Alpinforum Karriere


Techniker gesucht: Alle Infos findest du HIER

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in Österreich.
The current snow conditions in Austria

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Antworten
cake
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 204
Registriert: 31.03.2015 - 20:15
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Vorarlberg
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von cake » 07.03.2020 - 17:23

Für mich war heute der bester Powder-Tag der Saison am Arlberg. Seit gestern Nachmittag gab es ca. 35-45cm Neuschnee bei kalten Temperaturen und das Ganze mit wenig Windeinfluss! Der einzige Wermutstropfen war - da sich der Schnee noch so gut wie gar nicht gesetzt hat - man gezwungen war in recht steiles Gelände zu gehen. Glücklicherweise konnte man sich gut an die (gesprengten) Skirouten halten, da nicht so wahnsinnig viel los war. Im Laufe des Tages ist bis auf Schafalp dann auch alles aufgegangen.

Morgen wird sicher auch gut!


piotre22
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 663
Registriert: 14.08.2006 - 22:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von piotre22 » 07.03.2020 - 20:16

War heute auch in Zürs unterwegs. War echt nicht schlecht! Sicht war zwar etwas wechselnd aber teilweise kam sogar ein bisschen die Sonne raus. Was ich ein bisschen komisch fand: der Schnee hatte irgendwie sehr wenig Auftrieb, wie cake schon schrieb musste es schon was steiler sein. Ich war mit meinem ollen Head Peak 78er unterwegs und bin dann nach 2 Stunden zum Skiverleih und habe mir nen HEAD Monster 98 geholt in der Hoffnung mehr Auftrieb zu bekommen :D :D :D war zwar etwas besser, aber ein Riesenunterschied wars auch nicht.
Einstieg ins Jazzi (wo man über den Kamm drüber fährt) habe ich selten so easy erlebt wie heute.
Trotzdem wars ein richtig schöner winterlicher Powdertag!

Route vom Rüfikopf zum Schüttbodenlift war übrigens sehr buckelig, hier waren sehr viele nicht so gute Skifahrer komplett überfordert. Die Hauptpiste vom Rüfikopf zum Schüttbodenlift war übrigens gesperrt, es war nur die Route offen wo man unter der Seilbahn durchfahren muss, so als wenn man zum Langen Zug fahren würde.

Heute Nachmiitag nach Betriebsschluss war der Heli unterwegs und hat gesprengt...
Head i.Peak 78 PR Pro - Modell 2011/2012
Völkl Racetiger Speedwall SL UVO - Modell 2015/2016

Benutzeravatar
Henri
Massada (5m)
Beiträge: 20
Registriert: 01.08.2013 - 15:40
Skitage 17/18: 31
Skitage 18/19: 28
Skitage 19/20: 35
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck / Gemert (NL)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Henri » 09.03.2020 - 11:42

Ein Traumtag gestern in Ski Arlberg :D Ziemlich viel los natürlich, aber die meisten Pisten waren bis ~14Uhr noch in einem sehr guten Zustand.
IMG_4367.JPG
IMG_4367.JPG (4.39 MiB) 3599 mal betrachtet
IMG_4417.JPG
IMG_4417.JPG (4.11 MiB) 3599 mal betrachtet
IMG_4422.JPG
IMG_4422.JPG (5.31 MiB) 3599 mal betrachtet
IMG_4440.JPG
IMG_4440.JPG (4.79 MiB) 3599 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Henri für den Beitrag (Insgesamt 3):
HighlanderBergwandererbeatle
19/20: 31 Skitage
2x Schlick 2000, 2x SFL, 4x Bergeralm, 1x Hochzillertal-Hochfügen, 1x Zillertal 3000, 1x Ski-Juwel, 1x Serles, 1x Imst, 2x Ski Arlberg, 1x Kappl, 1x Axamer Lizum, 1x SkiWelt, 1x St. Johann in Tirol, 1x Hochötz-Kühtai, 1x Glungezer, 1x Rangger Köpfl, 1x Nordkette, 1x Tarvisio + Sella Nevea, 1x Forni di Sopra + Zoncolan, 1x Lienz, 2x Patscherkofel, 1x Seefeld, 1x Venet, 2x Muttereralm

18/19: 28 Skitage, 29 neue Gebiete
3x Megève (Rochebrune, Cote 2000, Portes du Mont Blanc), 2x Val Thorens, 2x Hochkönig, 2x Obertauern, 2x Katschberg, 2x KWT (Ifen, Söllereck, Heuberg, WDH, Fellhorn-Kanzelwand), Oberwiesenthal, Schattwald-Zöblen + Neunerköpfle, Krinnenalpe + Füssener Jöchle, Ofterschwang + Bolsterlang, Oberjoch + Unterjoch, Großeck-Speiereck, Fanningberg, Brauneck, Tarvisio, Gerlitzen, Nassfeld, Praz de Lys, Espace Diamant, Val d'Arly, Les Contamines.

17/18: 31 Skitage, 26 neue Gebiete
Pyrenäen, Tatra, Nord-Norwegen/Schweden, Alpen

Benutzeravatar
NeverFollowMe
Massada (5m)
Beiträge: 16
Registriert: 15.04.2008 - 10:17
Skitage 17/18: 14
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 12
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: 2xxxx - Hoch im Norden
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von NeverFollowMe » 10.03.2020 - 11:49

MichiMedi hat geschrieben:
26.02.2020 - 19:06
Das klingt immer recht bedrohlich, wenn eine Verbindungsbahn zu ist, die man nicht mit dem Bus fahren kann. Kommt man eigentlich von der Rotschrofenbahn durchs Gelände Richtung Sonnenjet, bzw. muss man dann weniger laufen?
Man kommt vom Rotschrofen sowie vom Steinmähder (lange Traverse aber ohne laufen, dafür ein extra Hang) mit minimalen Schiebestücken (auch mit Snowboard machbar) gut ins Auenfeld und von dort mit weniger als 5 Minuten skaten/schieben zum Sonnenjet.
ABER: Know where you go! Diese Route quert zwei lawinenkritische Hänge. Weiterhin ist eine ca. 5m Steilstufe zu überwinden, bei der man die Wahl zwischen Gestrüpp und einem kleinem Eisfall hat (der in diesem warmen Winter Wasser führt).
Die Ratrack-Spur auf dem Bewirtschaftungsweg zu skaten (das wird mit dem Snowboard schon nerviger) ist auch kein Problem und in ca. 25 Minuten zu bewerkstelligen.
Alle vorgenannten Lösungen klappen allerdings nur unter der Voraussetzung, dass der Sonnenjet auch läuft (war beim Fönsturm in den vergangenen Wochen nicht der Fall). Der Weg die 258 hoch ist lang und macht wenig Freude, in Summe aber vermutlich immer noch dankbarer und günstiger als die ca. 2,5 Stunden außenrum ...
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
Zillertal - Ischgl - Arlberg - Gasteinertal - Arosa - Grindelwald - Chamonix - Flims/Laax - Val d'Anniviers - Telluride - Breckenridge - Lauchernalp - Engelberg - Les Deux Alpes - :arrow: La Grave :D - Obertauern - Zauchensee - Stubaier - La Clusaz
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
NEVER STOP EXPLORING!

Benutzeravatar
sr99
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 411
Registriert: 30.04.2013 - 09:11
Skitage 17/18: 42
Skitage 18/19: 45
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 88 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von sr99 » 12.03.2020 - 20:17

Darf nun Lech offen bleiben während Anton schliesst? :mrgreen:
Skitage 2015/16: 6x Hintertux/ 1x Lenzerheide/ 6x Hoch-Ybrig/ 4x Scuol/ 2x Brunni/ 2x Toggenburg/ 1x Laax/1x Elm/8x Hochzeiger/1x St.Anton/1x Lech-Zürs
Skitage 2016/17: 5x Hintertux/ 3x Zermatt/ 6x Sölden/ 1x Lenzerheide/ 1x Scuol/ 3x Schöneben/1x Flumserberg/ 1x Sattel-Hochstuckli/1x Grüsch-Danusa/3x Hoch-Ybrig/1x Malbun/1x Amden/7x Arlberg/7x Hochzeiger
Skitage 2017/18: 6x Hintertux/1x Stubaier Gletscher/4x Sölden/4x Flumserberg/4x Schöneben/1x Toggenburg/2x Amden-Arvenbüel/5 x Hoch-Ybrig/5x Arlberg/7x Hochzeiger/1x Klosters-Madrisa/1x Laax/1x Lenzerheide
Skitage 2018/19: 6x Sölden/1x Davos/4x Schöneben-Haideralm/2x Laax/6x Hoch-Ybrig/1x Brunni/2x Atzmännig/8x Lenzerheide /8x Hochzeiger/2x Oberengadin/1x Grüsch-Danusa/4x Arlberg
Skitage 2019/20: 6x Hintertux/2x Sölden/7x Zermatt/3x Wildhaus/5x Hoch-Ybrig/6xHochzeiger/1x Rifflsee/1x Obersaxen/1x Flumserberg

Benutzeravatar
albe-fr
Wurmberg (971m)
Beiträge: 987
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von albe-fr » 12.03.2020 - 20:22

sr99 hat geschrieben:
12.03.2020 - 20:17
Darf nun Lech offen bleiben während Anton schliesst? :mrgreen:
so wuerde ich das sehen - siehe Ischgl/Samnaun, Zermatt/Cervinia, ...
I love the smell of napalm in the morning

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 503
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Buckelpistenfan » 12.03.2020 - 20:43

Das Risiko einer Schließung aller Gebiete in Österreich und damit auch in Vorarlberg ist doch sehr hoch, ich vermute, spätestens Morgen wird auch Vorarlberg den Skibetrieb einstellen, zumal man an die Schweiz angrenzt, die pro Kopf deutlich mehr Infektionen hat.

Die Angaben auf der Homepage enthalten bislang keinen Hinweis auf eine drohende Schließung:
Unser Skigebiet Ski Arlberg ist regulär bis 26. April 2020 geöffnet – es gibt keinerlei Einschränkungen bei Liften und Pisten – aktuell sind 87 Bahnen und 282 Pistenkilometer für Sie geöffnet.
• Bei der Rüfikopfbahn und Bergbahn Oberlech gibt es Restriktionen bzgl. der Anzahl der zugelassenen Personen. Auch im Ortsbus und im Landbus werden Vorsichtsmaßnahmen getroffen (Einstieg nur mittig, Fahrkarten für den Landbus bitte im voraus kaufen). Die touristische Infrastruktur (Unterkünfte, Restaurants, Hütten, etc.) ist komplett in Betrieb.
• Der sport.park.lech ist geöffnet.
• Die An- & Abreise ist problemlos möglich.
I
Zuletzt geändert von Buckelpistenfan am 12.03.2020 - 20:50, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
albe-fr
Wurmberg (971m)
Beiträge: 987
Registriert: 01.10.2018 - 23:15
Skitage 17/18: 59
Skitage 18/19: 48
Skitage 19/20: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 371 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von albe-fr » 12.03.2020 - 22:40

Buckelpistenfan hat geschrieben:
12.03.2020 - 20:43
ich vermute, spätestens Morgen wird auch Vorarlberg den Skibetrieb einstellen
hat sich erledigt: https://www.vn.at/vorarlberg/2020/03/12 ... rsaison.vn
I love the smell of napalm in the morning

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1275
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 706 Mal
Danksagung erhalten: 244 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Bergwanderer » 13.03.2020 - 00:27

Ich denke gerade an meine Prognose gestern Abend hier ... Tessin, Tirol, Vorarlberg ... jetzt fehlt nur noch Graubünden!

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5438
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 803 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Arlbergfan » 13.03.2020 - 09:20

In einer solchen Situation überschlagen sich die Ereignisse.
Ich war getrieben von den Medien, von den Gästen und von den Mitarbeitern.

Wir schließen mit Sonntag, den 15. März!
Gerade bereiten wir alles vor.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91BergwandererKamikatze
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3162
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1488 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von GIFWilli59 » 13.03.2020 - 11:58

Arlbergfan hat geschrieben:
13.03.2020 - 09:20
Ich war getrieben von den Medien, von den Gästen und von den Mitarbeitern.
Bist du einer der Hauptentscheidungsträger?

Benutzeravatar
Pancho
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2625
Registriert: 03.02.2013 - 13:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nähe Heidelberg
Hat sich bedankt: 1494 Mal
Danksagung erhalten: 1695 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Pancho » 13.03.2020 - 12:02

Das wurde doch vom Land entschieden?
Sehenswerte Standortbestimmung zur Coronakrise:
https://youtu.be/3z0gnXgK8Do

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5438
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 803 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Arlbergfan » 13.03.2020 - 14:03

GIFWilli59 hat geschrieben:
13.03.2020 - 11:58
Arlbergfan hat geschrieben:
13.03.2020 - 09:20
Ich war getrieben von den Medien, von den Gästen und von den Mitarbeitern.
Bist du einer der Hauptentscheidungsträger?
Ich bin einer der Hauptkommunikatoren... :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Arlbergfan für den Beitrag:
Kamikatze
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr


zürs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 08.07.2009 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zürs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von zürs » 13.03.2020 - 15:59

Der nichts weiss

Benutzeravatar
Arlbergfan
Social Media Team
Beiträge: 5438
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 17/18: 119
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 280 Mal
Danksagung erhalten: 803 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Arlbergfan » 13.03.2020 - 17:32

Des war jetzt aber gemein... ?
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3154
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Mt. Cervino » 13.03.2020 - 18:09

Danke Arlbergfan für die Info, auch wenn es eine traurige aber logische und zwingende Entscheidung ist.

Vielleicht hast du ja später mal ein bisschen Zeit zu berichten, was in den letzten Tagen bei euch abging...
Der Weg zur Entscheidung und die Zuspitzung der Lage aus Sicht eines Tourismusortes.
Wie bekommt man in so einer Situation alle Interessen (Politik, Behörden, Bergbahnen, Vermieter, Gastro, Gäste, etc.) unter einen Hut und was treibt die Entscheidungen in solchen Situationen?
Die Entscheidung wurde euch ja letztlich abgenommen, aber das waren sicher aufreibende Tage in der letzten Woche.

Aktuell gibt es bei dieser Sache nur Verlierer... aber die Konsequenz der getroffenen Entscheidung kann nur ALLEN helfen diese blöde Corona-Krise möglichst gut und mit minimierten Schaden zu überstehen.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (FR) / Valberg (FR) / Rosiere-Thuile (IT/FR) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/FR)

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4252
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von molotov » 13.03.2020 - 18:12

Wenn Arlbergfan lieber laufen würde, kämen die geilsten Tage für ihn....
Touren >> Piste

j-d-s
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3588
Registriert: 01.12.2010 - 13:11
Skitage 17/18: 41
Skitage 18/19: 41
Skitage 19/20: 27
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Erlangen, Franken
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 246 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von j-d-s » 13.03.2020 - 18:28

Wieso macht man eigentlich sofort "Saisonende" und wartet nicht ab, ob man im April aufmachen könnte? Die Verordnung von Platter muss doch auch ein Ablaufdatum haben.
Saison 18/19 [41]: Schladming/4Berge, Dachstein West, Großeck-Speiereck, Tarvis, Nassfeld, Bad Kleinkirchheim, Pizol, Toggenburg, Flumserberg, Parsenn+Madrisa, Obersaxen, Silvretta Montafon, Mythenregion/Hoch-Ybrig, Sedrun-Andermatt+Gemsstock, Titlis, Laax, Arlberg, Golm, Corvatsch+Corviglia, Lenzerheide-Arosa, Bardonecchia+Jafferau, Serre Chevalier, Limone Piemonte, Mondole Ski, Pila, Vars-Risoul, Combloux-Megeve-La Giettaz, Valmorel-SFL, Espace Diamant, Les Contamines-Hauteluce, La Rosiere-La Thuile, Areches Beaufort, Alpe d'Huez, Val d'Isere, Grand Massif, 3x Trois Vallees, Les Gets-Morzine, 2x Paradiski
Saison 19/20 [27]: Portes du Soleil, Anzere, Vercorin, St. Luc-Chandolin, Gstaad-Rougemont, 2x 4V (Verbier etc.), Gstaad-Zweisimmen, Zermatt-Cervinia, Crans-Montana, Galibier Thabor, Espace Diamant, Les Sybelles, 2x Paradiski, Vialattea, 2x 3V, Spieljoch+Kaltenbach, Axamer Lizum+Muttereralm, 2x Skiwelt, Kitzbühel, Mayrhofen, 3 Zinnen+Padola, SFL, SHLF, ...

Online
Benutzeravatar
GIFWilli59
Gaislachkogl (3058m)
Beiträge: 3162
Registriert: 02.11.2014 - 21:50
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 36
Skitage 19/20: 32
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordhessen/Mainfranken
Hat sich bedankt: 1488 Mal
Danksagung erhalten: 752 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von GIFWilli59 » 13.03.2020 - 19:49

molotov hat geschrieben:
13.03.2020 - 18:12
Wenn Arlbergfan lieber laufen würde, kämen die geilsten Tage für ihn....
Arlbergfan kann ja jetzt schon mal das Fitnessprogramm zur Saisonvorbereitung 2020/21 starten. Ziel ist die Bezwingung des weißen Rings ohne Liftunterstützung ;-) ;D
j-d-s hat geschrieben:
13.03.2020 - 18:28
Wieso macht man eigentlich sofort "Saisonende" und wartet nicht ab, ob man im April aufmachen könnte? Die Verordnung von Platter muss doch auch ein Ablaufdatum haben.
Soviel ich weiß, hat sie bisher nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum ;D


Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 979
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 13.03.2020 - 20:57

Da ich nun am Sonntag nochmal nach Serfaus oder die Region will, um den letzen Tag zu genießen eine Frage zum Arlbergpass: St. Anton ist ja jetzt unter Quarantäne, da kommt man dann mit dem Auto aber trotzdem gut durch, oder? Nicht dass ich am Ende noch den Tunnel bezahlen muss.
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

molotov
Jungfrau (4161m)
Beiträge: 4252
Registriert: 08.12.2005 - 20:42
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Wangen
Hat sich bedankt: 259 Mal
Danksagung erhalten: 192 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von molotov » 13.03.2020 - 21:14

MichiMedi hat geschrieben:
13.03.2020 - 20:57
Da ich nun am Sonntag nochmal nach Serfaus oder die Region will, um den letzen Tag zu genießen eine Frage zum Arlbergpass: St. Anton ist ja jetzt unter Quarantäne, da kommt man dann mit dem Auto aber trotzdem gut durch, oder? Nicht dass ich am Ende noch den Tunnel bezahlen muss.
Kurz nachdenken hilft...
Touren >> Piste

Benutzeravatar
rush_dc
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 959
Registriert: 29.10.2007 - 20:06
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Dornbirn
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von rush_dc » 13.03.2020 - 21:18

Is klar, hier ist die Kacke am dampfen aber Hauptsache der eine hat noch einen schönen Skitag...

Online
Benutzeravatar
MichiMedi
Wurmberg (971m)
Beiträge: 979
Registriert: 06.09.2019 - 17:02
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 581 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von MichiMedi » 13.03.2020 - 21:19

molotov hat geschrieben:
13.03.2020 - 21:14
MichiMedi hat geschrieben:
13.03.2020 - 20:57
Da ich nun am Sonntag nochmal nach Serfaus oder die Region will, um den letzen Tag zu genießen eine Frage zum Arlbergpass: St. Anton ist ja jetzt unter Quarantäne, da kommt man dann mit dem Auto aber trotzdem gut durch, oder? Nicht dass ich am Ende noch den Tunnel bezahlen muss.
Kurz nachdenken hilft...
Ja das ist ja die Frage. Ich will ja nicht in den Ort sondern nur entlang der Straße am Ort "vorbei". Weiß jemand wie das in St. Anton gehandhabt wird?
Für die Freiheit! :bindafür:

Besuchte Skigebiete:
-Deutschland: Fellhorn, Ofterschwang/Bolsterlang, Balderschwang, Imberg/Hündle, Grasgehren
-Österreich: Arlberg, Serfaus, Ischgl, Sölden, Saalbach, Kitzbühel, Wilder Kaiser, Zillertal Arena, Mayrhofen, Kaltenbach, Gurgl, Silvretta Montafon, Damüls-Mellau, Hochötz/Kühtai, Stubaier Gletscher, Pitztaler Gletscher/Rifflsee, Kaunertaler Gletscher, Steinplatte, St. Johann Tirol, Hochzeiger, Brandnertal, Golm, Gargellen, Sonnenkopf, Diedamskopf, Laterns, Bödele, Hochhäderich, Pettneu
-Schweiz: Arosa Lenzerheide, Laax, Davos Klosters, Adelboden, Gstaad/Glacier 3000, Flumserberg, Pizol, Malbun (FL), Sedrun/Disentis, Savognin, Brigels
-Frankreich: Les Trois Vallees, Les Portes du Soleil, Paradiski, Espace Killy
-Italien: Gröden/Alta Badia/Val di Fassa/Arabba, Kronplatz, Lagazuoi/Cinque Torri, Meran
-Sonstige: Skihalle Dubai, Skihalle Tamworth
Sommerberichte: Stubaital, Paznauntal, Kasprowy Wierch, Teide Teneriffa

zürs
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 390
Registriert: 08.07.2009 - 21:27
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Zürs
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von zürs » 13.03.2020 - 21:27

Laut Polizei bekommst du nach Registrierung einen Durchfahrschein welchen du am anderen Ende abgibst. Durch den Tunnel sparst du dir eine halbe Stunde.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor zürs für den Beitrag:
MichiMedi

Buckelpistenfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 503
Registriert: 07.04.2013 - 15:58
Skitage 17/18: 36
Skitage 18/19: 29
Skitage 19/20: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: Lech Zürs am Arlberg 2019/20

Beitrag von Buckelpistenfan » 13.03.2020 - 21:29

Ich glaube, am Arlberg haben die Leute gerade andere Probleme als die Tunnelmaut :wall: :wall: :wall:


Antworten

Zurück zu „Österreich“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste