Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Harz/Wurmberg

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Marsipulami
Massada (5m)
Beiträge: 86
Registriert: 23.09.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Marsipulami » 29.01.2019 - 09:55

Tobias95 hat geschrieben:
28.01.2019 - 23:24
Marsipulami hat geschrieben:
28.01.2019 - 10:15
Also Ich war Samstag/Sonntag da (26/27.01)....Ich muss leider sagen das Braunlage seine Berechtigung als Skigebiet komplett verloren hat ....Zeiten bis zu 2 Stunden an der Talstation , am Hexenritt auf der Bergstation wurde die Auslaufzohne immer noch nicht erweitert ; sowohl in Tal- wie Bergstation von Hexenritt zwei Mitarbeiter im Häuschen aber keiner der Schnee on den Sitzen räumt , der Hexenritt fuhr höchstens halbe Geschwindigkeit - 10 Minuten bis Bergstation mit mindestens 3-4 Halten auf dem Wege...

Samstag wurde die Piste morgens nicht gemacht - Resultat war das es eine einzige Buckelpiste bei 10.00 war...Sonntag nicht viel besser

Ich als Niedersachse muss leider sagen das Sauerland nicht nur eine Alternative ist sondern die einzig richte Wahl sein kann .....kein Wunder das die durchschnittliche Übernachtungszeit jetzt fast auf 2 Tage gesunken ist....länger hält man es da nicht aus...das bedeutet die Tagesgäste bringen kein Geld in die Stadtkasse , nur den privaten Gastronomen...ohne Kurtaxe keine Investitionen...
Also halbe Geschwindgkeit denke ich nicht, die Anlage läuft mit maximal 2,7m/s (fixe 4er SB) und die Bahn hat eine Länge von 1000m.
t=s/v
t=1000/2,7
t= 370s bzw etwas mehr als 6 Minuten, wenn sie auf maximaler Geschwindigkeit läuft.
Dazu noch die verzögerung durch die Pausen bist du sicher bei 8min wie von dir beschrieben.
Also nichts mit halber Geschwindigkeit, dann wärst du bei mehr als 15min.
Mal ganz kurz und direkt....Ich fahre schon sehr lange und dies ist der langsamste 4er den Ich je gefahren bin....die machen keine 1800 wie auf der Homepage als Max angegeben..Ich hatte mir mal den "Spaß" gemacht und stand ne Stunde unten ..die machen wenn es hoch kommt 1000 !

Seilbahn hat 960 ; am Berg kommen aber nur 600 oder weniger an - selbst bei 2 Stunden warten an der Talstation (weil auch Rodler an der Mittelstation raus müssen)

davon abgesehen ist am Berg der Ausstieg so konzipiert das alle früh aus dem Sessel aufstehen und dann "geschoben" werden - dadurch fallen viele...wenn hier einfach nur der Ausstieg ein wenig nach vorne verlegt wird (also am Anfang einfach was wegnehmen) und dann die Anlaufzone größer machen (ein Teil vom Berg weg)...dann kommt man auch auf mehr Durchsatz...

Ganz einfach - die haben KEINE Ahnung vom Betrieb ! Sollen sich mal in den Alpen oder Sauerland umschauen ...es ist ne Frechheit was die machen !


Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1746
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von manitou » 29.01.2019 - 10:20

...die sind Anfangs schneller gefahren, haben dann die Geschwindigkeit reduziert, da die vielen Anfänger beim Ein/Ausstieg Probleme haben. So wie jetzt scheint es etwas runder zu laufen mit nur noch 3-4 Stopps während einer Fahrt. In der ersten Saison waren es gefühlt 20 Stopps während einer Fahrt.

Was marsipulami über den Ausstieg schreibt ist schon richtig. Damit kommen Anfänger schlecht klar - den müssen die anders gestalten.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Benutzeravatar
Marsipulami
Massada (5m)
Beiträge: 86
Registriert: 23.09.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Marsipulami » 29.01.2019 - 10:52

Die sollten auch endlich mal eine 3 oder 4 Tageskarte in Verbindung mit Übernachtung Sonntag bis Donnerstag oder Montag bis Donnerstag zum halben Preis machen ; außer den Ferien natürlich. Vertieb per Gutschein über die Unterkunft. Dann kommen die auch weg von der Tatsache das die durchschnittliche Übernachtungsdauer immer kürzer wird...
Dann können die Pensionen/Hotels/Stadt an der Differenz ein wenig beteiligen und höhere Einnahmen bekommen die dann auch...so würde man das Problem ein wenig besser angehen....aber Ich glaube da herrscht einfach zuviel "me me me .."

So stirbt der Harz - die vollen Wochenende können den Verlust während der Woche nie kompensieren so wie es jetzt gemacht wird...

Benutzeravatar
Marsipulami
Massada (5m)
Beiträge: 86
Registriert: 23.09.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Marsipulami » 29.01.2019 - 10:54

manitou hat geschrieben:
29.01.2019 - 10:20
...die sind Anfangs schneller gefahren, haben dann die Geschwindigkeit reduziert, da die vielen Anfänger beim Ein/Ausstieg Probleme haben. So wie jetzt scheint es etwas runder zu laufen mit nur noch 3-4 Stopps während einer Fahrt. In der ersten Saison waren es gefühlt 20 Stopps während einer Fahrt.

Was marsipulami über den Ausstieg schreibt ist schon richtig. Damit kommen Anfänger schlecht klar - den müssen die anders gestalten.
Es mag runder laufen ...aber die Schlangen werden länger ..Ich war 2014 bei der Eröffnung dabei...(hatte auch ein kleines Interview im NDR)....also was die im Moment machen ist daneben...

Benutzeravatar
Marsipulami
Massada (5m)
Beiträge: 86
Registriert: 23.09.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Marsipulami » 29.01.2019 - 11:02

Und mal ne ganz Dumme Frage oder bzw. eine dumme Idee meinerseits ....ist jemand mal den Grenzweg heruntergefahren ? habe da noch ein altes Snowboard mit dem Ich es mal probieren möchte ...also ab Schanze Wurmberg bei der Hütte am Grenzweg...wo der Beton ist...

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Tobias95 » 30.01.2019 - 00:07

Kannst du denn mal auf einer Karte einzeichnen was du genau meinst ?
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1746
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von manitou » 30.01.2019 - 07:49

Marsipulami hat geschrieben:
29.01.2019 - 11:02
Und mal ne ganz Dumme Frage oder bzw. eine dumme Idee meinerseits ....ist jemand mal den Grenzweg heruntergefahren ? habe da noch ein altes Snowboard mit dem Ich es mal probieren möchte ...also ab Schanze Wurmberg bei der Hütte am Grenzweg...wo der Beton ist...
Also der mit Beton gepflasterte Grenzweg ist m.W. weiterhin frei. Bin ihn mal mit dem Fahhrad gefahren. Ist aber auch schon 5-6 Jahre her. Bei guter Schneelage müsstest Du da runter kommen zum Kaffeehorst. Frag aber sicherheitshalber ggf. zusätzlich mal hier an: http://skifahren-im-harz.de/forum/index.php?board=1.0 Da gibt es Frekas, die das genau wissen.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)


Benutzeravatar
Marsipulami
Massada (5m)
Beiträge: 86
Registriert: 23.09.2016 - 13:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Marsipulami » 30.01.2019 - 09:24

manitou hat geschrieben:
30.01.2019 - 07:49
Marsipulami hat geschrieben:
29.01.2019 - 11:02
Und mal ne ganz Dumme Frage oder bzw. eine dumme Idee meinerseits ....ist jemand mal den Grenzweg heruntergefahren ? habe da noch ein altes Snowboard mit dem Ich es mal probieren möchte ...also ab Schanze Wurmberg bei der Hütte am Grenzweg...wo der Beton ist...
Also der mit Beton gepflasterte Grenzweg ist m.W. weiterhin frei. Bin ihn mal mit dem Fahhrad gefahren. Ist aber auch schon 5-6 Jahre her. Bei guter Schneelage müsstest Du da runter kommen zum Kaffeehorst. Frag aber sicherheitshalber ggf. zusätzlich mal hier an: http://skifahren-im-harz.de/forum/index.php?board=1.0 Da gibt es Frekas, die das genau wissen.
Danke , ja der Weg ist frei als solches ..bin dort letztes Jahr im Sommer mal wandern gewesen ...

https://www.google.com/maps/place/Stemp ... 10.6323998

Zur Info ...es ist der Weg in Sachsen-Anhalt zur Stempelstelle Kaffeehaus...also Wurmberg runter direkt zur Grenze und dann den alten Weg runter , kommt mann dann direkt zum Parkplatz Hexenritt.

MüritzSnow
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2019 - 08:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von MüritzSnow » 30.01.2019 - 21:40

War heute das erste mal am Wurmberg zum Skifahren. Hat definitiv Spaß gemacht. Wartezeiten gab es nicht, die Pisten sind recht hart, teilweise auch eisig, aber war noch gut machbar.
Besonders am Hexenritt haben sich aber einige hingelegt am steileren Stück. Cool wäre ein längerer Nordhang, aber das wird wohl nicht passieren. Die Abfahrt wär schon nice, wenn es etwas länger wäre.

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1746
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von manitou » 03.02.2019 - 12:04

NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Tobias95
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 642
Registriert: 08.01.2013 - 21:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Tobias95 » 03.02.2019 - 12:33

Wenn man nach der längsten Wartezeit am Lift sucht, ist der Wurmberg in den Ferien echt die beste Adresse.

Wie kann man sich bitte 90 Minuten anstellen ?
Winter 14/15:1x Sölden, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg-Braunlage,4x SFL
Winter 15/16: 2x Lech/Zürs/Warth, 1x St. Anton, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Sölden
Winter 16/17: 4x SFL, 1x Sölden, 5x Obergurgl/Hochgurgl, 1x Wurmberg

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2550
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von DAB » 19.02.2019 - 21:12

Update Wurmberg 19.2.19
Der Frühling macht sich bemerkbar. Die Pisten ohne Beschneiung werden bald aper sein. Sei es drum. Der Kunstschnee hält noch etwas und bis Mittag ist es noch ok, danach wird es sehr weich. Müsste mal wieder kälter werden. Parkplatz Hexenritt 2/3 belegt, Wartezeiten gibt es Stoßweise - mal 15Min an der Mittelstation mal gar nix -. Viele unbeholfene Skifahrer sind unterwegs, aber unter der Woche ist noch Platz auf den Pisten. Einzig nervig sind die horrenden Parkgebühren am Hexenritt und die mega langsamen Hauptbahnen.

Weiß jemand, mit was für Bullys am Wurmberg gearbeitet wird?
Bye the way: am Sessellift gibt es vier Kassen am SL eine.

Danach habe ich mir kurz den Sonnenhanglift am Sonnenberg angeschaut... auch hier war gut Betrieb. Die Naturschneepisten sahen frisch aus.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2056
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 744 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von GIFWilli59 » 19.02.2019 - 21:59

DAB hat geschrieben:
19.02.2019 - 21:12
Bye the way: am Sessellift gibt es vier Kassen am SL eine.
Das ist auch nicht neu, die interessante Frage ist, wie viele davon offen waren :wink:


DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2550
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von DAB » 20.02.2019 - 16:08

An der WurmbergSeilbahn waren beide Kassen offen.
Am Hexenritt waren zwei am Sessellift und eine am SL offen.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von CHEFKOCH » 20.02.2019 - 18:10

@ Parkgebühren, also 8 Euro ist ja schon ne Frechheit, ich nehme mal an das es unten an der EUB auch 8 Euro kostet ???
Als ich vor einigen Jahren im Sommer mal dort war war es doch noch gratis ??? ( oder zumindest "normal " )

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2550
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von DAB » 20.02.2019 - 21:26

Wenn ich mich nicht irre, kostet an der EUB eine 1/2 Std 50cent...
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1746
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von manitou » 21.02.2019 - 10:51

Nachdem ich Freitag aus der Reha entlassen wurde, war ich Montag 18.02. bei Kaiserwetter auf Spazierfahrt im Harz.

An der WSB und dem Hexenritt waren die P gegen 13 Uhr zu 90% gefüllt. Temp. in BRL 13°C und am Hexenritt 10,5°C. Die Pisten sahen eigentlich noch ganz gut aus. Nennenswerte Warteschlangen gab es sowohl an der Talstation als auch an den Liften am Hexenritt nicht. Es waren zwar einige gelbe Nummernschilder im Harz unterwegs, aber nach der Anzahl auf den P waren das nur ca. 5-7% der Autos. So gesehen fand ich für einen Wochentag nach dem Ost-Ferienende erstaunlich viel Betrieb von deutscher Seite.

Bin auch durch Schierke und Hahnenklee (Ski wg. Schneemangel eingestellt) gefahren. Beide Orte wirken ziemlich ausgestorben, während oben in Torfhaus ordentlich was los war. Auch die Brockenbahn war gut gefüllt. Unten in Bad Harzburg war ebenfalls erstaunlich viel Betrieb rund um die Burgbergbahn.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Trall
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 23.01.2016 - 21:16
Skitage 17/18: 16
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Trall » 21.02.2019 - 16:41

DAB hat geschrieben:
19.02.2019 - 21:12
...
Weiß jemand, mit was für Bullys am Wurmberg gearbeitet wird?
...
Prinoth, ein New Leitwolf Winde und ein Husky. Ich meine sie haben auch noch eine dritte Maschine bin mir aber nicht mehr sicher was genau.

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2550
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von DAB » 23.02.2019 - 16:43

Update Wurmberg 23.2.19:

Traumwetter im Harz bei milden Temperaturen - soweit die Vorhersage. Ich hoffte auf keinen totalen Massenandrang und hatte Glück. Die Parkplätze gut gefüllt, am Hexenritt an beiden Liften ca. 10-15Minuten Wartezeit, an der Mittelstation der Gondel die übliche Masse: ca. 20-30Minuten. Schlange reichte teilweise bis kurz unter den Zaun, zeitweise auch bis zur Lanze. System Rodeler auf Sektion 1, Skifahrer Sektion 2 geht nur wenig auf. Die Seilbahn ist halt eine einzige Fehlplanung. Am Nordhang keine Wartezeiten. Dank Nachtfrost waren die Pisten in einem guten Zustand. Die Abfahrt 1 wurde heute Nacht sogar beschneit bis ins Tal.
Ab Mittag wurde es wärmer - und voller...
Nach 15Uhr immer noch rund 30Minuten Wartezeit an der Seilbahntalstation....

Fazit: Mit Nordhang, Panorama und Hexenritt hat der Wurmberg drei interessante Abfahrten, die sich für das günstige 3-Stundenticket durchaus lohnen - wenn man nicht am Grosskampftag kommt.

Wünschenswert und relativ einfach umzusetzen:
- Wartezeitenleitsystem
- Förderband anstelle des Seilliftes am Hexenritt: dadurch müssen nicht alle Anfänger SL fahren und es gibt weniger Stops.

Insgesamt war es für Harzer Verhältnisse am Wochenende gut. Wer noch fahren will im Harz, sollte sich angesichts der Wetterlage beeilen.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm


Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2056
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 744 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von GIFWilli59 » 23.02.2019 - 20:54

Danke für die Infos.
Gab es am Hexenritt schon einige kritische Stellen?

Aber:
Warum tut man sich das an - und wenn dann noch nicht mal vormittags?

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2550
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von DAB » 23.02.2019 - 23:30

Nein kritische Stellen gab es nicht, dank der Beschneiung der letzten Nacht. Dienstag sah es aus meiner Sicht eher so aus, dass es bald Stellen gibt...Wir sind um 22Uhr aus Altenau bei -2.5C los, denke daher, dass sie heute Nacht wieder beschneien. Die drei Stunden am Vormittag 9.15-12.15Uhr waren super, um kurz nach 1 dann vom Gipfel runter - da war es dann sehr weich...
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrw.Alm 0.5x Kranzberg
18/19:(25Tage)1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher, 2xKranzberg, 7x GAP-Classic, 5x Zugspitze, 2x Wurmberg, 2xEhrw.Alm

Benutzeravatar
manitou
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1746
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Kontaktdaten:

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von manitou » 11.03.2019 - 20:51

Da verstehe einer die WSB?! :roll:
Die haben doch heute vormittag tatsächlich ein kurzes Beschneiungsintermezzo versucht, siehe hier:
https://www.bergfex.de/wurmbergseilbahn ... ams/c8266/
Sonst glänzen sie mit Servicewüste und jetzt versuchen sie die Skisaison offensichtlich für eine Hand voll Skifreaks noch etwas am Leben zu halten.
NUR HIER: Alle Webcams der SAUERLAND-Skigebiete auf einer Seite!
NUR HIER: Alle Webcams der ALLGÄU-Skigebiete auf einer Seite!
fewozentrale-willingen.de . Top-Fewo in Willingen und Oberstdorf! (Homepagelink bei Interesse siehe Profil links unter Kontaktdaten)

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 188
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 25
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von Schneefuchs » 11.03.2019 - 21:26

Und morgen machen sie sogar den Schlepper am Hexenritt auf.

Ob es lohnt weiss ich nicht, aber es soll mir trotzdem recht sein wenn die Saison möglichst lange geht.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2056
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 744 Mal
Danksagung erhalten: 311 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von GIFWilli59 » 11.03.2019 - 21:31

Schneefuchs hat geschrieben:
11.03.2019 - 21:26
Und morgen machen sie sogar den Schlepper am Hexenritt auf.
Sei es ihnen nach inzwischen 9 windbedingten Schließtagen in Folge (!) gegönnt...

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 574
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Harz/Wurmberg

Beitrag von basti.ethal » 12.03.2019 - 06:53

Ich kann sowieso nicht nachvollziehen warum trotz guter Schneeanlage und enorm hoher Nachfrage so bei der Schneeauflage gegeizt wird. Gibt es hier wieder sinnlose Auflagen von den Pflanzenfressern?
Ausreichende Schneifenster gab es ja im Januar....
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast