Zillertal 3000


Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 22.01.2017 - 22:07

Mayrhofen ist einfach was für leerere Tage - dann finde ich es perfekt (ab Mitte März ist meist nicht mehr so voll - vor allem da viele dann zum Gletscher fahren was sich hier stärker auswirkt wie bei den Gebieten weiter vorne im Zillertal). Hab Mitte März schon top Tage gehabt wo die Lifte nur noch 50-60% ausgelastet waren - trotz Top Schnee (und Harakiri um 15:00 Uhr noch ohne einzigen Driftschwung von oben durch carvebar bei griffiger Piste).

In der Hauptsaison ist Hochzillertal mit Einstieg um 7:20 in die erste Gondel (fährt meist einige Minuten früher - außer im Dezember wos zu dunkel wäre) oder Arena mit Einstieg 8:00 Uhr karspitzbahn dagegen besser - da kann man viel besser den Massen wegfahren. Und jetzt war das zweite Wochenende mit richtig viel Anreisestau - aber kaum Abreisestau. Ich denke die Unterkünfte sind selbst unter der Woche 90% ausgebucht - viel voller wirds nicht mehr (vor allem war dieses Wochenende halt überall Massenanstrum dank dem Schnee im Flachland und schönem Wetter). Mayrhofen hat halt Vorteil dasss man ganzen Tag in Sonne fahren kann, in Hochzillertal hat man Nachmittags 3 Stunden dunkel, in Arena ist es vormittags noch recht dunkel wenn man nicht gleich aus Zell weiterfährt). Daher ja auch die perfekte Kombination mit 7:20 Kaltenbach losfahren - und 13:00 Uhr nach Zell wechseln.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Zillertal4Good » 23.01.2017 - 18:26

starli hat geschrieben:Starli hatte leider letztes Jahr die TSC-Karte, wo keine Talskiroute möglich war :-(
(Und heuer gehen mal wieder die bayrischen Skigebiete vor)

Schnee liegt lt. Webcam aber genug, so viel hatte ich letztes Jahr, als ich in der Gegend war, leider nie. Offen ist sie lt. Plan jedoch nicht.

Aber verglichen mit Laber, Wendelstein etc. - da ist die Talskiroute in Hippach aber um ein vielfaches schöner ;) Wenn nur nicht der Umweg über den Penken wäre..
Wohl wahr wohl wahr, bin ich 13 Tagen da und Cam zeigt gutes Weiss bis unten :D
Mal sehen, ob ich den Ruf der Brunnenstube erliege und runterfahr.
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze

Benutzeravatar
Niester Riese
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 221
Registriert: 17.03.2009 - 11:24
Skitage 17/18: 25
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 34329 Nieste
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Niester Riese » 23.01.2017 - 19:24

Wenn s mit dem Schnee ungefähr reicht, kannst du zwar die Talroute fahren, aber mit der Brunnenstube klappt da nichts mehr.
Die ist seit ein paar Jahren leider zu. :(
MFG

Saison 2017 / 18

Zillertal 25.12. - 02.01. / Le Grand Domaine 06.01. - 14.01. / Einige Wünsche /
Ski Welt 01.03. - 05.03. / Nachtski Sauerland/ Saisonfinale 31.03. - 07.04. Les Sybelles +++ hoffentlich mehr

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 23.01.2017 - 19:59

Also die offizielle Route geht natürlich vom Penken weg - aber bei genug Schnee kann man auch easy direkt vom Horberg abfahren - aber derzeit hat es dort definitiv nicht genug Schnee - denke selbst die Route ist zu steinig. Man kann bei genug Schnee auch super direkt nach mayrhofen fahren - aber da brauchts nochmal mehr wie für die Route.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Zillertal4Good » 23.01.2017 - 20:29

extremecarver hat geschrieben:Also die offizielle Route geht natürlich vom Penken weg - aber bei genug Schnee kann man auch easy direkt vom Horberg abfahren - aber derzeit hat es dort definitiv nicht genug Schnee - denke selbst die Route ist zu steinig. Man kann bei genug Schnee auch super direkt nach mayrhofen fahren - aber da brauchts nochmal mehr wie für die Route.
Also zu alten Zeiten runter bis zur Mittelstation...............ok
Selber einmal in der Mulde bis Astegg durch und dann dann kurzen Abstieg Richtung Burgstall genommen, also OK
aber per Ski nach Mayrhofen??????? Zaig mir den Verlauf und wer da mal runtergefahren ist.
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze

Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 52
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 17/18: 10
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Zillertal4Good » 23.01.2017 - 20:30

Niester Riese hat geschrieben:Wenn s mit dem Schnee ungefähr reicht, kannst du zwar die Talroute fahren, aber mit der Brunnenstube klappt da nichts mehr.
Die ist seit ein paar Jahren leider zu. :(
Oh shit :( :( :( :( :( :( :(
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 296
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Wibbe » 23.01.2017 - 20:42

Pistencruiser hat geschrieben:Nach Kaltenbach am Freitag und Arena gestern war ich heute in Mayhofen. Wie schon gestern in der Arena war's auch hier heute sehr voll.
Mit dem Unterschied, dass sich die Massen hier nicht verteilen. Im Horbertal angekommen absolutes Gewusel, die Leute kommen kreuz und quer von allen Seiten unkontrolliert runtergeschossen. Rauf zum Gerent, drei KSB schaufeln die Massen an genau einen Punkt. Grausam! Mit der Lärchwaldbahn rüber zum Penken. Das gleiche Bild. Alles schießt wie Kraut und Rüben durcheinander getreu dem Motto: "Die sehen mich schon" Das Verhalten der Leute teils unterirdisch. Blick zurück beim losfahren? Scheinbar unbekannt! Gestern in der Arena wars auch voll aber das Klientel irgendwie gefühlt gänzlich anders.
Auf dem schnellsten Weg zur 150er Tux und ab auf den Wanglspitz und von da aus straight rüber zur Eggalm. Selbst hier ziemlicher Betrieb auf den Pisten und zumeist die gleiche Klientel. Dort alles einmal mitgenommen und dann mit Abstecher zum Horbergjoch und Penkenexpress retour. Um 14:00 Uhr kein Bock mehr und die Talfahrt mit der Horbergbahn angetreten. Pistenverhältnisse von allen drei Tagen heute hier am schlechtesten.
Beste Abfahrt heute die ganz hintere Schwarze runter zur 150er Tux, also gleich links von der Panoramaabfahrt kommend. Auch nach Mittag noch pulvrig und gut griffig. Ist auch kaum einer runter. Die Massen haben sich lieber über die verbuckelte Rote gequält die eigentlich dadurch schwieriger zu fahren war.

Naja, Versuch wars mal wieder Wert - aber Mayrhofen und ich, das wird in diesem Leben keine Liebe mehr! Die Gesamttopografie des Gebietes - in Verbindung mit den Massen -i st einfach nicht meins und wirds auch nicht mehr.
Ich finde es erstaunlich wie Meinungen auseinander gehen können. Ich fand es am Samstag in Mayrhofen genial und sogar besser wie tags danach in der Arena. Warten musste ich nie und auch auf den Pisten hatte ich immer genug Platz.

Ein Bericht folgt noch, sobald ich die Zeit dafür finde. Höchstwahrscheinlich am Wochenende.
Sulzpisten sind Qualitätspisten! (Aber wenn's mal kalt ist und schneit ist's doch noch schöner!)

Saison 17/18: Nov: 3x Kronplatz Dez: 1x Hochkönig; 3x Sella Ronda; Jan: 1x Hochkönig; 3x Serfaus Fiss Ladis; 1x Hinterstoder; Feb: 4x Arosa Lenzerheide; 1x Saalbach; Mär: 1x Garmisch Classic; 1x Zugspitze; 1x Nauders; 2x St. Moritz; 3x Arosa Lenzerheide; Apr: 1x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Mayrhofen; 2x Zillertal Arena
Saison 16/17: Dez: 4x Sella Ronda Jan: 1x 4 Berge Skischaukel; 1x Mayrhofen; 1x Zillertal Arena; 1x Hochkönig Mär: 8x Serfaus Fiss Ladis Apr: 4x Livigno; 2x Zillertal Arena
Saison 15/16: 4x Arlberg, 3x Serfaus-Fiss-Ladis, 3x Sella Ronda, 2x Hochkönig, 1x Sölden, 1x Kühtai, 1x Zillertal Arena, 1x Saalbach
Saison 14/15: 4x Serfaus-Fiss-Ladis, 4x Zillertal Arena, 3x Ischgl-Samnaun, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 2x Stubaier Gletscher, 2x Mayrhofen, 2x Hochzillertal-Hochfügen, 2x Hintertuxer Gletscher, 1x Kitzbühel

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 23.01.2017 - 21:02

Naja - nach Mayrhofen runter ist schon anspruchsvoller unterhalb von Astegg - gibt aber nicht nur eine einzige Abfahrt da runter im Wald. Braucht mindestens 1m Schnee im Tal - sonst ist es im Wald ziemlich blöd - sprich halt unterhalb von Astegg. Bin da letztlich mal vor gut 10 Jahren runter als es genug Schnee hattte - am einfachsten ist es einfach dem Wanderweg zu folgen und zur Brücke bei der Rauchenwaldstraße rauszufahren. Alternativ kommt man aber auch nach Hochstegen oder Kreuzlau. Kreuzlau ist halt blöd weil man dann bis zur Schwendau Straße vorlaufen muss für eine Brücke. Und wenn man bei Astegg orographisch etwas an Finkenberg ranfährt - schafft man es sogar da mit nur ein bisserl schieben (je nach Tiefschneetiefe) durchzukommen.

Nach Burgstall wäre mir zu blöd - da bleibt man bei Tiefschnee hinter Astegg erstmal etwas stecken, außer es ist eine super Spur angelegt. Zur Rauchenwaldstraße bin ich damals sogar 2 oder 3 mal an einem Tag runter - weil dass eine der einzigen Möglichkeiten war für noch super Tiefschnee - das meiste war sonst einfach schon zu zerfahren (Board, aber Teleskopstöcke mit dabei). Sind dann aber gut 800 Meter Fußstrecke zur Penkenbahn.

Benutzeravatar
Pistencruiser
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2182
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Pistencruiser » 23.01.2017 - 23:34

Wibbe hat geschrieben:
Pistencruiser hat geschrieben:Nach Kaltenbach am Freitag und Arena gestern war ich heute in Mayhofen. Wie schon gestern in der Arena war's auch hier heute sehr voll.
Mit dem Unterschied, dass sich die Massen hier nicht verteilen. Im Horbertal angekommen absolutes Gewusel, die Leute kommen kreuz und quer von allen Seiten unkontrolliert runtergeschossen. Rauf zum Gerent, drei KSB schaufeln die Massen an genau einen Punkt. Grausam! Mit der Lärchwaldbahn rüber zum Penken. Das gleiche Bild. Alles schießt wie Kraut und Rüben durcheinander getreu dem Motto: "Die sehen mich schon" Das Verhalten der Leute teils unterirdisch. Blick zurück beim losfahren? Scheinbar unbekannt! Gestern in der Arena wars auch voll aber das Klientel irgendwie gefühlt gänzlich anders.
Auf dem schnellsten Weg zur 150er Tux und ab auf den Wanglspitz und von da aus straight rüber zur Eggalm. Selbst hier ziemlicher Betrieb auf den Pisten und zumeist die gleiche Klientel. Dort alles einmal mitgenommen und dann mit Abstecher zum Horbergjoch und Penkenexpress retour. Um 14:00 Uhr kein Bock mehr und die Talfahrt mit der Horbergbahn angetreten. Pistenverhältnisse von allen drei Tagen heute hier am schlechtesten.
Beste Abfahrt heute die ganz hintere Schwarze runter zur 150er Tux, also gleich links von der Panoramaabfahrt kommend. Auch nach Mittag noch pulvrig und gut griffig. Ist auch kaum einer runter. Die Massen haben sich lieber über die verbuckelte Rote gequält die eigentlich dadurch schwieriger zu fahren war.

Naja, Versuch wars mal wieder Wert - aber Mayrhofen und ich, das wird in diesem Leben keine Liebe mehr! Die Gesamttopografie des Gebietes - in Verbindung mit den Massen -i st einfach nicht meins und wirds auch nicht mehr.
Ich finde es erstaunlich wie Meinungen auseinander gehen können. Ich fand es am Samstag in Mayrhofen genial und sogar besser wie tags danach in der Arena. Warten musste ich nie und auch auf den Pisten hatte ich immer genug Platz.

Ein Bericht folgt noch, sobald ich die Zeit dafür finde. Höchstwahrscheinlich am Wochenende.
Warten musste ich auch nicht großartig, bis auf 150er Tux. Kapazitäten sind ja ausreichend vorhanden.
Aber ich fand das Gewusel auf den meisten Pisten in Verbindung mit dem teils oftmals idiotischen Verhalten der Leute einfach nur grausam. Es waren schon auch ein paar gute Abfahrten mit teils weniger frequentierten bis leeren Abschnitten dabei, aber soviel Beinahe-Kollisionen durch sich hoffnungslos überschätzende oder einfach nur rücksichtslos durch die Gegend ballernde Pappköpfe und überforderte Anfänger auf den doch eher steileren Pisten, habe ich schon lange nicht mehr beobachtet.
Ist aber topografisch auch einfach nicht mein Skigebiet, was den negativen Eindruck evtl. nochmal forciert. Fest steht für mich, dass sich durch die recht kleinteilige Anlage die Leute im Gebiet einfach nicht gut verteilen. Man landet zwangsläufig immer wieder im Gewusel. Im Horbergtal sowieso, aber auch auf Penken und Gerent.
Irgendwann werd ich's mal wieder versuchen. :wink:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
hutzear
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 145
Registriert: 02.12.2014 - 01:35
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von hutzear » 24.01.2017 - 00:54

Pistencruiser hat geschrieben: ......getreu dem Motto: "Die sehen mich schon" Das Verhalten der Leute teils unterirdisch. Blick zurück beim losfahren? Scheinbar unbekannt.
Ein generelles Problem wie ich finde. Gleiches gilt, wenn Leute einfach von links nach rechts die Piste queren.
Pistencruiser hat geschrieben: Die Massen haben sich lieber über die verbuckelte Rote gequält die eigentlich dadurch schwieriger zu fahren war.
Auch so ein Phänomen. Gerade wenn die roten Pisten total zerstört sind, sind die schwarzen oft noch halbwegs in Ordnung, sofern es nicht eine schwarze Piste die zwangsweise gefahren werden muss, wie zB. in der Arena.

Die Leute fahren dann echt auf der roten Piste, die total zerfahren ist, und sind dann total abgeschreckt von der schwarzen, im Glauben:"Wenn die die rote schon so schwer fahrbar ist, wird die schwarze ja noch schlimmer sein."
Pistencruiser hat geschrieben: Naja, Versuch wars mal wieder Wert - aber Mayrhofen und ich, das wird in diesem Leben keine Liebe mehr! Die Gesamttopografie des Gebietes - in Verbindung mit den Massen -i st einfach nicht meins und wirds auch nicht mehr.
Mir gefällt Mayrhofen wirklich sehr gut, weil die Pisten so eng beieinander sind und es kaum Ziehwege gibt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 296
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Wibbe » 27.01.2017 - 13:32

So, der Bericht vom 21.01.2017 ist jetzt fertig.
http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 46&t=56992
Sulzpisten sind Qualitätspisten! (Aber wenn's mal kalt ist und schneit ist's doch noch schöner!)

Saison 17/18: Nov: 3x Kronplatz Dez: 1x Hochkönig; 3x Sella Ronda; Jan: 1x Hochkönig; 3x Serfaus Fiss Ladis; 1x Hinterstoder; Feb: 4x Arosa Lenzerheide; 1x Saalbach; Mär: 1x Garmisch Classic; 1x Zugspitze; 1x Nauders; 2x St. Moritz; 3x Arosa Lenzerheide; Apr: 1x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Mayrhofen; 2x Zillertal Arena
Saison 16/17: Dez: 4x Sella Ronda Jan: 1x 4 Berge Skischaukel; 1x Mayrhofen; 1x Zillertal Arena; 1x Hochkönig Mär: 8x Serfaus Fiss Ladis Apr: 4x Livigno; 2x Zillertal Arena
Saison 15/16: 4x Arlberg, 3x Serfaus-Fiss-Ladis, 3x Sella Ronda, 2x Hochkönig, 1x Sölden, 1x Kühtai, 1x Zillertal Arena, 1x Saalbach
Saison 14/15: 4x Serfaus-Fiss-Ladis, 4x Zillertal Arena, 3x Ischgl-Samnaun, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 2x Stubaier Gletscher, 2x Mayrhofen, 2x Hochzillertal-Hochfügen, 2x Hintertuxer Gletscher, 1x Kitzbühel

jonson123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 07.07.2012 - 20:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von jonson123 » 27.01.2017 - 15:10

Kann mir jemand sagen ob die Skiroute von Horberg ins Tal zur Zeit fahrbar ist ?

Lg
joe

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 27.01.2017 - 15:17

definitiv nein. schon vor dem tauwetter nie genug Schnee.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jonson123
Massada (5m)
Beiträge: 45
Registriert: 07.07.2012 - 20:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von jonson123 » 27.01.2017 - 15:23

extremecarver hat geschrieben:definitiv nein. schon vor dem tauwetter nie genug Schnee.
ok, danke

JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von JohnnyDriver » 25.02.2017 - 13:24

Vergangene Nacht sind im gesammten Gebiet vereinzelt die Lanze/Kanonen gelaufen... teilweiße mit Kunstschneehaufen auf der Piste, z.b. Devils-Run & Abfahrt vom Lämmerbichl

phisy
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 16.12.2014 - 20:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von phisy » 17.03.2017 - 09:58

wie lange wird die Ahorn Talabfahrt wohl noch durchhalten. Habe vor nächstes oder übernächstes Wochenende nach Mayrhofen zu kommen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Mt. Blanc (4807m)
Beiträge: 4981
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von christopher91 » 17.03.2017 - 17:57

Die hält aus der Ferne betrachtet noch bissl.

Widdi
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2290
Registriert: 26.04.2008 - 18:54
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Markt Indersdorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Widdi » 25.03.2017 - 23:44

war heute oben, also die Verbindung zum Rastkogel war heute auf dem Zahnfleisch. Der Beilspitzlift ging heute noch, aber ab Mittag war da Feierabend, denen ist die Trasse im unteren Teil ausgeapert. Gegen 11:00 bin ich dort hoch, da war unten schon mehr Gras als Schnee. ca. 12:30 war Feierabend, vermutlich Saisonende (für den SL), ist einfach viel zu warm dzt. Die Ahornabfahrt ging trotz 16°C im Tal und nach dem Hochnebel am Morgen mit den damit verbundenen warmen Morgentemperaturen recht gut, aber schlechter Schnee, ne Mischung aus Crushed Ice und Sulz. Allzu lang dürfte die aber nimmer gehen unten nur noch ein schmales Schneeband, oberhalb am Schlusshang kleine Ausaperungen, mit Glück hält die bis April, mit Pech muss man schon ab nächster Woche Fusswege in Kauf nehmen, auf den Ziehwegabschnitten ist die Schneeauflage recht dünn, aber an manchen Stellen auch noch gut. Inoffiziell geht die wohl noch länger. Offiziell dürfte wohl irgendwann kommende Woche Schluss sein, weiss aber nicht ab wann. Naja Lustig die 22°C um 15:55 an der Talstation der 8KSB, also dafür war der Schnee noch gut, da knallte wohl die Sonne voll aufs Thermometer, reale Temperatur auf 1800m +8-9°C höchstens, aber auch das ist für Ende März zu warm. Die Nordhänge waren trotz der Hitze ok, auch spätestens Mittags weich, aber gut fahrbar.

mFg Widdi
Winter 2017/2018: 45 Tage: Saison beendet!
Sommer 2018 0x Rad 0x Baden 9x Wandern

Benutzeravatar
Reinhard S.
Massada (5m)
Beiträge: 49
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Reinhard S. » 26.03.2017 - 19:40

Hallo zusammen,

war heute in Mayrhofen und kann eigentlich überwiegend Positives berichten.
Am Penken/Horbergbereich war es am Morgen griffig, stellenweise auch noch ein wenig hart, bin ich so gar nicht
mehr gewohnt, aber es war ja heute auch eine Stunde früher als sonst.

Im Rastkogelbereich dann großteils perfekte Schneeverhältnisse.

An der Eggalm dann auch sehr gut an den Hauptabfahrten, sehr schön firnig.
Die Verhältnisse waren da aber wohl nur deshalb so gut, weil hier recht wenig los war.

An der Eggalm war aber auch die 78 schon zu(soweit ich das durch die aufziehende Nebelbank gesehen habe)
und die blaue Verbindung zur Rastkogelbahn, sowie die rote Piste rechts außen an der Eggalm Nord schon recht schneearm.

Und, was mir heute auch aufgefallen ist (vor allem Rastkogel, aber auch Eggalm), daß die Präparation
sagen wir einmal,so mittel war. Einige, vor allem auch sehr hohe Absätze und einige Gräben zwischen den Raupenspuren
waren heute da, beim Laufenlassen war ein wenig Vorsicht angesagt.

Aber insgesamt empfehlenswert, auch weil jetzt auch schon deutlich weniger los ist, als zur Hauptsaison.

schöne Grüße

Reinhard

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2061
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zillertal 3000

Beitrag von Martin_D » 01.04.2017 - 23:10

Ich war heute am Penken und Rastkogel. Am Vormittag war zunächst im Bereich Penken-Express und Finkenberg. Generell hat mir der Vormittag nicht so gefallen. Die nordseitigen Pisten waren mir noch zu hart und eisig, die Harakiri war am Vormittag sogar sinnvollerweise geschlossen. Die ostseitigen und südseitigen Pisten waren prinzipiell schön weich und noch nicht zu sulzig, allerdings auch schlecht präpariert. Vermutlich waren dort am Nachmittag vorher tiefe Sulzacker, die man nicht mehr besser hinbekommt. Auf der Finkenberger Seite waren nicht mehr alle Pisten in voller Breite befahrbar und die schwarze an der Katzenmoosbahn ist sowieso geschlossen. Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Bereich bald geschlossen wird.
Am späten Vormittag bin ich dann im Rastkogel-Bereich gefahren. Dort war es ganz gut. Am Nachmittag bin ich dann hauptsächlich die Harakiri und die anderen Pisten zwischen der 6KSB Knorren und der 4KSB Lärchwald gefahren. Inwzischen waren diese Pisten gut aufgefirnt und schön zu fahren. Somit hat es mir am Nachmittag deutlich besser gefallen als am Vormittag, obwohl das Wetter inzwischen schlechter wurde. Die Sonne war weg und oberhalb der Baumgrenze war die Sicht nicht mehr ideal. Zwischendurch hat es sogar 20 Minuten lang leicht geregnet. Wahrscheinlich wäre, was das Wetter angeht, ein Skigebiet besser gewesen, das weiter weg vom Alpenhauptkamm liegt. Zwischendrin am Nachmittag machte ich auch noch einen Abstecher auf den Horberg, der sich nur bedingt gelohnt hat.

Einige wenige Bilder:

Bild
Blich von der roten 66 auf den Horberg


Bild
Blick auf die schwarze 56 und die rote 66 von der Talstation der 150er Tux


Bild
Piste an der 6KSB Lämmerbichl im Rastkogelbereich. Dahinter die Eggalm. Am Hintertuxer Gletscher hingen übrigens Wolken. Vermutlich war es dort heute zeitweise oder sogar ganztags nebelig.


Bild
Blick in die Gegenrichtung aus der Nähe der Talstation der 6KSB Lämmerbichl.


Bild
Harakiri aus der 6KSB Knorren


Bild
auf der Harakiri
2016/2017
Sulden, Schnalstal, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Skiwelt Wilder Kaiser, Paganella, Schwemmalm (Ultental), Seiser Alm, Speikboden, Kronplatz, Kronplatz, Kronplatz, Gitschberg/Jochtal, Passo San Pellegrino, Skicenter Latemar, Alpe Lusia, Sella Ronda, Sella Ronda, Sella Ronda, Kössen, Penken/Rastkogel, Serfaus/Fiss/Ladis, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Schöneben, Schöneben, Livigno (5 mal)
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 03.04.2017 - 22:15

Eggalm jetzt wohl wegen Schneemangel/ kaum Leuten da ja keine Verbindung mehr - 3 Wochen früher als geplant geschlossen. Naja der Eigentümer - die Hintertuxer sehen wohl die Kunden lieber bei sich statt am Penken und Horberg...

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 12.04.2017 - 09:12

Horberg nicht frisch gewalzt. Daher wohl Grad die beiden übelsten Abfahrten des Jahres gehabt. Ist so wenig los dass sie meinen es geht auch ohne wälzen? Absolut scheiße wenns dann richtig hart gefroren ist. Los ist kaum was bisher. Jetzt mir 5 Leuten in der 150er Tux - Pendel zum Gletscher. Bis auf Devils Run überall noch genug Schnee im penken / horberg Bereich. Ansinsten Pisten nicht besonders​ gut gewalzt. Derzeit gilt ski optimal oder Hintertuxer oberhalb tfh - dort wird perfekt gewalzt.

Harakiri hat auch schon ein paar kleine braune Stellen.

Edit 9:20- rastkogel Bereich grosteils sehr sehr gut gewalzt - ist halt wie überall noch sehr hart. Schnee hats hier auch noch genug für die nächsten 10 Tage.

Dass nächste Mal Park ich in finkenberg und nehm die Green Line rauf zum Gletscher. Hab keinen Bock da mit Auto raufzufahren.

Eggalm ist wohl wirklich wegen Schneemangel zu. Da ist auch im oberen Bereich schon sehr viel braun. Die haben heuer einfach viel zu wenig beschneit

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

DAB
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2463
Registriert: 13.07.2007 - 14:12
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Da, wo der Schlüssel passt!
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zillertal 3000

Beitrag von DAB » 12.04.2017 - 14:35

Die Suppe gestern hat für ordentlich Wasserski gesorgt. Vermutlich konnte man da nicht mit dem Bully überall rüber. Rastkogel war gestern nicht so weich wie Penken.
09/10: (19 Tage) 6x Hintertux 6x Zugspitze, 7x GAP Classic
10/11: (19 Tage) 7x GAP Classic 5x Zugspitze 1x Ehrwalder Alm 1x Grubigstein 5x Stubaier Gletscher
11/12: (20 Tage ) 6 x Hintertuxer Gletscher, 4x GAP-Classic, 7x Zugspitze, 2x St. Anton, 1x Lech,
12/13: (12 Tage): 4 x Zugspitze, 8x GAP Classic
13/14: (22 Tage) 6x Pitztaler Gletscher, 4x GAP Classic, 7x Zugspitze, 1x Wurmberg/Braunlage, 4x Rossfeld/Oberau
14/15: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 7x GAP Classic, 5 x Zugspitze, 1x Ehrwalder Alm, 3x Penken/Rastkogel/Eggalm
15/16: (22 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 4 x Zugspitze, 10xGAP Classic, 1x Rosshütte, 1x Ehrwalder Alm
16/17: (26 Tage) 10x Hintertuxer Gletscher, 6x Zugspitze, 9xGAP-Classic, 1x Zillertal 3000,
17/18: (23 Tage) 6x Hintertuxer Gletscher, 11x GAP–Classic, 4x Zugspitze, 1,5x Ehrwalder Alm, 0.5x Kranzberg/Mittenwald
18/19: 1x Pitztaler Gletscher, 6x Hintertuxer Gletscher

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 12.04.2017 - 14:53

Überall anders war gewalzt. Man hätte sicherlich Mitternachts dort wälzen können - oder unten am Schnee Express warnen. Weil das war echt kriminell für nicht sehr gute Skifahrer. Und ich hab gedacht mir zerhauts die Knie. Jede gefrorene buckelpiste wär besser wie das.

Es war gar nichts am horberg gewalzt - nur das letzte Stück vom ziehweg - und das ohne Fräse.
BTW - beim Rückweg vom Gletscher - am 150er Tux wirds bald auch knapp mit Schnee. Ebenso ein paar Stellen von Rastkogelbahn zur 8er Sesselbahn. Werden sie halt aufhören müssen Pisten bei der ersten kleinen braunen Stelle zu sperren - Harakiri wäre in anderen Gebieten sicher noch ein paar Tage lang offen.

Unten raus am Schnee Express ist auch nicht mehr soo viel Schnee - das könnte nächste Woche dann irgendwann knapp werden. Generell waren aber fast alle offenen Pisten auf voller breite offen - sprich Schnee zusammenschieben haben sie bisher nirgends gemacht.
Katzenmoos bin ich heut nicht runter - ist ab Morgen dann zu.
Naja jetzt wirds eh ein bisserl kälter.

Benutzeravatar
extremecarver
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3056
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Zillertal 3000

Beitrag von extremecarver » 13.04.2017 - 10:45

So hat die Piste am Horberg in der früh ausgeschaut - nein das ist nicht weich - das war reinstes Eis - teils war es noch deutlich schlimmer
Bild

Auf der Schattenseite liegt noch genug Schnee:
Bild

Nur Horberg wie gesagt nicht gewalzt - andere Pisten waren teils schlecht:
Bild

teils ziemlich gut:
Bild

Perfekte Pisten im Rastkogelgebiet in der früh - taute schon ganz ganz leicht auf - hier das photographierte Schlussstück war aber irgendwie nicht gut fahrbar - sonst aber echt super:
Bild

Bild

Tragödienhang am Nachmittag am 150er Tux - Buckel sind deutlich größer wie es am Photo rüberkommt:
Bild

Harakiri gesperrt wegen Schneemangel? Da waren nur 2-3 Mini braune Flecken drauf:
Bild

Nix los (aber zurecht - am Gletscher gehts einfach viel besser):
Bild

Die

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gesperrt

Zurück zu „Saison 2016/2017“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste