Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
ararauna
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 03.05.2014 - 13:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09484 Kurort Oberwiesenthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von ararauna » 02.04.2018 - 16:49

Saisonausklang heute in Othal.
Habe ich heute kurzentschlossen wahrgenommen (Trotz Rückenproblemen..)
Gestern leider nur wenige Schneeflocken, jedoch dann Nachtfrost.. Am Morgen dann sehr gute Bedingungen: Sehr hart, jedoch griffig. Einzig an der Rennstrecke unter den Seilen teilweise knollig und nicht optimal präpariert. Haupthang und Himmelsleiter perfekt, erst gegen Mittag sonnenseitig sulzig werdend. Morgens schön leer, auch später kaum Wartezeiten. Insgesamt ein sehr schöner Abschluss !
Gruß,
ararauna
Dateianhänge
DSC_5571.JPG
DSC_5582.JPG
DSC_5575.JPG

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
skifam
Massada (5m)
Beiträge: 81
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von skifam » 02.04.2018 - 18:47

Respekt.

4ersessel in OThal bis 8.4.

Dann wird's ja doch noch was mit Euch und Rene in Badehose????
;-)
Zuletzt geändert von skifam am 02.04.2018 - 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
MagnumPISkifam in 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
odolmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von odolmann » 02.04.2018 - 20:15

Wir hatten auch Othal auf dem Schirm aber dann doch den Plesivec bevorzugt, waren von 10-14Uhr fahren. Für uns ein rundherum gelungener Tag mit mildem Wetter und vielen Fahrten.
WP_20180402_13_46_42_Panorama.jpg
Blick vom Ziehweg zur 4KSB "Modesgrund" und Start der Piste 4, ganz links der Turm mit Restaurant auf dem Gipfel
Pistenbedingungen waren 1a, toll präpariert und morgens schön hart aber nicht eisig. Mit zunehmender Sonne wurde es dann allmählich weich und auf der 5 "Pavla" brauchte es dann auch viel Schwung um am Ende des Mittelstücks nicht zu verhungern. Sonst aber keine Probleme, keine Steine, keine Buckel. Erst am Ende wurde es hier und da etwas aufgefahren, z.B. das Steilstück der 2 "Milena" wo man bis 13Uhr noch herrlich runterfledern konnte. Jedoch auch dann noch viele Bereiche mit Rillen und ohne Spuren (das Bild oben wurde kurz vor 14Uhr aufgenommen). Lag daran dass kaum Leute unterwegs waren, geschätzt keine 100 Gäste im gesamten Gebiet, meist waren wir allein auf den Abfahrten. Dadurch hielten sich alle Pisten super und wurden nicht zerfahren, selbst als der Schnee schwerer wurde. Am meisten gefahren wurde auf der kurzen 6 "Renata" und der 2, am wenigsten frequentiert die 4 "Aida" und die 5. So viel Platz wie heute hatte ich gefühlt im Erzgebirge noch nie! Wartezeiten: keine, immer direkt in einen freien Sessel.
WP_20180402_11_34_17_Rich.jpg
Piste 6 Blick bergwärts, das obere Depot ist verschoben
WP_20180402_11_34_05_Rich.jpg
...und talwärts geschaut, im Hintergrund die Piste 5
WP_20180402_11_29_00_Rich.jpg
keine Buckel auf der 6
WP_20180402_13_10_30_Rich.jpg
Piste 5 "Pavla" bergwärts mit dem Funslope bzw. der Ski-Boardercross-Strecke (sichtbar auch Löcher in der Schneedecke da dort ein Bach kreuzt)
WP_20180402_12_14_37_Rich.jpg
Beginn der Piste 4 "Aida" mit buckelfreiem Steilstück
WP_20180402_12_15_21_Rich.jpg
...und der Blick von unten zurück zum Anfang
WP_20180402_12_15_11_Rich.jpg
hier das Mittelstück
WP_20180402_12_17_42_Rich.jpg
und unteres Stück mit sichtbaren Depots
WP_20180402_13_13_38_Rich.jpg
Trasse der 4KSB "Modes Grund" und rechts daneben die schneefreie Piste 3 "Jitka"
WP_20180402_12_57_46_Rich.jpg
Depot am Beginn der 1+2 ist verschoben
WP_20180402_12_07_34_Rich.jpg
Steilstück der Pisten 1 und 2 mit unverschobenem Depot
WP_20180402_13_18_30_Rich.jpg
abgesperrte Piste 1
WP_20180402_12_24_55_Rich.jpg
Piste 2 "Milena" ohne Mängel, einzig unten ist es sichtbar dünn aber ohne Auswirkung wie Steine, Dreck o.ä.
Einziger Wermutstropfen: die 4KSB "Pstruzi" war nicht in Betrieb, und damit auch nicht Piste 1 "Hana" als Talabfahrt - das hatte ich wohl im Vorfeld überlesen. Aus meiner Sicht lag es aber nicht am Schnee sondern war eher eine Managemententscheidung wegen Personalmangel oder zu wenigen Gästen - ebenso wie die ganze Saison auf die schwarze Piste 3 "Jitka" zu verzichten indem dort nicht beschneit wurde. Schade dass man das am letzten "sinnvollen" Tag der Saison macht, in der kommenden Woche hätte ich es eher verstanden. Wobei ich unsicher bin ob der Skibetrieb weiter geht - wenn ich die Aussage des Ticketverkäufers richtig verstanden habe war heute Finale, eine Verlängerung ist nicht geplant. Dabei liegt es wirklich nicht am Schnee, auch wenn es z.B. am Ende der 2 etwas dünn ist sind noch fast alle Depots vorhanden und könnten verteilt werden. Auch die Ski- bzw. Boardercross-Strecke auf der 5 steht noch, zudem das massive Depot im Steilstück der 1+2 sowie zwei auf der 4 und eins auf der 6. Wenn sie wollten könnten sie nächstes Wochenende ihren Saisonschluss angehen, von den Reserven her sollte sich das ausgehen.

Unseren Saisonausklang planen wir, schon fast traditionell muss man sagen, demnächst am Klinovec.
Winter 2017/2018: 5x Klinovec, 4x Othal, 4x Plesivec, 3x Neklid, 1x Novako, 5x Hranice, 1x Augustusburg
Winter 2016/2017: 5x Klinovec, 1x Plesivec, 2x Neklid, 3x Novako, 2x Hranice, 1x Othal, 1x Kreherwiese, 1x Kö'walde, 1x Zwönitz, 1x Bärenstein, 1x Hintertux
Winter 2015/2016: 5x Klinovec, 2x Plesivec, 2x Neklid, 1x Othal (Nachtski), 2x Novako
Winter 2014/2015: 9x Klinovec, 2x Plesivec, 1x Neklid, 1x Novako, 1x Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von Klinovec » 07.04.2018 - 19:00

Ich war heute zu meinem persönlichen Saisonabschluss am Keilberg. Die Lifte waren schon ab 8 Uhr geöffnet, was sich als sehr gut erwiesen hat. Da ich das Auto am Gipfel geparkt hatte, bin ich schon um 7.45 Uhr die Parezovka abgefahren ( Als 1. übrigens ! ). In der Früh waren die Pisten noch sehr hart, was sich aber schnell änderte. So ab 9 Uhr firnte es auf. Ab etwa 10.30 Uhr wurden die sonnenexponierten Pistenabschnitte zusehends weicher. Geöffnet waren die 3 Sesselbahnen auf der Nordseite und der Schlepplift im Übungsareal. Ausnahmslos alle Pisten, von der Damska bis zur Turisticka, waren früh traumhaft zu fahren. Selten so gute Pistenverhältnisse am Keilberg gehabt. Lediglich die schwarze Piste war etwas " rumpelig " präpariert, ist aber " jammern " auf hohem Niveau. Leute waren relativ wenig da. An der Damska-SB und SUZUKA-SB keine Wartezeiten, an der Cinestar-KSB max. 2 min. Oft hat man aber nur 2-3 Sessel gewartet. Es war ein TOP-Saisonabschluss !
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 Alpin: 2x Fichtelberg; 4x Eibenstock; 2x Plesivec; 1x Holzhau; 1x Falkenau; 2x Klinovec; 1x Erlbach
LL : 2x Carlsfeld; 5x Bozi Dar; 1x Markersbach; 1x Geyer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
odolmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von odolmann » 07.04.2018 - 23:02

Wir sind heute ebenfalls zum Klinovec gefahren, ganz so früh hat das aber bei uns nicht geklappt mit 1h40min Anfahrt aus Leipzig :wink:
WP_20180407_13_25_55_Rich.jpg
Der Schnee auf dem Rückzug und bald stehen auch alle anderen Lifte
Waren 8.45-16.15Uhr auf den Pisten unterwegs - der Tag war für uns dreigeteilt: die ersten Stunden bis ca. 10Uhr waren aus Sicht eines Skifahrers sicher perfekt mit harten Pisten, entsprechend hoch war das Tempo auf den Abfahrten. Mir ist heute das erste mal der hohe Anteil an technisch versierten Fahrern aufgefallen, in riesigen Carvingschwüngen ging es mit hohem Tempo zu Tale. Einziges Manko war, die "U Zabityho" sind wir da noch nicht runter, die blaue "Damska" welche ebenfalls knollig und mit Absätzen präpariert war. Von 10-12Uhr fanden wir es als Snowboarder richtig gut, das Auffirnen war von Runde zu Runde mehr spürbar und das bei immer noch super Pisten. Richtig spaßig wurde es dann nach dem Mittag mit Snow-Surfing vom Feinsten, teils aber auch hohen Buckeln sowie hier und da glasigen Stellen. Zum Ende hin schoben sich auch Stellen mit Gras oder Dreck frei, sichtbar auf allen Pisten (egal ob blaue "Turisticka" oder schwarze "U Zabityho") und vor allem dort wo ganztags die Sonne scheint, wie bspw. dem Gipfelbereich. Dennoch ist im Vergleich zur selben Zeit in der letzten Saison noch mehr Schnee vorhanden und das nächste Wochenende werden die noch gut erreichen. Im Wald und unter dem Lift 20-40cm, auf den Pisten von 10cm in manchen Flachstücken und bis 60cm in den steileren Teilen wenn man den Absatz zum Wald hin sieht. Noch apert auch nichts aus, die Schneedecke ist geschlossen und sollte es durch das Präparieren auch bleiben. Wer die Chance hat sollte morgen oder Anfang der Woche noch mal gehen, mindestens von 8-11Uhr macht man absolut nix falsch. Allerdings war Vormittag am meisten los, nach dem Mittag waren wir nahezu allein unterwegs und die Lifte zu 80% leer.

Etwas störend fanden wir den Wind. Einerseits schaukelten die Sessel ganz ordentlich, ein paar Böen mehr und die Anlagen hätten gestanden. Andererseits blieb es bei Jackenpflicht, sonst taugen diese April-Tage mit zweistelligen Temperaturen für Pullover oder Hemd. Dennoch ein fantastischer Tag, auch wir haben uns gebührend in die Sommerpause verabschiedet.
WP_20180407_09_17_20_Rich.jpg
Parezovka am Morgen eine Carving-Autobahn
WP_20180407_11_16_27_Rich.jpg
2h später genau richtig für Brettsportler, weich aber noch nicht tief sulzig
WP_20180407_15_36_07_Rich.jpg
Parezovka am Nachmittag mittig aufgefahren, am Rand aber gut und durchweg steinfrei
WP_20180407_14_27_16_Rich.jpg
Der Dame in der Bildmitte war es Nachmittags zu viel Sulz, sie läuft bergab :)
WP_20180407_13_44_44_Rich.jpg
Premostena bis auf Brücke und Umfahrung (glasig/dünn) auch am Nachmittag noch gut...und leer
WP_20180407_13_07_47_Rich.jpg
Turisticka nach dem Mittag - zwar wenig befahren aber schon nicht mehr schön zu fahren
WP_20180407_16_15_59_Pro.jpg
vorn die dünnste Stelle der Damska am Nachmittag, glasig nach dem Flachstück, sonst war sie gut beisammen
Winter 2017/2018: 5x Klinovec, 4x Othal, 4x Plesivec, 3x Neklid, 1x Novako, 5x Hranice, 1x Augustusburg
Winter 2016/2017: 5x Klinovec, 1x Plesivec, 2x Neklid, 3x Novako, 2x Hranice, 1x Othal, 1x Kreherwiese, 1x Kö'walde, 1x Zwönitz, 1x Bärenstein, 1x Hintertux
Winter 2015/2016: 5x Klinovec, 2x Plesivec, 2x Neklid, 1x Othal (Nachtski), 2x Novako
Winter 2014/2015: 9x Klinovec, 2x Plesivec, 1x Neklid, 1x Novako, 1x Kreherwiese

marius293
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von marius293 » 08.04.2018 - 18:07

Schaut ja noch ganz gut aus. Nun überlege ich morgen noch mal aus DD hinzufahren. Lohnt es sich? In der Nacht von Freitag auf Samstag war es ja kühl und konnte somit gut anziehen.. Aber die kommende Nacht soll ja mild bleiben. Zahlt man oben Parkgebühren?

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von Klinovec » 08.04.2018 - 20:05

Parkgebühren bezahlt man am Keilberg nicht. Sowohl auf dem Gipfel als auch an den Talstationen, ist das Parken frei. Die Nacht wird es weder im Gipfelbereich noch im Bereich um die 1000 m Marke Frost geben. Von daher ist die Piste weich. Da aber morgen sich nur ganz wenige Skifahrer zum Keilberg " verirren " werden, werden die Pisten auch nicht so aufgefahren.Die ganze kommende Woche wird es nicht die guten Bedingungen geben, wie sie am letzten Freitag und am Samstag in den Morgenstunden waren.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 Alpin: 2x Fichtelberg; 4x Eibenstock; 2x Plesivec; 1x Holzhau; 1x Falkenau; 2x Klinovec; 1x Erlbach
LL : 2x Carlsfeld; 5x Bozi Dar; 1x Markersbach; 1x Geyer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

marius293
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von marius293 » 09.04.2018 - 23:25

War nun heute auch zum persönlichen Saisonabschluss am Keilberg und es war ein genialer Tag.
Gegen 8.20 Uhr sind wir am Gipfel angekommen-Pisten waren alle gut durchgefroren-es gab also doch nochmal kurzen Frost in den Morgenstunden.
Gegen 10 Uhr firnte es schön auf, ab ca 11 Uhr war es dann sulzig-aber bei dem wenigen Andrang hat es nicht gestört, es kam kaum zur Haufenbildung.
Ab 12 Uhr war der Schnee natürlich in der Sonne bremsig, aber bei den hohen Temperaturen ja normalig.
Es war ein sehr schöner Vormittag, es hatte Spaß gemacht, für die Betreiber wird es aber leider kaum Einnahmen bringen....


Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
odolmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von odolmann » 10.04.2018 - 10:51

@ marius293: sieht ja wirklich nach Privatskigebiet aus, gute Entscheidung zu fahren.

Klinovec hat jetzt Slalomak und Turiticka geschlossen (mglw. schon seit gestern?!), bleiben aber immer noch 6,5km Abfahrten auf 4 Pisten (1x blau, 1x schwarz, 2x rot) und das alles zugänglich mit der 4KSB CinestarExpress sowie zusätzlich der 3SB Damska. Kein schlechtes Angebot für Mitte April in einem Mittelgebirge, kommender Sonntag ist Betriebstag Nr. 130 und ziemlich sicher auch der letzte. Für die Betreiber war es wohl eine der besten Saisons der letzten Jahre wenn man sich an die Massen im "Hochwinter" erinnert. Gleichzeitig zeigt es auch das Problem, zu viele Gäste auf zu wenig Pistenfläche, für mich ein No-Go in jener Zeit aber es gibt zum Glück Alternativen.
Winter 2017/2018: 5x Klinovec, 4x Othal, 4x Plesivec, 3x Neklid, 1x Novako, 5x Hranice, 1x Augustusburg
Winter 2016/2017: 5x Klinovec, 1x Plesivec, 2x Neklid, 3x Novako, 2x Hranice, 1x Othal, 1x Kreherwiese, 1x Kö'walde, 1x Zwönitz, 1x Bärenstein, 1x Hintertux
Winter 2015/2016: 5x Klinovec, 2x Plesivec, 2x Neklid, 1x Othal (Nachtski), 2x Novako
Winter 2014/2015: 9x Klinovec, 2x Plesivec, 1x Neklid, 1x Novako, 1x Kreherwiese

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von christopher91 » 10.04.2018 - 20:47

Ist nochmal wer dort unterwegs und kann mir einen Gefallen tun?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von jene1 » 13.04.2018 - 09:52

Sohnemann berichtet mir gerade, dass auf Instagram stehen würde, dass Keilberg heute letzten Betriebstag hätte?
Offiziell konnte ich nichts bestätigendes finden. Wollen/Müssen die wirklich vor dem Wochenende schließen? Weiß wer was??

Benutzeravatar
odolmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von odolmann » 13.04.2018 - 10:19

@jene1: es stimmt, auch auf Fb wurde vor etwa einer Stunde eine entsprechende Meldung veröffentlicht, ist damit also offiziell
Aufgrund der hohen Temperaturen und Wetterbedingungen haben sich die Bedingungen für die Pisten so stark verschlechtert, dass auch die Sicherheit der Skifahrer gefährdet wäre. Deshalb sind wir gezwungen, heute 13.4.2018 die Saison zu beenden.
Wenn man sich die Webcam anschaut auch nachvollziehbar, wenn auch schade da es morgen/übermorgen das bessere Wetter haben wird. Aber die ungewöhnliche Wärme der letzten Tage geht eben auch am Keilberg mit seinen Nordpisten nicht spurlos vorbei.
Winter 2017/2018: 5x Klinovec, 4x Othal, 4x Plesivec, 3x Neklid, 1x Novako, 5x Hranice, 1x Augustusburg
Winter 2016/2017: 5x Klinovec, 1x Plesivec, 2x Neklid, 3x Novako, 2x Hranice, 1x Othal, 1x Kreherwiese, 1x Kö'walde, 1x Zwönitz, 1x Bärenstein, 1x Hintertux
Winter 2015/2016: 5x Klinovec, 2x Plesivec, 2x Neklid, 1x Othal (Nachtski), 2x Novako
Winter 2014/2015: 9x Klinovec, 2x Plesivec, 1x Neklid, 1x Novako, 1x Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von Klinovec » 13.04.2018 - 11:24

@Saisonende Keilberg. Schade, aber nachvollziehbar. Da ich aber am letzten Samstag den super Saisonabschluss hatte, trifft es mich jetzt nicht so :D
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 Alpin: 2x Fichtelberg; 4x Eibenstock; 2x Plesivec; 1x Holzhau; 1x Falkenau; 2x Klinovec; 1x Erlbach
LL : 2x Carlsfeld; 5x Bozi Dar; 1x Markersbach; 1x Geyer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

marius293
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 22.01.2008 - 21:29
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dresden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von marius293 » 13.04.2018 - 21:35

Kann man nachvollziehen, würde glaube ich auch keinen richtigen Spaß mehr machen. Der Nachtfrost hat gefehlt. Montag war noch alles okay.Hatten ja eine schöne Saison gehabt 😊

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von jene1 » 16.04.2018 - 07:45

Samstag war geplant, und so sind wir dann Samstag dennoch hoch gefahren. Haben die Ski einfach mal mitgenommen und haben das auch nicht bereut. Wir sind am Ende die Damska gefahren, die Parezovka, die Premostena und sogar unterm Cinestar. Das alles mehrfach - und das heißt: es war gar nicht so schlecht, im Gegenteil, es hat sogar richtig Spaß gemacht. Wir sind tatsächlich schon bei schlechteren Verhältnissen gefahren. Freilich war es weich, an vielen Stellen aber durchaus auch noch "hart" :wink: (insbesondere da wo die Bäume ihren Schatten gegeben haben). Und dabei waren wir sogar ziemlich spät (gg. 09:00) erst oben. Alles in allem meine ich daher, man hätte das Wochenende schon noch mitnehmen können. Betriebszeit halt nur von 08-14 o.ä. und offiziell halt nur Parezovka offen. Ich denke daher die wirtschaftlichen Gründe waren wohl eher ausschlaggebend. Ist ja auch nachvollziehbar. Aber egal, so hatte es einen ganz besonderen Reiz, nahezu komplett allein ein Skigebiet zu haben. (ca. 8-10 Skifahrer, insbesondere Tourengeher, und noch einige Snowboarder - deren wurden gg. Mittag sogar immer mehr)

Benutzeravatar
odolmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von odolmann » 16.04.2018 - 16:21

@jene1: coole Aktion, seid ihr dann selber angestiegen oder habt ihr euch mit dem Auto geshuttelt?
jene1 hat geschrieben:
16.04.2018 - 07:45
Alles in allem meine ich daher, man hätte das Wochenende schon noch mitnehmen können. Betriebszeit halt nur von 08-14 o.ä. und offiziell halt nur Parezovka offen. Ich denke daher die wirtschaftlichen Gründe waren wohl eher ausschlaggebend. Ist ja auch nachvollziehbar.
Unter der Woche hätte es wohl jeder verstanden wenn der Betreiber nur einen Rumpfbetrieb (z.B. nur die 4KSB Cinestar) anbietet oder gar nicht öffnet, am Wochenende aber zählt dieses Argument m.E.n. nicht. Zumal es sicher bei vielen Wintersportlern als Final-Wocheende eingeplant war, da wären auch wegen den guten Wetterprognosen sicher viele Gäste gekommen.

Zum Vergleich: letztes Jahr Ostern waren die Bedingungen ähnlich wie jetzt würde ich sagen, da hat man auch noch die Damska und Parezovka offen gelassen. Wobei letztere die einzige Abfahrt war welche eine ansprechende Auflage hatte, auf der 2 tlw. nur halbe Breite bzw. 10cm Auflage aber offziell geöffnet, zudem die 4 sowie 8 als Restschnee fahrbar.

Wie dem auch sei haben sich bestimmt einige geärgert die nicht das Wocheende davor waren - und einige gefreut die mit Ansteigen kein Problem haben. Die Gäste und der Betreiber hätten es irgendwie auch "verdient" einen letzten Tag mit gutem Wetter genießen zu können, und wenn es der Samstag gewesen wäre (die Saison war einfach zu gut, tschechische Medien schreiben von +8% mehr Umsatz).

Hat jemand schon offizielle Meldungen von Skigebieten gelesen was die Saison betrifft?
Winter 2017/2018: 5x Klinovec, 4x Othal, 4x Plesivec, 3x Neklid, 1x Novako, 5x Hranice, 1x Augustusburg
Winter 2016/2017: 5x Klinovec, 1x Plesivec, 2x Neklid, 3x Novako, 2x Hranice, 1x Othal, 1x Kreherwiese, 1x Kö'walde, 1x Zwönitz, 1x Bärenstein, 1x Hintertux
Winter 2015/2016: 5x Klinovec, 2x Plesivec, 2x Neklid, 1x Othal (Nachtski), 2x Novako
Winter 2014/2015: 9x Klinovec, 2x Plesivec, 1x Neklid, 1x Novako, 1x Kreherwiese

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von jene1 » 16.04.2018 - 17:37

seid ihr dann selber angestiegen oder habt ihr euch mit dem Auto geshuttelt?
so oft wie wir gefahren sind (9 od. 10x) hätten wir das mit laufen wohl nicht geschafft. Dafür war ja "Mutti" mit dem "Shuttle" mit :) War ja schließlich ein Familienausflug... :lol: :wink:
Werde die Tage mal noch ein-zwei Bilder nachreichen.

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von jene1 » 16.04.2018 - 21:08

[imgBild][/img]

jene1
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 167
Registriert: 10.10.2010 - 21:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von jene1 » 16.04.2018 - 21:14

Bild

Bild

Bild

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
odolmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von odolmann » 23.04.2018 - 09:58

Ich habe noch etwas in den Medien gefunden: bei IDNES wird über die Saison im Erzgebirge berichtet. Tenor ist "Je höher das Skigebiet, desto größer die Zufriedenheit." Dennoch ergeben sich interessante Unterschiede - in Neklid spricht man von einem der besten Winter seit 10 Jahren, am Plesivec fand man die dort geendete 5. Saison schlechter als die vorherige. Das deckt sich zum Teil mit meinen Erfahrungen was die Menge an Besuchern betrifft, am Plesivec war immer sehr wenig los. Gut für uns aber auf Dauer müssen die für ihre modernen Anlagen mehr Gäste anlocken um die Einnahmen zu erhöhen. Die geplante zusätzliche Piste zur Tatstation "Pstruzi", welche auf den örtlichen Pistenplänen noch immer als "Projekt 2015/2016" vorhanden ist, wird m.E.n. auch deswegen noch auf sich warten lassen, denn ohne Überschüsse keine Investitionen.
Winter 2017/2018: 5x Klinovec, 4x Othal, 4x Plesivec, 3x Neklid, 1x Novako, 5x Hranice, 1x Augustusburg
Winter 2016/2017: 5x Klinovec, 1x Plesivec, 2x Neklid, 3x Novako, 2x Hranice, 1x Othal, 1x Kreherwiese, 1x Kö'walde, 1x Zwönitz, 1x Bärenstein, 1x Hintertux
Winter 2015/2016: 5x Klinovec, 2x Plesivec, 2x Neklid, 1x Othal (Nachtski), 2x Novako
Winter 2014/2015: 9x Klinovec, 2x Plesivec, 1x Neklid, 1x Novako, 1x Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von Klinovec » 23.04.2018 - 20:22

Da wir bei der Saisonnachlese sind. Hier mal noch der Link zu einem Artikel in der Freien Presse vom 02.04.2018. (www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/ ... 172131.php) Der Grundtenor ist, in den Kammlagen oberhalb 900 m war es ein guter Winter, weil es auch lange ausreichend Naturschnee gab. In den Lagen darunter war es nur für die eine gute Saison, die eine schlagkräftige Beschneiungsanlage haben. Augustusburg hatte diesmal etwas Pech, dass so spät in der Saison erstmalig eine richtige Frostperiode kam. Sonst gehören sie ja immer mit zu den ersten. In Schöneck hat es sich sehr positiv ausgewirkt, dass im letzten Sommer die Beschneiung ausgebaut wurde. Zu den Gewinnern zählt auch Eibenstock. Es ist bewundernswert, mit welcher Professionalität dort gearbeitet wird. Viele kleine Skilifte, die von rührigen Ehrenamtlichen am Leben erhalten werden, sind diesmal bei 0 Betriebstagen, und damit ohne Einkommen geblieben. Das ist das traurige an der vergangenen Skisaison.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 Alpin: 2x Fichtelberg; 4x Eibenstock; 2x Plesivec; 1x Holzhau; 1x Falkenau; 2x Klinovec; 1x Erlbach
LL : 2x Carlsfeld; 5x Bozi Dar; 1x Markersbach; 1x Geyer

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von Klinovec » 02.05.2018 - 21:17

Am Fichtelberg, speziell im Langlaufstadion, wurde ein rd. 4500 cbm großes Schneedepot aus Kunstschnee angelegt. Man will im Hinblick auf die Junioren-WM in den Nordischen Skidisziplinen 2020, die in Oberwiesenthal stattfinden sollen, Erfahrungen sammeln. Hier ein Artikel aus der Freien Presse. (www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/ERZ ... 190532.php)
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 Alpin: 2x Fichtelberg; 4x Eibenstock; 2x Plesivec; 1x Holzhau; 1x Falkenau; 2x Klinovec; 1x Erlbach
LL : 2x Carlsfeld; 5x Bozi Dar; 1x Markersbach; 1x Geyer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
odolmann
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 413
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von odolmann » 03.05.2018 - 13:18

Da kann man nur viel Erfolg wünschen, dennoch finde ich die gewählte Fläche eher suboptimal, sollte doch möglichst schattig und geschützt liegen und nicht auf einer weiten Lichtung?! Aber womöglich war in der Kürze keine andere Stelle auszumachen darum die logistisch am besten zu erreichende genutzt. In diesem Artikel finden sich noch ein paar Aufnahmen auf denen man die Ausmaße sehen kann. Ziel ist lt. Holger Hanzlik, dem ehemaligen BM von Jöhstadt und heutigem GF des Förderkreises Olympiastützpunkt:
Wenn wir im November bereits zur ersten kalten Wetterphase eine 1-Km-Runde für das Nachwuchstraining bieten könnten, wäre es ein großer Schritt in die richtige Richtung
Winter 2017/2018: 5x Klinovec, 4x Othal, 4x Plesivec, 3x Neklid, 1x Novako, 5x Hranice, 1x Augustusburg
Winter 2016/2017: 5x Klinovec, 1x Plesivec, 2x Neklid, 3x Novako, 2x Hranice, 1x Othal, 1x Kreherwiese, 1x Kö'walde, 1x Zwönitz, 1x Bärenstein, 1x Hintertux
Winter 2015/2016: 5x Klinovec, 2x Plesivec, 2x Neklid, 1x Othal (Nachtski), 2x Novako
Winter 2014/2015: 9x Klinovec, 2x Plesivec, 1x Neklid, 1x Novako, 1x Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 591
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von Klinovec » 03.05.2018 - 17:38

@Schneedepot: Das ist auf alle Fälle ein spannendes Thema. Der Standort ist auf der einen Seite ideal, weil der Schnee dort ist, wo man ihn dann braucht. Er muss nur noch verschoben werden. Extra Transporte sind nicht notwendig. Interessant, dass man Kunstschnee einlagert. Der scheint bessere Eigenschaften nach der langen Lagerung zu haben, als Naturschnee. Trotzdem würde ich auf dem benachbarten Parkplatz mal einen Versuch mit Naturschnee starten. Genug zusammengeschoben wird dort im Laufe einer Wintersaison ja.
Was mich noch interessiert, wie das Tauwasser des Depots im Skistadion abfließen kann. Es ist ja nicht nur wichtig, dass kein Regenwasser an den Depotschnee kommt. Auch von unten sollte es nicht zu nass sein. Und das Skistadion ist eine ebene Fläche. Was die Abdeckung mit Holzspänen betrifft, konnte man sicherlich auch auf die Erfahrungen der Klingenthaler Kollegen zurückgreifen, die vor 3 oder 4 Jahren auch ein solches Depot zur Sicherstellung des Sprungweltcups angelegt hatten. Gab es aber nur 1 Jahr, dann hat man den Snowmaker eingesetzt. Die Betreiber der Lifte werden das Projekt sicherlich auch interessiert beobachten. Speziell die LGO mit ihrem Höhenlift könnte mit einem Schneedepot auch früher öffnen. Ich bin gespannt, welche Erfahrungen man sammelt.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 Alpin: 2x Fichtelberg; 4x Eibenstock; 2x Plesivec; 1x Holzhau; 1x Falkenau; 2x Klinovec; 1x Erlbach
LL : 2x Carlsfeld; 5x Bozi Dar; 1x Markersbach; 1x Geyer

ararauna
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 03.05.2014 - 13:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09484 Kurort Oberwiesenthal
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2017/18

Beitrag von ararauna » 05.05.2018 - 18:59

@Schneedepot
War letzte Woche Samstag erstmals beim traditionellen "Abwintern" mit den Oberwiesenthalern Skilehrern unterwegs. Dabei sind wir auch u.a. am Schneedepot vorbei gewandert. Wie man auf dem Foto sehen kann, ist das Schneedepot erhöht angelegt, so dass das Schmelzwasser gut abfließen kann.
Allerdings war die einhellige Meinung, dass die Maßnahme dieser Art und Weise (ohne zusätzliche Vermattung bzw. reflektierende Folie) nicht ernsthaft in Angriff genommen wurde.

Gruß,
ararauna

www.wetter-oberwiesenthal.de (für PC und Tablet)
Dateianhänge
DSC_5789.JPG

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste