Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Stubaier Gletscher 18/19

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von extremecarver » 19.03.2019 - 22:35

Miese ist noch gut gesagt... Dazu oft sehr voll und halt eher nur flache Pisten.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

ChrisPy
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 20.02.2015 - 09:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ChrisPy » 19.03.2019 - 22:36

Eigentlich wäre ich auch lieber wieder zum Pitztaler gefahren - werde aber Bahn fahren, und da ist der Stubaier einfach praktischer...

ChrisPy
Massada (5m)
Beiträge: 28
Registriert: 20.02.2015 - 09:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ChrisPy » 19.03.2019 - 22:37

extremecarver hat geschrieben:
19.03.2019 - 22:35
Miese ist noch gut gesagt... Dazu oft sehr voll
Hm ok danke, das klingt ja nicht so schön...ich war vor 6 oder 7 Jahren mal da,
und hatte es ganz gut in Erinnerung - trotz Skiurlaub in der Karwoche...
Naja ich lass mich mal überraschen...

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10780
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 128
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 19.03.2019 - 22:41

Genau. Miese Präparierung. Fast immer wenn ich da war (ausser jeweils im Mai). Von den Skigebieten die ich kenne, sind sie die schlechtesten.
2018/19:128Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von extremecarver » 19.03.2019 - 22:58

Der Funpark wenn er offen ist (hängt von Jahreszeit ab) ist auf jeden Fall ein sehr guter. Also für Funparkfahrer ist Stubai schon einen Trip wert (wobei ich da Kühtai im Hochwinter/Frühling vorziehen würde, wobei ich halt Pipes liebe und außer Kühtai gibts in ganz Tirol keine gescheite Pipe).

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10780
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 128
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 27.03.2019 - 10:00

Wie jedes Jahr frage ich jeweils im März nach, wie die Frühjahrsöffnungszeiten aussehen:
3S Eisjoch bis 05.05
KSB Fernau bis 05.05
EUB Schaufeljoch bis 05.05
KSB Eisjoch bis 19.05
KSB Rotadl bis 10.06
SL Gaiskar bis 12.05
SL Windach bis 12.05
SL Eisjoch bis 19.05
SL Daunferner bis 09.06
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 5):
DedeStäntnstarlichristopher91Martin_D
2018/19:128Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2212
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Martin_D » 15.04.2019 - 21:48

Ich war heute (15.04.2019) am Stubaier Gletscher. Landschaftlich war es sehr schön, vor allem wenn man wie ich schon beinahe 10 Jahre nicht mehr dort war. Skifahrerisch war es trotz tollen Wetters einer der schlechteren Saisontage. Von Beginn an waren die Pisten unruhig, was vermutlich an der hier im Forum schon öfters kritisierten Pistenpräparierung lag. Die fast überall hohe Skifahrerdichte (trotz Wochentag, vergangenes Wochenende und an den Osterfeiertagen dürfte noch mal deutlich mehr los sein) und der durch den Neuschnee am Wochenende weiche Untergrund führte rasch zur Buckelbildung. Dass selbst flache Pisten wie die am Daunferner bucklig werden, so dass man kaum noch carven kann, habe ich in den letzten Jahren höchstens nach Nächten mit Neuschnee erlebt. Die beste Piste war die Wilde Grub'n, überraschender Weise nicht nur mittags, sondern auch bei meiner finalen Talabfahrt gegen 15.45. Dort waren die steileren Abschnitte auch bucklig, aber dennoch gut zu fahren. Eine Theorie dazu: Wo gute Skifahrer durch Kurzschwung Buckel erzeugen, kommt man durch diese auch in einem rythmischen Kurzschwung gut durch. Wo die Buckel aber hauptsächlich durch rutschende und immer wieder stehenbleibende schwache Skifahrer entstehen, sind die Buckel zu unharmonisch für einen schönen Kurzschwung und im Flachen ist Kurzschwung eh schwieriger als im mittelsteilen oder steilen Gelände. Als eine echte Herausforderung empfand ich die Skiroute Fernau-Mauer. Durch den zerwühlten Neuschnee auf dieser Skiroute zu kommen, war extrem anstrengend und kraftraubend.


Ein paar Bilder:


Bild
Schaufelspitze. Im Vordergrund die Sesselbahnen Rotadl und Eisjoch


Bild
Piste am Fernauferner.
Wieso sind eigentlich die Pisten nur so schmal präpariert, obwohl das Gelände weitaus breitere Pisten möglich machen würde ?


Bild
Piste Richtung Mittelstation. Der Befüllungsgrad auf dem Bild ist in etwa repräsentativ für die meisten Pisten.


Bild
Blick vom Rotadl-Ausstieg zum oberen Bereich Eisjoch.


Bild
Blick von der Piste an der Daunjochsesselbahn auf den Daunferner.


Bild
Daunferner inclusive Schlepplift Daunscharte


Bild
Blick auf einen Großteil des Skigebiets


Bild
Blick auf den Habicht vom oberen Teil der Wilden Grub'n


Bild
erster steilerer Hang der Wilden Grub'n


Bild
Flacher oberer Teil der Skiroute Fernau-Mauer


Bild
Fernau-Mauer unterer Teil


Bild
Standartblick vom Gamsgarten zu den Sesselbahnen Rotadl und Eisjoch.


Ich glaube, zur Hochsaison im Herbst und im Frühjahr brauche ich nicht mehr auf den Stubaier Gletscher. Wenn ich nochmal hinfahre, dann wohl am ehesten im Mai oder im Hochwinter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Martin_D für den Beitrag:
Dede
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10780
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 128
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 15.04.2019 - 22:16

Genau. Meine Worte. Im Mai (und nur im Mai) ist der Stubaier super.
2018/19:128Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 387
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Dede » 16.04.2019 - 09:03

Martin_D hat geschrieben:
15.04.2019 - 21:48
Als eine echte Herausforderung empfand ich die Skiroute Fernau-Mauer. Durch den zerwühlten Neuschnee auf dieser Skiroute zu kommen, war extrem anstrengend und kraftraubend.
Vielen Dank für die Bilder der Skiroute Fernau-Mauer. Ich bin diese leider selbst noch nie gefahren, da sie im Herbst natürlich nie befahrbar ist. Hast Du vielleicht noch ein paar weitere Bilder von dieser Route. Speziell würde mich interessieren wo sie wieder zurück auf die Piste kommt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dede für den Beitrag:
Martin_D

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2337
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Pistencruiser » 16.04.2019 - 14:31

Piste am Fernauferner.
Wieso sind eigentlich die Pisten nur so schmal präpariert, obwohl das Gelände weitaus breitere Pisten möglich machen würde ?
Ich war jetzt schon ein paar Jahre nicht mehr dort, habe die Pisten aber auch viel viel breiter in Erinnerung.
Spart halt wieder Zeit und Geld und ist somit wieder exemplarisch für die Denke des Betreibers - gespart wird eben am Gast, der ja eh kommt und zahlt...
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2212
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Martin_D » 16.04.2019 - 20:24

Dede hat geschrieben:
16.04.2019 - 09:03
Martin_D hat geschrieben:
15.04.2019 - 21:48
Als eine echte Herausforderung empfand ich die Skiroute Fernau-Mauer. Durch den zerwühlten Neuschnee auf dieser Skiroute zu kommen, war extrem anstrengend und kraftraubend.
Vielen Dank für die Bilder der Skiroute Fernau-Mauer. Ich bin diese leider selbst noch nie gefahren, da sie im Herbst natürlich nie befahrbar ist. Hast Du vielleicht noch ein paar weitere Bilder von dieser Route. Speziell würde mich interessieren wo sie wieder zurück auf die Piste kommt.
Nein, weitere Bilder habe ich nicht. Der Fotostandort von dem zweiten Bild ist bereits fast das Ende der Route. Noch vielleicht 100 Meter im Flachen, und man stößt auf das letzte Stück der Mittelstationsabfahrt, die dort schon flach ausläuft. Die Mittelstation ist vielleicht 200 oder 300 Meter noch entfernt.


(Warum erwische ich eingentlich ständig den Danke-Button, wenn ich zitieren will ?)
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 349
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Highlander » 16.04.2019 - 22:26

Martin_D hat geschrieben:
15.04.2019 - 21:48
Ich war heute (15.04.2019) am Stubaier Gletscher. Landschaftlich war es sehr schön, vor allem wenn man wie ich schon beinahe 10 Jahre nicht mehr dort war. Skifahrerisch war es trotz tollen Wetters einer der schlechteren Saisontage. Von Beginn an waren die Pisten unruhig, was vermutlich an der hier im Forum schon öfters kritisierten Pistenpräparierung lag. Die fast überall hohe Skifahrerdichte (trotz Wochentag, vergangenes Wochenende und an den Osterfeiertagen dürfte noch mal deutlich mehr los sein) und der durch den Neuschnee am Wochenende weiche Untergrund führte rasch zur Buckelbildung. Dass selbst flache Pisten wie die am Daunferner bucklig werden, so dass man kaum noch carven kann, habe ich in den letzten Jahren höchstens nach Nächten mit Neuschnee erlebt. Die beste Piste war die Wilde Grub'n, überraschender Weise nicht nur mittags, sondern auch bei meiner finalen Talabfahrt gegen 15.45. Dort waren die steileren Abschnitte auch bucklig, aber dennoch gut zu fahren. Eine Theorie dazu: Wo gute Skifahrer durch Kurzschwung Buckel erzeugen, kommt man durch diese auch in einem rythmischen Kurzschwung gut durch. Wo die Buckel aber hauptsächlich durch rutschende und immer wieder stehenbleibende schwache Skifahrer entstehen, sind die Buckel zu unharmonisch für einen schönen Kurzschwung und im Flachen ist Kurzschwung eh schwieriger als im mittelsteilen oder steilen Gelände. Als eine echte Herausforderung empfand ich die Skiroute Fernau-Mauer. Durch den zerwühlten Neuschnee auf dieser Skiroute zu kommen, war extrem anstrengend und kraftraubend.


...
Ich glaube, zur Hochsaison im Herbst und im Frühjahr brauche ich nicht mehr auf den Stubaier Gletscher. Wenn ich nochmal hinfahre, dann wohl am ehesten im Mai oder im Hochwinter.
Also wenn ich diese Bilder so anschaue, und dann Deinen Kommentar lese , da kann ich nur sagen Jammern auf hohem Niveau...!!!!

Wenn man strahlend blauen Himmel hat und Mitte April noch einmal 20 bis 30 cm Neuschnee und dann jammert das es ab mittag Buckel hat, dann darf man eben einfach nicht bei Neuschnee zum skifahren... :?:

Zu Deiner Info nochmals der Schnee ist in der Nacht vom 14. auf den 15. April gefallen, das bedeutet Sie haben am 15. morgens nochmals das komplette Gebiet frisch präparieren müssen, das es dann zeitmässig sich nicht mehr ausgeht, alles in kompletter Breite zu präparieren, sollte eigentlich jedem Skifahrer einleuchten...
und nochmals zu Deiner Info in Bayern und Baden Württemberg sind bereits seit letzter Woche Osterferien und somit ist der 15. kein normaler Wochentag mehr...
Ich habe bloss noch darauf gewartet, das Du dem Betreiber noch die Schuld gibst, für die hohe UV Strahlung in der Höhenlage... :D
Also einmal auf dem Teppich bleiben und vielleicht liegt es ja auch am eigenen Unvermögen, wenn man bei solchen Verhältnissen wie auf den Bildern keinen perfekten Skitag hat....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Highlander für den Beitrag (Insgesamt 2):
siriskisachse

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5357
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von christopher91 » 17.04.2019 - 06:24

Für reine Pistenfahrer ist solch ein Tag dann aber eben nicht perfekt (ist es am Stubaier eh so gut wie nie!). Offpiste wäre dagegen sicher cool gewesen!
Klammer Grubn wäre ja wrsl noch gegangen!

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 387
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Dede » 17.04.2019 - 06:57

Martin_D hat geschrieben:
16.04.2019 - 20:24
Nein, weitere Bilder habe ich nicht. Der Fotostandort von dem zweiten Bild ist bereits fast das Ende der Route. Noch vielleicht 100 Meter im Flachen, und man stößt auf das letzte Stück der Mittelstationsabfahrt, die dort schon flach ausläuft. Die Mittelstation ist vielleicht 200 oder 300 Meter noch entfernt
I’m Herbst sieht die von mir gedachte Einmündung zurück auf die Piste extrem steil aus. Auf deinen Bildern sieht die Route allerdings breit und relativ flach aus.

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3267
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von oli » 17.04.2019 - 07:01

christopher91 hat geschrieben:
17.04.2019 - 06:24
Klammer Grubn wäre ja wrsl noch gegangen!
Wo ist das denn?

Und ... meine Kollegin (aktuell vor Ort) schreibt mir soeben vie WhatsApp..."Die Pisten sind einfach super. Das Wetter ein Traum!"
So unterschiedlich bewerten die Menschen das Thema Pistenqualität. Wenn 90% der "Normalskifahrer" es so sehen, warum sollte man dann etwas verändern, was viel Geld kostet?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor oli für den Beitrag (Insgesamt 2):
Highlandersiri
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5357
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von christopher91 » 17.04.2019 - 07:36

Vom Daunjoch Lift leicht aufsteigen und dann in die Wilde Grubn runter.

Weil der Großteil der Leute eh nicht wirklich carvt, dann ist die Präparation unwichtig. Da zählt dann die Sonne, das Panorama und Apres Ski (was mir zb unwichtig ist, genauso wie die Hütten) mehr.

Und jeder hat andere Prioritäten, ist ja auch gut so.
Nur soll dann Bitte Highlander auch Martin seine Meinung lassen.

Von mir aus brauchen die Stubaier auch nichts ändern, nur fahr ich halt einfach nicht mehr hin ohne triftigen Grund, damit bin ich nicht der Einzige.


@Dede: Kann man sich im Herbst auch nie wirklich vorstellen, dass man da runterfahren kann
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
ski-chrigel

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3267
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von oli » 17.04.2019 - 07:52

christopher91 hat geschrieben:
17.04.2019 - 07:36
Vom Daunjoch Lift leicht aufsteigen und dann in die Wilde Grubn runter.
Ahh ... hatte ich mir fast gedacht. Mein Problem ist nur, dass ich immer über den 1. Mai (in diesem Jahr davor) am Stubaier bin. Und der Daunjoch am 1. Mai noch nie in Betrieb war. Bin gespannt, ob das auch in diesem Jahr so ist. An der Schneemenge sollte es ganz sicher nicht liegen ...
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Benutzeravatar
Highlander
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 349
Registriert: 24.03.2012 - 04:24
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 136 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Highlander » 17.04.2019 - 10:02

christopher91 hat geschrieben:
17.04.2019 - 07:36
Vom Daunjoch Lift leicht aufsteigen und dann in die Wilde Grubn runter.

Weil der Großteil der Leute eh nicht wirklich carvt, dann ist die Präparation unwichtig. Da zählt dann die Sonne, das Panorama und Apres Ski (was mir zb unwichtig ist, genauso wie die Hütten) mehr.

Und jeder hat andere Prioritäten, ist ja auch gut so.
Nur soll dann Bitte Highlander auch Martin seine Meinung lassen.

Von mir aus brauchen die Stubaier auch nichts ändern, nur fahr ich halt einfach nicht mehr hin ohne triftigen Grund, damit bin ich nicht der Einzige.


@Dede: Kann man sich im Herbst auch nie wirklich vorstellen, dass man da runterfahren kann
Ich lasse auch jedem seine eigene Meinung und es ist auch gut so dass jeder diesbezüglich unterschiedliche Prioritäten hat.. :D
Wenn man zum Beispiel diejenigen fragen würde, welche die vielen Spuren im Tiefschnee gezogen haben an der Fernau Mauer, dann würde man sicherlich ebenfalls eine andere Antwort über diesen Skitag bekommen... :D
Was mich in diesem Bericht nur massiv stört, das der Liftbetreiber für Dinge verantwortlich gemacht wird, welche er überhaupt nicht beeinflussen kann....
wie in diesem Fall der Neuschnee welcher über Nacht gefallen ist, dann muss morgens nochmals komplett präpariert werden,
und da geht es sich zeitlich gar nicht aus, das man in allen Bereichen die komplette Pistenbreite zur Verfügung stellt.
Das es bei solchen Verhältnissen spätestens ab mittag dann Buckel gibt, diese gibt es in jedem anderen Skigebiet ausser dem Stubai dann ebenfalls... :D ,
sobald bei Neuschnee morgens präpariert wird, verbindet sich der Neuschnee niemals in der kurzen Zeit mit dem Altschnee...

Benutzeravatar
basti.ethal
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 534
Registriert: 19.02.2016 - 14:51
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ernstthal am Rennsteig/Thüringer Wald
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 205 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von basti.ethal » 17.04.2019 - 10:17

Highlander hat geschrieben:
17.04.2019 - 10:02

wie in diesem Fall der Neuschnee welcher über Nacht gefallen ist, dann muss morgens nochmals komplett präpariert werden,
und da geht es sich zeitlich gar nicht aus, das man in allen Bereichen die komplette Pistenbreite zur Verfügung stellt.
Unter Umständen richtig, aber auf den Bildern sieht man ja, dass bis an die Pistenbegrenzungsschilder hinaus gewalzt wurde. Und ich glaube nicht, dass dort am Morgen die Schilder weiter hineingesteckt wurden. Das hätte ja länger gedauert als das Präparieren selbst. Hier könnte man den Stubaiern also schon einen gewissen Sparzwang unterstellen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor basti.ethal für den Beitrag (Insgesamt 2):
GIFWilli59Martin_D
Skisaison 18/19: 28 Skitage
13x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiti Superski, 2x Erlebniswelt Ernstthal, 4x Sölden, 1x Obergurgl-Hochgurgl, 1xHinterux, 1x Fallbachhang Oberhof, 1x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Skihang Goldlauter -CLOSED-
Skisaison 17/18: 30 Skitage
19x Skiarena Silbersattel, 4x Dolomiten ab Wolkenstein, 2x Hintertuxer Gletscher, 2x Sölden, 2x Winterwelt Schmiedefeld, 1x Zillertal 3000
Skisaison 16/17: 23 Skitage
1x Stubaier Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 4x Sölden, 13x Skiarena Silbersattel 3x Gröden/Arabba/Val di Fassa, 1x Skiparadies Ernstthal


Always remember: it,s not your fault - it's the snowboarders fault!

Fuhrpark: 1xPB 400W 2xPB 100 1xPB150D 1xLeitner LH360

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5357
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von christopher91 » 17.04.2019 - 15:49

basti.ethal hat geschrieben:
17.04.2019 - 10:17
Highlander hat geschrieben:
17.04.2019 - 10:02

wie in diesem Fall der Neuschnee welcher über Nacht gefallen ist, dann muss morgens nochmals komplett präpariert werden,
und da geht es sich zeitlich gar nicht aus, das man in allen Bereichen die komplette Pistenbreite zur Verfügung stellt.
Unter Umständen richtig, aber auf den Bildern sieht man ja, dass bis an die Pistenbegrenzungsschilder hinaus gewalzt wurde. Und ich glaube nicht, dass dort am Morgen die Schilder weiter hineingesteckt wurden. Das hätte ja länger gedauert als das Präparieren selbst. Hier könnte man den Stubaiern also schon einen gewissen Sparzwang unterstellen.
Korrekt, diese Piste ist immer so schmal. Im Herbst noch logisch zwecks Gletscherspalten, nun aber nicht mehr. Aber macht halt Arbeit!

Martin_D
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 2212
Registriert: 21.10.2006 - 23:13
Skitage 17/18: 33
Skitage 18/19: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 183 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Martin_D » 17.04.2019 - 21:30

@Highlander

Sei froh, dass der Skitag am Stubaier Gletscher der erste Tag meiner Ostertour war. Hätte ich den Bericht nach meinen tollen Skitagen gestern in Ratschings und heute am Schnalstaler Gletscher geschrieben, hätte ich nicht so moderat formuliert und mein Urteil wäre noch weitaus vernichtender gewesen. :mrgreen:
2017/2018
Sulden, Schnalstal, Flachau, Kleinarl/Flachauwinkl/Zauchensee, Skiwelt Wilder Kaiser, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Hochkönig, Kitzsteinhorn/Maiskogel, Hochkönig/Loferer Alm, Skicircus Saalbach, Skicircus Saalbach, Ofterschwang/Bolsterlang, Reiteralm/Hochwurzen, Flachau/Wagrain/St. Johann, Planai/Hauser Kaibling, Obertauern, Katschberg, Flachauwinkl/Kleinarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Rauris, Schmittenhöhe, Graukogel/Stubnerkogel, Dorfgastein/Großarl, Hochkönig, Dorfgastein/Großarl, Graukogel/Dorfgastein/Großarl, Schlossalm/Stubnerkogel, Sportgastein, Kitzsteinhorn

2018/2019
Hintertuxer Gletscher, Skicircus Saalbach, Sölden, Hochötz/Kühtai, Sölden, Hochgurgl/Obergurgl, Hochgurgl/Sölden/Vent, Nauders, Schöneben/Haideralm, Wildkogel Arena, Zillertal Arena, Speikboden, Klausberg, Kronplatz, Kronplatz/Alta Badia, Kronplatz, Speikboden, Garmisch Classic, Stubaier Gletscher, Ratschings, Schnalstaler Gletscher, Sulden, Schöneben, Ischgl/Samnaun, Nauders, Serfaus/Fiss/Ladis

Schusseligkite
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 290
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/

Beitrag von Schusseligkite » 19.04.2019 - 17:28

Ich war gestern am Stubaier. Muss ich nicht nochmal hin :roll:
Ich habe noch nie soooo schlecht präparierte Pisten gesehen. Ja, schon klar, dass es bei der Wärme nicht perfekt wird.
Aber warm ist es in anderen Gebieten ja auch.
Rillen, Löcher, Buckel, Raupenspuren längs und quer zur Piste, Eiskugeln in Fußballgröße...Solange das noch gefroren ist, müssten die die Piste eigentlich dicht lassen.

Die Talabfahrt war noch das beste am Tag :lol: Da ahnte ich vorher, was da kommt.

Schusseligkite
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 290
Registriert: 20.06.2013 - 13:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Schusseligkite » 19.04.2019 - 17:33

oli hat geschrieben:
17.04.2019 - 07:01
[


Und ... meine Kollegin (aktuell vor Ort) schreibt mir soeben vie WhatsApp..."Die Pisten sind einfach super. Das Wetter ein Traum!"
So unterschiedlich bewerten die Menschen das Thema Pistenqualität.
Klar, das ist manchmal Ansichtssache.
Aber gibt es echt Leute, die DAS für super halten?🤔
A223DECC-E0FD-42EE-AC91-7A84C1D34978.jpeg
7A2448FE-6906-44D2-9237-6D16AAC5F838.jpeg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10780
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 128
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1226 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 19.04.2019 - 17:54

Ja, die gibt es anscheinend wirklich. Ich werde ja auch regelmässig kritisiert, wenn ich über schlechte Präparierung berichte. Selbst dann noch, wenn ich sie wie Du hier dokumentiere... :roll:
Am Stubaier ist das aber halt schon fast der Standard.
2018/19:128Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
oli
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3267
Registriert: 14.11.2002 - 08:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 32XXX
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von oli » 19.04.2019 - 19:42

Schusseligkite hat geschrieben:
19.04.2019 - 17:33
Klar, das ist manchmal Ansichtssache.
Aber gibt es echt Leute, die DAS für super halten?
Für Deine Bilddokumentation hast Du ausgerechnet den tiefstgelegenen Hand mit höchstmöglicher Sonneneinstrahlung ausgesucht. Ich will die Stubaier hier nicht in den Schutz nehmen, aber die Hütte nebenan wird froh sein, dass man die Abfahrt überhaupt aufrecht erhalten kann. Aber es hat wohl keinen Sinn, hier solche Argumente vorzubringen.
Planungen 2018/2019
Dez: Opening in SFL________________Jan: Gruppentour Wilder Kaiser
Feb: Zermatt _____________________Mrz: Herrentour Laax-Flims
Apr: SFL_________________________Mai: Saisonabschluss im Stubai

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast