Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Obertoggenburg

Archiv aus der Saison 2014 / 2015 "wie war der Winter?"
bis 14.10.2015

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 882
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Obertoggenburg

Beitrag von Schleitheim » 25.12.2014 - 11:02

Gut einen Monat nach dem geplanten Saisonstart geht es morgen vorerst mit dem Ruestel los. Am Samstag folgt dann Grasskifahren in Wildhaus. Da rechnen sie aber mit exzellenten Schneibedingungen.

Ab Freitag, 26. Dezember Teilbetrieb am Ruestel in Alt St. Johann mit folgendem Angebot:
Kombibahn Alt St. Johann-Alp Sellamatt als ZubringerVerbindungslift Sellamatt-RuestelSesselbahn RuestelPisten: Ruestelhang (35) und Zinggen-Sellamatt (37)
Ab Samstag, 27. Dezember zusätzlich Teilbetrieb in Wildhaus mit folgenden Anlagen und Pisten:
Sesselbahn Wildhaus-Oberdorf als ZubringerSesselbahn Oberdorf-GamsalpSkilift OberdorfPisten: Gamsalp-Freienalp (8), Munggepfiff (9), Freienalp-Oberdorf (5) und Oberdorf (4)
Skitage 18/19: 37 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol, Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters, Engelberg-Titlis), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Head1
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 14.12.2014 - 19:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Head1 » 26.12.2014 - 21:02

es ist geplant, im laufe der kommenden woche rund 2/3 der pisten zu öffnen.

Benutzeravatar
altmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 228
Registriert: 16.12.2006 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Obertoggenburg / Zuerich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Betrieb im Toggenburg

Beitrag von altmann » 29.12.2014 - 11:34

Mittlerweile sind im Obertoggenburg (Wildhaus-Unterwasser-Alt St. Johann) fast alle Bahnen und viele Pisten geöffnet:
http://www.bergbahnentoggenburg.ch/wint ... en-pisten/

Weiter unten im Tal konnte das Gebiet Wolzenalp (Krummenau) mit einer 2SB und zwei SL in Betrieb gehen, inklusive Piste ins Tal:
http://www.wolzen.ch

In Ebnat-Kappel ging heute der Skilift Tanzboden in Betrieb:
http://skilift-tanzboden.ch

Und ich hock in Zürich, wo s grad wieder schneit! :mrgreen:

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Mt. Cervino » 30.01.2015 - 10:47

Obertoggenburg:
Ich verfolge den Pisten- und Liftstatus schon seit ein paar Tagen weil ich das Skigeniet in einer Woche am Samstag besuchen möchte.
Langsam kommen mir deswegen aber Zweifel auf. Gerade im oberen Bereich sind noch viele Pisten und Routen geschlossen und einige der Talbafahrten sind auch noch zu. Ebenso ist die zentrale mittlere Abfahrt von Gamserugg nach Iltios zu.
In den letzten Tagen waren immer so ca. 40% der Abfahrten geschlossen und viele davon scheinen die interessanten Abfahrten zu sein.
Nach dem ergiebigen Schneefall der letzten Tage sollte es doch möglich sein, alle Abfahrten aufzumachen :evil:.
War jemand in den letzten Tagen dort und kann etwas aktuelles Berichten?
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von siri » 30.01.2015 - 12:05

Gamserrugg-Iltios war letze Woche genauso göffnet wie die Verbindung Chäserrugg-Gamsalp. Diese Woche zu, wegen Lawinengfahr und Chäserrugg wegen Wind. Warum Surenboden noch zu ist, frage ich mich auch und für die unbeschneiten Talabfahrten reichts wohl noch nicht.
Die geschlossennen Pisten sind tatsächlich mit die Besten dort (Ostabfahrten Chäserrugg und Gamserrugg). Wenn die geschlossen sind fahre ich nicht da hin (bin ja Schwabe, da sind mir 57,- CHF = 57,-€ für vergleichsweise Brandnertal oder Golm mind. 15,€ zu viel um dann am WE 40min an der PB anzustehen :( )

r.h.s.
Massada (5m)
Beiträge: 95
Registriert: 01.09.2011 - 15:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von r.h.s. » 30.01.2015 - 12:08

Hallo

Heute weht ein massiver Wind im Toggenburg, darum sind die oberen Sektionen vermutlich geschlossen.

In der Nacht auf Heute und gestern hat es einiges an Neuschnee gegeben, vermutlich brauchen die Bergbahnen auch noch einen Moment zur Pistenpräparation und wie schon beschrieben wurde die Lawinensituation ist infolge des Treibschnee's Momentan sehr heikel.

Ich denke, bis nächsten Samstag sollten deine Pisten offen sein. Zumal es nächste Woche winterlich kalt bleibt und nochmals etwas an Neuschnee dazu kommen wird.

Ich wünsche dir auf jedenfall viel Spass.

Ps. Übernächste Woche hat es so oder so überall viele Leute in den Skigebieten, da dann die Skiferien vieler grosser Kantone der Schweiz anfangen.

Gruss, aus dem Toggenburg
r.h.s.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Mt. Cervino » 30.01.2015 - 12:10

siri hat geschrieben:Die geschlossennen Pisten sind tatsächlich mit die Besten dort (Ostabfahrten Chäserrugg und Gamserrugg). Wenn die geschlossen sind fahre ich nicht da hin (bin ja Schwabe, da sind mir 57,- CHF = 57,-€ für vergleichsweise Brandnertal oder Golm mind. 15,€ zu viel um dann am WE 40min an der PB anzustehen :( )
Sind die Wartezeiten an der PB immer so krass am Wochenende?
Und wie sieht es an den anderen Liften hinsichtlich Wartezeiten am Wochenende aus?
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)


siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von siri » 30.01.2015 - 13:14

Am WE bei gutem Wetter geht die Schlange an der PB oft die ganze Treppe runter bis kurz vorm Drehkeuz. (45min). Dann drehe ich immer ab und fahre Schlepplift oder stöckle nach Wildhaus rüber. Dort an der Talstation kaum Wartezeit, an der 4 SB am Oberdorf meistens 10-15min, genauso am Gamserrugg-Schlepper. Ähnliches gilt für den Rückbringer Espel. Und wenn die Pendelbahn voll ist, wartet man natürlich am Stöfffeli-Schlepper auch etwas. (Wird schon langsam Zeit für eine moderne Bahn in Unterwasser). Immer ohne Wartezeiten geht es am Rüstel, und dort auch bei guter Schneelage die netten Talabfahrten :wink:
Allerdings könnten die Wartezeiten dieses Jahr kürzer sein, wenn man sieht wie viele Autos mit SG und TG-Kennzeichen auf die andere Rheinseite fahren :roll:

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Mt. Cervino » 30.01.2015 - 14:24

Oha, hört sich nicht so prickelnd an mit den Wartezeiten.
Da ich nur einen halben Tag (Samstag) Zeit habe, befürchte ich in den 4,5 Stunden das Skigebiet gar nicht ganz abfahren zu können. Normalerweise würde das in der Zeit ja gut gehen.
Ich würde das Skigebiet auf der Anfahrt nach St. Moritz gerne mitnehmen, denn von Panorama her ist es schon toll dort (war im Sommer schon mal dort.)
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von siri » 30.01.2015 - 15:32

ist schon sehr schön dort . Man muss halt die Engpässe zu umgehen wissen. Und diePisten sind natürlich verhältnismässig leer :wink:

hegauner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 280
Registriert: 12.02.2009 - 08:17
Skitage 17/18: 3
Skitage 18/19: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hegau
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von hegauner » 30.01.2015 - 23:20

Also bei meinen letzten Besuchen beschränkte sich die Wartezeit eigentlich immer nur noch auf die PB ab Iltios. Alles andere war machbar. Und ja, es gbt Möglichkeiten ohne die PB die Skigebiete zu wechseln. Und ab ca. 14.00 / 14.30 kann man auch entspannt die Luftseilbahn nehmen. So meine Erfahrung.
Skitage 18/19 Hinterzarten (2x), Muggenbrunn, Ischgl, Toggenburg (2x)
Skitage 17/18 Feldberg, Toggenburg (2x)
Skitage 16/17 Golm, Silvretta Montafon, Toggenburg, Damüls, Arosa-Lenzerheide
Skitage 15/16 Feldberg, Melchsee-Frutt, Pizol (2x), Toggenburg
Skitage 14/15 Flumserberg, Meiringen-Hasliberg, Zermatt (2x), Engelberg-Titlis
Skitage 13/14 Flumserberg, Mellau-Damüls, Pizol, Grindelwald/Wengen

loeir
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 31.12.2014 - 13:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von loeir » 31.01.2015 - 16:39

An sonnigen Wochenenden sind 40 min Wartezeit an der PB durchaus möglich. Warteschlangen am SL Oberdorf und KSB Gamsalp sind auch nicht unüblich. An den restlichen Bahnen sind die Wartezeiten normalerweise nicht schlimm, vor allem im Teil Alt St. Johann ist eigentlich immer freie Fahrt.

Benutzeravatar
altmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 228
Registriert: 16.12.2006 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Obertoggenburg / Zuerich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obertoggenburg

Beitrag von altmann » 03.02.2015 - 13:26

Nach dem vielen Neuschnee sind jetzt fast alle Pisten geöffnet. Ebenso alle Verbindungen. Die Ostabfahrt ist noch geschlossen. Dafür dürfte die aktuell erhebliche Lawinengefahr im Gebiet verantwortlich sein. So kam am Wochenende eine Person abseits der Pisten am Hinterrugg durch ein Schneebrett ums Leben.
Auf der "Rückseite" des Chäserruggs wurden mehrere Lawinen künstlich ausgelöst. Buspassagiere haben davon spektakuläre Fotos in Walenstadt geschossen: http://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz/ ... e-30715341


Benutzeravatar
altmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 228
Registriert: 16.12.2006 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Obertoggenburg / Zuerich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obertoggenburg

Beitrag von altmann » 03.02.2015 - 13:48

@ Mt. Cervino:
Mit den nun offenen Verbindungen solltest du also in den 4.5 Stunden das Gebiet problemlos abfahren können. Hast du vor am Morgen oder Nachmittag Skifahren zu gehen?
Falls am Morgen, empfehle ich dir in Unterwasser zu beginnen und früh direkt auf den Chäserrugg zu fahren (dann sollten Wartezeiten unproblematisch sein). Gibts später Wartezeit an der PB, kannst du vom Chäserrugg nach Wildhaus wechseln. Von dort kommst du leicht zurück nach Iltios und Unterwasser. Von dort kannst Alt St. Johann (falls PB immer noch überlastet) auch ohne die PB erreichen. Noch ein Tipp: bei der guten Schneelage unbedingt die Talpisten Selamatt - Alt St. Johann und (evtl. als Abschluss) vor allem die Holderen-Piste vom Iltios nach Unterwasser fahren 8O :wink:

loeir
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 31.12.2014 - 13:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von loeir » 04.02.2015 - 12:24

Inzwischen wurde die Ostabfahrt geöffnet.
http://www.bergbahnentoggenburg.ch/wint ... 50a4e8dcfb

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Mt. Cervino » 04.02.2015 - 13:27

@altmann: Danke für die wertvollen Tips, die ich gerne berücksichtigen werde.
Ich werde allerdings erst am Mittag da sein (wegen Anreise) und somit am Nachmittag dort skifahren. Was empfiehlst du da als Einstiegspunkt? Gegen späten Nachmittag dürfte der Andrang an der PB ja auch wieder abnehmen, richtig? Falls da Mittags längere Wartezeiten sind kann ich die PB ja auch am Ende des Tages machen.

Laut HP sind ja nun alle Pisten auf, bis auf die linke Talbafahrt in Unterwasser.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 739
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal
Kontaktdaten:

Re: Obertoggenburg

Beitrag von RogerWilco » 05.02.2015 - 18:51

Dann würde ich nach Widhaus fahren, dort ganz hinauf auf den Gamserrugg und dann die obere Verbindung nach Iltios. Wenn die Schneelage gut ist, kannst du auch ganz bis nach Unterwasser runterfahren. Ab Mittag sollte es unten an der Bahn keine Schlange geben. Auf Iltios dann erstmal nur zum Stöfeli hoch und rüber nach Alt St. Johann. Dort sind die Talabfahrt auch recht interessant, man muss aber etwas hinschieben. Danach timest du es dann so, dass du so um 15:30 auf den Chäserrugg hochfährst und auch oben noch mal mit dem Lift fährst. Anschließend die Ostabfahrt rüber zurück zum Gamserrugg und nach Wildhaus.

loeir
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 31.12.2014 - 13:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von loeir » 05.02.2015 - 22:23

RogerWilco hat geschrieben:Dann würde ich nach Widhaus fahren, dort ganz hinauf auf den Gamserrugg und dann die obere Verbindung nach Iltios. Wenn die Schneelage gut ist, kannst du auch ganz bis nach Unterwasser runterfahren. Ab Mittag sollte es unten an der Bahn keine Schlange geben. Auf Iltios dann erstmal nur zum Stöfeli hoch und rüber nach Alt St. Johann. Dort sind die Talabfahrt auch recht interessant, man muss aber etwas hinschieben. Danach timest du es dann so, dass du so um 15:30 auf den Chäserrugg hochfährst und auch oben noch mal mit dem Lift fährst. Anschließend die Ostabfahrt rüber zurück zum Gamserrugg und nach Wildhaus.
Würde ich genauso machen. Wobei man durchaus auch in Wildhaus ein wenig verweilen kann.

Benutzeravatar
altmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 228
Registriert: 16.12.2006 - 14:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Obertoggenburg / Zuerich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Obertoggenburg

Beitrag von altmann » 06.02.2015 - 19:15

Ich finde den Vorschlag von Roger auch sehr gut. Kommst du über die A13 (dann sowieso) oder von Wil her?

Schnee- und Pistenlage sind ja sehr gut. Vom Wetter her siehts nach Hochnebel aus. Könnte also auf dem Chäserrugg und Gamserrugg schöner sein als weiter unten (aber eiskalter Wind). Die Chäserrugg Ostabfahrt auf keinen Fall auslassen;) (Abfahrt über Stöfeli aber auch nicht)

Ich persönlich würd trotzdem in Unterwasser starten (ich oute mich - mir gefällt die Standseilbahn; und die Chäserruggbahn ist fast Hühnerhaut :) )
Beim Umseigen in der Bahnstation Iltios siehst sofort, falls die PB überlastet sein sollte. Falls überlastet, Stöfeli (für mich die beste Beiz im Gebiet) und ASJoh und erst etwas später Chäserrugg und dann W'h (Warmtobel ist sehr charmant! Pistenautobahnen sind generell rarer im Obertoggenburg). Zum Schluss vom Iltios über die Holderen runter. :wink:

...oke, die Zeit wird vielleicht doch knapp lol


loeir
Massada (5m)
Beiträge: 76
Registriert: 31.12.2014 - 13:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von loeir » 07.02.2015 - 17:47

Nebelgrenze war heute auf 1400 m. Lange Schlange bei der Chäserruggbahn, auch der SL Gamserrugg verzeichnete grossen Andrang. Oben etwas windig, aber nicht mehr als üblich. Warmtobel war nicht ganz steinfrei, ansonsten eigentlich überall gute Pistenverhältnisse.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Mt. Cervino » 08.02.2015 - 00:38

RogerWilco hat geschrieben:Dann würde ich nach Widhaus fahren, dort ganz hinauf auf den Gamserrugg und dann die obere Verbindung nach Iltios. Wenn die Schneelage gut ist, kannst du auch ganz bis nach Unterwasser runterfahren. Ab Mittag sollte es unten an der Bahn keine Schlange geben. Auf Iltios dann erstmal nur zum Stöfeli hoch und rüber nach Alt St. Johann. Dort sind die Talabfahrt auch recht interessant, man muss aber etwas hinschieben. Danach timest du es dann so, dass du so um 15:30 auf den Chäserrugg hochfährst und auch oben noch mal mit dem Lift fährst. Anschließend die Ostabfahrt rüber zurück zum Gamserrugg und nach Wildhaus.
Ohne deine Ausfürhrungen noch 1:1 im Kopf zu haben, sind wir deine Route fast genauso wie von dir beschrieben abgefahren:
Start um 12:15 in Wildhaus (leider 30 Minuten später als geplant) im Nebel mit der 4KSB, dann die beiden kurzen SL und gleich weiter zur Gamsalp 4KSB. Da dann eine Wiederholungsabfahrt weil am Gamserugg SL gerade recht viele Leute anstanden. Nach der erneuten Auffahrt mit der 4KSB dann doch rüber zum Gamserugg SL (Wartezeiten hielten sich in Grenzen, ca. 4 Minuten). Vom Gamserugg runter nach Espel und von dort die Mittelschwendi Route (grenzwertig, da so gut wir nicht eingefahren eher harschig als pulvrig) nach Unterwasser runter. Von dort mit der netten SSB hoch. Da an der PB noch viel Andrang war (bis zum Abzweig an der SSB) erst mal mit den Stöfeli SL hoch und nach Sellamatt rüber. Dann die rechte Abfahrt nach Alt St. Johann und wieder mit der Kombibahn und dem anschließenden (extrem lahmen ) SL nach Zingen. Dort an der Hütte eine kurze Pause gemacht (ca. 20 Minuten) und dort beobachtet, dass die Ruestel 4KSB die ganze Zeit stand. Nach der Pause (wir mussten ja wieder nach Unterwasser, da wir noch die PB fahren wollten) noch mal 10 Minuten gewartet, bis die 4KSB wieder lief. Da zwischenzeitlich eine recht lange Schlange an der 4KSB war, hat es noch mal 10 Minuten gedauert bis wir im Lift waren. Danach im immer weiter hoch ziehenden Nebel nach Iltios wo wir 1 PB-Kabine warten mussten. Letztlich ging es sich noch aus den Chäserugg SL um eine Minute vor 4 zu erreichen um noch mal auf den Chäserrug zu kommen. Dort haben wir das Abendpanorama mit Inversionswetterlage bestaunt, ehe wir, über die Gamsalp und Oberdorf nach Wildhaus abgefahren sind.
Alles in allem war es ein netter Skihalbtag in einem schönen Skigebiet, das vor allem durch sein Panorama und die Umgebung des Skigebietes besticht. Trotz Samstag war es nicht übermäßig voll. Gefallen haben mir neben den vielen Naturschneepisten (mit guter Schneelage) der Mix der Anlagen (modern, versus SSB bzw. (Kurzbügler-) SL) und die oft interessant trassierten Pisten.
Etwas störend waren die vielen Ziehwegverbindungen zwischen den einzelnen Teilgebieten und auch zwischen einzelnen Abfahrten sowie die 30 min die wir durch den Stillstand der Ruestel 4KSB verloren haben. Weiterhin gab es fast den ganzen Tag Nebel bis ca. 1400/1500 Meter hoch.
Alles in allem hat mir das Skigebiet aber gut gefallen und der Besuch hat sich definitiv gelohnt.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2676
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Mt. Cervino » 08.02.2015 - 01:02

Noch ein paar Bilder:
Dateianhänge
Gamsalp mit Säntiblick.JPG
Gamsalp mit Säntisblick
Gamsalp Iltios.JPG
Gamsalp Iltios
Stöfeli.JPG
Stöfeli
Chäserugg Taleinschnitt.JPG
Chäserrugg Taleinschnitt
Ruestel Zinngen.JPG
Ruestel Zinggen
SL Chäserrug.JPG
SL Chäserrugg
Abendstimg am Chäserrug.JPG
Abendstimmung Chäserrugg
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Benutzeravatar
Didi-H
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 20.05.2007 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allmersbach im Tal (BW)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Didi-H » 08.02.2015 - 18:29

Weil es gestern so schön war... :)

Bild

Bild

Bild

By the way... Die Abfahrt ins Rheintal nach Grabs ist aktuell geöffnet und war ein absolutes Highlight am Wochenende!

siri
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 758
Registriert: 18.02.2008 - 15:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Obertoggenburg

Beitrag von siri » 09.02.2015 - 11:21

Didi-H hat geschrieben:
By the way... Die Abfahrt ins Rheintal nach Grabs ist aktuell geöffnet und war ein absolutes Highlight am Wochenende!
Hallo,
Gibts dazu einen Bericht, wie ist die vom Anspruch her zu fahren, Steilheit, Schiebstücke, Gegenanstige, Schneelage ganz unten, Laufweg bis Bushaltestelle usw.? Habe mir die schon oft überlegt, aber noch nie getraut :roll:

Benutzeravatar
Didi-H
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 338
Registriert: 20.05.2007 - 10:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Allmersbach im Tal (BW)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Obertoggenburg

Beitrag von Didi-H » 09.02.2015 - 11:51

Hallo,
Gibts dazu einen Bericht, wie ist die vom Anspruch her zu fahren, Steilheit, Schiebstücke, Gegenanstige, Schneelage ganz unten, Laufweg bis Bushaltestelle usw.? Habe mir die schon oft überlegt, aber noch nie getraut :roll:
Einen Bericht hab ich nicht dazu gemacht. Ich hab auch ehrlicherweise kaum Fotos gemacht am Wochenende.

Zu Deinen Fragen:

Anspruch: Du solltest im Gelände (verspurt, tiefer Schnee) fahren können. Steile Passagen gibt es, sind aber nicht so viele

Schiebestücke / Gegenanstiege: Ja gibt es. Einer ist ziemlich fies, da sind wir bestimmt 10 min gelaufen.

Schneelage unten: War am Wochenende in Ordnung. Momentan gibt's hier keine Probleme. An den zu kreuzenden Straßen musst Du halt vorsichtig sein.

Laufweg zur Bushaltestelle: Ca. 1 km wir haben ca. 10 min dafür gebraucht.


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2014/2015“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast