Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Spieljochbahn 2018/19

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 03.12.2018 - 16:51

Trotz allen Bemühungen mit der nun doch recht kräftigen Schneeanlage, kann ein Saisonstart am 8.12 leider nicht verwirklicht worden.
Geplant ist nun der 14.12
Mit freundlichen Grüßen,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 13.12.2018 - 17:13

Morgen geht es Los!

in den letzten Tagen wurde fleissig und kräftig gearbeitet, was sich wunderbar über die Webcam beobachten lies ^^

Laut Webseite startet die Spieljochbahn morgen ihren durchgehenden Winterbetrieb.
Folgende Anlagen werden geöffnet sein:

Spieljochbahn I +II
Arzjoch
Mösellift (Tellerlift)
Onkeljochlift (Schlepplift)

Das Pistenangebot geht bis zur Mittelstation!

Die Onkeljochbahn (3er Sessel) hat heute aber auch schon eine Testrunde gedreht, ich denke der ist auch Einsatzbereit, nur ist warscheinlich dafür nicht genügend los.
Mit freundlichen Grüßen,

Daan!
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 24.04.2013 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von Daan! » 17.01.2019 - 11:31

Weiß Jemand warum die Geolsbahn geschlossen ist? Die Hochfügenstrasse ist immerhin geöffnet...

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von extremecarver » 17.01.2019 - 11:41

Weil sie erst heute die Piste gewalzt haben. Schulz Will halt in Kaltenbach noch mehr Gäste

Daan!
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 139
Registriert: 24.04.2013 - 09:52
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von Daan! » 17.01.2019 - 12:49

Und das war heute Nacht nicht möglich? So gross ist Spieljoch nicht.

Benutzeravatar
Stäntn
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3443
Registriert: 24.12.2010 - 09:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 85395 Wolfersdorf
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von Stäntn » 17.01.2019 - 13:07

Läuft seit ca heute Mittag wieder soweit ich das aus hochfügen erkennen kann :) hab mich auch gewundert.
Aktuell: S-SSSC Tour 15/16 - ein Tourbericht bisher 49 Skitage

Winter 2012/13: 64 Skitage Sammelbericht: ***Stäntn Wintertour 2012/2013***

Winter 2011/12: 66 Skitage
Highlight: Die Mega TIROL Tour 2011/2012: 25 Skigebiete in 17 Tagen

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 17.01.2019 - 13:53

War zuerst mit Sicherheit wegen der Lawinengefahr gesperrt. Das Spieljoch seit Schultz an der Geolsbahn nicht die schnellsten sind, hab ich schon öfter bemerkt, in der Regel fährt sie auch nur mit der hälfte der FBM. Ein Mitarbeiter sagte mir mal, das Schultz die Geolsbahn nicht gerne mag & er glaubt das diese nicht allzulang so stehen bleiben wird, was da drann ist weiß ich nicht. Das war gleich nach der Übernahme.
Mit freundlichen Grüßen,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

MarkusW
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 916
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von MarkusW » 17.01.2019 - 15:35

Ja, das passt ins Bild ;) Ich glaube, Schultz hat erkannt dass die Piste unten raus viel zu steil ist für die breite Masse. Er hat ja die Piste auf schwarz um-labeln lassen. Andererseits ist oben glaube ich eine rote Variante verloren gegangen durch die neue Bahn. Auch die Verbindung nach Kaltenbach wird ohne Einbeziehung der Geolsbahn erfolgen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MarkusW für den Beitrag:
JohnnyDriver

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von WackelPudding » 20.01.2019 - 15:14

War heute am Spieljoch. Es war recht voll, was aber auch an einem Jugendskirennen am Morgen lag. Am Morgen waren die beiden Talabfahrten sehr gut zu fahren. Gegen Mittag nahmen dann aber die Pisten rapide ab.

Der ausführliche Bericht folgt innerhalb der nächsten Tage

Benutzeravatar
Pistencruiser
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2337
Registriert: 10.05.2010 - 13:35
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 23
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Weilheim i. OB
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von Pistencruiser » 20.01.2019 - 21:02

MarkusW hat geschrieben:
17.01.2019 - 15:35
Ja, das passt ins Bild ;) Ich glaube, Schultz hat erkannt dass die Piste unten raus viel zu steil ist für die breite Masse. Er hat ja die Piste auf schwarz um-labeln lassen. Andererseits ist oben glaube ich eine rote Variante verloren gegangen durch die neue Bahn. Auch die Verbindung nach Kaltenbach wird ohne Einbeziehung der Geolsbahn erfolgen.
Ich glaube Schultz hat viel eher erkannt hat, dass ihm dadurch Gäste nach ein paar Abfahrten - dann kennt man am Spieljoch eh alles und es wird gähnend langweilig - mittels Geolsbahn nach Hochfügen von der Fahne gehen. :lach:
Die einen kennen mich — die anderen können mich...!
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
icedtea
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 514
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von icedtea » 20.01.2019 - 21:07

Pistencruiser hat geschrieben:
20.01.2019 - 21:02
MarkusW hat geschrieben:
17.01.2019 - 15:35
Ja, das passt ins Bild ;) Ich glaube, Schultz hat erkannt dass die Piste unten raus viel zu steil ist für die breite Masse. Er hat ja die Piste auf schwarz um-labeln lassen. Andererseits ist oben glaube ich eine rote Variante verloren gegangen durch die neue Bahn. Auch die Verbindung nach Kaltenbach wird ohne Einbeziehung der Geolsbahn erfolgen.
Ich glaube Schultz hat viel eher erkannt hat, dass ihm dadurch Gäste nach ein paar Abfahrten - dann kennt man am Spieljoch eh alles und es wird gähnend langweilig - mittels Geolsbahn nach Hochfügen von der Fahne gehen. :lach:
Weswegen er ja auch die Verbindungsbahn vom Onkeljoch nach Kaltenbach bauen will.
Dann kann man ohne Hochfügen von Schultz zu Schultz wechseln :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 3984
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von extremecarver » 20.01.2019 - 21:17

Ich hab Samstag beim abfahren mir schon gedacht - Puhh die Talabfahrt sieht ja von der ferne schon verbuckelt aus - viel zu voll... Scheinbar ist es mit der neuen Bahn nun doch schleichend aber klar voller geworden. Bleibt aber immer noch Ahorn und Gerlosstein wenn mans ruhig haben will (oder Mittags in ein Gebiet will wo die Pisten noch gut sind bei vollen Tagen), wobei Gerlosstein halt nix für Pistenheizer ist - Ahorn dagegen sehr wohl.

Früher konnte man ja Nachmittags durchaus mal von Kaltenbach rüber zum Spieljoch. Das zahlt sich ja jetzt kaum mehr aus wenn die Pisten dort auch kaputt sind.

Benutzeravatar
icedtea
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 514
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von icedtea » 20.01.2019 - 21:20

War die Talabfahrt durchgängig schlecht oder war es nur vor und nach dem Wepsennest?
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

WackelPudding
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 718
Registriert: 04.09.2013 - 19:04
Skitage 17/18: 52
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von WackelPudding » 21.01.2019 - 19:19

Hier dann noch der Bericht von gestern: viewtopic.php?f=46&t=60958

Oberbayer
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 11.12.2014 - 20:48
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberbayern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von Oberbayer » 03.03.2019 - 17:55

Ich bin nächste Woche in Fügen und möchte erstmals das Spieljoch Gebiet besuchen. Wir haben auch geplant mit dem Bus von der Geolsbahn nach Hochfügen zu fahren.

Kurze Fragen an die Experten:
Sind die Busse zuverlässig?
Herrscht viel Andrang, so dass man nicht in den Bus kommt?
Oder ist nicht gleich sinnvoller nach Kaltenbach mit dem Bus zu fahren und dann am Nachmittag mit dem Bus von Hochfügen zur Geolsbahn?

Schonmal Danke
2015/16: 3xStubaier Gletscher, 2xMayerhofen, 1xSkiwelt, 7xSerfaus, 8xIschgl, 2xHochzeiger, 1xZillertal Arena, 1xKitzbühl, 1xHintertux
2016/17: 2x Hintertux, 2x Stubai, 2x Sölden, 3x Skiwelt, 2x Hochzeiger, 1x Kitzbühel, 4x Monte Kienader, 7x Serfaus, 3x Zillertalarena, 9x Ischgl
2017/18: 1x Kitzbühl, 6x Sölden, 3x Skiwelt, 14x Ischgl, 1x Hochgurgl, 4x Serfaus, 1xMonte Kienader
2018/19: 2x Sölden, 3x Hochzeiger, 7x Skiwelt, 3x Lermoos, 2x Monte Kienader, 1x Kitzbühel, 6x Serfaus, 1x Mayerhofen, 1x Kaltenbach, 1x Hochfügen, 1x Spieljoch, 1x Christlum, 8x Ischgl

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 03.03.2019 - 20:01

Hallo,

die Busse fahren meiner Erfahrung nach Zuverlässig. Zusätzlich zum direkten Shuttle fahren regelmäßig auch Busse aus Fügen nach Hochfügen, die ebenfalls an der Geolsbahn halten. Morgens denke ich, das die Busse eher etwas voller sein könnten, aber wenn man nicht direkt weiterzieht sollte das gut klappen denke ich. Bei starken Andrang fahren auch oft 2 Bussen dicht hintereinander - meinen Erfahrungen nach haben sie das recht gut drauf.
Die Geolspiste ist allerdings nach Süden ausgerichtet & wird demnach schnell weich bei warmen Temperaturen. Dadurch das sie „recht“ steil ist, kann sie dann schnell schwierig zu fahren sein, aber es ist definitiv machbar :)

Bus nach Kaltenbach fährt auch regelmäßig nach Fahrplan, da habe ich aber keinerlei Erfahrungswerte mit,
Mit freundlichen Grüßen,

jfkruse
Massada (5m)
Beiträge: 30
Registriert: 02.01.2015 - 03:18
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 152
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von jfkruse » 04.03.2019 - 23:28

Oberbayer hat geschrieben:
03.03.2019 - 17:55
Ich bin nächste Woche in Fügen und möchte erstmals das Spieljoch Gebiet besuchen. Wir haben auch geplant mit dem Bus von der Geolsbahn nach Hochfügen zu fahren.

Kurze Fragen an die Experten:
Sind die Busse zuverlässig?
Herrscht viel Andrang, so dass man nicht in den Bus kommt?
Oder ist nicht gleich sinnvoller nach Kaltenbach mit dem Bus zu fahren und dann am Nachmittag mit dem Bus von Hochfügen zur Geolsbahn?

Schonmal Danke
Bei mir fuhren die Busse bisher immer genau nach Fahrplan ab, meist alle 30 Minuten. Man sollte aber beachten, dass zwischen 12 und 13 Uhr kein Bus fährt. Wo planst du denn einzusteigen? Morgens an der Spieljochbahn oder in Kaltenbach und dann rüber? Ich bin letzten Samstag früh morgens in Kaltenbach gestartet, hab dort alles abgefahren, bin dann nach Hochfügen, dort noch etwas gefahren und dann mit dem Bus um 13 Uhr zur Geolsbahn. Das Spieljoch Gebiet fährt man recht schnell ab, sodass ich dann um 14:44 wieder in Richtung Hochfügen retour bin und von dort aus wieder nach Kaltenbach. Eine solche Tour setzt aber natürlich eine gewisse Ambition und Geschwindigkeit voraus ;)

Die Talabfahrt am Spieljoch wird nicht mehr ewig durchhalten. Im unteren Bereich sah sie schon arg mitgenommen aus und aktuell regnet es hier im Zillertal sehr ergiebig bis ca. 1300m.
Dateianhänge
20190302_134758.jpg
20190302_134212.jpg
Saison 2018 / 2019: (152 Tage)
103x Zillertal3000, 11x Hintertux, 5x SkiWelt, 4x Kitzbühel, 3x Stubaier, 2x Obergurgl-Hochgurgl, 2x Sölden, 4x Zillertal Arena, 1x Kaunertaler, 1x Ischgl, 2x SFL, 1,5x Axamer Lizum, 2,5x Hochzillertal, 1x SkiJuwel, 1x Kühtai, 1x Wildkogel-Arena, 1x Rosshütte, 1x Patscherkofel, 1x Christlum, 0,5x Glungezer, 0,5x Steinplatte, 0,5x St. Johann, 0,5x Ranggerköpfl, 0,5x Muttereralm Kurzbesuche (weniger als 2h): Kössen, Skilifte Kirchdorf, Karwendel, Rofan, Serlesbahnen Mieders, Schlick2000, Neustift 11er, Spieljoch, Gschwandtkopflifte
Saison 2017 / 2018 : (32 Tage)
15x Hintertux , 1x Zillertal Arena, 1x Hochzillertal / Spieljoch, 4x Zillertal3000, 1x Speikboden, 6x Klausberg, 3x GAP-Classic, 1x Zugspitze, 2x Tiroler Zugspitzarena

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5355
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 371 Mal
Danksagung erhalten: 148 Mal
Kontaktdaten:

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von christopher91 » 05.03.2019 - 10:12

Also unter arg mitgenommen verstehe ich aber was anderes wie auf deinen Bildern. An den Straßenquerungen sieht die doch immer so aus. Also inoffiziell geht die sicher noch Minimum 2 Wochen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor christopher91 für den Beitrag:
GIFWilli59

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 05.03.2019 - 11:00

Dürfte auch offiziell noch länger als paar Tage halten. Bin zwar noch nicht im Spieljoch gewesen, hause aber wie immer in der nähe der Talabfahrt :)
Gestern übrigens bis 1000m Schnee, am Wespennest war die Schneefallgrenze, darunter regen - aber nur so ca. 3 std, danach wieder trocken
Mit freundlichen Grüßen,

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
icedtea
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 514
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von icedtea » 05.03.2019 - 16:48

Es sieht auf den Bildern so aus, als ob man zur Zeit schon auf beiden Wegübergängen unten abschnallen muss :naja: Das einzige, was mich an der Talabfahrt ein wenig stört. Aber vielleicht lässt sich Schultz auch da mal was einfallen, auch wenn es an diesen Stellen nicht ganz einfach scheint (buddeln oder Brücke; beides dort wohl recht aufwendig) :wink:

Edit: Vielleicht laufe ich dann auch die 10 Meter zwischen den 2 Wegen :lol: :lol:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 05.03.2019 - 16:53

Früher gab es die, zumindest halbwegs praktikablen schinen, in denen man auf Rollen die Straße überqueren konnte...seit Schultz dort ist, sind diese weg. Auch am Wespennest muss man oft abschnallen, einfach weil sich der Teer scheinbar schneller erwärmt...
Nachts wird nämlich immer welcher von den Schneeraupen auf die Straße geschoben...
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
icedtea
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 514
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 348 Mal
Danksagung erhalten: 178 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von icedtea » 05.03.2019 - 17:00

JohnnyDriver hat geschrieben:
05.03.2019 - 16:53
Früher gab es die, zumindest halbwegs praktikablen schinen, in denen man auf Rollen die Straße überqueren konnte...seit Schultz dort ist, sind diese weg. Auch am Wespennest muss man oft abschnallen, einfach weil sich der Teer scheinbar schneller erwärmt...
Nachts wird nämlich immer welcher von den Schneeraupen auf die Straße geschoben...
Sowohl der Asphalt selbst, als auch das Befahren macht spätestens am Mittag dem draufgeschobenen Schnee den gar aus; am Wepsennest kann man das ab- und anschallen ja noch mit einem Getränk verbinden 8) :wink:

Die Schienen habe ich nicht mehr erlebt; hab da so ein Bild vor Augen, interessante Idee :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

Benutzeravatar
JohnnyDriver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 305
Registriert: 14.10.2015 - 21:20
Skitage 17/18: 38
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von JohnnyDriver » 05.03.2019 - 17:30

Bild hab ich ziemlich sicher leider keines...aber ich kanns versuchen zu beschreiben :D

Kann man sich vorstellen wie ne Loipenspur, nur halt jeweils breiter, damit auch vernünftige Skier durchpassen ^^ - innen waren dann Rollen, die mehr oder weniger gut rollten, war immer lustig zuzusehen wenn „anfänger“ versuchten die Dinger zu verwenden. Mit etwas Übung gings aber einwandfrei :)
Nur welche mit ganz breiten Skiern hatten probleme & natürlich snowboards.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor JohnnyDriver für den Beitrag:
icedtea
Mit freundlichen Grüßen,

Benutzeravatar
CHEFKOCH
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1780
Registriert: 16.11.2007 - 23:21
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zeitz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Spieljochbahn 2018/19

Beitrag von CHEFKOCH » 05.03.2019 - 18:59

Und so schaute die Schiene aus
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor CHEFKOCH für den Beitrag (Insgesamt 3):
GIFWilli59JohnnyDrivericedtea

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste