Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von glagla95 » 19.01.2020 - 16:10

jfkruse hat geschrieben:
19.01.2020 - 15:03
Ich frage mich gerade so ein bisschen, ob man die Lanzen am Grafenmatt alle nur zur Deko aufgestellt hat :lach: Während am Seebuck seit Freitagnacht durchgängig beschneit wird, lief dort nur einmal kurz die eine Kanone vor dem Zeller. Damit scheint es ja schon mal kein Pumpenproblem mehr zu geben oder man hat immer noch nicht genug Leistung für die ganze Anlage. Ansonsten erschließt es sich mir nicht, warum man aktuell nicht auch während des Betriebs mit allem beschneit, was zur Verfügung steht. Es ist ja kein Neuschnee in Sicht und die Temperaturen müssten auch für die Lanzen niedrig genug sein.
Das gleiche habe ich mich auch schon gefragt. Zumal die Pisten es rein optisch dort nötiger hätten. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass das ganze mit dem Weltcup zusammenhängt. Aber vielleicht weiß jemand mehr.


Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von albe-fr » 19.01.2020 - 21:09

burgi83 hat geschrieben:
19.01.2020 - 13:12
albe-fr hat geschrieben:
19.01.2020 - 12:23
und, nicht direkt Feldberg, eher Blauen, wahrscheinlich mal wieder ein Lift weniger im SW:

Die Tage des Skilifts am Sonnenbuckel sind gezählt
Aber nicht aufgrund von Schneemangel, sondern aufgrund von kostspieligen Auflagen.
ein Faktor, aber es fehlt wohl auch ein wenig die Hoffnung auf Schnee in der Hoehenlage:
BZ hat geschrieben:Aufgrund dessen und vor allem auch im Blick auf die generellen Perspektiven des Skisports und der damit verbundenen Chancen für die Ausübung des Wintersports in der Region und insbesondere im Blick auf die Höhenlage des Lifts hat die Vorstandschaft des Skiclubs beschlossen, diesen zu verschrotten.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von Skifahrine » 19.01.2020 - 21:12

Stübenwasenlift soll voraussichtlich am Donnerstag wieder öffnen.

Oliverei
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 25.12.2019 - 12:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von Oliverei » 19.01.2020 - 21:39

Kurzer Status:
Parkhaus heute gut gefüllt, hauptsächlich Schweizer, Franzosen und n paar norddeutsche. Vereinzelt Baden-Württemberger - denke die Einheimischen machen aktuell großen Bogen.

War Langlaufen, dafür war es ok vom Parkhaus - todtnauer hütte - stübenwasen und zurück. Einzig vom stübenwasen runter zur Hütte stark verweht und etwas zu wenig Schnee

Abfahrt - nicht gemacht, aber viel Betrieb bei schlechtem Wetter und sehr schwachem Fahrniveau. N bissl kraut kam mittags Richtung skibrücke durch.

Wo hier ein Cross Weltcup stattfinden soll ist mir ein Rätsel :nein:

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von glagla95 » 19.01.2020 - 21:51

Oliverei hat geschrieben:
19.01.2020 - 21:39
Abfahrt - nicht gemacht, aber viel Betrieb bei schlechtem Wetter und sehr schwachem Fahrniveau. N bissl kraut kam mittags Richtung skibrücke durch.
Wie sahen denn die anderen Pisten aus?
Oliverei hat geschrieben:
19.01.2020 - 21:39
Wo hier ein Cross Weltcup stattfinden soll ist mir ein Rätsel :nein:
Das frage ich mich schon seit 2 Wochen. Ich würde es ihnen ja gönnen dort, wobei es einfach in Anbetracht der Umstände wenig Sinn ergibt.
Man würde ja fast das halbe, aktuell geöffnete Gebiet für den normalen Skibetrieb sperren. Das kann eigentlich nicht im Interesse der Bergbahnen sein.
Morgen kommt wohl ein Prüfer der FIS. Ich bin gespannt, was hierbei raus kommt.

Benutzeravatar
stivo
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1877
Registriert: 01.03.2006 - 16:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Neuffen 355-743m
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von stivo » 20.01.2020 - 00:03

Das halbe Gebiet zu sperren ist ja das eine. Bin gespannt, was morgen bei der Schneeprüfung herauskommt: In meinen Augen würde es auch nicht ausreichen, wenn durchgängig 30 cm Schnee liegen würden. Damit bekommt man glaube ich nicht die Mengen für eine Cross-Strecke zusammen. Da muss man ganz anderes verschieben.

Oliverei
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 25.12.2019 - 12:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von Oliverei » 20.01.2020 - 07:12

Wie sahen denn die anderen Pisten aus?
Kann ich nicht sagen da ich mit Langlauf nur dort gequert habe und die Sicht schlecht war


Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von albe-fr » 20.01.2020 - 09:06

Skifahrine hat geschrieben:
19.01.2020 - 21:12
Stübenwasenlift soll voraussichtlich am Donnerstag wieder öffnen.
das sieht eigentlich sehr gut aus, was sie da machen - sollte eigentlich schon morgen reichen, nur ist das wahrscheinlich betriebswirtschaftlich unsinnig.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
jfkruse
Massada (5m)
Beiträge: 41
Registriert: 02.01.2015 - 03:18
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 152
Skitage 19/20: 28
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von jfkruse » 20.01.2020 - 15:33

Ich war heute Vormittag wieder am Feldberg. Am Vormittag liefen am Seebuck alle Kanonen, an der Zeigerabfahrt eine und zwei Lanzen an der Grafenmattabfahrt. Insgesamt hat sich der Zustand der Pisten verbessert. Gerade die Zeigerabfahrt und alle Pisten im Bereich Grafenmatt sind aber kaum besser geworden und werden mit Ansteigen der Temperaturen sehr schnell wieder größere apere Stellen haben. Da hätte ich nach dem kalten Wochenende mehr erwartet. Gegen Mittag sind die Temperaturen spürbar angestiegen.
Aktuell fährt ein sehr unangenehmes Klientel im Skigebiet. Viele "fortgeschrittene" Schülergruppen und einige Urlauber aus den Niederlanden, die alle trotz schlechter Technik mit hoher Geschwindigkeit die Pisten runterrasen. Da heute nur die DSB in Betrieb war, konnte man den Hang eh vergessen, obwohl es hier eigentlich am besten geht. Der Lift stoppte alle paar Sekunden, weil mal wieder jemand von den Anfängern nicht richtig ein- oder aussteigen konnte. Dazu kommt der Wind von vorne, sodass man dann bei der geringen Neigung der Pisten echt nicht mehr vernünftig voran kommt. Insgesamt eher ein Skitag zum vergessen. :naja:
Dateianhänge
Der Speicherteich ist noch relativ voll.
Der Speicherteich ist noch relativ voll.
20200120_090036.jpg (687.34 KiB) 1044 mal betrachtet
20200120_090134.jpg
20200120_090134.jpg (190.01 KiB) 1044 mal betrachtet
Kaum Verbesserung am Zeller 2.
Kaum Verbesserung am Zeller 2.
20200120_090901.jpg (370.17 KiB) 1044 mal betrachtet
An der Brücke wird es schon wieder braun.
An der Brücke wird es schon wieder braun.
20200120_090912.jpg (398.85 KiB) 1044 mal betrachtet
20200120_090959.jpg
20200120_090959.jpg (546.26 KiB) 1044 mal betrachtet
In der Kurve sieht man die einzige aktive Schneekanone.
In der Kurve sieht man die einzige aktive Schneekanone.
20200120_091104.jpg (363.95 KiB) 1044 mal betrachtet
Am Zeller scheint doch etwas beschneit worden zu sein. Ganz links an den Lanzen kann man nun ohne Eiskontakt fahren.
Am Zeller scheint doch etwas beschneit worden zu sein. Ganz links an den Lanzen kann man nun ohne Eiskontakt fahren.
20200120_092707.jpg (333.82 KiB) 1044 mal betrachtet
20200120_103212.jpg
20200120_103212.jpg (300.7 KiB) 1044 mal betrachtet
20200120_112534.jpg
20200120_112534.jpg (351.64 KiB) 1044 mal betrachtet
20200120_112537.jpg
20200120_112537.jpg (333.82 KiB) 1044 mal betrachtet
Zuletzt geändert von jfkruse am 20.01.2020 - 15:49, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor jfkruse für den Beitrag (Insgesamt 3):
Skifahrineglagla95burgi83
Saison 2019 / 2020: (28 Tage): 10x Zillertal 3000, 12x Feldberg, 2x Hintertux, 1x Titlis, 1x Zillertal Arena, 0,5x Hochzillertal, Spieljoch, Kurzbesuche: Skilifte Hofsgrund, Notschrei, Muggenbrunn, Todtnauberg
Saison 2018 / 2019: (152 Tage)
103x Zillertal3000, 11x Hintertux, 5x SkiWelt, 4x Kitzbühel, 3x Stubaier, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 4x Zillertal Arena, 1x Kaunertaler, 1x Ischgl, 2x SFL, 1,5x Axamer Lizum, 2,5x Hochzillertal, 1x SkiJuwel, 1x Kühtai, 1x Wildkogel-Arena, 1x Rosshütte, 1x Patscherkofel, 1x Christlum, 0,5x Glungezer, 0,5x Steinplatte, 0,5x St. Johann, 0,5x Ranggerköpfl, 0,5x Muttereralm Kurzbesuche (weniger als 2h): Kössen, Skilifte Kirchdorf, Karwendel, Rofan, Serlesbahnen Mieders, Schlick2000, Neustift 11er, Spieljoch, Gschwandtkopflifte
Saison 2017 / 2018 : (32 Tage)
15x Hintertux , 1x Zillertal Arena, 1x Hochzillertal / Spieljoch, 4x Zillertal3000, 1x Speikboden, 6x Klausberg, 3x GAP-Classic, 1x Zugspitze, 2x Tiroler Zugspitzarena

Benutzeravatar
Skifahrine
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 214
Registriert: 26.08.2015 - 13:03
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von Skifahrine » 20.01.2020 - 15:37

Danke für deinen Bericht.
Dass Zeller so schlechte aussieht, obwohl dort viele Kanonen stehen, verstehe ich auch so gar nicht.

Hoffentlich nutzen sie noch die restliche Kälte zum beschneien der Pisten, da im Teich ja noch einiges drin ist. Und nicht für den depperten Weltcup.

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von glagla95 » 20.01.2020 - 15:58

jfkruse hat geschrieben:
20.01.2020 - 15:33
Ich war heute Vormittag wieder am Feldberg. Am Vormittag liefen am Seebuck alle Kanonen, an der Zeigerabfahrt eine und zwei Lanzen an der Grafenmattabfahrt. Insgesamt hat sich der Zustand der Pisten verbessert.
Ich kann einfach nicht verstehen, wieso man nicht alle Schneekanonen laufen lässt. Sollte es jetzt wieder 2 Wochen warm werden, fangen die einfach wieder bei 0 an. Kann die Anlage am Feldberg einfach nicht mehr und man konzentriert sich deshalb nur auf den Seebuck?
jfkruse hat geschrieben:
20.01.2020 - 15:33
Gerade die Zeigerabfahrt und alle Pisten im Bereich Grafenmatt sind aber kaum besser geworden und werden mit Ansteigen der Temperaturen sehr schnell wieder größere apere Stellen haben. Da hätte ich nach dem kalten Wochenende mehr erwartet.
Nach meinen Beobachtungen wurde dort aber Nachts eigentlich durchgängig beschneit. Seltsam, dass da nicht viel zusammengekommen ist.

Vielen Dank für deine Bilder!
Skifahrine hat geschrieben:
20.01.2020 - 15:37
Dass Zeller so schlechte aussieht, obwohl dort viele Kanonen stehen, verstehe ich auch so gar nicht.
Gefühlt waren die Lanzen am Zeller eigentlich nie in Betrieb.
Skifahrine hat geschrieben:
20.01.2020 - 15:37
Hoffentlich nutzen sie noch die restliche Kälte zum beschneien der Pisten, da im Teich ja noch einiges drin ist. Und nicht für den depperten Weltcup.
Ich befürchte, dass die Hoffnung auf den Weltcup noch nicht aufgegeben wurde. Deshalb wird man sich auch weiterhin auf den Weltcup konzentrieren.

Schaut man sich die Langzeitprognose an, wird aber schnell deutlich, dass mit eher milden Temperaturen zu rechnen ist. Niederschlag gibt es kaum oder kommt im schlimmsten Fall sogar als Regen. Ich halte es für sinnvoller sich nicht nur auf den Seebuck zu konzentrieren mit der Beschneiung. Aber ich berfürchte, dass das Gegenteil der Fall sein wird.

Benutzeravatar
manitou
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1961
Registriert: 25.11.2009 - 13:22
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 179 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von manitou » 20.01.2020 - 17:29

Kann mich mal jemand von den Locals aufklären, wie die Schneeanlage dort technisch aufgebaut ist? Wie kommt das Wasser von wo wohin? Mir sind zwei kleine Reservoirs bekannt, eines an der DSB und eines beim Parkhaus mit Springbrunnen. Ich bin zudem davon ausgegangen dass am eingezäuntem Haus beim Zeller noch ein kleines unterirdisches Reservior existiert, Ist dem so?
Eure aktuellen Posts klingen jedoch nur nach Wasser auf der Seebuck-Seite...

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von albe-fr » 20.01.2020 - 17:44

soweit ich weiss, kommt das Wasser auf der Grafenmattseite im Wesentlichen aus dem Einzugsgebiet des Kriegsbaches. Hier kann ich mir vorstellen, das eine Wasserentnahme stark reglementiert ist, da z.B. die DAV Hütte Ramshalde (Sektion Freiburg, Gemarkung Bernau) seit Jahren unter Wassermangel im Herbst auf Grund absinkenden Grundwasserspiegels leidet.

Zudem muss beachtet werden, dass der Feldberg einer Wasserscheide darstellt, also aus dem Reservoir Seebuck nicht Richtung Fahl beschneit werden darf. Ich habs nicht mehr genau im Kopf, aber aus wasserrechtlichen Gründen durfte die Beschneiung am Grafenmatt deswegen mehrere Jahre nicht genutzt werden - man hatte noch nicht mal einen passenden wasserrechtlichen Antrag gestellt soweit ich mich erinnere....
Zuletzt geändert von albe-fr am 20.01.2020 - 20:19, insgesamt 2-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor albe-fr für den Beitrag (Insgesamt 2):
manitouglagla95
I love the smell of napalm in the morning


msf
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 722
Registriert: 02.11.2008 - 13:02
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von msf » 20.01.2020 - 19:34

Ein Trauerspiel, wie jedes Jahr die Beschneiung. Albe hat recht, so wird es zumindest verkauft und wenn nicht dann ist irgendwas kaputt. In meinen Augen eine faule Ausrede oder schlechte Wartung. Wahrscheinlich ist es den Verantwortlichen egal ob beschneit wird, schließlich nicht das eigene Geld wo verdient wird. Ein privates Unternehmen würde sicher mehr beschneien. Die Anlage ist zu wesentlich mehr in der Lage, im ersten Jahr haben sie das Ding mal richtig getestet und da waren Schneeberge vorhanden.

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von glagla95 » 20.01.2020 - 20:06

Was ich dann aber nicht verstehe ist, dass man in Zukunft 50 Millionen in eine neue Beschneiungsanlage investieren will, wenn die jetzige noch nichtmal am Limit läuft.
Zumal der Geschäftsführer der Bergbahnen doch der Bürgermeister von St. Blasien ist. Denke der hat schon ein Interesse daran, dass Grafenmatt samt Zeller und Zeiger (gehört soweit ich weiß der Gemeinde St. Blasien) ebenfalls ausreichend beschneit wird.

Dass es aber ein Trauerspiel ist, sehe ich genauso. Da beneide ich unsere Freunde in Winterberg...

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von albe-fr » 20.01.2020 - 20:11

glagla95 hat geschrieben:
20.01.2020 - 20:06
Was ich dann aber nicht verstehe ist, dass man in Zukunft 50 Millionen in eine neue Beschneiungsanlage investieren will, wenn die jetzige noch nichtmal am Limit läuft.
Das ist der Vorschlag einer Strategiekommission... aktuell sehe ich nicht, wie man eine solche Investition bei 8 MEUR Umsatz und aktuellem operativem Verlust stemmen will. Abgesehen davon, dass ein oberirdischer Schneiteich in Gipfelnaehe - mitten im Naturschutzgebiet - eine ziemlich utopische Idee ist.

Die aus meiner Sicht sinnvollste Investition im Bereich Liftverbund Feldberg waere der Ersatz des SW-Lifts durch einen 4er Sessel.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2982
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von Harzwinter » 20.01.2020 - 20:21

Wir waren übers Wochenende am 18./19. Januar dort und können grob alles bestätigen, was oben steht. Die Abfahrten selbst fanden wir nicht mal sooo schlecht, wenn auch hart. Unabhängig von der Naturschneesituation ist ärgerlich, dass aktuell für den Weltcup alle Ressourcen am Seebuck konzentriert werden. Und die Situation an der Skibrücke ist nach wie vor teils katastrophal.

Benutzeravatar
glagla95
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 29.12.2018 - 16:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Mannheim
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von glagla95 » 21.01.2020 - 07:52

Warum jetzt plötzlich, heute morgen, die Kanonen und Lanzen an der Rothausabfahrt und am Grafenmatt laufen, kann wohl niemand so recht begründen...

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von simmonelli » 21.01.2020 - 09:14

Optische Korrekturen für die FIS-Funktionäre ;D
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax


Benutzeravatar
Harzwinter
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 2982
Registriert: 10.03.2004 - 19:58
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ettlingen
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 198 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von Harzwinter » 21.01.2020 - 13:00

Gegen Mittag wurde dort schon nicht mehr beschneit, vielleicht wegen des schnellen Temperaturanstiegs. Oder es war nur ein Testlauf. Gemäß Prognose werden die Temperaturen am Feldberg ab jetzt eine Woche lang zum Beschneien zu hoch sein, auch nachts. :rolleyes:

Benutzeravatar
albe-fr
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 408
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von albe-fr » 21.01.2020 - 14:06

Harzwinter hat geschrieben:
21.01.2020 - 13:00
Gegen Mittag wurde dort schon nicht mehr beschneit, vielleicht wegen des schnellen Temperaturanstiegs.
ziemlich sicher, in TBerg haben sie auch aufgehört und Fahl meldet +5 Grad.
I love the smell of napalm in the morning

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von simmonelli » 21.01.2020 - 16:30

Harzwinter hat geschrieben:
20.01.2020 - 20:21
Wir waren übers Wochenende am 18./19. Januar dort und können grob alles bestätigen, was oben steht. Die Abfahrten selbst fanden wir nicht mal sooo schlecht, wenn auch hart. Unabhängig von der Naturschneesituation ist ärgerlich, dass aktuell für den Weltcup alle Ressourcen am Seebuck konzentriert werden. Und die Situation an der Skibrücke ist nach wie vor teils katastrophal.
Hatte mit den 2 Bildern der Skibrücke aus dem Bericht auf Twitter mal an den Liftverbund geschrieben. Hier die Antwort des Skigebietes: "Hi! Wir sind in Plannung, allerdings ist dies aufwendiger, wie man vielleicht denkt. Natürlich wissen auch wir, wie die Situation an der Brücke ist. Deswegen sind wir auch dran, dies zu ändern. Viele Grüße!"

Darauf habe ich noch einmal sinngemäß mit "Wann? Nächste Saison oder 2025?" nachgehakt - mal schauen, ob noch einmal etwas kommt.
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

Benutzeravatar
icedtea
Brocken (1142m)
Beiträge: 1202
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 931 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von icedtea » 21.01.2020 - 16:32

Fast schade eigentlich, dass der LKW letztes Jahr nicht ganze Arbeit geleistet hat; dann müsste man planen und einen Gutteil der Kosten hätte die Versicherung des LKW übernehmen müssen :( :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
GIFWilli59
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher, Laax
Was als nächstes kommt: Montafon

Benutzeravatar
simmonelli
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 29.09.2014 - 16:19
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Südwestdeutschland
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von simmonelli » 21.01.2020 - 17:54

icedtea hat geschrieben:
21.01.2020 - 16:32
Fast schade eigentlich, dass der LKW letztes Jahr nicht ganze Arbeit geleistet hat; dann müsste man planen und einen Gutteil der Kosten hätte die Versicherung des LKW übernehmen müssen :( :lol:
Stimmt :ja: Ich erinnere mich noch wie ich nach dem Lesen der Überschrift gehofft hatte, dass sie das Ding komplett abreißen müssen.
Saison 19/20: 2x Sölden, 1x Engelberg, 3x Davos, 2x Arosa-Lenzerheide
Saison 18/19: 2x Sölden, 3x Klausberg, 1x Speikboden, 1x Weissenbach, 1x Grindelwald, 2x Lenzerheide, 1x Holzelfingen, 1x Feldberg, 1x Fellhorn/Ifen, 3x Hochkönig, 1x Steinplatte, 2x Buchensteinwand, 1x St.Johann/Tirol, 2x Laax

Benutzeravatar
David93
Moderator
Beiträge: 2891
Registriert: 12.11.2011 - 18:57
Skitage 17/18: 5
Skitage 18/19: 9
Skitage 19/20: 6
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: In Bayerns Mitte
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 259 Mal

Re: Liftverbund Feldberg / Südschwarzwald

Beitrag von David93 » 21.01.2020 - 20:16

Das wurde bereits beim Bau hier im Forum thematisiert dass diese Brücke für eine von einer 6KSB erschlossenen Piste viel zu schmal ist. Dass man als Liftbetreiber da so lange braucht um erstmal das Problem zu erkennen wundert mich schon.
Skisaison 2018/2019:
15.12.18: SFL / 27.12.18: Zillertal 3000 / 19.01.19: Skiwelt / 09.02.19: Saalbach / 24.02.19: Skiwelt / 20.03.19: Gurgl / 30.03.19: Zillertal Arena / 19.04.19: Ischgl / 02.06.19: Hintertux
Skisaison 2019/2020:
06.12.19: Sölden / 15.12.19: Skiwelt / 30.12.19: Saalbach / 03.01.20: Kitzbühel / 17.01.20: Zillertal 3000 / 08.02.20: Skijuwel


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Skilot und 7 Gäste