Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Stubaier Gletscher 18/19

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 378
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Dede » 07.11.2018 - 00:19

Schneefuchs hat geschrieben:
06.11.2018 - 20:23
Dede hat geschrieben:
06.11.2018 - 16:47
und wir sind ohne Schneekontakt wieder runtergefahren
Wäre nicht wenigstens eine Abfahrt zur Mittelstation gegangen...?
Von der Abfahrt zur Mittelstation würde ich von dem Liftpersonal abgehalten. Ich war gerade dabei meine Ski anzuschnallen als ich zurückgerufen würde.

Es gibt aber wohl eine Sturmersatzkarte für den heutigen Tag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dede für den Beitrag:
sebosebo

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Schneefuchs » 07.11.2018 - 08:11

Schade... Sowas hatte ich mal am Tuxer. Da ging es einmal durch das Fernerhaus ohne dass die Gondel-Türen aufgingen...

j-d-s
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3044
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von j-d-s » 07.11.2018 - 13:26

Dede hat geschrieben:
07.11.2018 - 00:19
Schneefuchs hat geschrieben:
06.11.2018 - 20:23
Dede hat geschrieben:
06.11.2018 - 16:47
und wir sind ohne Schneekontakt wieder runtergefahren
Wäre nicht wenigstens eine Abfahrt zur Mittelstation gegangen...?
Von der Abfahrt zur Mittelstation würde ich von dem Liftpersonal abgehalten. Ich war gerade dabei meine Ski anzuschnallen als ich zurückgerufen würde.

Es gibt aber wohl eine Sturmersatzkarte für den heutigen Tag.
Hättest du ja trotzdem anschnallen und fahren können. Was wollen die auch machen? An der Abfahrt könnte einen allenfalls die Polizei hindern, und auch die nur mit guter Begründung (Wildruhezone, Lawinengefahr o.ä., aber nicht eine Gefahr nur für dich).

Apropos: Gibts in Ö eigentlich Polizei auf den Pisten? Hab ich noch nie gesehen. In manchen Gegenden Italiens wird die Pistenrettung von Carabinieri oder Forstpolizisten (Corpo Forestale dello Stato) übernommen, aber sonst sind hab ich da nie "Offizielle" gesehen.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Les Gets-Morzine, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, 2x Paradiski, ...

Benutzeravatar
Theo
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3104
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Theo » 07.11.2018 - 18:28

Ich glaube mit einer sicheren Ersatzkarte ist er besser dran als mit einer Abfahrt und dann evt. keiner Ersatzkarte.
Bautagebuch 3S Bahn Klein Matterhorn
https://drive.google.com/drive/folders/ ... sp=sharing

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 378
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Dede » 07.11.2018 - 19:00

Bild
Heute am Daunferner aufgenommen. Ich weiß nicht ob es hier schon diskutiert wurde, aber ich denke bei den Steinen handelt es sich um Felssturz vom Gipfel. Glaube/Hoffe nicht das hier der Gletscher schon ausarpert.

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 378
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Dede » 07.11.2018 - 19:01

Bild
Heute am Daunferner aufgenommen. Ich weiß nicht ob es hier schon diskutiert wurde, aber ich denke bei den Steinen handelt es sich um Felssturz vom Gipfel. Glaube/Hoffe nicht das hier der Gletscher schon ausarpert.

Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 176
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Tiroler Oldie » 07.11.2018 - 21:22

Skifahren bei Sturm, Orkan und Föhn
Genau aus diesem Grund ist eine 3S Bahn die beste Zubringerbahn für die Bergbahn.
Man kann problemlos Skifahrern Liftkarten verkaufen und dann hochschicken. Oben angekommen ist das Skigebiet geschlossen und man schickt die Skifahrer wieder ins Tal.
Der Skifahrer kann dann glücklich sein wenn er eine verbilligte Ersatzkarte für einen anderen Tag erhält.
Und die TSC Besitzer? Für die ist es doch egal. Aber für die Bergbahn nicht. Die können einen TSC Tag verrechnen sobald man die TSC in die Talstation Kontrolle steckt und eine Runde fährt.
Wirkt sich dann sehr gut bei der Gegenverrechnung mit den anderen Bergbahnen aus. Man kann einen Skitag verrechnen der keiner war.
Daher ist eine 3S Bahn eine gute Investition in Föhnregionen wie dem Stubaital.

Felsen am Daunjochferner
Ich glaube nicht das das schon der Untergrund unter dem Gletscher ist. Denn der Daunjochferner ist der einzige noch halbwegs gesunde Gletscher. Unten verliert er auch stark an Höhe und Länge aber sonst schaut er noch relativ gut aus. Im Gegensatz zu den 4 anderen erschlossenen Gletschern die sich alle bereits auflösen.
Die Felsen stammen vermutlich aus dem Bereich der Bergstation des 2er Sessels wo der ganze Berg langsam aufbröselt und sind vor einigen Jahren auf den Daunjochferner gefallen. Dieser hat sie verschlungen und nach unten transportiert. Im heurigen warmen Sommer sind sie dann ausgeapert. Daher stammen die Felsen auch vermutlich nicht aus dem im Bild hinter dem Daunjochferner stehenden Berg. Daher gab es dort auch keinen Fels- oder Bergsturz. Diese Felsen sollte man aber vom Gletscher abtransportieren, den dadurch schmilzt der Gletscher dann im nächsten Sommer noch schneller. Auch für die Tiefschneefahrer könnten die Felsen unangenehm sein den wenn man auf einem Gletscher Tiefschnee fahrt rechnet man eher das man in eine Gletscherspalte stürzt als das man auf einen Felsen auffährt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Flip86
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 28.11.2007 - 19:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Eningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Flip86 » 11.11.2018 - 22:26

Guten Abend,

kurze Frage:
Wie seht Ihr die momentane Schneelage für die kommenden Tage / Wochenende?

Lohnt sich eine 4 stündige Anfahrt am Wochenende für den Gletscher? Oder fehlt einfach noch Schnee.
Und ich möchte ehrliche Meinungen hören. Ich will nicht am Wochenende da oben stehen und auf purem Eis rumrutschen.

Danke für eure Hilfe.
Ich bin der,
der nie bremst!

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10587
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1091 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 11.11.2018 - 22:46

Muss es denn der Stubaier sein? Ohne die genauen Bedingungen dort aktuell zu kennen, würde ich Dir davon abraten. Hintertuxer oder Sölden lohnen sich, das weiss ich aus aktueller/eigener Erfahrung!
2018/19:115Tg:21xLaax,19xKlewen,16xDolo,14xA’mattSedrunDisentis,9xH’ux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Flip86
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 28.11.2007 - 19:08
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Eningen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Flip86 » 12.11.2018 - 07:51

ski-chrigel hat geschrieben:
11.11.2018 - 22:46
Muss es denn der Stubaier sein? Ohne die genauen Bedingungen dort aktuell zu kennen, würde ich Dir davon abraten. Hintertuxer oder Sölden lohnen sich, das weiss ich aus aktueller/eigener Erfahrung!
Es muss nicht der Stubaier sein. Aber als Alternative wäre nur noch Sölden von der Anfahrt her am sinnvollsten. (Fernpass)
Ich bin der,
der nie bremst!

Tirolldk
Massada (5m)
Beiträge: 97
Registriert: 04.11.2014 - 15:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Tirolldk » 12.11.2018 - 10:23

Flip86 hat geschrieben:
12.11.2018 - 07:51
ski-chrigel hat geschrieben:
11.11.2018 - 22:46
Muss es denn der Stubaier sein? Ohne die genauen Bedingungen dort aktuell zu kennen, würde ich Dir davon abraten. Hintertuxer oder Sölden lohnen sich, das weiss ich aus aktueller/eigener Erfahrung!
Es muss nicht der Stubaier sein. Aber als Alternative wäre nur noch Sölden von der Anfahrt her am sinnvollsten. (Fernpass)
Oder der Kaunertaler....

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 378
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Dede » 12.11.2018 - 10:35

Ich war letzte Woche am Stubaier und es war vom Schnee ganz ok. Es gab vereinzelt Steine auf der Verbindung vom Rotadl links zum Eisjoch. Auf der 4 zur Mittelstation ging ihnen unten raus der Schnee aus. Hier muss man halt die letzten 10m laufen (find ich jetzt nicht so schlimm). Die einzigen Blankeisstellen waren beim Ausstieg der Daunferner Schlepplifte. Diese gingen aber gut zu umfahren.

Klar die Präparierung war teilweise echt übel z.B. am Windachferner kurz vor der Wildspitzbahn waren 2 üble Bodenwellen. Besonders blöd an dieser Stelle, da man hier mit Schwung zur Wildspitzbahn fahren muss um nicht zu schieben. Hat mich an die Bodenwellen in einer verkehrsberuhigten Zone erinnert.

EDIT: Für den 6.11 habe ich anstandslos eine Sturmersatzkarte (Tagesskipass gültig bis Dez. 2020) erhalten.

Skifreak00
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 05.01.2016 - 00:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Skifreak00 » 12.11.2018 - 16:14

Ich war heute oben und es war ein herrlicher Tag, das schonmal vorweg. Wir waren schon ziemlich früh an der 3S-Bahn, gegen 8:15 Uhr, und waren somit dementsprechend schnell oben. Bei dem besten Kaiserwetter hat man sich heute wie Ende April/ Anfang Mai gefühlt, noch dazu mit 10° an der Mittelstation und Plusgraden auch ganz oben. Die Pisten waren heute überraschend gut und auch die Schneelage war besser als erwartet. Eisplatten und Steine waren tatsächlich so gut wie keine, solange man nicht tiefer als bis zum Gamsgarten kam. Die Abfahrt zur Mittelstation war für mich bis zur Fernau KSB heute die beste des Tages, danach musste man dann etwas vorsichtig sein um Feindkontakt zu vermeiden. Mit ein wenig Slalom um die braunen Stellen auf den letzten 50 Metern, konnte man sogar bis zur Station fahren, abschnallen und laufen mussten wir heute sogar nicht, mal sehen wie sich das in der anstehenden warmen Woche entwickelt. Zur Fernau KSB, die drehte heute auch ein paar Runden, wahrscheinlich zu Testzwecken, wüsste nicht wo da der Schnee herkommen soll um zu öffnen. Beim Gaiskarferner sieht es da schon anders aus, mal sehen wann sie den öffnen (dürfen). Jedenfalls wurde dort reichlich gearbeitet, die Piste war schon fertig präperiert und der Funpark machte auch schon einen sehr guten Eindruck, ich füge noch zwei Bilder ein dann kann sich jeder nochmal selbst ein Bild machen. Alles in allem deutlich besser als erwartet heute, mal sehen wie es morgen wird.
Dateianhänge
IMG-20181112-WA0008.jpg
IMG-20181112-WA0007.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skifreak00 für den Beitrag:
Dede

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

jambovillage
Massada (5m)
Beiträge: 39
Registriert: 08.07.2011 - 21:44
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von jambovillage » 12.11.2018 - 20:49

Ich bin im November seit 10 Jahren in Stubaier Skifahren. noch nie so schlechte Schneeverhältnisse gesehen. Es sieht aus wie ein Sommergletscher. Wenig Schnee und Eis unter, heiß, zu heiß, um 12.30 Uhr gingen viele schon flussabwärts. Sicherlich hat der Wind dem Schnee großen Schaden zugefügt, aber ein Upgrade der Geschütze in großer Höhe wäre, sofern möglich, keine schlechte Idee

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10587
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 115
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 1091 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 12.11.2018 - 21:08

Spannend, diese zwei unterschiedlichen Wahrnehmungen. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte.
2018/19:115Tg:21xLaax,19xKlewen,16xDolo,14xA’mattSedrunDisentis,9xH’ux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Schneefuchs » 12.11.2018 - 22:24

Skifreak00 hat geschrieben:
12.11.2018 - 16:14
die Piste war schon fertig präperiert und der Funpark machte auch schon einen sehr guten Eindruck.
Verläuft die Piste jetzt um den Funpark herum? Als ich das zum letzten mal gefahren bin (November 2016) ging es noch zwischen Lift und Funpark durch.

Skifreak00
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 05.01.2016 - 00:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Skifreak00 » 12.11.2018 - 22:55

jambovillage hat geschrieben:
12.11.2018 - 20:49
Ich bin im November seit 10 Jahren in Stubaier Skifahren. noch nie so schlechte Schneeverhältnisse gesehen. Es sieht aus wie ein Sommergletscher. Wenig Schnee und Eis unter, heiß, zu heiß
Diesen Herbst kann man meiner Meinung nach auch nicht wirklich vergleichen mit den letzten Jahren, tut man dies dann kann Ich das durchaus nachvollziehen. Angesichts der Tatsache, dass es allerdings erst einen nennenswerten Schneefall diesen Herbst gab, der jetzt auch wieder fast 2 Wochen zurück liegt, waren die Verhältnisse doch deutlich besser als ich sie erwartet hätte. Ich denke man sollte nicht zu hohe Erwartungen haben und nicht so stark mit den letzten Jahren vergleichen, dann wird man auch irgendwie mit der aktuellen Lage glücklich. Zumal ja momentan eigentlich jeder Gletscher in Österreich ziemlich zu kämpfen hat.
Schneefuchs hat geschrieben:
12.11.2018 - 22:24
Verläuft die Piste jetzt um den Funpark herum? Als ich das zum letzten mal gefahren bin (November 2016) ging es noch zwischen Lift und Funpark durch.
Für mich sah es so aus, was man jetzt genau vor hat bleibt abzuwarten. Vorallem auch wie es sich jetzt mit den neuen Seilbahn-Bestimmungen dort verhält, habe dazu noch nichts neues gehört.

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Skitobi » 13.11.2018 - 00:18

Auch ich war heute am Stubaier und versuche mal, die Situation so objektiv wie möglich zu beschreiben :wink:
Grundsätzlich kann ich mich den Aussagen von Skifreak00 anschließen, zum Park kommt gleich noch was.

Bild
Erster Blick vom Eisgrat am Morgen. Am Morgen fuhren wir erstmal ein paar Runden auf der Piste. Die (von unten) linke Piste neben dem SL blieb recht gut, während es auf der rechten Seite ziemlich schnell recht zerfahren war, woran die Präparierung sicher nicht unschuldig war. Sie wird aber auch recht viel frequentiert derzeit, neben der Funktion als Hauptpiste an der 6KSB, EUB und dem SL kommen derzeit noch viele Parkfahrer im "Not-Funpark" an dieser Piste. Dadurch war auch der Eisjoch II-SL stark ausgelastet mit Wartezeiten von 1-5min. Das waren die einzigen Wartezeiten des Tages.

Noch schlimmer ausgefahren war die Piste 1b vom Eisgrat zum Gamsgarten. Da hatte ich bei der ersten Fahrt (vor 9 Uhr) den berühmten Stubai-Eindruck "ist das denn überhaupt frisch präpariert"? War es wohl, aber ziemlich unregelmäßig.

Bild
Piste am Windach um 9:49 ebenfalls mit gefrorenen Längswellen, nicht schön.
Auf allen anderen Abfahrten kam ich allerdings gut mit der Stubai-Präparation klar. Auch wenn ich jetzt dafür gesteinigt werde, tatsächlich finde ich es sogar interessanter zu fahren, wenn die Piste ein wenig mehr Struktur hergibt, die man dann gleich mit kleinen Sprüngen nutzen kann. Auf den Abfahrten 1, 1b und 6 war es aber dagegen zu viel Struktur, sodass ein flüssiges, schnelles Fahren erschwert bzw. sehr anstrengend wird. Ich bin aber auch mit Park-Skiern unterwegs, da ist das sicher was anderes wie Riesenslalom-Ski oder ähnliches...

Bild
An der Wildspitz-DSB sieht man sehr gut die extrem geringe Schneemengen südseitig in der angeschriebenen Höhe. Auf den geöffneten Pisten war aber wirklich nichts vom Schneemangel zu bemerken

Bild
Mal ein schönes Bild- Blick von der Wildspitz-Bergstation nach Süden

Bild
Erster Ausflug abseits der Piste am Daunferner - das ließ sich erstaunlich gut fahren
Anschließend ging es in die Daunscharte, was für mich definitiv die beste Piste heute war. Hier trifft das oben gesagte besonders zu: Die Piste ist strukturiert, auch durch "schlechte" Präparierung, hat eine gute Neigung, und außerdem war der Schnee grundsätzlich heute ziemlich perfekt pulvrig. Leider aber nur eine Fahrt dort, später waren wir mit Park+Offpiste beschäftigt.

Bild
Kommen wir zum Thema Funpark. Hier am Gaißkar sieht es auf jeden Fall schonmal viel besser aus als auf Starlis "Schockbildern" vor ein paar Wochen. Die Pro-Line (hinter dem Lift) ist vollständig aufgebaut und wurde rege benutzt. Der Bergauftransport erfolgte aber nicht mit dem Lift, sondern mit einer Pistenraupe mit Seilen, an denen sich die Skifahrer festhielten - das ist ganz links im Bild zu sehen. Ganz rechts sieht man die große Traube von wartenden Pro Line-Ridern.
Der SL ist soweit ich weiß nicht wegen Schneemangel außer Betrieb, sondern weil die Schlepptrasse einer neuen EU-Richtlinie nicht mehr entspricht. Die Pro-Line wird auch für den FIS Freestyle Weltcup vom 20. bis 24. November am Stubaier benötigt! Dass sich die Schlepplift-Situation sehr bald ändert, glaubt man anscheinend nicht, denn für die Easy/Medium Line (normalerweise vor dem Lift, derzeit verlegt auf den Eisjochferner) sind noch keine Aufbauaktivitäten zu sehen.

Bild
Noch ein Blick auf die Pro-Line, die dort im Sekundentakt abgelieferten Tricks sind absolut beeindruckend!! Die Fläche rechts ist wohl nicht nur für die einzelne Rail dort präpariert worden, ich glaube eher man hat von dort Schnee auf die Kicker geschoben.

Den weiteren Tag verbrachten wir dann im "kleinen" Funpark und suchten neben den Pisten nach Sprüngen im Gelände, die derzeit wirklich zahlreich vorhanden sind.

Bild
Die schon von Skifreak00 angesprochene Piste oberhalb der Talstation Fernau

Bild
Unterhalb im Schatten dann extrem eisig. Der Schnee reicht derzeit wirklich genau bis zur Mittelstation. Die letzten 50m waren dann ein paar "Pflichtsprünge" über Steine zu absolvieren, um bis zur Station zu kommen. Dieser steinige Teil war aber sogar mit "Piste gesperrt" Schildern deutlich gekennzeichnet.

Also zusammengefasst:
FLOP: Piste 1, 1b (wegen voll+Präparation), 6 (wegen Präparation), 4a (wegen Eis)
GUT: Piste 7, 7a, 9 + Park + Offpiste
TOP: Piste 1a, 20, 4

Wir hatten jedenfalls mit Piste, Park und Offpiste einen sehr guten Skitag bei Traumwetter und optimalem Schnee.
Dass genau die vollsten Pisten auch noch schlecht präpariert sind, stört mich persönlich nicht so sehr, weil ich die eh wenn möglich meide.

Bild
GPS-Track 12.11.2018
Volle Auflösung -> HIER
Zuletzt geändert von Skitobi am 13.11.2018 - 12:32, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Skitobi für den Beitrag (Insgesamt 4):
WurstiSkifreak00odolmannstarli

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5324
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von christopher91 » 13.11.2018 - 07:27

Weiß eigentlich jemand, was für eine ominöse EU Verprdnung dies ist ? Scheinbar gibt es das Problem ja nur am Stubaier ?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Skifreak00
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 05.01.2016 - 00:30
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Skifreak00 » 13.11.2018 - 07:58

Danke für den ausführlichen Bericht Tobi, gebe dir recht die 4 ist unten raus sehr eisig gewesen, aber bis zur KSB fand ich sie super. Auf der Daunscharte haben wir auch einige Wiederholungsfahrten gemacht, da war es auch echt richtig gut. Beim Funpark hatte ich gar nicht richtig mitbekommen, dass dort schon gesprungen wurde, danke für die Aufklärung was die Thematik Gaiskar bzw. Funpark angeht. Bin gespannt auf heute!

Ski-Larry
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 398
Registriert: 20.02.2014 - 17:14
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 11
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Ski-Larry » 13.11.2018 - 08:05

christopher91 hat geschrieben:
13.11.2018 - 07:27
Weiß eigentlich jemand, was für eine ominöse EU Verprdnung dies ist ? Scheinbar gibt es das Problem ja nur am Stubaier ?
https://de.isr.at/news/article/die-neue ... erordnung/

Also kurz zusammengefasst, so wie ich es als Laie verstanden habe...
Die Richtlinie trat 2016 in Kraft mit einer 2-Jährigen Übergangsfrist... (also demnach bis April 2018)

Bis dahin galt für Lifte, dass ein älterer technischer Stand bei Umbauten akzeptiert wurde, wenn die Lifte alt genug waren (fertiggestellt vor 2004), das gilt jetzt nicht mehr.

Böse gesagt:
Ja es gilt eine neue EU-Richtlinie, aber das ganze müsste der Stubaier Bergbahn mind. 2 Jahre bekannt sein und die haben sich einfach nicht darauf eingestellt....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ski-Larry für den Beitrag:
christopher91
2018/19 Stubaier: 4, Zillertal 9
2017/18: Hintertux: 5, Jungfrauregion 8, 3V: 8
2016/17: Stubaier: 3,SFL: 13, Arlberg: 7
2015/16: SFL: 13, Ischg:l 7
2014/15: Jungfrauregion: 9, Winterberg; 1, Arlberg: 8
2013/14: SFL: 7, Ischgl: 8
2012/13: Winterberg: 1, SFL: 7

Schneefuchs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 166
Registriert: 29.10.2011 - 20:21
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 19
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Hannover
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Schneefuchs » 13.11.2018 - 09:04

Es gibt also eine gültige Verordnung die einzuhalten ist. Bleibt nur die Frage: Was ist die Abweichung, und ist diese mit vertretbarem Aufwand zu korrigieren?

Benutzeravatar
extremecarver
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3907
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von extremecarver » 13.11.2018 - 09:07

EU ist eh gut - ohne EU wären die Gesetze in Italien und Österreich wohl noch mehr auf Austausch alter Bahnen getrimmt. Mann sollte nicht EU sagen, sondern Lobbying von DM und Leitner. Wenn AT oder Italien dass nicht will, dann gäbe es diese Verordnung auch nicht - wirklich leiden darunter tun eher die Osteuropäer - weil dort würde man wohl nicht so Gesetzen zustimmen und viel mehr Gebiete alte Lifte länger laufen lassen.
Zuletzt geändert von extremecarver am 13.11.2018 - 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Dede
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 378
Registriert: 05.11.2015 - 20:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Dede » 13.11.2018 - 11:22

christopher91 hat geschrieben:
13.11.2018 - 07:27
Weiß eigentlich jemand, was für eine ominöse EU Verprdnung dies ist ? Scheinbar gibt es das Problem ja nur am Stubaier ?
Ich kenn mindestens ein Skigebiet die erst baggern und dann fragen :D

Benutzeravatar
Skitobi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 328
Registriert: 29.07.2017 - 00:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Fulda
Hat sich bedankt: 236 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Stubaier Gletscher 18/19

Beitrag von Skitobi » 13.11.2018 - 12:36

Skifreak00 hat geschrieben:
13.11.2018 - 07:58
Danke für den ausführlichen Bericht Tobi, gebe dir recht die 4 ist unten raus sehr eisig gewesen, aber bis zur KSB fand ich sie super.
Ah sorry, bei "Flop" sollte die 4a stehen, nur bei "Top" die 4. Ist geändert.
Ski-Larry hat geschrieben:
13.11.2018 - 08:05
Böse gesagt:
Ja es gilt eine neue EU-Richtlinie, aber das ganze müsste der Stubaier Bergbahn mind. 2 Jahre bekannt sein und die haben sich einfach nicht darauf eingestellt....
Das trifft wohl einerseits zu, andererseits ist diesen Sommer der Gletscher auch extrem abgeschmolzen, was evtl diese Situation erst verursacht haben könnte. Allerdings ist es auch nichts neues, dass die Gletscher schmelzen, nur hat das Ausmaß der diesjährigen Schmelze vielleicht auch die Bergbahnen überrascht.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: markman und 4 Gäste