Petzen 2019/2020

bis 04.09.2020
Gesperrt
Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 30.11.2019 - 22:30

Während der Heimfahrt habe ich noch eine Zoomaufnahme von der Petzen gemacht. Deutlich zu sehen, dass hier bis auf fast 2000 m kein Naturschnee liegt, im Berich der EUB - Bergstation auf 1700 m ist es aper :( . Auch die Kanonen und Lanzen laufen erst seit heute. Der geplante Saisonstart 7. 12. darf also angezweifelt werden :? ...
Bild
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von Mathi » 13.12.2019 - 17:04

Saisonstart wurde leider um eine weitere Woche auf 21.12. verschoben. Für mich schon ziemlich überraschend, da man in den letzten Jahren doch immer Anfang Dezember begonnen hat ( bei vielleicht besserer Naturschneelage ).
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 25.12.2019 - 22:05

Morgen geht es los, allerdings mit einem sehr eingeschränktem Betrieb:
Ab 26.12.2019 geht der Stollenlift und die Kabinenbahn in Betrieb.
Ermäßigte Tageskarten beim eingeschränkten Pistenangebot!
Der Übungslift geht ebenfalls in Betrieb!
Es ist m. W. das erste Mal, dass der Stollenlift Anfang der Saison den Betrieb aufnehmen kann, der (höher gelegene und ebenfalls beschneite) Siebenhüttenlift nicht. Wenn ich raten dürfte, würde ich sagen, dass beim Siebenhüttenlift nicht die Piste, sondern die Schleppertrasse das Problem ist, wie so oft zu Sisonbeginn bei wenig Naturschnee :? .
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 05.01.2020 - 22:22

Ab 1. 1. ist auf der Petzen auch der Siebenhüttenlift in Betrieb, heute haben wir für einen halben Tag vorbeigeschaut: die zweieinhalb offenen Pisten am Berg waren im erstaunlich guten Zustand, hart aber (noch) griffig, ohne Knollen oder Eisplatten. An einigen wenigen Stellen ist die Schneeauflage noch etwas dünn, vor allem auf den ersten 150 m der Siebenhütten - Piste hatte es nach Mittag ein paar kleine Steine. Es wird aber fleissig an richtigen Stellen beschneit, also kann es nur noch besser werden :wink: . Es war für einen sonnigen Sonntag erstaunlich leer, warten mussten wir zu keinem Zeitpunkt.

Die Talabfahrt ist leider noch geschlossen, sieht aber - soweit man sie vom Tal aus einsehen kann - bereits gut beschneit aus. Ich hoffe dass man sie in diesem Schneifenster fertig beschneien und öffnen kann, mit den zwei Liften am Berg wird es schon schnell langweilig auf der Petzen ...

Der Übungslift im Tal ist momentan nur bis zum Zwischenausstieg beschneit:
Bild

Am Siebenhüttenlift:
Bild

Am Stollenlift, es wurde auch mit der Beschnieung der westlichen Piste begonnen:
Bild

Bild

Beginn der Talabfahrt, k. A. wie es hinter der ersten Kurve aussieht:
Bild
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 08.01.2020 - 10:26

Heute auf bergfex gefunden:
Die Talabfahrt ist ab Samstag, den 11. Jänner geöffnet!
:zustimm:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor miki für den Beitrag:
lukiprofi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
rabe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 223
Registriert: 01.08.2015 - 11:30
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 24
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Kärnten/Steiermark
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von rabe » 11.01.2020 - 17:36

Mathi und mich hat es gleich am ersten Tag der geöffneten Talabfahrt und bei Traumwetter auf die Petzen gezogen. Wir waren wohl nicht die einzigen, die diese Idee hatten. Gleich bei der ersten Bergfahrt etwas vor 9 mussten wir eine Viertlstunde warten und anfangs sah es nach einem andrangsstarken Tag aus. Diese Befürchtungen haben sich zum Glück bald verflüchtigt, bzw. nahm das schon bald wieder ab. Am Berg hatten wir nur einmal beim SL Siebenhütten ca. 5 Minuten, bei der EUB einmal 5-10min Wartezeiten :)

Mittlere Abfahrt an der 4SB Stollen, rechts fehlen 1-2 Raupenspuren
Die linke Abfahrt wird wohl gerade (bei entspr. Temp.) beschneit, im unteren Teil fehlt noch ein wenig
20200111_091927.jpg
20200111_091927.jpg (655.27 KiB) 4839 mal betrachtet
20200111_092142.jpg
20200111_092142.jpg (448.76 KiB) 4839 mal betrachtet
Der Schnee am Berg war weich-griffig, wenn auch anfangs schön führte das später natürlich zu Buckeln bzw. abgefahrenem Eis
Im unteren, etwas steileren Bereich der rechten Abfahrten an der 4SB war es schon bald soweit (Foto um halb 11), am Nachmittag rutschte man hier eigentlich nur noch über Eis
20200111_103247.jpg
20200111_103247.jpg (1.01 MiB) 4839 mal betrachtet
Zeit also für die erste Talabfahrt - nur mit der schwarzen Piste, die aber nicht unbedingt wegen ihres Gefälles zur Schwierigkeit wurde :biggrin:
20200111_103402.jpg
20200111_103402.jpg (470.9 KiB) 4839 mal betrachtet

Verwunderlich war, dass die Kehren um diese Zeit schon ziemlich ausgefahren waren, der Steilhang selbst war ein Gemisch aus harten Knollen und Eisplatten, mehr Muss als Genuss, einmal (plus letzte Fahrt) sollte reichen
20200111_103658.jpg
20200111_103658.jpg (899.46 KiB) 4839 mal betrachtet

Ab 1 hatten wir das Skigebiet quasi für uns alleine. Da gab es noch ein paar Wiederholungsfahrten am SL Siebenhütten, bis schließlich gegen 14:00 Uhr endgültig der Schatten einsetzte. Letzte Abfahrt am SL
20200111_140109.jpg
20200111_140109.jpg (605.53 KiB) 4839 mal betrachtet
Und logo noch einmal Talabfahrt, die Lanzen könnte man vllt auch etwas effizienter ausrichten :wink: :biggrin:
20200111_141915.jpg
20200111_141915.jpg (1.1 MiB) 4839 mal betrachtet

Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von Mathi » 11.01.2020 - 18:14

Nachdem heute so ein typischer Koralpentag gewesen wäre, aber das Angebot dort zurzeit noch immer katastrophal ist, haben Rabe und ich uns zusammengetan und sind gemeinsam zur Petzen gefahren, auch weil heute erstmals die Talabfahrt geöffnet war.

10 nach 9 an der Bergstation der 6EUB. Jaun+Lavanttal, die Tage mit Schneedecke konnte man bis jetzt mit einer Hand abzählen...
Bild

Wir waren heute nicht die einzigen Forumler am Berg, unsere Wege kreuzten sich des öfteren mit jenen von miki :wink:
Bild
Bild

Steilhang der Talabfahrt, wie Rabe es bereits passend formuliert hat, mehr Muss als Genuss...
Bild
Bild

Für die rechte Abfahrt werden noch einige kalte Tage folgen müssen, dort wurde höchstens ein paar Stunden beschneit
Bild
Bild

Am Nachmittag kam dann immer mehr der Untergrund zum Vorschein und Steine wurden auch immer mehr :? Bin mir jetzt aber nicht sicher ob der Teil zurzeit offiziell zur Piste gehört, denn von Pistenränder abstecken hat man auf der Petzen leider noch nie was gehört :gruebel:
Bild

Da wir doch mit eher geringen Erwartungen gekommen sind, war der Tag dann doch ganz OK, genau richtig zum einwedeln für einen ganzen Schitag morgen...
Bild
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen


Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 11.01.2020 - 18:40

Hach ja ... heute bin ich gleich dreimal in euren beiden Berichten zu sehen :wink: . Insgesamt habe dem praktisch nichts hinzuzufügen, die ersten paar Abfahrten am Berg waren wirklich gut, die Talabfahrt
der Steilhang selbst war ein Gemisch aus harten Knollen und Eisplatten
war bereits um halb Zehn so lala, wobei ich mit frisch geschliffenen Kanten die Eisplatten nicht mal so bemerkt habe, die Knollen fand ich auch ziemlich störend. Immerhin sind wir viermal runtergefahren, so schlimm war es also auch nicht :wink: :
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

BTW, einige meiner Fotos sind euren zum verwechseln ähnlich, z. B.:
Bild

:lach:
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 19.01.2020 - 21:16

Vom heutigen Skitag auf der Petzen war ich dreimal positiv überrascht, und zwar erstens wettermässig (nur die erste halbe Stunde war noch wolkig, danach eigentlich bis halb zwei Sonnenschein), zweitens war absolut nicht los (um neun mussten wir an der EUB genau 3 Kabinen abwarten, sonst immer erste Kabine /Sessel / Bügel erwischt) und drittens war der Schnee wesentlich besser als vor einer Woche.

Am Morgen gab es am Siebenhütten sogar 5 - 7 cm Neuschnee auf gewalzter Unterlage, wenigstens das 'P' von 'Powder':
Bild

Bild

Bild

Die westliche Piste am Stollenlift wird wieder beschneit, leider bei der aktuellen Wetterprognose (ab Di wieder mild) mit 3 Kanonen und 2 Lanzen ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen:
Bild

Bild

Die offene Piste war am Vormittag sehr gut, ab Mittag tlw. abgerutscht:
Bild

Viel besser als eine Woche zuvor war auch die Talabfahrt, bei den ersten drei Wiederholungen fast schon perfekt, später ein paar Knollen und ganz vereinzelt Eisplatten:
Bild

Bild

Fazit: durchaus empfehlenswert!
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 25.01.2020 - 15:53

Wenig neues auf der Petzen, aber wenn man genau hinschaut entdeckt man trotzdem ein paar Kleinigkeiten. Z. B. ist der erste Hang der westlichen Piste am Stollenlift offen (der Rest konnte, wie ich schon vergangene Woche vermutet habe, nicht fertig beschneit werden), allerdings wie die meisten frisch geöffneten Maschinenschneepisten ziemlich hart und tlw. knollig:
Bild

Am Tellerschlepper im Tal ist endlich auch die Piste rechts an der Bergstation vorbei offen, damit entfällt bei der letzten Talabfahrt die Kreuzung der Lifttrasse:
Bild

Generell war aber der Tag gar nicht schlecht, der Eindruck war zwar trüb, die Bodensicht aber trotzdem OK, der Schnee griffig und sehr gut gewalzt, nur ein paar kleine Steine die immer wieder quasi aus dem Nichts mitten auf der Piste auftauchen waren etwas störend. Der schwarze Steilhang war schon mal perfekt:
Bild
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 02.02.2020 - 15:35

An diesem WE war zum ersten Mal auch der Quellenlift in voller Länge offen ... :
Bild

... und die Piste in gutem Zustand, zwar sehr hart, aber gut gewalzt, mit frischen Kanten gut zu fahren, zu Mittag sogar eine Spur firnig:
Bild

Bild

Der Rest war aber leider, leider zum vergessen. Auf so schlechten Pisten bin ich in dieser Saison noch nicht gefahren. Entweder total eisig oder extrem knollig, oder gar beides zusammen. Voila: Knollenmeer ...:
Bild

... oder Blankeis?
Bild

Am Siebenhüttenlift war es ähnich, wenn auch nicht so extrem wie am Stollenlift:
Bild

Talabfahrt, auch kein Hit:
Bild

Am besten waren - neben dem Quellenlift - noch die letzten 200 HM der Talabfahrt unterhalb der Mosthütte, hier war es 'nur' betonhart, aber wenigstens nicht knollig. Beton + gute Kanten geht noch halbwegs, auf tennisballgrossen Knollen kann ich einfach nicht skifahren:
Bild

Aber gut, mit Saisonpass und 15 km Anfahrt war es mir wert, die meiste Zeit haben wir - entgegen meinen Gewohnheiten - auf der Terasse des Gasthofs Siebenhütten verbracht, wenigstens war es sonnig und mild (und keine Spur vom vorhergesagten lebhaftem Wind). Das beste am heutigen Tag: was immer auch kommende Woche passiert, es kann nur noch besser werden!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor miki für den Beitrag (Insgesamt 2):
xxxforceMathi
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von Mathi » 02.02.2020 - 17:38

Hab mir auch überlegt auf die Petzen zu fahren, die Talabfahrt hat einfach einen besonderen Reiz. Im Nachhinein war wohl die Koralpe die bessere Entscheidung :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mathi für den Beitrag:
xxxforce
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen

xxxforce
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 397
Registriert: 17.08.2013 - 22:49
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von xxxforce » 02.02.2020 - 18:17

Mathi hat geschrieben:
02.02.2020 - 17:38
Hab mir auch überlegt auf die Petzen zu fahren, die Talabfahrt hat einfach einen besonderen Reiz. Im Nachhinein war wohl die Koralpe die bessere Entscheidung :D
Du hattest heute eindeutig den gleichen Gedankengang wie Ich :lol:


Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 16.02.2020 - 16:11

Endlich ist auf der Petzen auch die westliche Piste am Stollenlift offen, am Morgen perfekter Pistenteppich und sonnig:
Bild

Bild

Bild

Bild

Leider dauerte der Spass nicht sehr lange, bereits um elf, als die oberste Schneeschicht durch (heute ziemlich viele) Wintersportler ein wenig abgerutscht wurde, zeigte sich mehr oder weniger auf allen Pisten viel Betonschnee und auch konkrete Eisplatten, dann war nur noch Kurzschwingen zwischen Zuckerschneehaufen möglich.

Auch die Talabfahrt war nur bei der ersten Fahrt um halb zehn richtig gut, bei der zweiten noch OK, danach Mischung aus Eisplatten und Zuckerschneehaufen:
Bild

Bild

Bild

Am Siebenhtüten gibt es auch ausserhalb der Pisten wenigstens einen Hauch von Winterfeeling :? :
Bild

Fazit: für einen halben Tag in Ordnung, falls man am Morgen wirklich die erste Bergfahrt erwischt, aber nach dem genialen verlängerten WE vor 1 Woche in Oberkärnten war es heute schon ein 'back - to - Reality' Erlebnis :? ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor miki für den Beitrag:
xxxforce
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

bone
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 152
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von bone » 27.02.2020 - 13:31

Liebe Gäste!

Die Kabinenbahn ist wieder in Betrieb!

Wir haben am Donnerstag, den 27.02.2020, für Sie ab 10:00 bis 16:00h geöffnet!

Wir sehen uns auf der Petzen!
weiß jemand, warum die kabinenbahn geschlossen war :?:
2019/20: 6 x Gerlitzen, 4 x Nassfeld, 3 x Bad Kleinkirchheim, 3 x Mölltaler Gletscher, 2 x Katschberg, 2 x Innerkrems, 1 x Turrach, 1 x Dreiländereck, 1 x Hrast, 1 x Ankogel, 1 x Sillian, 1 x Zettersfeld, 1 x Kals-Matrei

2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 4 x Nassfeld, 4 x Mölltaler Gletscher, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach

Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von Mathi » 27.02.2020 - 13:50

bone hat geschrieben:
27.02.2020 - 13:31
Liebe Gäste!

Die Kabinenbahn ist wieder in Betrieb!

Wir haben am Donnerstag, den 27.02.2020, für Sie ab 10:00 bis 16:00h geöffnet!

Wir sehen uns auf der Petzen!
weiß jemand, warum die kabinenbahn geschlossen war :?:
Hab ein Video auf Facebook gesehen mit stürmischen Wind, deshalb auch der Stillstand am Morgen. Interessanterweiße war es heute auf der Koralpe komplett windstill, verkehrte Welt eigentlich :lol:
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen

bone
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 152
Registriert: 07.10.2017 - 21:43
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von bone » 27.02.2020 - 14:53

danke!
hm, wenn die heute schon gestanden sind, wirds morgen sicher noch schlimmer werden... :( dann kann ich meinen skitag wohl knicken.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bone für den Beitrag:
xxxforce
2019/20: 6 x Gerlitzen, 4 x Nassfeld, 3 x Bad Kleinkirchheim, 3 x Mölltaler Gletscher, 2 x Katschberg, 2 x Innerkrems, 1 x Turrach, 1 x Dreiländereck, 1 x Hrast, 1 x Ankogel, 1 x Sillian, 1 x Zettersfeld, 1 x Kals-Matrei

2018/19: 6 x Gerlitzen, 5 x Arlberg, 5 x Innerkrems, 4 x Nassfeld, 4 x Mölltaler Gletscher, 3 x Bad Kleinkirchheim, 2 x Katschberg, 2 x Heiligenblut-Großglockner, 2 x Ankogel, 1 x Dreiländereck, 1 x Turrach

Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von Mathi » 28.02.2020 - 16:37

Zur Abwechslung gibt es heute mal von wem anders außer Miki einen Bericht von der Petzen :wink: . Nachdem es am Mittwoch Neuschnee bis ins Tal gab, stieg bei mir die Vorfreude auf die Talabfahrt, die mir vom Gelände sehr gut gefällt. Neuschneemenge ist nach dem Sturm schwer zu sagen aber die 40cm werden wohl stimmen am Berg. Das Wetter zeigte sich heute von der stürmischen Seite, die Sonne scheinte zeitweise, aber um einiges länger als auf den lavanttaler Skibergen, dort gab es auch kurze Schneeschauer. Die Kabinenbahn fuhr immer wieder im Schneckentempo, für die erste Auffahrt brauchten wir ca. 30 min. :lol: . Mit dem Siebenhüttenlift sind wir nur einmal gefahren, weil er am Morgen geschlossen war und es dort einfach zu windig war und die Liftgeschwindigkeit leider seeeehr gering war.

Der Schnee war insgesamt schon um einiges kompakter als auf der Koralpe gestern, später kam trotzdem vereinzelt der "Untergrund" durch, wie hier auf der östlichen Stollenabfahrt. Leider habe ich am Morgen keine Bilder gemacht, da ich mein Handy im Auto liegen gelassen habe. Mit der Präparierung auf der Petzen hab ich mich noch nicht anfreunden können, aber ich glaube man sieht es eh auf der Webcam was ich meine. Heute unproblematisch da relativ weich :?
Bild

Die Talabfahrt präsentierte sich durchaus schon in guten Zustand, die ersten beiden Abfahrten gegen halb 11 machten richtig Spaß, danach kamen aufgrund fehlender Bindung doch einige härtere Stellen zum Vorschein
Bild
Bild

Am Nachmittag wurde es wieder freundlicher, der Wind legte aber wieder etwas zu nachdem es gegen 11 mal kurz besser war.
Bild

Der letzte Hang war doch schon sehr verbuckelt, aber lieber Neuschnee- als Zuckerschneehaufen :D
Bild

Im oberen Teil fegte der Wind die Piste wieder glatt :mrgreen:
Bild
Bild

Westliche Stollenpiste
Bild

Hausberg leuchtet entgegen, leider ist am Wasserhang nicht viel übrig geblieben vom Neuschnee :(
Bild

Zum Abschluss noch eine Fahrt am Quellenlift
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mathi für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91xxxforcebone
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen

Benutzeravatar
Mathi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 222
Registriert: 30.07.2015 - 13:43
Skitage 18/19: 15
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von Mathi » 06.03.2020 - 19:11

Heute hab ich nach der Arbeit für gute 2h auf der Petzen vorbeigeschaut, da ich wieder mal Lust hatte auf ein paar Tiefschneeschwünge und mir die Anfahrt auf die Koralpe ohne Allrad doch etwas zu unsicher ist :lach: . Neuschnee gab es heute recht wenig, 10-15cm. Am Berg war er noch recht trocken, ab ca. 1300m wurde er aber unangenehm schwer und darunter war es richtig hart :?

An der Bergstation der Kabinenbahn, der Kabinenabstand betrug heute gefühlt einen Kilometer ;D
Bild

Schön wenn alles verschneit ist, wie hier am Siebenhüttenlift...
Bild
Bild
Bild
Bild

Talabfahrt um 1, war heute keineswegs schön zu fahren, im unteren Teil kam der Schneeregen erschwerend dazu, deshalb war schieben angesagt :( . Nachdem ich nach 2h schon ziemlich nass war, beendete ich den Tag. War mal ne nette Abwechslung zum andauernden Schönwetter im restlichen Winter :D
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mathi für den Beitrag (Insgesamt 3):
christopher91xxxforcemiki
30 Schitage 2019/20: 8x Koralpe, 4x Mölltaler Gletscher, 3x Petzen, 3x Turracher Höhe, 2.5x BKK, 2x Ankogel, 2x Heiligenblut, 2x Klippitztörl, 1x Weinebene, 1x Gerlitzen,
0.5x Flattnitz, 0.5x Hochrindl, 0.5x Falkert

35 Schitage 2017/18: 15x Koralpe, 3x Klippitztörl, 2x Bad Kleinkirchheim, 2x Mölltaler Gletscher, 1x Weinebene, 2x Nassfeld, 1x Goldeck, 1x Turracher Höhe, 1x Katschberg, 2x Petzen, 1x St.Jakob, 1x Lienz Hochstein+Zettersfeld, 1x Kals-Matrei, 1x Heiligenblut, 1x Gerlitzen


Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5658
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 468 Mal

Re: Petzen 2019/2020

Beitrag von miki » 07.03.2020 - 17:50

Neuschnee ist gut, Sonnenschein ist besser, Neuschnee + Sonnenschein zusammen perfekt 8) :
Bild

Bild

Bild

Bild

Entgegen der Wetterprognosen war es heute am Berg von Betriebsbeginn bis etwa halb zwei sonnig, mit Temperaturen am Berg ein paar Grad unter Null und etwas Wind. Der Pistenzustand war wie man einen Tag nach Neuschnee erwarten konnte, am Morgen schön pulvrig, später Neuschneehaufen + kompakter, aber nicht eisiger Untergrund, insgesamt OK. Im Tal lag fast bis Mittag eine Nebelschicht, die erste Talabfahrt um 11 haben wir etwas zu früh gemacht:
Bild

Bild

Beim zweiten Mal gab es dann Sonnenschein, der Schnee war natürlich tief und schwer weil er im Nebel in der Nacht nicht durchfrieren konnte:
Bild

Unten raus ist die Schneeauflage schon sehr, sehr dünn; ich bin mir nicht sicher ob sie noch bis zum kommenden We durchhalten wird :? :
Bild
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2019/2020“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste