Berwang 17/18

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Berwang 17/18

Beitrag von valdebagnes » 07.01.2018 - 12:22

Nach dem Regen am Donnerstag sind die Pisten in einem besseren Zustand als ich erwartet hatte.
Allerdings sulzig wie im Frühjahr. Bis auf den Rastkopf, da ist es eher eisig.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4934
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Berwang 17/18

Beitrag von christopher91 » 07.01.2018 - 12:52

Danke, gut zu wissen

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: Berwang 17/18

Beitrag von valdebagnes » 07.01.2018 - 15:58

Allerdings fängt an den unbeschneiten Pisten (Rinnen, 2a zur Almkopfbahn) der Schnee nun so langsam an braun zu werden.
Die Talabfahrt nach Bichelbach war eben fast schon so aufgesulzt wie Ischgl Ende April. Krass.
Aktuell wird der Wind auch stärker.
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

valdebagnes
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 770
Registriert: 17.01.2005 - 09:07
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Pfalz

Re: Berwang 17/18

Beitrag von valdebagnes » 07.01.2018 - 16:14

Und da ist auch einiges runtergekommen.
Dateianhänge
71DDCE45-22AB-4997-8F81-8FF9531610A3.jpeg
"Das ist so schrecklich, dass heute jeder Idiot zu allem eine Meinung hat. Ich glaube, das ist damals mit der Demokratie falsch verstanden worden: Man darf in der Demokratie eine Meinung haben, man muss nicht. Es wäre ganz wichtig, dass sich das mal rumspricht: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten." - Dieter Nuhr, Nuhr nach vorn, 1998, "Fresse halten"

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

flokati
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2018 - 20:18
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Berwang 17/18

Beitrag von flokati » 26.01.2018 - 17:20

Servus zusammen,

wir überlegen uns morgen nach Berwang zu fahren. Kann uns jemand weiterhelfen, wie dort gerade die Schneesituation ist?
Alles zusammengeregnet oder haben die Pisten gehalten? Irgendwie glaube ich den Betreibern nicht so ganz mit 180cm am Berg und 130cm im Tal :D


Vielen Dank im Voraus und ein schönes Wochenende

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4934
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Berwang 17/18

Beitrag von christopher91 » 26.01.2018 - 17:23

Doch doch die Schneehöhen sollten passen, soviel hat der Regen nicht geschadet und davor gab es einiges an Neuschnee. Sollte schon gut gehen, könnte nur durch den Regen etwas härter sein!

flokati
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 2
Registriert: 25.01.2018 - 20:18
Skitage 16/17: 0
Ski: nein
Snowboard: nein

Re: Berwang 17/18

Beitrag von flokati » 28.01.2018 - 12:27

Guten Morgen,

danke für deine Nachricht, sind dann gestern auch nach Berwang gefahren. Von der Schneehöhe passt alles soweit, Dreck schaut keiner raus.
Trotzdem war der Schnee schon morgens weich und sulzig obwohl die Temperaturen noch um den Gefrierpunkt waren. Den Rest haben dann die ganzen Skiclubs getan die an dem Tag angereist sind. Würde es also erstmal nicht mehr empfehlen wenn es nicht nochmal um einiges kälter wird.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4934
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 16/17: 63
Skitage 17/18: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Kontaktdaten:

Re: Berwang 17/18

Beitrag von christopher91 » 13.03.2018 - 19:52

Auch in Berwang momentan sehr wenig Betrieb! Konnte direkt am Lift parken um 13.30 Uhr. Am Parkplatz maximal 30 Autos! Pisten in sehr gutem Zustand, gut präpariert, teils noch Bullyspuren um 16 Uhr. Einzig am Sonnenlift wird es langsam eng, aber gut den braucht man eig nicht. Auch am Rastkopf gute Pistenbedingungen! Sehr positiv sind die langen Öffnungszeiten (letzte Bergfahrt bei vielen Liften um 16.40 Uhr)!

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2017/2018“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste