Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Davos-Klosters

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Gesperrt
Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5214
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 572 Mal
Kontaktdaten:

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Arlbergfan » 20.12.2014 - 14:38

Och ja - ganz nett:

Bild

Bild

Bild
EIN FRANKE IM LÄNDLE


Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 404
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Vincent » 20.12.2014 - 17:00

Während Klosters schneefrei ist hat davos im Tal wenings ein bisschen Schnee. Auf der Schatzalp tobt gerade die mdrnty
Zuletzt geändert von Vincent am 20.12.2014 - 21:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Schöditaz » 20.12.2014 - 17:30

JAKOBSHORN - 20.12.2014 (Nachmittag)

Anlagen:
Alle offen ausser Tallifte

Pisten:
Alle offen ausser Bräma Rot, Waldabfahrt, Gämpen, Müli und Teufi

Wetter:
Blauer Himmel, Temperaturen angenehm um -5 °C

Pistenzustand:
Im Vergleich zu meinem letzten Besuch vor 3 Wochen hat sich der Pistenzustand enorm verbessert. Über Nacht hat es auch noch etwas geschneit. Es gab einige Pisten, die etwas abgefahren und nicht mehr so griffig waren. Grösstenteils aber konnte man zufrieden sein, auch steile Pisten wie Usser Isch Grünigen und Jatzpiste konnten sich sehen lassen! Letztere ist zwar noch nicht so breit, aber angenehm zu fahren. Bräma ist bei der Moräne auch schon auf voller breite Präpariert. Übrigens hat das SLF heute für die Region die Lawinengefahr "erheblich" bestimmt. Vielleicht war das auch nur ein Werbegag, um zu bluffen, dass wir Schnee haben :wink:

Andrang:
An den Bahnen musste ich nie gross anstehen, ja hatte oft ein eigener Sessel für mich. Die Pisten waren aber doch ziemlich voll. Irgendwie fahren auf dem jakosbhron mehr Idioten als auf Parsenn. Hatte einige Male schlechte Fahrer oder kinder im Weg.

Ausblick:
Je nach Temperaturen und evtl. Neuschnee dürfte Gämpen schon bald geöffnet werden. Waldabfahrt und Bräma Rot sowie die beiden Abfahrtsrouten dürften noch etwas auf sich warten lassen.

Bild
Bergfahrt (für mich zum ersten mal) mit der neuen Jakobshornbahn. Der angekündigten Eröffnung des Bolgenskiliftes stehe ich etwas kritisch gegenüber...

Bild
Bild
Der Wanderweg Davos-Ischalp ist übrigens etwas gestampft und ich sah auch einen Mann hinunterlaufen.

Bild
Blick Richtung Süden. Wie man erkennen kann, sind auch auf dem Rinerhorn die Schneekanonen in Betrieb.

Bild

Bild
Obwohl die Wetterprognosen heute eher mässig schönes Wetter vorher gesagt hatten, erwischte ich einen Prachtstag.

Bild
Jakobshorn Nord wurde nicht frisch präpariert, sodass man hier endlich wieder mal richtigen Naturschnee erleben konnte.

Bild
Usser Isch

Bild
Clavadeler Bubble- Seit letzter Woche ist die Piste 9 auch über den Steilhang geöffnet.

Bild
Der Jatz-Park sieht in den Augen eines Laien schon relativ gross und gut gemacht aus.

Bild
Bräma-Jet

Bild
Blick vom Brämabüel Richtung Strela und Parsenn. Im Wald lässt sich gut die Talabfahrt der Parsenn erkennen. Hoffen wir mal, dass die schon bald öffnet. Angekündigt ist es ja.

Bild
Noch ein Abschlussbild mit dem schönen Davoser See
Vincent hat geschrieben:Während Klosters schneefrei ist hat davos im Tal wenings ein bisschen Schnee. Auf der Schatzalp tobt gerade die mdernity
Ich war gestern auch in Klosters und war auch etwas verwundert über die schneefreien Wiesen.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 968
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von markman » 21.12.2014 - 10:24

danke Dir für Deinen Bericht. Zwei Fragen:

1. Ist der Übergang vom Jakobshorn zum Parsenn mit viel Aufwand verbunden?

2. Ist morgens Sonne auf dem Jakobshorn und Nachmittags auf dem Parsenn?

Gruß,
Markman
in Kürze: Ischgl (4.12)

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 755
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Davos-Klosters

Beitrag von RogerWilco » 21.12.2014 - 11:03

markman hat geschrieben: 1. Ist der Übergang vom Jakobshorn zum Parsenn mit viel Aufwand verbunden?
2. Ist morgens Sonne auf dem Jakobshorn und Nachmittags auf dem Parsenn?
1. Du musst halt mit der Bahn runter, Bus erwischen (fährt alle 15min) und wieder mit der Bahn hoch. Ich würde sagen, es lohnt sich zur Zeit nicht. Wenn die Talabfahrten offen sind, evt. schon.
2. Eher andersherum. In Parsenn kann man aber in den verschiedenen Tälern den ganzen Tag Sonne haben.

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 968
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von markman » 21.12.2014 - 12:36

RogerWilco hat geschrieben:
markman hat geschrieben: 1. Ist der Übergang vom Jakobshorn zum Parsenn mit viel Aufwand verbunden?
2. Ist morgens Sonne auf dem Jakobshorn und Nachmittags auf dem Parsenn?
1. Du musst halt mit der Bahn runter, Bus erwischen (fährt alle 15min) und wieder mit der Bahn hoch. Ich würde sagen, es lohnt sich zur Zeit nicht. Wenn die Talabfahrten offen sind, evt. schon.
2. Eher andersherum. In Parsenn kann man aber in den verschiedenen Tälern den ganzen Tag Sonne haben.
danke Dir. Aber kann man denn einen Tag auf einer der Seiten verbringen, ohne dass es " lanngweilig" werden könnte?

Gruß,
Markman
in Kürze: Ischgl (4.12)

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 755
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Davos-Klosters

Beitrag von RogerWilco » 21.12.2014 - 13:28

markman hat geschrieben:Aber kann man denn einen Tag auf einer der Seiten verbringen, ohne dass es " lanngweilig" werden könnte?
Ich finde schon. Besonders Parsenn sollte man nicht unterschätzen, weil die Pisten recht lang sind. Zusammen mit den jetzt offenen Gipfelpisten und ab Weihnachten bis nach Schifer runter ist das Gebiet groß genug. Jakobshorn ist etwas überschaubarer, aber auch da reicht's für einen Tag.


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11276
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 1738 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von ski-chrigel » 21.12.2014 - 13:41

Aber kann man denn einen Tag auf einer der Seiten verbringen, ohne dass es " lanngweilig" werden könnte?

Oh ja, das kann man. Auch ich, der diesbezüglich eigentlich etwas anspruchsvoll ist... Siehe meine Berichte vom 24.11. und 3./4.12., wo noch viel weniger offen war. Parsenn präpariert sehr gut, da hat man länger Spass dran.
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 968
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von markman » 21.12.2014 - 15:46

ski-chrigel hat geschrieben:
Aber kann man denn einen Tag auf einer der Seiten verbringen, ohne dass es " lanngweilig" werden könnte?

Oh ja, das kann man. Auch ich, der diesbezüglich eigentlich etwas anspruchsvoll ist... Siehe meine Berichte vom 24.11. und 3./4.12., wo noch viel weniger offen war. Parsenn präpariert sehr gut, da hat man länger Spass dran.
den hatte ich ja gelesen :-) Laut Pistenplan sah/sieht das aber nicht "so" viel aus. Die Chancen aber stehen gut, dass ich nächsten Samstag dort fahren werde, danke Dir!

Gruß,
Markman
in Kürze: Ischgl (4.12)

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Schöditaz » 21.12.2014 - 17:03

markman hat geschrieben:danke Dir für Deinen Bericht. Zwei Fragen:

1. Ist der Übergang vom Jakobshorn zum Parsenn mit viel Aufwand verbunden?

2. Ist morgens Sonne auf dem Jakobshorn und Nachmittags auf dem Parsenn?

Gruß,
Markman
Ich mache das auch manchmal, am Morgen Parsenn und am Nachmittag Jakobshorn. Da ich aber das Einheimisch-Abonnement habe, ist das für mich ohne grossen Aufwand verbunden. Als Tagesgast musst du halt 2 Tickets lösen, was dann ins Geld gehen kann. Der Ortsbus ist, meine ich, im Ticket inbegriffen. Ich persönlich finde es gar nicht so mühsam, dort zu wechseln. Ab Parsennbahn Bus-Linie 3 bis Bahnhof Platz (einfachste Möglichkeit) oder Linie 1 od. 7 bis Postplatz nehmen, oder ab Pischa-Terminal (auf der anderen Seite des Seehof-Sees) Linie 4 bis Bhf Platz. Die Fahrt dauert etwas mehr als 10 min.

PARSENN - 21.12.2014

Anlagen:
SSB Parsennbahn 1. & 2. Sektion
60-PB Gipfelbahn
6-SBK Rapid
4-SBK Totalp
80-PB Parsennhüttenbahn
2-SL Hauptertäli
2-SL Furka 1 & 2
2-SL Kreuzweg
PB Luftseilbahn Gotschna 1. & 2. Sektion
4-SBK Gruobenalp
6-EUB Schiferbahn 2. Sektion

Pisten:
Nr. 2 Gipfel Ost- Wasserscheidi
Nr. 3 Hauptertäli
Nr. 4 Oberer Standard- Rapid
Nr. 15 Totalp
Nr. 17 Weisslfuhjoch - Kreuzweg
Nr. 18 Furka - Kreuzweg
Nr. 19 Furka Rechts
Nr. 21 Kreuzweg - Obersäss
Nr. 40a Gruobenalp
Nr. 41 Gotschnagrat - Furka
Nr. 42 Parsennhütte - Gruobenalp

Wetter:
Als wir um ca 8:30 auf dem Joch ankamen, zeigte die Infotafel -11 °C. Es wurde dann lansgam ein klein wenig wärmer. Der Himmel: Beinahe wolkenlos.

Pistenzustand:
Der Schnee ist exzellent. Da es über Nacht wieder ein bisschen Neuschnee gab, wurden die Pisten leider etwas verfahren, da sie wahrscheinlich schon am Vorabend präpariert wurden. Aber man kann nun echt zufrieden und stolz sein! Einziger Schwachpunkt ist Kreuzweg-Obersäss, aber es ist dort ganz klar besser als auch schon.

Andrang:
Heute hatte es abartig viele Leute. Die Pisten waren voll, auch an den Bahnen musste man z.T. anstehen (Hauptertäli hatte so eine grosse Schlange, wie ich sie dort selten gesehen habe. Gruobenalp war auch etwas belastet)

Ausblick:
Laut offizieller Mitteilung kommen folgende Anlagen und Pisten dazu:
ab Donnerstag, 25. Dezember:
-Schiferbahn 1. Sektion (mit Piste 22)
-Sesselbahn Meierhof (mit Piste 11)
ab Freitag, 26. Dezember:
- Skilift Seetäli mit Piste 30

Die Talabfahrt Stadard Ersatz- Davos sieht auch von Tag zu Tag fahrbarer aus. Ich habe auch einige Leute gesehen, die hinutergefahren sind. Bis Palüda ist die Piste sicher machbar, danach dürfte es aber wohl noch etwas kritisch sein, vermute ich.

Bilder:
Bild
Die Pisten 5 (Oberes Dorftäli, hier im Bild) und 6 (Skischul Run) wurden schon mal vorpräpariert. Die dürften wohl auch bald öffnen.

Bild
Morgensonne im Dorftäli

Bild
Morgensonne beim Furka

Bild
Fahrt mit dem Hauptertäli-Lift. Unten lässt sich der Ansturm erkennen. Vielleicht war das aber auch nur temporär und wir haben einen blöden Zeitpunkt erwischt.

Bild
Blick aus der Schiferbahn auf Höhe Kreuzweg. Man erkennt in der Ferne ein kleines Nebelmeer.

Bild
Dank der kalten Temperaturen konnte die Talabfahrt beschneit werden.

Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 404
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Vincent » 21.12.2014 - 18:56

Ich war auch heute durch und durch zufrieden. Häuptertäli war twischenzeitlich echt extrem voll. Bei Groubenalp müsste man zwischendurch 10-15 min warten

Benutzeravatar
markman
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 968
Registriert: 15.04.2008 - 16:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 39
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover/Marburg
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von markman » 21.12.2014 - 19:09

Schöditaz hat geschrieben: Ich mache das auch manchmal, am Morgen Parsenn und am Nachmittag Jakobshorn. Da ich aber das Einheimisch-Abonnement habe, ist das für mich ohne grossen Aufwand verbunden. Als Tagesgast musst du halt 2 Tickets lösen, was dann ins Geld gehen kann. Der Ortsbus ist, meine ich, im Ticket inbegriffen. Ich persönlich finde es gar nicht so mühsam, dort zu wechseln. Ab Parsennbahn Bus-Linie 3 bis Bahnhof Platz (einfachste Möglichkeit) oder Linie 1 od. 7 bis Postplatz nehmen, oder ab Pischa-Terminal (auf der anderen Seite des Seehof-Sees) Linie 4 bis Bhf Platz. Die Fahrt dauert etwas mehr als 10 min.
danke Dir, laut App kosten beide Berge gerade mal 2 Franken (71 statt 69) mehr, also wäre doch recht "günstig" für 2 Tickets,

Gruß,
Markman
in Kürze: Ischgl (4.12)

Blablupp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 10.04.2009 - 22:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Blablupp » 22.12.2014 - 02:53

Jap, sind nur die 2 Franken.

Wechsel klappt ganz gut, nur zur Zeit des Spengler Cups nicht zu empfehlen.

Habe von der Familie gehört, dass guter Betrieb herrscht (im Vergleich zu den letzten Jahren) , aber bei der Schneesituation sonst so auch nicht verwunderlich.


Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 404
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Vincent » 22.12.2014 - 19:01

Wenn auf dem Parsenn mehr offen wäre würden suchende leute besser verteilen, so muss man bis zu 15min warten. Heute fand ich die Pisten nicht ganz so gut

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Schöditaz » 22.12.2014 - 20:05

Ja ab Donnerstag gibt es ja etwas Entlastung. Zudem noch eine Ergänzung: Gipfel Nord öffnet am Freitag. Auch Rinerhorn und Pischa sollten dann öffnen.
Laut davos.ch wurde auf dem Gotschnagrat eine Langlaufloipe eingerichtet, da es in Klosters noch keinen Schnee hat. Gute Idee, finde ich.
Und auf Strela wurde der Wanderweg Schatzalp-Strelapass inlusive Sesselbahn geöffnet.

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 317
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von gorner » 22.12.2014 - 20:48

Hab ich auch grad gelesen. Die Langlaufloipe auf Gotschna ist eine gute Idee, da es ja in Klosters momentan mit Langläufen nicht geht. Wird wohl erst nächstes Jahr ( was auf fast die ganze Svhweiz zutrifft) bis es richtig Schnee gibt. Aber es kann trotzdem noch ein guter Winter werden

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Schöditaz » 23.12.2014 - 20:24

Es gibt einige gute und einige schlechte Neuigkeiten:

- Talabfahrt Gämpen auf dem Jakobshorn kann "in den nächsten Tagen" geöffnet werden. Im Pistenbericht ist sie sogar schon als offen gekennzeichnet
- Sesselbahn Meierhoftäli öffnet bereits morgen Mittwoch (habe heute die ganze Zeit vor mich hingeflucht und mich geärgert, dass trotz grossem Ansturm die Bahn noch geschlossen war)
- Talabfahrt Standard Ersatz auf Parsenn kann voraussichtlich am Donnerstag öffnen
- Rinerhorn bietet ab Donnerstag ebenfalss Skibetrieb an, aber nur mit Pisten 5 (Juonli) und 4 (Talabfahrt Spina). Nicht einmal die Schlittelbahn konnte hergerichtet werden :/ Offen sind Rinerhornbahn, Juonli und Trainer. Nachtskifahren findet auch bereits am Donnerstag statt
- Pischa öffnet auch am Donnerstag, aber, so wie ich das verstanden habe, ohne Ski (alpin)- Betrieb. Stattdessen finden die Freunde des Ski nordisch auch auf Pischa eine Langlaufloipe vor (ca. 4 km). Auch die Wanderwege Richtung Mäder-Bergstation und Rundwanderweg werden geöffnet. Das Kinderland ist auch in Betrieb. Von den Anlagen her halt nur die Pischabahn und der Kinderskilift.
- Auf Madrisa ist auch in den nächsten Tagen nicht mit Skibetrieb zu rechnen.
- Strela: Die Sesselbahn befördert bis auf Weiteres GRATIS alle Wanderer.

Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Schöditaz » 23.12.2014 - 21:02

War heute Morgen auf Parsenn und am Nachmittag auf dem Jacky Hill. Parsenn war wieder pumpenvoll. Nach 11 Uhr gingen wir runter. Pisten sind aber halt schon genial, sodass es einem nicht leicht fällt, ins Tal zu gehen. Jakobshorn war nicht gerade der Hit, da schon vieles ver- oder abgefahren war.

Bild
Sesselbahn Brämabüel

Bild
Piste "Bräma Rot-Weiss", die neuerdings offiziell "Bräma schwer heisst"

Bild
Wetter war top :top:

Ah ja übrigens: Der Skilift Bünda in Davos Dorf ist bereits geöffnet. Angeblich war er schon vor den Nordic-Rennen am letzten WE geöffnet, aber heute habe ich es mit eigenen Augen gesehen.

Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 404
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Vincent » 24.12.2014 - 22:08

Gämpen ist geöffnet und besser als ich dachte.Die Abfahrt ist eine 10-15 cm dicke Schneespur durch den Wald ;-) . An den abhängen aber ziemlich eisig. Bräma ganz gut und am besten war heute die schwarze Usserisch


Benutzeravatar
Schöditaz
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1261
Registriert: 16.10.2010 - 19:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Davos
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Schöditaz » 25.12.2014 - 14:19

Vincent hat geschrieben:Gämpen ist geöffnet und besser als ich dachte.Die Abfahrt ist eine 10-15 cm dicke Schneespur durch den Wald ;-) . An den abhängen aber ziemlich eisig. Bräma ganz gut und am besten war heute die schwarze Usserisch
Ah, danke für die Info. Mit der schwarzen Usser Isch-Piste war ich auch immer sehr zufrieden.

Die Talabfahrt Parsenn-Davos sollte heute öffnen. Im Moment ist sie im Internet zwar noch als geschlossen deklariert, aber mein Vater war heute oben und sagte, dass die Patrouilleure die Piste gerade ausgesteckt hätten.

Neben Meierhoftäli hat gestern ausserplanmässig auch der Seetäli-Lift geöffnet. Piste ist besser als erwartet, nur selten Steine. Der letzte Hang ist aber nicht gerade der Börner, da man dort einiges an Kunstschnee hineingeschoben hat. Aber im oberen Teil prima zu fahren.
Meierhoftäli ist in einem tadellosen Zustand. Übrigens hatte es gestern weniger Leute als sonts in den letzten tagen. Das lag wahrscheinlich am Wetter.

Bild
Meierhoftäli

Bild
Schönes Abendrot gestern Heiligabend

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 11276
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 1738 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von ski-chrigel » 25.12.2014 - 14:25

Übrigens hatte es gestern weniger Leute als sonts in den letzten tagen. Das lag wahrscheinlich am Wetter.
Ich würde eher sagen, das lag am Datum. Am 24.12. bin ich JEDES Jahr auf der Piste und da ist IMMER wenig los. Letzte Weihnachtseinkäufe, Christbaumschmücken etc.
Cool, dass sie die Talabfahrt öffnen können. Wie ging das denn? Die Schneifenster waren ja schon sehr klein. Gut gemacht!
2019/20:14Tg.:7xH’tux,3xSölden,2xPitztaler,1xSFee,1xTitlis 2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,Div.je1x
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 404
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Vincent » 25.12.2014 - 15:16

Am Morgen waren heute die Pisten auf dem Jaki topp und es hatte noch weniger Leute als gestern. Hab noch nie die Clavadel so leer gesehen

Vincent
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 404
Registriert: 17.10.2012 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Vincent » 26.12.2014 - 17:07

Richtig geiler Tiefschnee heute!!! :ja: :ja:

powderuser
Massada (5m)
Beiträge: 73
Registriert: 16.11.2007 - 18:25
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Davos-Klosters

Beitrag von powderuser » 27.12.2014 - 21:33

Weiß jemand, was nach den derzeitigen Schneefällen empfehlenswert ist (jakobshorn?) ?

Oder BEI den derzeitigen Schneefällen?

Blablupp
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 213
Registriert: 10.04.2009 - 22:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Davos-Klosters

Beitrag von Blablupp » 28.12.2014 - 12:55

Also laut SLF ist auf Parsenn deutlich mehr Neuschnee runtergekommen. Insbesondere Gipfel-Nord hat mir gestern wirklich gut gefallen. (Wo die aperen Stellen sind vor denen die Bergbahnen warnen ist aber deren Geheimnis)


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste