Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt, und eure Abgeordneten kontaktiert!

Zur Diskussion

Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Ralf321 » 11.01.2019 - 18:02

molotov hat geschrieben:
11.01.2019 - 12:40
Man muss aber auch nicht alles nicht verstehen....
Es wird schon seinen Grund haben, dass Warnstufe "nur" noch drei beträgt. Beneide jeden der heute dort ist.
Stimmt, und es sah so aus das das übliche zerfahrene würde. Hab’s leider auch verpasst.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2606
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Mt. Cervino » 11.01.2019 - 20:31

Mt. Cervino hat geschrieben:
11.01.2019 - 12:20
Nach vielen Lawinensprwngungen heute morgen ist jetzt wieder alles offen bis auf Nebelhorn und ein Lift am Fellhorn der aber schon auf 'in Vorbereitung steht.
Es wird schon wieder alles neben der Piste gefahren was geht.... Beobachte gerade das Walmendingerhorn. Da wird alles oben gefahren. Viel zwischen den Lawinenverbauungen etc.
Hier noch das Bild dazu (aufgenommen um 10:15 Uhr heute morgen):
P1030651.JPG
Walmendingerhorn
Dede hat geschrieben:
11.01.2019 - 12:44
Leider sehr klein und die Qualität ist auch mittelmäßig. Das Bild zeigt die Ifen Talstation gestern und unter dem Pfeil ist ein Mann der gerade das Dach vom Schnee befreit.
Wenn das kein Liliputaner ist sieht man wie viel dort liegt.

Bild
Das wurde heute vielerorts im KWT und Oberstdorf gemacht. Auch einige Stationen von Liften und Garagierungsbauten wurden vom Schnee befreit.
Auf der Walmendingerhorntalabfart habe ich am Rand von Mittelberg bei den Hütten ein Foto gemacht:
P1030680.JPG
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

stefan1893
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 02.12.2016 - 09:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 71032
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von stefan1893 » 11.01.2019 - 23:42

Bis Dienstagfrüh sollen je nach Höhenlage nochmal 1-1,5 m draufkommen. Das ist schon brutal. Und in den tieferen Gebieten wird der Schnee extrem schwer werden. Das wird kritisch.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2606
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Mt. Cervino » 12.01.2019 - 00:20

Bericht von heute und den letzten Tagen aus dem KWT und Oberstdorf hier:
viewtopic.php?f=46&t=60811
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 13.01.2019 - 15:27

Wegen Lawinenbahn und Sturmböhen (lt. meteomedia bis 100km/h) sind zahlreiche Bahnen/Pisten geschlossen:

Nebelhorn: Gipfelbahn, Koblatsessel und alle Pisten oberhalb der Mittelstation sind geschlossen (Talabfahrt geöffnet). Für Fußgänger ist die Nebelhornbahn bis Höfats geöffnet.
Kanzelwand: komplett geschlossen
Fellhorn: FhB geöffnet und der Seeecklift. Ab Scheidtobelbahn ist alles geschlossen
Ifen: Die Ifenabfahrt (1) wg. Lawinengefahr geschlossen. (Kellerjochpiste (3) und Gottesackergleitweg (5) sind noch gar nicht hergerichtet.
Walmendingerhorn: komplett geschlossen.

Die Webcams sagen alles aus... (sofern zwischendurch Sicht herrscht)

Die OK-bergbahnen haben im Pistenstatus keine expliziten Meldungen zur Situation verfasst.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
noisi
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3887
Registriert: 15.11.2005 - 21:36
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: an der Nordseeküste
Hat sich bedankt: 220 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von noisi » 13.01.2019 - 15:43

manitou hat geschrieben:
13.01.2019 - 15:27
(Kellerjochpiste (3) und Gottesackergleitweg (5) sind noch gar nicht hergerichtet.
Bis wann kann man wohl damit rechnen? Ich mein der Schnee reicht längst. Der Gleitweg ist sicher nicht Lawinengefährdet, Kellerloch etwas mehr. Bald gehts los und das Kellerloch ist die schönste Piste im ganzen KWT :| .
Da mein Bildhoster seine Verzeichnisstruktur geändert hat, werden die Bilder in meinen Berichten z.T. nicht mehr angezeigt. Auf konkreten Wunsch stelle ich sie wieder her.

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 13.01.2019 - 15:51

Die Pistenraupen haben bei den derzeitigen Schneeverhältnissen anderes zu tun, als diese Pisten zu präparieren. Ich denke, die werden sich daran machen, wenn das Schneechaos überstanden ist.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 14.01.2019 - 13:32

Hute sind in Oberstdorf/Kleinwalsertal alle Skigebiete/Bahnen geschlossen - außer Heubergarena (ohne Walser-Gleitweg) und die unteren Übungslifte in Riezlern und anderer Skigebiete.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

derschwabe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 08.04.2009 - 09:26
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von derschwabe » 15.01.2019 - 12:03

Ab morgen (Mittwoch) dürfte es größtenteils wieder Vollbetrieb geben! Das Wetter ist ja perfekt gemeldet! Heute wurde überall gesprengt. Auch der Höllwies ist ab morgen wieder geöffnet.

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Ralf321 » 15.01.2019 - 14:15

Mulde am Nebelhorn schaut auf der Webcam gut aus. Da scheint ganz ordentlich was abgegangen zu sein.

waterl00
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 131
Registriert: 27.01.2013 - 14:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von waterl00 » 15.01.2019 - 22:18

Am Ifen heute ein Traumtag.

Sonne, blauer Himmel und allerfeinstes Powder, sowohl auf als auch neben den Pisten.

Hach, mit viel Wehmut sind wir heute nach hause gefahren

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 16.01.2019 - 12:18

Die Webcambilder im ganzen Allgäu sehen heute bei Kaiserwetter einfach traumhaft aus...!

Allerdings ist teilweise auch gut zu erkennen, wie der Sturm auf den Kuppen den Schnee ganz schön weggeblasen hat. An der Möserbahn z.Bsp. schaut oben sogar etwas Gras raus.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Ralf321 » 19.01.2019 - 18:58

Der Mini Funparks am Fellhorn ist heute aufgebaut worden. Kicker stehen, obstacles haben sie aufgestellt. Denk sollte die Tage dann öffnen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2827
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Rüganer » 21.01.2019 - 11:28

So , nun ist es soweit, dass ich mir Oberstdorf-KWT mal an einem Wochenende vom 22.-24. 2 anschauen werde .
Diese Schneelage muss man einfach nutzen, und an dem Wochenende ist was anderes ausgefallen :wink: .
Wie fährt man da taktisch am besten ? Ist ja Höchstsaison...
Ich habe gedacht, am Freitag Nebelhorn plus Fellhorn - Kanzelwand zu machen - wie sind die verbunden ?

Sonnabend dann .... hmm. eher Ifen ganz früh, dann mal schauen, Walmendinger...
Kommt man irgendwie ohne Auto zum Wildentallift ?

Söllereck dann am Sonntag .

Gibt es Skipässe nur zusammenhängend oder auch für die einzelnen Gebiete ?

Danke schon mal.

Gibt es irgendwo einen Netzplan für die Busse dort ?

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 21.01.2019 - 15:02

Hast Du Quartier in Oberstdorf oder Kwt?
Rüganer hat geschrieben:
21.01.2019 - 11:28
Ich habe gedacht, am Freitag Nebelhorn plus Fellhorn - Kanzelwand zu machen - wie sind die verbunden ?
Die beiden Skigebiete sind 7km auseinander. Hier interaktiver Pistenplan
Webcam-Impressionen aller Allgäu-Skigebiete findest Du auf meiner Homepage.

Skipassverbund - Dein 3 Tagespass gilt in allen Skigebieten in O-dorf/Kwt - auch am Wildentallift. Der ist jedoch auf der anderen Breitachseite und ist ohne PKW schlecht erreichbar. Du musst bis ganz nach Mittelberg und dort über die Brücke. Fahre generell mit dem Auto - Busse brauchen zu lange (und können auch im Stau stehen), wenn Du alles abklappern willst.
Du befindest Dich dort verkehrstechnisch in "der schönsten Sackgasse der Welt". Da kann am WoE ein ähnliches Nadelöhr sein wie die B186 ins Mönchsgut rein.

Am Freitag fahr Fellhorn/Kw, denn da ist es Sa/So besonders voll. Die Tagesgäste wollen meist dorthin. Mach um 13.30Uhr dort Schluss - und auf dem Rückweg vom Fellhorn-Parkplatz nach Oberstdorf nimm das Söllereck mit (Söllereck-EUB ist Sa/So auch sehr voll). Du kommst direkt am Höllwieslift-Talstation vorbei. Der Parkplatz ist kostenfrei. So brauchst Du nicht um den Berg rum fahren, um zum Haupteinstieg an der EUB zu gelangen. Dann bleib bis Betriebsende 2 Std. auf dem Söllereck - das reicht, um alles abzufahren.

Samstag ist es immer etwas leerer als Sonntags, da die Wochengäste an/abreisen und auf den Pisten fehlen. Daher würde ich Samstag früh Ifen machen und Nachmittags das Nebelhorn. Letzteres ist nie sehr voll, weil das Skigebiet icht so groß und vor allem zu anspruchsvoll ist. Es gibt nur Streß Vormittgas an der Talstation , da dort mehr Fußgänger als Skifahrer hochfahren und die Kap. zu gering ist. Ab Mittags ist da aber Ruhe.

Sonntags mach Walmendingerhorn (nie voll) und Heuberg-Arena. Wh kann es nur an der Talstation 2-3 Gondeln Wartezeit geben. Tipp: Mittagspause auf der Sonna-Alp am Zafernalift - sehr gutes Essen!
Ich parke immer direkt an der Parsennbahn (heubergarena) und fahr auf Ski bis hinten rein zum Wh. Wenn Du früh bis 8.45 Uhr das bist, bekommtst Du auch noch einen Parkplatz direkt an der Parsennbahn (kleiner P für max. 30 PkW). Kostet nur 1€ mit Skipass.
Ganz wichtig: Du solltest nicht später als 15 Uhr aus dem Kwt raus, andernfalls kommst Du in den Rückreisestreß rein und der Stau kann manchmal 25 km von Riezlern bis Sonthofen gehen.

So kommst Du mit dem größten Ski-Genuss durchs Wochenende. Wichtig: Früher Vogel fängt dem Sturm. Die Skigebiete öffnen um 8.30 Uhr.
Achso - und Du solltest unbedingt auch noch die 1,6km lange Breitachlamm mitnehmen - das wäre sonst so wie Rügen ohne Kreidefelsen, Seebrücke oder RR.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor manitou für den Beitrag:
Rüganer
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2606
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Mt. Cervino » 21.01.2019 - 15:07

Wenn du es vom Ablauf her so angehen willst, wie von dir beschrieben, würde ich Nebelhorn möglichst früh angehen (Bahnen öffnen um 8:30Uhr) um ggfs. Wartezeiten an den PBs zu minimieren und dann um 11:00 bis 11:30 ans Fellhorn wechseln. Wenn du da um 12.00 Uhr drüben bist, langen die verbleibenden 4 Stunden alle Lifte an Fellhorn und Kanzelwand mindestens 1 mal zu fahren und die ein oder andere Wiederholung zu machen.

Am 2. Tag kannst du den Ifen kombinieren mit Heuberg Arena, Tallifte (Zaferna Bereich) und Walmendingerhorn.
Da kannst du z. B. gut am Ifen starten dann mit den Bus (5 min Fahrt) zur Heuberg Arena rüberwechseln und dann über die Tallifte / Zaferna zum Walmmendingerhorn wechseln (und Nachmittags wieder zurück zum Ifen).
Das kann man aber auch beliebig abändern. Z. B. Start in Hirschegg (Heuberg Arena), dann rüber an den Ifen, dann zurück nach Hirschegg, dann Walmendingerhorn und wieder zurück nach Hirschegg. Das schafft man locker an einem Tag.
Ggfs. kannst du da zwischenzeitlich sogar von Mittelberg noch zum Wildentallift wechseln. Bus dahin ist die Nr. 4 Richtung "Höfle". Der Bus fährt Vormittags und nachmittags alle 30 min hat dann aber über Mittag eine Pause für 2 Stunden.

Am Söllereck wirst du recht schnell durch sein: Alle Lifte sind nach 1,5-2 Stunden abgefahren, ist auch eher flach und einfach dort. Mit Wiederholungen hält man es auch einen halben Tag aus, länger meiner Meinung nach aber nicht.

Skipässe: Für Söllereck und ggfs. die Tallifte gibt es auch Einzelkarten. An deiner Stelle würde ich aber einen Pass für 3 Tage für das gesamte Gebiet holen, oder ggfs. 2 Tage und dann Söllereck extra:

Wenn du ein paar Anregungen für die Tour suchst empfehle ich meinen Bericht von vorletzter Woche: viewtopic.php?f=46&t=60811
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Rüganer
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2827
Registriert: 04.02.2007 - 21:39
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Insel Rügen
Hat sich bedankt: 271 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Rüganer » 21.01.2019 - 15:51

Danke für die Tipps ! Große Klasse :zustimm:
Cervino - deine Bericht hab ich natürlich gelesen, die Schneemassen haben mich inspiriert.

Ich komme ganz entspannt mit der Bahn und wohne in Oberstdorf Zentrum, deswegen werde ich wohl öfter den Skibus benutzen.
Wegen Stau kann man ja immer bei google maps checken , ansonsten bleib ich auf dem Berg.

Breitachklamm - ja , wird gemacht, geht das auch bei Schlechtwetter ?

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Ralf321 » 21.01.2019 - 15:51

Ja nachdem von wo aus und wann du startest.

Ich würde es glaube so machen.
Freitag: Früh ans Fellhorn/Kw falls noch Zeit, Lust und Laune und wenn der Bus hält über den Höllwies ans Söllereck. 2h reichen wie Manitou schon sagt.
Samstag: früh an den Ifen, und dann per Bus über die Heuberg Arena zum Walmendingerhorn Pendeln. Oder Umgekehrt.
Sonntag früh an Nebelhorn, und ggf. Talabfahrten erstmals vermeiden wegen den doch recht langen Wartezeiten im Tal der Fußgänger. Falls es Freitags nicht gereicht hat sind dann Sicher noch 2h fürs Söllereck drin.


Bus Fahrpläne

Viel Spaß


Nebelhorn wird übrigens das Pfannenhölzle eingeschoben, dann wäre damit die Tage alles geöffnet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ralf321 für den Beitrag:
Rüganer

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 3993
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von molotov » 21.01.2019 - 16:38

Rüganer hat geschrieben:
21.01.2019 - 15:51
Breitachklamm - ja , wird gemacht, geht das auch bei Schlechtwetter ?
Jein,
wenns nur stark bewölt und neblig ist sicherlich. Aber Eis lebt von Reflektionen ist bei Sonne auch schöner.
Schlechtes Wetter = starke Niederschläge und Tauwetter, dann ist die Klamm wegen der offensichtlichen Gefahren gesperrt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor molotov für den Beitrag:
Rüganer
Touren >> Piste

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Ralf321 » 21.01.2019 - 17:30

Da du in Oberstdorf wohnst könntest du zurück vom Heuberg auch zur Kanzelwand laufen 5-10 min und über denn Berg zum Fellhorn zurück. Abends ist die Talabfahrt ein Traum :lol: (2 Lifte reichen zum queren. Kwb und Möser/Bierenwang Bahn.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ralf321 für den Beitrag:
Rüganer

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 21.01.2019 - 17:43

Bahnanreise - ich seh schon Du bist Geniesser!

Ok - dann bist Du primär auf den Walserbus angewiesen.
Der fährt ab ZOB glaub ich alle 15 Min. Du siehst die Busrouten auf dem Interaktiven Pistenplan! Die Skigebiete und Attraktionen ziehen sich wie eine Perlenkette entlang der Busroute:

Zuerst Richtung Kwt kommt das Söllereck, danach die Grenze (Walserschanze). Hier ist auch der obere Einstieg in die Breitachklamm (ist im Winter mit den Eiszapfen besonders interessant) und ist auch bei schlechtem Ski-Wetter möglich. Dann fährt der Bus nach Riezlern und hält vor der Kanzelwand-Talstation, nächste Station ist die Breitachbrücke (Einstieg in die Parsennbahn der Heubergarena), dann kommt Hirschberg-Walserhaus (Heuberg-lift) und zuletzt fährt er das Walmendingerhorn an. Zum Ifen kommst Du entweder durch Umsteigen an der Breitachbrücke, oder Du fährst die Parsennbahn hoch und nimmst dort den Pendelbus ab Fuchsfarm zum Ifen (alle 10 Min.; kostenfrei mit Skipass)

Zum Fellhorn fährt ein eigener Skibus (kostenfrei in Ski-Montur) ab ZOB alle 30 Min. Je nachdem, wo Du im Zentrum wohnst, kannst Du auch an der Haltestelle Prinzenstr. vor der Weinklause (hinteres Ende des Kurparks) einsteigen, da der Bus einmal um den Pudding fährt, um die Leute einzusammeln. Der Fellhorn-Bus fährt nicht am Höllwies vorbei! wie von Ralf gedacht.

Wenn Du auf Bus angewiesen bist, must Du anders vorgehen, als von mir vorgeschlagen:
Dann sehe ich es ähnlich wie Ralf - aber mach Ifen/Heuberg/Wh am Freitag, denn Du must mit dem Bus zurück und Sa/So steht der im Stau! Fang am Ifen an und arbeite Dich von dort sytematisch zum Wh rüber. Im späten Mittag bist Du dann an der Sonnaalp, wo der 12Uhr-Rush durch sein müsste. Dann rauf aufs Wh.
Wenn Du nicht mit dem Bus zurück nach O-dorf fahren willst, dann kannst Du tatsächlich auch über die Kw die Talabfahrt zum Fellhorn nehmen - allerdings musst Du von der Heuberg-Arena nicht laufen, sondern kannst vom Parsenn eine Station mit dem Bus zur Kanzelwand fahren. Du musst allerdings drauf achten, dass Du den letzten Bus ab Fellhorn bekommst.)
Den Wildentallift wirst Du zeitlich nicht schaffen. Trost - von der Sonnaalp schaust Du übers Tal genau drauf.

Sa. früh Fellhorn, einmal systematisch alles abfahren rüber zur Kanzelwand, von dort mit dem Bus zum Söllereck.
So. Nebelhorn und Breitachklamm oder umgekehrt. Vormittags kannst Du am Nebelhorn keine Talfahrten wiederholen, wg. Schlange an der Talstation.

Hier findest Du auf meiner Homepage ein paar schöne Video-Impressionen von Oberstorf & Allgäu und findest sonstige wichtige & kompakte Infoseiten über Oberstorf & Umgebung.

Für mehr Info u. sonstige Tipps im Ort sende mir bei Bedarf ne PN.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor manitou für den Beitrag:
Rüganer
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 21.01.2019 - 17:49

Ralf321 hat geschrieben:
21.01.2019 - 17:30
(von der Kanzelwand) über den Berg zum Fellhorn zurück. Abends ist die Talabfahrt ein Traum :lol: (2 Lifte reichen zum queren. Kwb und Möser/Bierenwang Bahn.)
Die Bahnen brauchst Du nicht unbedingt, wenn es spät ist - dann muss man nur die 150m entlang des ehemaligen Seilliftes ziehen/schieben. So kommt man von der Kw ohne weiteres Liften direkt runter zur Fh-Talstation. Als letzter fahren hat schon was...!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor manitou für den Beitrag:
Rüganer
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Ralf321
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 04.07.2015 - 12:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von Ralf321 » 21.01.2019 - 19:09

manitou hat geschrieben:
21.01.2019 - 17:49
Ralf321 hat geschrieben:
21.01.2019 - 17:30
(von der Kanzelwand) über den Berg zum Fellhorn zurück. Abends ist die Talabfahrt ein Traum :lol: (2 Lifte reichen zum queren. Kwb und Möser/Bierenwang Bahn.)
Die Bahnen brauchst Du nicht unbedingt, wenn es spät ist - dann muss man nur die 150m entlang des ehemaligen Seilliftes ziehen/schieben. So kommt man von der Kw ohne weiteres Liften direkt runter zur Fh-Talstation. Als letzter fahren hat schon was...!
Ja das ist nicht weit und man ist gleich durch. Und die SeeeckBahn läuft recht lang 16:45? Falls man noch nicht genug hat

@manitou. Weist du ob der Walserbus mit Skiausrüstung (wieder) frei ist oder kostet der? Bin schon lange nimmer damit gefahren.

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1733
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal
Kontaktdaten:

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von manitou » 21.01.2019 - 19:34

Ralf321 hat geschrieben:
21.01.2019 - 19:09
@manitou. Weist du ob der Walserbus mit Skiausrüstung (wieder) frei ist oder kostet der? Bin schon lange nimmer damit gefahren.
Nach meinem Wissen nicht: Frei nur für Ü-Gäste im Kwt mit Kwt-WalserCard (im Walser-Bus gilt nicht die O-dorfer Allgäu-Walsrcard). Keinesfalls gilt der Bus kostenlos allein mit Skiausrüstung wie der Fellhorn-Bus, d.h. wer nur im Skipassbesitz ist iohne Kurkarte und eine Station vom Parsenn zur Kanzelwand fahren will muss zahlen (Angeban ohne 100% Gewähr).
Kostenlos ist nur der Ifen-Pendelbus.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
B-S-G
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2075
Registriert: 12.11.2013 - 16:55
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Westerwald
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Oberstdorf-Kleinwalsertal 2018/19

Beitrag von B-S-G » 21.01.2019 - 20:02

Find ich nach wie vor doof, dass die es nicht schaffen, dass die Busse über die ganze Region Oberstdorf Kleinwalsertal verteilt kostenlos sind. Bei den Bahnen schafft man es ja auch, einen gemeinsamen Skipass einzuführen, warum schaffen die es dann nicht, die Gästekarten gegenseitig anzuerkennen?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste