Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Laax 2018/19

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2250
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von NeusserGletscher » 19.01.2019 - 08:21

TVT hat geschrieben:
19.01.2019 - 00:28
Bei einigen hier könnte man ja echt meinen, dass jede Sekunde die man im zu langsam gefahren Lift sitzt einer Katastrophe gleicht.
Ich selbst mache zwar auch gerne ordentlich Höhenmeter, aber ob ich jetzt 7 oder 8min im Lift sitze macht da auch keinen Unterschied.
Nun, nur weil Du es nicht als störend empfindest, wenn der Lift langsamer läuft, muss das nicht für alle gelten. Leider ist Polarisierung heute wieder salonfähig und die Toleranz gegenüber anderen Ansichten bzw. die Fähigkeit, auch mal andere vom eigenen Weltbild abweichende Positionen gelten zu lassen, hat drastisch abgenommen.

Ich kann beispielsweise nur über Chrigel schmunzeln, wenn er sich über eine "schlechte" Pistenpräperation beklagt. Was für Chrigel beim Carven hinderlich ist sehe ich als Herausforderung, um meine Skitechnik zu verbessern. Dennoch respektiere ich seinen Standpunkt und kann seine Enttäuschung verstehen, wenn die Pisten mal nicht glattgebügelt sind.

Und Deine Milchmädchen-Rechnung ist zwar scheinbar wunderbar geeignet, meinen Standpunkt ins Lächerliche zu ziehen. In Wirklichkeit aber zeigt sie nur, dass Du es nicht nachgerechnet hast. Bei einer angenommenen Fahrzeit von 5 Minuten bei 5 m/s verlängert sich diese unter idealen Bedignungen (kein Halt) bereits um 25% bei 4m/s und um 66% bei 3m/s, oder in absoluten Zahlen um 1 Minute 15 Sekunden bzw. 3 Minuten 20 Sekunden. Pro Fahrt. Also nix mit 7 vs. 8 Minuten.

Wenn Du Dich während der Fahrt mit anderen Leuten unterhältst oder Berichte schreibst, es nicht zu kalt ist oder die Sonne scheint, fällt es Dir vielleicht gar nicht auf. Es ändert aber nichts daran, dass die Betreiber auf Kosten Deiner Zeit sparen und über den Tag summieren sich auch nur wenige Minuten pro Fahrt zu einer ansehnlichen Summe.

Wenn es Dich nicht stört, ist es OK. Aber akzeptiere doch bitte, wenn andere sich sehr wohl daran stören, wenn der Betreiber ihnen auf diese Weise die Zeit stiehlt.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 858
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 64
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von pat_rick » 19.01.2019 - 09:15

Eigentlich schon völlig OT aber der Obertor-Sessel (Ost-West-Verbindung Lenzerheide) läuft heute mit 1.9m/s ;)

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1532
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von fabile » 19.01.2019 - 11:22

NeusserGletscher hat geschrieben:
19.01.2019 - 08:21
TVT hat geschrieben:
19.01.2019 - 00:28
Bei einigen hier könnte man ja echt meinen, dass jede Sekunde die man im zu langsam gefahren Lift sitzt einer Katastrophe gleicht.
Ich selbst mache zwar auch gerne ordentlich Höhenmeter, aber ob ich jetzt 7 oder 8min im Lift sitze macht da auch keinen Unterschied.
Ich kann beispielsweise nur über Chrigel schmunzeln, wenn er sich über eine "schlechte" Pistenpräperation beklagt. Was für Chrigel beim Carven hinderlich ist sehe ich als Herausforderung, um meine Skitechnik zu verbessern. Dennoch respektiere ich seinen Standpunkt und kann seine Enttäuschung verstehen, wenn die Pisten mal nicht glattgebügelt sind.
Eben, so lasse ich Chrigels Vorliebe für glattgebügelte, möglichst eisglatte ( :biggrin: ) Pisten, während ich die pulvrige Variante bevorzuge.

Bei der Geschwindigkeitsdiskussion kann man manchmal nur schmunzeln. Aber man kann bei der Optimierung auch übertreiben, wie z.B. beim Vorab Skilift, der letztes Jahr oft quälend langsam vor sich hintuckerte. Bei so zentralen Liften sollte man sich die Optimierung schon überlegen.

(wenn es um Geld sparen geht, hätte die WAG die Bügel in der Schönwetterlage montieren können, als im Sturm und Schneefall....das Personal wäre wohl auch zufriedener gewesen).

TVT
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 23.10.2011 - 16:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von TVT » 19.01.2019 - 11:43

NeusserGletscher hat geschrieben:
19.01.2019 - 08:21
Nun, nur weil Du es nicht als störend empfindest, wenn der Lift langsamer läuft, muss das nicht für alle gelten. Leider ist Polarisierung heute wieder salonfähig und die Toleranz gegenüber anderen Ansichten bzw. die Fähigkeit, auch mal andere vom eigenen Weltbild abweichende Positionen gelten zu lassen, hat drastisch abgenommen.
Ach glaub mir, ich bin was andere Ansichten angeht relativ tolerant. Nur was mich stört ist die ständige "Bruddlermentalität" heutzutage(Ist jetzt nicht direkt auf dich bezogen). Statt sich über alles aufzuregen kann man auch mal das positive an manchen Sachen sehen. So fahre ich natürlich auch lieber mit in Höchstgeschwindigkeit fahrenden KSB's, aber wenn ich mal nen fixen Lift nehmen muss denke ich mir halt, dass dadurch halt weniger auf der Piste los ist stattdessen.
NeusserGletscher hat geschrieben:
19.01.2019 - 08:21
Wenn Du Dich während der Fahrt mit anderen Leuten unterhältst oder Berichte schreibst, es nicht zu kalt ist oder die Sonne scheint, fällt es Dir vielleicht gar nicht auf. Es ändert aber nichts daran, dass die Betreiber auf Kosten Deiner Zeit sparen und über den Tag summieren sich auch nur wenige Minuten pro Fahrt zu einer ansehnlichen Summe.

Wenn es Dich nicht stört, ist es OK. Aber akzeptiere doch bitte, wenn andere sich sehr wohl daran stören, wenn der Betreiber ihnen auf diese Weise die Zeit stiehlt.
Hier muss man doch auch mal den Standpunkt der Bergbahnen sehen. Eine Bergbahn ist ein Wirtschaftsunternehmen. Da ist es doch aus ökonomischen Gründen doch ziemlich sinnvoll, bei nicht voller Auslastung die Leistung zurückzufahren. Machen andere Betriebe schließlich auch.
Außerdem sind die Bergbahnen ja auch nicht verpflichtet, Skifahrer in höchstem Tempo auf den Berg zu bringen, von dem her finde ich hier von "Zeit stehlen" zu reden unpassend.
Skilifte Treffelhausen!!!!

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1672
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von danimaniac » 19.01.2019 - 12:41

Ich möchte, als Starter dieser unsäglichen Diskussion, einfach nochmal anmerken, dass mir die Liftfahrzeiten zwar negativ aufgefallen sind, für mich aber kein Grund sind Laax zu meiden oder schlecht zu reden.

Wie gesagt: wir hatten einen genialen Tag! Und es war wirklich wenig los. Insgesamt eine halbe Stunde oder weniger im Lift zu "verlieren" spielt bei der Bewertung des Skitags eine absolut untergeordnete Rolle. Dazu fehlt mir außerdem der direkte Vergleich. Die Auffahrt mit dem arena express dauert immer lang und kam mir auch schon immer lang vor. Macht aber dann auch nix. Die Landschaft ist so genial, da kann man sich eh kaum satt sehen.
_20190119_124333.JPG
Im ArenaExpress
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor danimaniac für den Beitrag (Insgesamt 2):
ski-chrigelroadstagent
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Oliver.O
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 16.11.2017 - 16:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von Oliver.O » 19.01.2019 - 17:37

TVT hat geschrieben:
19.01.2019 - 11:43
Da ist es doch aus ökonomischen Gründen doch ziemlich sinnvoll, bei nicht voller Auslastung die Leistung zurückzufahren.
Das ist jetzt gar nicht sarkastisch gemeint: Maximal ökonomisch ist es, gar nicht zu fahren. Kurzsichtig natürlich auch.
TVT hat geschrieben:
19.01.2019 - 11:43
Machen andere Betriebe schließlich auch.
Waschmittelproduzenten füllen auch weniger Inhalt in die gleich große Verpackung, um Verbraucher über eine verdeckte Preiserhöhung zu täuschen. Deshalb sind sie keine Vorbilder für andere Unternehmen.

Also mal umgedreht: Natürlich sind das Wirtschaftsunternehmen und nicht die Caritas. Umgekehrt sind wir als Kunden aber auch nicht deren Caritas. Wenn wir selbst nicht unsere Interessen im Auge behalten, wer dann? Nicht jeder muss da die gleichen Maßstäbe anlegen. Aber ich finde es gut, wenn man andere Meinungen nicht abwertet, nur weil sie von der eigenen abweichen.

Ich wohne nicht in den Bergen, schaffe es selten dorthin, habe keine Saisonkarten von ganzen Verbundgebieten und versuche, ein wenig darauf zu achten, aus den wenigen Tagen im Schnee das Beste zu machen. Und ich mag Fair Play: Ein hochpreisiges Gebiet, das zu sehr am Kunden spart, passt da nicht. Und wenn es ein Trend werden sollte, dort die Leistung zu reduzieren, wo es der Kunde nicht sofort merkt, hilft mehr Transparenz auf jeden Fall. Entscheiden, wo man hingeht, darf ja trotzdem jeder für sich.

Meine Sparvorschläge wären wohl eher andere: Sitzheizungen aus, gern auch mal Pisten mit Neuschneeauflage gezielt unpräpariert lassen, wenn nicht viel los ist. Verzicht auf kosmetisches Präparieren direkt vor Pistenöffnung bei Schneefall über Nacht (hält ohne Sinterzeit eh' nicht). Und für mich könnten manche Investitionen auch gern eine Nummer kleiner ausfallen: Sesselbahnen statt EUBs (obwohl ich sie Chrigel natürlich gönne und es vermissen würde, wenn es deswegen weniger interessant geschriebene, aufschlussreiche und wunderschön bebilderte Berichte von ihm geben würde).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver.O für den Beitrag:
NeusserGletscher

Schleitheim
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 862
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 17/18: 28
Skitage 18/19: 34
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von Schleitheim » 19.01.2019 - 20:52

NeusserGletscher hat geschrieben:
18.01.2019 - 23:22
ski-chrigel hat geschrieben:
18.01.2019 - 21:25
Auch Eisenbahnen fahren nicht volles Tempo und Flugzeuge erst recht nicht. Sie machen das nur, wenn Verspätungen einzuholen sind oder es die Fahr-/Flugplanstabilität erfordert. Hast Du Dich echt noch nie gewundert, wieso Du auf einem 10stündigen Flug eine Stunde zu spät abfliegen kannst und trotzdem rechtzeitig ankommst? Richtig, weil Treibstoff gespart werden soll. Schwache Auslastung wird hier zwar weniger eine Rolle spielen, aber schliesst Du mit der Airline auch einen Vertrag ab, dass sie Vollgas fliegen müssen?
Hast Du schon mal in Bezug auf Flug- oder Bahnreisen das Wort Fahrplan gehört? Wie Du unschwer erkennen könntest bezieht sich meine Feststellung darauf, dass weder Bahn noch Flugzeug langsamer fliegen, wenn nur die Häfte der Plätze besetzt ist.
Mindestens hier in der Schweiz fahren die Busse und Züge bei geringer Auslastung langsamer als bei hoher Auslastung. Das beisst sich überhaupt nicht mit dem Fahrplan. Denn, ob der Gelenkbus am Mittwochmorgen mit gut 85 km/h und 60 Fahrgäste rast oder ob der Standardbus am Sonntagmorgen mit 10 Fahrgäste mit 65 km/h durchs Land tuckert, spielt keine Rolle. Der Bus ist in beiden Fällen pünktlich. Gleiches gilt auch für den Zug. Wenn der Fahrgastwechsel wochentags an jeder Haltestelle 60 Sekunden beträgt, musst du auf der Strecke deutlich schneller fahren, als wenn der Fahrgastwechsel in Randzeiten nur 15 Sekunden dauert.

Um den Bogen zum eigentlichen Thema zu spannen: Wie viele Gäste waren in Laax heute im Skigebiet?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schleitheim für den Beitrag:
ski-chrigel
Skitage 18/19: 36 (14×Savognin, 6×4 Vallées, 5×Scuol, 3×Andermatt-Sedrun, je 2×Obertoggenburg, Pizol Corvatsch-Furtschellas, je 1×Arosa-Lenzerheide, Davos-Klosters), Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10629
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 19.01.2019 - 21:06

Heute waren es 15‘100.

@Oliver.O: Deine Vorschläge für Kostenersparnisse tönen plausibel, aber ich würde sehr drum bitten, diese hier sofort wieder zu löschen. Wenn Gurtner das liest, würden die sofort umgesetzt und ich wäre gar nicht mehr glücklich mit der Folge, dass Du, wie richtig vermutet, auf meine Berichte verzichten müsstest. Könnten wir uns darauf einigen? Wäre win-win für Dich und mich. :wink: :lach:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
pat_rick
2018/19:118Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,10xH’tux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

emeh
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 05.01.2010 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Laax 2018/19

Beitrag von emeh » 20.01.2019 - 06:42

Oliver.O hat geschrieben:
17.01.2019 - 20:45
Den Eindruck hatte ich die letzten Jahre ... noch davor in Frankreich (3V, 2 Alpes).
Das ist Quatsch - entschuldige bitte die unfreundliche Formulierung.
In 3V und EspaceKilly reduzieren sie sehr wohl die Geschwindigkeit. Die letzten beiden Winter als auch in früheren Jahren.
Manchmal sogar massiv - da war der alte Ruschein-Sessel in Flims ein "Express" dagegen.
Grüße von emeh.

emeh
Massada (5m)
Beiträge: 58
Registriert: 05.01.2010 - 23:21
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Laax 2018/19

Beitrag von emeh » 20.01.2019 - 06:50

@Chrigel:
Bist Du noch in den Dolomiten oder schon wieder in Flims?

Wir konnten unseren Aufenthalt um eine Woche verschieben und sind jetzt hier ...
Grüße von emeh.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10629
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 20.01.2019 - 06:57

Heute noch in den Dolos. Mehr per PN.
2018/19:118Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,10xH’tux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

philipp
Massada (5m)
Beiträge: 54
Registriert: 04.01.2007 - 17:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von philipp » 20.01.2019 - 16:57

Gestern herrschten herrliche Verhältnisse. Die Leute haben sich bestens verteilt, man musste ausser bei Siala kaum anstehen und auch die Pisten waren nicht so voll.

Allerdings ist gestern Mutta Rodunda am Nachmittag wieder mal lange ausgefallen. Die Bahn stand mitten am Nachmittag mindestens 1 Stunde. Die Bahn konnte aber vorher noch "geleert" werden. Ca. 15.00 Uhr wurde der Betrieb wieder aufgenommen, aber soweit ich das aus etwas Distanz erkennen konnte, mit reduziertem Tempo.

Beste Wetter- und Pistenverhältnisse nun auch heute: In Flims-Laax schien den ganzen Tag durchwegs die Sonne. Die durchzogene Wetterprognose wird aber einige davon abgehalten haben, überhaupt in die Berge zu fahren.

222 von 224 km Pisten und Routen sind nun geöffnet. Es fehlen die 2km der Innerberg-Piste. Grund für die Sperre ist, dass das Brückengeländer der Flem-Brücke beschädigt ist.

Oliver.O
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 16.11.2017 - 16:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von Oliver.O » 20.01.2019 - 17:30

ski-chrigel hat geschrieben:
19.01.2019 - 21:06
@Oliver.O: Deine Vorschläge für Kostenersparnisse tönen plausibel, aber ich würde sehr drum bitten, diese hier sofort wieder zu löschen.
OMG! :lol: Für das Löschen dürfte es jetzt wohl zu spät sein. :wink: Aber machen wir es so: Ich untersage ihm hiermit die Nutzung meiner Vorschläge, solange er nicht vorher dein schriftliches Einverständnis eingeholt hat. Auf dich sollte er schon um der Frequentierung willen lieber nicht verzichten. Sollte der liebe Herr Gurtner alles aufmerksam gelesen haben, würde er hoffentlich mitgenommen haben, doch bitte nicht am Kundennutzen zu sparen und fair zu bleiben. Im Gegenzug wäre ich gern bereit, in auslastungsschwachen Zeiten seinen Deckungsbeitrag zu erhöhen (beim Zeitraum bin ich nämlich flexibel) - und das eher so als Wochengast mit vollem Wetterrisiko.
emeh hat geschrieben:
20.01.2019 - 06:42
Oliver.O hat geschrieben:
17.01.2019 - 20:45
Den Eindruck hatte ich die letzten Jahre ... noch davor in Frankreich (3V, 2 Alpes).
Das ist Quatsch - entschuldige bitte die unfreundliche Formulierung.
In 3V und EspaceKilly reduzieren sie sehr wohl die Geschwindigkeit. Die letzten beiden Winter als auch in früheren Jahren.
Manchmal sogar massiv - da war der alte Ruschein-Sessel in Flims ein "Express" dagegen.
Kein Problem, was die Tatsachen betrifft: Erstens könnte es durchaus sein, dass mich bei 3V die Erinnerung täuscht, weil's echt lange her ist (März 2008), zweitens könnte es sein, dass die Reduzierungen in dem Bereich liegen, der mir (wie ich auch geschrieben hatte) vielleicht tatsächlich nicht auffällt und drittens könnte es sein, dass es zu der Zeit einfach anders gewesen ist, als du es erlebt hast. Übrigens meinte selbst am Arlberg kürzlich jemand, deutlich reduzierte Geschwindigkeit erlebt zu haben (war mir bisher nur bei Anlagenproblemen aufgefallen). Ich schaue mal, ob ich auf einem älteren Smartphone noch ein paar Tracker-Daten finde und die Zusammenhänge etwas besser aufklären kann...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3684
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von 3303 » 21.01.2019 - 22:37

Eine Frage zur Parkplatzreservation im Rocks Resort Parkhaus.
In der App finde ich keine Preisauskunft. Bei der Reservation komme ich zunächst zum Eingabefenster für meine Kreditkartendaten.
Gültigkeit soll jeweils ein ganzer Tag sein.
Kann ich daraus den Rückschluss ziehen, dass es wie auf der Website als Tagespreis veröffentlicht 32,50 Chf kostet?
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10629
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 21.01.2019 - 22:48

4C71FF19-AB88-4587-97E8-2828C45C9B73.jpeg
2018/19:118Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,10xH’tux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3684
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von 3303 » 21.01.2019 - 23:13

OK danke.
Beim iPad sieht es bei mir komplett anders aus.
557AEB41-8B68-43EE-BA4E-97859EF2F8A2.jpeg
Nach dem Klicken auf „Zahlung“ kommt man zur Eingabe der Kreditkartendaten. Vermutlich wird der Preis erst dann offenbart.

edit: Vermutlich stimmt die Formatierung nicht und die Preise werden rechts abgeschnitten. Lässt sich aber nicht ändern/drehen/etc.....
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2250
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von NeusserGletscher » 22.01.2019 - 07:00

TVT hat geschrieben:
19.01.2019 - 11:43
Hier muss man doch auch mal den Standpunkt der Bergbahnen sehen. Eine Bergbahn ist ein Wirtschaftsunternehmen. Da ist es doch aus ökonomischen Gründen doch ziemlich sinnvoll, bei nicht voller Auslastung die Leistung zurückzufahren. Machen andere Betriebe schließlich auch.
Außerdem sind die Bergbahnen ja auch nicht verpflichtet, Skifahrer in höchstem Tempo auf den Berg zu bringen, von dem her finde ich hier von "Zeit stehlen" zu reden unpassend.
Seit Schröder weiß ich, dass ich eine Ich-AG bin. Ich habe daher auch keine Minute zu verschenken :wink: :wink: Ich habs jetzt mal hier grob überschlägig nachgerechnet, was dabei an Zeitverlust herauskommt. Bei einer Reduzierung der Fahrgeschwindigkeit von 5 m/s auf 3 m/s verlierst Du pro Skitag ca. eine volle Stunde bei gleicher Anzahl an Abfahrten. Ich finde meine Wortwahl daher durchaus angemessen. Alles weitere ggf. in einem separaten Topic.

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1532
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von fabile » 22.01.2019 - 21:21

Ach wenn man sich im Gelände auspowert, ist man über ein paar zusätzliche Minuten zum regenerieren dankbar :mrgreen:

Heute ein wolkenloser, windstiller Tag, alles offen, wann hatten wir das zuletzt.

Endlich mal Siala-Fuorcla und die Ofenpiste fahren können.

Die Pisten immer noch pulvrig und griffig. Wenig los.
Dateianhänge
DD7CEA47-6CF3-4BEF-A7EA-ACF73EDD2844.jpeg
13C00511-A712-4381-884B-4EDD01F01208.jpeg

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1532
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von fabile » 23.01.2019 - 16:43

Heute deutlich weniger Leute wie gestern. Sehr leer! Die Leute haben den tollen Dienstag bevorzugt. Die Vorab-Gondel war den ganzen Morgen ausser Betrieb. Die zickte schon gestern Nachmittag, die Angestellten kletterten rum. Und sortierten auf Masegn die Gondeln.

Also die Vorab-Gondelis und die Vorab-Skilifte sind nun wirklich alt und grau.

Die Bahnen liefen erstaunlich schnell. Vielleich liest der Bergahn-Chef ja mit :mrgreen: :mrgreen:


Die Pisten wirklich gut.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Oliver.O
Massada (5m)
Beiträge: 48
Registriert: 16.11.2017 - 16:54
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von Oliver.O » 23.01.2019 - 21:05

Was ich in letzter Zeit an Beiträgen zum Thema Geschwindigkeit von Liftanlagen gefunden habe, habe ich hier mal zusammengestellt: Gedrosselte Liftanlagen: Wird am Gast gespart?

Es betrifft ja nicht nur Laax. Und schön, wenn deine Beobachtung zutrifft und das nicht zur Regel würde.

Benutzeravatar
icedtea
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 456
Registriert: 23.10.2018 - 13:40
Skitage 17/18: 18
Skitage 18/19: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rhein-Main-Tiefebene
Hat sich bedankt: 298 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von icedtea » 24.01.2019 - 22:31

Kann jemand dem Gurtner sagen, dass er eine Skicross-Strecke bauen soll :lol: :lol: :lol:
Sorry, Insider :wink:
Wo ich schon war:
Ski-Zillertal 3000 (alles außer Gletscher); Hochzillertal/Hochfügen, Spieljoch, Hauser Kaibling; Alpendorf/Wagrain/Flachau; Maiskogel, Pass Thurn/Resterhöhe; Schmittenhöhe, Wildkogel, Damüls/Mellau, Hochzeiger, Kronplatz, Söllereck, Planai/Hochwurzen, Willingen, Schnalstaler Gletscher
Was als nächstes kommt: Laax

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1532
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von fabile » 27.01.2019 - 18:01

Jetzt sind alle Pisten offen. Anscheinend ist das Brüggli repariert.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10629
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 28.01.2019 - 10:53

Nach dem Unfall meines Sohnes und meinem eigenen Sturz bin ich heute etwas relaxter als üblich unterwegs und freue mich, dass Schnee und Wetter viel besser sind als erwartet. So stört es mich auch überhaupt nicht, dass die Lifte mal wieder sehr schleppend öffnen (Arenaexpress II erst um 10 Uhr).

Die Pisten sind traumhaft. Kompakte griffige Unterlage mit ganz wenig Neuschnee obendrauf.
Bild

Und das Wetter passt:
Bild

Viel los ist sowieso nicht:
Bild

Immer wieder kommt die Sonne hevor. Flims im Winterkleid:
Bild

Edit 12.15 Uhr:
Die 38 unterhalb der LaSiala-Talstation bin ich diesen Winter noch nie gefahren. Wenn LaSiala nicht läuft, ist es da sowieso immer total leer.
Bild

Die Fis hat für meinen Geschmack etwas zu viel Neuschnee. Sie wird halt weiterhin stiefmütterlich behandelt.
Bild

Dafür ist Spinas tip top:
Bild

Auch wenn es User gibt, die sich über Fahrpläne von PBs ärgern, ich finde es perfekt. Man kann ganz entspannt auf die nächste geplante Abfahrt zielen:
Bild

Edit 17.30 Uhr:
Schon ewig nicht mehr gefahren, die PB nach Masegn:
Bild

Treis Palas sehr schön:
Bild

Mit so gutem Wetter hatte ich nicht gerechnet.
Bild

Eeeeeendlich wieder Pizokels in der Runca:
Bild

Die Pulver ist pulvrig aber ziemlich unruhig.
Bild

Nach meiner Erstbefahrung vor 13 Monaten mache ich es heute wieder mal: Die Abfahrt 90 nach Ladir. Heute aber ein ziemlicher Krampf. Und ziemlich frech, diese als offen zu melden und nicht zu präparieren. Das sind einige runtgerstochert, die wohl eine Ewigkeit hatten, zumal die Sicht im oberen Teil leider nicht mehr gut ist:
Bild
Bild

Blick nach Falera:
Bild

Der viele Neuschnee hat auch mich ausgebremst: 24 Minuten reichen nicht. Bus um wenige Minuten verpasst und weil der nächste erst in einer Stunde ist, wage ich den schon oft von Bergbahnmitarbeitern genannte Wanderweg:
Bild

Zuerst geht es ganz nett bergab. Und hier ist auch präpariert:
Bild

Dann der erste von drei Aufstiegen:
Bild

Zwischendrin wieder eine flotte Abfahrt:
Bild

Bevor es wieder bergauf geht, da Falera ja nur gerade 50m tiefer als Ladir liegt:
Bild
Bild

Blick zurück, wo der 30minütige Wanderweg mit seiner Mischung aus Skifahren, Skaten und Laufen startete:
Bild

Ziel in Sicht, doch auch die letzte Fahrt der KSB verpasse ich knapp. Also auf den Bus ab Falera...
Bild

...der mich zur gleichen Zeit an der Skiwiese in Flims auslädt, wie wenn ich in Ladir den Bus erwischt hätte. Und das Fitnessstudio habe ich mir auch grad noch gespart ;-)
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 5):
Rüganericedteapat_rickDiggaTwiggaburgi83
2018/19:118Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,10xH’tux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10629
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 118
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal

Re: Laax 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 29.01.2019 - 10:07

Laax zeigt sich heute wieder mal von der ganz schlechten Seite: Für den Nebel in den unteren Lagen können sie nichts, aber dort wo es Sonne hätte, ist immer noch alles in Vorbereitung, während die Lenzerheide längst alles offen hat. Klar, hier hat es vermutlich mehr geschneit, aber das langsame Öffnen ist schon irgendwie bezeichnend. Ich war heute früh zu faul, mich ins Auto nach Churwalden zu setzen. War wohl ein Fehler.
FD3B1971-7F05-49B8-BBEB-67EF48B06406.jpeg
Nett auch, dass die Piste 47 nach Treis Palas offen ist und der Lift läuft, man aber nicht drauf darf und den Ziehweg nach AlpDado nehmen muss...

Edit 10.30 Uhr:
Erste PB zum Masegn erwischt. Das hebt die Stimmung:
B2619740-6818-4FE2-A04F-417FCBAC517F.jpeg
927DFB30-2752-4442-890D-B0CEF8E616C7.jpeg
CD706DE3-DE2C-46C5-94DD-AF8AACF7E672.jpeg
7DAEB6C8-CE0B-4FD3-A651-F6B4FF611EEC.jpeg
Edit 11.15 Uhr:
Nach wie vor nur bis Masegn und Mutta. Sie kommen nicht voran. Peinlich.
33BC1CD7-AA56-485E-AE53-B2DD43429D1A.jpeg
Edit 14.30 Uhr:
Heute ist irgendwie nicht mein Tag. Kurz nachdem ich das zweite Mal an LaSiala vorbei bin, wurde geöffnet. Ich aber stochere in der nebligen Pulver rum. Als ich wieder oben am Mutta war, LaSiala im Nebel. Also mit Vollgas runter nach Startgels. 7min bei dem weichen Schnee sind knapp... und es hätte gereicht... wenn denn die Bahn nicht eine Minute zu früh gefahren wäre :sauer:
Doch das hatte auch sein Gutes: Zum einen in der Sonne auf dem Bänkli dies geniessen:
9AB63BD0-7011-4CF1-A7E5-082A06977B5A.jpeg
Zum anderen stellte sich während dem Warten heraus, dass der Skifahrer, der neben mir auf diesem Bänkli sitzt, tafaas ist und mit mir Whatsappt. Was für ein Zufall. Also geht’s auf ein paar Fahrten zusammen weiter.
Noch immer trauere ich der Platt Alva nach:
B5F25189-CDCF-496E-8D87-48FA4A3B81FB.jpeg
Siala West nur auf nicht mal halber Breite:
2B035DF2-350E-45A1-A28D-6C48C74BE784.jpeg
Mittlerweile liegt wieder viel Schnee auf dem Vorab. Aber die Wetterberichte liegen mal wieder voll daneben: Gestern war’s viel besser als vorausgesagt, heute dauert die Wetterbesserung viel länger:
6DBC6F4F-DF41-4A3F-9B05-C422894D0BE6.jpeg
Aber immerhin, auch wenn es lange dauert, sogar Sattel geht noch auf. Und ist noch kaum befahren worden. Wunderbar. Doch endlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort.
68AE0C7C-505D-4889-A6E8-CE9F628EF0D4.jpeg
25D718FD-DD10-4303-91EA-6E7A31BA5FBD.jpeg
Fuorcla da Sagogn:
2BBE59BC-A042-4E15-B696-4130521221E0.jpeg
Wo sind auch alle Leute hin? Immerhin 6700 wären da.
3CB98C11-E349-4A7B-807E-3923119283A5.jpeg
Edit 16.30 Uhr:
In die Vorab-Bergstation hat‘s mal wieder tüchtig reingeblasen:
A638B983-EB9E-403A-B185-BF22869DC332.jpeg
Auch die zweite Sattelabfahrt ist herrlich. Leer und unverfahren.
1D10A185-2260-41AF-B04C-235DCADA1B63.jpeg
Damit ich sie 15.30-LaSiala-Gondel noch erwische, tu ich mir halt die 38 wieder mal an und bin erstaunt, dass ich trotz des weichen Schnees nicht schieben muss.
2FD4F579-8B2D-480F-AF9D-04E9FE6E90C1.jpeg
Siala Ost. Immer wieder ein super Panorama. Sorry, Lenzerheide-Arosa, aber da könnt ihr nicht mithalten ;-)
2BF424EC-A861-4231-B793-F633424CA296.jpeg
Die 13 ist heute Nachmittag leider kein Geheimtipp, total zerfahren:
1647E61F-CB5F-442F-BCAA-6043E4E27843.jpeg
Man merkt, dass der Februar naht, wenn Stretg und Runca nach 16 Uhr noch Sonne haben:
F68DCA23-E789-44E5-9B0B-DF98A1A8C8B5.jpeg
44195D92-C706-419D-8C8C-E4A17BEF6983.jpeg
Zuletzt geändert von ski-chrigel am 29.01.2019 - 16:28, insgesamt 4-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
DiggaTwiggaroadstagentburgi83
2018/19:118Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,10xH’tux,5xZ’matt,4xSölden,3xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
DiggaTwigga
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1511
Registriert: 09.07.2010 - 00:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ulm
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Laax 2018/19

Beitrag von DiggaTwigga » 29.01.2019 - 12:51

Das ist leider wirklich immer auffällig, dass die so lange zum Öffnen benötigen! Als potentieller Kunde macht man da lieber in anderen Skigebieten Urlaub, bzw. das kann schon ein Ausschlagskriterium sein. Letztes Jahr "mussten" wir ja auch in die Lenzerheide "fliehen".
16/17: 3 x Sölden, 2 x Pitztaler, 4 x Hochzeiger, 3 x Gurgl, 1 x Planai, 1 x Zauchensee, 1 x Serfaus-Fiss-Ladis, 1 x Bolsterlang, 1 x Höchötz/Kühtai, 3,5 x Ischgl, 0,5 x Galtür, 1 x Kappl, 2 x Davos/Parsenn, 1 x Ofterschwang, 1 x Kitzbühel/Jochberg, 2 x Saalbach-Hinterglemm, 2 x Fellhorn, 1 x Golm, 1 x Ifen, 3 x St. Moritz, 6 x Les 3 Vallées, 1 x Sölden
17/18: 6 x Gurgl, 1 x Bolsterlang, 1 x Oberjoch, 3 x Corvatsch, 2 x Corviglia, 1 x Diavolezza/Lagalb, 2 x Laax, 1 x Parsenn, 1x Ifen, 1 x Ofterschwang, 4 x Lenzerheide, 2 x Pitztaler Gletscher, 7 x Dolomiten, 3 x Skitour Kleinwalsertal
18/19: 4 x Dolomiten, 6 x La Plagne / Paradiski, 1 x Berwang, 3 x Gurgl , 1 x Laax, 2 x Großvenediger, 4 x Graubündentour, 6 x 4V, 1 x Fellhorn

Meine Bilder-Homepage: niklas-bayrle.com

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste