Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2343
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von Pistencruiser » 29.12.2018 - 17:36

^^ Ja, Talabfahrt ist offen (steinfrei).
Ansonsten nimmt sich das bei Sauwetter alles nicht viel. Evtl. die Zeller Seite der Arena - da hat man bei schlechter Sicht mit der Sportabfahrt immerhin ein paar Bäume drumrum und würde wenigstens dem Regen entgehen - oder eben Spieljoch mit der Talabfahrt. K. A., wo morgen die SFG liegen wird.
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer


Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 30.12.2018 - 09:20

Aktuell ca 15 cm pulverschnee in Kaltenbach bei sehr gut präperierter Piste! Sehr cool!
Allerdings wird es schnell voller, sodass es wohl bald hüglig wird & viele der gestern angereisten überfordert sein werden. Zudem schlechte Sichtverhältnisse & oben kühler Wind! Aber der Schnee tut gut!

Bild
Mit freundlichen Grüßen,

Rossignol Race
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1784
Registriert: 07.11.2012 - 20:18
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 59
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Dolomiten Italien
Hat sich bedankt: 77 Mal
Danksagung erhalten: 167 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von Rossignol Race » 01.01.2019 - 19:18

Von Wetter her gabs heute einen tollen Tag und auch der Neuschnee der Tage zuvor war fürs Gefühl schon sehr gut. Jedoch wars im steilern Bereichen dann teilweiße verbuckelt, aber der Rest war ok. Für mich wars ein toller Tag in einem noch unbekannten Gebiet.

Bild
2018/19: 1x Sölden, 7x Schnalstaler Gletscher, 3x Kronplatz, 5x Skicenter Latemar, 11x Gröden, 3x Seiser Alm, 5x Alta Badia, 7x Arabba, 9x Col Rodella/Belvedere, 1x Klausberg, 5x Carezza, 1x Folgaria Ski, 2x Ciampac/Buffaure, 1x Schwemmalm, 1x Hochzillertal, 2x 3Zinnen, 1x Gitschberg, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Meran2000, 1x Passo Tonale, 6x SLD., 1x Rosskopf, 1x Ladurns, 1x Alpe Cermis, 1x Pfelders, 1x Reinswald, 2x Zermatt-Cervinia-Valtournenche, 1x Sulden
2017/18: 1x Stubaier Gletscher, 6x Schnalstaler Gletscher, 2x Kronplatz, 7x Alta Badia, 7x Arabba, 12x Gröden, 9x Belvedere/Col Rodella, 4x Skicenter Latemar, 8x Carezza, 4x Seiser Alm, 1x Buffaure/Ciampac, 2x Plose, 1x Alpe Cermis, 5x SL D., 4x Obertauern, 1x Schladming Planai, 1x Hauser Kaibling, 1x Skiarea Catinaccio, 1x Nauders, 1x Schöneben, 1x Alpe Lusia, 1x Paganella, 1x Passo Rolle, 1x Meran 2000, 1x Sulden
Rossignol Anohter Best Day!

Daan!
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 24.04.2013 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von Daan! » 09.01.2019 - 12:59

Laut Intermaps sind beiden Zubringern geschlossen. Ich nehme an für Leuten die nach oben möchten.

Benutzeravatar
biofleisch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 360
Registriert: 19.08.2015 - 15:24
Skitage 17/18: 50
Skitage 18/19: 51
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von biofleisch » 09.01.2019 - 14:20

Kann man eine Einschätzung abgeben, wie das weiter geht, wenn ab Samstag / Sonntag die nächste Front mit Schnee anrollt?

Eigentlich habe ich ab Samstag eine Woche ein Zimmer im Zillertal, aber so langsam mach' ich mir Gedanken, ob da noch was offen ist. Der Gletscher ist ja schon seit Tagen zu und auch die anderen Teilgebiete im Zillertal machen mehr und mehr zu.

Klar: Sicherheit geht vor, aber blöd ist es schon.
Saison 17/18 [51Tage]
Saison 16/17 [50Tage]
Saison 16/17 [61Tage]

hhenne
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 08.06.2018 - 08:51
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von hhenne » 09.01.2019 - 17:02

Also laut Pistenplan war in Mayrhofen/Penken außer dem 8er Horbergjoch alles offen, während bei den anderen viel zu war. Vielleicht liegt es an der Höhe? In vielen anderen Skigebieten (Montafon z.B) sind alle Lifte ab 2000m zu, aber drunter soweit vorhanden offen.

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 09.01.2019 - 17:05

Huhu,

sowohl der Gletscher wie auch Hochfügen hat aufgrund der gesperrten Zufahrtsstrecken geschlossen.
Einige Liftanlagen werden die letzten Tagr im Zillertal aufgrund des stärkeren Windes (z.b. Sonnenjet) geschlossen gewesen sein. Dadurch, das es überhaupt keine möglichkeit im Moment gibt Lawinensprengungen mittels Helikopter (kein Flugwetter) durchzuführen, kann es mit sicherheit noch zu ein paar Lawinenbedingten Sperren kommen.

Auch ich werde vorrausichtlich am Wochenende wieder ins Zillertal auf unsere Hütte fahren, gehe jedoch nicht von einem Vollbetrieb aus. Allerdings werden meiner Meinung nach doch einige Anlagen geöffnet sein.

Muss man beobachten, wie die Lage weitergeht, aber ich bin mir sicher, die Betreiber sind bemüht, alles was iwie sicherheitstechnisch Sinn macht zu öffnen :)
Mit freundlichen Grüßen,


Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 13.01.2019 - 06:34

Zufahrtsstraße Hochfügen war gestern ganztägig geöffnet - heute ist sie erneut geschlossen! Große Neuschneemengen wie sie schreiben, sind über Nacht gefallen!
Mit freundlichen Grüßen,

Daan!
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 24.04.2013 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von Daan! » 13.01.2019 - 11:19

Habe es tatsächlich gesehen. Ich frage mich ab warum Hochfügen, 8er-Jet und Waidoffen, geschlossen ist. Über Zillertal Shuttle ist es auch möglich zu 8er-Jet zu kommen......

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5380
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von christopher91 » 13.01.2019 - 11:29

Es ist heute extrem windig aus NordWest

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 13.01.2019 - 11:54

War die ganze letzte woche auch so, hat sicher nen einfachen Grund:
Mitarbeiter können nur über das Zillertal-Shuttle ins Gebiet gelangen, so werden weniger Mitarbeiter benötigt & Gäste sind ja eh nur die „Hotelbewohner“ :)

Am Spieljoch ist es sogut wie garnicht Windig aktuell, kann da hinten anders sein, aber ich glaube nicht das der Wind die Ursache dafür ist.
edit 13 Uhr: Wind hat nun deutlich zugenommen
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 16.01.2019 - 08:30

Hochfügen wieder auf dem Straßenweg erreichbar, die meisten Lifte sind wieder in Betrieb!
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4053
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von extremecarver » 17.01.2019 - 09:21

Kaltenbach wieder perfekt präparierte Pisten, so gut macht das in Tirol sonst kein Gebiet in Zwischensaison. Selbst die talabfahrt bist gut ausgeschaut.

Frohnsturm am Limit für die Bahnen. Dank der neuen 10er Gondel ist der Schnee Express klar entlastet. Aber Pisten damit natürlich voller wenn's Mal ausgelastet ist.

Kein Januarloch hier. Am sonnenjet gab's immer wieder Schlangen, auch am 8er Jet bis zu 3min, 2 mit single Spur.

Sonst Lifte 70-80prozent voll, aber nur so 4.5 m/s. Hochfügen leider viel schlechter gewalzt. Mit gs fis rennski zu schlagig.


WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von WackelPudding » 18.01.2019 - 18:25

Bericht von heute:

viewtopic.php?f=46&t=60917

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4053
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von extremecarver » 19.01.2019 - 08:19

Brutal früh voll Heute. Um 7:46 schon 1min anstehen müssen im Tal, trotz beiden Zubringern am laufen. Parkplatz war rückschauend auch schon 75prozent voll! Werde wohl früh runter und weiter nach hinten im Zillertal.

So 9'38. Es staut aus der Station am wimbacher vexpress raus. Auch Schnee Express und sonnenjet 2-3min Wartezeit. Hochfügen oder Arena? Kaltenbach 2h Spaß vorbei.

Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 434
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von Winter210 » 23.01.2019 - 12:38

Ich war die letzten Tage in Hochzillertal-Hochfügen unterwegs.

Es ist bitter kalt auf dem Berg, zweistellige Minustemperaturen.
Die Anzeige an der Hichzillertalbahn III Bergstation sagt, es habe 273cm Schnee auf dem Berg.

Die neue Wimbachbahn ist gelungen, die erschlossenen Pisten machen Spaß. Allerdings ist das oberste Stück der 6 erwartungsgemäß schnell zerfahren.

Ansonsten war das Skigebiet leerer als erwartet, lediglich die üblichen Wartezeiten am Sonnenjet.
Holzalm und Kristallexpress ganztags ohne Wartezeiten. Schneeexpress und 8er Jet maximal zwei Minuten.

Pistenpräparation insbesondere in Hochzillertal wie gewohnt sehr gut. Die Talabfahrt Aschau ein wahrer Traum!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Winter210 für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteavetriolo
Wintersportsfreund Jannik
Saison 18/19 (10): 4x Madonna di Campiglio; 4x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Passo Tonale; 1x Pejo
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

pafale82
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 13.11.2016 - 16:30
Skitage 17/18: 12
Skitage 18/19: 10
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von pafale82 » 30.01.2019 - 11:41

Falls jemand gerade vor den rutschenden Massen in Kaltenbach flüchten möchte: Die Talfahrt nach Aschau ist grad traumhaft zu fahren - nur es macht keiner :-D
13/14: noch nie Ski gefahren :-); 14/15: 6x H‘tux; 15/16: 5x H‘tux, 1x Z‘arena, 1x Winterberg; 16/17: 5x H‘tux, 2x Z‘arena; 17/18: 10x H‘tux, 2x Z‘arena; 18/19: 3x H‘tux, 1x Z‘arena, 1x Hochzillertal, 5x SkiWelt

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10879
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 344 Mal
Danksagung erhalten: 1314 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 30.01.2019 - 12:18

pafale82 hat geschrieben:
30.01.2019 - 11:41
Falls jemand gerade vor den rutschenden Massen in Kaltenbach flüchten möchte: Die Talfahrt nach Aschau ist grad traumhaft zu fahren - nur es macht keiner :-D
Ich hätte da grad noch eine bessere Idee ;-)
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4053
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von extremecarver » 07.02.2019 - 16:48

Aller guten Dinge sind 5 - oder mit fast jedem Lift mit interessanten Pisten heute 5x rauf.

Heute war das Wetter im Oberland wo die sinnvollen kleineren Gebiete sind zu schlecht angesagt - also gings fast pünktlich 7:37 in Kaltenbach rauf. Es war überraschenderweise am Parkplatz viel weniger los ams zur selben Zeit im Januar!!!
Auch oben hat es dann deutlich länger gebraucht sich zu füllen - und es war sicherlich nicht voller als im Januar auf den roten und schwarzen Pisten - bei den Liften vielleicht ein ganz klein bisserl voller - aber auch nur am 8er Jet in Hochfügen.
Bis 9:15 war es oben relativ leer - im Januar war ja um 9:00 Uhr oft schon sehr voll - auf den steileren Pisten war bis 9:45 kaum was los. Erst um 9:50 musste ich erstmals am Schnee Express mehr wie 3-4 FBM warten (etwa 8-9 FBM) - also rüber nach Hochfügen. Hatte Glück denn am Sonnenjet war um 10:00 Uhr gerade die Schlange komplett weg - allerdings stand ich dann am Verbindungssessel gut 90sek an - da war dann recht lange Schlange (3-4min später war die fast wieder weg).

Dann 1x 6er Holzalm - aber die Pisten wie so oft hier einfach nicht gut gewalzt. Warum bitte Hochfügen walzt ihr außer der 6,7 und den flachen Pisten so einen Topfen zusammen? Die meisten würden sicherlich gerne auf den Holzalm Pisten fahren - die sind jetzt sogar sehr lange in der Sonne, aber kaum jemand fährt dort wenn die Pisten überall Absätze haben, oder knollig sind.

Also zum 8er Jet - dort war die Schlange mal zur Tür, mal nur zu den Ticketkontrollen - dank Singlespur so 60-120sek jedes mal gewartet - und der Jet fuhr zwar Vollgas - aber blieb immer mal wieder kurz stehen (im Schnitt einmal pro Bergfahrt) - wohl weil beim einsteigen Leute Probleme haben trotz 2 Mitarbeitern die Ski verstaun - der Einstiegsbereich ist einfach zu kurz für 6m/s!
Nach 3x Piste 6 die noch super und leer war - bog ich danach meist eher in die 7 ab - die perfekt war und dann rauf per Pfaffenbühel. 8er Jet wie Pfaffenbühel genauso wie Kristallexpress und Schnee Express auch je 5x rauf. Nur Wimbacher sowie Sonnen-Jet gingen sich nur je 3 Fahrten aus.
Um 12:24 dann per Zillertal Shuttle retour - und vorm Wedel Express mit gut 2.5min die längste Schlange des Tages erwischt. Warum bitte fahren die alle so früh retour? In Hochfügen war es ab Mittag wohl recht leer! Noch 2x beim Schnee Express (eine Schwarze war noch kaum befahren worden) - und dann letzte Bergfahrt um 12:58 Uhr beim Schnee Express und runter nach Aschau.

15.300HM laut skiline von 7:37 bis 13:15 - ein 20.000HM Tag wäre sich heute locker ausgegangen - in Hochfügen war es eh noch nett. Aber ich wollte eh früher retour. Die Talabfahrt nach Aschau war zwar noch kaum befahren worden - aber etwas abgerutscht und je tiefer desto eisiger. Trotz sehr guter Kanten rutschte ich dann beim carven ab und zu weg.


Wenn man um 7:30 da ist - kann man diese Woche also noch super Skitage haben - im Prinzip war es der beste On-Piste Tag für mich diese Woche zusammen mit der Axamer Lizum - wenn nicht sogar besser. Ähnlich gut wie im Januar - und also viel besser als heuer im Dezember! Kaltenbach die Pisten waren einfach wieder absolut perfekt gewalzt - ebenso die 7 in Hochfügen, und die 6 war fast perfekt (kurze Stücke leicht knollig). Dazu war mir auf den Pisten fast nie jemand im Weg.


Eine einzige eher Horror Abfahrt halt am Retourweg vom WedelExpress zum Schnee Express - warum jemand freiwillig nach 9:00 Uhr diese Piste fährt ist mir ein Rätsel - nicht nur kaputt, auch viel viel viel zu viel los (daher beginne ich ja immer meinen Tag dort - vor 8:20 Ist die Piste ja sehr schön und leer genug).
Wenn man aber erst um 9:00 Uhr rauffährt - dann ist kaltenbach wohl kein guter Tipp. Es lebt einzig und allein vom frühen Start - und dann halt früh genug rüber nach Hochfügen - und ebenso eher früh Schluss machen (man könnte ja noch zum Reitherkogel weiter - dort gibt es immer noch gute Pisten. Ahorn ist mir am Nachmittag heuer auch zu kaputt, irgendwie ist dort viel mehr los als noch vor ein paar Jahren, Spieljoch ist inzwischen eh auch sehr voll also kein Tipp mehr).


Eins ist aber auch klar - Januarloch in Tirol ist komplett ausgefallen. Die erste Februar Woche war eigentlich in den großen Gebieten überall auch kaum voller (zwischen 10-12:30 etwas voller, dafür von 8:00-10:00 leerer als noch im Januar - am Nachmittag identisch). Wer keine Kinder hat bucht wohl inzwischen bevorzugt im Januar in Österreich - Januarloch also nur noch in Westitalien, Schweiz und Frankreich (außer den top 3 Gebieten in Frankreich)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag:
Bernibert


Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4053
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von extremecarver » 20.03.2019 - 13:43

Heute ist eindeutig der beste Tag dieser Saison bisher hier! Um 13:30 hab ich trotz Beginn erst 7:55 wegen technischem Problem am Auto schon 17700HM laut skiline.
Erst zweimal 1fbm abgestanden, Lifte waren zur Prime Time zwischen 10:30 und 11:45 nur halbvoll im Schnitt, und am vollsten am mizun - sprich viele Anfänger also leer auf den schwarzen Pisten. Sieht 45 min nun in Hochfügen und hier ist es für Zillertaler Verhältnisse ausgestorben, Sitz Grad alleine im 8er Jet! Lifte maximal 15-20prozent voll.

Dazu verlängerte Öffnungszeiten, Retour bis 16:30 mit Zillertal Shuttle, dann bis 16:45 der kurze lift. Abfahren werde ich bis Mittelstation, ist zwar offiziell zu aber gut möglich. Ins Tal runter ginge auch noch, aber nur mit älteren Ski.

Pisten in Kaltenbach absolut perfekt gewalzt. In Hochfügen am 8er Jet teils etwas zu weich. Auf der Ostseite deutlich besser als normal - kommen aber nicht ab Kaltenbach ran.

Ausser der schlusshang vorm Zillertal Shuttle alle pisten hart und nix am schmelzen. Dass wird morgen vorbei sein mit 8 Grad Wärmer

Edit 16:21 -grade das letzte Mal in Zillertal Shuttle zu Bergfahrt eingestiegen. Die letzte Fahrt hätte ich mir schenken können. Die schwarze Piste nun doch zu zerstört um sie mit dem Rest an Kraft was mir noch bleibt durchzucarven. Ein super Tag wär's, mit inzwischen 28.400HM laut skiline. 30.000 wären sich mit Start um 7:30 locker ausgegangen (bzw wäre ich halt öfter holzalm und seltener 8er Jet gefahren). Mal schauen ob ich nicht bis ganz ins Tal fahre.

Ich glaube dass ist mein neuer persönlicher Rekord auf skiline ohne nachstki. Daher auch die letzte sinnlose 900hm Abfahrt am Zillertal Shuttle. Bis dahin war alles super zum fahren - bzw nur kurze Stücke zerstört. Inzwischen unten in sonne in Hochfügen gut sulzig.


Edit: hier die Skiline: https://www.skiline.cc/skiing_day/92oulki0hqs
Ist in der Bestenliste dann auf Platz 5, Topjet hätte ich nocheinmal anhängen können (dann für heuer Platz 4) - aber im Gegensatz zu allen anderen vor mir die ja quasi nur 2 Lifte den ganzen Tag gefahren sind - bin ich ja quer durchs Gebiet Gefahren - und die skiline hat sich einfach so ergeben.
Die Talabfahrt war noch recht gut fahrbar - nur ein ganz paar Kieselsteine ab und zu sehen können, teils etwas braun. Aber vom Spaß her wars Null - Eisplatten mit Buckeln und dazu extrem weicher körniger Schnee der rumliegt. Wurde noch recht rege befahren. Immerhin schneller als Gondel ins Tal.

Bernibert
Massada (5m)
Beiträge: 11
Registriert: 29.10.2018 - 19:53
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von Bernibert » 04.04.2019 - 19:56

Heute den Tipp von einem Arbeitskollegen bekommen.
Unter www.tz-skifahren.de kann man sich noch bis Ende der Saison eine Tageskarte für 39 Euro inclusive Frühstück auf der 8`er Alm in Hochfügen kaufen.
Leider kann man die dann nur am Automaten in Hochfügen einlösen. Wer also eh rauffährt für den ist das sicher eine gute Sache. Fast vergessen...Passwort ist : Zillertal

jfkruse
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 02.01.2015 - 03:18
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 152
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von jfkruse » 05.04.2019 - 20:19

Ich war heute kurz im Hochzillertal Skifahren. Der starke Fön von gestern und der "Neuschnee" von letzter Nacht haben den Pisten nicht gutgetan.

Der Niederschlag ist hier bei zu milden Temperaturen runtergekommen. Alle Pisten hatten eine sehr schwere und bremsige Neuschneeauflage, wie man sie ja von Niederschlägen im Frühling kennt. In Kaltenbach hatte man wenigstens noch versucht, das ganze morgens zu präparieren, dennoch war der Schnee viel zu schwer und nass, sodass Skifahren hier heute keinen Spaß machte.

In Hochfügen wurde in der früh nicht mal neu präpariert, sodass die Pisten hier eine komplette Katastrophe waren. Bin gleich wieder mit dem ZillertalShuttle retour und war nach nicht mal 2h Skifahren am Auto zurück. Definitv einer, wenn nicht der schlechteste Skitag meiner Saison. :naja:
Dateianhänge
20190405_141330.jpg
Hier am Holzalm 6er sieht man ganz gut, wie nass der Schnee heute war.
20190405_140005.jpg
Einzig der Ausblick war heute schön.
Saison 2018 / 2019: (152 Tage)
103x Zillertal3000, 11x Hintertux, 5x SkiWelt, 4x Kitzbühel, 3x Stubaier, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 4x Zillertal Arena, 1x Kaunertaler, 1x Ischgl, 2x SFL, 1,5x Axamer Lizum, 2,5x Hochzillertal, 1x SkiJuwel, 1x Kühtai, 1x Wildkogel-Arena, 1x Rosshütte, 1x Patscherkofel, 1x Christlum, 0,5x Glungezer, 0,5x Steinplatte, 0,5x St. Johann, 0,5x Ranggerköpfl, 0,5x Muttereralm Kurzbesuche (weniger als 2h): Kössen, Skilifte Kirchdorf, Karwendel, Rofan, Serlesbahnen Mieders, Schlick2000, Neustift 11er, Spieljoch, Gschwandtkopflifte
Saison 2017 / 2018 : (32 Tage)
15x Hintertux , 1x Zillertal Arena, 1x Hochzillertal / Spieljoch, 4x Zillertal3000, 1x Speikboden, 6x Klausberg, 3x GAP-Classic, 1x Zugspitze, 2x Tiroler Zugspitzarena

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4053
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von extremecarver » 05.04.2019 - 20:40

Glaubst du bis Morgen bekommen sie es wieder gut hin? Gibt irgendwie nicht viele Optionen für Morgen, Sölden recht voll - bin primär am überlegen ob Zillertal oder SFL (Schlick/Kühtai) am Wochenende immer recht voll, wobei Morgen mit Ugly Skiing evtl die restlichen Ibk Gebiete leerer sein könnten... Im Prinzip reicht es mir auch bis 12:00-12:30 perfekte Pisten vorzufinden, Morgen ist gute Thermik angesagt von Stubaital bis Zell am See...

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4053
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von extremecarver » 06.04.2019 - 22:02

So ich war heute oben - wenn man um 12:00 Uhr eh schlussmacht - ein guter Tag - quasi bestmöglich für das warme Wetter (außer oberhalb 2200m reiner Nordhang - oder 3000m West/Osthang, oder 3500m Südhang) was möglich ist. Die Pistnen in Kaltenbach waren ziemlich nahe der Perfektion gewalzt - wie man es halt gewöhnt ist (außer im Dezember wo es heuer ja nicht so gut war).
Bin um 7:36 durch die Kontrolle - aber dann gut 15 Gondeln warten müssen - es staute doch ganz gewaltig (dabei bin ich durch den Seiteneingang - vom Haupteingang her hätte es doppelt so lange gebraucht) - und dass obwohl jede Gondel mit 7-8 Personen rauf ist (wobei ich hatte zwei Ski dabei, sprich brauchte außen 2 Plätze - sonst hätte ich mich nach 7-8FBM dazuquetschen können). Es lief halt nur die rechte Gondel.

Oben hat es sich dann gut verteilt - hab nach einmal Sonnenjet direkt am Kristallexpress weitergefahren - und da mir härtere Pisten ja eher taugen als weichere - war ich dann immer knapp vor dem Andrang. Um 10:00 Uhr waren mir dann in Kaltenbach alle Pisten zu weich - also gings nach Hochfügen. Dort gleich mal and der Holzalm runter - oben mäßig, in der Mitte Ischgl Like, unten wieder mäßig gewalzt. Also das bringt nix. Also einmal rauf und rüber zum 8er Jet. Dort NUR dank Singlespur nie anstehen müssen - es waren aber auch enige Veranstaltungen hier (Tiroler Schüler GS Meistschaft? Ein weiteres Rennen, und oben der Ö3 Pistenbully? Oder wars ein anderer Partyaufbau auf dem Rattrac?. Holzalm/Zillertal Shuttle war natürlich nix los - und eh noch knüppelhart.

Am 8er Jet auch wieder sehr gut gewalzt - also 4x rauf/runter - 2-3mal wären noch gegangen ohne weiche Pisten - aber ich wollte ja Gleitschirmfliegen auch heute - und die Prognose versprach einen Hammer Thermiktag. Tja leider nur versprach - denn der Föhn war zwar nur schwach - aber stark genug um die Thermiken gut abzuwürgen mit warmer Luft in der Höhe. Die Wolken schoben auch an einigen Pässen von den Südalpen rein ins Zillertal. Man hätte wohl bis 13:00 Uhr auf Holzalmseite noch recht harte Pisten gehabt (für das wass die meisten mögen wäre es eher so 12:45 bis 13:45 hier vom Fenster her gewesen - aber ich mags ja lieber härter). Offpiste wäre evtl auch noch was gegangen - war ja kaum Neuschnee vor 2 Tagen hier.

War dann um 13:10 am rausstarten an der Kristallhütte - konnte auch recht rasch überhöhen - aber bei knapp unter 2200m ging nix weiter - also gen Penken geflogen aber da wurde es nur schlechter. Also in Mayrhofen gelandet - und auf den Penken rauf. Jetzt wars schon recht spät und am Penken wo die Thermik gegen Mittag wohl noch bis 2500m raufreichte - war die Basis nun bei 2200. Schöner Mist - hätte eigentlich zu Freunden auf die Kreithütte rüberfliegen wollen - aber selbst dafür hat mir die Höhe gefehlt (bzw hab ich es nicht versucht - weil ich Angst hatte sonst per Zillertalbahn retour zu müssen). Also vorgeflogen nach Kaltenbach - dort noch ein bisserl rumgespielt und eingelandet. Tja - Zillertal war heute zum fliegen der falsche Platz. Pinzgau oder Stubai wäre sicher etwas besser gegangen - da dort der Föhn ja nicht so reindrückt. Tja so ist das mit den Hammertagen in den Vorhersagen (hätte ich die Wolkenbasis die tiefer hing nicht gesehen - dann hätte ich vor dem Start noch geglaubt es geht richtig weit. Unten in Mayrhofen standen eine Hand voll Flieger rum die alle auch den Plan gehabt hatten übern Gerlospass nach Zell am See und Retour ins Zillertal - wie es letztes Wochenende ging. Aber heute Null Chance.


In der Arena war es heute klar am vollsten - war Lederhosen/Dirndltag - in Mayrhofen klar am leersten. Konnte mir das mangels Höhe ja gut anschauen. Generell - am Wochenende derzeit viel viel mehr los wie unter der Woche. Da ist es richtig leer. Zu blöd dass jetzt unter der Woche das Wetter wieder nicht mitspielt. Hab dann um 16:30 noch meine Freunde bei der Rosenalmbahn im Tal getroffen - und bis 20:00 Uhr dort etwas gefeiert (ja ein Bier - mehr nicht wenn ich noch Auto retour muss) - war noch gute Stimmung und ordentlich voll als ich weg bin.


Aja - ab Mittag war in Kaltenbach absolut tot - da liefen die Lifte dann auf 10% Auslastung oder geringer. Die Hütten waren ordentlich voll - oben bei der Kristallhütte war irgend ein Event - sprich da war die ganze Terrasse für die Allgemeinheit gesperrt (ich durfte durch - da der Starplatz sonst ja nicht erreichbar ist). Hab ja fast überlegt ob ich mich dazusetzen soll - wo ich schon drinnen war. Aber sowas wäre nicht fair. Glaub da war ein Event vom Golflub unten - dementsprechend nobel alles vom Essen und trinken (und alles pauschal abgerechnet - so sah es für mich aus. Sprich nix Sekt / Prosecco sondern richtiger Champagner usw).

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hochfügen/Hochzillertal 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 07.04.2019 - 00:08

Dieses Wochenende dürfte der „traditionelle“ Winzer Wedel Cup gewesen sein, gut möglich, dass er heute auf der Kristallhütte gastierte...
Mit freundlichen Grüßen,


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast