Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sauerland 2019/2020

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2932
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 19.01.2020 - 22:47

wmenn hat geschrieben:
18.01.2020 - 18:06
chrissi5 hat geschrieben:
18.01.2020 - 13:30
Normal fährt man da auch nicht..
Das war heute aber die am besten präparierte Piste :D Ich kam heute um 9 Uhr vom Parkplatz an der Brembergklause und musste feststellen, dass die Poppenberg-Piste sehr weich präpariert war, auch an der kleinen Büre war es so. Wahrscheinliich hatte man erst am Morgen die Haufen der Snowmaker verschoben. Jedenfalls waren die Pisten in kürzester Zeit zerfahren. Am Rauhen Busch war die Piste dagegen tadellos fest. Allerdings musste man dort dann gegen 10 Uhr schon mehrere Minute anstehen... An Poppenberg und der kleinen Büre gab es den ganzen Tag kaum Wartezeiten. Die Piste an Büre-Herrloh war OK, am Nachmittag ließ das untere "Steilstück" aber dann doch stark nach. Die Poppenberg-Piste war den ganzen Tag ein Schlachtfeld, extrem schwierig zu fahren... Ich bin fast nur an der kleinen Büre gefahren, hier bildete sich im Laufe des Tages immerhin eine "normale" Buckelpiste. Die Temperatur lag um Null Grad, ab und zu gab es Schneeschauer, die weiter oben die Wiesen wenigstens etwas überzuckerten...
So, nun noch ein paar mehr Bilder:

Bild
#1 Poppenberggipfel mit aperer Verbindung zum QuickJet
Bild
#2 Schon um 9.30 Uhr war der Poppenberg teils knollig, teils mehlig aufgefahren. Scheinbar wurde hier erst am Morgen präpariert.
Bild
#3 Daher direkt zur Büre-Herrloh weiter. Insbesondere in der Innenkurve der Zufahrt gab es einige Steine. Der Schlusshang sah noch brauchbar aus, wenn auch nicht makellos.
Bild
#4 Oberirrdisch hatte man noch ein zweites Rohr relativ weit nach unten gezogen, beide wurden von den stationären SFs am Rauhen Busch betrieben. Die mobilen waren außer Betrieb.
Bild
#5 Harte und griffige Piste am Rauhen Busch. So sollte es sein!
Leider gab es unten gleich mal 3 min Wartezeit, sodass ich auf eine Wiederholungsabfahrt verzichtet habe.
Bild
#6 Auch die Variante rechts ist geöffnet.
Bild
#7 Auch am Poppenberg waren die SFs in Betrieb. Hier sogar alle.
Bild
#8 Rückblick zur zweiten Beschneistelle. Die dritte befand sich im oberen Bereich vom Poppenberg 2/10A.
Bild
#9 Tja, kommen wir nun zu den weniger erfreulichen Sachen. Eine temeperaturunabhängige Beschneiungsanlage zu betreiben ist kein Problem, aber einen Einstieg vernünftig mit Schnee zu versorgen, daran scheiterts!
Unfassbar, dass man diesen unhaltbaren und leicht zu behebenden Zustand so zulässt.
Bild
#10 Ab dem späten Vormittag gab es die ersten Schneeflocken des Jahres, die einen weißen Schleier über die Landschaft legten. :-)
Bild
#11 Kleine Büre
Bild
#12 Das Übliche, diesmal jedoch mit Schneefall :lol:
Bild
#13 An der Kl. Büre ging es meist besser, hier war der Schnee in Summe weniger mehlig und trotz unvermeidbarer Buckelbildung besser zu fahren.
Bild
#14 Das letzte Aufgebot am Brembergkopf 1? ;-)
Bild
#15 Zeitweise auch viel Betrieb an den Poppenberg 2-Förderbändern.
Aufgefallen ist mir, dass das linke (schnellere) besser angenommen wird, aber auch öfter stehen bleibt, als das rechte (langsamere). Bei einer Fahrt auf dem rechten hielt das linke gleich 4x.
Auch bei einem Nothalt am linken muss man ziemlich aufpassen, dass man nicht stürzt. Unabhängig davon sind auch mindestens 2 Leute seitlich rausgefallen, das habe ich zuvor noch nie gesehen. :D
Bild
#16 Bei einem Abstecher zur Büre-Herrloh fiel mir das gestürzte Kind im Ausstieg des Rauhen Buschs auf. Immerhin hatte der Liftler die Bahn angehalten, aber rausgehen und helfen? Fehlanzeige...
Als ich dann an der Büre-Herrloh abfuhr, sah ich noch, wie ein Snowboarder zum Ausstieg lief, um zu helfen.
Bild
#17 Respekt verdienen sicher auch die Leute von der Bergwacht, die ihre Skidoos durch die Menschentrauben an den Stationen manövrieren müssen...
Bild
#18 Entgegen der Beschilderung an den Stationen nahmen auch einige Snowboarder ihre Boards in die Hand bei der Bergfahrt, was seitens des Liftpersonal stets toleriert wurde*. Ergebnis war hier am Poppenberg und auch später an der Kl. Büre, dass der Bügel nicht zu ging (ca. 10 cm fehlten) und am Poppenberg auch nicht verriegelte. Das zog auch keinen Nothalt bei der Ausfahrt nach sich.

*Solange niemand zu schaden kommt, ist es ja auch nicht so schlimm. Am Ettelsberg hat man die Regeln zum Transport alkoholisierter Personen auch immer sehr großzügig ausgelegt und Todesfälle gab es da afaik keine...
Bild
#19 Durch die weiche Piste wurde die schmale Verbindung zur Kl.Büre-Piste natürlich ordentlich aufgefahren...
Bild
#20 Wohl aufgrund eines hohen Anteils frischen Scherbeneises kam es am Poppenberg nicht zur Bildung einer Buckelpiste.
Bild
#21 Letzter Abstecher zur Büre-Herrloh. Auf der linken Hälfte des Schlusshangs fuhr man da schon zur Hälfte auf Gras. Generell gab es auf der Piste sowohl härtere (nicht eisige) Stellen, die sich gut fahren ließen, als auch einige Scherbeneis-Stellen, die sehr sumpfig waren. Am Poppenberg waren die Extreme so nicht vorhanden, aber bis auf einen kurzen Abschnitt im unteren Drittel war es überall sehr weich und mMn unschön zu fahren.

Die längere Schlange an Rückfahrern veranlasste mich dann, zum sich leerenden Poppenberg zu fahren.
Den "Idiotentest" zu machen und nochmal am Rauhen Busch zu fahren, widerstand ich jedoch dank wmenn.
Bild
#22 An der Kleinen Büre gab es zum Schluss schöne Buckel, ließ sich dann ganz gut fahren. So wurden es hier dann 50 Fahrten, insgesamt 76...


Die beiden schon geposteten Bilder (s. u.) waren übrigens beide in der letzten Viertelstunde aufgenommen, ich wollte mal schauen, ob das wem auffällt ;D
GIFWilli59 hat geschrieben:
18.01.2020 - 18:28
Heute ging es eigentlich vom Andrang her...

Bild
#1
Bild
#2


Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 870
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von basti.ethal » 20.01.2020 - 07:04

Der Andrang ist trotz des Wetters beachtlich.
So werden die Betreiber wohl keinen Rekordumsatz einfahren aber auch inkl. SF wohl wenigstens kostendeckend arbeiten.
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1980
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von manitou » 20.01.2020 - 07:38

GIFWilli59 hat geschrieben:
19.01.2020 - 22:47
#18 Entgegen der Beschilderung an den Stationen nahmen auch einige Snowboarder ihre Boards in die Hand bei der Bergfahrt, was seitens des Liftpersonal stets toleriert wurde*. Ergebnis war hier am Poppenberg und auch später an der Kl. Büre, dass der Bügel nicht zu ging (ca. 10 cm fehlten) und am Poppenberg auch nicht verriegelte. Das zog auch keinen Nothalt bei der Ausfahrt nach sich.
...bei sowas ist es nur eine Frage der Zeit, wann das nächste Kind aus dem Lift fällt. :nein:
GIFWilli59 hat geschrieben:
19.01.2020 - 22:47
*Solange niemand zu schaden kommt, ist es ja auch nicht so schlimm. Am Ettelsberg hat man die Regeln zum Transport alkoholisierter Personen auch immer sehr großzügig ausgelegt und Todesfälle gab es da afaik keine...
Deshalb wurde die Seilbahn u.a. ja gebaut, weil es in der DSB zu oft Probleme gab. Würde man konsequent keine allolliisierdn Personen befördern, gäbe es jeden Samstag an der Bergstation gleich vierstellig echte Probleme. Wie sollen die alternativ wieder runter kommen?! Laufen wäre eine nette Ausnüchterungsmaßnahme, aber dazu sind viele ja nicht mehr in der Lage...

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3069
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Lord-of-Ski » 20.01.2020 - 07:47

basti.ethal hat geschrieben:
20.01.2020 - 07:04
Der Andrang ist trotz des Wetters beachtlich.
So werden die Betreiber wohl keinen Rekordumsatz einfahren aber auch inkl. SF wohl wenigstens kostendeckend arbeiten.
Naja es stehen ja trotzdem viele Lifte still, für die die Betreiber aber das Personal vorhalten müssen und auch das muss bezahlt werden.

Auch wenn es auf der Piste nach viel ausschaut ist es halt auf 4 Lifte beschränkt und verteilt sich nicht. Wäre vollbetrieb und es würde sich verteilen, hätte der Andrang für SLK-Verhältnisse fast was von Privatski.

Übernachtungsgäste halten sich bei dem Angebot wahrscheinlich auch mit Spontanbuchungen zurück. Das dürfte für die Hotels und Gastronomie auch spürbar sein. Skischule, Verleih hat sicher auch Einbußen.

So ist es für alle Beteiligten sicher kein wirtschaftliches Vergnügen.
ASF

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 870
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von basti.ethal » 20.01.2020 - 08:09

Ich hatte dies auch tatsächlich nur auf die Liftbetreiber bezogen, welche aktuell geöffnet haben.
Dass es für alle Beteiligten ringsum ein katastrophales Jahr ist, ist wohl unbestritten.
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Dr.Ma
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Dr.Ma » 20.01.2020 - 08:21

Beschneiung wohl nur kommende Nacht möglich. Dann wars das wohl erstmal wieder. Das ist echt zum k.tzen.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1980
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von manitou » 20.01.2020 - 08:33

...ja - das reicht selbst in Winterberg nicht, um weitere Pisten wieder in Betrieb nehmen zu können.


snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 553
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 20.01.2020 - 10:10

Und wie knapp das mit den Temperaturen bezüglich der Beschneiung heute Nacht auf den Kahlen Asten ....und Bremberg wird, da die Warmluft sich obendrübersetzt und als Gegenspieler die Kaltluft aus tieferen Regionen ab und an sich nach oben ausdehnt,und umgekehrt ...dass zeigt wetter.com in der detaillierten Stunden- Chaos Berechnung!
https://www.wetter.com/deutschland/wett ... tml#wetter
(mit Maus auf der Seite bis in die Abendstunden runterscrollen und unten....auf "weitere Stunden anzeigen" drücken)

Somit wird zumindest in der kommenden Ncht eine mehrstündige Beschneiung der tiefergelegenen Hänge wie Poppenberg Herrloh /Flutlichthang Quick Jet... und auch in Willingen die Dorfwiese und der Ritzhagen wahrscheinlich.

Benutzeravatar
niknak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 487
Registriert: 18.08.2014 - 16:24
Skitage 17/18: 47
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von niknak » 20.01.2020 - 11:05

An der Hunau laufen die Tf10 am Förderband bei - 0,8 Grad.
Instagram: _parkbully <--- (Modell-) PistenBuly-Bilder

Viele Grüße aus dem Sauerland :D

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2932
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 20.01.2020 - 17:34

Lord-of-Ski hat geschrieben:
20.01.2020 - 07:47
Auch wenn es auf der Piste nach viel ausschaut ist es halt auf 4 Lifte beschränkt und verteilt sich nicht. Wäre vollbetrieb und es würde sich verteilen, hätte der Andrang für SLK-Verhältnisse fast was von Privatski.

Übernachtungsgäste halten sich bei dem Angebot wahrscheinlich auch mit Spontanbuchungen zurück. Das dürfte für die Hotels und Gastronomie auch spürbar sein. Skischule, Verleih hat sicher auch Einbußen.
Sieht man auch schon am Poppenberg, da ist die Piste rappelvoll, an der Bahn aber nur 3-6 Personen pro Sessel.
Ausweichlifte wie Nordhang oder Sürenberg, wo immer wenig Betrieb ist, gibt es so auch nicht. Am ehesten ist das noch die kleine Büre…

Man merkt auch, dass es z. B. im Gegensatz zum letzten Winter keine Massen von Tagesausflüglern nach Winterberg zieht. Staus teils bis Niedersfeld zurück gab es diesen Winter noch nie.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 553
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 20.01.2020 - 17:59

Es geht langsam los. Am Herrloh wird schon "Schnee gefeuert."


Benutzeravatar
niknak
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 487
Registriert: 18.08.2014 - 16:24
Skitage 17/18: 47
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Sauerland
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von niknak » 20.01.2020 - 18:59

In Winterberg wird aktuell alles hochgefahren. Auch Altastenberg und Hesselbach haben wieder begonnen zu schneien.
Instagram: _parkbully <--- (Modell-) PistenBuly-Bilder

Viele Grüße aus dem Sauerland :D


Skifreak00
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 05.01.2016 - 00:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Skifreak00 » 20.01.2020 - 19:04

Auch in Willingen gibt man alles

thedaniel3009
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 10.11.2019 - 18:55
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von thedaniel3009 » 20.01.2020 - 19:20

Ich bin wirklich gespannt, wie ergiebig die Beschneiung heute Nacht sein wird und hoffe inständig darauf, dass es in den nächsten Tagen auch noch möglich sein wird, künstlich Schnee erzeugen zu können. Wird zwar leider im Grenzbereich sein aber wir wissen ja alle, was Winterberg in ein paar Tagen alles hinbekommen kann.

astenberger
Massada (5m)
Beiträge: 24
Registriert: 27.12.2006 - 09:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Winterberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von astenberger » 20.01.2020 - 19:58

Wir geben alles heute Nacht, schauen aber mit einem lachendem Auge nach Altastenberg.

Wieso zum Teufel machen die Schnee, was erhoffen die sich ? :mrgreen:

Wir wissen schon nicht mehr ob wir lachen oder weinen sollen :lol:

MaxH.
Massada (5m)
Beiträge: 80
Registriert: 12.11.2015 - 17:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von MaxH. » 20.01.2020 - 20:14

astenberger hat geschrieben:
20.01.2020 - 19:58
Wir geben alles heute Nacht, schauen aber mit einem lachendem Auge nach Altastenberg.

Wieso zum Teufel machen die Schnee, was erhoffen die sich ? :mrgreen:

Wir wissen schon nicht mehr ob wir lachen oder weinen sollen :lol:
Ja du sagst es!.
Ich kann es auch nicht verstehen warum die nicht eine piste beschneien so wie die Postwiese.
Was aber auch sein kann das die nicht so viele Anschlüsse haben auf einer Piste das Sie sich darauf konzentrieren können.
Und daher eben mehrere Pisten beschneien.

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 224
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von wmenn » 20.01.2020 - 21:21

astenberger hat geschrieben:
20.01.2020 - 19:58
Wieso zum Teufel machen die Schnee, was erhoffen die sich ? :mrgreen:
Na, den Rodelhang sollte man ja schnell geöffnet bekommen mit der Naturschneeunterlage. Kapellenhang sollte auch zu machen sein. Das wäre ja schon mal ein Anfang. Alles andere dauert natürlich. Aber mit etwas Glück haben wir jetzt zwei gute Nächte und dann evtl bis Samstag noch im Grenzbereich. Schaun mer mal...

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1980
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von manitou » 20.01.2020 - 21:26

alle geben alles
Klingt für mich nach einer Verzweiflungstat - aber was sollen sie machen. Gegenüber den Gästen müssen sie so agieren, um zum Dilemma nicht noch Unmut zu evozieren.

Das Schneifenster wird wohl nicht reichen - aber die Woche bleibt es trocken - als Athesit möchte ich sogar zu Petrus beten, dass doch bitte die nächsten 2 Nächte deutlich kälter werden als prognistiziert. Die Hoffnung stirbt zuletzt - aber auch die "14 Tage-Glaskugel" von Kachelmann deutet spekulativ nichts gutes, sondern eher mild und Regen. :(
Realistisch betrachtet braucht man an den meisten Pisten erst gar nicht mit der Beschneiung zu beginnen. Man möchte fast :heul:

Sinn ergibt die Beschneiung für Skibetrieb m.E. nur im SLK - sowie als konzentrierte Aktion auf Postwiese und am Ritzhagen sowie auf den Rodelhängen. Vielleicht schafft es die Dorfwiese noch, das wars dann aber auch...

Ich wette ne Kiste Bier und nen Skipass, dass es für mehr Skibetrieb in Willingen nicht reicht - wer hält dagegen! Diese Wette möchte ich gern verlieren...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor manitou für den Beitrag:
Bergwanderer


Dr.Ma
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Dr.Ma » 20.01.2020 - 21:55

Die nächsten Nächte nach Meteomedia keine Beschneiung möglich. Wahrscheinlich wieder diese sch. Inversion. Und die Aussichten sind katastrophal. Ausser SLK ist sämtliche Beschneiung mehr oder weniger sinnlos.

Bergwanderer
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1117
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Bergwanderer » 20.01.2020 - 22:11

manitou hat geschrieben:
20.01.2020 - 21:26
alle geben alles
Das Schneifenster wird wohl nicht reichen - aber die Woche bleibt es trocken - als Athesit möchte ich sogar zu Petrus beten, dass doch bitte die nächsten 2 Nächte deutlich kälter werden als prognistiziert.
Zu wem beten denn die Mitglieder Deiner "Religionsgemeinschaft der Athesiten" sonst so ... wenn's um Schnee geht? :wink:

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2932
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 20.01.2020 - 22:14

GIFWilli59 hat geschrieben:
16.01.2020 - 18:52
Wird, wie von Marsipulami geschrieben, hier vorhergesagt: https://www.j2ski.com/snow_forecast/Ger ... ather.html
Für den 27.1. allerdings. Ferner solle es zwischen dem 24. und 29.1. zwischen 33 und 43 cm Schnee geben... :gruebel:
Überraschend ist die Vorhersage etwas korrigiert worden und zwar auf 0-3 cm zw. 29.1. und 1.2. und -3 °c diese Woche bzw. -4 °C am 2.2. :lach:

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1980
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 71 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von manitou » 20.01.2020 - 22:33

Bergwanderer hat geschrieben:
20.01.2020 - 22:11
Zu wem beten denn die Mitglieder Deiner "Religionsgemeinschaft der Athesiten" sonst so ... wenn's um Schnee geht? :wink:
Ey - untersteh Dich, mich und mein vermeintliches Weltbild ins Wanken zu bringen... ;D

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2932
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 20.01.2020 - 22:40

Dr.Ma hat geschrieben:
20.01.2020 - 08:21
Beschneiung wohl nur kommende Nacht möglich. Dann wars das wohl erstmal wieder. Das ist echt zum k.tzen.
Könnte auch noch für Dienstag und Donnrstag Nacht reichen:
https://kachelmannwetter.com/de/vorhers ... akt/deu-hd
https://www.wetterzentrale.de/de/show_d ... d=ENS&bw=1
manitou hat geschrieben:
20.01.2020 - 22:33
Bergwanderer hat geschrieben:
20.01.2020 - 22:11
Zu wem beten denn die Mitglieder Deiner "Religionsgemeinschaft der Athesiten" sonst so ... wenn's um Schnee geht? :wink:
Ey - untersteh Dich, mich und mein vermeintliches Weltbild ins Wanken zu bringen... ;D
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Athesiten und Atheisten? ;D

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3069
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Lord-of-Ski » 20.01.2020 - 22:42

astenberger hat geschrieben:
20.01.2020 - 19:58
Wir geben alles heute Nacht, schauen aber mit einem lachendem Auge nach Altastenberg.

Wieso zum Teufel machen die Schnee, was erhoffen die sich ? :mrgreen:

Wir wissen schon nicht mehr ob wir lachen oder weinen sollen :lol:
Ohne SF wäre bei euch auch kein Skibetrieb. Da braucht man sich über andere nicht lustig machen.

Werden wohl Banken zukünftig Liftprojekte ohne SF noch finanzieren?
Zuletzt geändert von Lord-of-Ski am 20.01.2020 - 22:48, insgesamt 1-mal geändert.
ASF


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste