Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Harzwinter » 02.01.2020 - 10:13

Wooly hat geschrieben:
01.01.2020 - 22:02
Moin Moin, wir waren heute von ca.15 Uhr bis 19 Uhr am Seibelseckle
Schöne Fotos, vielen Dank! Wäre auch gern hochgefahren, hatte aber zu lange mit dem Aufräumen der Silvesterfeier zu tun.
Wooly hat geschrieben:
01.01.2020 - 22:02
Ich fahre vielleicht morgen noch mal kurz hoch, dann bin ich 14 Tage beruflich im Senegal
Oh toll ... bitte berichte im Forum unbedingt über die Skigebiete des Senegal! :D


Benutzeravatar
Mammut
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2019 - 14:52
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Achern
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Mammut » 02.01.2020 - 17:01

Auf der Homepage vom Vogelskopf ist zu entnehmen, dass der Lift am Kniebis einen neuen Betreiber hat in dieser Saison. Ist hier jemandem etwas genaueres bekannt?
Um die Eingangsfrage nochmals aufzunehmen - die Betreiber von Unterstmatt und der Kniebishütte haben nun wohl auch den dortigen Skilift übernommen

https://skilift-lamm.de/startseite.html

Mal sehen ob diese dort auch so in die Infrastruktur (Beschneiung) wie an der Unterstmatt investieren.

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von glagla95 » 19.01.2020 - 22:05

Seibelseckle beschneit schon den ganzen Tag.
Untersmatt hat gegen Mittag auch angefangen.
Sogar am Hundseck wurden die Kanonen angeworfen.

Mal sehen, was rum kommt. Bis Dienstag morgen sollte eine Beschneiung eigentlich drin sein.

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von glagla95 » 22.01.2020 - 13:41

Seibelseckle geht ab Morgen in Betrieb.
Untersmatt will ab Freitag den Betrieb wieder starten.

Quelle: Jeweiligen Homepages
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor glagla95 für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoMammut

Benutzeravatar
Mammut
Massada (5m)
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2019 - 14:52
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Achern
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Mammut » 22.01.2020 - 18:25

Und am Mehliskopf resignieren Sie aufgrund der Wetterprognose fürs Wochenende. Am Hundseck scheint es auch nur ne halbe Sache geworden zu sein - ich denke dort war es nicht ausreichend kalt fürs maschinelle Beschneien.

Die Piste am Seibelseckle sieht schon recht gut aus, da wird es sicher schon recht gut zu fahren sein. An der Unterstmatt bedarf es noch etwas Übung mit der Schneeproduktion. Als ich kurz vorbeigefahren bin, sah das irgendwie eisig und klumpig aus was die da produzieren. Vielleicht bekommen sie es mit der Pistenraupe noch hin...

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von glagla95 » 23.01.2020 - 07:35

Mammut hat geschrieben:
22.01.2020 - 18:25
Und am Mehliskopf resignieren Sie aufgrund der Wetterprognose fürs Wochenende. Am Hundseck scheint es auch nur ne halbe Sache geworden zu sein - ich denke dort war es nicht ausreichend kalt fürs maschinelle Beschneien.

Die Piste am Seibelseckle sieht schon recht gut aus, da wird es sicher schon recht gut zu fahren sein. An der Unterstmatt bedarf es noch etwas Übung mit der Schneeproduktion. Als ich kurz vorbeigefahren bin, sah das irgendwie eisig und klumpig aus was die da produzieren. Vielleicht bekommen sie es mit der Pistenraupe noch hin...
Der Mehliskopf hat den Wintersport von allen Betreibern halt am wenigsten nötig. Denk, dass die im Sommer einen Großteil des Umsatzes machen.
Beim Hundseck ist es ein wenig schade. Aber ich vermute auch, dass es an den Temperaturen lag. Die haben im Gegensatz zum Seibelseckle erst relativ spät am Abend mit der Beschneiung begonnen.
Wie die Beschaffenheit des Schnees am Seibelseckle ist, kann ich vermutlich am Samstag berichten. Werde mal hochfahren.

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Pancho » 03.02.2020 - 13:28

Es bleibt ein Trauerspiel diesen Winter :(

Alles wieder auf Null, wenn man sich die Webcams anschaut.


Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Pancho » 03.02.2020 - 14:36

Mammut hat geschrieben:
02.01.2020 - 17:01
Um die Eingangsfrage nochmals aufzunehmen - die Betreiber von Unterstmatt und der Kniebishütte haben nun wohl auch den dortigen Skilift übernommen

https://skilift-lamm.de/startseite.html

Mal sehen ob diese dort auch so in die Infrastruktur (Beschneiung) wie an der Unterstmatt investieren.
Nach dieser Saison wohl kaum... :(

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von glagla95 » 04.02.2020 - 10:45

Pancho hat geschrieben:
03.02.2020 - 14:36
Nach dieser Saison wohl kaum... :(
Bin mir auch nicht sicher, ob sich das wirklich rechnet...


Wo bezieht das Seibelseckle das ganze Wasser eigentlich her?

Am Seibelseckle sieht es aktuell gar nicht mehr ganz übel aus. Nutzt man die kalten Perioden so effektiv wie in der Vergangenheit, könnte da etwas gehen...
Ist nur die Frage, ob sich das ganze rechnet, wenn es ne Woche später immer alles wieder wegspült.

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Pancho » 04.02.2020 - 10:48

Ich meine aus dem Mummelsee bekommen die das Wasser.
Die haben da auch vier Schneekanonen für den kleinen Hang...

Benutzeravatar
Tom76
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 425
Registriert: 24.08.2011 - 14:19
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Karlsruhe
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Tom76 » 04.02.2020 - 10:57

Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tom76 für den Beitrag (Insgesamt 2):
PanchoHighlander
Ein Leben ohne Ski ist möglich, aber sinnlos

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Pancho » 04.02.2020 - 11:12

Ich bin gespannt, wie lange es noch Skilifte an der Schwarzwaldhochstraße geben wird.

Benutzeravatar
Wooly
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 205
Registriert: 13.12.2011 - 01:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 76530 Baden-Baden
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal
Kontaktdaten:

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Wooly » 04.02.2020 - 11:30

Ich nehme an, es werden nur die überleben, die das nur als Zusatzgeschäft machen, oder hoch liegen wie das Seibelseckle .... der Vogelskopf z.B. hat ja auch nur noch am Wochenende auf, gefühlt auf Hobbybasis. Ob es sinnvoll ist, hier Strukturhilfen zu geben weiß ich nicht, das ändert am Klimawandel ja auch nichts ... allerdings denke ich es wird noch ein paar Jahre gehen, dieser Winter ist auch wirklich besonders übel.

Am Seibelseckle sieht es ja schon wieder winterlich aus, selbst hier auf 400m lag heute ein wenig Schneegraupel ... am Donnerstag ist super Wetter angesagt und ich hätte Zeit ... :biggrin: ... mal sehen es kommt bestimmt bald eine Facebookmeldung. Danach kann es hat gleich wieder kritisch wärmer werden ... das Spielchen hört dieses Jahr nicht auf ...


Benutzeravatar
Highlander
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 906
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 477 Mal
Danksagung erhalten: 270 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Highlander » 04.02.2020 - 11:48

Einer bringt es auf den Punkt... :biggrin:
.. die Lage ist noch schlechter als beschissen...

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von glagla95 » 05.02.2020 - 08:12

Seibelseckle beschneit wieder. Pistenraupe fährt auch. Mal gespannt. Ab Morgen könnte da evtl. was gehen.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Harzwinter » 05.02.2020 - 21:12

Mehliskopf beschneit heute Abend den unteren Hangteil, Unterstmatt und Seibelseckle beschneien weiter. Hundseck schläft. Und ich sehe auf der Webcam die Pistenraupe am Ruhestein fahren ... bei dem bisschen Neuschnee. 8O

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Pancho » 06.02.2020 - 07:13

Seibelseckle öffnet heute bei „befriedigenden Bedingungen“ von 9:00-22:00 laut Homepage.

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von glagla95 » 06.02.2020 - 07:32

Pancho hat geschrieben:
06.02.2020 - 07:13
Seibelseckle öffnet heute bei „befriedigenden Bedingungen“ von 9:00-22:00 laut Homepage.
Sieht doch eigentlich gut aus. Zumal die Kanonen auch weiterhin laufen.

Ruhestein hat auch von 09:00 - 22:00 Uhr geöffnet. Mal sehen, wie lange die dünne Schneedecke hält.

Untersmatt auch von 12:00 Uhr - 22:00 geöffnet.

Hundseck hat mal wieder gepennt. Da lief keine einzige Kanone... Woher beziehen die das Wasser?

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Pancho » 06.02.2020 - 07:42

Toll, dass da überhaupt was geht. :D


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Harzwinter » 06.02.2020 - 09:55

glagla95 hat geschrieben:
06.02.2020 - 07:32
Pancho hat geschrieben:
06.02.2020 - 07:13
Seibelseckle öffnet heute bei „befriedigenden Bedingungen“ von 9:00-22:00 laut Homepage.
Hundseck hat mal wieder gepennt. Da lief keine einzige Kanone... Woher beziehen die das Wasser?
Es gibt nur wenig Wasser an der Hundseck. Das dürfte Teil des Problems sein. Aus den wenigen Quellen vor Ort hat Liftbetreiber Karcher die Trinkwasserversorgung der ganzen Siedlung Hundseck konzipiert. Dass aktuell nicht (mehr) beschneit wird, mag auch daran liegen, dass die Liftbetriebe Hundseck seit wenigen Tagen zum Verkauf stehen.

Die Trinkwasserversorgung der Hundseck kommt traditionell aus der Schillerquelle. Die liegt dort, wo auf der Karte (etwas weiter unten) das Wort "Pumpstation" steht. Die Trinkwasserversorgung wurde 2008 von Familie Karcher umfassend erneuert. Die Beschneiungsanlage an den Bühlertalliften ist aus dem Jahr 2012, wird also sicherlich nicht von der Trinkwasseranlage gespeist. Es gibt eine zweite Quelle am Pfriemackerkopf (mit Reservoir an der Skihütte Ottersweier), die den früheren Trinkwasserbehälter der Hundseck speist. Da mir keine anderen Quellen für die Wasserversorgung der Hundseck bekannt sind, kann ich mir vorstellen, dass das Schneiwasser für den Skihang von dort kommt. Genau weiß ich es natürlich nicht.

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 65
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von glagla95 » 06.02.2020 - 11:12

Harzwinter hat geschrieben:
06.02.2020 - 09:55
glagla95 hat geschrieben:
06.02.2020 - 07:32
Pancho hat geschrieben:
06.02.2020 - 07:13
Seibelseckle öffnet heute bei „befriedigenden Bedingungen“ von 9:00-22:00 laut Homepage.
Hundseck hat mal wieder gepennt. Da lief keine einzige Kanone... Woher beziehen die das Wasser?
Es gibt nur wenig Wasser an der Hundseck. Das dürfte Teil des Problems sein. Aus den wenigen Quellen vor Ort hat Liftbetreiber Karcher die Trinkwasserversorgung der ganzen Siedlung Hundseck konzipiert. Dass aktuell nicht (mehr) beschneit wird, mag auch daran liegen, dass die Liftbetriebe Hundseck seit wenigen Tagen zum Verkauf stehen.

Die Trinkwasserversorgung der Hundseck kommt traditionell aus der Schillerquelle. Die liegt dort, wo auf der Karte (etwas weiter unten) das Wort "Pumpstation" steht. Die Trinkwasserversorgung wurde 2008 von Familie Karcher umfassend erneuert. Die Beschneiungsanlage an den Bühlertalliften ist aus dem Jahr 2012, wird also sicherlich nicht von der Trinkwasseranlage gespeist. Es gibt eine zweite Quelle am Pfriemackerkopf (mit Reservoir an der Skihütte Ottersweier), die den früheren Trinkwasserbehälter der Hundseck speist. Da mir keine anderen Quellen für die Wasserversorgung der Hundseck bekannt sind, kann ich mir vorstellen, dass das Schneiwasser für den Skihang von dort kommt. Genau weiß ich es natürlich nicht.
Okay, muss ja letztlich am Wassermangel gelegen haben. Sonst wäre da sicher mehr gegangen. Schade, dass die Anlage jetzt zum Verkauf steht. Dann wird da dieses Jahr wohl nicht mehr gehen. Ein Glück war ich letztes Jahr nochmal dort...

Benutzeravatar
Pancho
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2138
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 955 Mal
Danksagung erhalten: 1021 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Pancho » 06.02.2020 - 13:06

Schneeerzeugung kostet ja auch n bisschen was... vermutlich ist man diesbezüglich mit der Leidensfähigkeit an eine Grenze gestoßen. Bisher war es ja in dieser Saison gleichbedeutend mit Geld zum Fenster rauswerfen.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Harzwinter » 06.02.2020 - 13:31

glagla95 hat geschrieben:
06.02.2020 - 11:12
Okay, muss ja letztlich am Wassermangel gelegen haben.
Aktuell liegt es wohl eher am Frostmangel. Die Schlagkraft der Beschneiungsanlage an der Hundseck ist sicherlich nicht mit der vom Seibelseckle zu vergleichen. Aber so lange in den letzten Jahren ausreichend Frostfenster vorhanden waren, war sie ausreichend dimensioniert, um den Skihang Hundseck im Winter einigermaßen regelmäßig in Betrieb zu halten, wenn man mal von krassen Tauwetterphasen absieht. Seit Anlegen des Skihangs in den frühen 1970er Jahren hat die obere Hanghälfte wegen Südwestausrichtung und langer Sonneneinstrahlung ein Schneemangelproblem.

Der derzeitige Winterverlauf mit ausgebliebenem Grundschneefall und wiederholt hohen Temperaturen, Südweststurm und Starkregen macht nicht gerade Mut zum Weitermachen. Aber in den frühen 2000er Jahren hatten wir schon einmal zwei dieser Winter, die ihren Namen nicht verdienten, nacheinander. Ich war schon fast überzeugt, dass dies das Winterszenario der Folgejahre werden würde. Und doch meldeten sich die nächsten Winter mit normaler Schneesituation zurück.

Natürlich können genau so gut persönliche Gründe der Auslöser für den Verkauf von Gebäude und Skibetrieb an der Hundseck sein, wer weiß das schon.

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2996
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 212 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Harzwinter » 12.02.2020 - 13:07

Am Skilift Seibelseckle wurden die Liftbügel aus den Gehängen entfernt ... mitten im Februar. :?:

Rennstier
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 168
Registriert: 19.07.2017 - 15:13
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Schwarzwaldhochstraße 2019/2020

Beitrag von Rennstier » 12.02.2020 - 14:06

Harzwinter hat geschrieben:
12.02.2020 - 13:07
Am Skilift Seibelseckle wurden die Liftbügel aus den Gehängen entfernt ... mitten im Februar. :?:
Ich denke das war wegen des Sturms am Montag, auf Bergfex kann man sehen, dass die Gehänge schon Montag ab waren.


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste