Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Gesperrt
Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 322
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 25.10.2018 - 14:05

Fab hat geschrieben:
25.10.2018 - 13:40
50 Cent ins Bösewortschwein :D
:lol: Uiui da muss ich gleich blechen

Danke für die Bilder. Hoffentich siehts in 1 Woche ganz anders aus von dort. :D


Online
Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4077
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 25.10.2018 - 15:04

Auf 2000m eher fraglich - aber oberhalb vom Plan Maison denke ich schon realistisch dass dies zumindest auf der Südseite die Grundlage wird was da jetzt ab Samstag in den folgenden 7 Tagen runterkommt. Die Frage ist - öffnet Cervinia dann evtl schon Beginn November die Bontandini Kette - bzw halt alles oberhalb von Plan Maison? Werden sie versuchen sogar 1-2 Talabfahrten zu Beginn November zu öffnen - falls es denn tief genug schneit und Schneekanonen auch angeworfen werden können?
Rein vom Wetterbericht Stand heute wäre Cervinia ab 3.11 wohl die klar beste Destination.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 25.10.2018 - 17:34

Seit gefühlt ewigen Zeiten schau ich Schneefallprognosen.

So etwas wie grad aktuell war noch nie dabei. Für die traditionellen Niederschlagsschwerpunkte der Südseite der Walliser Alpen werden auf Höhen oberhalb ca. 2400m bis Dienstag in einer Woche um die 600mm Niederschlag pro m2 vorhergesagt.

Bin gespannt was wirklich runter kommt und wo.
Mach jetzt Skigymnastik :D - der 01. Dez. ist nicht mehr fern.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Snow Wally » 25.10.2018 - 17:53

Glaube das erst, wenn ich das sehe... zu oft ist Firma Holle in Zermatt unter den Erwartungen geblieben~ ;)

Aber ein richtig kräftiger und früher Winterstart, sprich viel Schneefall, wäre schon mal wieder schön!

Online
Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4077
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 25.10.2018 - 18:28

An die 600mm glaubt wohl hoffentlich niemand für den kompletten Walliser Alpensüdhang. Soviel in einer Woche hats in Europa eigentlich nur am Kanin öfters mal. Aber 200-300mm könnten schon passieren - und genau daher passt Grundlage wenns so kommt ja Ausnahmsweise mal.

2014(15 kam der Schnee am Alpensüdhang doch auch sehr früh - war Mitte November wenn ich mich richtig erinnere (und dann kam bis 26.12 nichts mehr fast in den ganzen Alpen - so dass die Leute Weihnachten aus Chamonix und weiter nach Cervinia täglich fuhren - weil in Frankreich rein gar nichts ging).

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 25.10.2018 - 18:33

:D Ich habe
traditionellen Niederschlagsschwerpunkte der Südseite der Walliser Alpen
und eben nicht Z geschrieben.
...... aus Chamonix und weiter nach Cervinia täglich fuhren......
Ja, war super. Bei uns in Z hatte ordentlich Schnee und Sonnne........................

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 322
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 25.10.2018 - 21:01

extremecarver hat geschrieben:
25.10.2018 - 18:28
Aber 200-300mm könnten schon passieren - und genau daher passt Grundlage wenns so kommt ja Ausnahmsweise mal.
Na sag ich ja :D

Bei Zermatt kommt es ja auch immer stark auf den Anströmwinkel an. Aber so ganz klar ist mir laut den Vorhersagen noch nicht wie das ab Montag (bis Donnerstag sind Alpensüdseitig sehr starke Niederschläge vorhergesagt) weitergehen wird. Eventuell eine retour d'est? (oder dann sogar Rofel?) Wenn das Ganze von Osten kommt, kann es in Z ja auch sehr viel werden. Wie oben schon geschrieben Cervinia wird fast sicher gut aussteigen. Schnellfallgrenze wird dann auch noch ein spannendes Thema. :D


Online
Benutzeravatar
extremecarver
Eiger (3970m)
Beiträge: 4077
Registriert: 21.11.2005 - 10:23
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: In den Alpen unterwegs
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 151 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von extremecarver » 25.10.2018 - 21:21

Oberhalb 2400-2500m dürfte fast alles als Schnee runterkommen, dass reicht ja eh für die meisten Pisten in Zermatt und cervinia.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 26.10.2018 - 17:52

Bin eh gespannt was wirklich runterkommt. Ist alles noch sehr widersprüchlich.

.

Noch 2 Fotos zum vorher-nachher-Vergleich.
Es trübt sich bereits ein.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Snow Wally » 27.10.2018 - 09:27

Es geht los, auch mit der 3S~ :mrgreen: :D 8)
Dateianhänge
830227FA-14C5-4EF0-9E75-2AE8EF0D137C.png

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1721
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von danimaniac » 28.10.2018 - 09:17

Hey Fab,
Kann man schon weit genug gucken für den nachher Teil des vorher nachher Vergleichs?
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1721
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von danimaniac » 28.10.2018 - 09:19

Hey Fab,
Kann man schon weit genug gucken für den nachher Teil des vorher nachher Vergleichs?

Oder wartest du bis Zermatt spätestens Mittwoch früh mal wieder von der Außenwelt abgeschnitten ist. Wenn da wirklich 106l als Regen kommen...
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 28.10.2018 - 10:15

Hab schon mal geguckt :D - alles grau. Aktuell Schnee bis ins Dorf. Oben hat es an den slf-Stationen von knapp 20cm - knapp 30cm gegeben.
Jeztz kommt erst mal eine Niederschlagspause.
Morgen soll es extrem abgehen. Leider mit viel zu hohen Teperaturen (SFG tw. 2750m!). So werden Garten u. Sandiger Boden vollgeregnet statt beschneit.
Dieser Südstau kommt 2 Wochen zu früh.


Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 28.10.2018 - 18:19

Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag (Insgesamt 2):
danimaniacSnow Wally

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 356
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 17/18: 21
Skitage 18/19: 17
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 95 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Snow Wally » 28.10.2018 - 18:49

Naja, kann leider nicht ganz mit den Schneemengen in Arosa und co. mithalten.... :( :( aber immerhin ein Anfang.

Jetzt fehlen nur noch 130 cm bis Ende Woche. ;)

Es bleibt spannend!

Benutzeravatar
mischi
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 196
Registriert: 13.11.2013 - 18:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt/Grindelwald
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von mischi » 29.10.2018 - 09:39

Jetzt schneit es tatsächlich in Zermatt,dachte die Schneefallgrenze ist viel höher
Skitage 15/16 34x Mürren-Schilthorn 21x Kl.Scheidegg-Männlichen 3x First 1x Meiringen-Hasliberg 1x Engstligenalp 3x Turoa (Neuseeland)
Skitage 16/17 19×Kl.Scheidegg-Männlichen 1xFirst 1xMürren-Schilthorn 13x Adelboden-Lenk 6xEngstligenalp 2xTschentenalp 1xBetelberg
Skitage 17/18 40xZermatt/Cervinia/Valtournenche 6xKl.Scheidegg-Männlichen 1x First
Skitage 18/19
41xZermatt/Cervinia/Valtournenche
4xKl.Scheidegg-Männlichen 1x Grimentz-Zinal
1xAndermatt

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 322
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 17/18: 15
Skitage 18/19: 18
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Wahlzermatter » 29.10.2018 - 09:55

Als ich vor Rund 2 Stunden in die Webcams geschaut habe konnte man sehen wie in Findeln (2050m) und Riffelalp (2222m) der Schnee gerade weggeregnet wurde. Jetzt ist es dort wieder tief winterlich. Im Dorf (1620m) nasser Schneefall. Könnte also was werden mit der "Grundlage" :P

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 29.10.2018 - 10:32

Die 0°-Grenze ist als stark schwankend vorhergesagt. Sie soll heut im Lauf des Tages whd der Intensivierung der Niederschläge deutlich ansteigen - und am späteren Nachmittag wieder deutlich absinken.

Am Donnerstag soll es wieder stärkere Niederschläge geben. Dann ist bis Wochende etwas Ruhe.

Aktuell sagt das GFS-Modell für die gesamte nächste Woche Niederschläge voraus. Dabei können auch ergiebige (Mo/Die) dabei sein. Aber ist vorhersagemäßig noch lange hin.

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Znuk » 29.10.2018 - 14:58



Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 29.10.2018 - 17:17

Die Wettervorhersagen haben mal wieder nicht gestimmt.

Zweierlei lässt sich jetzt schon sagen. Von den angesagten Scheemengen kommt höchstens die Hälfte - SLF-Gornergrat läppische 42cm Schneehöhe. Im Bereich Süd (Gletscher, Furgg etc.) schneit es mehr. Die SFL-Station Hermetje (ca. 2300m) meldet 50cm.
Allerdings schneit es weiter bis in die Nacht.

Andererseits - es ist viel kälter als vorhergesagt. Die SFG ist in Talnähe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag:
Wahlzermatter

Znuk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 370
Registriert: 20.01.2008 - 23:36
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Znuk » 30.10.2018 - 08:53

Also für Ende Oktober sieht das schon mal nicht schlecht aus... (Gefühlte Meinung auf Webcams). Es gab schon Winter wo in Zermatt der Oktober Schnee der einzige natürliche im ganzen Winter war. Denke aber bei den Wetterkabriolen wird das heuer nicht so bleiben.

Edith: Schneehöhe Hermetjie: 80cm, GG See 60cm

Meine Sorge ist ein wenig soviel Schnee auf trockenem Boden. Hoffe die Lawinen halten sich in Grenzen...

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 30.10.2018 - 09:52

Ja, so seh ich`s auch. Die Niederschlagsprognosen waren (mal wieder) komplett überzogen. Die Wärme kam auch nicht. Alles bestens.
Am Do wird sich ein weiteres Niederschlagsfeld in der Gegend rumtreiben. Wen der Anstömwinkel passt, könnte es ganz ordentlich werden.

Potential hat die Prognose für den nächsten Dienstag. Wenns gut läuft ist am kommenden Mittwoch das Gebiet "winterfertig" eingeschneit.
Sunegga-webcam
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag:
danimaniac

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 273
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von stockhorn » 30.10.2018 - 12:17

Theo, eine Frage an Dich als Insider. Gegebenenfalls, dass es bis Mitte nächster Woche noch ordentlich schneit und die Schneehöhe im Skigebiet circa 2m beträgt: Hat das dann Einfluss auf die Beschneiung? Also kann Zermatt z.B. substantiell weniger beschneien, wenn da jetzt noch eine Packung runter kommt. Oder wird da unabhängig von der natürlichen Schneemenge eine vorgegebene Menge Kunstschnee produziert?
Danke :)

Es schaut schon fantastisch aus :D

christopher91
Ruwenzori (5119m)
Beiträge: 5405
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 17/18: 64
Skitage 18/19: 16
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck (Austria) / 36284 Hohenroda (Deutschland)
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 169 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von christopher91 » 30.10.2018 - 13:34

stockhorn hat geschrieben:
30.10.2018 - 12:17
Theo, eine Frage an Dich als Insider. Gegebenenfalls, dass es bis Mitte nächster Woche noch ordentlich schneit und die Schneehöhe im Skigebiet circa 2m beträgt: Hat das dann Einfluss auf die Beschneiung? Also kann Zermatt z.B. substantiell weniger beschneien, wenn da jetzt noch eine Packung runter kommt. Oder wird da unabhängig von der natürlichen Schneemenge eine vorgegebene Menge Kunstschnee produziert?
Danke :)

Es schaut schon fantastisch aus :D

Naja also es wäre ziemlich verwunderlich dann genauso viel Schnee zu produzieren. Es nützt ja niemanden etwas wenn dann am Saisonende massiv zuviel Schnee auf den Pisten liegt. Deshalb haben viele Gebiete ja heutzutage snowsat oder ähnliche Systeme mit denen sie die Schneehöhe auf der Piste bestimmen können und so die nötige Beschneiuung abschätzen zu können und das ganze effektiver zu gestalten.
Fab hat geschrieben:
30.10.2018 - 09:52
Ja, so seh ich`s auch. Die Niederschlagsprognosen waren (mal wieder) komplett überzogen. Die Wärme kam auch nicht. Alles bestens.
Am Do wird sich ein weiteres Niederschlagsfeld in der Gegend rumtreiben. Wen der Anstömwinkel passt, könnte es ganz ordentlich werden.

Potential hat die Prognose für den nächsten Dienstag. Wenns gut läuft ist am kommenden Mittwoch das Gebiet "winterfertig" eingeschneit.
Sunegga-webcam
Bild
Naja das mit den geringeren Mengen und der nicht eingeflossenen Wärme bedingt sich ja auch etwas. Durch das fehlende Aufgleiten sind eben die Mengen geringer, aber die SFG tiefer. Aber die Prognosen sind des Öfteren vollkommen unrealistisch hoch. Das stimmt schon.

Benutzeravatar
Fab
Aconcagua (6960m)
Beiträge: 7346
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal

Re: Zermatt/Cervinia/Valtournenche 18/19

Beitrag von Fab » 30.10.2018 - 15:25

Bei 5-Tage-(oder mehr)-Vorhersagen von GFS gilt generell: Das Vorhergesagte kommt später - und von allem weniger.
Das ist in der Matrix des Modells so angelegt.

Das Wetter von Z ist wg. der alpinen Sondersituation offensichtlich nicht exakt vorhersehbar.
Ich betrachte die Prognosen seit Jahren nur mehr als potentielle Möglichkeit. :D


Gesperrt

Zurück zu „Saison 2018 / 2019“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast