Sauerland 2019/2020

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 28.02.2020 - 11:50

Ja, ich bin in Willingen. Ich war bisher schwerpunktmäßig am K1. Morgens quasi perfekt und sogar präpariert, inzwischen merkt man, dass die Wärme vom Boden her kommt. Gerade in der unteren Hälfte wird es langsam braun, ich befürchte, morgen wird hier nichts mehr gehen :naja:
Tiefschnee gibt es aber genug, jedenfalls im oberen Teil.
Zumindest ich tue mich mit dem aber schwer, etwas verblasen und teilweise sacke ich mit den Pistenskiern >30 cm ein.

Sonnenhang soll wohl nicht so gut gehen, da war lt einem Bekannten auch nicht präpariert.
Seilbahn etwas schlechter als K1, aber auch präpariert.
Wilddieb war ich noch nicht, gestern Nachmittag war es aber gut, außer an den Wegkanten unten.


Benutzeravatar
PowderHunter
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 12.10.2019 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von PowderHunter » 28.02.2020 - 14:58

GIFWilli59 hat geschrieben:
28.02.2020 - 11:50
Ja, ich bin in Willingen. Ich war bisher schwerpunktmäßig am K1. Morgens quasi perfekt und sogar präpariert, inzwischen merkt man, dass die Wärme vom Boden her kommt. Gerade in der unteren Hälfte wird es langsam braun, ich befürchte, morgen wird hier nichts mehr gehen :naja:
Tiefschnee gibt es aber genug, jedenfalls im oberen Teil.
Zumindest ich tue mich mit dem aber schwer, etwas verblasen und teilweise sacke ich mit den Pistenskiern >30 cm ein.

Sonnenhang soll wohl nicht so gut gehen, da war lt einem Bekannten auch nicht präpariert.
Seilbahn etwas schlechter als K1, aber auch präpariert.
Wilddieb war ich noch nicht, gestern Nachmittag war es aber gut, außer an den Wegkanten unten.
Danke für den kurzen Bericht!
Dann wird sich Winterberg wahrscheinlich eher lohnen.
Skitage19/20 (22) 4xSki Juwel 3xStubai 3xHintertux 2xKitz 2xHochzeiger 2xKaltenbach/Hochfügen 2xMayrhofen 1xZillertal Arena 1xSkiWelt 1xObergurgl Hochgurgl 1xKitz/SkiWelt

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 279
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von wmenn » 28.02.2020 - 19:34

Da heute in Altastenberg alle Lifte bis auf den Westfalenhang 2 auf waren, habe ich auf Tiefschneefahren am FIS-Hang spekuliert und bin hingefahren. An der Talstation vom Westfalenhang lagen 20-25 cm Neuschnee, weiter oben waren es bis zu 30 cm. Leider war der FIS-Hang präpariert, so dass ich zum Tiefschneefahren auf die von unten gesehen linke Piste ausweichen musste, das obere Stück fuhr ich auf der Wiese zwischen der präparierten Abfahrt und dem FIS-Hang.
Tiefschnee :-)
Tiefschnee :-)
IMG_20200228_095942.jpg (43.48 KiB) 5535 mal betrachtet
Nach gut zwei Stunden war dann aber schließlich alles zerfahren und ich fuhr zum Steilhang. Bei genug Schnee kann man dort auch ganz gut Tiefschnee fahren, aber heute war es doch etwas zuwenig bei der Steilheit des Hanges. Ich wollte dann zum Schwedenhang, aber genau zu dem Zeitpunkt blieb der Steilhang-Lift mit elektrischen Defekt stehen, bis der Techniker kam, wurde es dann nach 13 Uhr. Man kann aber auch den Kapellenhang hoch, kurz über den Parkplatz, und dann einen Wanderweg zum Schwedenhang fahren.
Kapellenhang
Kapellenhang
IMG_20200228_114232.jpg (78.4 KiB) 5535 mal betrachtet
Am Schwedenhang bin ich dann nicht die Piste gefahren, sondern "Freeride" durch das angrenzende Waldstück, super! :D
Freeriden im Wald
Freeriden im Wald
IMG_20200228_130431o.jpg (61.56 KiB) 5535 mal betrachtet
Danach wechselte ich noch mehrmals zwischen Schwedenhang und FIS-Hang
FIS-Hang
FIS-Hang
IMG_20200228_143825.jpg (93.72 KiB) 5535 mal betrachtet
Die gewalzten Pisten waren eigentlich alle OK, auch der obere Ziehweg zwischen Westfalenhang und Steilhang, Probleme machte der untere Ziehweg, der durch die Regenfälle vom letzten Sonntag noch sehr nass war. Die Temperatur war vormittags noch etwas unter Null, dann am Nachmittag um Null, mit etwas Sonne am Nachmittag. Ein wunderbarer Skitag, endlich mit Naturschnee!

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 29.02.2020 - 08:56

PowderHunter hat geschrieben:
28.02.2020 - 14:58
Dann wird sich Winterberg wahrscheinlich eher lohnen.
Ich denke schon. Auch wenn heute überraschend doch nochmal alle Lifte offen sind in Willingen.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2460
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von judyclt » 29.02.2020 - 09:29

Die Schneedecken auf den Pisten sind ebenfalls auf :D
Finde es aber trotzdem richtig, dass Willingen öffnet. Wird ja niemand gezwungen zu fahren.

Benutzeravatar
sir_ben
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 18.05.2009 - 20:12
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Willingen/Upland
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von sir_ben » 29.02.2020 - 14:32

judyclt hat geschrieben:
29.02.2020 - 09:29
Die Schneedecken auf den Pisten sind ebenfalls auf :D
Finde es aber trotzdem richtig, dass Willingen öffnet. Wird ja niemand gezwungen zu fahren.
Mittlerweile wäre es aber echt an der Zeit, wieder abzustellen. Ritzhagen hat schon aufgegeben, und der Rest sieht entsprechend aus...
Wellnessskifahrer.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 01.03.2020 - 17:17

Und wie geht es jetzt weiter?
Kommt Mitte der Woche nochmal ausreichend Nachtfrost(?) so dass man nochmal ein paar cm beschneien kann, um bis zum "großen Snowboardfestival" durchzuhalten? Mal hoffen, denn nur die Hälfte der Wettermodelle berechnen Nachtfrost bis - 5 Grad, die anderen bis kaum ausreichende -2 Grad.
Ein paar cm Neuschnee gibt es jetzt erstmal am Montagmorgen und wohl auch am Dienstagmorgen.

Und was uns alle noch bewegt, ist aktuell der Korona Virus.
Nein, ich will keine Panik verbreiten. Schließlich ist man ja auch sonst von bekannten oder fremden Leuten umgeben.
Nur wenn man jetzt in der Warteschleife am Sessellift und während der Fahrt mit anderen Skifahrern zusammenkommt, dann setzt man sich einem erhöhtem Risiko aus, wenn neben Dir einer 3x niest!
Ich denke man könnte sich mit einem Schal vorm Mund etwas schützen!

Der Unterschied ist im Gegensatz zu einer Vereinssportgruppe, wo man jeden kennt, dass man beim Skifahren, wechselnd fremden Personen sehr nahe kommt, und beim Husten keinen Abstand nehmen kann. Naja, sollte man später Symthome haben, was ich ja eher unwahrscheinlich ist, das es sich gleich um diesen Virus handelt, dann sagt man den Behörden, ich war Ski fahren. Und wenn die andere Person X es auch meldet, dann ist schon ein Zusammenhang da. Dann kann man natürlich sagen "Du bist Schuld!". Aber es ist ja dann wie es ist! In dem Sinne gibt ja keine Schuldigen! Man hat sich selbst entschlossen Ski zu fahren und muss dann auch mit dem Risiko leben angesteckt zu werden, oder wenn man es bereits unwissend hat, dass man dann weitere Personen ansteckt. Aber Leute, noch geht´s mir gut! Und lasst Euch bloß nicht (durch mich oder andere verrückt machen! ) Händewaschen, erkälteten nicht zu nah kommen, Hände nicht ins Gesicht, in den Elllenbogen niesen, und nochmal Hände waschen, beim Skifahren Handschuh und Schal tragen....viel mehr können wir nicht tun!Und nun? Ich würde sagen: Macht noch ne Abfahrt!

Gruss snow*Uwe


markus
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1629
Registriert: 23.09.2002 - 12:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Reit a Winke
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von markus » 01.03.2020 - 18:58

Aha, und wenn man jemanden kennt dann wird man nicht angesteckt? :lol:
Wird eh alles vollkomem überzogen....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor markus für den Beitrag:
Lord-of-Ski

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 3149
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 131 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von David93 » 01.03.2020 - 19:16

Seid so nett, diskutiert das bei Bedarf hier weiter: viewtopic.php?f=37&t=63277
Das Coronavirus ist ja nun nichts Sauerland-Spezifisches.
:wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor David93 für den Beitrag (Insgesamt 4):
markusGIFWilli59Gleitweggleitericedtea

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 279
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von wmenn » 01.03.2020 - 20:33

Nach dem gestrigen Tauwetter waren ja fast alle Naturschneehänge aper und so fuhr ich wieder nach Winterberg. Schon bei meiner ersten Fahrt am Poppenberg wurde ich angesprochen, ob ich im Alpinforum sei - "MW8086" hatte mich erkannt. Etwas später kam auch "GIFWilli59", "Niknak" war auch da, und gegen Mittag auch noch "chrissi5" :D Entgegen der Info auf der HP war lief der Sürenberg nicht, aber verständlich, so wie die Piste aussah. Leider konnte man so nicht über die Wiese abfahren, das wäre nämlich gegangen, dort lagen noch 10-15 cm (s. Bild unten). Quickjet auch leider das obere steile Stück aper und deshalb geschlossen, unten war es eigentlich OK. BBX auch alles gut zu fahren, bis auf die letzten 100 m, dort ist wohl der Boden sehr feucht. Auch das Verbindungsstück zur kleinen Büre hat kaum noch Schnee. Schneewittchen bis auf ein paar braune Stellen auch in Ordnung, Brembergkopf 1 so gut wie selten in diesem Winter :D Brembergkopf 2 haben wir uns auch angesehen, der obere Teil hatte so viel Schnee wie noch nie in diesem Winter, aber unten (den Teil konnten wir nicht einsehen) war es wohl schlecht, jedenfalls lief der Lift nicht. Das war insofern schade, da heute der Nordhang Lift auf hatte, normalerweise hätten wir da auch mal vorbei geschaut, aber ohne Verbindung... Die Snowmaker-Pisten alle in Ordnung, auch die wieder gesperrte Poppenberg-Piste ließ sich noch gut fahren.
Nachdem es am Morgen noch kurzzeitig kräftig geschneit hatte, war es im folgenden wechselnd wolkig, am Nachmittag kam dann die Sonne heraus bei ca. +2°.
Am BBX
Am BBX
IMG_20200301_150359.jpg (50.28 KiB) 4593 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wmenn für den Beitrag:
MW8086

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 01.03.2020 - 20:49

wmenn hat geschrieben:
01.03.2020 - 20:33
Das war insofern schade, da heute der Nordhang Lift auf hatte, normalerweise hätten wir da auch mal vorbei geschaut, aber ohne Verbindung... D
Man muss allerdings auch sagen, dass uns erst im Nachhinein aufgefallen ist, dass der Nordhang lief (lt. Webcam wurden die Gehänge auch erst morgens montiert). Wäre angesichts von bis zu 2 min Wartezeit an Kl. Büre, Poppenberg, Büre-Herrloh und bis zu 5 min an den Brembergliften eine interessante Alternative gewesen. Der SL Bremberg (9) war leider auch nicht mehr in Betrieb, obwohl genug Schnee vorhanden war.

Ansonsten hat wmenn das Meiste ja schon auf den Punkt gebracht, hier noch ein paar ergänzende Bilder:

Bild
#1 Ausflug zur Brembergloipe vom Schneewittchen aus.
Bild
#2 Abfahrt am Brembergkopf 2 mit viel Gegenwind. Rechts der Nordhang :rolleyes:
Bild
#3 Freeride am Brembergkopf 1
Bild
#4 Buckelpiste am Poppenberg, allerdings mit kleineren Buckeln als letzte Woche :-)
Hoffentlich gelingt es, diese Piste beim WC nochmal fit zu machen, sonst wird es wohl keine Wiederholungsfahrten dort geben...
Bild
#5 Die Abfahrt in der Trasse vom BBX ging auch gut, wmenn wollte sie aber nicht fahren...
Bild
#6 Brembergkopf 1 in sehr gutem Zustand.
Bild
#7 Rodellift mit Passagier :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 2):
wmennMW8086

MW8086
Massada (5m)
Beiträge: 9
Registriert: 17.12.2018 - 12:46
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von MW8086 » 02.03.2020 - 13:33

Der gut Zustand von Brembergkopf 1, BBX und Schneewittchen hatten mich auch überrascht.
Vor allem nachdem ich den zurecht gesperrten Sürenberg gesehen hatte.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2460
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von judyclt » 02.03.2020 - 15:56

Der Nordhang sieht auf dem Teil, den man auf der Webcam sieht, auch ganz ordentlich aus. Läuft auch heute noch. Verirrt sich natürlich kaum jemand hin.


Ostwestfale
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 630
Registriert: 09.09.2012 - 13:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Ostwestfale » 04.03.2020 - 17:23

In den nächsten Tagen könnte es oberhalb von 500-600m nochmal 20-30cm Neuschnee geben.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 05.03.2020 - 09:28

Aktualisierung:
Es denke es gibt eine schlechte und eine gute Nachricht.
Leider wird die Hälfte aller Niederschläge, das sind schon mal bis zu 10 Liter auf den Quadratmeter. (10mm) in der Nacht zu Freitag als nasser Schnee, oder sogar bei bis 2,5 Grad in Winteberg als Regen fallen.

Aber dann gibt es noch die gute Nachricht mit einem "happy weekend!"
Es geht ja vor der Milderung schon mal gut los, 5-8 cm Neuschnee werden bis heute Nachmittag fallen. Dann folgt die frostfreie Nacht, da schmilzt die Hälfte des gefallenden Schnees dahin, aber schon am Freitagvormittag soll es rund 2 Grad Kälter werden. Die Temperaturen sinken in Gefrierpunktnähe, auf dem Kahlen Asten/ Bremberg ist sogar leichter Dauerfrost möglich, der sich hier ganz oben bis Sonntagmorgen halten kann.
Und weil die Niederschläge sich am Freitag fortsetzen, rechne ich damit, dass man schon am Abend gute Bedingungen beim Flutlicht hat. Zum Nachmittag / Abend schwächen sich auch der Schneefall ab, so dass es dann nur noch Schneegriesel gibt. Und da in der Nacht zu Samstag zudem noch bis nach Winterberg runter Frost angekündigt ist, wird es zumindest bis Samstagmittag gute Bedingungen mit einer Neuschneeauflge geben.
Wieviel das am Ende wird, kann man bei dem Wechselspiel zwischen kalt- warm- kalt nicht so genau sagen. Aber es wird schon in den Tallagen 5 - 8 in den Gipfellagen um die 15 cm sein! Da oben liegt ja sowie schon ca. 15 cm Alt Schnee. Also das wird schon richtig winterlich! Und ganz zaghaft soll die Sonne ja auch mal am sonst wolkenverhangenden Himmel am Samstag durchblinzeln.

Ja am Sonntag wird´s dann leider schon wieder milder, so dass leider die Winterkulisse, außerhalb der Pisten dahinschmelzen wird. Aber zumindest bleiben wohl die weiteren Nächte noch in Gefrierpunktnähe.

Das sind genug Gründe, die dafürsprechen am Samstag und vielleicht noch Sonntagvormittag hier nochmal Spaß zu haben.

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2460
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von judyclt » 05.03.2020 - 11:06

Warum tippst du eigentlich regelmäßig den Wetterbericht ab?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor judyclt für den Beitrag (Insgesamt 2):
Mirkosir_ben

Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3210
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von Lord-of-Ski » 05.03.2020 - 11:14

Vielleicht weil er die Tastenkombination STRG-C / STRG-V nicht kennt ;D ;D ;D
ASF

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 05.03.2020 - 12:14

Ha ha sehr witzig!
Ich habe mir die Mühe gemacht die verschiedenen Vorhersagen mal einzuordnendnen und was daraus werden kann. Das hat mich am Ende überzeugt, Samstag vorbeizukommen.
Wer kommt vorraussichlich noch?
(Austausch auch über private Nachrichten)

chrissi5
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1238
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von chrissi5 » 05.03.2020 - 12:45

Wetter. SnowUwe. Online.de ist mir keine zuverlässige Vorhersage.
Daher werde ich nicht anwesend sein..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor chrissi5 für den Beitrag:
Gleitweggleiter
Winter 20/21: Hoffe noch auf viel Schnee, wieder mal.


judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2460
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von judyclt » 05.03.2020 - 14:18

Das ist ja schön und gut, dass dich deine eigene Vorhersage überzeugt. Aber stell dir vor, dass hier jeder seine eigenen Vorhersagen schreibt. Das bereichert das AF nicht sonderlich. Dann poste lieber Samstag Bilder von deinem Skitag. Davon hat hier jeder was.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor judyclt für den Beitrag:
GIFWilli59

judyclt
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2460
Registriert: 01.04.2009 - 10:04
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von judyclt » 07.03.2020 - 21:35

Und wie war es heute in Winterberg? Ich wollte erst zum Nordhang, aber Willingen hatte wider Erwarten doch oben genug Schnee zum Rodeln mit den Kindern und reichlich Sonne.

Benutzeravatar
GIFWilli59
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3480
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1781 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von GIFWilli59 » 07.03.2020 - 21:56

Ich war heute mit wmenn in Winterberg unterwegs.
Über Nacht hatte es rund 5 cm geschneit, mangels rechtzeitigem Nachtfrost waren die Pisten aber nicht gefroren, sondern weich und wurden schnell wieder sulzig. Gerade abseits der präparierten Pisten sehe ich das aber eher als Vorteil (präpariert war außer den SF-Pisten nur Schneewittchen). Auch ein paar Variantenfahrten haben wir unternommen (s. Bilder) und wir waren an seinem vierten Betriebstag auch am Nordhang.
Der Andrang war stärker als erwartet, der Unterschied zur letzten Woche fiel m. M. n. nicht signifikant aus, also am Bremberg auch um die 5 min Wartezeit (außer Bbk 2), Poppenberg meist nur ein paar Sessel, Büre-Herrloh ca. 1 min. Am Nordhang sorgten einige italienisch fahrende Leute auch für Wartezeiten (1-10 FBM).


Bild
#1 Waldabfahrt Kleine Büre am Morgen.
Bild
#2 Poppenberg mit gesperrter Abfahrt. Ging sehr gut, um die Zeit noch etwas besser als später. :ja:
Bild
#3 Abstecher zum QuickJet/Flutlichthang, auch hier sehr gute Verhältnisse (pulvriger Neuschnee auf sulzig-weicher Grundlage), die eigentlich zu einer Wiederholungsfahrt eingeladen hätten...
Bild
#4 ...wäre da nicht der schneearme Rückbringer. Hier habe ich dann übrigens abgeschnallt.
Bild
#5 Winterwald am Nordhang
Bild
#6 Nordhang mit Blick auf den Brembergkopf 2 und die Berglandschaft (l.).
Bild
#7 Weicher Naturschnee auch hier. :-)
Bild
#8 Variante am Nordhang (wird unten 10-15 m breit).
Bild
#9 Talstation Nordhang mit der neuen Talstation Brembergkopf 2 im Hintergrund. Hier fehlt noch ein definierter Verbindungsweg am Parkplatz, wenn möglich ohne dass man abschnallen und die Skier tragen muss.
Bild
#10 Abgesehen von der Brücke war der Brembergkopf 2 in gutem Zustand und die Abfahrt voll wie nie.
Bild
#11
Bild
#12 Abstecher vom BBX zum Sürenberg-Südhang.
Bild
#13 Hat sich gelohnt :D
Bild
#14 Rückweg am Sürenberg entlang zur gleichnamigen Abfahrt.
Bild
#15 Das "Niemandsland" zwischen BBX und Kl. Büre aperte zusehends aus, der Dreck färbte den gesamten Ein- und auch den Ausstiegsbereich der Kl. Büre braun :rolleyes:
Bild
#16 Auf Schnee kann ja jeder Skifahren :lach:
Bild
#17 Eine der spannendsten Abfahrten am Brembergkopf 1 ;D
Bild
#18 Nachmittags am Nordhang, dort wurden es insgesamt 14 Fahrten.
Bild
#19 Gute Bedingungen auch am BBX, aufgrund der Wartezeiten um 5 Minuten kam es hier aber nicht zu vielen Abfahrten. Der Bremberg-SL war auch leider wieder nicht in Betrieb...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor GIFWilli59 für den Beitrag (Insgesamt 3):
maba04NKKasselicedtea

chrissi5
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1238
Registriert: 15.10.2012 - 01:00
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nördl. Sauerland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von chrissi5 » 08.03.2020 - 08:29

GIFWilli59 hat geschrieben:
07.03.2020 - 21:56
7 Weicher Naturschnee auch hier.
Muss ein tolles Gefühl sein auf reinem Naturschnee zu fahren, schade das ich dieses Jahr nicht in den Genuss komme.
GIFWilli59 hat geschrieben:
07.03.2020 - 21:56
17 Eine der spannendsten Abfahrten am Brembergkopf 1
Das ihr diese "Abfahrt " noch nicht kanntet hatte mich gewundert..
Winter 20/21: Hoffe noch auf viel Schnee, wieder mal.

snow*Uwe
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 558
Registriert: 28.09.2011 - 10:06
Skitage 17/18: 1
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 61381 Friedrichsdorf
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von snow*Uwe » 08.03.2020 - 12:35

Bild

Ich war auch in Winterberg Ich wollte gerade freundlich in die Kamera schauen, doch in diesem Moment bekomme ich eisgekühlte Eisplättchen in den Nacken und schreie iiiii und reiße die Stöcke hoch! Jetzt weiß ich wie grobkörnig die wirklich sind!

Es war sehr schön. Alle Pisten waren anfangs gut zu fahren, später wurde es in Tallagen unterhalb von 720 Meter recht sulzig und am Poppenberg recht buckelig. Da musste man schon genau schauen wie man links oder rechts an den Buckeln vorbei oder über oder durch die Buckel herunterfährt. Der Eisplättchen Griess Schnee hat mir gar nicht gefallen. Nichts desto trotz sollte man unterhalb vom BBX einen grünen Schlauch installieren, damit man das nasse Quellgebiet schneller mit geschretternden Eisplättchen beschneien kann, als es taut. Ich bin mit Ski oben rum und dann über ein Erdfeld zur Talstation des Büre Sesselliftes mit Leihski ohne abzuschnallen "gebrettert".
Möppis Hütte sollte man zwischen 12 und 13 Uhr nicht beteten, wenn ich gewusst hätte, das es oben schneller geht, hätte ich mich gleich im 1. Stock angestellt! Die Hütte gefällt mir sehr gut. Das sie die geschafft haben zur Saison zu Eröffnen. Hut nein Skihelm ab!
Das Treffen mit GiFWilli der mit Wmenn unterwegs war, hat nicht geklappt. Da ich aber zusammen mit einem Arbeitskollegen unterwegs war, erschien es mir nicht so wichtig. Danke an der Stelle für die tollen Fotos! Ich habe übersehen, dass der Nordhang wieder offen hatte. Mit dem Smartphone sah ich zwar den grünen Balken des neuen geöffneten Brembergsessels, habe dann aber die Karte im Smartphone nicht weiter nach links zum Nordhang geschwenkt. Da hätte mich am meisten interessiert, wie die Verbindung aussieht, ohne >Abzuschnallen zum Nordhang zu kommen. Geht das denn, über eine Wegverbindung hinter dem Parkplatz?
Ich denke wir treffen uns nächstes Jahr dann hoffentlich mal in Willingen.
Es war auf jeden Fall trotz Massenbetrieb ein schöner Skitag der sich gelohnt hat.
Als Einkehr oder Abkehrschwung mit dem Auto ist abschließend noch die gemütliche Orts Almhütte in Winterberg zu empfehlen.

snow*Uwe
Zuletzt geändert von maba04 am 08.03.2020 - 17:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild-Einbindung korrigiert.

Benutzeravatar
wmenn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 279
Registriert: 27.04.2011 - 14:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: Sauerland 2019/2020

Beitrag von wmenn » 08.03.2020 - 18:35

Da es nach den Wetteraussichten heute ein passabler Skitag werden sollte (und dann bis zum nächsten Wochenende wohl nur noch Schmuddelwetter...) war ich auch heute noch mal in Winterberg, obwohl es klar war, dass die Pistenverhältnisse gegenüber gestern eher schlechter sein würden. In der Nacht hatte es leichten Bodenfrost gegeben, und die präparierten Hänge wie z. B. der Weltcuphang ließen sich gut fahren. Die meisten anderen Pisten waren aus Schneemangel nicht präpariert worden, aber da der Schnee nur leicht angefroren war, war das eigentlich kein Problem. Im Laufe des Tages stiegen die Temperaturen dann sowieso stark an, dann war es eher der bremsende Neuschnee, der ein bisschen den Spaß verdarb. Wie zu erwarten, ließ im Laufe des Tages BBX im unteren Teil stark nach. Die Brücke beim Brembergkopf 2 aperte aus (hier wurde am Morgen etwas Schnee hingeschafft, aber man hätte das eigentlich mehrmals am Tag wiederholen müssen). Brembergkopf 1 im oberen Teil sehr gut, unterhalb der Brücke dann schlechter. Die Buckelpiste am Poppenberg bekam natürlich auch immer mehr braune Stellen, machte mir aber trotzdem noch viel Spaß.
Am Nordhang war ich auch noch mal, dort war alles noch tadellos. Zur Verbindung Brembergkopf 2 - Nordhang: Bei der momentanen Schneelage war da keine offizielle Verbindung, man musste auf jeden Fall abschnallen, vom Nordhang zurück konnte man im Prinzip mit Ski auf dem Streifen zwischen den Parkreihen fahren. Wenn ich sehe, dass sich noch nicht mal um die 30 m zwischen BBX und kleiner Büre gekümmert wird, scheint mir eine offizielle Verbindung sowieso fraglich.
Das war noch einmal ein schöner Skitag mit winterlich weißer Umgebung und sogar Sonne ab dem Vormittag :D
IMG_20200308_125007.jpg
IMG_20200308_125007.jpg (93.25 KiB) 2118 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wmenn für den Beitrag:
NKKassel


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast