Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 14.11.2018 - 22:06

So - hier der Bericht von heute:
viewtopic.php?f=48&t=60348

Mittlere Ventina um 13:30 etwa:
Bild

Kein Schneemangel in Bella Italia:
Bild

Und nix los:
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag:
danimaniac

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 15.11.2018 - 09:43

Unterhalb 2300m läuft alles an Lanzen und Kanonen was sie in cervinia haben, allerdings halt grenzwertige Temperaturen. Mann will aber scheinbar alle talabfahrten so schnell wie möglich öffnen, sonst könnte man ja auch noch 2 Tage warten.

Oberhalb lief gar nix, eindeutig genug Schnee für heuer.

Gerüchte bezüglich valtournenche ab Samstag verdichten sich. Hängt vom Wetterbericht ab.


Pisten und Wetter heute wieder 1a. Bin gerade einmal offpiste vom Plateau Rosa runter, sind auch top Bedingungen, 10cm festerer Pulverschnee auf Harschschicht mit viel grip.

Etwas voller wie gestern, Graf bontandini oben jeder 3oder 4 Sessel besetzt. Unten lief heute die eub.


Talabfahrt ventina heute dank schneekanonen schon deutlich besser, nur der letzte Steilhang war eisrutschen auf 1-3m breiter Spur. Ohne abschnallen bis zur Rolltreppe.

Zur Öffnung braucht es aber noch kältere Temperaturen die ja kommen. Sonntag offiziell offen denke ich. Samstag inoffiziell. Leider ab unter 2400m liefen Lanzen und Kanonen. Damit im unteren Mittelteil nicht so gut wie gestern. Oben ventina dafür ein absoluter Traum. Besser geht es nicht.
Heute sicher doppelt so voll wir gestern. Auch am goillet sicherlich 70-80 Skifahrer. Offpiste am goillet auch noch sehr nett. Parkplatz komplett voll.

Valtournenche drehte sich der Schlepper!!! Evtl schon morgen Öffnung! Verbindungspisten nun auch fertig gewalzt.

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 15.11.2018 - 22:55

viewtopic.php?f=48&t=60348#p5175385

Bericht vom 15.11 mit Pics von stellen die gestern fehlten.

Und etwas Tiefschnee (naja halt 20-30cm tief, kein echtes freeriden)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor extremecarver für den Beitrag:
Snow Wally

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1829
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von NeusserGletscher » 16.11.2018 - 07:21

Kann man eigentlich von Pancheron aus mit Tourenski auf Furggen aufsteigen? Prinzipiell kann man auch von Furgsattel aus rüber. Das geht aber über einen schmalen Grat und einen Klettersteig und ist im Winter wohl nur für erfahrene Kletterer empfehlenswert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

atomicteam
Massada (5m)
Beiträge: 21
Registriert: 20.09.2010 - 23:40
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von atomicteam » 16.11.2018 - 07:55

NeusserGletscher hat geschrieben:
16.11.2018 - 07:21
Kann man eigentlich von Pancheron aus mit Tourenski auf Furggen aufsteigen? Prinzipiell kann man auch von Furgsattel aus rüber. Das geht aber über einen schmalen Grat und einen Klettersteig und ist im Winter wohl nur für erfahrene Kletterer empfehlenswert.
Hallo, weisst du ob Sandiger Boden offen werden?

Ich glaube zu wenig schnee, und ist auch warm gewesen, aber...

Danke.

Grüsse.

gfm49
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 923
Registriert: 11.02.2009 - 19:41
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von gfm49 » 16.11.2018 - 09:19

NeusserGletscher hat geschrieben:
16.11.2018 - 07:21
Kann man eigentlich von Pancheron aus mit Tourenski auf Furggen aufsteigen? Prinzipiell kann man auch von Furgsattel aus rüber. Das geht aber über einen schmalen Grat und einen Klettersteig und ist im Winter wohl nur für erfahrene Kletterer empfehlenswert.
Beschreibung der kompletten Tour Furggsattel - Klettersteig - Furggen - Pancheron im Winter inklusive Link zu einem Video (anfangs Diashow): https://www.jeepermtj.com/2016/03/la-tr ... ggrat.html. Nach dem Motto "wo man runterfahren kann, kann man auch raufgehen" sollte auch ein Aufstieg mit Tourenski möglich sein.
Allerdings hat derselbe Autor ein paar Jahre früher beim Auftsieg von Cervinia auf dem letzten Teilstück auf die Skier verzichtet: https://www.jeepermtj.com/2011/04/skito ... lbahn.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gfm49 für den Beitrag:
NeusserGletscher

Bergwanderer
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 795
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Bergwanderer » 16.11.2018 - 19:20

NeusserGletscher hat geschrieben:
16.11.2018 - 07:21
Kann man eigentlich von Pancheron aus mit Tourenski auf Furggen aufsteigen? Prinzipiell kann man auch von Furgsattel aus rüber. Das geht aber über einen schmalen Grat und einen Klettersteig und ist im Winter wohl nur für erfahrene Kletterer empfehlenswert.
Hier findest Du zu Deiner Frage einen wirklich lesens- und sehenswerten Bericht der Kollegen von sommerschi.com :
http://www.sommerschi.com/forum/reporta ... t2357.html
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Bergwanderer für den Beitrag (Insgesamt 2):
NeusserGletscherSnow Wally

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 16.11.2018 - 21:13

Morgen geht Valtournenche auf!




naja - fast. Der Gran Sometta Tellerlift ist nun für Morgen als Öffnung geplant. Was das für einen Sinn hat erschließt sich mir aber auch nicht. Ist aber auf cervinia.it Website für Morgen gelb gelistet. Meine Vermutung dass es sonst keinen Sinn machen würde da die Piste so fixfertig zu präparieren hat sich also bestätigt - nur halt nicht dass das der einzige Lift ist. :naja:

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Snow Wally » 16.11.2018 - 22:04

extremecarver hat geschrieben:
16.11.2018 - 21:13
Morgen geht Valtournenche auf!
naja - fast. Der Gran Sometta Tellerlift ist nun für Morgen als Öffnung geplant. Was das für einen Sinn hat erschließt sich mir aber auch nicht. Ist aber auf cervinia.it Website für Morgen gelb gelistet. Meine Vermutung dass es sonst keinen Sinn machen würde da die Piste so fixfertig zu präparieren hat sich also bestätigt - nur halt nicht dass das der einzige Lift ist. :naja:

Vielleicht zahlt ja Cervinia die Mitarbeiter- und Betriebskosten um etwas mehr Pistenkilometer anbieten zu können, solange die unteren Lifte in Valtournenche nicht laufen. Letztere sind bei diesem (gemäss Skiresort.de) 36 Jahre alten Skilift kaum sehr hoch und ich könnte mir vorstellen, dass in diesem Fall ein Umdisponieren von Mitarbeitern denkbar ist.

Und bis zur offiziellen Eröffnung in Zermatt dauerts ja auch nur noch eine Woche... bin gespannt, was hergerichtet werden wird. Wohl wie oft bei wenig Schnee jeweils nur eine Hauptpiste sowie die Verbindungspisten.


Und danke @Bergwanderer für den Link zum Furggen-Bericht... sehr beeindruckend!

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 16.11.2018 - 22:19

Als würden Pistenkilometer dort jemand interessieren. Werden ja nirgends angegeben in Schneeberichten (und wäre es wichtig - dann hätte man ja Cretaz und Ventina gut 5-6 Tage lang auch offiziell öffnen können - gewalzt und fertig präpariert mit genug Schnee war es ja zu Beginn (bis dann der Regen/Sonne die Pisten ausgeapert hat - waren ja offiziell 70cm Schnee, inzwischen laut Schneebericht nur noch 10cm als ich da das Bild gemacht habe).

Außerdem könnte man am pancheron ja noch mehr öffnen, ist eh grundprapariert.
Zuletzt geändert von extremecarver am 17.11.2018 - 08:47, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

WalliserFan
Massada (5m)
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2018 - 10:51
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von WalliserFan » 17.11.2018 - 08:35

Gornergrat:
gg.PNG
schwarszee.PNG
Auch die Kanonen laufen! :D

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1829
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von NeusserGletscher » 17.11.2018 - 10:50

WalliserFan hat geschrieben:
17.11.2018 - 08:35
Auch die Kanonen laufen! :D
Fahr Ski, wenn die Kanonen donnern.

Alte Börsenweisheit.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2449
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Mt. Cervino » 19.11.2018 - 15:11

Der Gran Sometta SL ist tatsächlich seit Samstag offen. Am SA/SO noch mit dem Zusatz "für Trainingszwecke", also Trainingsmannschaften.
Ab heute ist der SL für alle geöffnet.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées - Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (IT) / Serre Chevalier (F)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 19.11.2018 - 15:36

Sie haben dafür am Wochenende den Trainingsbereich am Pancheron für alle geöffnet - jetzt ist dort sicher wieder reserviert.
Übringens am Sonntag über 1h (am Bild schaut mir dass eher nach 2-3 Stunden) aus bei der Ticketkassa - im Gebiet selber aber nie Wartezeiten. Nächsten Sonntag ist dann ja mindenstens auch Valtournenche offen - so dass sowas trotz aller 10 Kassen offen nicht mehr passieren sollte (Cretaz bei gutem Wetter wohl dann auch offen).

Dabei könnte man den Skipass auch online aufladen (nur halt nicht mit den Promotion Angeboten).

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 20.11.2018 - 12:44

War wg. Festplattencrash einigeTage in der Offline-Hölle :D

Bild

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 281
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 2
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Snow Wally » 21.11.2018 - 16:17

Gemäss Z Homepage und FB ab Samstag 91 „km“ zum offiziellen Wintersaisonstart. Hätte jetzt schon gedacht, sie knacken die 100er-Marke~
Naja, da die scheinbar offenen Anlagen Goillet und Gran Sometta immer noch nicht auf dem Z Plan bzw. in der App auf offen gestellt wurden, dürften es aber schon mehr sein.


Bis Furgg und etwas am Gornergrat, aber Rothorn und Hohtälli scheinbar noch geschlossen. So wenig Schnee dort? Verblasen? Schade... aber die nächsten Tage kommt ja noch was dazu.

Z und C haben aber natürlich das Glück, dass sie sich jeweils mit den Federn des anderen schmücken können, und einer von beiden hat ja meist schon etwas Schnee. :)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 246
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 21.11.2018 - 23:47

Also die App hat bei der Gesamtkilometerzahl an geöffneten Pisten heute 70 km angezeigt. 20 km zusätzlich ist ja fast nichts für das große "Winteropening".
Also wie Du schreibst wird wohl nach Furgg runter geöffnet. Fraglich nur ob da schon alle Varianten aufgehen. Und dann whs noch eine Piste vom Gornergrat runter nach Riffelberg. Ich hätte die Schneesituation eigentlich etwas besser eingeschätzt. Vor allem da man die letzten Tage ja auch beschneien konnte.

Edit: Ah hier gibts die exakten Pisten die geöffnet werden sollen
63 Sandiger Boden, 64 Garten, 65 Rennstrecke (ohne Zeitmessung), 66 Theodulsee, 70 Schusspiste, 36 Gornergrat, 37 Riffelhorn und 38 Rotenboden
Quelle: https://www.zermatt.ch/Media/Neuigkeite ... sind-offen

Na immerhin alle 3 (realistischen) Varianten nach Furgg und doch etwas mehr im Bereich Gornergrat.

Benutzeravatar
extremecarver
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3426
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 21.11.2018 - 23:58

In cervinia allé talabfahrten, sogar inklusive Verbindung cretaz - ventina ab Samstag. Valtournenche alles bis Salette. Fehlt also nur noch talabfahrt nach valtournenche (zumindest offiziell, denn inoffiziell gingen zig Pisten ja deutlich früher.

Cieloalto wohl auch noch nicht, wenn auch sicherlich fertig besschneit, die Armada an Schneeerzeugern ist ja beindruckend dort.

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 246
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 22.11.2018 - 00:10

Cervinia hat halt einfach absolute top Bedingungen diesen November. :ja:

Schon komisch, dass die Zermatter es nicht hinbekommen den Öffnungstatus von C ordentlich anzugeben (oder leigt das an C?). Sie profitieren ja auch davon mehr Pisten offen melden zu können.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 245
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von stockhorn » 22.11.2018 - 11:06

Wahlzermatter hat geschrieben:
22.11.2018 - 00:10
Schon komisch, dass die Zermatter es nicht hinbekommen den Öffnungstatus von C ordentlich anzugebe
Das sehe ich genauso. Das ist einfach peinlich, dass dieser interaktive Pistenplan noch so lange nach der Einführung markante Kinderkrankheiten und Fehler beinhaltet.
Nach wie vor Enden Pisten im nirgendwo und Start und Ende der Bahnen ist einfach unsauber dargestellt. Zudem kann es ja nicht so schwer sein, den korrekten Öffnungsstatus von Cervinia abzubilden.
Cervinia hat auf der Homepage eine Tabelle mit allen geöffneten Anlagen und Pisten, Anlagen/Pisten in Vorbereitung und gesschlossenen Anlagen/Pisten. Da kann es doch nicht so schwer sein, diese Informationen auszulesen und korrekt graphisch abzubilden. Einfach schlecht gemacht und Zermatt nicht ganz würdig, insbesondere wenn man andere Skigebiete anschaut und wenn man bedenkt, dass eine Skikarte mit die wichtigste Information ist, die den Kunden vermittelt werden muss... Quasi das Aushängeschild eines Skigebiets....

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 22.11.2018 - 13:27

Das mit dem Pistenplan verstehe ich auch nicht.
Bin ja demnächst wieder in Z - werde das mal ansprechen.
.
Vorbereitungen.

Bild

Benutzeravatar
NeusserGletscher
Rigi-Kulm (1797m)
Beiträge: 1829
Registriert: 01.04.2010 - 16:45
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von NeusserGletscher » 22.11.2018 - 13:58

Och, der Pistenplan wird von Jahr zu Jahr besser. Mit dem letzten Update haben sie es sogar hinbekommen, dass nach dem Auto-Refresh die gewählten Optionen erhalten bleiben. Die im nichts endenden Pisten sind gegenüber dem ersten Entwurf, als C entweder komplett offen oder zu war, auch schon ein Fortschritt. Auch, dass man mittlerweile den Status "Vorbereitung" eingeführt hat. Insgesamt kann ich damit leben. Wobei, ist eh lang her, dass ich länger dort meinen Urlaub verbracht habe.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 23.11.2018 - 21:37

So schauts also aus.
C/V TipTop - fast Vollbetrieb.
Z:
Bereich Süd gut. Sogar die Schusspiste/Garten ist auf.
GG mehr auf als normal.
Sunegga/Rothorn. Warum bin ich nicht überrascht, dass der Technikbereich Nord (mal wieder) hinterherhängt. Na ja, will nicht ungerecht sein.
Zw. Blauherd u. Sunegga ist wenig Schnee gefallen, geregnet hats auch, Zum schneien wohl lange zu warm.

Bild

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7149
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 23.11.2018 - 21:38

Doppelpost warum auch immer - gelöscht.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Mount Everest (8850m)
Beiträge: 9660
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 39
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von ski-chrigel » 23.11.2018 - 21:41

Dass Du keine Berechtigung hast, einen Beitrag komplett zu löschen, wundert mich jetzt etwas oder lässt Fragen offen ;-)
2018/19:39Tg:9xH’tux,4xSölden,4xA’matt,4xZ’matt,4xDolo,3xPitztaler,2xTux,je1xMoritz,Ischgl,SFL,SHLF,Z’arena,Titlis,Gurgl,Klewen,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast