Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Thunderbird80
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 848
Registriert: 16.11.2006 - 11:32
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von Thunderbird80 » 18.11.2019 - 15:35

Auch hierzu noch ein Topic

Schlossalm öffnet am 30.11. und Stubnerkogel am 7.12. Bisher keine Anzeichen für eine frühere Öffnung
Dorfgastein am 29.11.


Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Neuigkeiten im Gasteiner Tal (Bad (Hof)Gastein/Sportgastein)

Beitrag von Kreon100 » 18.11.2019 - 19:16

Völlig überraschend für mich eine ziemlich miese Entwicklung: Die Lage ist aufgrund des Starkregens leider katastrophal:

Auf den Webcams sieht ja alles wunderbar aus, man denkt, die könnten morgen aufsperren. Aber unter der Schneedecke hat sich offenbar eine riesige Wassermenge angesammelt. In Bad Gastein gab es 129 Millimeter Niederschlag, das Novembermittel liegt bei 86 Millimetern. Dadurch gehen im ganzen Tal Muhren ab, in Bad Bruck sind 2 Häuser völlig zerstört. Wie man auf den Videos in diesem Bericht sieht, ist auch die Straße ins Angertal auf weiten Teilstücken verschüttet.

https://www.sn.at/salzburg/chronik/mure ... t-79340128

Die beiden Bewohnerinnen aus den zerstörten Häusern konnten Gott sei Dank lebend gerettet werden, die ein Dame ist leider schwer verletzt, gute Besserung! Das Schlimmste scheint aber überstanden.

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von rajc » 18.11.2019 - 20:46

Ich hoffe auch das beste für das Tal.
Ich wollte heute meine Saisonkarte bestellen habe es aber verschoben.

Mich wundert das trotz des gewaltigen Regens noch immer Schnee im Tal liegt.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von Kreon100 » 18.11.2019 - 21:02

rajc hat geschrieben:
18.11.2019 - 20:46
Ich hoffe auch das beste für das Tal.
Ich wollte heute meine Saisonkarte bestellen habe es aber verschoben.

Mich wundert das trotz des gewaltigen Regens noch immer Schnee im Tal liegt.
Ja musst Dir mal die Webcam vom Stubnerkogel Snowpark ansehen, da kann man gut erkennen, wie da das Wasser über den Schnee geflossen ist, überall tiefe Kerben in der Schneeschicht, bevor es dann noch einmal drüber geschneit hat. Das Problem ist aber wohl vor allem das Wasser unter der Schneeschicht. Das wird dauern, bis das wieder angefroren ist. Aber oben ist wohl alles chico, in Dorfgastein laufen schon wieder die Schneekanonen, ich denke mal in zwei bis drei Tagen werden die Schneebullies auch auf der Schlossalm bis zur Mitte planieren können.

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von rajc » 18.11.2019 - 21:16

Kreon100 hat geschrieben:
18.11.2019 - 21:02
rajc hat geschrieben:
18.11.2019 - 20:46
Ich hoffe auch das beste für das Tal.
Ich wollte heute meine Saisonkarte bestellen habe es aber verschoben.

Mich wundert das trotz des gewaltigen Regens noch immer Schnee im Tal liegt.
Ja musst Dir mal die Webcam vom Stubnerkogel Snowpark ansehen, da kann man gut erkennen, wie da das Wasser über den Schnee geflossen ist, überall tiefe Kerben in der Schneeschicht, bevor es dann noch einmal drüber geschneit hat. Das Problem ist aber wohl vor allem das Wasser unter der Schneeschicht. Das wird dauern, bis das wieder angefroren ist. Aber oben ist wohl alles chico, in Dorfgastein laufen schon wieder die Schneekanonen, ich denke mal in zwei bis drei Tagen werden die Schneebullies auch auf der Schlossalm bis zur Mitte planieren können.
Zumindest auf der Schlossalm waren sie schon unterwegs. (Haitzingalm , erster Hang H5 )

https://www.bergfex.at/badhofgastein/webcams/c15290/

Ich möchte nicht wissen wie es in der Hohe Scharte aussieht, die letzen Jahren war es zu Weihnachten immer ein Problem heuer glaube ich nicht.
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

rajc
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1876
Registriert: 30.08.2008 - 23:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Wien
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von rajc » 27.11.2019 - 21:41

SaisonstartWinter 2019/20
Sportgastein:täglich ab Freitag, 29.11.2019Goldbergbahn I + IIAbfahrten S1 und S3 bis zur Mittelstation
Dorfgastein:täglich ab Freitag, 29.11.2019Details siehe beigelegte Ski Info
Schlossalm: täglich ab Samstag, 30.11.2019Schlossalmbahn I + II, 6er WeitmoserAbfahrten H2, H3 und H4 bis zur Mittelstation sowie H5azusätzlich am 30.11. und 01.12.4er Sendleiten, 2er Hohe Scharte, Abfahrt H5
https://www.gasteinertal.com/ski-info/
Skitage in 2011/12: 4 x Obertauern 8 x Kitzbühel 2 x Skiwelt 2x Stuhleck 2x Semmering/ Hirschenkogel
1 x Haus/Schladming 1 x Reiteralm/Hochwurzen 1 x Radstadt/Zauchensee/Flachauwinkel/Kleinarl
Skitage in 2012/13:5x Obertauern 1x Skijuwel 1x St. Johann/T 1x Steinplatte 1x Fieberbrunn 3 xSkiwelt 4x Kitzbühel 2x Stuhleck 1x St. Corona
1 x Mönichkirchen , 2 x Hirschenkogel , 1 x Schladming , 2x Reiteralm
Skitage in 2013/14:8x Obertauern 11xBad Hofgastein 3x Schladming 2xMönichkirchen 2x Semmering 1x Stuhleck 2xSt. Corona 1x Großeck 1x Zauchensee
Skitage in 2016/17: 13x Bad Hofgastein 2x Hochkönig 1x Lackenhof /Ötscher 1 X Gemeindealpe 1 x Hochkar 1x Stuhleck 6xFlachau 1x Katschberg 1x Obertauern 8 x Kitzbühel 1xSaalbach 1x Hochfilzen 1 x Wildkogel 3x Skiwelt

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von Kreon100 » 28.11.2019 - 15:08

Ich bin mir sicher, die Dorfgasteiner werden wieder den Ehrgeiz haben, zumindest bis runter zur Wengerhochalmbahn zu öffnen. So wie es aussieht müsste auch die Verbindung nach Großarl möglich sein.

Aber auch Schlossalm ist durchaus schon attraktiv für einen Skitag. Wenn es stimmt, dann sind von der neuen Gondel alle drei Varianten bis zur Mittelstation möglich, das wäre schon mal was.

Und Sportgastein ist links und rechts der Goldbergbahn geöffnet, das passt!


raiphi
Massada (5m)
Beiträge: 5
Registriert: 27.12.2006 - 21:14
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Krems
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von raiphi » 01.12.2019 - 15:49

Kann jemand berichten, wie es derzeit in Dorfgastein / Großarl geht?

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von Kreon100 » 02.12.2019 - 16:14

ab übermorgen...

hoiza_89
Massada (5m)
Beiträge: 113
Registriert: 16.12.2011 - 19:29
Skitage 17/18: 44
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 4283 Bad Zell
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von hoiza_89 » 03.12.2019 - 13:19

Hi Kreon.

Sind SA-SO in Großarl und daher sehr gespannt auf deine Eindrücke morgen. Danke.

LG Daniel

Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von Kreon100 » 05.12.2019 - 11:17

So dann weil ich hier mal berichten:

Ich war bisher nur in Dorfgastein, weil erwartungsgemäß hier mehr Pisten geöffnet sind. Es ist bis zur Mittelstation geöffnet auf Großarl geht es nur bis zur Bergstation der Panorama Bahn, dafür sind fast alle oberen Pisten geöffnet.

Es wird einen bewusst, dass in Dorfgastein erstaunlich viele Pisten überwiegend auf Naturschnee basieren. War mir gar nicht mehr so klar. Das, was aber geöffnet ist, ist in einem top Zustand, kein Eis, griffiger, pulvriger Schnee und das perfekt präpariert.

Als ich genau vor einem Jahr auch meine Saison eröffnet habe, ging es zwar bis runter zum Mühlwinkl Lift Bergstation, dafür waren die Pisten deutlich schlechter, fast nur Eis und bolliger Schnee.

Heute früh waren es im Tal noch -6°, es liegen am der Schlossalm die Schneekanonen und oben waren es +6° Zum Glück hatte ich meine Frühjahrs Klamotte an.

Morgen geht es nach Sportgastein, da muss es noch besser sein, da hat mittlerweile alles bis zur Mitte geöffnet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kreon100 für den Beitrag:
hoiza_89

Benutzeravatar
Snowworld-Warth
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 461
Registriert: 15.05.2009 - 15:36
Skitage 17/18: 55
Skitage 18/19: 118
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Berg + Damüls
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von Snowworld-Warth » 05.12.2019 - 23:08

Ich war heute Vormittag auf der Schlossalm und am Nachmittag in Dorfgastein-Großarl.
In beiden Gebieten erheblich bessere Präparierung und Schnee als gestern auf der Planai.
Auf der Schlossalm allerdings noch eingeschränkteres Angebot als erwartet, denn die lange H2 war nun auch wieder gesperrt, da hier über Nacht ausgiebig beschneit wurde. Zudem verrückt, dass Pisten an geschlossenen Liften perfekt präpariert sind (z. B. Hohe Scharte und weitere), während an geöffneten Liften nicht alle Pisten frisch präpariert sind (Piste unterm Weitmoser). Zudem am Weitmoser eine Piste zunächst für Renntraining gesperrt. So war es auf den im Endeffekt drei geöffneten Pisten doch deutlich voller als erwartet. Da lassen die Bergbahnen wirklich das absolute Sparprogramm laufen, für den vollen Vorsaisonspreis.
Im Nachbarskigebiet Dorfgastein noch bessere Präparierung und Schnee (dafür die Abfahrten ein wenig kürzer). Am Gipfelexpress viele verschiedene und kaum zerfahrene Varianten und auch in Großarl z.b. 2 und 9 unzerfahren.
Durch den Gebietswechsel viel Abwechslung und mehr Sonne.

Bild
Bild
Einziger offener Lift oben und dann zwei von drei Pisten nicht fahrbar.

Bild
Sah so gut aus und Schnee sicher top. Aber aus Spargründen nicht geöffnet...

Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snowworld-Warth für den Beitrag (Insgesamt 2):
icedteaschmidti
12|13:u.a.Val Thorens 13|14:u.a.PdS, Arlberg, Madesimo 14|15: u.a.Paradiski, Madonna 15|16: u.a. Colfosco,Courchevel+3V 16|17: u.a. Courchevel+3V, Serre Che, Vialattea, Hochzeiger, Davos-Klosters 17|18: Landgraaf, Kitzsteinhorn/3, Obergurgl/2,Sölden, KitzSki/5, Damüls/3, La Rosière/3, Val d'Isère-Tignes/6, Garmisch/3,Zugspitze/2,Gudiberg, Andermatt-Sedrun/2,Arosa-Lenzerheide/2, Dévoluy/3, Vars-Risoul/6, Pra Loup-Allos, Arlberg/3, Brévent-Flégère, Les Houches, Le Tour-Vallorcine, Grands Montets, Livigno/4, Landgraaf 18|19: Landgraaf, Stelvio, Hintertux/10,Bormes/4,Neuss, Landgraaf/2, Kronplatz/2,5, Alta Badia/0,5, Sellaronda, 3Zinnen/2, Cortina, Snowspace, Bad Gastein,Skiwelt,SHLF, St.Johann, Damüls/10,5, Faschina/1,5, La Thuile+La Rosière/4, Pila, Courmayeur, Cervinia, Crans-Montana/3, Olpe, Andelsbuch-Bezau, Pfänder,Bödele,Damüls/22,Faschina,Warth, Obersaxen/2,Brigels, Orcières/3,Serre Che/4,PuyStVincent,Vialattea,AdH,Grand Massif, Les Contamines,Espace Diamant,Megève, Les Gets-Morzine,La Clusaz,4Vallées,Châtel,Damüls/4, Livigno/2,Corvatsch,Diavolezza/3,Landgraaf, L2A/2,Tignes,Iseran/4,Cervinia-Zermatt/2,Landgraaf

Benutzeravatar
icedtea
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 938
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 607 Mal
Danksagung erhalten: 263 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von icedtea » 05.12.2019 - 23:14

Sehr schade, das sah eigentlich nicht nur vom Wetter sehr vielversprechend aus :naja:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax, danach Montafon


Benutzeravatar
Kreon100
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1019
Registriert: 26.10.2016 - 16:29
Skitage 17/18: 45
Skitage 18/19: 44
Skitage 19/20: 5
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Gasteiner Tal und Großarl 2019/20

Beitrag von Kreon100 » 07.12.2019 - 16:24

Nö, heute Hohe Scharte, inklusive Nord geöffnet kleine Scharte auch, B11 in's Angertal, schwarze Piste auch, perfekte Bedingungen, wenn man es wie ich auch Mal Grödig mag.

Und Sportgastein habe ich schon lange nicht mehr so gut erlebt, jedenfalls bis zur Mitte.

Aber besser geht es offenbar immer ;-)

Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste