Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7291
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 29.09.2014 - 14:12

Dann will ich ma für die neue Saison eröffnen.
Div. Genehmigungen zum Posten von Bildern liegen bekanntermaßen vor.

Bild


Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2859
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 346 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Rüganer » 30.09.2014 - 11:20

Gibts eigentlich Winterwanderwege von Täsch nach Zermatt ?
Oder muss man immer Zug oder Taxi nehmen ?

Gibt es in Z am Bahnhof oder an der Sunnegga oder Gornergratbahn Schließfächer für Skisachen ?

Am MEX hatte ich welche gesehen.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7291
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 30.09.2014 - 15:51

Gibt es in Z am Bahnhof oder an der Sunnegga oder Gornergratbahn Schließfächer für Skisachen ?
Bei der GGB ist mir nix in Erinnerung, hab aber auch nicht geschaut. Sunegga - bilde ich mir ein vor dem Aufzug Schließfächer gesehen zu haben.

*

Es geht voran. Evtl. schneits ein wenig

Bild

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 692
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von eMGee » 30.09.2014 - 19:23

Ich meine mich an allen Standorten an Schließfächer erinnern zu können (aber ohne Gewähr :wink: )

Wurzelsepp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 485
Registriert: 07.01.2014 - 00:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Wurzelsepp » 30.09.2014 - 22:06

Am Bahnhof in Zermatt hat es sicher Schliessfächer und von dort kann man bekanntlich zur Gornergratbahn rüberspucken... darum nicht so wichtig, ob es dort auch hat ;)

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Znuk » 01.10.2014 - 10:08

Vor dem Neubau der Sunneggabahn, gab es auf der Bergstation auch Schliessfächer.

Ob es die jetzt auch noch gibt weiss ich nicht.

Am Bahnhof Zermatt und an der Talstation des Matterhorn Express hat es die sicher auch.

Winterwanderweg Täsch - Zermatt : Es gibt keinen offiziellen (Link) : Bei viel Schnee aufgrund Lawinengefahr auch nicht unbedingt zu empfehlen. Bei wenig bis kein Schnee, ist der normale Wanderweg sicherlich eine Option...

Bin am Wochenende oben...

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 01.10.2014 - 18:09

Also auf Sunnegga gibt es nach wie vor Schliessfächer für Skisachen


gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 01.10.2014 - 18:15

Hier ein kurzer Zwischenstand zur Schneesituation zwischen Klein Matterhorn und Trockener Steg.

Der Snowmaker läuft zwar emsig auf Hochtouren. Aber der obere Teil bis zum Gletscherrand ist noch aper, noch nicht verstossen.

Das Wetter sieht leider nicht danach aus als ob es diese Woche noch schneit und dementsprechend wird wohl der geplante Start am Furggsattel vom 4. Oktober verschoben. Ist ja nur noch ne halbe Woche :cry:

Schade, aber für den Gletscher bräuchte es eben schon 15 - 30 Zentimeter damit sich da eine gute Piste machen liesse... Aber vielleicht ja übernächstes Wochenende :daumendrueck:

Also wird wohl am Wochenende pünktlich zum Start des Skitests nur die oberen Lifte (Plateau Rosa, Grenzlift und Plateau Breithorn) offen sein. Die Abfahrt nach Trockener Steg ist zwar machbar, abgesehen von einem kurzen Fussmarsch, aber aufgrund der Schneelage noch immer offiziell geschlossen.

Hoffen wir mal dass es nächste Woche schneit, aber im Moment sieht es nach Hochdruckwetter aus

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Znuk » 01.10.2014 - 18:29

nun meine Skiausrüstung sollte bereits in Z sein. Hoffe ich kann sie am Samstag auch wirklich verwenden :-) Merci

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 01.10.2014 - 18:34

Verwenden kannst du sie auf jeden Fall. Das Wetter soll gut werden..

Musst halt eben nur mit den oberen Liften beim Klein Matterhorn vorlieb nehmen..

Aber die Pisten dort oben sind momentan wirklich gut.

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Znuk » 01.10.2014 - 18:49

mein Problem ist dass meine Skier im Testcenter auf dem TrS stehen: Ich brauche neue Skier und ich wollte da eigentlich testen bis sich die Balken, resp. die Latten biegen.

Furgsattel wäre dafür nicht soooo ungeignet...

Wenn der zu ist, komm ich lieber nochmals und laufe am Samstag stattdessen aufs Oberrothorn oder so. In der Tasche war Platz für Ski- und Wanderzeugs :-)

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 01.10.2014 - 19:00

Das Testcenter sollte aber trotzdem offen sein, soviel ich weiss.. Kannst dir ja überlegen. So oder so, wünsche einen guten Aufenthalt. :D

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Znuk » 01.10.2014 - 20:22

gorner hat geschrieben:Das Testcenter sollte aber trotzdem offen sein, soviel ich weiss.. Kannst dir ja überlegen. So oder so, wünsche einen guten Aufenthalt. :D
schon klar, dass die geöffnet haben... Nur mag ich für einen Skiwechsel nicht zuerst via kl. MH kehren, resp. eine gesperrte Schusspiste runterfahren...

Überlegen tue ich mir das trotzdem... Es juckt in meinen Knien...

Danke so oder so...


Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 346
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Snow Wally » 01.10.2014 - 22:07

Ich werde in dem Fall wohl meinen ersten Herbstskitag auf übernächstes Wochenende verschieben.... und hoffen, dass die angekündigten Schneeflocken am Mi/Do auf dem KM auch bis zum Trockenen Steg und Furggsattel reichen. :wink:

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7291
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 03.10.2014 - 15:49

Das wachsende Schneeband mal aus anderer Perspektive - vom Kleinmatterhorn aus

Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7291
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Fab » 03.10.2014 - 23:25

Bild

leiter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 09.09.2009 - 20:53
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von leiter » 04.10.2014 - 09:03

Gut erwischt :)

Benutzeravatar
Stark
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 133
Registriert: 19.10.2013 - 19:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Stark » 04.10.2014 - 14:53

Wäre es nicht günstiger und effizienter vermattete Schneedepots anzulegen anstatt den Snowmaker laufen zu lassen?
Skifahren ist ein Ganzjahressport

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 04.10.2014 - 15:21

Musst dich mal achten fab nächsten Sommer. Sie stossen im unteren Teil den Schnee zusammen und zum Schnee des Snowmaker im Herbst wieder auf die Piste. Das reicht aber nur beim letzten Hang.

Aber er wird halt nicht abgedeckt


Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Winter210 » 05.10.2014 - 12:04

bergfex zufolge soll es eine Packung Neuschnee geben, 20cm.
Wintersportsfreund Jannik
Saison 18/19 (10): 4x Madonna di Campiglio; 4x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Passo Tonale; 1x Pejo
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2376
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von NeusserGletscher » 05.10.2014 - 12:25

Kennt sich hier jemand mit dem Snowmaker aus? Bei den technischen Daten auf zermatt.ch habe ich den Eindruck, das da was durcheinandergeraten ist.
  • Schneeproduktion pro Tag - 1900 Tonnen (bei 3000 kW)
  • Energieaufwand pro m3 Schnee - 5-6 kW
  • Schneegewicht pro m3 - 500 – 600 kg
Mit 3000 kW ist die "cooling capacity" gemeint.

Im Vergleich dazu mal die technischen Daten des Herstellers IDE für den VIM 850:
  • Snow Making Mass Capacity - 1,120 ton snow/day (3,500 kW)
  • Max. Snow Making Volumetric Capacity - 1,720 m3 Snow/day
  • Specific Power per Volume - 5.5 kW/m3
  • snow density - After being drained - 550 kg/m3
Die jeweils letzten beiden Zeilen sind praktisch identisch. Die 1720 Kubikmeter Schnee des VIM 850 klingen für mich aber deutlich plausibler als die 3170 - 3800 Kubikmeter, die Zermatt auf seiner Seite angibt (bei weniger Kühlkapazität :!: ).

1720 Kubikmeter bei 15 Meter Pistebreite und 1 Meter Höhe vor dem Walzen ergeben ca. 115 Meter Piste pro Tag. Das erscheint mir realistisch.

Wahrscheinlich hat man bei Zermatt Tonnen mit Kubikmeter verwechselt. Obwohl der angegebene Wert selbst dann noch sehr hoch wäre. Oder wurde der bei vielen Skigebieten obligatorische Pisten-Verlängerungsfaktor eingerechnet? :mrgreen:

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 346
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Snow Wally » 05.10.2014 - 12:51

Winter210 hat geschrieben:bergfex zufolge soll es eine Packung Neuschnee geben, 20cm.
Gut zu hören!

Frage an die erfahrenen Zermatt-Besucher hier: falls es denn diese Woche wirklich die 20 cm Schnee gibt, würde das reichen, um den Furggsattel auf das kommende Wochenende hin in Betrieb zu nehmen?

Und fall bis am 19.10.2014 nicht genug Schnee da ist, würden dann der Grenzlift einfach weiterlaufen, bis die Abfahrt nach Trockener Steg möglich wird?

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 316
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von gorner » 05.10.2014 - 13:27

Winter210 hat geschrieben:bergfex zufolge soll es eine Packung Neuschnee geben, 20cm.
Mal sehen, zumindest sollen heute Abend und Morgen Niederschläge geben. Hoffen wir mal...

Dominik123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 649
Registriert: 03.09.2006 - 12:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von Dominik123 » 05.10.2014 - 14:35

Zeigten sich die Zermatter Bergbahnen in der Vergangenheit bei ausreichender Schneelage schon mal zeitlich flexibel und rückten von den geplanten Öffnungszeiten ab?

Ich denke diesbezüglich z.B. an verlängerte Betriebszeiten am Plateau Rosa oder die vorzeitige Öffnung des Trockenen Stegs.
Saison 2016/2017: 7 Tage davon 3x Sölden, 3x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Skihalle Neuss

Saison 2015/2016: 17 Tage davon 4x Skiwelt, 3x Sölden, 2x Serfaus/Fiss/Ladis, 1x Ischgl, 1x Hochgurgl/Obergurgl, 1x Stubaier Gletscher, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 2x Winterberg, 1x Skihalle Landgraaf

Saison 2014/2015: 26Tage davon 7x Ski Zillertal 3000, 4x Ischgl, 3x Pitztaler Gletscher, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Winterberg, 1x Söldener Gletscher + 4x Skihalle Neuss, 2x Skihalle Landgraaf, 1x Skihalle Bottrop

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2376
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 277 Mal

Re: ZERMATT/Cervinia/Valtournenche

Beitrag von NeusserGletscher » 05.10.2014 - 20:44

@Dominik123: Die Frage soll hier regelmässig zu Beginn der Saison auftauchen. In der Regel ist es so, daß das Bedienpersonal anderweitig verpflichtet ist und daher für eine frühere Öffnung nicht zur Verfügung steht. Die Öffnungszeiten werden aus meiner Erfahrung mit der Präzision eines schweizer Uhrwerks eingehalten.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste