Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von ALPINERSPINNER » 04.12.2018 - 10:36

Wird Zermatt auf den 2. Advent eigentlich mal mehr aufmachen oder eher nicht? Finde das Angebot persönlich sehr schwach...

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1829
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von NeusserGletscher » 04.12.2018 - 12:53

ALPINERSPINNER hat geschrieben:
04.12.2018 - 10:36
Wird Zermatt auf den 2. Advent eigentlich mal mehr aufmachen oder eher nicht? Finde das Angebot persönlich sehr schwach...
Und jährlich grüßt das Murmeltier :lol: Es ist sinnlos, darüber Worte zu verschwenden. Sie ziehen das seit Jahren so durch und ich fahre seit Jahren im Dezember nicht mehr nach Z. Love it or leave it.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor NeusserGletscher für den Beitrag:
ALPINERSPINNER

Benutzeravatar
ALPINERSPINNER
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 10.02.2017 - 16:07
Skitage 17/18: 23
Skitage 18/19: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von ALPINERSPINNER » 04.12.2018 - 12:57

Ist es möglich die Pisten dennoch zu fahren? Also Talabfahrten oder an der Sunnega die Pisten?

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 04.12.2018 - 12:58

Naja - heuer fehlt ihnen auch einfach der Schnee. Und auch wenn sie Beschneiung haben auf den Hauptpisten - ist das mit Südtirol oder vielen Gebieten in AT von der Priorität wohl einfach geringer - man vertraut doch einfach auf Naturschnee. Wenn dieses Wochenende wie erwartet gut Schnee kommt, ist ab 3 Advent dann wohl auch in Zermatt mehr oder weniger Vollbetrieb.
Als nächstes wird man sicher versuchen die Riffelberg Talabfahrt nach Furi aufzubekommen, dann mit etwas Neuschnee kommt sicher bald Abfahrt von Gant direkt, und die rote am Gifthittli. Auch die Furgg-Furi hat sicher noch Priorität - bzw Furi nach Zermatt Ort Talabfahrt. Die letzten 10 Tage ging unter 2000m sicher nicht viel zum beschneien - sonst hätten die Italiener in Valtournenche die Talabfahrt auch schon offen.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 04.12.2018 - 17:13

extremcarver hat geschrieben:........Und auch wenn sie Beschneiung haben auf den Hauptpisten - ist das mit Südtirol oder vielen Gebieten in AT von der Priorität wohl einfach geringer - man vertraut doch einfach auf Naturschnee. .............
Wie du nur immer solches Zeug schreiben magst. Die verbliebenen Naturschneepisten kann man an einer Hand abzählen (Rotenboden, Tufternkumme, Matterhorn und die beiden kuzen am Rothorn) - und nein, es vertraut niemand auf Naturschnee. Die Vispertäler sind eine inneralpine Trockenzone. Es war die ganze Zeit schlicht zu warm die untere Etage zu beschneien.
.

Saisonauftakt für mich in Bereich Sunegga/Blauherd.
Ab 1h ist es immer sonniger geworden. Schnee bestens. Pulvrig, griffig.
Bild
Bild
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag (Insgesamt 5):
Baberde361WahlzermatterskifreakkDog.HammerRüganer

Benutzeravatar
skifreakk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 372
Registriert: 23.09.2012 - 18:28
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von skifreakk » 04.12.2018 - 17:25

Danke für die Bilder, wünsche dir eine tolle Zeit in Zermatt!

Die Rothornflanke ist schon in einem ordentlichen Winterkleid, das war auch schon oft deutlich weniger Schnee dort... Mal sehen, was noch so kommt über das Wochenende und darüberhinaus

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2449
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Mt. Cervino » 04.12.2018 - 18:34

Sieht wirklich schon winterlich aus dort. Mag auch am Blickwinkel des fotografen liegen, aber ich freue mich schon auf deine Bilder in den nächsten Wochen.
Ich bin ggfs. auch am 16./17.12 dort aber wohl eher von Italien aus, da einfacher zu erreichen mit dem Flieger.

Und denk´ dran deine Santa Anna Promotion Points beim bezahlen deines Skipasses vorzuzeigen. Nicht, dass du zu viel zahlst... Ach ne das geht ja nur in Cervinia ;)
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 04.12.2018 - 19:26

Nix Blickwinkel - die letzten beiden Tage hat es oberhalb von ca. 2300m zw. 40cm u. 70cm geschneit.

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 04.12.2018 - 19:42

Ich weiß dass in Zermatt die meisten Pisten beschneibar sind, selbiges gilt ja inzwischen auch für Cervinia und Valtournenche - aber die Anlagen sind sicherlich nicht genauso leistungsstark wie etwa in Sölden, Kronplatz, Sella Ronda oder 4Berge.
Ganz ohne Naturschnee gehts zwar, aber nicht gut. Bis auf CieloAlto, Reine Blanche unten und Ventina unten ist die Anlage in Italien doch eher klein. Und sie müssen definitiv die Kanonen hin und her fahren - sprich auf einmal alles beschneien absolut nicht möglich. Dank der Höhenlage und halt grad im Frühwinter oft mal Schnee, geht das ja auch meist gut. Auch oben in Cervinia an der Ventina die neue Bescheiung schaut nicht grad groß aus. Eher eine gute Unterstützung um kritische Punkte zu beschneien - und halt wohl Anschlüsse damit man im Notfall auch mal alles beschneien kann - dann aber Peu a Peu.

Sehr erfreulich dass es die letzten 2-3 Tage in der Schweiz gut geschneit hat (Italien diesmal ja deutlich weniger) - und zum Wochenende kommt ziemlich sicher nochmal recht viel Schnee. Ich plane in der Woche vor Weihnachten ja noch 2-3 Tage in Cervinia (nur bei gutem Wetter!) - wäre schön wenn es sich auszahlt einen Tag davon in die Schweiz zu fahren - beim derzeitigen Angebot wäre mir das noch zu wenig (Riffelberg Talabfahrt fahrbar ist doch Pflicht für mich um den Schweiz Aufpreis zu zahlen).

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 05.12.2018 - 10:26

Unser Bericht von heute, hauptsächlich auf der Schweizer Seite: viewtopic.php?f=53&t=60035&p=5178843#p5178843
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 246
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 05.12.2018 - 12:21

extremecarver hat geschrieben:
04.12.2018 - 19:42
Ich weiß dass in Zermatt die meisten Pisten beschneibar sind, selbiges gilt ja inzwischen auch für Cervinia und Valtournenche - aber die Anlagen sind sicherlich nicht genauso leistungsstark wie etwa in Sölden, Kronplatz, Sella Ronda oder 4Berge.
Ganz ohne Naturschnee gehts zwar, aber nicht gut. Bis auf CieloAlto, Reine Blanche unten und Ventina unten ist die Anlage in Italien doch eher klein. Und sie müssen definitiv die Kanonen hin und her fahren - sprich auf einmal alles beschneien absolut nicht möglich. Dank der Höhenlage und halt grad im Frühwinter oft mal Schnee, geht das ja auch meist gut. Auch oben in Cervinia an der Ventina die neue Bescheiung schaut nicht grad groß aus. Eher eine gute Unterstützung um kritische Punkte zu beschneien - und halt wohl Anschlüsse damit man im Notfall auch mal alles beschneien kann - dann aber Peu a Peu.
Fab hat geschrieben:
04.12.2018 - 17:13
Die verbliebenen Naturschneepisten kann man an einer Hand abzählen (Rotenboden, Tufternkumme, Matterhorn und die beiden kuzen am Rothorn) - und nein, es vertraut niemand auf Naturschnee. Die Vispertäler sind eine inneralpine Trockenzone. Es war die ganze Zeit schlicht zu warm die untere Etage zu beschneien.
Die Beschneiung in Z ist schon durchaus gut ausgebaut und Leistungsstark. Was mir aufgefallen ist, dass nicht so wie in manchen Gebieten in Ö und Südtirol extrem viele Pisten gleichzeitig beschneit werden (bzw werden sie dann zumeist nicht gleichzeitig geöffnet). Ich weiß nicht ob man nicht will oder nicht kann. Durch die große Höhenlage vertraut man in Z wohl darauf, dass es früher oder später kalt wird und dann kann beschneit werden. Wäre zumindest für mich eine plausible Erklärung, dass man nicht bei jedem kurzen Kaltlufteinbruch sofort mehrere Pisten fertig stellt.

In C und VT (oberer Bereich) wird definitiv noch mehr auf den Naturschnee vertraut, was dort auch fast immer hinhaut. Aber nichts desto weniger scheint man die Schneianlage jetzt Stück für Stück auszubauen.

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 795
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Bergwanderer » 05.12.2018 - 12:44

@fab
Furchtbar, diese schönen Bilder aus Zermatt ... :wink: Freue mich auf mehr!
Viel Spaß und gute Erholung in den nächsten zweieinhalb Wochen. Ich muss leider noch bis März warten ... und brauch dann auch noch mehr Sonnencreme!

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 05.12.2018 - 17:54

Heute bei frühlingshaften Temperaturen am Riffelberg

Die Talabfahrt nach Schweigmatten braucht unterhalb von Riffelalp noch einiges.
Bild
ab Riffelalp ca. 2200m hat es ordentlich Schnee. Drunter wirds ziemlich schnell weniger.
Bild
Bild
An der roten"Gifthittli" wurde schon gewerkelt.
Bild
Bild

Der frische Pulver war ganz leicht angefeuchtet. Fahrgegühl wie auf Samt - prima! Was aber nervt ist das unfassbare "crowding" auf den Pisten.
Bild
Bild
Bild
Meine geliebte "Rotenboden" - dort wo sie am schönstenist kann ich nicht fotografieren. Muss durchfahren :D
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag (Insgesamt 2):
skifreakkWahlzermatter

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 06.12.2018 - 11:54

Heute sind wir vorerst mal in Valtournenche unterwegs. Perfektere Pistenverhältnisse gibt es nicht: viewtopic.php?f=53&t=60035&p=5179140#p5179140
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
skifreakk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 372
Registriert: 23.09.2012 - 18:28
Skitage 17/18: 26
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von skifreakk » 07.12.2018 - 11:19

Laut Pistenplan dürfte heute die White Hare neu dazugekommen sein... Das wäre ja erfreulich für die aktuell anwesenden und eine Aufwertung zum aktuellen Angebot! Zusätzlich auch noch Garten Buckelpiste und Tumigu, schön.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 07.12.2018 - 11:27

Das wäre ja super. Doch Theo sagte uns vorher grad, sie (White Hare) sei noch nicht offen?!?

Edit: Ein Patroulleur bestätigte soeben, dass sie offen ist. Da freuen wir uns doch und nehmen die in Kürze mit!
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 246
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 07.12.2018 - 12:48

Sehr schön, dass wieder etwas aufgeht. Bedeutet in den Höhenlagen kann die Schneesituation so schlecht nicht sein wenn Gartenbuckelpiste und Tumigu-Couloirs aufgehen. Gab schon Winter da gingen die faktisch nie (Glaube zuletzt 2016/17). Auch die White Hare geht selten vor Weihnachten wenn ich mich nicht falsch erinnere - oder wurde da mittlerweile die Beschneiung erweitert?

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 07.12.2018 - 16:39

hat geschrieben:......Bedeutet in den Höhenlagen kann die Schneesituation so schlecht nicht sein wenn Gartenbuckelpiste und Tumigu-Couloirs aufgehen...........
Nö, hab ich ja vorgestern schon geschrieben. Oberhalb von ca. 2200m hat es ordentlich Schnee. Letzten So/Mo hat es mm. 40cm geschneit - und ab morgen schneit es bis Montag abends durch.

Heut bei frühlingshaften Temperaturen im Bereich Süd unterwegs.

Bei Blatten harren die Schneehaufen der Verteilung
Bild
Die Pistenverhältnisse im "Garten", "Sandiger Boden" u. "Weiße Perle" bestens. Selbst der "Chatzler" war griffig.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag (Insgesamt 2):
WahlzermatterMister Ed

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 08.12.2018 - 09:21

Alles zu - selbst im Dorf pfeift der Wind durch die Gassen was eher selten der Fall ist. Zudem leichter Schneefall. SLF-G-gratsee 15cm.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Snow Wally » 08.12.2018 - 10:57

Aktuell scheint man trotz Sturm einige Anlagen zu öffnen. Inzwischen Saisonstart SB Petrullarve und Blauherd/Findelbahn/Gifthittli offen.

Gant noch zu, d.h. Transfer oben nur Richtung Blauherd möglich.

So ein Zustand, wo eine (entsprechend windstabile) SB Rosenritz natürlich praktisch wäre. :)

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 08.12.2018 - 11:44

Ach ja (Seufz) - Rosenritz u. Gartensessel hätt ich gern noch als Skifahrer erlebt.
Aber dank Lawinenschaden (Kummesessel), Steinschlag u. Gletscherschmelze (Stockhorn/Triftji) hat Z ja millionenschwere ungeplante Zusatzinvestitionen zu tätigen. Die Gondelbahn samt Schneanlage von Tuftern zum Rothorn ü.950 Höhenmeter wird nicht billig.

.

Die rote "Gifthittli" wurde auch aufgemacht.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 09.12.2018 - 09:24

8h15 aus dem Fenster geschaut - grau, kein Niederschlag. Unzufrieden gegrunzt, wieder ins Bett.
9h15 aus dem Fenster geschaut - starker Schneefall.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 246
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 09.12.2018 - 15:13

Um 12:00 Uhr wurde der ohnehin sehr beschränkte Skibetrieb eingestellt. Hoffentlich schneit es jetzt ordentlich. Ab Dienstag ist dann schön und sehr kalt angesagt, dann kann der Rest mittels Kunstschnee erledigt werden. :D

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 09.12.2018 - 16:13

Jedenfalls wird, mal wieder, deutlich weniger herauskommen wie angesagt.

Die Lage ist ein wenig kurios. Hab ich so noch nie festgestellt, obwohl ich mich seit Jahrzehnten hier herumtreibe.
Schon beim Vergleich beim Blick aus dem Wohnzimmerfenster u. dem gelegentlichen Blick auf die webcams hatte ich den Eindruck, dass es im Dorf stärker schneit als am Riffelberg.
Anfangs hab ich den Gedanken verworfen (schlechte Sicht oder so), aber irgenwann hab ich zu suchen begonnen. Auf einer Kachelmanndarstellung bin ich fündig geworden.
Das relativ schwache Niederschlagsfeld liegt wie ein Hufeisen über Z. Rothorn, Z u. Bereich Süd erkennbar mehr Niederschlag als am Rbg.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 09.12.2018 - 20:18

Der Schneefall hat sich deutlich verstärkt.

.
Morgendlicher Prüfblick aus dem Schlafzimmerfenster
Bild

Haben Sie Z schon bei Nacht gesehn, haben Sie.........

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
"Meine" Gasse in der ich immer wohne
Bild
Bild
Vor der Haustüre
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag (Insgesamt 4):
Dog.HammerWahlzermatterskifreakktmueller

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast