Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 664
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von odolmann » 13.03.2020 - 14:27

Die Saison am Keilberg wird nun auch vorzeitig beendet, heute letzter Tag und ab morgen geschlossen. Das ging nun auch hier sehr schnell. 8O
Screenshot_2020-03-13 Zur Zeit aus Klínovec SKIAREÁL KLÍNOVEC.png
Screenshot_2020-03-13 Zur Zeit aus Klínovec SKIAREÁL KLÍNOVEC.png (36.79 KiB) 2394 mal betrachtet
Gilt demnach auch für Bozi Dar (Za Prahou und Hranice) sowie Potucky. Ab morgen ist damit nur noch Oberwiesenthal/Fichtelberg als letztes Skigebiet im Erzgebirge geöffnet, das gab es sehr lange nicht mehr.

@ Himmelsleiter: die wurde schon mal grundpräpariert/gewalzt aber war nie offiziell geöffnet. Dort dürfte zwar länger der Schnee liegen als im freien Gelände, aber ob es nach dem Regen der letzten Tage noch zu einer Abfahrt reicht ist doch zweifelhaft.

Zum Vergleich zwei Aufnahmen aus Bozi Dar:
Hranice nach dem Regen und vor dem Präparieren
Hranice nach dem Regen und vor dem Präparieren
5B72A649-8DAE-4A76-A778-F4CC54F2373F.jpeg (663.65 KiB) 2386 mal betrachtet
Und nach dem Verschieben von Schnee
Und nach dem Verschieben von Schnee
1C731C3A-0A76-4BB8-84ED-B4A48A4CF814.jpeg (309.57 KiB) 2384 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor odolmann für den Beitrag (Insgesamt 2):
christopher91Eumel153
Winter 2019/20: 9x Klínovec
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese


Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 13.03.2020 - 19:43

Wir starten morgen früh nach Othal bevor jemand auf die Idee kommt dicht zu machen einen Saisonabschluss möchten wir noch haben.
Man hätte nicht gedacht das wir die 30+ Tage heuer nicht schaffen. :|
Skiheil

Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Eumel153 » 13.03.2020 - 21:09

Ich frage mich gerade folgendes.

Heute wird O´Thal noch als geöffnet angegeben. Morgen früh kommt man an und das Gebiet hat plötzlich mit sofortiger Wirkung geschlossen.

Das wäre bei einer weiten Anfahrt weniger schön.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3120
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1464 Mal
Danksagung erhalten: 734 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von GIFWilli59 » 13.03.2020 - 21:37

odolmann hat geschrieben:
13.03.2020 - 14:27
Zum Vergleich zwei Aufnahmen aus Bozi Dar:
Bild

Bild
Das sieht ja auf dem ersten Bild aus wie am Hintertuxer im Hochsommer :lach:

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 13.03.2020 - 21:57

Eumel153 hat geschrieben:
13.03.2020 - 21:09
Ich frage mich gerade folgendes.

Heute wird O´Thal noch als geöffnet angegeben. Morgen früh kommt man an und das Gebiet hat plötzlich mit sofortiger Wirkung geschlossen.

Das wäre bei einer weiten Anfahrt weniger schön.
Ich traue Othal viel zu aber das machen sie nicht. Zumal bis vorhin präpariert wurde.

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1840
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von CHEFKOCH » 13.03.2020 - 22:05

Ich denke auch das man wenn dann erst nach dem WE zusperrt.
So ist es zumindest bei den meisten Skigebieten in D

Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Eumel153 » 14.03.2020 - 05:45

florianvlist hat geschrieben:
13.03.2020 - 21:57
Ich traue Othal viel zu aber das machen sie nicht. Zumal bis vorhin präpariert wurde.
Gestern hatte man in der Schweiz das Gefühl, dass es von der Teilschließung bis zur sofortigen Schließung nur ein paar Stunden gedauert hat.

Na ja. Mal sehen.


Benutzeravatar
kranichsberg
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 05.01.2019 - 09:57
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Landkreis Oder-Spree
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von kranichsberg » 14.03.2020 - 07:45

Es würde Sinn machen die Standseilbahn nicht zu betreiben, da dort das Ansteckungsriskio mit Sars-2 am höchsten ist.

Den Anker kann man alleine oder mit einem Familienmitglied fahren. Da gibt es kein zusätzliches Ansteckungsrisiko.

Wenn die Behörden nicht die Schliessung anordnen (wie in Tschechien), dann sollten die Bahnen wohl noch fahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kranichsberg für den Beitrag:
skifam

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 14.03.2020 - 13:33

Hallo kann von Othal berichten alles bestens und keine Panik vor Ort. Als 10 Uhr die Sonne rauskam musste man am 4er sogar mal 2-3 stehen. :mrgreen:

Unter der Seilbahn war die Strecke bis 10 bis zum letzten Weg / Stütze wirklich gut darunter konnte heute Nacht nicht mehr präpariert werden wegen zu dünner Schneeauflage die Bedingungen waren dort dann schon etwas anspruchsvoller.

Himmelsleiter ebenfalls 2-3 warten nach 10 Uhr und die Piste schon schnell relativ weich aber auch okay.

Man merkte schon das einige nicht zum Keilberg konnten und jetzt hier waren aber viele werden wegen Corona auch ausgelassen haben.

Ich denke nach dem WE wird dicht gemacht hier und da ist es echt dünn mit der Auflage. Der Höhenlift und Himmelsleiter würden noch nächstes WE gehen mal schaun was sie machen.

Wir überlegen morgen noch mal hoch zu fahren.
Dateianhänge
E403B3E7-4AA9-4D6E-8F1B-3CE4044FCA7B.jpeg
E403B3E7-4AA9-4D6E-8F1B-3CE4044FCA7B.jpeg (3.98 MiB) 2101 mal betrachtet
F9665AC4-D4F7-4F00-AC31-6A8B5EC4B152.jpeg
F9665AC4-D4F7-4F00-AC31-6A8B5EC4B152.jpeg (2.4 MiB) 2101 mal betrachtet
8B007EEA-2F1D-462F-B3AA-C951265AEFB4.jpeg
8B007EEA-2F1D-462F-B3AA-C951265AEFB4.jpeg (2.71 MiB) 2101 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor florianvlist für den Beitrag (Insgesamt 3):
odolmannV4ShowEumel153

Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Eumel153 » 15.03.2020 - 11:12

Ich war gestern kurzentschlossen auch noch mal in O´Thal.

Um halb 11 war ich am Parkplatz Speichersee und der war praktisch leer. Vielleicht 20-30 Wagen im oberen Bereich.

Ich habe natürlich Verständnis für die Kostenreduktion. Trotzdem war ich etwas überrascht, dass man am 4er Sessel ein paar Minuten warten musste.
Der Sessel fuhr nämlich nicht nur sehr langsam, sondern m.M.n. auch nur mit halber Sesselanzahl.

Panik konnte auch ich nicht sehen. Eigentlich alles wie immer. Allerdings konnte man ein leicht verändertes Verhalten beobachten, zumindest bei einigen Personen. Es wurde versucht Türklingen zu meiden und auch das Händewaschen war etwas gründlicher als sonst.

Die Scheelage empfand ich als erstaunlich gut. Der Haupthang hatte bis zur Überfahrt Sessel eine gute Schneeauflage. Schon um 11 Uhr gab es große Sulzberge.
Auch die Himmelsleiter würde noch einige Zeit durchhalten. Kurz vor dem Einstieg wird es etwas dünner.

Unter der Seilbahn ist es wie von Florianvlist beschrieben. Allerdungs wird das Steilstück bis zum Nachmittag langsam zu reinem Blankeis und damit ist es häufig ein Rutschen von Hügel zu Hügel. Daher gab es hier auch die einzigen panikartige Kommentare einiger Läufer.
Das Steilstück könnte noch eine Weile bzw. ein paar Tage halten. Das Flachstück ist dagegen schon ziemlich dünn.

Das größte Problem ist dagegen die Überfahrt vom Haupthang zum Sessel. Man muss jetzt schon ganz außen herumfahren und dann leicht bergauf zum Sessel. Hier ist der Schnee schon kaum mehr vorhanden. Jeder Tag ist hier herausfordernd. Allerdings habe ich kleine Deopts gesehen. Leider teilweise weit entfernt.

Der Sulz ist eigentlich nicht das Problem. Da die Schneelage aber eigentlich noch ziemlich gut ist, ist der Sulz flächendeckend sehr dick, was den Fahrspaß doch etwas schmälert.

Davon einmal abgesehen, war der Tag aber sehr gelungen und es hat sich wirklich gelohnt.
Dateianhänge
unter der Seilbahn, Blankeis ab Nachmittag im Bereich der gelben Stützen
unter der Seilbahn, Blankeis ab Nachmittag im Bereich der gelben Stützen
2020_03_14__11_14_59_STA_6966_stitch.jpg (248.95 KiB) 1965 mal betrachtet
unter der Seilbahn, bis zum Steilstück gute Schneeaiflage
unter der Seilbahn, bis zum Steilstück gute Schneeaiflage
2020_03_14__13_18_25_STA_6993_stitch.jpg (366.31 KiB) 1965 mal betrachtet
oberer Teil Haupthang
oberer Teil Haupthang
2020_03_14__13_44_51_IMG_6995.jpg (329.58 KiB) 1965 mal betrachtet
Himmelsleiter unterer Teil
Himmelsleiter unterer Teil
2020_03_14__14_36_20_IMG_7024_stitch.jpg (478.21 KiB) 1965 mal betrachtet
Überfahrt Haupthang zum Sessel nur ganz Außen möglich
Überfahrt Haupthang zum Sessel nur ganz Außen möglich
2020_03_14__14_59_25_IMG_7032.jpg (272.48 KiB) 1965 mal betrachtet

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 664
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von odolmann » 15.03.2020 - 12:15

Oberwiesenthal reduziert das Angebot, teils wegen dem hier beschriebenen Schneemangel und teils zur Vermeidung einer Ausbreitung des Coronavirus, liest sich vernünftig:
1B8488E5-6170-475A-9087-EC2600740569.jpeg
1B8488E5-6170-475A-9087-EC2600740569.jpeg (339.78 KiB) 1933 mal betrachtet
Geöffnet bleiben vorerst SL Himmelsleiter und SL Höhenlift sowie der Vierersessel als Zubringer. Bleibt abzuwarten wie die Befahrung der anderen Pisten wirklich verhindert wird, wer sich zurückhaltend verhält dürfte eventuell auch dort mal eine Abfahrt zumindest als Rückbringer durchführen können.
Winter 2019/20: 9x Klínovec
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 734
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 17/18: 22
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 110 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Klinovec » 15.03.2020 - 12:24

Dürfte ein Novum am Fichtelberg sein, dass die 4-KSB als Zubringer fungiert. Halte ich aber für eine sehr vernünftige Lösung bei der derzeitigen Lage. Etwas überrascht bin ich, dass der Skibetrieb nicht völlig ab morgen eingestellt wird. Viel los wird unter der Woche nicht sein, von daher sicherlich auch eine ganz geringe Ansteckungsgefahr und die Entscheidung sicherlich vertretbar.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 11x Alpin; 6x Langlauf
Saison 2019/20 6x Alpin

Benutzeravatar
florianvlist
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 144
Registriert: 20.12.2011 - 12:25
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von florianvlist » 15.03.2020 - 14:27

Oh oh das Forum mit dem roten Banner oben macht hier aber ernst :|
Ich hoffe ich habe niemanden angestachelt Ski zu fahren.

Wie auch immer wir waren heute noch mal oben und es war ein toller Skitag.
Vor allem Unter der Seilbahn waren die ersten 2 Fahrten und bis 10 Uhr
auch am Höhenlift wirklich noch mal toll richtig griffig zu fahren.
Auch die Himmelsleiter fand ich besser in schuss als gestern.

Leider ging der 4er Sessel wegen Wind nicht die Sessel wurden vor unseren Augen wieder
eingefahren zu mindestens hatten sie es 08:40 versucht.
Mit der Schwebebahn sind wir nur 3 mal gefahren in der aktuellen Lage irgendwie ein
komisches Gefühl so dicht gedrängt zu stehen ohne Frischlift.
Danach wurde der Betrieb wegen Wind dort auch eingestellt.

Wir sind dann noch etwas mit Lift 2/5 gefahren und auch wenn die Bedingungen sagen wir mal spannend
waren für etwas fortgeschrittene Kids einfach ein toller Spaß bei den sehr unterschiedlichen Pistenbedingungen
zu fahren, zu springen usw.

Cool das der Höhenlift und die Himmelsleiter offen bleibt nun bin ich gespannt was passiert
wenn es nächstes WE wieder frost gibt. Vielleicht geht ja noch mal ein WE oder sogar mehr? :mrgreen:
Dateianhänge
02EE2677-4FFE-4418-B99D-ECE9C32C1B98.jpeg
02EE2677-4FFE-4418-B99D-ECE9C32C1B98.jpeg (2.42 MiB) 1881 mal betrachtet
8D4A9A09-D131-47B3-A833-7D43FA68C2C0.jpeg
8D4A9A09-D131-47B3-A833-7D43FA68C2C0.jpeg (3.12 MiB) 1881 mal betrachtet
497F0954-D4A9-4103-9B7E-DBAF8B98C204.jpeg
497F0954-D4A9-4103-9B7E-DBAF8B98C204.jpeg (2.88 MiB) 1881 mal betrachtet
6E930A6E-56EB-40E4-BBF6-5AD61B718814.jpeg
6E930A6E-56EB-40E4-BBF6-5AD61B718814.jpeg (3.2 MiB) 1881 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor florianvlist für den Beitrag (Insgesamt 4):
V4Showbasti.ethalBergwandererMichiMedi


Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 664
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von odolmann » 16.03.2020 - 11:59

Ab heute ist Oberwiesenthal / Fichtelberg das letzte in Deutschland geöffnete Skigebiet! Gab es das schon mal, würde behaupten auf der Zugspitze lief die Saison doch immer länger als anderswo?! Gefahren werden kann auf immerhin 2,6km Abfahrten (1,4km leicht und 1,2km schwer) an 3 Anlagen. Zumindest für alle aus der Region sicher eine Option für Bewegung im Freien, ist die Frage wie sehr das auch weiter entfernte Gäste anzieht.
Winter 2019/20: 9x Klínovec
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 942
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 16.03.2020 - 12:43

Wie schätzt ihr die Schnee- und Coronasituation ein? Lohnt es sich aus dem Süden nochmal hoch zu fahren, nachdem bei uns dicht ist?
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 18501
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 71
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 390 Mal
Danksagung erhalten: 1529 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von starli » 16.03.2020 - 12:59

odolmann hat geschrieben:
16.03.2020 - 11:59
Zumindest für alle aus der Region sicher eine Option für Bewegung im Freien, ist die Frage wie sehr das auch weiter entfernte Gäste anzieht.
Wenn ich dürfte, würd ich kommen ;)
odolmann hat geschrieben:
16.03.2020 - 11:59
Ab heute ist Oberwiesenthal / Fichtelberg das letzte in Deutschland geöffnete Skigebiet!
Sind die Skihallen mittlerweile auch geschlossen?
- Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Eumel153 » 16.03.2020 - 13:04

MichiMedi hat geschrieben:
16.03.2020 - 12:43
Wie schätzt ihr die Schnee- und Coronasituation ein? Lohnt es sich aus dem Süden nochmal hoch zu fahren, nachdem bei uns dicht ist?
Für mich lohnt sich die Anfahrt eigentlich schon für das gesamte Fichtelberg Gebiet nicht. Mangels Alpen Option bin ich dann doch gefahren.
Der 4er Sessel sollte eigentlich nur Zubringer sein aber jetzt sehe ich, dass die Abfahrt unter Seilbahn scheinbar offen ist.

Der Schnee ist gut aber nur bis ca. 11 Uhr. Danach ziemliche Sulzberge und sehr zerfahren. Siehe auch mein Bericht und die Photos

Es will auf Jedenfall gut überlegt sein. Es hängt davon ab, wie groß Dein Bedarf, vor allem bei 300-400 Km Anfahrt.

Da jetzt doch etwas mehr offen ist als erwartet, überlege ich tatsächlich auch noch einmal.

P.S.: Beitrag geändert und vor allem immer Zeitnah die Hompage prüfen. Sonst stehst Du plötzlich vor verschlossenen Türen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eumel153 für den Beitrag:
MichiMedi

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3165
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Lord-of-Ski » 16.03.2020 - 13:19

MichiMedi hat geschrieben:
16.03.2020 - 12:43
Wie schätzt ihr die Schnee- und Coronasituation ein? Lohnt es sich aus dem Süden nochmal hoch zu fahren, nachdem bei uns dicht ist?
Das Fichtelgebirge ist immer eine Reise wert. Aber du warst in Österreich und sollst jetzt in Quarantäne gehen! Vielleicht gibst du uns mal deine Adressdaten und den Namen deines Arbeitgebers an, wir informieren dann für dich das Gesundheitsamt und deinen Arbeitgeber!

#denSchussnochimmernichtgehört
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lord-of-Ski für den Beitrag:
odolmann
ASF

Benutzeravatar
MichiMedi
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 942
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 16.03.2020 - 13:21

Lord-of-Ski hat geschrieben:
16.03.2020 - 13:19
MichiMedi hat geschrieben:
16.03.2020 - 12:43
Wie schätzt ihr die Schnee- und Coronasituation ein? Lohnt es sich aus dem Süden nochmal hoch zu fahren, nachdem bei uns dicht ist?
Das Fichtelgebirge ist immer eine Reise wert. Aber du warst in Österreich und sollst jetzt in Quarantäne gehen! Vielleicht gibst du uns mal deine Adressdaten und den Namen deines Arbeitgebers an, wir informieren dann für dich das Gesundheitsamt und deinen Arbeitgeber!

#denSchussnochimmernichtgehört
Wie wärs mit sich selbst informieren? Tirol ist ein RKI Risikogebiet, Vorarlberg nicht! Und die Empfehlung für ganz Österreich ist rechtlich in keinster Weise bindend!
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa


Eumel153
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 17.08.2010 - 19:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Eumel153 » 16.03.2020 - 13:47

Lord-of-Ski hat geschrieben:
16.03.2020 - 13:19
Das Fichtelgebirge ist immer eine Reise wert. Aber du warst in Österreich und sollst jetzt in Quarantäne gehen! Vielleicht gibst du uns mal deine Adressdaten und den Namen deines Arbeitgebers an, wir informieren dann für dich das Gesundheitsamt und deinen Arbeitgeber!

#denSchussnochimmernichtgehört
Muss denn immer jemand die Moralkeule schwingen ? Ich hoffe einmal, dass MichiMedi nicht völlig weltfremd durch die Gegend rennt und auch eine gewisse Vorsicht walten lässt.

Ich habe mich im Sessellift und auf der Piste weniger bedroht gefühlt, als z.B. auf dem WC oder im Restaurant in eiener kleinen Hütte. Ich habe viele Leute mit erhöhter Vorsicht gesehen. Keine Klinken und länger die Hände waschen.
Aber es gibt immer noch genug Schweine. Schmier- und Tröpfcheninfektion lässt grüßen. Diese Orte habe ich versucht zu meiden.

Da fühle ich mich manchmal auf dem Weg zur Arbeit im Nahverkehr, Bus, beim Einkauf unsicherer als beim Skilaufen
Dort geben diese Leute ihre Viren viel schneller weiter.
Da kann man den Infektionsquellen (Schmier- und Tröpfcheninfektion) schwerer entkommen, als bei Skilaufen.

Wir leben in einer aufgeklärten Welt, die doch immer so viel Wert auf Differenzierung legt und kaum kommt es zur Krise übernehmen Moralwächter die Deutungshoheit und jede Diskussion wird im Keim erstickt.

Zur Differenzierung gehört nämlich auch, dass die meisten Fälle eher mild ablaufen. Die aktuellen Maßnahmen sind der eher leichten Ansteckunsgefahr geschuldet, den Risikogruppen und den fehlenden Betten zur Intensivbetreuung.

Aber ich vermute, dass Differenzierung und sachliche Auseinandersetzung in der Krise nicht gefragt sind. Da zählt nur vorauseilender Gehorsam.

Das ist übrigens kein Statement gegen die Gebietsschießungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Eumel153 für den Beitrag (Insgesamt 2):
MichiMediGleitweggleiter

Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12389
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 500 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von snowflat » 16.03.2020 - 13:55

MichiMedi hat geschrieben:
16.03.2020 - 13:21
Lord-of-Ski hat geschrieben:
16.03.2020 - 13:19
MichiMedi hat geschrieben:
16.03.2020 - 12:43
Wie schätzt ihr die Schnee- und Coronasituation ein? Lohnt es sich aus dem Süden nochmal hoch zu fahren, nachdem bei uns dicht ist?
Das Fichtelgebirge ist immer eine Reise wert. Aber du warst in Österreich und sollst jetzt in Quarantäne gehen! Vielleicht gibst du uns mal deine Adressdaten und den Namen deines Arbeitgebers an, wir informieren dann für dich das Gesundheitsamt und deinen Arbeitgeber!

#denSchussnochimmernichtgehört
Wie wärs mit sich selbst informieren? Tirol ist ein RKI Risikogebiet, Vorarlberg nicht! Und die Empfehlung für ganz Österreich ist rechtlich in keinster Weise bindend!
Es ist eine Frage von gesellschaftlicher Verantwortung ... aber Du gibts ja zum Besten, dass Dir diese Verantwortung vollends egal ist ... frei dem Motto "Proximus sum egomet mihi"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag:
florianvlist
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 664
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 17/18: 17
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von odolmann » 16.03.2020 - 17:51

Bund und Länder haben sich nach aktuellen Meldungen wohl auf eine generelle Schließung von öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie Spielplätzen geeinigt - damit dürfte auch ein Skigebiet nicht mehr offen bleiben. Der genaue Zeitpunkt ist mir nicht klar, aber frei nach Günter Schabowski gehe ich von „unverzüglich“ aus. Warten wir aber was der Betreiber auf der Homepage verkündet.
Lord-of-Ski hat geschrieben:
16.03.2020 - 13:19
Das Fichtelgebirge ist immer eine Reise wert.
Der Fichtelberg liegt nicht im Fichtelgebirge wie auch am Titel dieses Topics eventuell zu erkennen ist. :lol:

BTW: mir war nicht klar dass mein Hinweis zu einer derartigen (überregionalen) Reaktion führen würde. Die obige Diskussionen gehört dann nicht hier rein, vielleicht kann sie ein Mod bitte in das Sammeltopic verschieben?!
Winter 2019/20: 9x Klínovec
Winter 2018/19: 7,5x Klinovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klinovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klinovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klinovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klinovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3165
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 247 Mal
Danksagung erhalten: 294 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Lord-of-Ski » 16.03.2020 - 17:58

odolmann hat geschrieben:
16.03.2020 - 17:51
Bund und Länder haben sich nach aktuellen Meldungen wohl auf eine generelle Schließung von öffentlichen und privaten Sportanlagen sowie Spielplätzen geeinigt - damit dürfte auch ein Skigebiet nicht mehr offen bleiben. Der genaue Zeitpunkt ist mir nicht klar, aber frei nach Günter Schabowski gehe ich von „unverzüglich“ aus. Warten wir aber was der Betreiber auf der Homepage verkündet.
Lord-of-Ski hat geschrieben:
16.03.2020 - 13:19
Das Fichtelgebirge ist immer eine Reise wert.
Der Fichtelberg liegt nicht im Fichtelgebirge wie auch am Titel dieses Topics eventuell zu erkennen ist. :lol:

BTW: mir war nicht klar dass mein Hinweis zu einer derartigen (überregionalen) Reaktion führen würde. Die obige Diskussionen gehört dann nicht hier rein, vielleicht kann sie ein Mod bitte in das Sammeltopic verschieben?!
Ups wieder mal Erzgebirge und Fichtelgebirge verwechselt.
ASF

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 336
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von Schneefuchs » 16.03.2020 - 19:33

Jetzt offiziell auf der Homepage: Ab morgen zu.
Und irgendwann läuft wieder ein Skilift zu dem ich auch hinkomme... :)

Benutzeravatar
kranichsberg
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 05.01.2019 - 09:57
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Landkreis Oder-Spree
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Fichtelberg DE / Keilberg CZE (Erzgebirge / Vogtland) 2019/20

Beitrag von kranichsberg » 21.03.2020 - 10:40

Für uns Skifahrer war der Winter im Erzgebirge ein wenig eintönig: am häufigsten sind wir wahrschenlich alle den Suzuki Lift gefahren. Nicht desto trotz gab es auch ein paar gute Skitage und wir konnten zumindest schon an Weihnachten fahren (was ja auch nicht jedes Jahr möglich ist). Dafür muss nun Ostern entfallen, aber dafür kann das Wetter nichts...

Bei den Betreibern sieht es schlecht aus. Der Keilberg hatte am Ende wohl doch eine gute Saison. Wir waren ja quasi alle gezwungen dort zu fahren. Auch unter der Woche war viel los. Die FSB wird gerade so über die Runden kommen. Potucky hatte auch ordentlich Betrieb. Alle Anderen werden dieses Jahr nur Verluste gemacht haben....

Unrühmlich wieder der Plessberg. Mit der 1 und 6 die Saison zu starten ist die falsche Strategie. Besser die 6 und den roten Teil der 4. Dann klappt es demnächst auch etwas früher im Jahr.


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste