Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Sauerland 2019/2020

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
Hibbe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1068
Registriert: 29.11.2010 - 17:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 59939 Olsberg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Hibbe » 22.02.2020 - 16:36

sir_ben hat geschrieben:
22.02.2020 - 15:08
Hibbe hat geschrieben:
22.02.2020 - 07:42
Wir gehen in den März über. Die Saison ist quasi gelaufen. Ich behalte sie als die schlechteste Saison seit ich Denken kann im Kopf.
Vor 2007 hatte Willingen keine Beschneiung, da war das öfter so ;-)
Das stimmt. Rein von den Rahmenbedingungen dürfte es dennoch nie schlechter gewesen sein (konnte man mangels Beschneiung allerdings weniger gut nutzen). Wenn man bedenkt auf welchem Stand die Beschneiung mittlerweile ist (in Winterberg auf vielen Pisten in der Champions League) und wie wenig trotzdem dabei rumgekommen ist.

Bin heute am Sternrodt entlanggelaufen und habe daran denken müssen welch trauriges Gefühl es wohl sein muss die Anker wieder abzunehmen ohne auch nur einen Betriebstag in greifbarer Nähe gehabt zu haben.

Interessieren würden mich die Umsätze und Kosten an den SF-Pisten diese Saison. Die SF haben den Großteil der Saisontage gesichert. Und obwohl es zwischendurch ganz gut besucht war (mangels Angebot) wird nicht annähernd der Umsatz gemacht worden sein, den man bei Vollbetrieb gemacht hätte. Zwar wäre dann entsprechend größerem Angebot mehr "Konkurrenz" da gewesen aber auch eine vielfach höhere Nachfrage.

Wer nicht fix gebucht hatte war wohl kaum im Sauerland Skifahren. Und letztlich lebt die Region im Winter, bzw. an den Skiliften, sicher zu einem großen Teil von den Tages- und Spontangästen (mit vllt ein paar Nächten). Vielleicht hat manitou da wieder Zahlen zu? An der Stelle übrigens meinen Dank für die interessanten Hintergrundinfos aus touristischer Sicht, bzw. aus deiner Sicht als Vermieter mehrerer Ferienwohnungen.
>>>>>http://www.facebook.com/hochsauerland<<<<<
->Tourenberichte
->Wetter- und Schneeverhältnisse
-> Freizeitmöglichkeiten im Sauerland (Sommer wie Winter)

Skitage Saison 2013/2014:
24x Skiliftkarussell Winterberg, 1x Postwiese Neuastenberg, 2x Sternrodt Bruchhausen, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 3x Stubaier Gletscher, 2x Kitzsteinhorn, 2x Hochkönig, 1x Obertauern, 1x Kitzbühel/Resterhöhe, 1x Zillertal Arena,
Stand: 21.02.2014

Skitage Saison 2012/2013:
27x Skilift Sternrodt Bruchhausen, 1x Postwiesen Neuastenberg, 3x Skiliftkarussell Winterberg, 2x Skigebiet Willingen, 1x Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, 2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Gastein, 1x Hochkönig, (1x Hintertuxer Gletscher Sommerski)

Skitage Saison 2011/2012:
16x Skilift Sternrodt Bruchhausen
3x Postwiese Neuastenberg
4x Skigebiet Willingen
2x Skiliftkarussell Winterberg
1x Sahnehang Winterberg


Spechti
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 22.12.2004 - 17:49
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Dinslaken/NRW
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Spechti » 22.02.2020 - 19:25

Denke da auch an die Betreiber in Wilde Wiese, die eine Menge Herzblut (und Geld) nach der Übernahme ins Skigebiet gesteckt haben und die letzten Saisons jetzt nicht wirklich mit ordentlichen Betriebstagen belohnt wurden.

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2971
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 317 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von David93 » 22.02.2020 - 20:13

Hibbe hat geschrieben:
22.02.2020 - 16:36
Interessieren würden mich die Umsätze und Kosten an den SF-Pisten diese Saison. Die SF haben den Großteil der Saisontage gesichert. Und obwohl es zwischendurch ganz gut besucht war (mangels Angebot) wird nicht annähernd der Umsatz gemacht worden sein, den man bei Vollbetrieb gemacht hätte.
Mit normalem Umsatz bei Vollbetrieb darf mans nicht vergleichen, da kann nur rauskommen dass es sich nicht gelohnt hat.
Der Betreiber muss ausrechnen ob der an den Tagen an denen nur dank SF der Betrieb möglich war generierte Umsatz ausreicht um die entstandenen Betriebskosten zu decken. Und dann ist die Frage ob nur die variablen durch den Betrieb entstandenen Kosten, oder komplett, d. h. die teure Schneeproduktion mitsamt Abschreibung der Anlage sowie alle normalen Betriebskosten und Fixkosten.
Und da wird sicherlich rauskommen dass es sich gelohnt hat, sonst hätte man sich im Vorfeld schon verrechnet wenn man selbst bei gestopft vollen SF-Pisten ein Minus macht.

Aber euphorisch werden die trotzdem nicht sein. Schön wenn sie die Kosten der Betriebstage decken konnten und anteilig die Abschreibung der Lifte und andere Fixkosten. Ob aber aufs Geschäftsjahr gesehen ein Plus rauskommt ist eine andere Frage. Nur ohne SF wäre das Ergebnis noch schlechter, davon bin ich überzeugt.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel

chrissi5
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1230
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von chrissi5 » 22.02.2020 - 21:17

David93 hat geschrieben:
22.02.2020 - 20:13
Ob aber aufs Geschäftsjahr gesehen ein Plus rauskommt ist eine andere Frage. Nur ohne SF wäre das Ergebnis noch schlechter, davon bin ich überzeugt.
Nicht zu vergessen der Image Gewinn, immerhin durchgehender Skibetrieb egal was für ein Wetter war.
Und der Snowboard Weltcup steht ja auch noch an.
Winter 20/21: Hoffe noch auf viel Schnee, wieder mal.

christopher91
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5862
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 1088 Mal
Danksagung erhalten: 358 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von christopher91 » 22.02.2020 - 21:31

chrissi5 hat geschrieben:
22.02.2020 - 21:17
David93 hat geschrieben:
22.02.2020 - 20:13
Ob aber aufs Geschäftsjahr gesehen ein Plus rauskommt ist eine andere Frage. Nur ohne SF wäre das Ergebnis noch schlechter, davon bin ich überzeugt.
Nicht zu vergessen der Image Gewinn, immerhin durchgehender Skibetrieb egal was für ein Wetter war.
Und der Snowboard Weltcup steht ja auch noch an.
Die werden sich auch freuen auf Treibsand zu fahren
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag (Insgesamt 2):
markusKönigswelle

Benutzeravatar
Hibbe
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1068
Registriert: 29.11.2010 - 17:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 59939 Olsberg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Hibbe » 23.02.2020 - 07:03

christopher91 hat geschrieben:
22.02.2020 - 21:31
chrissi5 hat geschrieben:
22.02.2020 - 21:17
David93 hat geschrieben:
22.02.2020 - 20:13
Ob aber aufs Geschäftsjahr gesehen ein Plus rauskommt ist eine andere Frage. Nur ohne SF wäre das Ergebnis noch schlechter, davon bin ich überzeugt.
Nicht zu vergessen der Image Gewinn, immerhin durchgehender Skibetrieb egal was für ein Wetter war.
Und der Snowboard Weltcup steht ja auch noch an.
Die werden sich auch freuen auf Treibsand zu fahren
Das werden sie nicht müssen. Es gibt schließlich genügend Möglichkeiten den Festigkeitszustand der Piste für eine solche Veranstaltung zu beeinflussen. Auf einer Naturschneepiste die lediglich präpariert würde wären die Rennfahrer auch nicht glücklich.
>>>>>http://www.facebook.com/hochsauerland<<<<<
->Tourenberichte
->Wetter- und Schneeverhältnisse
-> Freizeitmöglichkeiten im Sauerland (Sommer wie Winter)

Skitage Saison 2013/2014:
24x Skiliftkarussell Winterberg, 1x Postwiese Neuastenberg, 2x Sternrodt Bruchhausen, 1x Pitztaler Gletscher, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 3x Stubaier Gletscher, 2x Kitzsteinhorn, 2x Hochkönig, 1x Obertauern, 1x Kitzbühel/Resterhöhe, 1x Zillertal Arena,
Stand: 21.02.2014

Skitage Saison 2012/2013:
27x Skilift Sternrodt Bruchhausen, 1x Postwiesen Neuastenberg, 3x Skiliftkarussell Winterberg, 2x Skigebiet Willingen, 1x Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang, 2x Kitzsteinhorn, 1x Obertauern, 1x Gastein, 1x Hochkönig, (1x Hintertuxer Gletscher Sommerski)

Skitage Saison 2011/2012:
16x Skilift Sternrodt Bruchhausen
3x Postwiese Neuastenberg
4x Skigebiet Willingen
2x Skiliftkarussell Winterberg
1x Sahnehang Winterberg

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2932
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 23.02.2020 - 19:42

ich war gestern wieder in Winterberg, natürlich war viel los insbesondere am Vormittag. Die ersten Regenschauer ab 13 Uhr führten ab 13:30-14:00 zu einer Entspannung. Vormittags schwankten die Wartezeiten zwischen 3 und 5 min (außer Sürenberg, dort nur 1-2), nachmittags waren es dann 0-3 min (Sürenberg, QuickJet u. Kl. Büre 0-1, Poppenberg 2-3, Büre-Herrloh >3 min. Am Rauhen Busch war ich nicht.

Bild
#1 Ich war etwas später dran :rolleyes: und daher war der Parkplatz an der Brembergklause schon komplett voll. Selbst an meinem Lieblingsschleichweg zum Schneewittchenparkplatz wurde geparkt 8O
Ich fand dann einen Platz unterhalb der Gr. Büre, die Schranke dort war geschlossen, wenn auch nicht abgeschlossen, wie mir im Nachhinein auffiel.
Bild
#2 Erste Abfahrt am geschlossenen Brembergkopf 1. einige Leute querten vom Schneewittchen hierher und mussten dann später zu Fuß zurück.
Bild
#3 Am Förderband standen ziemlich viele Leute , waren dann 3 min.
Bild
#4 Parallelhang am QJet, zu meiner Überraschung war die Piste über Nacht angefroren und daher nicht komplett durchgeweicht. Dies war auf allen Pisten zu spüren, außer am Sürenberg.
Bild
#5 Selbst für meinen Geschmack sehr viel Gewusel am Poppenberggipfel, dem Hauptknotenpunkt.
Bild
#6 Poppenberg-Weltcuphang. Meistens fuhr ich aber die gesperrte Buckelpiste links. Die Pisten waren übrigens außer unmittelbar hinter den Scherbeneishaufen (je 1x an Kl. Büre, Poppenberg + Gipfelbereich Richtung 10A) normal sulzig.
Bild
#7 Sürenberg an seinem vorerst letzten Betriebstag. Müsste der 28ste sein.
Bild
#8 Kleine Büre; gegen halb 11 zeigte sich für eine knappe Stunde die Sonne.
Bild
#9 Rückblick, die Piste ließ sich sehr gut fahren, lediglich die Wartezeiten von bis zu 4 min und die langsame Bahn verhinderten weitere Wiederholungsfahrten.
Bild
#10 Gesperrte aber dennoch genutzte Poppenbergpiste. Davor war ein Skischulareal abgezäunt.
Bild
#11 Sürenberg mit dem Engpass, den wmenn am Freitag bereits erwähnt hatte.
Bild
#12 Eine Fahrt an der Büre-Herrloh gab es auch, aber obwohl die Piste sogar ziemlich gut war (rote Variante offen + Carvingmöglichkeit im Mittelteil), verzichteten wir auf eine zweite Fahrt und fuhren zum Poppenberg.
Bild
#13 Später wieder am Poppenberg. Einige Skifahrer hatten direkt unter der Bahn geparkt, das nenne ich mutig. :lach:
(Neben zwei Niederländischen Kennzeichen stammte auch ein Wagen aus der Schweiz. Auch einen Münchner hatte es hierher verschlagen...)
Bild
#14 Werbung vs. Realität (allerdings auch mit dem schlechtesten Stück im ganzen Gebiet :lol:)
Bild
#15 Knappe 4 h später (15.35 Uhr statt 11.46 Uhr) hatte sich die Engstelle am Sürenberg noch deutlich verschärft, was aber immerhin dazu führte, dass es keinerlei Wartezeiten mehr gab (oft Privatsessel) und die Piste auch leer blieb. im Auslauf der Piste waren auch ein paar Carvingschwünge möglich.
Bild
#16 Die schwierigste Stelle war aber die scharfe Kurve hinter der Kanone.
Bild
#17 Am QuickJet/Parallelhang war es auch schon recht abgefahren und auch weiter unten gab es einige Buckel. Im Gegensatz zum Sürenberg ließ man hier aber auch den Ausstieg aufapern (kein Engagement der Liftler).
Bild
#18 Abstecher zum ebenfalls buckligen, aber recht festen Flutlichthang. Da man aber den Einstieg am Parallelhang hier nicht umfahren konnte, blieb es bei insgesamt 2 Fahrten.

Sowohl für QuickJet als auch Sürenberg (und Schneewittchen) war es der vorerst letzte Betriebstag.

Die letzten rein konventionell beschneiten und in Betrieb befindlichen Anlagen sind somit Förderband Schneewittchen, Förderband Skischule Altastenb. und Förderband Ruhrquelle.
An der Dorfwiese ist wohl noch das Förderband mit Matten in Betrieb. Vielleicht sollte man nach dieser Saison überlegen, das Mattenskiangebot auszubauen?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 3):
MrGauntwmennNKKassel


Dr.Ma
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Dr.Ma » 23.02.2020 - 20:01

Oh mein Gott. Ich bin zur Zeit im frühlingshaften Allgäu und war heute an der Hörnerbahn. Das war schon grenzwertig. Aber was in WiBerg abgeht, hat doch mit Skifahren nix zu tun. Bevor ich auf so eine Piste gehe, würde ich lieber den ganzen Tag maumau spielen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dr.Ma für den Beitrag (Insgesamt 3):
markusbayerdaho

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 811
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg (Germany)
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von maba04 » 23.02.2020 - 20:17

Das sind echt Bilder zum weinen :cry:! Könnten nicht einfach mal intensive Schneefälle kommen? Veröffentlicht Winterberg eigentlich seine Geschäftsberichte? Diese Saison ist, besonders in der Höhenlage, wirklich eine reine Katastrophe. Hoffentlich wird die nächste Saison wieder besser. Hatte Winterberg dieses Jahr eigentlich einen Tag mit Vollbetrieb :?:

Aber danke für die regelmäßigen Updates aus Winterberg - auch wenn sie nur zum weinen sind in dieser Saison...
Winter 2019/2020: 5x Schmittenhöhe, 3x Saalbach, 3x Kitzsteinhorn - Maiskogel, 1x Hochkönig

Geplant Winter 2019/2020:
CANCELLED :cry:: 03.04.2020 - 08.04.2020 Salzburger Lungau (AT)
CANCELLED :cry:: 10.04.2020 - 16.04.2020 Paznauntal (AT)

Geplant Winter 2020/2021:
20.12.2020 - 27.12.2020 Pinzgau (AT)
29.12.2020 - 03.01.2021 Osttirol (AT)

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 553
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 23.02.2020 - 22:09

Es ist doch wie verhext und verflucht!
Seit jetzt 3 Wochen haben wir immer am Wochenende Sturm und Regen und milde Temperaturen.
Jetzt beruhigt sich das alles etwas,..wobei Sturmböen gibt es fast die ganze Woche, die Temperaturen gehen aber zurück und es fällt sogar ab Dienstagabend in den Hochlagen wieder Schnee. Zeitweise wird es sogar bis Willingen runter winterlich. Wie schöööön!
Aber.... das hält nicht lang und ist vergebene Mühe, denn wöchentlich pünktlich zum Wochenende grüßt schon wieder das Murmeltier! Und alles alles wiederholt sich!
Erneut werden in der 2. Wochenhälfte stärkere stürmische Böen, Regen und milde Temperaturen berechnet, die den "Winterhauch" schnell wieder beenden.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2932
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 23.02.2020 - 22:31

sir_ben hat geschrieben:
22.02.2020 - 15:08
Hibbe hat geschrieben:
22.02.2020 - 07:42
Wir gehen in den März über. Die Saison ist quasi gelaufen. Ich behalte sie als die schlechteste Saison seit ich Denken kann im Kopf.
Vor 2007 hatte Willingen keine Beschneiung, da war das öfter so ;-)

Aber für die Optimisten hier: Mit dem 1.3. ist zumindest in Willingen die Saison durch. Wenn die Krokusferien vorbei sind, passierte hier in den letzten Jahren trotz bester Schneelage auf den Pisten fast nichts mehr, daher wird auch niemand mehr nur eine Flocke Kunstschnee produzieren (obwohl Ritzhagen glaube ich bis 15.3. dürfte). Weil es auch im Ruhrgebiet noch gar kein Winter war, und jetzt alle auf Frühling eingestellt sind, dürfte das in Winterberg nicht viel anders sein...
Dass in Willingen etc. kein Schnee mehr produziert wird, ist wohl ziemlich sicher, wobei ich mich eher frage, wie das in Winterberg läuft. Der Poppenberg wird ja bis zum 15.3. machen, aber was ist mit den anderen Betreibern, z. B. Klante?

Auch wenn der Winter kommerziell schon gelaufen ist, die Hoffnung auf ein spätes Comeback des Winters bleibt - wie 2007: viewtopic.php?f=45&t=21205

In Willingen war es außer am Ritzhagen von den Betriebstagen her (deutlich) schlechter als z. B. 2013/14. Da waren es dort 16 Tage, nun immerhin 37.

Heute kam auch in der hessenschau ein Beitrag zum schlechten Winter. Demnach gab es in Willingen im Januar 17.000 Übernachtungen weniger als im Vorjahresmonat.
Hier der Hessenschau-Beitrag: https://www.ardmediathek.de/hr/player/Y ... -willingen

Funfact: Offenbar war die Lage so schlecht, dass sich die Hotelmanagerin keinen PC mit aktuellem Betriebssystem leisten kann. ;-)
maba04 hat geschrieben:
23.02.2020 - 20:17
Hatte Winterberg dieses Jahr eigentlich einen Tag mit Vollbetrieb :?:
Nein, Nordhang, Landal-SL und DSB St. Georg hatten (bisher) keinen Betriebstag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag:
NKKassel

Dr.Ma
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Dr.Ma » 23.02.2020 - 22:32

Das gibt auch nichts mehr. Abhaken. Kann nächste Saison nur besser werden.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 553
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 24.02.2020 - 08:36

So meine ich das aber auch nicht, so negativ sehe ich jetzt nicht, am Ende ist Licht im Tunnel. Ein Saisonfinale wird auch sicherlich geben.
Und wenn man sich die heutigen 14 Tage Wetterberichte so anschaut, dann hätte man die sich wirklich für die Weihnachtsferien / Januar gewünscht! Ob es so kommt oder ob der angekündigte SCHNEE und auch die teils kalten MINUS- Nacht Temperaturen Schritt für Schritt wieder revidiert werden, wird sich noch zeigen.

https://www.wetteronline.de/wettertrend ... en?start=8


Benutzeravatar
snowflat
Moderator
Beiträge: 12309
Registriert: 12.10.2005 - 22:27
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 3
Skitage 19/20: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 386 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snowflat » 24.02.2020 - 08:40

GIFWilli59 hat geschrieben:
23.02.2020 - 19:42
Bild
#15 Knappe 4 h später (15.35 Uhr statt 11.46 Uhr) hatte sich die Engstelle am Sürenberg noch deutlich verschärft, was aber immerhin dazu führte, dass es keinerlei Wartezeiten mehr gab (oft Privatsessel) und die Piste auch leer blieb. im Auslauf der Piste waren auch ein paar Carvingschwünge möglich.
Na, so schlimm kann es ja nicht sein, wenn man sich noch auf die "Piste" setzen kann :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor snowflat für den Beitrag:
markus
Du kannst Dir Glück nicht kaufen.
Aber Du kannst skifahren gehen und das ist ziemlich dasselbe!

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 224
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von wmenn » 24.02.2020 - 09:04

Dr.Ma hat geschrieben:
23.02.2020 - 20:01
Oh mein Gott. Ich bin zur Zeit im frühlingshaften Allgäu und war heute an der Hörnerbahn. Das war schon grenzwertig. Aber was in WiBerg abgeht, hat doch mit Skifahren nix zu tun. Bevor ich auf so eine Piste gehe, würde ich lieber den ganzen Tag maumau spielen.
Oh Mann, diese "ich würde da nie fahren..." und ähnliche Posts gehen mir tierisch auf die Nerven. Deshalb poste ich auch schon gar keine Bilder von schlechten Stellen mehr und schreibe nur noch "das Stück ist schlecht". :biggrin:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wmenn für den Beitrag (Insgesamt 3):
NKKasselMW8086GIFWilli59

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 870
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 523 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von basti.ethal » 24.02.2020 - 09:32

wmenn hat geschrieben:
24.02.2020 - 09:04
Dr.Ma hat geschrieben:
23.02.2020 - 20:01
Oh mein Gott. Ich bin zur Zeit im frühlingshaften Allgäu und war heute an der Hörnerbahn. Das war schon grenzwertig. Aber was in WiBerg abgeht, hat doch mit Skifahren nix zu tun. Bevor ich auf so eine Piste gehe, würde ich lieber den ganzen Tag maumau spielen.
Oh Mann, diese "ich würde da nie fahren..." und ähnliche Posts gehen mir tierisch auf die Nerven. Deshalb poste ich auch schon gar keine Bilder von schlechten Stellen mehr und schreibe nur noch "das Stück ist schlecht". :biggrin:
Das ist halt alles relativ...
Wenn amn sich als Tagetourist vorher informieren kann, lässt man es bei den Bedingungen vllt in der Tat bleiben.
Wenn man allerdings gebucht hat und angereist ist oder morgens mit Ticket auf dem Lift sitzt, wird man wohl nicht sagen: "jetzt gehe ich wieder heim"
In diesem Fall bleibt einem ja nichts Anderes, als das Beste aus der Situation zu machen...
Skisaison 19/20: 19 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 3x Sölden, 3x Dolomiti Superski
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage

19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von judyclt » 24.02.2020 - 09:41

Tagestouristen reisen trotzdem an. Wo sollen sie sonst für einen Tag auch hin? Immerhin können sie auf die Piste. Manche nehmen dafür anscheinend Matsch, Erde, Gras und Eiskrümel in Kauf. Mein Ding ist's nicht, aber das muss jeder selbst wissen.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 553
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 24.02.2020 - 10:20

Dr.Ma hat geschrieben:
23.02.2020 - 20:01
Oh mein Gott. Ich bin zur Zeit im frühlingshaften Allgäu und war heute an der Hörnerbahn. Das war schon grenzwertig.

Also nichts für Dich!
Dr.Ma hat geschrieben:
23.02.2020 - 20:01
Bevor ich auf so eine Piste gehe, würde ich lieber den ganzen Tag maumau spielen.
Und wie war Dein Mau Mau. Hast Du gewonnen ??? 8)

John Elway
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 05.09.2012 - 14:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von John Elway » 24.02.2020 - 10:46

Am Ende ist es ein Wunder, dass unter diesen miserablen Umständen in Winterberg überhaupt halbwegs ein Wintersportangebot möglich war und ist. Hut ab vor den Verantwortlichen und Mitarbeitern!

Generell halt ein ganz milder und verregneter Winter, selbst Skandinavien hatte bisher kaum Frost. Wenn sich daraus ein Trend entwickelt, kaum noch kalte Nächte für eine effektive Schneeproduktion, dann dürfen wir in der Tat bald alle den Weg in die Alpen antreten, um ein paar Skitage zu erleben.

Rein wirtschaftlich lebt die Region um Winterberg davon, dass sich die kurz entschlossenenen Tagessgäste bei entsprechendem Angebot auf den Weg machen, Rhein-Ruhr-Schiene, Niedersachsen, Holland. Ohne Vollbetrieb und mit wenig guten Tagen eine ganz maue Saison.

Früher war das kein großes Problem, den Schnee lieferte die Natur und ein Schlepplift verursachte kaum Kosten, eine TÜV-Abnahme und ein wenig Wartung. Heute verschlingt eine neuer Sessellift mal eben 5 Millionen € an Invest, ohne Skibrücke, dazu enorme Aufwendungen für die Schneeproduktion. Natürlich sind schlechte Winter in der Finanzierung zu berücksichtigen, aber das tut schon weh.

Ohne weiteren Schnee, Maschinenschnee, wird der Snowboard Weltcup in meinen Augen nicht durchführbar sein. So wird man keine harte Piste hinbekommen, derzeit liegt dort das Scherbeneis aus der SF, kaum zu verdichten, hier ja allgemein als "Treibsand" bezeichnet.


Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2513
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 436 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Pistencruiser » 24.02.2020 - 12:49

GIFWilli59 hat geschrieben:
23.02.2020 - 19:42
Bild
#14 Werbung vs. Realität (allerdings auch mit dem schlechtesten Stück im ganzen Gebiet :lol:)
Dein Tag im Schnee - Bild hochladen und gewinnen
Köstlich! Mehr unfreiwillige Komik geht nicht :biggrin:
Wäre für mich das ultimative Siegerbild des Wettbewerbs. :lach: :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Pistencruiser für den Beitrag (Insgesamt 2):
bayerchristopher91
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Dr.Ma
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 125
Registriert: 19.02.2012 - 09:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Dr.Ma » 24.02.2020 - 13:00

snow*Uwe hat geschrieben:
24.02.2020 - 10:20
Dr.Ma hat geschrieben:
23.02.2020 - 20:01
Oh mein Gott. Ich bin zur Zeit im frühlingshaften Allgäu und war heute an der Hörnerbahn. Das war schon grenzwertig.
Also nichts für Dich!
Dr.Ma hat geschrieben:
23.02.2020 - 20:01
Bevor ich auf so eine Piste gehe, würde ich lieber den ganzen Tag maumau spielen.
Und wie war Dein Mau Mau. Hast Du gewonnen ??? 8)
Haben "Drecksau" gespielt. Meistens hat aber der Sohn gewonnen.

Zitat korrigiert. Bitte auf richtiges Zitieren achten und nicht innerhalb eines Zitates antoworten, danke! / Mod. maba04

bone
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von bone » 24.02.2020 - 13:22

judyclt hat geschrieben:
24.02.2020 - 09:41
Tagestouristen reisen trotzdem an. Wo sollen sie sonst für einen Tag auch hin?
einem anderen sport/beschäftigung nachgehen... auch für mich als herzblut skifahrer ist das hart, aber irgendwie/irgendwann muss man auch einsehen :(
2019/20: 6 x Gerlitzen, 4 x Nassfeld, 3 x Bad Kleinkirchheim, 3 x Mölltaler Gletscher, 2 x Katschberg, 2 x Innerkrems, 1 x Turrach, 1 x Dreiländereck, 1 x Hrast, 1 x Ankogel, 1 x Sillian, 1 x Zettersfeld, 1 x Kals-Matrei

2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 4 x Nassfeld, 4 x Mölltaler Gletscher, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach

Benutzeravatar
GIFWilli59
Olymp (2917m)
Beiträge: 2932
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 31
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 1309 Mal
Danksagung erhalten: 677 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 24.02.2020 - 14:20

wmenn hat geschrieben:
24.02.2020 - 09:04
Oh Mann, diese "ich würde da nie fahren..." und ähnliche Posts gehen mir tierisch auf die Nerven.
Ja, das stimmt leider, oft wird dann von einer Stelle/Piste auch auf das ganze Skigebiet geschlossen. Dass die restlichen 5 Pisten tadellos sind, wird völlig ausgeblendet. :roll:

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2452
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von judyclt » 24.02.2020 - 15:07

@bone:
Das muss "man" eben nicht einsehen. Warum überlässt du das nicht jedem selbst? Ich mach's auch nicht, aber wenn wmenn oder GIFWilli Spaß dran haben, sollen sie doch da fahren. Faszinierend, dass es bei der Art von Winter überhaupt klappt und es ist immer noch 10x besser als eine Skihalle. Die Alpen sind für einen Tag einfach zu weit weg.

Ob die Willinger Homepage wohl noch aktuell ist?
"Sobald es schneit oder die Temperaturen unter -2°Grad sinken, werden wir Schnee produzieren und versuchen so schnell wie möglich Liftanlagen zu öffnen."

bone
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von bone » 24.02.2020 - 15:23

judyclt hat geschrieben:
24.02.2020 - 15:07
@bone:
Das muss "man" eben nicht einsehen. Warum überlässt du das nicht jedem selbst? Ich mach's auch nicht, aber wenn wmenn oder GIFWilli Spaß dran haben, sollen sie doch da fahren. Faszinierend, dass es bei der Art von Winter überhaupt klappt und es ist immer noch 10x besser als eine Skihalle. Die Alpen sind für einen Tag einfach zu weit weg.
ich überlasse es ohnedies einem jeden... die erste hälfte des satzes bezog sich auf mich, die zweite trotz des "man" auch auf mich...
irgendwann wird sich das thema ohnedies wirtschaftlich lösen, wenn der aufwand dem erlös nicht mehr entspricht. die lösung (ohne jetzt eine klimawandel diskussion loszutreten...) wäre aus meiner sicht trotzdem die ursachen des klimawandels zu bekämpfen als auf biegen und brechen skifahren im mittelgebirge zu ermöglichen.
und ja, wenn die alpen für einen tag skifahren zu weit sind und ich in der umgebung nicht skifahren kann, dann sollte man aus meiner sicht was anderes überlegen (achtung: jeder darf natürlich machen was er will!). ich tu ja auch nicht windsurfen und stell einen riesen ventilator am see auf, nur weil bei uns einfach selten der wind geht. das hobby klappt halt nur z.b. an der nordsee oder am gardasee...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bone für den Beitrag (Insgesamt 2):
astenbergerbayer
2019/20: 6 x Gerlitzen, 4 x Nassfeld, 3 x Bad Kleinkirchheim, 3 x Mölltaler Gletscher, 2 x Katschberg, 2 x Innerkrems, 1 x Turrach, 1 x Dreiländereck, 1 x Hrast, 1 x Ankogel, 1 x Sillian, 1 x Zettersfeld, 1 x Kals-Matrei

2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 4 x Nassfeld, 4 x Mölltaler Gletscher, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste