Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 09.11.2019 - 13:13

Schneekanonen liefen in den letzten Nächten in Ellnau und Scheffau.
Alle anderen warten noch; verständlich!


MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 974
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von MarkusW » 09.11.2019 - 13:20

Scheffau und Ellmau sind halt mehr als die anderen BB um einen frühen Saisonstart bemüht, und sind auch öfter schon früher alleine gestartet. Vielleicht klappts ja heuer auch wieder! Offizieller Saisonstart ist der 7.12., was ja schon noch recht lang hin ist ;)

Online
Tiroler Oldie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 326
Registriert: 06.03.2014 - 19:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Tiroler Oldie » 09.11.2019 - 21:10

MarkusW hat geschrieben:
09.11.2019 - 13:20
Scheffau und Ellmau sind halt mehr als die anderen BB um einen frühen Saisonstart bemüht, und sind auch öfter schon früher alleine gestartet. Vielleicht klappts ja heuer auch wieder! Offizieller Saisonstart ist der 7.12., was ja schon noch recht lang hin ist ;)
Sehr gut. Vielleicht schafft es Ellmau und Scheffau im 16.11 zu öffnen.
Da wäre eine Spitzenleistung! Bis 10.11 Sommerbetrieb und ab 16.11 Winterbetrieb.

skiweltinsider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 235
Registriert: 24.08.2015 - 21:22
Skitage 17/18: 30
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: SkiWelt
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von skiweltinsider » 11.11.2019 - 09:19

Ich war gestern Mittag am Hartkaiser. Im Schatten liegen ca. 15- 20 cm Schnee.
Schnee 2019 Nov 10.jpg
Hartkaiser 10. Nov. 2019
Schnee 2019 Nov 10.jpg (372.3 KiB) 4637 mal betrachtet
2 Kanonen liefen noch im Bereich der Jägerhütte, aber mit ganz wenig Durchsatz.
In Scheffau liefen Kanonen am Eiberg, oberer Teil vom Kummerer, Muldenlift, Talabfahrt bis Neualm.
Auf der Salve liefern die Lanzen der BB Söll den ganzen Tag.

Heute früh wurde fast überall beschneit. Auch am Astberg (bis ins Tal) sowie die Lanzen an der 2c in Brixen . Jetzt (8 Uhr) wird es oben aber bald zu warm zum Beschneien (leicht föhnig).

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 974
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von MarkusW » 13.11.2019 - 17:37

Es gibt eine erste konkrete Meldung zum Saison(-frueh-)start:
Die SkiWelt hat ab 07.12.2019 wieder geöffnet!
Bei ausreichender Schneelage auch an den beiden Wochenenden davor.
Also wenns gut laeuft ab 23.11. - das waere doch was.

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 13.11.2019 - 19:57

Ich würde auch sagen, dass am WE vom 23.11/24.11 Teilbetrieb in der Skiwelt herrschen wird. Wenn man sich heute mal die unterschiedlichen Webcams angeschaut hat, sieht man in Scheffau die größten Fortschritte. Dort laufen die Schneekanonen nun schon fast 3 Tage durchgängig und so sieht auch das Ergebnis aus. Scheffau macht in dieser Hinsicht jedes Jahr auf's neue einen super Job. Würde mich auch nicht wundern, wenn sogar schon an diesem WE einige Bahnen dort laufen. Mit beschneien sollte es das ja ab Morgen erstmal für ein paar Tage gewesen sein, somit hat man noch Zeit um einige Abfahrten herzurichten.
Die anderen BB der Skiwelt sind in Punkto Beschneiung immer ein wenig zurückhaltend. So laufen in Westendorf Bspw. erst seit gestern Abend die Schneekanonen. Und auch nicht durchgängig. Kann und will ich aber auch nicht weiter beurteilen, bin nicht selbst vor Ort.
Auf alle Fälle sollten die Schneemengen über 1300m schon mal eine gute Grundlage bilden und in Kombination mit der Beschneiung der letzten Tage, eigentlich einem guten Saisonstart nichts mehr im Wege stehen.

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 974
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von MarkusW » 13.11.2019 - 20:15

Die Skiwelt ist beim Saisonstart halt immer etwas träge, weil es glaube ich nicht gern gesehen wird, wenn eine BB einzeln startet. Es geht hier wohl um so Sachen wie Saisonkartenkäufe (bzw. den Bonus den die verkaufende BB erhält.) Korrigiert mich falls das Schmarrn ist ;)
Deswegen glaube ich nicht dass Scheffau nächstes WE schon was machen darf, auch wenns vom Schnee her vielleicht ginge.


Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 965
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Andi15 » 13.11.2019 - 21:05

MarkusW hat geschrieben:
13.11.2019 - 20:15
Die Skiwelt ist beim Saisonstart halt immer etwas träge, weil es glaube ich nicht gern gesehen wird, wenn eine BB einzeln startet. Es geht hier wohl um so Sachen wie Saisonkartenkäufe (bzw. den Bonus den die verkaufende BB erhält.) Korrigiert mich falls das Schmarrn ist ;)
Ja, ist tatsächlich so. Ellmau musste da vor wenigen Jahren mal einen Rückzieher machen, nachdem man auf Facebook den Saisonstart schon mehr oder weniger angekündigt hatte. Letztendlich dann damals gemeinsamer Start mit Scheffau in der darauffolgenden Woche
Skitage 2019/20:6x Hintertux 3x Kitzbühel 3x SkiWelt 1x Ischgl 1x Sölden
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 13.11.2019 - 21:25

Würde mich als BB aber arg nerven. Man gibt sich absolut Mühe, könnte wahrscheinlich öffnen und die "Nachbarn" (die anderen Gesellschaften) machen noch nix. Das ist doch absolut blöd. Aber natürlich auch durchaus verständlich.

Olli_1973
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1829
Registriert: 18.11.2011 - 11:49
Skitage 17/18: 54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Olli_1973 » 14.11.2019 - 12:30

Leonkopsch123 hat geschrieben:
13.11.2019 - 21:25
Würde mich als BB aber arg nerven. Man gibt sich absolut Mühe, könnte wahrscheinlich öffnen und die "Nachbarn" (die anderen Gesellschaften) machen noch nix. Das ist doch absolut blöd. Aber natürlich auch durchaus verständlich.
Die Frage wäre ja nun ob es sich überhaupt lohnt zu öffnen wenn es schon so viele andere tun. Schließlich sind bis auf ein paar "wilde Alpinforum User" ja die wenigsten schon im kompletten Wintermodus. Und wenn ich dann 10 bis 20 Lifte öffne und die dazu gehörigen PIsten präpariere wird da ausser Image wahrscheinlich nicht so viel bei rum kommen.

Benutzeravatar
starli
Ski to the Max
Beiträge: 17920
Registriert: 16.04.2002 - 19:39
Skitage 17/18: 106
Skitage 18/19: 119
Skitage 19/20: 7
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck/Austria
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 940 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von starli » 14.11.2019 - 12:46

Olli_1973 hat geschrieben:
14.11.2019 - 12:30
Die Frage wäre ja nun ob es sich überhaupt lohnt zu öffnen wenn es schon so viele andere tun. Schließlich sind bis auf ein paar "wilde Alpinforum User" ja die wenigsten schon im kompletten Wintermodus. Und wenn ich dann 10 bis 20 Lifte öffne und die dazu gehörigen PIsten präpariere wird da ausser Image wahrscheinlich nicht so viel bei rum kommen.
Und, Image ist nix? Scheffau hat jahrzehntelang immer als erster die Saison eröffnet. Für mich ist fest im Hirn eingebrannt, dass Scheffau der schneesicherste Teil der Skiwelt ist. Und Ellmau und Going der schneeärmste, weil in meiner Erinnernug immer am spätesten offen und es am frühesten dort Schneeprobleme gibt..
- Neu: Überblick Berichte Ski-Saison 1.10.2018-30.9.2019 (121 Tage, 73 Gebiete)
- Alternatives, übersichtlicheres und kompakteres Alpinforum-Design gewünscht? Hier lesen und gratis installieren: http://www.alpinforum.com/forum/viewtop ... 13&t=57692

maximus8
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 229
Registriert: 16.04.2008 - 12:31
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: München + Westendorf
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von maximus8 » 14.11.2019 - 13:12

Ich finde es auch schade, dass man hier nicht mutiger ist und zumindest mal was probiert.
Ich weiß' zwar nicht, was dahinter steckt, aber z. B. Westendorf mit dem Talkaser könnte schon war machen. Vom Angebot wäre es sogar für's Publikumskifahren besser geeignet wie die Resterhöhe, weil mehr Platz und nicht ganz so steil. Auch ein Restaurant wäre vorhanden.
Aber das würde meiner Meinung nach nur funktionieren, wenn nicht schon Scheffau, Ellmau oder in Kitzbühel mehr offen hat.

Dieses Jahr ist Westendorf anscheinend mit dem Schneefall etwas überrascht worden. Am Talkaser werden noch gefällte Bäume abtransportiert.
Abgesehen davon ist es mir dieses Jahr eh egal. Mit meinem neuen Kreuzband darf ich noch nicht auf die Bretter :naja:

Benutzeravatar
Andi15
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 965
Registriert: 10.09.2008 - 20:38
Skitage 17/18: 60
Skitage 18/19: 58
Skitage 19/20: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kirchbichl
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Andi15 » 14.11.2019 - 18:02

starli hat geschrieben:
14.11.2019 - 12:46
Olli_1973 hat geschrieben:
14.11.2019 - 12:30
Die Frage wäre ja nun ob es sich überhaupt lohnt zu öffnen wenn es schon so viele andere tun. Schließlich sind bis auf ein paar "wilde Alpinforum User" ja die wenigsten schon im kompletten Wintermodus. Und wenn ich dann 10 bis 20 Lifte öffne und die dazu gehörigen PIsten präpariere wird da ausser Image wahrscheinlich nicht so viel bei rum kommen.
Und, Image ist nix? Scheffau hat jahrzehntelang immer als erster die Saison eröffnet. Für mich ist fest im Hirn eingebrannt, dass Scheffau der schneesicherste Teil der Skiwelt ist. Und Ellmau und Going der schneeärmste, weil in meiner Erinnernug immer am spätesten offen und es am frühesten dort Schneeprobleme gibt..
Ellmau hat in den letzten Jahren massiv in die Beschneiung investiert und mehrmals gmeinsam mit Scheffau früher geöffnet. Noch dazu hat Ellmau in der vergangenen Saison als einzige SkiWelt Bergbahn bis 28.04. verlängert (auch wenn Scheffau noch mehr Schnee hatte und mit Osthang, Eiberg, Aualm und Mulde durch den kalten Mai von der Schneelage her theoretisch bis zum 1. Juni Wochendende durchgehalten hätte (war Ende Mai mit dem MTB oben und hab die Schneemassen von durchgehend >50cm am Eiberg bewundert))

Auf Facebook wurde für diese Saison schon mehr oder weniger ein Frühstart angekündigt. Nähere Infos folgen nächste Woche.
Skitage 2019/20:6x Hintertux 3x Kitzbühel 3x SkiWelt 1x Ischgl 1x Sölden
Skitage 2018/19:5x Hintertux 4x Kitzbühel 2x Sölden 2x Ischgl 26x SkiWelt (1x inkl. Nachtski Söll, 1x Kelchsau) 13x SkiWelt/Kitzbühel (1x inkl. Horn) 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 2x Mayrhofen 1x Obergurgl 1x SFL
Skitage 2017/18:3x Hintertux 5x Kitzbühel 2x Ischgl 30x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 14x SkiWelt/Kitzbühel 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x SFL 1x Hochzillertal 1x Stubaier Gletscher
Skitage 2016/17:7x Kitzbühel 26x SkiWelt (davon 1x Kelchsau) 9xSkiWelt/Kitzbühel 3x Ischgl 1x SHLF 2x Skijuwel 1x Zillertal Arena 1x Hochzillertal 1x Mayrhofen


Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Kitzracer111 » 14.11.2019 - 20:02

Die nächsten Tage soll der Föhnwind einsetzen. Heute Nacht schon über 100 kmh.

Daher vielleicht nicht so schlecht noch 1 Woche zu warten. Kitzbühel hätte ja auch Steinbergkogel und Ochsalm dieses WE öffnen, zum beschneien wäre ja genug Zeit gewesen. Anscheinend noch zu wenig Nachfrage.

Würde eher Brixen als den Schwachpunkt punkte Kunstschnee ansehen, weil zuwenig Wasserspeicher zu Verfügung und auch die Leitungen sind zu schwach, das man nicht größere Teile mit 100 Prozent Leistung gleichzeitig beschneien kann. Leider haben sie im Zuge des Neubaus der Zinsbergbahn keine neue stärkere Leitung mitverlegt.
Hopfgarten investiert ja gerade in den Ausbau der Anlage.

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 14.11.2019 - 21:02

Ich weiß nicht ob's jetzt direkt am "Wassermangel" liegt, glaube ich eher nicht. Man hat doch als große Wasserspeicher den Filzalmsee und auch den Kälbersalvensee zur Verfügung. Das sind ja schon ordentlich große Speicher. Nun weiß ich nicht ob sie sich die noch mit einer anderen BB teilen müssen, aber eigentlich sind die ausreichend für Brixen.
Ich sehe das Problem eher an anderer Stelle:
Zum 1. sind die Leitungen nicht leistungsfähig genug um mit dem Rest der Skiwelt nur ansatzweise mitzuhalten.
Zum 2. sind die Beschneiungsgeräte in Brixen nicht ansatzweise leistungsfähig. In der heutigen Zeit kommt man eben in einem Skigebiet auf 1500m mit Schneilanzen nicht mehr hin, das ist einfach so.
Zum 3. mangelt es meiner Meinung nach in Brixen auch ein bisschen an der Risikobereitschaft bzw. der Bereitschaft allgemein. Aber das kann ich auch nicht weiter beurteilen, ist mir nur schon des öfteren ins Auge gefallen.

Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Kitzracer111 » 15.11.2019 - 09:23

Leonkopsch123 hat geschrieben:
14.11.2019 - 21:02
Ich weiß nicht ob's jetzt direkt am "Wassermangel" liegt, glaube ich eher nicht. Man hat doch als große Wasserspeicher den Filzalmsee und auch den Kälbersalvensee zur Verfügung. Das sind ja schon ordentlich große Speicher. Nun weiß ich nicht ob sie sich die noch mit einer anderen BB teilen müssen, aber eigentlich sind die ausreichend für Brixen.
Ich sehe das Problem eher an anderer Stelle:
Zum 1. sind die Leitungen nicht leistungsfähig genug um mit dem Rest der Skiwelt nur ansatzweise mitzuhalten.
Zum 2. sind die Beschneiungsgeräte in Brixen nicht ansatzweise leistungsfähig. In der heutigen Zeit kommt man eben in einem Skigebiet auf 1500m mit Schneilanzen nicht mehr hin, das ist einfach so.
Zum 3. mangelt es meiner Meinung nach in Brixen auch ein bisschen an der Risikobereitschaft bzw. der Bereitschaft allgemein. Aber das kann ich auch nicht weiter beurteilen, ist mir nur schon des öfteren ins Auge gefallen.
Das Wasser vom Filzalmsee wird zwischen Brixen, Söll und Scheffau aufgeteilt. Von der Menge würde es Brixen alleine natürlich reichen, aber durch 3 Teilen kann es schon eng werden, wobei Scheffau und Brixen da sicher im Engpass zusammenarbeiten wegen der Beteiligung der Scheffauer BB an Brixen.

Wenn die Lanzen wie auf der Jochabfahrt oder auch Kandleralm neu verlegt werden also in engen Abstand dann geht das sicher, nur in Brixen stehen die Lanzen teilweise alleine auf weiter Piste..wie auf der Kälbersalvenabfahrt oder beim Poldangerschlepper. Eine moderne Titan 3.0 hat da ein wenig mehr Leistung.

Übrigens: Heute hat es bis zu 10 Grad am Berg. Also kann ich es durchaus verstehen warum die Gebiete aktuell ein wenig zurückhaltend sind mit der Beschneiung und der Teileröffnung. Jetzt mal die Daumen drücken das es schnell wieder kalt wird, das der ganze Schnee nicht wieder verschwindet.

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 974
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von MarkusW » 19.11.2019 - 10:41

In Ellmau fährt grad eine Pistenraupe und verteilt Schnee... Ein Zeichen, dass es am WE doch los geht? Scheffau sieht auch schon grundpräpariert aus. In Brixen & Söll führt eher kein Weg hin... (alles nur Webcamstudie...)

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 251
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Tirolbahn » 19.11.2019 - 16:59

Also Scheffau öffnet schonmal am WE mit folgenden Liften:
Gondelbahn Brandstadl
Osthang
Eiberg
Kummereralm
Muldenbahn
Aualm

Mal schauen, ob Ellmau auch mitzieht.

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 19.11.2019 - 21:16

Ellmau wird bestimmt nachziehen. Wird nur spannend mit welchen Liften und ob die Verbindung gewährleistet ist, ansonsten macht's wenig Sinn.
Es ist allerdings etwas traurig anzusehen, wie es unter 1000m schon wieder so aussieht wie noch vor 14 Tagen, nämlich grün; ...komplett grün.
Erstaunlich wie unterschiedlich die Bedingungen von BB zu BB sind. Schaut man beispielsweise nach Söll, so sieht es dort alles andere als winterlich aus. In Westendorf hat man im Bereich Gampenkogel schon ordentlich Kunstschnee produzieren können (natürlich großer Vorteil durch die Höhe). Mal schauen ob bzw. wann da was geht. Obwohl ich denke, das man auf den Verbindungspisten noch längst nicht so weit ist.


Benutzeravatar
Lord-of-Ski
Alpspitze (2628m)
Beiträge: 2841
Registriert: 24.12.2008 - 12:12
Skitage 17/18: 2
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Gunzenhausen
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Lord-of-Ski » 20.11.2019 - 09:30

Tirolbahn hat geschrieben:
19.11.2019 - 16:59
Also Scheffau öffnet schonmal am WE mit folgenden Liften:
Gondelbahn Brandstadl
Osthang
Eiberg
Kummereralm
Muldenbahn
Aualm

Mal schauen, ob Ellmau auch mitzieht.
Tagesskipass Erwachsene kostet 36,00 € lt. HP
ASF

Kitzracer111
Massada (5m)
Beiträge: 106
Registriert: 04.10.2018 - 10:48
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Kitzracer111 » 20.11.2019 - 12:54

Ellmau schaut oben bei den Bergstationen auch nicht schlecht aus. Aber vielleicht fehlt noch einiges an Schnee an den Verbindungspisten zw. Ellmau und Scheffau. Tanzbodenabfahrt z.B. Aber vielleicht ist auch bei den Talstation der Almbahn sehr wenig Schnee vorhanden.

Nehme an wenn sie heute schon wüssten das sie am WE aufsperren können würden sie es ja so früh wie möglich verkünden, sodass die Gäste informiert sind. Vielleicht hoffen sie aber noch auf eine kalte Nacht zum Schnee produzieren.

Leonkopsch123
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 835
Registriert: 06.02.2016 - 07:35
Skitage 17/18: 9
Skitage 18/19: 8
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Leonkopsch123 » 20.11.2019 - 14:05

Die Tage mit kalten Temperaturen in der Nacht, geschweige denn am Tage sind jetzt erstmal Geschichte. Laut Bergfex die nächsten Tage hohe Plusgrade, da wird garantiert nichts mit künstlicher Beschneiung.

MarkusW
Wurmberg (971m)
Beiträge: 974
Registriert: 14.12.2004 - 20:17
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Oberhaching
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von MarkusW » 21.11.2019 - 00:02

Hmm, heute wurden bei der Almbahn sogar die Sessel aufs Seil montiert... (hat keine Garagierung, das muss imho von Hand gemacht werden)
Trotzdem hat mir Ellmau auch auf Facebook gesagt, dass es mit einem Frühstart eher nichts wird...

carvster|
Massada (5m)
Beiträge: 102
Registriert: 15.10.2017 - 12:43
Skitage 17/18: 32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von carvster| » 24.11.2019 - 16:34

Heute war ich in Scheffau beim Skifahren. Aualmbahn und Kummeralm Hang waren die reine Katastrophe, sehr viele Steine und Dreck. Muldenbahn war der beste Hang mit Abstand. Eiberg und Osthang waren auch nicht so toll.
=>Lässt es lieber bleiben, dorthin zu fahren, solange es nicht geschneit hat und es kalt ist.
In Ellmau fehlt auf der Südseite noch sehr viel Schnee, es hat wirklich nur ganz oben in Ellmau viel Schnee.

Benutzeravatar
Tirolbahn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 251
Registriert: 17.09.2016 - 00:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 7
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 191 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Skiwelt Wilder Kaiser-Brixental 2019/20

Beitrag von Tirolbahn » 27.11.2019 - 20:41

Scheffau wird am WE wieder öffnen.
Welche Lifte mitmachen, ist noch nicht bekannt.


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ramon23, Tiroler Oldie, Trall und 13 Gäste