Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Unser Forum ist in Gefahr!

Das EU-Parlament stimmt nächste Woche über eine Urheberrechtsreform ab, die uns in unserer Existenz bedroht.

Offener Brief der Forenbetreiber

Wir würden uns freuen, wenn ihr uns unterstützt, und eure Abgeordneten kontaktiert!

Zur Diskussion

Kals/Matrei 2018/19

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
Reinhard S.
Massada (5m)
Beiträge: 79
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 17/18: 19
Skitage 18/19: 21
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Kals/Matrei 2018/19

Beitrag von Reinhard S. » 21.12.2018 - 18:08

Hallo zusammen,
nachdem das Wetter nördlich des Alpenhauptkamms aktuell ja eher so mittelmäßig daherkommt, bin ich gestern
kurzentschlossen in den Süden geflüchtet.
Matrei hat sich da heute angeboten, zum Einen, weil doch schon einige Pisten offen und ich zum Anderen heute irgendwie keine Lust
auf die Anfahrt ins Defereggental hatte.
Zu den Pisten: Das was offen war, war wirklich gut. Vor allem die 2 und die 3 an der Goldriedsesselbahn. Den ganzen Vormittag griffig-kompakter
Schnee und auch spitzenmäßig präpariert. Ok auch die Pisten am Cimaross. Die geöffnete rote Talabfahrt nach Kals war im oberen Bereich
von der etwas härteren Seite, hier auch etwas knollig. Figollift bin ich nur einmal gefahren. Die blaue Piste dazu auch sehr gut.
Steine gab es auch ein paar, war aber machbar.
Die schlechtesten Pistenverhältnisse hatte es ausgerechnet am Übungshang von Kals, neben dem Dorflift, hier eine brettharte Rumpelpiste.
Vom Wetter her auch ganz guter Sonnen/Wolkenmix, nur so um die Mittagszeit herum etwas diesig, was kurz die Bodensicht
etwas einschränkte.

Happecklift und Blauspitzlift liefen noch nicht. Gefühlsmäßig wird da eher der Blauspitzlift öffnen.

Und ein wenig OT: Schon beeindruckend, was es da heuer an Windbruch in den Wäldern gibt. Gut zu sehen bei der Liftfahrt am Figollift und
vor dann dann vor allem in der Gondel von Kals hinauf. Bei dem, was da alles gefallen ist, sicher auch Glück, daß es keine Schäden an
Gebäuden, Liften oder sonstiger Infrastruktur gab.

Reinhard

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

L&S
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 431
Registriert: 29.12.2013 - 16:21
Skitage 17/18: 13
Skitage 18/19: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Kals/Matrei 2018/19

Beitrag von L&S » 17.01.2019 - 19:53

Hy!

Ich war heute das erste mal im Gebiet und war positiv überrascht.
Die Sicht wurde im Laufe des Tages leider immer schlechter, aber die Pisten hielten bis zum Schluß.
Speziell auf der Kalser-Seite gab es nicht eine einzige Eisplatte, alles pulvrig weich bis griffig und aufgrund der geringen Frequenz blieb es das bis zum Ende.
Geile Pisten in "Tiroler-Rot" bis schwarz!

Negaiv waren die geschlossenen 13 und 17 (nur der oberste Teil) und die fade "Talabfahrt" 15a.
Leider war wetterbedingt auch von der umgebenden gewaltigen Bergkulisse nichts zu sehen.

Aber für einen Tag voll ok!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor L&S für den Beitrag:
christopher91
2015/16: 1x Ischgl, 1x HiTux, 1x Venet,1x Kappl, 1x Hochkönig,3x SHLF, 2x Gasteinertal
2016/17: 1x KaunertG 1x PitztG 1x SFL 5x SHLF 1x Eibl 1x Lizum 1x Nordkette 5x Zillertal 5x Stanton 2x WC am Sonnkopf
2017/18: 2x Venet, 1x Ischgl, 1x SFL, 1x Koralm, 1x Stuhleck, 1x Lizum, 1x SkiWelt, 1x Arlberg,1x Klippitz, 1x Petzen
2018/19: 1x Ischgl, 3x SkiWelt, 1x Nassfeld,1x Kals/Matrei, 1x St. Jakob/Def, 1x Heiligenblut, 1x Mölltaler, 1x Ankogel, 1x Unterberg, 2x Aberg, 1x Venet

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste