ist, ist das frühe öffnen vom Gaiskogellift, der ist früher oft erst als aller letzter Lift im Januar aufgegangen.
Liegt offenbar an der Beschneiungsanlage, die es dort nun gibt.
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

fettiz
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 807
Registriert: 14.01.2005 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Olching bei München
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von fettiz » 15.12.2014 - 10:30

Hallo zusammen

hallo starli - da hätten wir uns Samstag sehen können. Bin aber das ganze Wochenende Skilehrerausbildung gefahren.
Hohe Mut war ab Samstag Mittag offen.
Mit 3 KSBs + 1 DSB + 3 SL für 26€ ein durchaus gutes Angebot momentan.

Von den Pistenverhältnissen empfanden wir es als absolut ausreichend und die Pisten weitestgehend im Top-Zustand. Nur an Kanonenrohr (ok das falsche), der Hohe Mut und dem dazugehörigen Schlepper sehr hart - teils dort aber auch wegen Rennteams gesperrt. Steinig war nur ein ein kurzer Ziehweg der eine Pistenvariante an der Hochalterbahn. Sonntag nachmittag kamen und abends kamen an 2-3 Stellen kamen Steine an der Dreiseenbahn raus. Aber alles gut umfahrbar und gut zu sehen. Kein Problem.

Ganztags Beschneiung am Hochalter, Hohe Mut und Kaiserbahn. Bis nächstes Wochenende wird die dann wohl auch aufgehen.

Wartezeiten am Samstag am Hochalter durch die Sonnenlage vormittags bis 5 Minuten, Dreiseen maximal 1 Minute, Wiesberg/Gaiskogel 0, Hohe Mut 0, Alpenrosenlift bis 15 Minuten durch Rennteams, aber den Lift braucht ja ehh keiner (komisch nur, dass nebendran die KSB leer läuft, die Rennteams dann doch lieber anstehen ;)).

Wartezeiten am Sonntag: 0.

Weiter so Kühtai - ich komme wieder - mal zum Powdern oder im Firn
---------------------------------------------
Don't forget: Realize your dreams....
----------------------------------------------


piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von piotre22 » 23.12.2014 - 00:38

Ich weiß nicht so recht ob es hier her passt, aber letztlich passt es zur aktuellen Schneesituation.


Wegen der aktuellen guten Schneesituation in Kühtai und der schlechten am Semmering werden am kommenden Wochenende nämlich zum ersten mal zwei FIS Weltcups in Kühtai ausgetragen, die eigentlich am Semmering hätten stattfinden sollen.
Am Sonntag Riesenslalom und am Montag Slalom jeweils der Damen.

Hier einmal ein Artikel der Tiroler Tageszeitung:
http://www.tt.com/sport/wintersport/941 ... mering.csp


Und hier ein Bericht in den ORF Nachrichten:

Direktlink

Nur mit Namen hats der ORF wohl nicht so genau...der Betriebsleiter heißt Mareiler und nicht Mareiner




Auf der Facebook Seite bewirbt Kühtai sich seit heute nun als "Weltcup Ort" :D :D :D





Grüße,
Piotre
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai

Beitrag von Arlbergfan » 23.12.2014 - 01:13

Ich fand die Nachricht auch sehr erstaunlich. Vor allem, weil man doch eine derartige Veranstaltung nicht einfach von heute auf morgen auf die Beine stellt. Gut, ist jetzt keine Abfahrt oder Super G, trotzdem brauchs da ja allerhand an Sicherheitsmaterial, Technik, Manpower und nicht zuletzt wirklich auch Platz für die Rennläufer mit ihren Serviceteams und die Medienlandschaft. Aber gut - das Sellrain (und Innsbruck) wird sich freuen!
EIN FRANKE IM LÄNDLE

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von piotre22 » 23.12.2014 - 01:31

Ja vor allem der Platz, also Hotels usw., dürfte ein Problem sein. In Kühtai wird kein einziges Bett frei sein...das ist die Silvester Woche, das ist höchste Hochsaison, wo man jedes Bett 3 mal vermieten könnte.

Aber ich denke mal im Tal und im Umland wird sich schon was finden.

Bin mal gespannt was in Kühtai so alles an Kulisse aufgefahren wird...Tribünen? Container? Platz für TV Teams? Bereich für die Service Leute, Aufenthalträume und Verpflegung für diese ganzen Leute...

Verpflegungstechnisch kann ein bisschen was vielleicht im Hotel Alpenrose bewerkstelligt werden, da gibts ca. 400 Sitzplätze.
Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Zielbereich...


Ich bin gespannt!
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von piotre22 » 11.01.2015 - 16:53

Ich bin seit gestern im Kühtai.


Bis diese Nacht hatte es auch hier auf über 2000m Plusgerade.
An der Startbahn hatte der Schnee was von Frühjahrsschnee.

Am Abend dann Nachtskilauf.
Ganz oben war es noch leicht pulvrig ab der Mitte dann griffiger Schnee, recht gut zu fahren.
Oben war es schon sehr windig.


Heute morgen hat dann gegen 7:30 Schneefall eingesetzt, am Mittag ein paar kurze Auflockerungen, jetzt wieder stärkerer Schneefall.

Am Morgen liefen noch alle Lifte, teilweise aber schon mit einigen Wind-Stopps.
Hohe Mut, Hochalter und Drei Seen liefen dann schon recht bald nicht mehr.
Kaiserbahn lief aber bis zum Schluss. Schlepplifte alle offen.


Dazu sehr starker Wind und der Schnee wurde ordentlich verblasen.
Beste Piste: Weltcuppiste an der Alpenrose und oberer Teil der Abfahrt an der Kaiserbahn (der Hang der links neben dem Schwarzmooslift verläuft).

Ansonsten sehr eisig, da der Schnee überall verblasen wurde. Drei Seen fast 100% Eis, mit die schlechteste Abfahrt überhaupt.
Auch der Übungshang Startbahn (2er Sessel) sehr eisig.

Man kann nun nur hoffen dass es noch etwas schneit und der Wind etwas nachlässt damit das Eis abgedeckt wird...

aktuelle Temperatur am Zimmerfenster: -9°C
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai

Beitrag von starli » 13.01.2015 - 12:42

10.1.2015
Samstag Nachmittag bin ich noch ins Kühtai gefahren und hab die Runde gemacht, wobei es dort stürmischer war, Hohe Mut war zu, Hochalter dann auch noch kurz vor Betriebsschluss, die zwei Fahrten mit der 8EUB bzw. der Dreiseenbahn waren mir heute mehr als genug (sehr schaukelig), bin sonst nur die SL gefahren. Zumeist recht harte Pistenverhältnisse, die SL-Trassen waren sehr eisig. Keine Fotos gemacht.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von piotre22 » 14.01.2015 - 15:42

kleiner Bericht von gestern ***Kaiserwetter*** : http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=52698
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016


piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von piotre22 » 18.01.2015 - 21:36

Ich war letzte Woche in Kühtai und habe noch ein paar Infos:


Ich habe unter anderem länger mit dem Schneimeister gesprochen und ihn dann mal gefragt warum erst das "falsche" Kanonenrohr (Nr. 2) beschneit wird und nicht das richtige wo auch die Nachtskipiste lang läuft.
Die Antwort ist letztlich recht einfach: Es liegt an den Geländegegebenheiten. Im richtigen Kanonenrohr verläuft ein Bach, dessen Lauf darf nicht verändert werden. Zudem ist der Boden sehr spitz. Hier sind mehrere Meter Schnee notwendig damit hier eine Piste entstehen kann. Laut Schneimeister sind 5-6 Meter Schnee notwendig, laut einem anderen Einheimischen sind 2-3 Meter notwendig, irgendwo dazwischen wird die Wahrheit liegen :)
Piste Nr. 2 ist hingegen mehr oder weniger glatt planiert, das heißt hier reichen schon geringe Schneemengen aus um eine Piste zu erhalten.


Ansonsten zu den Bedingungen:
Die letzte Woche waren die Pisten schon in einem guten Zustand, teilweise gab es noch ein paar härtere eisige Stellen. Es hat über die Woche immer mal wieder etwas Neuschnee gegeben so dass sich die Pistenverhältnisse deutlich verbessert haben . Mit dem Neuschnee von gestern dürfte sich das nochmals deutlich verbessert haben.

Besonders erwähnenswert sind die Pistenbedingungen am Gaiskogel: Durch den vielen Wind in den letzten Wochen hat es offenbar sehr viel Schnee in die Rinnen vom Gaiskogel geweht. Seit Freitag sind alle Pisten, 2 rechts vom Lift (9 und 9a), 1 links vom Lift (9b) geöffnet. Gerade die Rinnen 9 und 9A sind in einem phänomenal genialem Zustand. Es befindet sich absolut null komma null Eis in diesen Rinnen, sondern stattdessen findet man super griffigen Pulverschnee vor.
Ich komme nun seit 15 Jahren um diese Zeit nach Kühtai, in so einem genialen Zustand waren diese Pisten noch nie.
Man konnte die Rinnen mit Vollgas auf den Kanten durchziehen und runtercarven, einfach genial :D :D :D
Am Freitag bin ich 15 mal am Gaiskogel gefahren :mrgreen:


Nochmal zusammen gefasst, die besten Pisten:
- die 9er am Gaiskogel
- die 5 an der Kaiserbahn
- die 3 am Hochalter


Grüße,
Piotre
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai

Beitrag von Arlbergfan » 14.02.2015 - 18:06

Ich war heute mal wieder im Kühtai fahren und mir hat es wirklich gut gefallen. War für das Faschingswochenende mit Föhn sicher eine gute Wahl.
Andrang hielt sich in Grenzen, Schnee ist nachwievor bestens dort und von Eis fehlt großteils immer noch jede Spur. Auch war es deutlich kühler als in Lech diese Woche.

Kann Piotre nur zustimmen - die Pisten am Gamskogellift sind in einem sehr genialen Zustand, da machts richtig Spaß ein paar mal hintereinander runterzuheizen.

Einziger Wehrmutstropfen war heute die Mittagspause auf der 3-Seen-Hütte. Seit Dienstag Selbstbedienung, dafür aber keine Preisreduktion und ein großes Cola (0,4) für 5,20€? Die sehen mich länger nicht mehr!

Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE

kaldini
Moderator
Beiträge: 4634
Registriert: 19.08.2002 - 22:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wörgl
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von kaldini » 16.02.2015 - 21:38

hattest du nicht zuerst ein Bild gen Pirchkogel drin? Gibt es das auch in größer? Dachte da eine Präpartion in Richtung Pirchkogel gesehen zu haben...
3 Seen Hütte war ich als Jugendlicher eigentlich immer mittags im Urlaub. Aber seit vielen Jahren geh ich lieber in den Dorfstadel bzw. vor die Tür - Essen gut bis sehr gut, Sonne, Bedienung und man findet meist Platz.
Lieber AC/DC im Kopfhörer als ein Ebike unterm Sattel

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5138
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 135 Mal
Danksagung erhalten: 494 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai

Beitrag von Arlbergfan » 19.02.2015 - 23:06

Sorry, da musst du dich getäuscht haben. Hab extra nochmal auf meine Bilder geschaut - nix dergleichen da.

Bzgl. 3 Seen Hütte: Hab das auch Freunden erzählt, die das Kühtai kennen. 5,20€ ist wirklich eine Frechheit. Die werden dort auch nicht mehr hingehen. Stichwort Mundpropaganda...aber ja - müssen die wohl selbst wissen.
EIN FRANKE IM LÄNDLE

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 949
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von markman » 20.02.2015 - 08:07

Arlbergfan hat geschrieben:Sorry, da musst du dich getäuscht haben. Hab extra nochmal auf meine Bilder geschaut - nix dergleichen da.

Bzgl. 3 Seen Hütte: Hab das auch Freunden erzählt, die das Kühtai kennen. 5,20€ ist wirklich eine Frechheit. Die werden dort auch nicht mehr hingehen. Stichwort Mundpropaganda...aber ja - müssen die wohl selbst wissen.
also beim "Kaiser Maximilian" habe ich für weit unter 5 EUR ein Glas Weiswein mit eine recht großen Glas Wasser (kostenlos) bekommen, die Preise dort fand ich recht zivil. Gut wissen mit deinem Hinweis auf die 3 Seen Hütte, danke!

Gruß,
Markman
bislang 6x Ischgl, 13x Hintertux/Zillertal 3000, 11x Lech/Zürs, 9x Serfaus/Fiss/Ladis

Mister_kutti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 185
Registriert: 14.05.2007 - 20:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck Stadtteil Wilten/Mentlberg, 580m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühtai

Beitrag von Mister_kutti » 07.04.2015 - 19:30

Kurzes Update von heute:

Nach den letzten Tagen mit viel Neuschnee war es heute bereits in der Früh sonnig aber kalt. DIe Anfahrt hinauf ins Kühtai war vielversprechend, alles tief verschneit, weit unter 0°C, und selbst die sonst recht aperen Südhänge auf Höhe Haggen waren dick eingepackt in Neuschnee.
Noch bevor wir zum parken einbogen sah man schon das die Nordseite (Kaiserbahn/Hochalterbahn) noch garagiert waren. Oha, es war auch nicht wenig los auf den Parkplätzen. An der Kassa dann die Ernüchterung: Bahnen bleiben auf der Nordseite bis auf weiters zu, Lawinensprenungen werden vorbereitet, scheinbar 1,5m Neuschnee in den oberen Bereichen.
Nun ja, also an der 3 Seen Bahn und an der Hochalterbahn ein wenig vergnügt, dort beste Bedingungen, off-wie auch on-pist, butterweiche Pisten und flockiger Powder. Aber an den Talstationen stand man immerwieder an, da sich der Betrieb auf die beiden KSBs beschränkte!
Bis 11Uhr wurde immer wieder gesprengt, einen spektakulären Lawinenabgang konnte man am Hochwanner beobachten.
https://www.facebook.com/kuehtaier.schl ... n=timeline
Der Anriss war gewaltig und die Lawine erreichte auch den Talboden auf Höhe des Stausee und die zu schützende Talloipe.

Um 11Uhr ging dann auch die Nordseite in Betrieb, auch dort beste Bedingungen, aber der Neuschnee ausserhalb der Pisten wurde gleich einmal sehr kompakt und pappig, die Aprilsonne hat schon enorme Kraft.

Um 14Uhr bin ich dann (traditionsweise) nach Hochoetz gewechselt um den Pulver an der Wetterkreuzbahn zu geniessen. So war es auch, perfekte Bedingungen bei wenig Gedränge.
Um 16Uhr ging es dann zur Talabfahrt nach Ochsengarten und durch das frühlingshafte Inntal zurück nach Innsbruck.


piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 655
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von piotre22 » 07.04.2015 - 21:53

Danke für den Bericht!
Die Lawine ist schom cool :)
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2682
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von Lord-of-Ski » 14.04.2015 - 20:56

Am 11.04.2015 war ich für einen Tag in Kühtai und Hochötz. Zuerst war ich bis ca. 11.30 in Kühtai bevor es für knapp 2,5 Stunden nach Hochötz gegangen ist.
Bis 11 Uhr herrschte Traumhafter Sonnenschein. Zuerst gab es je eine Fahrt mit Alpenrosenlift und an der Hohemutbahn, da diese bereits vor 9 Uhr geöffnet waren.
An der Hohenmutbahn war leider ein Rennen, entsprechend waren etliche Rennkids auf der Piste unterwegs. Bin ich halt gleich weiter zur Kaiserbahn, die hatte
ich mehr oder weniger für mich allein :D :D Ansonsten war wenig bis gar nichts los, lediglich amn der Hochalterbahn gab es mal 5 Sessel Wartezeit. Ansonsten nirgends.
Sehr gut haben mir die Abfahrten am SL Gaiskogellift gefallen. Da dürftens auch gern eine KSB hinstellen, würde den Bereich aufwerten.

Der Schnee war gut und reichlich, ganz ganz vereinzelt gab es kleinere Steine. Anfangs war es hart und griffig, teilweise leider etwas mit Absätzen präpariert. War aber nachdem
es aufgefirnt hatte kein Problem mehr.

Bild
Alpenrosenlift

Bild
Seitenblick

Bild
dito

Bild
Hohemutbahn

Bild
In der Kaiserbahn

Bild

Bild
Piste 16

Bild
Standartbild

Bild

Bild
Piste 16 von unten

Bild

Bild
Komische Rille im Sonnenlift. Für was soll das den gut sein?

Bild
Piste 3

Bild
Jetzt zieht es zu gegen 11 Uhr

Bild
Am Abend gegen 16 Uhr in der Hohenmutbahn wurde es wieder besser, dazwischen hat es geschneit und geregnet

Bild

Bild
Psitenzustand gegen 16.15 am Alpenrosenlift
ASF

Benutzeravatar
hercules
Massada (5m)
Beiträge: 68
Registriert: 09.06.2014 - 09:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ebersberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kühtai

Beitrag von hercules » 15.04.2015 - 16:42

War am Sonntag da, an der Hohe Mut Bahn war da leider auch Skirennen; im Rest des Skigebiets war jedoch alles recht leer.
Hier ein paar Eindrücke aus Kühtai: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=53546
Und hier aus Hochötz: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=53544

Mister_kutti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 185
Registriert: 14.05.2007 - 20:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck Stadtteil Wilten/Mentlberg, 580m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühtai

Beitrag von Mister_kutti » 16.04.2015 - 22:17

War heute auch nochmal oben. Eigentlich war Axamer Lizum. da ich zu 100% sicher war das es noch offen hat bis Ende der Woche. Nada, es ist seit 12.04. Liftschluss. Hätt ich mal früher im Netz nachgeschaut. Somit ging es wieder runter nach Kematen und dann kurzfristig hinaufs ins Küthai.

Los war absolut nichts, Vollbetrieb und die 11Uhr Karte um faire 26EUR inkl. dem 2EUR Pfand.
Die Pisten waren in perfektem Zustand, selbst um 16Uhr gabe es im Bereich Alpenroselift noch unberührte gewaltze Piste. Aufgrund der sommerlichen Temperaturen war die Südseite im Bereich Kaiserbahn natürlich ein wenig sulzig aber keinerlei Buckelbildung. Die Kaiserbahn wurde aufgrund der nicht vorhandenen NAchfrage am Nachmittag dann ausgeschalten. Ab 15 Uh war es eine reine Privatskigebiet-Angelegenheit :)

Ich war jedoch zumeist neben der Piste unterwegs, bester Firn ( butterweich und endgeil "sorry") von oben bis unten, im Bereich Hochalterbahn viel Restschneefahren auf talwärts fliessenden Schneebändern.

ACHTUNG: Aufgrund eines Hangrutsches ist die Zufahrtstrasse zwischen Kematen und Sellrain momentan (Stand 16.04.) voll gesperrt. Die Umleitung bergwärts führt über eine sehr schmale Bergstrasse via Oberperfuss nach Sellrain, inkl. sehr schmaler Orstdurchfahrt. Daher ein paar Minuten mehr einplanen !

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17676
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 110
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 757 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühtai

Beitrag von starli » 18.04.2015 - 19:04

Nachtski 8.4. + 15.4.2015:
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=53494

18.4.2015

Der morgendliche Blick auf Bergfex zeigte das bessere Wetter und die bessere Vorhersage für Kühtai (im Vgl. zu Obergurgl und Ischgl), also ging's eben nochmals dort hinauf.

Leider waren einige der Abfahrten, die am Mittwoch Abend noch präpariert, ausgesteckt und geöffnet aussahen, mittlerweile geschlossen. Am SL Alpenrose war viel mit Rennkursen ausgesteckt. Und am steilen Wiesberg-Kurzbügel-SL war der Liftler schon so faul, dass man sich die Bügel selbst runterziehen musste (also 5cm kleiner und ich hätt's nicht geschafft).

Wenigstens war das Wetter halbwegs sonnig (und somit besser als gestern noch gemeldet) - der Schnee dagegen war zwischen "ok" und "grauenhaft", es gab heute kein Zwischenstadium zwischen "fast noch zu hart" und "tief und schwer aufgefahren", wobei letzteres häufig nicht "weichen Sulz" bedeutete, sondern leicht gefrorenen, schwer zu fahrenden Sulz. Und natürlich war auch der Neuschnee hin und wieder leicht pappig. Bin nur bis ca. 14 Uhr geblieben.

(Fotos anklicken zum Vergrößern)

Bild
^ Status der Abfahrten von links nach rechts: Ganz zu, Abgespert wg. Renntraining, 75% abgesperrt wg. Renntraining, (SL Alpenrose), geöffnet, geöffnet aber mit 2 Rennkursen so gut wie nicht fahrbar.

Bild
^ Einige Abfahrten waren Mittwoch Abend (und damit wohl auch am DO) noch ausgesteckt, präpariert und geöffnet - heute dagegen weder noch.

Bild
^ Geschlossene Abfahrt am SL Gaiskogel - scheint ja noch genug Schnee hier zu liegen :)

Bild
^ Ebendiese Abfahrt weiter unten; stellenweise war der Himmel heut ziemlich blau.
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2017-30.9.2018 (106 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692
- Mein Amiga-Retro-Style für Windows: https://www.wincustomize.com/explore/windowblinds/8805/

cMon
Brocken (1142m)
Beiträge: 1203
Registriert: 24.06.2006 - 13:53
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 44
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München Umgebung
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühtai

Beitrag von cMon » 18.04.2015 - 21:09

Ohje, hört sich irgendwie danach an, dass die keine Lust mehr haben.

War die Kaiserbahn heute offen? Weil auf der HP ist die als geschlossen markiert, in Intermaps jedoch ist die offen.
Wenn die auch noch zu wäre, ist es vielleicht doch nicht die beste Idee morgen nochmal hin zu fahren unter diesen Voraussetzungen.
Saisontage bisher: 44
Nächster Skitag: Saisonende!
2x Sölden, 2x Stubai, 3x Hintertux, 3x Obergurgl, 2x Serfaus, 3x Ischgl 2x Zillertal-Arena, 1x Mayrhofen, 1x Kaltenbach, 9x Kitzbühel, 1x Skiwelt, 1x Alpbach, 1x Berwang/Reutte, 1x Wildkogel, 9x Sella Ronda, 1x Kronplatz, 2x DreiZinnen

Winter 17/18 (41 Tage):
2x Sölden, 1x Pitztal, 1x Stubai, 1x Hintertux, 1x Obergurgl, 7x Kitzbühel, 4x Skiwelt, 2x Kaltenbach, 2,5x Zillertalarena, 0,5x Spieljoch, 1x Mayrhofen, 1x Alpbach, 1x Sillian, 1x Wildkogel, 1x Kühtai/Hochötz, 4x Serfaus, 2 x Ischgl, 1x Arlberg, 2x Gröden, 5x Trois Valleés


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste