Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Die aktuelle Schneesituation in Deutschland.
The current snow conditions in Germany

Forumsregeln
snowgeek
Massada (5m)
Beiträge: 55
Registriert: 02.04.2015 - 21:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von snowgeek » 30.11.2020 - 14:34

Christopher hat geschrieben:
29.11.2020 - 18:09

Risiko Nr.1: Jetzt nicht beschneien, ab Weihnachten fahren dürfen und dann keinen Schnee zu haben. :arrow: Wer jetzt Schnee macht und dann ab Weihnachten eventuell fahren kann, ist der King!

Risiko Nr.2: Jetzt Schnee machen und dann überhaupt nicht aufsperren dürfen. :arrow: Das ist das aktuelle, unternehmerische Risiko. Aber das gehen sie jetzt vermutlich ein. (Gleich wie alle anderen Gebiete, die jetzt Schnee machen.)
Genau so sieht es wohl auch René Lötzsch (MDR-Artikel + Video): "Das Schlimmste wäre, wenn Mitte Dezember Lockerungen beschlossen werden und wir öffnen können, aber keinen Schnee haben."

Der Klinovec informiert nun auf seiner Webseite über zu erwartende Covid-Einschränkungen (auf tschechisch):
- Man scheint zuversichtlich auch nach derzeitiger Lage Skibetrieb anbieten zu können.
- Einschränkungen richten sich nach einem Mehrstufensystem, Stand jetzt greifen die strengsten Maßnahmen.
- Gastlichkeiten bleiben aller Wahrscheinlichkeit nach geschlossen, aber Außenverkauf wird angeboten.
- Mund-Nasen-Schutz ist in allen öffentlichen Innen- und Außenbereichen abseits der Pisten sowie in allen Liftanlagen inklusive der Anstellbereiche verpflichtend.
- Wahrscheinlich werden nur die äußeren Drehkreuze geöffnet, das heißt maximal zwei Personen pro Sessel mit Ausnahmen für Familien und gemeinsame Haushalte. Auf Nachfrage bekommt man auch einen Sessel für sich allein. Hauben sollten besser oben bleiben.
- Es sind feste Anstellkorridore geplant um beim Abstandhalten zu helfen.
- Man empfiehlt den Skipass online zu kaufen, bietet ihn allerdings auch weiterhin vor Ort zum Verkauf an.

Auf der Webcam Prima Express Mitte erkennt man übrigens gut das Resultat der Pistenarbeiten an der 1b. Standen die Lanzen dort schon immer in der Mitte oder hat man dort auch die Piste 1 verbreitert?


Benutzeravatar
CHEFKOCH
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1890
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 18/19: 26
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von CHEFKOCH » 30.11.2020 - 14:51

snowgeek hat geschrieben:
30.11.2020 - 14:34
Auf der Webcam Prima Express Mitte erkennt man übrigens gut das Resultat der Pistenarbeiten an der 1b. Standen die Lanzen dort schon immer in der Mitte oder hat man dort auch die Piste 1 verbreitert?
Dort hat man wohl das übrige Material "verarbeitet " , also den Graben etwas aufgeschüttet ( Bilder im Infra Topic )
Somit ist es dort jetzt breiter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CHEFKOCH für den Beitrag:
snowgeek

Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Skiedler » 01.12.2020 - 10:00

V4Show hat geschrieben:
28.11.2020 - 04:17
Ich werde jedenfalls versuchen, vor Weihnachten wenigstens 1x zu fahren! Ich rate aber allg. zu Vorsicht. Kontrollen wurden verschärft und die Bußgelder sollen die selben wie im März sein. 1500Euro min.
Aber verstehe ich das richtig (nach den Infos der tschechischen Botschaft und des AA), dass diese Bußgelder von tschechischer Seite drohen? Und da wäre dann die Frage, wie lange diese Regelung noch gelten soll. Habe jedenfalls keine konkreten Infos dazu gefunden.

Von deutscher Seite droht aber "nur" eine Quarantäne, es ist aber im Prinzip trotzdem weiter erlaubt, nach Tschechien zu reisen? Was macht die Bundespolizei dann, wenn sie dort kontrolliert? Informiert sie das Gesundheitsamt in der Heimat?

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Klinovec » 01.12.2020 - 13:39

Um mal weg von Corona wieder zum Thema zu kommen. Mittlerweile wird am Fichtelberg die 2. Piste beschneit. Die LGO, die für das Gelände an der KSB verantwortlich ist, lässt die Lanzen und Propellermaschinen auf der schwarzen Piste laufen.
Quelle: Webcams
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 11x Alpin; 6x Langlauf
Saison 2019/20 6x Alpin

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von odolmann » 01.12.2020 - 14:22

Othal hat eine ungewöhnliche Taktik momentan. Ist das verfügbare Wasser knapp, liegt es an der Pumpleistung dass am Haupthang noch nix passiert ist neben den anderen Erzeugern oder ist es schlicht eine Minimierung der Risiken? Auf tschechischer Seite sieht es danach aus dass sich kommendes Wochenende die ersten Lifte drehen. Da zum Donnerstag die nächste Runde der Lockerungen in Kraft tritt auch nicht ganz unrealistisch...
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Stollbi
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 21.07.2020 - 21:07
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Stollbi » 01.12.2020 - 14:54

Am Keilberg sieht man auf der Webcam das man gestern um die jetzige Zeit die Damska präperiert hat und das gleiche nun im Moment mit der 8 am Suzuki(Premostana wenn ich mich nicht vertan hab)tut.Vielleicht öffnen sie ja Morgen schon um die Besucherströme etwas zu entzerren.
Zudem hat Zadni Telnice die Webcam am Kinderland aktualisiert und man kann sehn das man anfängt die 2 Pisten im Kinderland zu beschneien.An der Zusammenführung der Pisten die dort vorbeikommt stehen grad zwei Leute und prüfen ob es auch hier los gehn kann.

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 339
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe Chemnitz/ Dresden
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von V4Show » 01.12.2020 - 15:31

Durch die Aktuelle Lage muss man Infos eigentlich täglich neu überprüfen.

1. Der Keilberg wird nicht morgen & auch nicht am Wochenende öffnen. Zum einen, da das was grade präperiert wird wie immer die Grundpräperation ist (auf der Nordseite sehr wichtig für eine durchgehende Saison bis April). Zum anderen, da die tschechiche Reg. zumindest bis 12.12. Skibetrieb untersagt Siehe: https://karlovarsky.denik.cz/zpravy_reg ... 01130.html

2. Das Online Ticketsystem für den Kv ist zurzeit komplett runtergefahren & das nichtnur für deutsche ips! (Ich war mit VPN drin) Siehe: https://eshop.klinovec.cz/darky
Anmerkung: Tickets können NUR mit Kreditkarte gekauft werden - die viele nicht haben. Papal/Girocard oder andere gehen nicht!

3. Online Tickets vom Keilberg (Tagesticket kostet Online IMMER 790czk) können 20/21 völlig ohne Datumsbindung gekauft/genutzt werden. War das nicht schon letztes Jahr weggefallen?

4. Preise; haben wir hier noch garnicht besprochen. Obwohl Preise dieses Jahr nicht so wichtig sind (hauptsache Ski fahren), bleibt der Kv bei 790czk = rd. 32Euro. Der Fichtelberg hingegen steigert alle Preise um 3 bis 4 Euro, was mir im Zuge einer verringerten Kapazität/Ticketobergrenze an Wochenenden/über Weihnachten Fair vorkommt. Tagesskipass so z.B: 32Euro. Sollte das Weihnachtsgeschäft nicht Stattfinden, kompensiert man mit dem höheren Preis zumindest tw. die Einnahmeausfälle. (Siehe: https://www.fichtelberg-ski.de/fileadmi ... elberg.pdf)

Edit: 5.
Skiedler hat geschrieben:
01.12.2020 - 10:00
V4Show hat geschrieben:
28.11.2020 - 04:17
Ich werde jedenfalls versuchen, vor Weihnachten wenigstens 1x zu fahren! Ich rate aber allg. zu Vorsicht. Kontrollen wurden verschärft und die Bußgelder sollen die selben wie im März sein. 1500Euro min.
Aber verstehe ich das richtig (nach den Infos der tschechischen Botschaft und des AA), dass diese Bußgelder von tschechischer Seite drohen? Und da wäre dann die Frage, wie lange diese Regelung noch gelten soll. Habe jedenfalls keine konkreten Infos dazu gefunden.

Von deutscher Seite droht aber "nur" eine Quarantäne, es ist aber im Prinzip trotzdem weiter erlaubt, nach Tschechien zu reisen? Was macht die Bundespolizei dann, wenn sie dort kontrolliert? Informiert sie das Gesundheitsamt in der Heimat?
Von deutscher Seite gibt es nichtnur Quarantäne, sondern auch einen seit Oktober bestehenden Bußgeldkatalog :cry: :oops:
Siehe hier: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtl ... tml#a-8223 (zu finden unter dem seit 27.Nov gültigen Katalog für Inländische Verstöße)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor V4Show für den Beitrag:
skifam
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 19/20 6x Klinovec 1x Fichtelberg
2x Hochzillertal 1x Mayrhofen 1x Zillertalarena


Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Skiedler » 01.12.2020 - 17:44

V4Show hat geschrieben:
01.12.2020 - 15:31
Von deutscher Seite gibt es nichtnur Quarantäne, sondern auch einen seit Oktober bestehenden Bußgeldkatalog :cry: :oops:
Siehe hier: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtl ... tml#a-8223 (zu finden unter dem seit 27.Nov gültigen Katalog für Inländische Verstöße)
Welches Bußgeld meinst du? Ein Verbot der Reise nach Tschechien sehe ich da nicht.
Oder wegen der Ausgangsbeschränkungen im Erzgebirgskreis (Inzidenz über 200)? Gilt hier ein Transitverbot, wenn ich von einem anderen Kreis bzw. sogar Bundesland durch Sachsen nach Tschechien fahre?

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 339
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe Chemnitz/ Dresden
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von V4Show » 01.12.2020 - 18:23

Skiedler hat geschrieben:
01.12.2020 - 17:44
V4Show hat geschrieben:
01.12.2020 - 15:31
Von deutscher Seite gibt es nichtnur Quarantäne, sondern auch einen seit Oktober bestehenden Bußgeldkatalog :cry: :oops:
Siehe hier: https://www.coronavirus.sachsen.de/amtl ... tml#a-8223 (zu finden unter dem seit 27.Nov gültigen Katalog für Inländische Verstöße)
Welches Bußgeld meinst du? Ein Verbot der Reise nach Tschechien sehe ich da nicht.
Oder wegen der Ausgangsbeschränkungen im Erzgebirgskreis (Inzidenz über 200)? Gilt hier ein Transitverbot, wenn ich von einem anderen Kreis bzw. sogar Bundesland durch Sachsen nach Tschechien fahre?
Naja, e ist halt alles etwas unklar.
Ja genau: sicherlich werden zumindest 60Euro fällig, da zurzeit in fast ganz Sachsen verschärfter Lockdown gilt - vorallem halt im Erzgebirgskreis. Entfernen ohne triftigen Grund nach Tschechien (indemfall Skifahren), gilt bei verschärftem Lockdown - wie du schon sagst.

Damit aber vl. nicht genug! Die unteren Regeln - ab 30.Oktober - regelen Quantäne Pflicht; insbesondere bei Einreise aus dem Ausland. Dort steht zwar, dass der kleine Grenzverkehr ausgenommen ist. Aber ebendieser wurde ja quasi verboten. Somit könnte die Quarantänepflicht auch für den <12h Ausflug gelten. Wenn ebendieser Ausflug bekannt wird (durch was auch immer), würden mehrere der dort aufgelisteten Verstöße zutreffen.
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 19/20 6x Klinovec 1x Fichtelberg
2x Hochzillertal 1x Mayrhofen 1x Zillertalarena

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Klinovec » 01.12.2020 - 19:03

odolmann hat geschrieben:
01.12.2020 - 14:22
Othal hat eine ungewöhnliche Taktik momentan. Ist das verfügbare Wasser knapp, liegt es an der Pumpleistung dass am Haupthang noch nix passiert ist neben den anderen Erzeugern oder ist es schlicht eine Minimierung der Risiken?
Wenn man sich die Zahlen in Sachsen und speziell im Erzgebirge anschaut, gehe ich mit großer Sicherheit davon aus, dass vor dem 28.12. diesen Jahres kein Lift am Fichtelberg läuft. Von daher hat die FSB sich entschieden, zunächst die Piste 9 zu beschneien. Dort ist die Chance am größten, dass bei einem Wärmeeinbruch und/oder Regen in der Zeit bis dahin, am wenigsten wegtaut. Sollte reichlich Naturschnee kommen, könnte man auch die Piste 10 präparieren. Wenn genug Schnee auf der Piste 9 liegt und man etwas mehr Klarheit über ein eventuelles Öffnungsdatum hat, wird man mit dem Haupthang weitermachen. Und die LGO macht halt ihres, also die Piste am Gipfellift und die schwarze Piste. Ich denke, man hat die richtige Taktik gewählt. Man ist für eine Teilöffnung vorbereitet, falls erlaubt und man hält das finanzielle Risiko noch im Rahmen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klinovec für den Beitrag:
V4Show
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 11x Alpin; 6x Langlauf
Saison 2019/20 6x Alpin

V4Show
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 339
Registriert: 29.10.2014 - 00:14
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nahe Chemnitz/ Dresden
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von V4Show » 01.12.2020 - 19:50

Ich habe viele Infos für euch!

Seit Mai (nach dem Auto, das die schwarze Piste runter gefahren ist), war es sehr still um das Skiareal Klinovec. Sowohl seitens der Presse, alsauch über die eigenen Seiten quasi keine News.
Jetzt kommen zumindest über die tschechische Presse wieder viele Infos rein. Die Klinovec FB/Insta Seiten ruhen dagegen weiter.


Ich bin beim Recherchieren auf folgendes gestoßen:
https://forbes.cz/skiareal-klinovec-by- ... -prosince/

Ein sehr langer, guter Artikel der Forbes.cz über das Skigebiet. Miteigentümerin Petra Zemana hat viele! Fragen beantwortet/ Statements gegeben.

Hier die meisten Infos zusammengefasst:

Absatz 1:
- hier geht es um den CZ Saisonstart der Skigebiete, der frühestens am 12.12. stattfinden soll. Danach wird Kritik geäußert + versch Bsp.

Absatz 2: Hier veranschaulicht Petra Zemana die Auswirkungen für Skiareal Klinovec mit konkreten Zahlen.
- 200mio czk (~8mio Euro) Umsatz/Saison
- 1/3 wird bis zur "Weihnachtswoche" generiert - was die Weihnachtswoche zeitlich genau ausmacht, ist mir unklar. Ich denke mal bis ca. Neujahr
- 85% des Gesamtumsatzes im Winter; dh. (200mio/0,85) = 235,3mio Gesamtumsatz/Jahr und rd. 35mio czk (~1,4mio Euro) Umsatz im Sommer
- selbst ein Unterstützungsprogramm, bei dem der Statt die Gehälter der Skigebiete zahlt sei KEINE Lösung für Skigebiete! Begründung: Man muss ja vorbereitet sein, wenn es wieder losgeht. Das kostet aber einen enormen technischen/betrieblichen/Materiellen Aufwand, der sich nicht rechnet bei verkürzter Saison.
- das Skigebiet ist Hygienetechnisch perfekt vorbereitet; man übertrifft geltende Standarts & nichts sollte eigentlich am Betriebstart hindern

Absatz 3: (alles immernoch Ansichten von Petra Zemana)
- in einer Woche könnte man "die meisten" Pisten öffnen
- die Alpenländer & was für versch. Öffnungstaktiken sie fahren (Angst Italiens und Deutschlands vor (Urlaubs)reisen durch ganz Europa) Laut ihm ist die Situation jetzt aber anders, als im Frühjahr.
- Problem für viele Ansteckungen sei Apres Ski und Essen IN Resturants
- kein Problem sei Skifahren an sich (mit ihrem Konzept) & auch kein Problem sind Deutsche/Polen, die zum Skifahren kommen. :D :ja:

Absatz 4:
- hat Ausrüstung von mehren 100 bis 1mio Kronen für Barikaden und weitere ausgegeben, um Abstandsmaßnahmen durchzusetzen
- Online Skipass soll bevorzugt gekauft werden
- Maskenpflicht: aber im Normalfall hat ja jeder einen Gesichtsschutz bereits für die Piste + sogar Handschuhe.

Absatz 5:
- man hat neue Mitarbeiter zur Kontrolle/Einleiten der Maßnahmen eingestellt
- lt. Umfragen Infiziert sich nur 1% aller durch Sport: meist Hallensport ->>> Piste ist ein "sicherer Ort"
- Hotels/Pensionen sind offen; Seibahnen zählen unter den Schienenverkehr/öff. verkehr, der nicht eingeschränkt ist.
- es ist auch Im Interresse der Gemeinden; an 1er Ausgegebener Krone im Skigebiet hängen 7 weitere (Wertschöpfungskette).

Absatz 6:
- man hat seit 2011 insgesamt 800mio czk investiert! (rd. 32mio Euro)
- sind aber keine Millardärsgruppe, sondern ein Familien Unternehmen und haben pro Jahr ~100mio zck allein an Betriebskosten + Krediten zu tilgen!
- Geschichtliches, was hier schon allg. bekannt ist (zusammenlegung der Gebiete usw.)
- Beschneiungssystem ist eines der Leistungsstärksten des Landes; weiterer Ausbau trotzdem geplant ("mehr Kapazität" - was z.B. neue Schneiteiche heißen könnte)
- man plant den Bau eines 6erSessels UND einer 10erEUB !
- mehrere neue Resturants inkl. eines neuen Gipfelresturants, wobei man mit BoziDar Probleme hat
- man hat noch nie Gewinne ausgeschüttet; sie werden seit bestehen immer investiert. :D

Absatz 7:
- es ist geplant Seilbahnen zu bauen, die die Skigebiete Kv und Fb verbinden (vollständige Skitech. Querung)
- man beschäftigt 200! Mitarbeiter
- nur 1/3 der Fläche des Skigebiets gehört dem Betreiber selbst; der Rest vorallem Jachymov und Loucna, mit denen man sehr gut zusammenarbeitet.

Absatz 8:
- Entwicklung von ganzjährigen Angeboten; wie es sie vielerorts in Österreich gibt
- Unternehmensvision: ein Erlebniskomplex, der Besucher und Einheimische/Mitarbeiter zufriedenstellt.
- Erholung der Wälder/Natur um den Klinovec seit 30 Jahren zu beobachten
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor V4Show für den Beitrag (Insgesamt 8):
KlinovecodolmannEumel153kranichsbergskifamsnowgeektovoararauna
Saison 17/18 4x Klinovec 1x Neklid 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 18/19 8x Klinovec 1x Fichtelberg 1x Plesivec
Saison 19/20 6x Klinovec 1x Fichtelberg
2x Hochzillertal 1x Mayrhofen 1x Zillertalarena

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von odolmann » 03.12.2020 - 10:24

Danke @klinovec das klingt plausibel wegen FSB/LGO und danke auch @V4Show für die Infos zu den Plänen am Keilberg. Dort gibt es immerhin eine Aussicht auf Skibetrieb, auf dt. Seite müssen wir für Liftbetrieb noch mind. 40 Tage warten - und das bei den aktuellen winterlichen Wetteraussichten. Hat jemand Tipps für gute Schneeschuhe? Nachdem die MTB-Saison gut lief und eine Grundkondition vorhanden ist überlege ich mit Touren die Zeit zu überbrücken. Notfalls das alte Snowboard nehmen wenn zu wenig Naturschnee liegt oder die Haufen aus der Beschneiung nicht verteilt werden. Nur für die Kinder wird das wohl nix sein :?
Skiedler hat geschrieben:
01.12.2020 - 17:44
Ein Verbot der Reise nach Tschechien sehe ich da nicht.
Oder wegen der Ausgangsbeschränkungen im Erzgebirgskreis (Inzidenz über 200)? Gilt hier ein Transitverbot, wenn ich von einem anderen Kreis bzw. sogar Bundesland durch Sachsen nach Tschechien fahre?
Ich sehe es wie skiedler: von deutscher Seite bestehen gem. aktueller Verordnung tatsächlich Gebote aber keine Verbote zur Reisebewegung, nur wenn man gegen die üblichen AHA-Regeln verstößt dann drohen Bußgelder. Liegt die Inzidenz über 200 ist aber Sport- und Bewegung im Freien nur innerhalb von 15km Umkreis erlaubt. Aktuell darf also neben dem Einheimischen nur der Leipziger, Dresdner und Vogtländer ins Erzgebirge zum Wintersport, alle anderen nicht. Wie es in anderen Bundesländern aussieht wäre in der dortigen Verordnung nachzulesen (sorry wenn wir hier etwa abschweifen, aber dieses Thema gehört diesen Winter leider irgendwie dazu und ich fände es unsinnig dass in ein anderes Topic auszugliedern, wird nur unübersichtlich)
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Skiedler » 03.12.2020 - 12:54

Also aktuell ist von tschechischer Seite eine Einreise 24h auch ohne Quarantäne möglich, siehe https://www.mzv.cz/berlin/de/visa_und_k ... proDE.html .
odolmann hat geschrieben:
03.12.2020 - 10:24
Ich sehe es wie skiedler: von deutscher Seite bestehen gem. aktueller Verordnung tatsächlich Gebote aber keine Verbote zur Reisebewegung, nur wenn man gegen die üblichen AHA-Regeln verstößt dann drohen Bußgelder. Liegt die Inzidenz über 200 ist aber Sport- und Bewegung im Freien nur innerhalb von 15km Umkreis erlaubt. Aktuell darf also neben dem Einheimischen nur der Leipziger, Dresdner und Vogtländer ins Erzgebirge zum Wintersport, alle anderen nicht. Wie es in anderen Bundesländern aussieht wäre in der dortigen Verordnung nachzulesen (sorry wenn wir hier etwa abschweifen, aber dieses Thema gehört diesen Winter leider irgendwie dazu und ich fände es unsinnig dass in ein anderes Topic auszugliedern, wird nur unübersichtlich)
Ja, und je nach Verordnung hat man noch nicht einmal Quarantänepflicht. Z.B. erlaubt die aktuelle Thüringer Verordnung <24h Aufenthalt in Risikogebieten.

Mir fehlt aber noch etwas die Fantasie, dass das wirklich so bleibt. Dass man also in ganz Deutschland die Skigebiete schließt und dann Tschechien von halb Ostdeutschland überrannt wird.


Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Klinovec » 03.12.2020 - 14:32

Eigentlich will ich mich nicht zum Thema Corona äußern. Aber als ein in Sachsen wohnender und damit leider Betroffener, 2 kurze Anmerkungen. Deutschland steht in Tschechien auf der " roten Liste ". Eine Einreise ist deshalb nur bei wichtigen Gründen möglich. Wandern oder Skifahren gehört nicht dazu. Der kleine Grenzverkehr zwischen D und CZ ist ausser Kraft gesetzt. Ich würde es nicht darauf ankommen lassen. Diese Woche erst hat die BP in Bärenstein kontrolliert. Leute, die nur zum Einkaufen in Weipert waren, durften sich für 10 Tage in Quarantäne begeben. Und 2. Alle sächsischen Landkreise haben die 15 km Regel für Sport und Freizeit eingeführt. Da gibt es offiziell wenig Spielraum. Wie gesagt, ich bin leider selber betroffen. Aber nun genug OT.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Klinovec für den Beitrag:
skifam
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 11x Alpin; 6x Langlauf
Saison 2019/20 6x Alpin

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 331
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von skifam » 03.12.2020 - 23:08

Da bleibt dem Risikobereiten nur ein weiterer Anreiseweg, da lang wo Sie keine Skisportler vermuten...

Kann ich mir zwar nicht leisten...aber so manch ein irrer Pensionär wochentags wirds machen...obwohl wir ja genau den hauptsächlich mit dem""ganzen"" schützen wollen.
MagnumPISkifam
2020/21 Zermatt
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von odolmann » 03.12.2020 - 23:37

Klinovec hat geschrieben:
03.12.2020 - 14:32
Und 2. Alle sächsischen Landkreise haben die 15 km Regel für Sport und Freizeit eingeführt. Da gibt es offiziell wenig Spielraum...
Die Einreiseregeln für Tschechien sind wohl so, das zweite stimmt aber nicht. Wie ich oben schrieb gelten die zeitlich befristeten Ausgangsbeschränkungen in Sachsen inkl. der 15km Regel nur in sog. Hotspots (Inzidenzwert >200), Leipzig liegt aktuell darunter und damit dürfen wir Sport z.B. im Erzgebirge machen (kann man in der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom 27.11.2020 nachlesen, gültig ist die seit dem 01.12.2020).

Ansonsten: wunderbar kalter Tag heute aber am Klínovec hat man in den von Webcams einsehbaren Bereichen nicht beschneit. Vielleicht waren andere Pisten dran? Oder rumort es in Tschechien und die geplante Öffnung am 12.12. ist schon wieder in Gefahr?
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Klinovec » 04.12.2020 - 07:22

@odolmann: Du hast recht. Die Stadt Leipzig ist die rühmliche Ausnahme in Sachsen.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 11x Alpin; 6x Langlauf
Saison 2019/20 6x Alpin

Titanium
Massada (5m)
Beiträge: 74
Registriert: 29.01.2013 - 14:20
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Titanium » 04.12.2020 - 09:45

https://www.coronavirus.sachsen.de/info ... tml#a-7634

Also hier steht es eindeutig, Meldepflicht nach Einreise aus Risikogebiet und dann 10 Tage häusliche Quarantäne. Tschechien gilt beim RKI seit 25. September als Risikogebiet.

Skiedler
Massada (5m)
Beiträge: 33
Registriert: 11.03.2017 - 14:13
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Jena
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Skiedler » 04.12.2020 - 10:05

Klinovec hat geschrieben:
03.12.2020 - 14:32
Deutschland steht in Tschechien auf der " roten Liste ". Eine Einreise ist deshalb nur bei wichtigen Gründen möglich. Wandern oder Skifahren gehört nicht dazu. Der kleine Grenzverkehr zwischen D und CZ ist ausser Kraft gesetzt.
Es gibt trotzdem die 24h-Regel anscheinend, siehe den Link der tschechischen Botschaft oder auch die Originalverordnung, die ab 3.12. gilt: https://www.mvcr.cz/mvcren/file/protect ... cov-2.aspx Dort heißt es als Ausnahme:
does not apply to [...]
b) EU citizens, including citizens of the Czech Republic and foreign nationals with permitted long-term or permanent residence in the European Union who transit across the Czech Republic for up to 12 hours or who travel to or from the Czech Republic for the period of time not exceeding 24 hours,
Also hier steht es eindeutig, Meldepflicht nach Einreise aus Risikogebiet und dann 10 Tage häusliche Quarantäne. Tschechien gilt beim RKI seit 25. September als Risikogebiet.
Ja, anscheinend für Sachsen. Transit durch Sachsen ist aber erlaubt. Da hängt es dann von den jeweiligen anderen Landesverordnungen ab. Wie gesagt für Thüringen wäre es theoretisch erlaubt.


Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 331
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von skifam » 04.12.2020 - 13:33

Skiedler hat geschrieben:
04.12.2020 - 10:05
Klinovec hat geschrieben:
03.12.2020 - 14:32
Deutschland steht in Tschechien auf der " roten Liste ". Eine Einreise ist deshalb nur bei wichtigen Gründen möglich. Wandern oder Skifahren gehört nicht dazu. Der kleine Grenzverkehr zwischen D und CZ ist ausser Kraft gesetzt.
Es gibt trotzdem die 24h-Regel anscheinend, siehe den Link der tschechischen Botschaft oder auch die Originalverordnung, die ab 3.12. gilt: https://www.mvcr.cz/mvcren/file/protect ... cov-2.aspx Dort heißt es als Ausnahme:
does not apply to [...]
b) EU citizens, including citizens of the Czech Republic and foreign nationals with permitted long-term or permanent residence in the European Union who transit across the Czech Republic for up to 12 hours or who travel to or from the Czech Republic for the period of time not exceeding 24 hours,
Also hier steht es eindeutig, Meldepflicht nach Einreise aus Risikogebiet und dann 10 Tage häusliche Quarantäne. Tschechien gilt beim RKI seit 25. September als Risikogebiet.
Ja, anscheinend für Sachsen. Transit durch Sachsen ist aber erlaubt. Da hängt es dann von den jeweiligen anderen Landesverordnungen ab. Wie gesagt für Thüringen wäre es theoretisch erlaubt.
korrekt.

Nur kann man von einem Polizisten in Bärenstein oder Bozi Dar an der Grenze erwarten, dass er in der Lage ist das alles im Hinterkopf zu haben????
Jein :wink: :nein: :rolleyes:

Mein Tip: geht Schneeschuh wandern, im Zweifel ärgert man sich ein vielfaches mehr als jetzt schon, wenn man an derb Grenze umkehren muss, oder bei der Rückreise registriert wird..

Und eines ist sicher, die Medien sind angefixt und werden wenn viele rüberfahren genau da filmen.
Im Prinzip nach dem system Ballermann 2020 auf Mallorca, den es fast nicht gab, - mit dem bekannten Ergebniss.
MagnumPISkifam
2020/21 Zermatt
2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital
2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord)
2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada,
2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
Radim
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1407
Registriert: 27.09.2006 - 22:33
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ostrava (CZ)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Radim » 04.12.2020 - 17:22

Saisonstart in Tschechien: 18.12.2020
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Radim für den Beitrag:
skifam
Seilbahnen in Tschechien - alles über Seilbahnen in Tschechien

Lift-World.info - alles über Lifte

Benutzeravatar
ararauna
Massada (5m)
Beiträge: 60
Registriert: 03.05.2014 - 13:27
Skitage 18/19: 23
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 09484 Kurort Oberwiesenthal
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von ararauna » 05.12.2020 - 18:18

Hier 2 Bilder von heute Mittag zur aktuellen Schneesituation am Kleinen Fichtelberg, möglicherweise kommt am Mittwoch etwas mehr Naturschnee dazu:
IMG_E9972.JPG
IMG_E9973.JPG
Gruß,
ararauna
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ararauna für den Beitrag (Insgesamt 2):
skifamKlinovec
[http://www.wetter-oberwiesenthal.de]

Winter 2019/20 6x Othal
Winter 2018/19 19x Othal, 3x Klinovec, 1x Neudorf
Winter 2017/18 26x Othal, 1x Klinovec, 1x Plesivec
Winter 2016/17 6x Othal, 2x Klinovec, 1x Königswalde
Winter 2015/16 3x Othal, 1x Klinovec, 1x Obertauern
Winter 2014/15 4x Othal, 1x Klinovec, 5x Obergurgl

Stollbi
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 21.07.2020 - 21:07
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Stollbi » 05.12.2020 - 18:22

Also wenn das so weiter geht,würde ich sagen das es nicht am 18.12.20 losgeht sondern am 18.12.21.Falls es da noch die jetzigen Skigebiete gibt.Man hat jetzt außer Corona in auch noch Einbußen weil man beschneit hat.Das ist ja auch nicht ganz billig.Somit ist die Saison noch bevor sie beginnt(falls sie noch beginnen sollte) eine schlechte.

Benutzeravatar
odolmann
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 688
Registriert: 30.09.2013 - 08:27
Skitage 18/19: 21
Skitage 19/20: 9
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Leipzig
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von odolmann » 06.12.2020 - 14:17

Bei denen, die bisher im Erzgebirge beschneit haben, sehe ich kurzfristig nicht die Zahlungsunfähigkeit. Es wurde mit bewusstem (unternehmerischen) Risiko agiert, soweit man das aus der Ferne einschätzen kann hat keiner auf Teufel komm raus die Anlagen laufen lassen. Das was bisher dort an Strom und Wasser zu Schnee gemacht wurde hat in den vergangenen Jahren mal eben das Weihnachtstauwetter vernichtet, auch wenn dann vorher ggf. ein paar Tage mit Einnahmen gelaufen sind. Vielleicht meint es Frau Holle diesen Winter besser mit uns, also kein Warmlufteinbruch im Dezember und danach ein schneereicher Januar. Wir waren gestern auf dem Fichtelberg zum Rodeln und Schneemann bauen, oberer Bereich der Himmelsleiter sowie unter den Seilen auf der Rennstrecke. Die Naturschneelage ist nicht der Rede wert, selbst Waldwege sind mit Schlitten oder Bob nicht befahrbar. Die genannten Pisten haben in den Flachstücken aber eine super Grundlage für Rodelspaß. Im Speicherteich gibt's noch genug Wasser, wenn sich die Vorzeichen bessern können die loslegen. Gesehen haben wir auch einige Tourengeher, das Gelände ist dafür ja gut geeignet (oder notfalls fährt einer den Shuttle auf den Gipfel).
oberer Bereich der Rennstrecke mit einzelnen Haufen, in der Flächee und am linken Rand war die Schneeauflage etwa 20cm, die Haufen rechts bis zu 2m
oberer Bereich der Rennstrecke mit einzelnen Haufen, in der Flächee und am linken Rand war die Schneeauflage etwa 20cm, die Haufen rechts bis zu 2m
mittlerer Bereich der Rennstrecke, der Haufen auf dem ich stehe war der höchste mit ca 3m
mittlerer Bereich der Rennstrecke, der Haufen auf dem ich stehe war der höchste mit ca 3m
dem Kumpel fehlen noch die Augen, so kann er leider Pöhlberg und Bärenstein hinter sich nicht sehen
dem Kumpel fehlen noch die Augen, so kann er leider Pöhlberg und Bärenstein hinter sich nicht sehen
sehnsuchtsvoller Blick über die Grenze, da wäre schon was möglich wenn man die Aufnahmen in sozialen Medien sieht
sehnsuchtsvoller Blick über die Grenze, da wäre schon was möglich wenn man die Aufnahmen in sozialen Medien sieht
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor odolmann für den Beitrag (Insgesamt 2):
burgi83Klinovec
Winter 2019/20: 9x Klínovec-Neklid
Winter 2018/19: 7,5x Klínovec-Neklid, 5x Hranice-Za Prahou, 3x Plesivec, je 1x Othal / Bärenstein / Lößnitz / Kreherwiese / Neudorf
Winter 2017/18: je 5x Klínovec / Hranice, je 4x Othal / Plesivec, 3x Neklid, je 1x Novako / Augustusburg
Winter 2016/17: 5x Klínovec, 3x Novako, je 2x Neklid / Hranice, je 1x Plesivec / Neklid / Othal / Kreherwiese / Kö'walde / Zwönitz / Bärenstein / Hintertux
Winter 2015/16: 5x Klínovec, je 2x Plesivec / Neklid / Novako, 1x Othal (Nachtski)
Winter 2014/15: 9x Klínovec, 2x Plesivec, je 1x Neklid / Novako / Kreherwiese

Klinovec
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 764
Registriert: 07.04.2012 - 11:51
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 6
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Erzgebirge / Vogtland (DEU / CZE) 2020/21

Beitrag von Klinovec » 06.12.2020 - 17:38

Ich war heute mal in Augustusburg. Hier einige Impressionen.
Überblick Skihang
Überblick Skihang
Textile Piste der Fa. Mr. Snow aus Chemnitz
Textile Piste der Fa. Mr. Snow aus Chemnitz
Talstation ( links ) und Bergstation ( rechts ) der beiden Bügellifte am linken Pistenrand
Talstation ( links ) und Bergstation ( rechts ) der beiden Bügellifte am linken Pistenrand
Unterer Pistenbereich mit den beiden Talstationen der Bügellifte ( links+Mitte )
Unterer Pistenbereich mit den beiden Talstationen der Bügellifte ( links+Mitte )
Auf dem nur ca. 400 m langen Skihang stehen übrigens 14 SUFAG- Propellermaschinen und 1 Schneilanze. Das sind fast Winterberger Verhältnisse. :D Bei guten Schneibedingungen braucht man in Augustusburg nur rd. 36 Std., um zumindest den oberen Teil des Hanges öffnen zu können.
Saison 2013/14 4x Alpin; 1x Langlauf
Saison 2014/15 8x Alpin; 5x Langlauf
Saison 2015/16 8x Alpin; 4x Langlauf
Saison 2016/17 10x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2017/18 13x Alpin; 9x Langlauf
Saison 2018/19 11x Alpin; 6x Langlauf
Saison 2019/20 6x Alpin


Antworten

Zurück zu „Deutschland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: basti.ethal und 2 Gäste