Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 813
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von rush_dc » 15.12.2018 - 21:47

Hatte heute mein gemeinsames Opening mit meinem 4jährigen Sohn in Damüls und es war eigentlich schon enttäuschend was man in Damüls hergebracht hat. Mittags schon hügelbildung(1m zum teil) in den schmalen steilstücken an der neuen Oberdamülsbahn und dazwischen bis aufs Gras abgefahren. Sunnegg runter auch Katastrophe. Sind dann rüber hohes licht da ging es einigermaßen. Los war auch schon einiges aber keine Wartezeiten. Geparkt hab ich am sunnegg, von mellau rüber wollt ich mir nicht geben.
Wie gesagt, sehr enttäuschend das Ganze wenn man sieht wie es in anderen Gebieten aussieht.


Benutzeravatar
Oecher Carver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 19.02.2009 - 11:15
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Oecher Carver » 16.12.2018 - 22:25

Ich hoffe doch, dass sich im Laufe der Woche so einiges ändert ...

Bin am 22.12. dort und hoffe auf ordentliche Bedingungen ...
Oecher Carver
- Saisonende (42 Skitage) -

Tysk
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 25.12.2015 - 17:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Tysk » 21.12.2018 - 16:36

War gestern in Damüls. War echt gut. Es war aber auch extrem wenig los.
Schnee war größtenteils schön griffig und gut zu fahren.
Nur in Oberdamüls paar kleine Steine.
Der Rest auf Damülser Seite steinfrei.
Die Mellauer Seite hingegen deutlich schlechter.
Die Schneedicke auf der Piste war schon relativ gering.
Bei dem aktuellen Wetter in den nächsten Tagen wird dort abgesehen von ein schmalen kunstschneeband an der rossstelle und zur Gipfelbahn glaub ich nicht viel überbleiben.

Die Wettervorhersage für die nächsten Tage ist echt ... Wenn es dann tagsüber auch noch so mild wird und nach Weihnachten die Menschenmassen kommen werden auch die Pisten in Damüls mächtig leiden...

Mann ist zwar sehr bemüht und hat teilweise z.b Schnee von neber der Piste zusammengekratzt, es liefen auch paar Schneekanonen bei nur 0 Grad kommt da aber halt nix bei rum.

Tysk
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 25.12.2015 - 17:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Tysk » 22.12.2018 - 08:59

:nein: der Regen und Wind heute Nacht hat dem Mellauer Teil extrem geschadet.
Ich bin mir nicht mehr so sicher ob man die Verbindung nach Damüls offen halten kann. Das wäre der super Gau zur Weihnachtszeit....

So schön die modernen Lifte auch sind, vielleicht sollte man doch Mal eine etwas größere Summe in die Beschneiung investieren.

freeskier 0104
Massada (5m)
Beiträge: 57
Registriert: 28.03.2016 - 21:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von freeskier 0104 » 22.12.2018 - 12:47

Ich bin mir ziemlich sicher, dass sie die Verbindung leider nicht offen halten können. Heute soll die Schneefallgrenze etwas sinken aber spätestens morgen regnets wieder bis mindestens 1800m.
So wie die Webcam an der Rossstelle jetzt schon aussieht sehe ich für die Verbindung schwarz (bzw. grün)... :sauer:

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 414
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Buckelpistenfan » 22.12.2018 - 13:46

Laut Homepage Verbindung in eine Richtung (D --> M) zu.

https://winter.intermaps.com/damuels_me ... na?lang=de

Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1523
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Pancho » 22.12.2018 - 13:56

Die Verbindung geht per Gondel. War die Abfahrt von der Gipfelbahnbergstation Richtung Mellau diese Saison überhaupt schon auf? Bei unserem Besuch am 15.12. jedenfalls nicht.


Tysk
Massada (5m)
Beiträge: 34
Registriert: 25.12.2015 - 17:50
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Tysk » 22.12.2018 - 14:26

Pancho hat geschrieben:
22.12.2018 - 13:56
War die Abfahrt von der Gipfelbahnbergstation Richtung Mellau diese Saison überhaupt schon auf?
Ja am Mittwoch und Donnerstag war sie auf, aber im oberen Teil waren beide Pistenvarianten (die steile Variante und auch der schmale weg) sehr steinig.

Ein Vorteil hat es wenn die Verbindung zu ist. Die Besucherzahl ist durch die Parkplatzkapazität in Damüls begrenzt. Ist vielleicht bei der Schneelage fast besser so. Wobei ich gespannt bin ob die Pisten in Damüls die nächsten Tage überleben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tysk für den Beitrag:
Pancho

Pancho
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1523
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 433 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Pancho » 22.12.2018 - 14:33

Wir halten uns inzwischen zu Stoßzeiten da fern.

Benutzeravatar
Oecher Carver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 19.02.2009 - 11:15
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Doch mehr als 17 und 4

Beitrag von Oecher Carver » 23.12.2018 - 12:26

Doppelt?
Zuletzt geändert von Oecher Carver am 23.12.2018 - 12:34, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Oecher Carver
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 206
Registriert: 19.02.2009 - 11:15
Skitage 17/18: 6
Skitage 18/19: 42
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Doch mehr als 17 und 4

Beitrag von Oecher Carver » 23.12.2018 - 12:26

Ich war gestern auch in Damüls.

Das Wetter meinte es nicht so gut mit mir, aber ich habe das Beste daraus gemacht !!

Der Start war sehr holprig. Insbesondere die 10 runter war anfangs sehr grenzwertig. Lange dachte ich, dass ich nur "17 und vier spielen" kann; entweder nur diese beiden Pisten oder sogar im Almstüble ...
Dann wurden die Pisten besser ... und ich konnte mich auch besser orientieren und habe doch lange Zeit Spaß gehabt ...

Es war alles dabei: Schnee, Graupel, Regen ...
Irgendwann war ich so nass, als wäre ich in den Speichersee gesprungen ... da nutzt die beste Wassersäule nichts ...

Ansonsten eine geniale Fahrt mit Cruise and Ride !!
Das Konzept und das ganze Team sind einfach großartig !! Mega-Lob und riesengroßer Dank insbesondere an das Herzstück Pepsi ...

Wenn wirklich der ganze Bus 2x für mich Happy Birthday singt ... Gänsehaut pur !

Ein einfach unvergesslicher Tag !!

Hier die Fotos:
https://www.dropbox.com/sh/6jbt4amxgssd ... mBhka?dl=0
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oecher Carver für den Beitrag:
RogerWilco
Oecher Carver
- Saisonende (42 Skitage) -

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 429
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Snowworld-Warth » 06.01.2019 - 20:59

In Damüls und Mellau hat sich die Schneelage nun innerhalb der 10 Tage, an denen ich dort war, deutlich verbessert. Waren zu Beginn die meisten Pisten in Mellau und viele Pisten an Sunnegg/Ragaz noch geschlossen und die restlichen häufig doch eher schmal und von Kunstschnee geprägt, so hat sich das Angebot und die Schneequalität nun gesteigert.
An den beiden Schönwettertagen letzte Woche (Fr/Sa) war es besonders übel: wenig geöffnet (in Mellau noch fast alles zu) und in Damüls schmale Pisten. Dadurch volle Pisten und Wartezeiten, wie ich sie in Damüls lange nicht mehr gesehen hab.
Die neue Bahn in Oberdamüls ist wirklich sehr chic und praktisch, nur das letzte Stück vor der Talstation ist zu schmal für die Förderleistung.
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,Courchevel+3V 16|17: u.a. Courchevel+3V, Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos-Klosters 17|18: Landgraaf, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2,Sölden, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère-Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2,Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2,Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars-Risoul/6, Pra Loup-Allos, Arlberg/3, Brévent-Flégère, Les Houches, Le Tour-Vallorcine, Grands Montets, Livigno/4, Landgraaf 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10,5, Faschina/1,5, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf

Online
Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 748
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von RogerWilco » 18.01.2019 - 17:11

Ich war am Mittwoch in Malbun. Schnee war vormittags einfach perfekt, nachmittags wurden die Südhänge auf Grund der warmen Temperaturen etwas fester/pappig, alle anderen Pisten blieben aber gut und es gab keine extremen Buckel. Seltsamerweise kam auf der schwarzen Piste an der Gipfelbahn der Untergrund raus, da musste man aufpassen. Offen war fast alles, außer der langen Hintenrumpiste vom Ragazer Blanken und der netten Route an der Suttis-Bahn. Talabfahrt nach Mellau habe ich noch nie so gut und eisfrei erlebt. Für einen Mittwoch im Januar war recht viel los, aber nur gegen 10:30 musste ich mal anstehen... aber auch kein Wunder bei den super Bedingungen. :)

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1604
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von beatle » 18.01.2019 - 17:49

Herrlich, den neuen Sessellift kenne ich bis jetzt noch nicht, ansonsten hervorragende Winterbedingungen!
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

flamesoldier
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 682
Registriert: 23.09.2017 - 19:21
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 43
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 239 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von flamesoldier » 18.01.2019 - 17:53

RogerWilco hat geschrieben:
18.01.2019 - 17:11
Ich war am Mittwoch in Malbun.
Was treibst du denn in Liechtenstein? ;)
45 Skitage in der Saison 17/18:
14x Saalbach, 9x Hintertuxer Gletscher, 5x Kitzsteinhorn, 3x Zillertalarena, 3x Warth/Schröcken, 3x Mellau-Damüls (davon 1x inkl. Faschina), 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel Arena, 1x Silvretta Montafon, 1x Schmittenhöhe, 1x Diedamskopf, 1x Sonnenkopf, 1x Fellhorn-Kanzelwand, 1x Ski Arlberg

48 Skitage in der Saison 18/19:
11x Saalbach, 8x Hintertuxer Gletscher, 7x Serfaus-Fiss-Ladis, 5x Sörenberg, 3.5x Axamer Lizum, 2x Mellau/Damüls, 2x Savognin, 2x Ischgl-Samnaun, 2x Warth-Schröcken, 2x Obergurgl/Hochgurgl, 2x Diedamskopf, 1x Sölden, 0.5x Muttereralm

Online
Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 748
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von RogerWilco » 18.01.2019 - 18:53

Ups... aber zumindest beides östlich des Rheins. ;)

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 696
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von icedtea » 18.01.2019 - 18:59

RogerWilco hat geschrieben:
18.01.2019 - 17:11
Offen war fast alles, außer der langen Hintenrumpiste vom Ragazer Blanken und der netten Route an der Suttis-Bahn.
Ragazer Blanken war sicherlich schade, landschaftlich außergewöhnlich schön und als wir dort waren auch nie besonders voll :)
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon

Benutzeravatar
talent
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 768
Registriert: 21.11.2010 - 12:59
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von talent » 20.01.2019 - 00:08

icedtea hat geschrieben:
18.01.2019 - 18:59
RogerWilco hat geschrieben:
18.01.2019 - 17:11
Offen war fast alles, außer der langen Hintenrumpiste vom Ragazer Blanken und der netten Route an der Suttis-Bahn.
Ragazer Blanken war sicherlich schade, landschaftlich außergewöhnlich schön und als wir dort waren auch nie besonders voll :)
Dafür ist der Rest des Gebietes inzwischen übervoll - insbesondere am Wochenende.
Saison 17/18: 1x Pizol, 1x Ischgl-Samnaun, 1x Laterns, 1x Hündle-Thalkirchdorf, 1x Kaunertaler Gletscher, 1x Hintertuxer Gletscher, 2x Zugspitze, 2x Hochhäderich, 3x Ski Arlberg, 7x Portes du Soleil, 1x Sunshine Village, 3x Lake Louise, 2x Kicking Horse, 2x Revelstoke
Saison 18/19: 1x Passo Stelvio, 1x Ski Arlberg, 1x Scuol, 1x Disentis, 1x Andermatt-Sedrun, 1x Gemsstock, 1x Davos Parsenn, 1x Davos Jakobshorn

molotov
Eiger (3970m)
Beiträge: 4027
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 79 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von molotov » 20.01.2019 - 07:43

Und dazu einfach nur flach....
Touren >> Piste


Benutzeravatar
bastian-m
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 667
Registriert: 10.12.2008 - 11:10
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Bochum
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal
Kontaktdaten:

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von bastian-m » 25.01.2019 - 23:00

Da ich es erst in der nächsten Woche in einem Bericht verwursten kann, meine heutigen Eindrücke zu Mellau-Damüls: Nach dem Mittagessen wurde es uns zu wuselig auf den Pisten, der Neuschnee der Nacht führte schnell zu Haufenbildung.

Zum Glück hatten wir für die zweite Tageshälfte die Lösung im Rucksack: Felle!

Direktlink

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 813
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von rush_dc » 26.01.2019 - 22:19

War heute auch wieder mal bis kurz nach Mittag in Damüls. Etwas Neuschnee auf der Piste aber ging trotzdem gut zu fahren. Wetter war nicht so gut aber trotzdem immer gute Sicht. Ich muss sagen mit den neuen Bahnen macht das Gebiet schon was her, aber zum Skifahren ists trotzdem einfach langweilig und ich muss es wieder mal schreiben: einfach komplett überbewertet. Aber da es beim3 Täler dabei ist fährt man halt hin und wieder hin...
Wartezeiten gab es heute keine und auch auf den Pisten wenig los. Skifahrerisches Niveau von den Leuten aber wie immer sehr schlecht, liegt wahrscheinlich daran dass sich gute Fahrer hier eben gleich mal langweilen. :rolleyes:

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 696
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von icedtea » 26.01.2019 - 23:06

Ist es nicht das schöne am Skifahren, dass es für verschiedene Geschmäcker verschiedene Skigebiete gibt :?:

Ich finde Damüls hat da schon ein vergleichsweise breites Spektrum mit einer beeindruckenden Landschaft :?:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Michael-Hagi
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 429
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von Snowworld-Warth » 03.02.2019 - 17:48

Gestern hat es über Nacht und vormittags insgesamt etwa 20 cm geschneit, diese Nacht und den ganzen Tag über nochmal min. 30 cm.
Durch das für gestern vorgesagte eher sonnige Wetter (was dann nachmittags auch eintrat) wars gestern etwas zu voll, heute deutlich besser und in Baumnähe und in Oberdamüls gute Bodensicht.

Hat echt ganz ordentlich Schnee und bis Ostern schneit es ja sicher auch noch was. Könnte also klappen mit einem guten Pistenangebot bis zum späten Ostern :)
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,Courchevel+3V 16|17: u.a. Courchevel+3V, Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos-Klosters 17|18: Landgraaf, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2,Sölden, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère-Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2,Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2,Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars-Risoul/6, Pra Loup-Allos, Arlberg/3, Brévent-Flégère, Les Houches, Le Tour-Vallorcine, Grands Montets, Livigno/4, Landgraaf 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10,5, Faschina/1,5, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf

Online
Benutzeravatar
RogerWilco
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 748
Registriert: 12.12.2011 - 14:24
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 30
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Kontaktdaten:

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von RogerWilco » 27.03.2019 - 14:12

Ich war gestern in Damüls. Am Montag und in der Nacht auf Dienstag hat es so 10-15cm Neuschnee gegeben. Nicht alle Pisten waren am Morgen noch mal frisch präpariert worden, diese waren am Morgen mit den "Tief"-Schnee nett zu fahren. Der gefrorene Altschnee unter dem Neuschnee war griffig genug. Nachmittags gab's dann zum Teil anspruchsvolle Pistenbedingungen, da es praktisch sämtliche Schneearten (Sulz, Papp, Pulver, Eis...) je nach Hangrichtung und Höhe gab. Wetter war ganztags wechselnd bewölkt, aber besonders in Damüls gabs auch einiges an Sonne. Temperaturen waren niedrig, aber da die Sonne doch schon ziemlich intensiv ist, blieb's trotzdem kaum pulvrig.
Offen war praktisch alles und es kam nirgendwo der Untergrund raus. Abfahrt nach Mellau war geschlossen, sie wurde aber trotzdem befahren (nicht von mir). Außer ein paar Schulklassen war es sehr leer und entspannt. Skitag hat sich auf jeden Fall gelohnt, auch wenn die Schneebedinungen auf Grund der Wetterlage nicht optimal waren.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RogerWilco für den Beitrag (Insgesamt 2):
GreithnerOecher Carver

Online
Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 696
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 439 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: Damüls-Mellau-Faschina 2018/19

Beitrag von icedtea » 27.03.2019 - 14:51

Das sieht ja immer noch sehr verlockend aus, viel besser als zur selben Zeit vor 2 Jahren als wir da waren :top: Sogar der auf deinen Bildern sichtbare Teil des Skiwegs von Oberdamüls zur Uga sieht ja noch richtig gut fahrbar aus; war es unten auch noch so gut 8O :?:
Und wie ich sehe, ist die Sünser Joch Route immer noch markiert und präpariert :? Sowas :surprised:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor icedtea für den Beitrag:
Greithner
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste