Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Arosa Lenzerheide 2018/19

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von pat_rick » 11.02.2019 - 08:50

ski-chrigel hat geschrieben:
11.02.2019 - 08:27
Logisch. Ist ja jetzt auch N/NW-Wind. Habe nie was anderes behauptet.
Nur, dass dies jetzt auch wieder gesagt ist ;)

Was können wir für einen Schluss daraus ziehen? Wer die TOPCARD kauft, profitiert bei beiden Wetterlagen. Jetzt muss nur noch Andermatt-Sedrun-(Disentis) dabei sein und das perfekte GR-Produkt (exkl. Engadin) steht.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10772
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 127
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1224 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 11.02.2019 - 09:01

By the way ist der aktuelle Öffnungsstatus in der Lenzerheide momentan auch noch nicht wirklich berauschend, völlig zerstückelt (immerhin aber besser als in Laax). Momentan sehe ich noch keinen Grund, mich ins Auto zu setzen.
2018/19:127Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,4xSölden,4xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Will
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 129
Registriert: 05.02.2012 - 19:44
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von Will » 11.02.2019 - 14:56

pat_rick hat geschrieben:
11.02.2019 - 08:50
Was können wir für einen Schluss daraus ziehen? Wer die TOPCARD kauft, profitiert bei beiden Wetterlagen. Jetzt muss nur noch Andermatt-Sedrun-(Disentis) dabei sein und das perfekte GR-Produkt (exkl. Engadin) steht.
Laut Topcard-Homepage wird es aber nächstes Jahr weiterhin keinen Einschluss von Andermatt geben, dafür 3 Wahltage am Titlis...

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von fabile » 11.02.2019 - 18:15

Ja das ist cool. Damit kann man bis in der Sommer auch am Titlis fahren. ;D

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von fabile » 11.02.2019 - 18:16

...aber dafür ist das Engadin nicht mehr dabei :(

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3713
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von 3303 » 15.02.2019 - 20:41

Ich war heute in Lenzerheide.
Es ist - soweit ich das beurteilen kann - alles offen (wenn das nicht stimmt, bitte korrigieren)
Am Scalottas ist eine Route gelb ausgesteckt, die ich auf dem Pistenplan nicht finden konnte.
Verhältnisse ziemlich traumhaft.
Sehr mild und weitgehend windstill oder maximal schwach windig. Nur Auf dem Rothorn etwas Wind.
Schnee teils etwas weich, was in Anbetracht der frühlingshaften Temperaturen nicht verwunderlich ist.
Fernsicht vom Rothorn sensationell :)

Gut gefallen hat mir, dass man einen aussichtsreichen Gipfel mit toller PB hat und dass das Skigebiet abwechslungsreich gemischt ist. Es gibt KSBs aber auch urige Schlepper mit noch urigeren Abfahrten durch den Wald und zwischen den Häusern hindurch. Windegga habe ich leider nicht mehr geschafft.
2888FE0B-6367-4CBE-A7F7-AB467752E541.jpeg
Skilift Proschieri
06983C57-D067-436C-839E-C44BC71DE44B.jpeg
Blick auf Lenzerheide vom Rothorn
06043BA8-C137-487F-B785-9208E9BEB97C.jpeg
Panorama vom Rothorn
54C97BC5-33EE-45F2-97E7-72A81AA83A91.jpeg
Verbindung Arosa
6DE40B42-AB44-4677-8213-FD83E4D4A5A5.jpeg
Schwarze Abfahrt vom Stätzerhorn, eine der schönsten Abfahrten heute für mich
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 3303 für den Beitrag:
easyrider
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3713
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von 3303 » 23.02.2019 - 19:42

097E5A15-3A14-4EBE-83B4-49E571684B87.jpeg
Heute nochmal - allerdings nun hauptsächlich Arosa.
Der Schnee ist noch weitestgehend pulvrig. Teilweise merkt man, dass es heute etwas kühler war, als an manchen Tagen zuvor, so dass der offenbar schon einmal angetaute Schnee weiter unten auf der Route 1a teils etwas hart war, was ohne Präparation dann dazu führte, dass mir flüssiges fahren endgültig verunmöglicht wurde.
Talabfahrt nach Lenzerheide je nach Sonneneinstrahlung stellenweise schon sulzig.
Insgesamt tolle Verhältnisse. Oben teils windig.
Mir allerdings insgesamt vielerorts zu voll - besonders auf einigen KSB-bedienten Publikumshängen und Verbindungen störende Konzentrationseffekte. Die wenigen Routen hatte man natürlich so gut wie für sich alleine.
76341134-B69A-42C0-A95A-BBD2FF4CF5AB.jpeg
Fernsicht bis zur Bernina vom Weisshorn
AD711DBD-CA07-4180-9213-2EAAAB0E0DBD.jpeg
1a - Schöne Route mit leichten hintenrum Charakter
75DCAB42-D4F7-4F4D-8BDC-BD76EB2ABBEC.jpeg
1a
E231E223-BEF3-4A95-A450-5ABA6E0D3EBA.jpeg
1a
7735F0C5-6671-4C9C-971C-3DF04D3339FC.jpeg
Urdenbahn - schwingt sich elegant über den Talkessel
C0537BAF-9CCD-474F-94BB-EC325E8C83E1.jpeg
Wie nennt sich eigentlich diese Art von Anlage?
Ist das eine Pendelbahn, auch wenn die Kabinen unabhängig verkehren?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 3303 für den Beitrag (Insgesamt 2):
vetrioloeasyrider
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Basalt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 471
Registriert: 16.08.2016 - 13:18
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Arosa
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von Basalt » 24.02.2019 - 19:03

Schöne Bilder, vielen Dank für diese aktuellen Impressionen.

Interessant, dass ihr die 1a gefahren seid. Dort waren wir heute auch unterwegs. In früheren Jahren wurde übrigens die Route bei guter Schneelage meist vollwertig präpariert. Das war immer ein spezieller Genuss. Schade, dass die ABB auch heuer darauf verzichtet haben. Immerhin wurde die Diamond Slope am Brüggerhorn drüben wieder picobello hergerichtet.

Das Wetter dürfte in der kommenden Woche praktisch unverändert gut bleiben, wenn auch wieder zu warm für die Jahreszeit. Alles in allem somit nach wie vor beste Wintersportverhältnisse in ganz ALH (und wie ja wohl auch im Oberengadin :wink:).

Die Urdenbahn ist eine klassische Pendelbahn (die Kabinen pendeln auf Tragseilen am Zugseil fix befestigt nur hin und her). Genau gesagt sind es zwei Einzel-Pendelbahnen mit jeweils eigenem Antrieb. Die beiden Anlagen können also bedarfsgerecht und völlig unabhängig voneinander betrieben werden.
Montani Semper Liberi

Benutzeravatar
3303
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3713
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von 3303 » 24.02.2019 - 22:25

Danke für die Info zur Bahn.
Basalt hat geschrieben:
24.02.2019 - 19:03
...
Interessant, dass ihr die 1a gefahren seid...
Vom Pistenplan her erschien sie mir eine der interessantesten Abfahrten in Arosa zu sein. Ich mag es sehr, wenn sich Abfahrten von den Anlagen entfernen. So hat man mehr das Gefühl, in die Landschaft einzutauchen. Letzteres ist bei unpräparierten Routen besonders ausgeprägt. Daher stand sie weit oben auf meiner Prioritätenliste und ich fand es OK, dass sie nicht gewalzt ist.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10772
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 127
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1224 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 26.02.2019 - 14:05

pat_rick hat mich überredet, einer meiner vier Tage in Flims in Lenzerheide-Arosa zu verbingen, idealerweise heute, weil er dann am meisten Zeit hatte. Es brauchte heute Morgen etwas Überwindung, ins Auto zu steigen, zumal in Flims blauer Himmel herrschte und es Richtung Lenzerheide bewölkt aussah. So war ich um 8.25 auf dem Proschieri-SL und genoss drei Fahrten auf der roten am Stätzerhorn, bis er es von Arosa kommend auch dorthin schaffte. Lenzerheide West enttäuschte etwas. Ausser der obere Hang am Stätzerhorn, der superschön war, waren alle Pisten etwas unruhig und/oder knollig. Die Präparation gegen Abend, wenn die schattigen Pisten wieder anziehen, ist wohl nicht so einfach. pat_rick teilte mein Empfinden resp. fand es sogar noch störender als ich. Zudem war sehr viel los. Deutlich mehr als gestern in Laax. Hmmm.

Die Wolkenfelder verzogen sich zum Glück rasch wieder. Das ist mein Lieblingshang auf der Heide:
Bild

Aber das Gewusel weiter unten erinnert an Tirol:
Bild

Der Blick vom Scalottas in meine Heimat ist immer wieder schön:
Bild

Die Schäfermulde war etwas besser und vor allem auch leerer:
Bild

Die Fis sehr unruhig präpariert. Das könnten sie eigentlich besser...
Bild

Sogar am Gertrud staute es und das Trasse war miserabel hergerichtet.
Bild

Lavoz ist sowieso oft ein Gewusel. Heute erst recht:
Bild

Die schwarze am Cumascheals war leider im unteren Bereich schon etwas ausgefahren/weich, obwohl an dem Lift ja eigentlich immer wenig los ist.
Bild

Weisshorn-Mulde überraschte mich. Da sie so sehr in der Nachmittagssonne steht, hätte ich sie härter erwartet. Die machte Spass!
Bild

Weiter ging es Richtung Urdenfürggli...
Bild

...und nach Arosa, wo die Pisten allgemein deutlich besser sind. Pulvrig, gut präpariert und teilweise weniger los:
Bild

Schon letztes Jahr hatte ich hier eine vermeintliche Abschlussfahrt gemacht. Und sie dreht immer noch ihre gemächlichen Runden:
Bild
Bild

Wieder ein Blick nach Flims. Von hier erkennt man das Laaxer Skigebiet extrem gut, umgekehrt ist es wahnsinnig schwierig.
Bild

Für mich war es das erste Mal überhaupt, dass ich die Diamond-Slope fahren konnte. Im oberen Teil war sie superschön, top präpariert und völlig leer. Das wird dann wohl nächstes Jahr nicht mehr sein.
Bild
Bild

Der Steilhang macht es aber nicht mehr lang. Da hat es schon braune Stellen. Und auch nach dem Zusammenschluss mit der roten Kanonenrohrpiste kommt Dreck hervor. Die momentane Wärme ist für Naturschneepisten einfach Gift.
Bild

Um 13 Uhr musste pat_rick zur Arbeit. Leider. Es machte drum wie immer viel Spass mit ihm und wir hatten uns in letzter Zeit viel zu selten getroffen. Also ging es alleine weiter.
Die Weisshornpiste war im oberen Teil ebenfalls noch perfekt. Etwas weiter unten dann zwar sulzig, aber nicht annähernd so zerfahren wie die Pisten auf der Westseite der Lenzerheide schon vor zwei Stunden.
Bild
Bild

Die Diamond machte ich dann noch zwei weitere Male. Ich kann mich nicht erinnern, die DSB jemals mehr als einmal am Tag gefahren zu sein. Zusammen mit dem Tschuggen-Krüppel-Sessel wähnt man sich da ja schon fast in einem Nostalgie-Skigebiet. ;-) Die Abfahrt nach Arosa war sehr bremsig und gut bevölkert:
Bild

Wieso ich diesen Schrottlift überhaupt fuhr, wo ich ihn doch überhaupt nicht mag? Weil es am Tomeli kurzzeitig eine lange Schlange hatte. Vermutlich Skischulnachmittagsbeginn.
Bild

Nun bin ich zurück im Aroser-Hauptskigebietsteil. Hier ist etwas mehr los als am Brüggerhorn, entsprechend auch die Pisten nicht mehr ganz so gut, aber es lässt sich aushalten. Insbesondere möchte ich dann noch die diversen Abfahrten an der Hörnli-KSB machen, die noch sehr gut aussehen.
Bild
Bild
Bild

Edit 15.15 Uhr:
Am Hörnli-Sessel gibt es Wartezeiten. Und er schaltet extrem oft ab. Das bringt mich sogar dazu, einmal bis zur EUB runterzufahren. Normalerweise vermisse ich die fehlenden EUBs in Lenzerheide-Arosa ja, aber in diesen viel zu warmen Tagen sind KSBs dann doch auch mir lieber. Der Hörnli ist ja öfters mal ein kalter Cheib, aber heute wunderbar luftig.
Bild

Aber die Pisten sind allesamt hervorragend.
Bild

Wie ich grad erfahren habe, wurde die Diamond Slope soeben auf unbestimmte Zeit geschlossen. Ein Fischmaul hat sich geöffnet. Bei meiner dritten Fahrt habe ich zwei Patrouilleure dort beobachtet und mir noch sowas gedacht. Glück gehabt, dass ich sie noch ausgiebig geniessen konnte!

Edit 16.30 Uhr:
Nach 9x Hörnli wechsle ich dann um 16 Uhr doch noch vorzeitig rüber zur Ostseite. Am Urdenfürggli die übliche spassbefreite Chaospiste:
Bild

Und leider hat auch die Weisshornmulde arg gelitten. Gut habe ich nicht früher gewechselt.
Bild

Die schwarze zur Motta sieht abgeblasener und härter aus, als sie ist. Sie lässt sich sogar um diese Zeit noch wunderbar carven. Gell Päde!!!! ;-)
Bild

Nun bleiben bis zur letzten Fahrt des Obertor-Sessel um 17 Uhr sogar noch 20min Zeit für eine Schoggi-Amaretto:
Bild

Fazit und ein kleiner Vergleich zu Laax gestern:
In Laax war mit 9500 Gästen gestern deutlich weniger los (und heute waren es nochmal 1000 weniger) als hier. Das war hier manchmal doch ziemlich störend, sei es mit einem Gewusel auf der Piste oder mit Wartezeiten bei den Bahnen. Dafür halten zahlreiche Pisten dank der weniger vorhandenen Südexposition besser.
Lenzerheide war eine Enttäuschung, Arosa hat es wettgemacht. Insofern würde ich mal sagen, dass die Bilanz zwischen LH-A und Laax ausgeglichen ist. sr99 kann das vermutlich nicht verstehen, wibbe und pat_rick schon ;-)

Nachtrag:
Wow, ein super Service: Da fragt mich um 16.55 Uhr der Bähnler am Obertor-Sessel, ob ich noch Proschieri fahren müsse, was ich locker (leugnend) bejahe, worauf er antwortet, dass er somit rüberfunken werde, dass noch jemand komme. So nehme ich um 16.59 Uhr noch einmal den Bügel, 4min nach dem eigentlichen Betriebsschluss! Cool!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 4):
pat_rickeasyriderWibbeburgi83
2018/19:127Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,4xSölden,4xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 146
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von easyrider » 26.02.2019 - 17:15

Merci für den Bericht. Ich verbrachte diesen Winter schon beinahe 30 Pistentage auf der Lenzerheide beziehungsweise in Arosa (die Lust aufs Schreiben von Kurzberichten verging mir allerdings ein wenig). Deine hier geschilderten Eindrücke kann ich grundsätzlich bestätigen! Die Westseite wird am Morgen sehr schnell ziemlich voll, insbesondere der Stätz-Sektor ist oft bereits um zehn Uhr überfüllt, was dann eine lange Schlange vor der Stätzerhorn-Anlage zur Folge hat. Der Beriech Lavoz wird gefühlt jeweils etwas später voll. Aufgrund der starken Frequentierung haben sich bei mir und meiner Begleitung quasi zwei Tagesrhythmen eingependelt, wie wir den Ski- bzw. Snowboardtag verbringen:

Am frühen Morgen Einstieg über Val Sporz oder Valbella mit anschliessenden Fahrten auf der Westseite. Wenn es langsam voll wird (10, halb 11 Uhr), wechseln wir...

- ...entweder Richtung Pradaschier, wo wir auch oft zu Mittag essen (übrigens angenehmes Restaurant mit guter Küche, allerdings läuft der Service oft am Anschlag...). Nach dem Mittag gehts über die Westseite Richtung Rothorn. So sind wir zwar schon relativ früh an der Ostseite (ca. 14 Uhr), wo es nachmittags nicht selten sehr viele Leute hat. Jedoch kann man auf diese Weise noch einige Stunden in der prallen Sonne fahren.

- ...oder wir wechseln noch vor 11 Uhr auf die Ostseite, legen ein Paar Fahrten am Weisshorn Speed (eigentlich meine Lieblingsanlage im Gebiet, seit dem Zusammenschluss mit Arosa aber auch sehr stark bevölkert) ein, wo es um diese Uhrzeit noch relativ ruhig ist. Wenn dann auf der Rothornseite gegen Mittag die "Menschenmassen einfallen", wechseln wir gegen den Strom Richtung Arosa. Dort ist es oft, zu unserer Überraschung, ziemlich entspannt und ruhig, auch die Pisten sind grundsätzlich in einem besseren Zustand. Irgendwo in Arosa kehren wir jeweils noch ein, um dann gegen 3, halb 4 Uhr zurück auf die Ostseite zu wechseln. Dort ist es zu fortgeschrittener Stunde allerdings oftmals schon sehr zerfahren, was mich persönlich jedoch nicht allzu sehr stört, es entleert sich aber auch schon sehr stark und so kann man bis zum Betriebsschluss noch schön leere Abfahrten in der Sonne geniessen. Lieben tue ich es, mit der letzten oder zweitletzten Gondel noch aufs Rothorn zu fahren. So hat man die Möglichkeit, praktisch alleine 1400 Höhenmeter zur Lenzerheide abzufahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor easyrider für den Beitrag (Insgesamt 2):
pat_rickburgi83

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10772
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 127
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1224 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 26.02.2019 - 19:16

Meine Runde ist eigentlich immer Stätz-Scolattas-Ostseite-Arosa. Heute wurde sie durch pat_ricks Arbeit ab 13 Uhr etwas beschleunigt. Dafür hatte ich mal unüblich viel Zeit in Arosa, was ja heute ideal war. Pradaschier geht dabei öfters vergessen oder passt nicht rein. Eigentlich schade, die Pisten am Windegga sind wirklich super. Und ja, die Beiz dort wäre gut, aber dauert immer (zu) lange.
2018/19:127Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,4xSölden,4xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Wibbe
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 364
Registriert: 25.02.2013 - 18:11
Skitage 17/18: 29
Skitage 18/19: 28
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Boarischer Woid
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von Wibbe » 26.02.2019 - 19:41

ski-chrigel hat geschrieben:
26.02.2019 - 14:05
Lenzerheide war eine Enttäuschung, Arosa hat es wettgemacht. Insofern würde ich mal sagen, dass die Bilanz zwischen LH-A und Laax ausgeglichen ist. sr99 kann das vermutlich nicht verstehen, wibbe und pat_rick schon
Richtig :wink: Interessanter Vergleich zu gestern. Ich finde es erstaunlich, dass es in A-LH um einiges mehr Leute hat (Das liegt möglicherweise doch ein bisschen am Skipasspreis). Wobei es auch gestern in Laax ein paar so volle und enge Stellen wie am unteren Stätzerhornbereich gab.
Aktuelle Saison 18/19: Dez: 4x Serfaus Fiss Ladis; 1x Wildkogel; Jan: 1x St. Anton a.A. 2x Serfaus Fiss Ladis; Feb: 4x St. Moritz; 1x Sölden; 1x Obergurgl; 2x Obersaxen; 1x Laax; Mär: 1x Scuol; 3x St. Moritz; 2x Serfaus Fiss Ladis; Apr: 1x Kitzbühel; 1x Hochkönig; 1x Laax; 1x Davos Parsenn; 1x Davos Jakobshorn - Berichte folgen sobald ich die Muße dazu habe.

Alle meinen alten Berichte --> Klick

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 10772
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 127
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 327 Mal
Danksagung erhalten: 1224 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von ski-chrigel » 26.02.2019 - 20:10

Wobei der untere Stätzerhorn-Bereich ja nicht wirklich schmal ist. Und Lavoz erst recht nicht. Auch bei Tgiantieni und Pedra Grossa / Gertrud war es sehr unangenehm.
Ich nehme an, Du beziehst Dich in Laax auf den Schlusshang der 40 vor Plaun, den Bereich vor der Siala-Talstation und die Stretg. Die sind natürlich alle drei viel zu schmal und zu stark frequentiert für ihre Breite, völlig richtig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
Wibbe
2018/19:127Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’mattSedrunDisentis,12xH’tux,8xZ’matt,4xSölden,4xTitlis,3xPitztaler,3xMoritz,3xLHArosa,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’mattSedrunDisentis,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xSt.Moritz,je4xLHArosa,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Moritz,Ischgl,je4xA'mattSedrun,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHArosa,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xSt.Moritz,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xL'heideArosa,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo, je1xPitztal,Tux,K'bühel,Stelvio,S.Fee,Sedrun,Nauders+Scuol,Pizol,O'saxen+Brigels,Arlb,Kauni
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von fabile » 26.02.2019 - 21:04

Ich würde als Gurtner schon ein wenig depressiv werden. Bei 8710 EE ist es in Laax schon (fast) leer. Viele Leute gibt es in Laax eigentlich nur bei den Talabfahrten am Nachmittag und auch um den Crap rum. Platzangst wie in St. Christoph hatte ich bisher noch nie. :lach:

Aber schon im Januar hatte es in A/LH gefühlt mehr Leute als in Laax.

West/Ost/Arosa an einem Tag? Kompliment! Uns langte Arosa/Ost eigentlich schon! West haben wir für ein anderes Mal aufbehalten.

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von pat_rick » 26.02.2019 - 22:29

fabile hat geschrieben:
26.02.2019 - 21:04
West/Ost/Arosa an einem Tag? Kompliment! Uns langte Arosa/Ost eigentlich schon! West haben wir für ein anderes Mal aufbehalten.
Problemlos ;) Windegga würde eigentlich auch noch drinliegen.

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 475
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von burgi83 » 27.02.2019 - 22:09

ski-chrigel hat geschrieben:
26.02.2019 - 14:05

Die Wolkenfelder verzogen sich zum Glück rasch wieder. Das ist mein Lieblingshang auf der Heide:
Bild

Nun bin ich zurück im Aroser-Hauptskigebietsteil. Hier ist etwas mehr los als am Brüggerhorn, entsprechend auch die Pisten nicht mehr ganz so gut, aber es lässt sich aushalten. Insbesondere möchte ich dann noch die diversen Abfahrten an der Hörnli-KSB machen, die noch sehr gut aussehen.
Bild
Bild

Wie ich grad erfahren habe, wurde die Diamond Slope soeben auf unbestimmte Zeit geschlossen. Ein Fischmaul hat sich geöffnet. Bei meiner dritten Fahrt habe ich zwei Patrouilleure dort beobachtet und mir noch sowas gedacht. Glück gehabt, dass ich sie noch ausgiebig geniessen konnte!
Sind ja ganz schön viele Gleitschneelawinen in deinem Bericht zu erkennen.
ski-chrigel hat geschrieben:
26.02.2019 - 14:05
Nachtrag:
Wow, ein super Service: Da fragt mich um 16.55 Uhr der Bähnler am Obertor-Sessel, ob ich noch Proschieri fahren müsse, was ich locker (leugnend) bejahe, worauf er antwortet, dass er somit rüberfunken werde, dass noch jemand komme. So nehme ich um 16.59 Uhr noch einmal den Bügel, 4min nach dem eigentlichen Betriebsschluss! Cool!
Das nenne ich mal Service.

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von pat_rick » 28.02.2019 - 06:46

Die Gleitschneelawinen an den ausschliesslich süd-, in Lenzerheide südwestexponierten Hängen sind völlig "normal" und nichts spezielles. Hat es derzeit in vielen anderen Gebieten auch. Schon interessant wie übersensibiliert die Leute, Medien und auch Bergbahnen jetzt sind. Verständlich, aber das Thema muss jetzt nicht speziell aufgebauscht werden.

fabile
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1543
Registriert: 12.07.2006 - 17:39
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Ort: Rapperswil
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von fabile » 28.02.2019 - 11:09

Naja, es liegt (lag) doch mehr Schnee als üblich und es wurde eher früh sehr warm. Diese Zutaten gibt es nicht jeden Winter. Aber z.B. in Laax scheinen sie grösser als in anderen Jahren.

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
burgi83
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 475
Registriert: 02.08.2004 - 13:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 663xx IGB
Hat sich bedankt: 356 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von burgi83 » 28.02.2019 - 16:31

pat_rick hat geschrieben:
28.02.2019 - 06:46
Die Gleitschneelawinen an den ausschliesslich süd-, in Lenzerheide südwestexponierten Hängen sind völlig "normal" und nichts spezielles. Hat es derzeit in vielen anderen Gebieten auch. Schon interessant wie übersensibiliert die Leute, Medien und auch Bergbahnen jetzt sind. Verständlich, aber das Thema muss jetzt nicht speziell aufgebauscht werden.
Ich denke nur, dass diese Wetterlage für die Skigebiete mit sehr viel Arbeit hinsichtlich der Beurteilung ob eine Gleitschneelawine abgehen und ob diese für eine Skipiste gefährlich werden kann. Letzteres kann man bestimmt über die vorhandene Schneemenge beurteilen, aber ersteres.

pat_rick
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 865
Registriert: 17.10.2012 - 13:05
Skitage 17/18: 35
Skitage 18/19: 67
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von pat_rick » 28.02.2019 - 16:36

burgi83 hat geschrieben:
28.02.2019 - 16:31
pat_rick hat geschrieben:
28.02.2019 - 06:46
Die Gleitschneelawinen an den ausschliesslich süd-, in Lenzerheide südwestexponierten Hängen sind völlig "normal" und nichts spezielles. Hat es derzeit in vielen anderen Gebieten auch. Schon interessant wie übersensibiliert die Leute, Medien und auch Bergbahnen jetzt sind. Verständlich, aber das Thema muss jetzt nicht speziell aufgebauscht werden.
Ich denke nur, dass diese Wetterlage für die Skigebiete mit sehr viel Arbeit hinsichtlich der Beurteilung ob eine Gleitschneelawine abgehen und ob diese für eine Skipiste gefährlich werden kann. Letzteres kann man bestimmt über die vorhandene Schneemenge beurteilen, aber ersteres.
Absolut richtig. Die Piste 12 (Diamond Slope) am Brüggerhorn jetzt gesperrt. Wird vermutlich nicht mehr aufgehen, da auch schon einige braune Stellen im Steilhang drin. Hier ist die Unterlage dünn geworden. Sehr schade, oben ist die Piste noch in einem hammermässigen Zustand. Hoffen wir auf eine längere Westlage und nochmals einigen Niederschlag während den nächsten 2-3 Wochen. Dann ist der späte Saisonschluss definitiv gerettet.

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 146
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von easyrider » 13.03.2019 - 09:02

Etwas verspätet noch zwei Bilder von vergangenem Samstag. Die Piste 51 am SL Gertrud war am Morgen super zu fahren!

Im Gebiet waren sehr viel Leute unterwegs. Insbesondere wenn man bedenkt, dass die Wettervorhersage alles andere als gut war. Stätzerhorn, Lavoz, Hörnli, Carmenna: Überall das gleiche Bild - Menschenschlangen im Anstehbereich. Länger als fünf Minuten musste man allerdings nie warten, aber dennoch beachtlich.
4706DAD4-BB4A-4E72-9E50-A467D68AAB89.jpeg
Piste 51, SL Gertrud
5DF792B2-F99A-4A80-9904-2573C7528B22.jpeg
Piste 51, SL Gertrud
Zuletzt geändert von easyrider am 15.03.2019 - 10:46, insgesamt 2-mal geändert.

danimaniac
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1691
Registriert: 14.10.2015 - 15:35
Skitage 17/18: 7
Skitage 18/19: 8
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von danimaniac » 13.03.2019 - 09:46

Gute Besserung!
Die Zugfahrt bis Chur ist ja immerhin ganz schön, wenn man noch etwas sieht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor danimaniac für den Beitrag:
easyrider
wird mal wieder Zeit für ein Snowboard-Abenteuer in Skandinavien...

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 146
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von easyrider » 14.03.2019 - 22:47

Seit 17:00 Uhr gabs auf der Lenzerheide etwa 25cm Neuschnee im Dorf. Und es schneit munter weiter.

easyrider
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 146
Registriert: 31.10.2007 - 21:32
Skitage 17/18: 27
Skitage 18/19: 45
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Arosa Lenzerheide 2018/19

Beitrag von easyrider » 15.03.2019 - 10:36

Im Dorf mittlerweile etwa 40cm Neuschnee, oben deutlich mehr. Schätzungsweise 60-70 cm. Auf den Pisten herrschen Tiefschneeverrhältnisse, nicht selten bis zu den Knieen im Schnee! Absolut geil! Aber relativ warm, -3°C auf 1900 Meter.
20190315_084337.jpg
20190315_084342.jpg
20190315_090455.jpg
20190315_092650.jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast