Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 14.03.2019 - 12:57

Danke für die Berichte. Es gibt wirklich aktuell noch eine sehr gute Schneelage, ähnlich gut oder besser war es die letzten 10 Jahre nicht. Bleibt spannend wo die SFG die kommenden Tage pendelt, je nachdem schwindet die weiße Pracht schnell oder es kommt gar Neuschnee dazu. Oberwiesenthal plant den Skibetrieb offiziell bis 31.03.2019, die drei Wochen danach bis Ostern scheinen dort kein Thema zu sein. Immerhin gibt's am 23.03. wieder kostenlos Nachtski am Haupthang inkl. Fackelabfahrt im Rahmen des Nostalgie Skirennens am gleichen Tag.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 15.03.2019 - 10:34

Kurze Info zu den geöffneten Skigebieten, wobei es durch die aktuellen Niederschläge zu Veränderungen kommen kann:

Vogtland
Bublava (9-20Uhr) täglich geöffnet, Klingenthal Mühlleithen wie gehabt Wochenendbetrieb (Fr 13-21Uhr, Sa 10-21Uhr, So 10-17Uhr)
Erlbach und Schöneck haben die Saison beendet

Westerzgebirge
Bozi Dar Hranice (nur noch bis 17.03., wenn das Wetter es zulässt ggf. am kommenden Wochenende erneut geöffnet), Bozi Dar Za Prahou, Bozi Dar Novako, Eibenstock (heute geschlossen, Info zum Wochenende sowie kommender Woche folgen, Saison noch nicht beendet), Keilberg-Neklid (8.30-16Uhr, es gelten die Preise der Standardsaison), Othal (9-16.30Uhr, Rodelstrecke geöffnet), Plesivec, Potucky, Carlsfeld (Sa/So 10-17Uhr)

Osterzgebirge
Holzhau (heute geschlossen, So 9.30-16Uhr Restefahren wenn nach dem Regen noch was übrig bliebt), Telnice (3 Pisten geschlossen)
Bournak Saison beendet
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 646
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von Klinovec » 17.03.2019 - 15:16

Ich war heute von 9 Uhr bis 12 Uhr am Plesivec. Früh lag die Temperatur bei 3 grd., 3 Stunden später schon bei 7 grd. im Schatten. Die Pisten waren früh noch sehr fest, in der Sonne firnten sie dann aber schnell auf, ohne sulzig zu werden. Wartezeiten gab es keine an der SB Abertamy und der KSB Pstruzi, an der KSB Modesgrund 0-2 min. Zu den Pisten: in der Früh bin ich vor allem die 1 und die 2 gefahren. Der Steilhang ging super zu fahren, der Rest der Pisten war schön schnell. Auch gg. 11 Uhr gab es nicht die üblichen Buckel im Steilhang. Es liegt halt nicht mehr viel Schnee. Später bin ich dann hauptsächlich die 4 gefahren. Fast wie immer, die beste Piste. Auf der linken Seite der Piste, wo die Bäume Schatten spenden, war es auch um 12 Uhr noch hart und schnell. Steilhang der 4 in einem super Zustand. Die 5 bin ich nur 1x kurz nach 9 Uhr gefahren, da noch einigermaßen flott fahrbar. Die 7b habe ich mir heute erspart. Die 6 ging auch gut, ist aber etwas kurz. Noch etwas zur 3. Es ist jammerschade, dass die Piste nicht präpariert ist. Im oberen Steilhang lag ca. 2 Raupenspuren breit Schnee, weiter unten dann auf der vollen Breite. Ich bin 2x die Piste runter, früh war es ziemlich "rumplig", da noch hart. Gegen Mittag war es dann aufgefirnt und deutlich besser fahrbar. Dafür war im unteren flachen Bereich der Schnee sehr bremsig. Schnee liegt im Vergleich zum Keilberg viel weniger auf den Pisten. Depots wurden aber auch noch nicht verteilt. Ich denke mal, dass der Schnee bis zum kommenden Wochenende reichen würde. Nachdem es diese Saison viele Schlechtwetterskitage gegeben hat, heute war ein super Tag. Frühlingsskifahren, wie ich es mag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klinovec für den Beitrag:
florianvlist
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 17.03.2019 - 15:24

Nach unserem Besuch heute am Plesivec gehe ich nicht davon aus dass man dort bis in den April geöffnet lassen kann, oder will. Auf allen Pisten gab es eine Vielzahl von kleinen bis größeren Stellen die glasig waren, wo Dreck durch kam oder gänzlich Schnee fehlte. Dabei hat man bislang keines der Depots angefasst, viel schlimmer noch gibt es apere Stellen direkt neben 5m hohen Schneebergen. Kann sein es ist Taktik und man spart sich das für die kalte nächste Woche auf, denn ein Schneehaufen verliert bei Regen weniger Masse als eine Piste. Nicht ausschließen würde ich dass man aufgrund der wenigen Besucher es schlicht für unwirtschaftlich hält und die Pisten einfach abschmelzen lässt. Geschätzt waren heute 400-500 Gäste unterwegs, wir mussten max 4 Sessel "warten" ehe es wieder bergwärts ging. Hatten zunächst am Keilberg fahren wollen aber dort waren 9.10Uhr schon 2 von 3 Parkplätzen auf der Nordseite voll, also fuhren wir weiter. Gerade recht kam uns die 50% Rabatt auf den Skipasspreis, 260CZK bzw 11€ für 3h sind fair. Wetter war super, Temperatur noch einstellig im Plusbereich und Wind nur punktuell lebhaft, meist nicht spürbar.

Beste Piste die 4, leider im Steilstück noch mehr Steine als letztes mal.
WP_20190317_12_40_30_Rich.jpg
Apere Flächen waren abgesperrt, aber trotzdem unnötig dass nicht zuzuschieben
WP_20190317_12_40_36_Rich.jpg
Dreck kommt raus auf den letzten Metern vor "Modes Grund"
Auch die 1 gut beisammen, das Flachstück in Höhe "Fabrika" nur eine Raupenbreite Schneeband, rechts und links floss es in Strömen. Zudem wurde es ab ca 11Uhr unten raus total bremsig weshalb wir auf die kürzere 2 ausgewichen sind.
WP_20190317_10_29_53_Rich.jpg
Eingeschränkte Pistenbreite nach dem Steilhang der 1+2, Buckel ab 11Uhr wie gehabt aber am Rand noch OK
WP_20190317_12_23_33_Rich.jpg
Zwei Propeller aber kein Depot, dafür eine dünne Auflage
WP_20190317_10_21_40_Rich.jpg
Restschneeband kurz vor Talstation "Pstruzi"
Ebenfalls zum Mittag hin zu langsam wurde die 5, am Vormittag aber noch schön.
WP_20190317_09_56_49_Rich.jpg
Schon morgens viele dünne Stellen trotz insg. 10 Depots entlang der Abfahrt, da kommt man schon ins Grübeln
WP_20190317_11_34_36_Panorama.jpg
Foto vom 10.Depot auf der Piste "Paula" unmittelbar an der großen Linkskurve
WP_20190317_11_36_04_Rich.jpg
Auch hier wurden Löcher in der Piste mit Absperrungen versehen, schlauer wäre es aber wohl diese mit Depotschnee zu schließen
Die 3 konnte man auch gut fahren, lediglich am Einstieg im ungeschützten Bereich fehlt bald der Schnee um den guten weil tlw. schattigen Abschnitt zu erreichen.

Insgesamt ein toller frühlingshafter Tag mit vielen Fahrten bei sehr wenigen Leuten, ohne den Rabatt hätten wir uns wohl etwas über den Zustand der Pisten geärgert aber so war es fair, wobei es offiziell kommuniziert werden sollte warum man die Preise halbiert damit jeder weiß ob sich der Weg unter diesen Umständen für ihn lohnt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor odolmann für den Beitrag:
florianvlist
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 646
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von Klinovec » 17.03.2019 - 16:01

Schon interessant, wie unterschiedlich die Bedingungen am Plesivec von odolmann und mir kommentiert wurden. Mir hat es Spass gemacht und die markierten "Löcher" haben mich nicht gestört. Und 11 € für 3 Stunden sind wirklich ein fairer Preis.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 17.03.2019 - 16:20

Oh, kam mein Bericht wirklich so negativ rüber?! Also Spaß hatten wir auch, das Wetter war gut und dank viel Platz konnte man auch meist alles umfahren. Tatsächlich hatte ich nur einmal Steinkontakt auf der 4, dort im Steilhang lagen ziemliche Wacker knapp unter der Schneedecke. Insgesamt sah alles etwas mehr nach Saisonende aus als bei unserem Besuch vor zwei Wochen. Und es war viel bremsiger, der Schnee hat spürbar den Regen der letzten Tage aufgenommen und war damit sulziger als zuletzt.

Aus Betreibersicht wäre es sicher wenig förderlich mittels News oder Facebook-Einträgen auf die Defizite der Pisten hinzuweisen, ich finde aber hier im Forum sollte unvoreingenommen gesagt werden was die Schneelage hergibt bzw wie lang man noch mit Skibetrieb rechnen kann. Und wenn deine Tage bisher selten von gutem Wetter gesegnet waren dann siehst du heute sicher manches lockerer. In Summe war es für uns heute, trotz schlechterer Bedingungen als am 27.02.2019, nahezu gleichwertig wie zuletzt - aber eben nur dank Rabatt.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 646
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von Klinovec » 17.03.2019 - 17:36

Noch eine allgemeine Bemerkung zum Plesivec. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber am Plesivec arbeitet man nicht so professionell wie am Keilberg. Ich muss "odolmann" Recht geben, solche Löcher, wie fotografiert, würde es am Keilberg nicht geben, zumal, wenn daneben Depotschnee in ausreichender Menge vorhanden ist. Am Keilberg wäre auch die Piste 3 präpariert. Für mich völlig unverständlich, warum man das am Plesivec nicht in die Reihe bekommt. Dies sind vielleicht auch die Gründe, warum am Keilberg eigentlich immer deutlich mehr los ist. Ich persönlich fahre trotzdem gern am Plesivec, auch wenn das Drumherum nicht immer perfekt ist.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
florianvlist
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von florianvlist » 17.03.2019 - 18:52

Hallo so zweite Chance heute für den Keilberg und was soll ich sagen ein perfekter Tag, Top Wetter hatte erst etwas Angst wegen dem Wind aber alle Bahnen fuhren, guter Parkplatz am Eingang Ziehweg Cinestar, wenig Betrieb für das Wetter und vor allem die erste Stunde Top Pisten obwohl kein Nachtfrost waren die Pisten knallhart griffig die restlichen 3 Stunden waren sie aber auch gut nur nicht mehr hart. Ich hatte zum Glück gut gewachst und gebürstet so das der Ski auch in den sonnen-naßen Stellen im Schnee lief. Mein Sohn war auch sehr zufrieden da wieder etwas mehr / frischer Schnee war als vor 2 Wochen und so etwas mehr neben den Pisten möglich war Freeride (für ihn) sozusagen. Und als Highlight durfte er paar Mal den legendären Tellerlift an der 4 fahren den bin ich schon vor exakt 30 Jahren wie er jetzt als 5 jähriger gefahren mal sehen ob sich bei ihm auch so einprägt wie bei mir damals ;-)

Nur mit dem Essensangebot konnte ich meine verwöhnte Frau nicht überzeugen und so sind wir 13:30 Uhr noch auf den Fichtelberg essen gefahren :oops:
Aber ingesamt meine Empfehlung für den Keilberg einfach doch etwas mehr von allem als in Othal... Pisten, Lifte usw.

Also ich hoffe das geht noch 2-3 Wochenenden so vielleicht nehme ich noch mal Othal mit falls die Ende März wie so oft einfach zumachen und sonst Keilberg.
Unser Heimhang in Augustusburg ist ja nun leider zu. :?

Grüße in die Runde und Skiheil
Dateianhänge
fullsizeoutput_2f92.jpeg
IMG_8644.jpg
w2SjQXOJSyOV7L4LMxqSlg.jpg
IMG_6472.JPG
IMG_6481.jpg
IMG_6483.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor florianvlist für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91Lord-of-SkiV4Show

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 18.03.2019 - 10:13

Dem Plesivec geht der Schnee aus - ab heute sind neben dem Kinderland nur noch die Pisten 2, 4 und 6 sowie die 4SB Abertamy und 4KSB Modes Grund geöffnet, weiterhin gibt es 50% Rabatt auf die Preise. Dass die 1 "Hana" schließen muss liegt an den letzten 100m, dort ist's wirklich knapp und auch gibt's in diesem Jahr kein Depot da unten. Dass man aber die 5 "Paula" schließt ist für mich ein schlechter Witz, und das dürften alle so sehen die in den letzten Tagen vor Ort waren. Andere Gebiete wären froh sie hätten diese umfangreichen Depots entlang der kompletten Piste und könnten damit länger geöffnet halten. Hier aber lässt man die Piste einfach abtauen, dabei wäre sie weiterhin über den geöffneten Lift in Modes Grund zu erreichen. Findet vielleicht (wie in den letzten Jahren) noch ein Skicross o.ä. demnächst statt dass man jetzt umfangreich anfängt zu präparieren und jeden Krümel benötigt oder setzt das Controlling seit dieser Saison einfach überall den Rotstift an? Klar spart man Diesel wenn man nur die Pflichtrunden dreht statt die Depots einzuschieben, aber dann hätte man wohl auch seinerzeit darauf verzichten können die Lanzen einzuschalten um diesen extra Schnee zu produzieren. Alles etwas diffus für mich.
Klinovec hat geschrieben:
17.03.2019 - 17:36
Noch eine allgemeine Bemerkung zum Plesivec. Ich weiß nicht, warum das so ist, aber am Plesivec arbeitet man nicht so professionell wie am Keilberg.
Ich sehe das ähnlich, man reagiert z.B. so gut wie nie auf Fragen oder Kritik die über Facebook herangetragen werden, das war in den letzten Jahren besser z.B. wenn die Betreiber versuchten die spätere Öffnung mit klimatischen Unterschieden zu begründen. Auch meine freundliche Nachfrage per E-Mail (in zwei Sprachen) zu einer Öffnung der Piste 3 wurde bis heute nicht beantwortet. Gerade in der Kommunikation wäre aber Initiative gefragt, denn verlorene Kunden gewinnt man nur mit sehr viel Aufwand wieder zurück.
florianvlist hat geschrieben:
17.03.2019 - 18:52
Hallo so zweite Chance heute für den Keilberg und was soll ich sagen ein perfekter Tag ...
Nur mit dem Essensangebot konnte ich meine verwöhnte Frau nicht überzeugen und so sind wir 13:30 Uhr noch auf den Fichtelberg essen gefahren :oops:
Immerhin macht die dt. Seite dann auch etwas Umsatz mit euch :wink:
Das erste Bild von dir ist der Skicross am Anfang der Jachymovska? Was machen die anderen Strecken, gibt es z.B. die schöne (aber kürzere) unten zwischen Suzuki und Cinestar Sessel noch? Und in Neklid seid ihr offenbar nicht gefahren? Meist begrenzen wir es in 3-4h auch auf die Nordseite, da gibt es genug Varianten.

In Bozi Dar ist ab heute nur noch Novako geöffnet, Za Prahou und Hranice haben geschlossen. Als wir gestern Mittag auf dem Rückweg durch den Ort gefahren sind waren jeweils max 20 Leute am Hang zu sehen, einschl. derer die im Lift hängen. Hier dürften also wirtschaftliche Faktoren ausschlaggebend sein, zumal ringsum noch nahezu alles geöffnet ist und die Gäste damit Ausweich haben.
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
florianvlist
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von florianvlist » 19.03.2019 - 19:33

Also gesehen haben wir da keine Strecke mehr aber manchmal sind wir auch etwas blind wenn wir im Rausch sind. Es gab noch am Ende der Cinestar den Park und diesmal paar Steilkurven. Zum Dramska im unteren Teil rechts die Wellen an sich schön aber ich komme dort trotz 90 kg nich auf Schwung um ordentlich zu springen. Und auf den Bilder mit den Wellen ja war auf der Piste 1 war nur wieder zu viel Gegenwind.

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 646
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von Klinovec » 20.03.2019 - 07:47

Der Keilberg hat heute bereits den 105. Betriebstag in dieser Saison. Los ging es mit WE-Betrieb am 01./02. Dezember 2018. Ab 08.12.2018 war dann täglich geöffnet. Wenn ich mich recht erinnere, war das Skigebiet im Januar mal 2 Tage komplett wegen zu viel Schnee bzw. Schneebruch geschlossen. So sind es eigentlich erst 103 Tage. Und da kommen noch einige dazu. Ich rechne damit, dass bis zum Ostermontag (22.04.) geöffnet sein wird. Schnee liegt noch genug. Und wenn das Wetter jahreszeitgemäß wird, sollte es klappen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klinovec für den Beitrag:
skifam
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 Alpin: 1x Fichtelberg; 4x Klinovec; 1x Eibenstock; 1x Falkenau; 1x Erlbach; 1x Lößnitz; 1x Plesivec; 1x Hinterstoder
LL: 2x Bozi Dar; 1x Fichtelberg; 1x Holzhau; 2x Geyer

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von skifam » 20.03.2019 - 19:44

Wie gesagt.
Wenns im April wenig Niederschlag gibt tippe ich auf den 1.5.
😉
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

spif
Massada (5m)
Beiträge: 26
Registriert: 14.11.2014 - 19:54
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sachsen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von spif » 20.03.2019 - 20:06

Heute war für mich ein Traumtag am Keilberg. Am Morgen -3° die Pisten schön hart. Den ganzen Tag Sonne und es wurde warm. Trotzdem war es am Nachmittag auf der Nordseite noch herrlich zum fahren.Etwas Sulz nur auf der Damska, auf der Jachymovska und am Neklid. Wartezeiten gab es keine. Im Prima war ich oft allein im Sessel und am Cinestar mal 3-4 Sessel warten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor spif für den Beitrag:
florianvlist

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 22.03.2019 - 11:35

Trotz ungewöhnlicher Wärme - aber immerhin bei trockener Luft und Sonnenschein - gibt es noch eine Auswahl an geöffneten Skigebieten:

Vogtland
Bublava (am 23.03.2019 fahren alle mit Maske zum "Maskenkarneval" kostenlos, geöffnet bleibt täglich wenn möglich bis Ende März)

Westerzgebirge
Bozi Dar Hranice & Za Prahou (Wochenendbetrieb am 23./24.03.), Bozi Dar Novako (täglich), Eibenstock (letzter Tag der Saison am 23.03.2019), Keilberg-Neklid (8.30-16Uhr, es gelten die Preise der Standardsaison), Othal (9-16.30Uhr, Naturrodelstrecke noch immer geöffnet), Plesivec (tägl. geöffnet bis 24.03.2019 Pisten 2,4 und 6, bei entsprechendem Wetter letztmalig auch am 30./31.03.), Potucky (täglich), Carlsfeld (Saisonabschluss am kommenden Sa 10-17Uhr inkl. Ortsmeisterschaften)

Osterzgebirge
-

Nach dem Wochenende bleiben damit 5 Gebiete geöffnet und wenn sich die Vorhersage mit 10-20cm Neuschnee bewahrheitet dann werden die auch noch eine Weile offen lassen, entsprechende Nachfrage vorausgesetzt. Ich muss zugeben bei mehr als 15°C und Sonnenschein hier im Flachland verstehen die Kollegen nicht warum man ins Erzgebirge zum Wintersport muss :lol:
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
florianvlist
Massada (5m)
Beiträge: 56
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von florianvlist » 22.03.2019 - 12:06

Hmm war für ein Wetter... :mrgreen:

für morgen ist Carlsfeld geplant da nehmen wir die Ortsmeisterschaften und den Saisonabschluss mit.
Nächstes WE könnte es dann der Saisonabschluss in Othal werden?!
Danach bleibt dann hoffentlich der Keilberg.

Das nenne ich mal eine Saison

Benutzeravatar
tovo
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 17.12.2013 - 20:45
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von tovo » 22.03.2019 - 21:08

Heute wieder mal Klinovec. Ankunft gegen 9 Uhr. Auf den Parkplätzen unterhalb Damska am Ziehweg zum CineStar noch bestimmt 75% frei. Niemand an der Kasse vor uns.
Wetter traumhaft, Sonne den ganzen Tag. Da kein Nachtfrost war waren die Pisten nicht hartgefroren. Morgens aber durchaus fest und in einem Spitzenzustand. Schnell, griffig, keine Buckel.
Zu Beginn gleich zur Südseite. Ein paar mal Jachimovska. Keine Problemstellen zu erkennen. Aus dem Lift von der Seite am unteren Steilstück bestimmt noch eine Schneehöhe von über einem Meter zu sehen. Die Depots am letzten Abschnitt sind allerdings auch bereits zum großen Teil verarbeitet.
Es wurde dann schon recht schnell warm und auch weicher aber bis Mittag im allgemeinen alles kein Problem.
Über die Rondo zum Neklid gefahren. Ohne anschieben geradeso durchgekommen (spricht für einen guten Ski :D). Der Ziehweg hat aber noch keine prekären Stellen, sollte also noch ein Weilchen funktionieren.

Die Pisten im Neklid großteils gut. Auf der Moser schon zwei, drei dünne Stellen. Aber gut umfahrbar. Das Flachstück unten dann bremsig.
Karasek sehr gut. Die Schlepperspur am VL1000 ist teilweise bereits weg. Am 500er grenzwertig.

Unterer Teil Rondo noch genug Schnee aber auch extrem bremsig.

Nach dem Mittag dann Nordseite. Auch hier mittlerweile zu warm und zu weich. Da aber wenig Leute unterwegs keine großen Buckel.
Vorm Drehkreuz CineStar wurde es glasig, oben nach dem Ausstieg eine Pfütze. Kein Wunder bei fast 20°. Damska ziemlich langsam.

Alles in allem aber ein sehr schöner Skitag!

Die Aussichten tendieren wieder Richtung winterlich, so dass sich die Bedingungen sicherlich stabilisieren oder sogar leicht verbessern.
Es dürften locker noch ein paar Wochen SkiBetrieb drin sein.
Saison 18/19: 1x Hochgurgl, 2x Sölden, 1x Mayrhofen, 1x Zell/Gerlos, 1x Kaltenbach, 5x Klinovec, 2x Samnaun/Ischgl, 2x Serfaus, 1x Nauders

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 23.03.2019 - 23:47

Eigentlich wollte ich heute nach Othal, aber meine Kinder finden Sessellifte besser und dann wurde es eben der Klinovec. Wie gehabt ein entspannter Start von Neklid aus, bei Ankunft zeigte das Autothermometer schon 8°C. Bei Abfahrt um 14Uhr dann noch 5°C mehr und in Neudorf schon 17°C.
tovo hat geschrieben:
22.03.2019 - 21:08
Jachimovska. Keine Problemstellen zu erkennen. Aus dem Lift von der Seite am unteren Steilstück bestimmt noch eine Schneehöhe von über einem Meter zu sehen.
Weitestgehend war sie auch heute richtig gut, aber im oberen Steilhang doch sehr aufgefahren so dass teilweise der Dreck durchschaute. Die Schneeauflage ist hier nahezu aufgebraucht, an beiden Rändern kam man aber ohne Steinkontakt durch. Das untere Steilstück viel besser, jedoch liegt hier kein Meter mehr. Wenn man nur den Rand betrachtet dann könnte das hinkommen, mittig aber sind's um die 30-50cm ohne dass Steine dabei wären. Weitere Schwachstelle ist die letzte Rechtskurve, innen würde ich nicht mehr fahren, zu viele Steine im sehr weichen Schoko-Schnee und zunehmend dünne Auflage. Außen die Umfahrung aber gut, da hat's Reserven und zudem ist es hier vglw fest geblieben, der Bereich liegt weitestgehend im Schatten. Die Funslope oben am Anfang zwar geschrumpft und ohne die letzten beiden Kurven aber immerhin noch vorhanden.
WP_20190323_11_19_30_Panorama.jpg
Aktueller Zustand der Zielkurve auf der Jachymovska, innen fand ich es unfahrbar
tovo hat geschrieben:
22.03.2019 - 21:08
Über die Rondo zum Neklid gefahren. Ohne anschieben geradeso durchgekommen (spricht für einen guten Ski :D). Der Ziehweg hat aber noch keine prekären Stellen, sollte also noch ein Weilchen funktionieren.
Auch nach dem Mittag ging es heute gerade so noch, wobei es mit dem Snowboard keine Freude war da man doch ab und an anschieben musste. Eine apere Stelle hat es derweil, da gluckert auch Wasser unterhalb. Glück ist dass weite Teile des Wegs mindestens tlw. Schatten bekommen, das rettet ihn trotz des Wetters über die Zeit.
WP_20190323_13_41_52_Rich.jpg
Wasserloch auf der Rondo
tovo hat geschrieben:
22.03.2019 - 21:08
Die Pisten im Neklid großteils gut. Auf der Moser schon zwei, drei dünne Stellen. Aber gut umfahrbar. Das Flachstück unten dann bremsig.
Karasek sehr gut. Die Schlepperspur am VL1000 ist teilweise bereits weg. Am 500er grenzwertig.
Karasek war heute morgen leider schlecht präpariert mit vielen Absätzen und Löchern, dürfte aber durch den Sulz nicht leicht sein das gescheit mit dem Bully glatt zu ziehen. Etwa ab 10Uhr ist das dann aber egal, da hat's so viele Spuren dass der Cordanzug dahin ist. Wir sind tatsächlich nicht lange in Neklid gefahren, auch wenn der Funpark wirklich super hergerichtet war, da fragt man sich wo all der Schnee herkommt für so viele Kicker?!
WP_20190323_13_44_13_Rich.jpg
Riesige Quarterpipe, zudem hatte es zwei Corner sowie diverse Kicker und Rails
WP_20190323_13_45_38_Rich.jpg
Im unteren Teil der Trasse vom VL500 liegen viele Nadeln
WP_20190323_13_48_45_Rich.jpg
Engstelle weiter oben, da sollte geschippt werden
Überrascht waren wir dann dass die Pisten auf der Nordseite so blütenweiß daher kommen. Richtig dünn nur an der Gabelung der Premostena-Brücke, dort sollte schnell Schnee eingeschoben werden sonst ist die bald schneefrei. Da ich keine Depots gesehen hab wird man wohl die letzte gute Funslope auflösen müssen, bislang steht die aber noch mit ihren 6 Rollern und 4 Anliegern am Ende der Abfahrt 8 auf dem Verbindungsstück zur Cinestar 4KSB. Naturschneelage auf dessen Trasse (parallel zur schwarzen Piste) noch hervorragend, man könnte meinen da verläuft eine präparierte Abfahrt, wird auch fleißig genutzt.
WP_20190323_12_40_07_Rich.jpg
Naturschneelage unterhalb der Cinestar 4KSB
WP_20190323_13_13_38_Rich.jpg
Funslope oberer Teil mit 2 der 4 Anlieger
WP_20190323_13_13_44_Rich.jpg
Selber Standort, Blick nach unten bis fast zum Ende
WP_20190323_12_47_11_Rich.jpg
Premostena im mittleren Abschnitt mit Blick nach Othal
WP_20190323_13_10_36_Rich.jpg
Kritischer Bremspunkt für viele und aktuell schlechteste Stelle der Nordseite, es kommen Wiese und Dreck zum Vorschein
Auf den Pisten war recht viel los heute - einerseits ist morgen das schlechtere Wetter. Anderseits zeigen Kennzeichen aus Thüringen und Bayern dass es derzeit im großen Umkreis kein besseres Angebot gibt. Wartezeiten hatten wir trotzdem kaum, etwa 1min am PrimaExpress zum Vormittag, Damska und Cinestar nie mehr als 4-5 FBM.

Übrigens gibt es keine Schranken (mehr) an der Zufahrt zum Berg, man könnte also durchaus wieder oben direkt an der Piste parken und direkt am Auto losfahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor odolmann für den Beitrag:
skifam
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
tovo
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 17.12.2013 - 20:45
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von tovo » 24.03.2019 - 16:23

Beinahe erschreckend wie schnell sich die Verhältnisse verschlechtern. Die Bilder der Premostena von odolmann am Samstag und meine Eindrücke von Freitag sind ziemlich weit auseinander. Bei uns war es "glasig" aber noch nix offenes.! Auch das Loch auf der Rondo war noch nicht zu vermuten.
Mal sehen was das Wetter die nächsten Tage bringt.
Saison 18/19: 1x Hochgurgl, 2x Sölden, 1x Mayrhofen, 1x Zell/Gerlos, 1x Kaltenbach, 5x Klinovec, 2x Samnaun/Ischgl, 2x Serfaus, 1x Nauders

ararauna
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 03.05.2014 - 13:27
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09484 Kurort Oberwiesenthal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von ararauna » 25.03.2019 - 17:40

Kurzbericht zu Othal von heute Vormittag (09-13 Uhr):

Bei wechselhaften Wetter mit Graupel- und Schneeschauern waren kaum Leute da. Gegen 10:00 Uhr waren im gesamten Skigebiet vielleicht maximal 30 Wintersportler. So leer habe ich Othal bei frostigen Temperaturen noch nicht erlebt. Wartezeiten gab es an den Liften folglich keine. Man konnte am 4er KSB der LGO immer direkt in den Sessel einsteigen. Somit war es ein Tag für maximal viele Pistenkilometer... In den 4 Std. habe ich 32 Fahrten mit dem KSB gemacht 8O :D

Der Pistenzustand war überraschend gut. Es war richtig hart bis zum Mittag; jedoch keinerlei Eis. Einzig der geringe Neuschnee aus den Schauern war in manchen Bereichen minimal störend bremsig.
Bis auf die letzte Abfahrt war ich unter Seilen auf der Rennstrecke gefahren. Im untersten Teil der Piste kurz vor der KSB gibt es 2 abgesperrte Stellen: Bei der ersten Stelle schaut ein Stück der Boden heraus und kurz danach hat sich am Ende der Piste eine Wasserstelle ohne Schneeunterlage gebildet. Beide Stellen sind jedoch gut zu umfahren.

Die letzte Abfahrt ging über den Ziehweg 2 zum Hauphang und dann am Wäldchen entlang zur Talstation der Schwebebahn. Am Ziehweg war der bremsige Neuschnee etwas nervig, der Haupthang dagegen im tadellosen Zustand.

Gruß,
ararauna

P.S. Z.Zt. anhaltend Schneefall, es ist alles schön weiß. Temperatur aktuell bei -0,7°C an meiner Wetterstation.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ararauna für den Beitrag:
skifam
[http://www.wetter-oberwiesenthal.de]

Winter 2018/19 19x Othal, 3x Klinovec, 1x Neudorf
Winter 2017/18 26x Othal, 1x Klinovec, 1x Plesivec
Winter 2016/17 6x Othal, 2x Klinovec, 1x Königswalde
Winter 2015/16 3x Othal, 1x Klinovec, 1x Obertauern
Winter 2014/15 4x Othal, 1x Klinovec, 5x Obergurgl

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

ararauna
Massada (5m)
Beiträge: 43
Registriert: 03.05.2014 - 13:27
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09484 Kurort Oberwiesenthal
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von ararauna » 26.03.2019 - 15:33

Heute war das Skigebiet um den Fichtelberg trotz dem Neuschnee und dem trockenen Wetter wieder sehr leer. Bin heute Morgen im Gegensatz zu gestern alle Pisten gefahren. Beste Piste heute die Naturschneepiste 10 an der Himmelsleiter. Auch am Vormittag waren hier teilweise noch die Rillen im Schnee von der Pistenpräparierung zu sehen. Hie 3 Fotos zu der perfekten und leeren Piste 10:
DSC_9178.JPG
DSC_9179.JPG
DSC_9180.JPG
Der Haupthang morgens auch top, im weiteren Vormittagsverlauf allerdings langsam weicher und stumpfer werdend.
Die Rennstrecke unter den Seilen heute etwas schlechter als gestern, langsam gibt es ein paar wenige Stellen mit Dreck vor allem im unteren Bereich des steileren Mittelstücks.

Alles in allem trotzdem weiter noch tolle Bedingungen.

Gruß,
ararauna
[http://www.wetter-oberwiesenthal.de]

Winter 2018/19 19x Othal, 3x Klinovec, 1x Neudorf
Winter 2017/18 26x Othal, 1x Klinovec, 1x Plesivec
Winter 2016/17 6x Othal, 2x Klinovec, 1x Königswalde
Winter 2015/16 3x Othal, 1x Klinovec, 1x Obertauern
Winter 2014/15 4x Othal, 1x Klinovec, 5x Obergurgl

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 565
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von odolmann » 26.03.2019 - 16:54

tovo hat geschrieben:
24.03.2019 - 16:23
Beinahe erschreckend wie schnell sich die Verhältnisse verschlechtern. Die Bilder der Premostena von odolmann am Samstag und meine Eindrücke von Freitag sind ziemlich weit auseinander. Bei uns war es "glasig" aber noch nix offenes.! Auch das Loch auf der Rondo war noch nicht zu vermuten.
Von glasig zu aper geht es oft ganz schnell, der dunklere Schnee absorbiert mehr Sonnenstrahlen als eine weiße Schneedecke reflektiert und schmilzt schneller. Bei dem Rondo-Ziehweg denke ich taut es von unten her, der Wasserlauf wurde schon zu Beginn der Saison als problematisch erkannt.
ararauna hat geschrieben:
25.03.2019 - 17:40
... Gegen 10:00 Uhr waren im gesamten Skigebiet vielleicht maximal 30 Wintersportler. So leer habe ich Othal bei frostigen Temperaturen noch nicht erlebt. Wartezeiten gab es an den Liften folglich keine. Man konnte am 4er KSB der LGO immer direkt in den Sessel einsteigen. Somit war es ein Tag für maximal viele Pistenkilometer... In den 4 Std. habe ich 32 Fahrten mit dem KSB gemacht 8O :D
Schade dass trotz der guten Bedingungen, schätze es sind knapp 10cm Neuschnee geworden, so wenig gefahren wird. Aus diesem Blickwinkel ist es nachvollziehbar dass in Othal am kommenden Sonntag das Saisonende geplant ist, Geld verdient die FSB/LGO so keines mehr, vor allem unter der Woche würden im April auch nicht mehr Gäste als aktuell kommen. Vielen war der Winter sicher schneereich genug, sie wollen nun Frühling und gehen anderen Tätigkeiten nach (Wandern/Rad/Motorrad etc.) oder werkeln im Garten. Und wer um diese Zeit Urlaub geplant hat für Wintersport wird dies zu 99% nicht im Erzgebirge tun, also blieben wochentags wohl mehrheitlich Saisonkarteninhaber. Selbst in anderen Gebieten im Alpenraum wird am 31.3. die Saison beendet und es schließen Einrichtungen im Ort (Hotels/Pensionen und Restaurant) weil Ostern "zu spät" liegt dieses Jahr. Mal sehn wie lang die Reserven am Keilberg und im Novako Areal halten, denn Bublava schreibt als aktuelle Info:
In der Woche vom 25.3. bis 29.3.19 ist nur die rote Piste und der Hauptlift "Kotva" in Betrieb, täglich von 9 bis 17 Uhr. Am Samstag, dem 30.3.2019 beenden wir diese Skisaison mit dem Familien-Funwettrennen "Letzte Abfahrt".
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 119
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von skifam » 31.03.2019 - 16:10

Klinovec Südseite inkl. Neklid sollen ab 1.4. schließen.

Siehe Homepage klinovec.
MagnumPISkifam in 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (15957hmpd) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 13
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von Skiedler » 31.03.2019 - 18:19

Schade, ist die Südseite jetzt dauerhaft zu, oder nur unter der Woche? Eigentlich wollte ich ja nochmal hinfahren, da habe ich es wohl nun verpasst.

Benutzeravatar
tovo
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 17.12.2013 - 20:45
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 15
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von tovo » 31.03.2019 - 19:39

War am Samstag vor Ort am Klinovec. Bedingungen noch sehr passabel. Morgens leicht überfroren, dann mit steigenden Temperaturen zunehmend weicher.
Mehr Besucher als beim letzten Mal unter der Woche, klar. Aber gut verteilt, nirgends länger als 3-4 Sessel warten.
Die Pisten auf der Südseite sollten durchaus noch weitere Tage nutzbar sein.
Das obere Flachstück der Jachimovska super, das erste Steilstück wird vom bergabwärts rechten Rand langsam schmaler, vereinzelte Steinchen mischen sich unter. Das nächste Flachstück wieder prima, der folgende steilere Abschnitt wird vom linken Rand her schlechter. Die seitlich erkennbaren Schneevorräte bei weitem nicht mehr so reichlich wie letzte Woche, vielleicht noch 50 cm. Innenkurve Schlusshang gesperrt, sonst okay.
Rondo war gut. Keine Pfützen oder Rinnsale. Stellenweise rumliegende Tannennadeln.
Neklid: Moser unten rechts eine Absperrung, sonst gut. Karasek auch gut.
Da auch der Suzuki geschlossen wird nehm ich an es ist eine Sparmaßnahme unter der Woche?
Zustand Nordseite auch gut. Keine offenen Stellen an den neuralgischen Punkten an den Brücken oder so. Überall ausreichend Schnee.
Von 9 bis 13:30 ein sehr schöner Frühlingsskitag!
Saison 18/19: 1x Hochgurgl, 2x Sölden, 1x Mayrhofen, 1x Zell/Gerlos, 1x Kaltenbach, 5x Klinovec, 2x Samnaun/Ischgl, 2x Serfaus, 1x Nauders

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 225
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördlich von Chemnitz
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Erzgebirge/ Vogtland ( Deutschland/ Tschechien ) 2018/19

Beitrag von V4Show » 31.03.2019 - 21:54

Ich war ebenfalls am Samstag auf dem Keilberg und kann mich Tovo nur anschleißen. 8:45 am Lift und erstmal 3 Runden auf der Nordseite gedreht - sehr gute Pisten, schön hart durchgefrohren. Wollte beim 2. Mal gleich die Slalomak befahren um wirklich mal der 1. zu sein . Fehlanzeige, hatte man oben noch abgesperrt. Entweder, weil es noch zu hart war oder weil die Piste für Traninings etc. genutzt wurde - nichts desgleichen gesehen.

Dann rüber zur Jachymovska, und sie letztmahlig in der Saison zu fahren. Insgesamt war die Jm Saison 100 Tage Lang. (Die Gesamt Saison läuft seit 121 Tagen.)
Der obere Teil der Piste in gutem Zustand, wobei die von oben gesehen rechte hälfte des 1. Steilhangs eine große dünne Stelle hatte. (Dreck schimmerte leicht durch.) Gestern sah die Stelle noch völlig Harmlos aus. Heute ist auf der Webcam dagegen schon eine ~50m lange, braune Stelle deutlich sichtbar. Schnee natürlich vorallem in den 2 Flachstücken ziemlich bremsig. Die Sonne trifft die Flachstücke nunmal am stärksten. Die Jm hat dadurch einen mühsamen Einstieg, was ihre Beliebtheit in der Spätsaison mindert. (Grade wenn man vergleicht was man bei durchgefrorener Piste für ein Tempo draufbekommt im oberen Teil.)
Der zweite Steilhang war um ca. 5m eingeengt, da auf der Seite zum Hang hinten die Piste durch (vermutlich) Tauwasser vom Berg zerstört wurde. In der Linkskurve dann bewusste Einengung auf Ziehwegbreite (damit man abbremst). Der Ziehweg zur Außenkurve noch ein Stück Enger wie die Stationseinfahrt selbst. Schlusshang Ok. Auf dem 2. Steilhang hatte ich außerdem den einzigen Kontakt mit Dreck/ einem Stein.
Die Jachymovska machte noch Spaß zu fahren, aber ich verstehe warum sie zu macht. Dieses Wochenende ließ sich der Verkehr noch mit einem kleinem Aufwand so leiten, dass man nicht über Dreck fährt. Nächste Woche werden mehrere Stellen Schneefrei sein. Ich denke man könnte sie nochmal öffnen. Jedoch in Mangelhafter Qualität & mit großem Aufwand im Unteren Part. Dieser Liegt nunmal auf 900 bis 750m und bekam nur Regen im März ab. Die Piste darf jetzt verdient abtauen, denn ihr Zustand war diesen Winter großartig. :wink:

Neklid dagegen bisauf Moser Außenkurve im Schlussstück noch überraschend gute Schneeauflage. Die Naturschneepisten hatten zwar schon große grüne Stellen, aber man konnte diese entweder umfahren oder man fuhr einfach Moser/Kasarek und Piste 15 zentral. Nach 2 Liftfahrten bin ich aber wieder zurückgefahren, da Neklid durch die Sonne auch bremsig wird/ die Piste auch unterhalb der obersten Schicht weich wird. Die beiden Schlussstücke im Schatten ausgenommen - die waren noch sehr gut.
Auch Neklid könnte nächstes WE bestimmt nochmal öffnen, jedoch müsste man bestimmt überall kleinere Stellen flicken & Jachmovska öffnen.

Nordseite war wie erwartet noch Top & der Winter hat noch dominiert. Schnee nichtnur auf den Pisten, auch daneben.
- Damska (2) schlechteste Piste - gleiches Problem wie Südseite. Ihre Atraktivität in der Spätsaison hat deutlich nachgelassen durch die offenere Lage.
- Premovstena (8) wurde mit am meisten gefahren, kleinere Haufen in der Doppelkurve - größere an der Brücke. Außerdem tw. Höhenunterschiede in der Piste durch Präperation
- Schwarze Piste (4) wurde mind. sostark benutzt wie zur Hauptsaison. Dadurch hier gegen Mittag schon mehr aufgefahren.
- Turistika (10) wie immer schöne Genuss & Waldpiste, oberer Ziehweg war nochnicht sehr bremsig!
- Parezovka (3) wie die ganze Saison schon, hat man diese Hauptpiste auch gestern sehr gut präperiert! Direkt neben der Damska SB entlang & Mittags noch Haufenfrei! Oder Innenkurve - auch Top. Ich denke grade jetzt in der Spätsaison, wo viele Könner fahren, wird a) die scharze gefahren und b) die Piste wie gewohnt umgangen, weil man ja sonst immer Cinestar meidet
- Slalomak (9) war die Piste des Tages. Harter Pistenuntergrund und fast nix los.

Ich war 4h vor Ort und kann mich überhaupt nicht beklagen. Nochmal das ganze Gebiet befahren mit 9 der 10 langen Wiederholungspisten.
Gefahren:
2x Neklid SB
5x Pirma Express
8x Cinestar Express
5x Suzuki SB
0x Damska SB
0x Miniareal SL

Das fanden auch eine ganze Menge anderer Leute. Die beiden kleinen Parkplätze der Nordseite voll, der große auch ca. halbvoll & Jachymovska Parkplatz ebenfalls halbvoll. Somit dürften mindestes 1000 Skifahrer dagewesen sein, wovon ein Großteil schon gegen 11 vor den Bars/Hütten saß, da es das erste Bier gab 8) :lol: . Größte Anstehzeiten waren am Cinestar kurz nach 9 Uhr (1min). Der Cinestar fuhr mit fast voller Auslastung!
Für das Skigebiet lohnen sich die Wochenenden also schon noch deutlich & die Promo durch positive Eindrücke ist groß!
In den nächsten Wochen hat man dann weit und breit das einzige Angebot. Ich denke, dass sie den Zustand der Nordseite noch 2 Wochen auf hoher Qualität halten können. Schnee ist massig da und das Präperationsteam muss keine Jm. mehr bearbeiten! Osterski auf dem Keilberg? Das wird was!
Zuletzt geändert von V4Show am 01.04.2019 - 14:20, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor V4Show für den Beitrag:
skifam
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste