4 Berge Skischaukel 2019/20

bis 04.09.2020
Benutzeravatar
rainer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 613
Registriert: 21.06.2006 - 21:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von rainer » 25.11.2019 - 22:46

Planai 25.11.2019

Insgesamt für diese Jahreszeit richtig gute Bedingungen auf der Planai.

Pistenverhältnisse: Am besten waren die "WM Herrenstrecke (Fisabfahrt)" und der obere geöffnete Teil der "WM Damenstrecke", hier perfekte griffige, kompakte, tlw. pulvrige Bedingungen. Klasse auch die Pisten um die Märchenwiese bzw. auch die Burgstallalmabfahrt war mit frischen Kanten hart, aber lässig zu fahren.
Die Lärchkogelabfahrt (5) im oberen Bereich top, ab der Mitte aber eher auf der unruhigen Seite.
Die hohen Temperaturen sorgten dafür, dass die Pisten im Laufe des Tages etwas "aufgehen".

Da nix los war, konnte man bis zum Schluss frische Raupenspuren genießen.

Schneelage: Am Berg ist noch sehr viel von den letzten Schneefällen über, nur im untersten Teil kommen vereinzelt braune Stellen durch, diese stören aber nicht. Dadurch, dass eine baldige Abkühlung in Sicht ist, sollte das aktuelle Angebot auf jeden Fall durchhalten und mit etwas frischen Schnee wird auch die inzwischen wieder geschlossene Kraiterabfahrt bald wieder aufgehen.
Ein Großteil der Pisten sind immer noch in voller Breite geöffnet.

Leider war die Lärchkogelbahn von ca. 10.30 bis 13.30 Uhr aufgrund technischer Probleme nicht in Betrieb. Wir verloren über eine Stunde bis uns endlich ein Shuttlebus zurück auf den Gipfel brachte. Für so eine Situation waren sie nicht vorbereitet, hier hätte man viel schneller reagieren müssen und die Leute bereits oben darauf hinweisen sollen, dass die Bahn kaputt ist und man besser nicht abfahren sollte. Das geschah erst nach einer ganzen Weile...

Wer aktuell Zeit hat, sollte die Gelegenheit nutzen, es geht wirklich top!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rainer für den Beitrag:
tauernjunkie
Winter 2019/20 bisher: 34 Skitage
4x 4-Berge, 3x Skiwelt, 3x Katschberg, 1x Zauchensee, 3x Saalbach 1x Flachau, 1x Hochkönig, 3,5x Obertauern, 2x Shuttleberg, 2x Rauris, 1x Schlossalm-Stubnerkogel, 2x Großeck-Speiereck, 0,5 Eben, 2x Radstadt-Altenmarkt, 1x Kitzbühel, 1x Werfenweng, 3x Zillertalarena, 1x Loferer Alm,


Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1539
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 763 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von maba04 » 25.11.2019 - 22:54

Das mit der Lärchkogelbahn kann ja wirklich noch lustig werden :nein:, wenn sie die technischen Probleme nicht zügig in den Griff bekommen... Die hat ja seit Jahren schon technische Probleme :roll:. Wird echt Zeit, dass die erneuert wird :ja:...
Wenn ich das richtig verfolgt habe, gab es bisher an nur einem Tag laut Forum keine Probleme mit ihr :roll:...
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

skiliner01
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 06.04.2014 - 20:48
Skitage 18/19: 33
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von skiliner01 » 02.12.2019 - 17:54

Lagebericht Planai 01.12.19

Pisten haben die warmen Tage verhältnismäßig gut überstanden. Neben der Piste nur ziemlich weit oben durchgehend weiß, jedoch scheint die Auflage auf den geöffneten Pisten dick genug zu sein.
Bei der WM Herrenstrecke und der Lärchkogelabfahrt gibts wie schon durch Vp's erwähnt weiter unten einige braune Flecken die nicht weiter stören, vereinzelt auch kleine Steinchen, jedoch sind die Pisten allgemein gut fahrbar. Was auffiel, es gab viele hart bis eisige stellen. Dürfte wohl aufgrund der Temperaturen so gekommen sein, denn die gabs auf allen Pisten.
Bis Mittag wurde nahezu auf allen Pisten beschneit, auch auf den bereits geöffneten. Vereinzelt, speziell um die Mittelstation Planaibahn herum und im bereich Mitterhaus liefen sie auch den ganzen Tag.
Vormittags war nicht all zu viel los, Nachmittags glich es Teilweiße dann schon einem Privatskigebiet :D :lol:
Generell würd ich sagen zahlt sichs auf jeden Fall aus das Angebot zu nutzen, war ein Top Skitag.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor skiliner01 für den Beitrag (Insgesamt 2):
rainerSnowworld-Warth
Saison 15/16 16 Skitage

Saison 16/17 31 Skitage

Saison 17/18 34 Skitage

Saison 18/19 34 Skitage

Saison 19/20 (14 Tage): 10.11. Kitzsteinhorn; 16.11. Planai; 24.11. Kitzsteinhorn; 1.12. Planai; 5.12. Obertauern; 8.12. Planai/HauserKaibling; 15.12. Obertauern; 18.12. Hochkönig; 26.12. Skicirkus; 29.12. Zauchensee; 30.12. Planai/Hochwurzen; 1.1. Katschberg; 3.1. HochwurzenNachtSki; 9.1. 4Berge

Benutzeravatar
me62
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 11.11.2013 - 18:27
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 36
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von me62 » 03.12.2019 - 10:46

Verbindung Planai - Kaibling ab 6.12. offen!
https://www.hauser-kaibling.at/de/aktue ... ll-2019_20
2019/20: 5x Kitzsteinhorn, 16x 4Berge, 1x Obertauern, 2x Annaberg, 2x Göller, 1x Filzmoos, 1x Zell/See, 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel, 6x Gastein
2018/19: 37 Tage - 2017/18: 39 Tage - 2016/17: 36 Tage - 2015/16: 37 Tage - 2014/15: 42 Tage - 2013/14: 4 Tage - 2012/13: 33 Tage - 2011/12: 32 Tage - 2010/11: 34 Tage - 2009/10: 36 Tage - 2008/09: 27 Tage - 2007/08: 21 Tage - 2006/07: 13 Tage - 2005/06: 2 Tage (Wiederbeginn nach 10+ Jahren Pause)

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 611
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 18/19: 118
Skitage 19/20: 89
Skitage 20/21: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Snowworld-Warth » 04.12.2019 - 22:09

Heute bei traumhaftem Wetter mit deutlicher Inversion auf der Planai:
An Weitmoos und Märchenwiese gefielen mir Schnee und Präparation am besten, sonst überall ein Mix aus langsamem + tiefem neuen Kunstschnee (wurde über Nacht und auf mittlerer Höhe auch am Vormittag bzw teils bis zum Nachmittag beschneit), Knollen, Eis und abgerutschtem Schnee. Insgesamt also leider ziemlich unruhig zu fahren. Der obere Teil der 2 ist auch schon offen.
Wartezeiten gab's keine, dennoch fand ich es auf vielen Pisten voller als gedacht.

Die neue Gondelbahn dreht fleißig ihre Runden.

Am Freitag bin ich vsl nochmal hier, dann zusammen mit den Nachbargebieten.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
18|19: Landgraaf(LG), Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss,LG/2,Kronplatz/2,5,Alta Badia,Sellaronda, 3Zinnen/2,Cortina,Snowspace,Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10, Faschina/2, Thuile+Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth,Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4V,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,LG 19|20: LG,Neuss,Sölden/3,Gurgl/2,4Berge/2,Gastein,Zauchensee-Kleinarl,Kitzski, Pal-Arinsal/2,Arcalís,Grandvalira/4,Damüls/12,Faschina,Diedams,Warth,PdS/5, ValCenis/4,Aussois,Valfréjus,Norma,Clusaz,PdMB, Damüls/4,Jungfrau,Warth,Sonntag,Faschina,Diedams,Damüls/22 Coronaabsage(35): Praloup,Sauze,Serre Che,L2A, Montgenèvre,Sestriere,Bardonecchia, Prali,Limone,Mondole,Valloire,Sybelles,Valmorel,Diamant,Gd Bornand, Damüls,Arlberg,Val Tho Kaprun,Mölltal,Cervinia,Zermatt,Tignes/4,Iseran/4,LG 20|21: Neuss,Hintertux/6,Kaunertal/2,Pitztal/4,Davos/2,Sulden/2

Benutzeravatar
Jens
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3781
Registriert: 26.08.2002 - 11:31
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: nähe Würzburg
Hat sich bedankt: 188 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Jens » 06.12.2019 - 08:35

Danke für den aktuellen Status. Was meinst Du wann die ersten Talabfahrten aufgehen könnten?
Tiefschnee muss gewalzt sein

daBieG
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 232
Registriert: 05.05.2006 - 17:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bielefeld
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von daBieG » 06.12.2019 - 09:00

Zumindest verkünden sie auf Facebook:
Dank der kalten Temperaturen ist unser Zielhang ab Samstag geöffnet!
Ich gehe ja dann von der kompletten schwarzen Talabfahrt aus, oder?
irgendwie kommt man immer runter :-)


Benutzeravatar
Reinhard S.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Reinhard S. » 06.12.2019 - 19:17

Hallo zusammen,

ich war heute in Haus, es war ein grundsätzlich guter Tag, allerdings mit ein paar Abzügen.
Grundsätzlich gut, weil sonnig, angenehme Temperatur, kein Wind.
Es war heute am ersten Tag in Haus allerdings schon gut besucht und einige der frischen Kunstschneepisten waren doch sehr hart.
Recht angenehm war da die Piste am Höfi Express 2, heute mein Favorit.
Die Piste an der Quattralpina hingegen war abschnittsweise eine Kugellagerknollenwiese der allerübelsten Sorte.

@ Talabfahrten:
Planai sieht vom Vorbeifahren im Auto schon fahrbereit aus
Haus beschneit, wird wohl noch ein wenig dauern
Reiteralm ist der untere Teil der Finale Grande eingeschneit, oberer Teil noch nicht, wird wohl noch etwas dauern

Benutzeravatar
beast
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 533
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von beast » 06.12.2019 - 20:35

Finale Grande ab morgen geöffnet laut Facebook

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 611
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 18/19: 118
Skitage 19/20: 89
Skitage 20/21: 17
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 401 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Snowworld-Warth » 06.12.2019 - 23:25

Nach ziemlich leeren Pisten, tollem Schnee und vor allem fähiger, guter Präparierung gestern auf der Schlossalm und in Dorfgastein Großarl heute in den 4 Bergen der Kulturschock: sehr voll (war aber zu erwarten), aber vor allem auf vielen Pisten schlechter Schnee. Am besten schnitten die Pisten auf der Planai ab (deutlich besser als vor zwei Tagen). Hauser Kaibling muss ich auf jeden Fall so schnell nicht wieder hin: fast alle Pisten komplett voller Knollenmeere und auch sonst schlecht präpariert (mit Ausnahme von Gipfel und Alm). Hatte da etwas mehr erhofft, da sie sich ja eig mehr Zeit genommen haben als die Planai. Aber auch sonst nicht mein Geschmack das Gebiet: nur eine Piste je Lift und trotz Andrang alle Lifte im Energiesparmodus. Insgesamt sehr unsympathisch.
Nachmittags bin ich zur Reiteralm gewechselt. Hier deutlich ruhiger (wenn dennoch gut was los auf den Pisten 1 und 2). Auf den Pisten aber leider auch hier viele Knollen und zudem sehr viele richtige Eisplatten. An der Talabfahrt wurde kräftig gearbeitet.
Insgesamt auf jeden Fall interessant diese für mich neuen Skigebiete kennenzulernen, aber innerhalb der Skiamadé sind nur und mit großem Abstand die Gebiete im Gasteinertal skifahrerisch nach meinem Geschmack.
Mal schauen wie das Wetter morgen wird.

War heute jemand auf der Hochwurzen? Konnte das mit dem ÖV nicht erreichen, da klugerweise die Zubringerbahn vom Bf und Skibushaltestelle aus noch nicht lief. Würde mich mal interessieren ob es dort auch so viele Knollen gab und ob es leerer war.

Bild
Osthang, eine der wenigen Pisten ohne Knollen in Haus

Bild
Knollen, Knollen, Knollen

Bild
Bester Schnee heute an der Gipfelbahn

Bild
Piste 2 Reiteralm besonders oben gut

Bild
Piste 3

Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snowworld-Warth für den Beitrag (Insgesamt 2):
rainerzupado
18|19: Landgraaf(LG), Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss,LG/2,Kronplatz/2,5,Alta Badia,Sellaronda, 3Zinnen/2,Cortina,Snowspace,Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10, Faschina/2, Thuile+Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth,Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4V,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,LG 19|20: LG,Neuss,Sölden/3,Gurgl/2,4Berge/2,Gastein,Zauchensee-Kleinarl,Kitzski, Pal-Arinsal/2,Arcalís,Grandvalira/4,Damüls/12,Faschina,Diedams,Warth,PdS/5, ValCenis/4,Aussois,Valfréjus,Norma,Clusaz,PdMB, Damüls/4,Jungfrau,Warth,Sonntag,Faschina,Diedams,Damüls/22 Coronaabsage(35): Praloup,Sauze,Serre Che,L2A, Montgenèvre,Sestriere,Bardonecchia, Prali,Limone,Mondole,Valloire,Sybelles,Valmorel,Diamant,Gd Bornand, Damüls,Arlberg,Val Tho Kaprun,Mölltal,Cervinia,Zermatt,Tignes/4,Iseran/4,LG 20|21: Neuss,Hintertux/6,Kaunertal/2,Pitztal/4,Davos/2,Sulden/2

Benutzeravatar
Reinhard S.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Reinhard S. » 07.12.2019 - 10:00

beast hat geschrieben:
06.12.2019 - 20:35
Finale Grande ab morgen geöffnet laut Facebook
Na, da war der zuständige Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit schon ein wenig übermotiviert.
Geht vielleicht mit Hybridschi, also welche, wo man auf Grasrollen umschalten kann ;D

david02
Massada (5m)
Beiträge: 85
Registriert: 26.10.2017 - 19:17
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von david02 » 07.12.2019 - 10:57

War gestern auch auf der Planai bzw Hauser Kaibling, und kann mich euch eigentlich nur anschließen. Pisten auf der Planai meilenweit besser als in Haus. Alm 6er im oberen Bereich noch am Besten, Gipfelbahn und Höfi waren auch in Ordnung, aber der Rest gefiel mir überhaupt nicht. Entweder haufenweise Knollen oder ziemlich hart und glatt. Planai gefiel mir wirklich gut, dort die beste Piste meiner Meinung nach am Weitmoos, aber das liegt wohl an der geringeren Frequentierung, vormittags waren jedenfalls alle top. Größte Wartezeit waren ca. 2min an der Lärchkogelbahn, die gestern soweit problemlos lief. Auf der Planai liefen die Bahnen in gutem Tempo, in Haus hingegen relativ langsam.
Die neue Planaibahn war gestern das erste Mal geöffnet, die finde ich auch sehr gelungen. Stationen sind viel schöner als die alten, und Fahrkomfort natürlich auch deutlich besser. Auf jeden Fall eine deutliche Aufwertung.

Benutzeravatar
beast
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 533
Registriert: 04.07.2011 - 17:28
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von beast » 07.12.2019 - 11:00

Reinhard S. hat geschrieben:
07.12.2019 - 10:00
beast hat geschrieben:
06.12.2019 - 20:35
Finale Grande ab morgen geöffnet laut Facebook
Na, da war der zuständige Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit schon ein wenig übermotiviert.
Geht vielleicht mit Hybridschi, also welche, wo man auf Grasrollen umschalten kann ;D
Äh nein, da ist offen. Sieht man auf der Webcam


Benutzeravatar
Reinhard S.
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 128
Registriert: 29.07.2016 - 21:28
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 11
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Reinhard S. » 07.12.2019 - 12:17

Ja, tatsächlich. Ich hab da einfach nicht daran gedacht, daß man den oberen, aperen Hang, den man von der Bundesstraße aus sieht, auch umfahren kann.
Mein Fehler :oops:

Erli.GB
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 180
Registriert: 18.04.2011 - 09:37
Skitage 18/19: 1
Skitage 19/20: 2
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Erli.GB » 12.12.2019 - 13:27

Hauser Kaibling
  • Ab 14.12. ist die Talabfahrt / Prennerabfahrt bis ins Tal geöffnet
  • ebenso öffnet der Höfi Express 1 mit Piste bis zum Hotel direkt.
Erli :wink:

"Fragen kostet nix"

tauernjunkie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 12.11.2019 - 20:43
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 20
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von tauernjunkie » 12.12.2019 - 15:59

david02 hat geschrieben:
07.12.2019 - 10:57
War gestern auch auf der Planai bzw Hauser Kaibling, und kann mich euch eigentlich nur anschließen. Pisten auf der Planai meilenweit besser als in Haus.
Was schon ziemlich untypisch ist.
david02 hat geschrieben:
07.12.2019 - 10:57
Auf der Planai liefen die Bahnen in gutem Tempo, in Haus hingegen relativ langsam.
Das ist dagegen ziemlich normal. Mit der Kriecherei treiben sie es in Haus immer ziemlich auf die Spitze, Quatralpina ausgenommen, der kennt nur 5m/s.
"Ein Virus macht an den Grenzen nicht halt." Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit am 12.02.2020

Benutzeravatar
Winter210
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 503
Registriert: 28.05.2012 - 19:16
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Winter210 » 15.12.2019 - 20:21

Die 4-KSB Lärchkogelbahn hatte heute wieder technische Probleme und fuhr während des laufenden Betriebs immer mal ein gutes Stück rückwärts...
Wintersportsfreund Jannik
Saison 18/19 (10): 4x Madonna di Campiglio; 4x Hochzillertal-Hochfügen; 1x Passo Tonale; 1x Pejo
Saison 17/18 (10): 6x Arosa-Lenzerheide; 4x Hochzillertal-Hochfügen
Saison 16/17 (10): 5x 4Vallees; 5x Ischgl
Saison 15/16 (05): 5x Zermatt-Cervinia
Saison 14/15 (10): 5x Ischgl; 5x Sölden
Saison 13/14 (16): 6x Ischgl; 6x Laax; 2x Hochzillertal; 1x SiMo; 1x skiwelt
Saison 12/13 (14): 6x Pitztaler Gletscher; 3x Zillertal Arena; 2x Kitzbühel; 2x Wildkogel; 1x Winterberg
Saison 11/12 (18): 6x Serfaus; 6x Sexten; 3x Mayrhofen; 2x Hochzillertal; 1x Sellaronda Saison 10/11 (07): 6x Sölden; 1x Willingen
Saison 09/10 (09): 5x Mayrhofen; 4x Hochzillertal

Benutzeravatar
me62
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 220
Registriert: 11.11.2013 - 18:27
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 36
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von me62 » 19.12.2019 - 19:17

Auch hier hat sich das Bild innerhalb weniger Tage stark geändert:
14.12. von der Hochwurzen - alles weiß
14.12. von der Hochwurzen - alles weiß
821C236E-D63E-4BA0-AABB-9E2CFA4C3973.jpeg (333.73 KiB) 1993 mal betrachtet
18.12. von der Ramsau Richtung Planai - neben den Pisten ist es grün geworden
18.12. von der Ramsau Richtung Planai - neben den Pisten ist es grün geworden
9DA7507B-1493-4B81-9BE7-E999A531F616.jpeg (265.28 KiB) 1993 mal betrachtet
2019/20: 5x Kitzsteinhorn, 16x 4Berge, 1x Obertauern, 2x Annaberg, 2x Göller, 1x Filzmoos, 1x Zell/See, 1x Kitzbühel, 1x Wildkogel, 6x Gastein
2018/19: 37 Tage - 2017/18: 39 Tage - 2016/17: 36 Tage - 2015/16: 37 Tage - 2014/15: 42 Tage - 2013/14: 4 Tage - 2012/13: 33 Tage - 2011/12: 32 Tage - 2010/11: 34 Tage - 2009/10: 36 Tage - 2008/09: 27 Tage - 2007/08: 21 Tage - 2006/07: 13 Tage - 2005/06: 2 Tage (Wiederbeginn nach 10+ Jahren Pause)

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1539
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 763 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von maba04 » 06.01.2020 - 15:45

Bei den Planaibahnen war „der 28. Dezember der ultimativ beste Tag in der Geschichte“, freute sich Geschäftsführer Georg Bliem. 19.000 Skigasteintritte verzeichnete man gesammelt auf Planai, Hochwurzen, Galsterberg und Dachstein. Allein die neue 10er Gondel schaufelte am 28. Dezember Skifahrer in 24.000 Fahrten auf die Planai.
Quelle: Von Planai bis Tauplitz | Ansturm auf die Skiberge bricht alle Rekorde

Kann jemand über den Rest des Artikels noch etwas schreiben (ich habe kein Digitalabo...) :?:
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel


Modi
Massada (5m)
Beiträge: 27
Registriert: 04.12.2016 - 19:09
Skitage 18/19: 31
Skitage 19/20: 44
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Modi » 06.01.2020 - 16:02

Über die Facebookseite der Kleinen Zeitung kommst du auf den ganzen Artikel. Dort einfach auf das Bild/ die Schlagzeile klicken. ( geht ohne Facebook- Profil, wenn das Anmeldefenster kommt, einfach rechts unten auf Jetzt nicht)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Modi für den Beitrag:
maba04

Worti
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.09.2013 - 07:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Worti » 08.01.2020 - 15:24

Auszug aus dem o.g. Bericht: "Am Hauser Kaibling verzeichnete man mit 9000 Ersteintritten am 29. Dezember den stärksten Tag. Das Parkplatzteam musste innerhalb von drei Stunden über 2000 Pkw einweisen. „Es kam zwar zu Wartezeiten an den Kassen, aber wir waren organisatorisch sehr gut aufgestellt“, zeigte sich Geschäftsführer Klaus Hofstätter zufrieden und sagte weiter: „An diesen Tagen habe ich ein breites Lächeln im Gesicht. Solche Zahlen sprechen für die Qualität der gesamten Region.“

Ich war vor Ort. Die Gäste hatten kein Lächeln im Gesicht. Die Wartezeit an der Talgondel war lang, aber als Ersteintritt noch verkraftbar. Die Talabfahrten daher als Wiederholungsfahrt gar nicht geeignet. Der Quatralpina ist ja eh schon immer überlastete und müsste dringend gegen einen Lift mit höherer Kapazität getauscht werden. Ich verstehe nicht, warum man die Enslingalmlifte (2 Schlepper) nicht aufbügelt und für solche Tage (bzw. für die gesamte Silvesterzeit) bereithält. Die sind doch als Ersatzlift ausgeschildert. In den anderen Skigebieten ging es grad noch, aber Hauser Kaibling hat kein Spass gemacht. Ich werde nächstes Jahr nicht mehr dort hin fahren. So denken sicherlich mehrere, so dass es zu so einem Rekord nicht mehr kommen wird (Ironie aus). :?

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1539
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 763 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von maba04 » 08.01.2020 - 15:46

Worti hat geschrieben:
08.01.2020 - 15:24
Ich verstehe nicht, warum man die Enslingalmlifte (2 Schlepper) nicht aufbügelt und für solche Tage (bzw. für die gesamte Silvesterzeit) bereithält. Die sind doch als Ersatzlift ausgeschildert.
Ich habe für das Dilemma auch absolut kein Verständnis. Mir wurde einmal seitens einer Mitarbeiterin am Hauser-Kaibling gesagt, dass dieser sich nicht mehr finanziell rechne. Ich meine mal gelesen zu haben, dass dieser zuletzt 2009 in Betrieb war und auf der Homepage ist er ja mittlerweile im Lift On/Off auch herausgelöscht wurden. Ich wäre mir auch nicht sicher, ob der überhaupt noch funktionert, ganz zu schweigen vom TÜV... Es liegen ja mittlerweile auch schon einige Bäume in der Trasse... Immer wenn ich dort war (Februar 2012, 2014, 2016, 2017, 2018), war er nie aufgebügelt. Der Lift wäre eigentlich auch gut für Wiederholungsfahrten geeignet. Außerdem erreicht man den oberen Teil der Höfi-Piste (Nr. 3) ja nur über den Osthang (Nr. 9) von der Gipfelbahn oder wenn man direkt mit dem Höfi-Express II fährt. Außerdem darf meiner Meinung nach ein so großes Unternehmen nicht einzelne Lifte wegen Unwirtschaftlichkeit ersatzlos streichen... Ich bin mir sicher, wenn der Lift durch z. B. eine 4er-Sesselbahn ersetzt werden würde, würde dieser auch genutzt werden. Der Lift ist mit mehr als 1.600 m Länge ja auch nicht gerade für Anfänger geeignet - ich meine es ist der längste Schlepplift der Steiermark.

Zum Ersatz Quattralpina: Ein Ersatz durch eine 8er-Sesselbahn ist seit Jahren im Gespräch, sowie auch ein Ersatz der Tauern-Seilbahn als zweiter Zubringer. Warum sich da nichts tut weiß ich nicht, beides wurde schon offiziell im Jubiläumsbuch von 2015 angekündigt.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Worti
Massada (5m)
Beiträge: 10
Registriert: 03.09.2013 - 07:52
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von Worti » 08.01.2020 - 15:59

Die Enslingalmschlepper als 4er Sessel ist eine gute Idee, dann wäre die Abfahrt 2 auch eine tolle Wiederholungsabfahrt. Jedoch müsste man im unteren Bereich (Höhe Bergstation Gondel, Talstation Quatralpina) eine Lösung finden, um die dann noch größeren Massen an Skifahrern dort durchzuschleusen. Diese Stelle ist jetzt schon sehr gefährlich.

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1539
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 647 Mal
Danksagung erhalten: 763 Mal
Kontaktdaten:

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von maba04 » 08.01.2020 - 16:11

Worti hat geschrieben:
08.01.2020 - 15:59
Die Enslingalmschlepper als 4er Sessel ist eine gute Idee, dann wäre die Abfahrt 2 auch eine tolle Wiederholungsabfahrt. Jedoch müsste man im unteren Bereich (Höhe Bergstation Gondel, Talstation Quatralpina) eine Lösung finden, um die dann noch größeren Massen an Skifahrern dort durchzuschleusen. Diese Stelle ist jetzt schon sehr gefährlich.
Die ganzen Lifte an der Mittelstation Kaibling 6er, Hauser Kaibling 8er Gondel, Quattralpina und Ennslingalmlift sind, ich sage mal, etwas "ungünstig" angeordnet - es ist einfach eine gewachsene Struktur. Nun besteht der Hauser Kaibling aus mehreren Liftgesellschaften, aber vielleicht wäre es ja trotzdem möglich, die Quattralpina etwas nach unten zu verlängern, um zum Beispiel die jetzige Kreuzung von der Hauser Kaibling 8er Gondel zur Quattralpina zu vermeiden.
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

tauernjunkie
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 189
Registriert: 12.11.2019 - 20:43
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 20
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal

Re: 4 Berge Skischaukel 2019/20

Beitrag von tauernjunkie » 08.01.2020 - 22:17

Bei aller Sympathie für Ausbaumaßnahmen...
Haus ist seit Inbetriebnahme des Alm 6ers 2011 100% modern.
Am Quattralpina ist immer reger Andrang, das stimmt. Aber ist die Anlage deshalb für die darunterliegende Piste unterdimensioniert?
Bislang dachte man das in den Dachstein Tauern immer. Die jüngsten Bahnen, allen voran die Burgstall-KSB oder sogar Mitterhaus zeigen aber klar, dass die Pistenfläche der stärker limitierende Faktor ist. Es fehlt einfach an Fläche, die dem starken Wachstum der 4 Berge gerecht werden würde.
Unterhalb der Quattralpina-KSB befindet sich ein Steilhang und die Bahn befördert 2000pph. Das Verhältnis erscheint hier viel angemessener als an anderer Stelle im Skigebiet.
Das Hauptproblem sehe ich eher darin, [del]dass die Leute die 4-KSB brauchen, um zur Planai rüberzukommen,[/del] dass die Leute denken sie bräuchten die 4-KSB, um zur Planai rüberzukommen. Sinnvoll wäre ein Schild, dass die Leute darauf hinweist, dass man auch ab Bergstation des Kaibling 6ers zur Gipfelbahn kommt. Das würde mal etwas Abhilfe schaffen.

Wenn man an stark gefragten Tagen wie dem vergangenen 29.12. vertretbare Zustände im Skigebiet haben möchte, dann müsste man ganz neue Berge zum Skifahren erschließen.
Ich weiß, dass ich dort zu den Weihnachts- und Winterferien nicht hinfahren brauche. Jetzt versuche ich das zu umgehen und buche speziell für die zweite Osterwoche, um mir entspanntes Wedeln zu gönnen (sagen wir: Verhältnisse wie in Gurgl) und die Bergbahnen fahren vermehrt nur noch bis Ostermontag. Die Hochwurzen schließt auch diesmal schon wieder am 13.4., letztes Jahr ist man nicht einmal mehr bis Ostern gefahren. Reiteralm isoliert. Pistennahe Unterkünfte? Rohrmoos? Nö, Pech gehabt.
Ich weiß nicht, was man sich davon erhofft. Ich hab den Eindruck, die 4 Berge würde am liebsten (vom Herbst abgesehen) nur bei 100% Auslastung Skibetrieb anbieten.

Es wäre mal ein Anfang, wenn man die Saisonzeiten strecken würde, anstelle auch noch zurückzufahren (wie krank ist das?) und bei den Tarifen eine größere Spreizung umsetzt. Wen interessieren 4€ Unterschied zwischen Haupt- und Nachsaison?
Kein Skigebiet kann im Frühjahr so gute Verhältnisse bieten wie die 4 Berge mit dieser Dichte an Beschneiungsanlagen und 100% waldumgebenen, schattigen Nordhängen. Man rennt von einem Rekord zum nächsten und hat es dann nötig noch vor Ende der Osterferien zwischen der geöffneten Planai und der geöffneten Reiteralm die Hochwurzen Anfang April zuzusperren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor tauernjunkie für den Beitrag (Insgesamt 2):
Martin_DGreithner
"Ein Virus macht an den Grenzen nicht halt." Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit am 12.02.2020


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2019/2020“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste