Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Moderatoren: tmueller, snowflat, schlitz3r, jwahl

Forumsregeln
Antworten
benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von benito » 29.11.2018 - 11:31

Nach meinem Augenschein vor Ort am vergangenen Wochenende (25.11.18) und gemäss den Webcams geht im Saanenland noch lange nichts. In allen Gebieten (Wasserngrat, Eggli, Saanenmöser und Schönried) wurde ein bisschen beschneit, aber überhaupt nichts zusammenhängendes. Auch wurden einmal mehr die guten Schneifenster verschlafen... auf was wird gewartet? Bessere Zeiten, günstiger Strom..? In den nächsten Tagen geht wieder mal... nichts....

Dazu kommt, dass auf diese Saison hin 6 Bahnen stillgelegt werden...

Wie jedes Jahr verweise ich einmal mehr auf die Lenk, wo am kommenden Wochenende ein kleines aber attraktives Gebiet öffnen kann.. Selbe Höhenlage, selbe Region,...

Und Ende Saison klagt man dann wieder über mangelnde Frequenzen an den Weihnachtstagen....

Bitte schickt doch mal die Schneimeister von der Lenk ins Saanenland....
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 12.12.2018 - 18:37

Sie haben wohl den Knopf für die Schneekanonen gefunden, am Samstag öffnet vermutlich alles beschneibare im Sektor Ost seine Türen. btw war es bis auf 2 kalte Nächte immer zu warm (Westwind). Das in der Lenk geöffnete lag und liegt über 1500m... Aber zumindest dann, hätte man den Knopf schon finden können :nein: :nein: :nein: .
Siehe Interaktive Karte (die vom Pistenplan her nicht aktuell ist...)
https://www.gstaad.ch/interaktivekarte/

Benutzeravatar
Finsteraarhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 494
Registriert: 29.10.2012 - 21:59
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Finsteraarhorn » 14.12.2018 - 19:18

Zumindest gepokert haben sie wohl dank der Kälte richtig. Ob sich an der Lenk der Aufwand gelohnt hat wage ich zu bezweiflen.Da hat es noch mal ordentlich was weggeregnet. Die Kanonen liefen die letzten Tage auch ständig.

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 15.12.2018 - 11:40

Ich bin heute oben am Umherdüsen. Wie erwrtet Saukalt sowie die Hauptmaßen rund um das Saanersloch. Die neue EUB fährt und befördert einem echt komfortabel nach oben.

Die geöffneten Pisten sind in recht gutem Zustand. Hie und da etwas Harte, eisige Paßagen. Vor allem oben am Rinderberg ist der Schnee brutal aggressiv. Die Schneesituation ist alles andere als gut, Zweisimmen und Gstaad sind grün, oben hats höchstens 40 cm und alles verblasen.

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2573
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Mt. Cervino » 23.12.2018 - 20:00

Rellerli ging tatsächlich heute noch mal auf. Allerdings laut interaktivem Pistenplan ohne Piste!?
Auf der Webcam sah man, dass die Bahn fuhr und auch, dass die Pisten an der Bergstation mal präpariert wurden. Skifahrer habe ich am morgen allerdings keine auf der Webcam gesehen.
So ein Mist, wollte ich doch in den nächsten Tagen noch mal vorbeischauen.
Aktuell sind nur die Lifte in Saanenmöser, Schönried und am Rellerli (nur EUB ohne Pisten) offen, sowie die KSB am Wassergrat.
Langenbrand, Zweisimmen, Rinderberg, Oeschseite, Wispili, Eggli, Saanen und Videmanette heute alles zu.
Gestern war zumindest noch Wispili noch offen.
Sehr schade und ein weiterer wirtschaftlicher Rückschlag für das Skigebiet, allerdings sieht man hier deutlich, dass es an Höhe und schlagkräftiger Beschneiung im Skigebiet fehlt.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 29.12.2018 - 17:26

Ich war heute oben. Am Vormittag ganz passabel, hie und da etwas eisig, aber völlig im Rahmen. Am Nachmittag eine größere Katastrophe, vielerorts riesige Eisflächen, da und dort wüste Geröllhalden. Zudem viele Leute auf den wenigen, schmalen Pisten. Ich kann den Besuch im Moment nicht empfehlen.
IMG_20181229_163724.jpg
Rinderberg. Hier war es Nachmittags noch am Besten, die Talabfahrt ist aber geschlossen. Knapp unter der Eggweid ist kein nennenswerter Schnee mehr
IMG_20181229_170954.jpg
Der schönste Moment des Tages

Benutzeravatar
standseilbahnen.ch
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 147
Registriert: 26.07.2012 - 20:37
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von standseilbahnen.ch » 30.12.2018 - 00:11

Gemäss
https://www.gstaad.ch/bergbahnen/betrie ... inter.html
ist die Rellerlibahn neu bis am 06.01.2019 in Betrieb !

Also nochmals hin und staunen:
ab Min 04:20 :ja:


Direktlink

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Gstaader
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2018 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Gstaader » 30.12.2018 - 13:41

Waren heute auf dem Horneggli und Saanerslochgrat bis 13:00.
Beste Pisten sind Talabfahrt Saanerslochgrat und rote und dann blaue beim Horneggli.
Hornberg hat etwas viele Leute. Beschneiung ist laut Bergbahnmitarbeiter nur in manchen Nächten möglich,
da Temperaturen oben zu warm sind, unten soll es besser sein.
Piste haben Kunstschneepulver bis hart. Keine Steine.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von benito » 03.01.2019 - 08:36

Kurzer Lagebericht vom 02.01.2019
Trotz einer Vielzahl von TF10's ist das Angebot in der Region Zweisimmen / Saanenmöser / Schönried recht bescheiden. Die Pisten sind sehr schmal, oft kommen Steine und Wiese raus. Trotz idealer Schneitemperaturen wurden kaum Schneekanonen in Betrieb genommen... ausser diejenigen beim Snowpark (wie das wichtig wäre..) Nicht einmal auf der Talabfahrt Eggweid- Zweisimmen wurde mit voller Kraft beschneit. Sind die Pumpstationen oder die Rohrleitungen zu schwach?

Weiter war die neue EUB Saanersloch relativ stark belastet und die Pisten entsprechend ausgelutscht. Der SL Lätz Güetli hat keine Gehänge montiert und wird wohl wirklich nicht mehr in Betrieb gehen.

Der Bereich Chaltebrunne - Parwengsattel - Lengebrand ist immer noch geschlossen...

Aus meiner Sicht ein mässiges Angebot... am Vortag war ich in Adelboden / Lenk unterwegs. Und da sind die Pisten deutlich besser.. auch die Naturschneepisten. Aber es hatte auch viel mehr Leute.

Interessant auch, dass am Rellerli noch etwas mit den Pistenfahrzeugen rumgefahren wurde... der Betrieb soll ja am 06.01.2019 für immer schliessen.

Über alles gesehen frage ich mich schon, dass man nun nach der Schliessung von 7 Anlagen und dem Fokus auf das Hauptgebiet Zweismmen - Schönried kein besseres Resultat hingebracht hat. Fehlender Wille? Inkompetenz? Schade für ein so schönes Gebiet. Und die gehypte neue 10 EUB Saanersloch ist eine schöne EUB, aber nichts mehr. Und diese Anlage alleine löst die Probleme bei weitem nicht.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor benito für den Beitrag (Insgesamt 2):
WerkstattGstaader
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2573
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Mt. Cervino » 03.01.2019 - 12:02

Das kann ich voll und ganz unterschreiben. Ich war am 29.12. auch dort und habe es sehr ähnlich empfunden.
Die Pisten waren vielerorts schmal eisig und abgerutscht.
Meine Einschätzung:
Zweisimmen / Sannenmöser / Schönried:
Gut waren die Pisten nur an den drei oberen SLs und an der Rindeberg EUB. Mittelmäßig waren die Pisten an der oberen Sektion der neuen EUB und an den beiden 3KSBs
Richtig schlecht war es an den beiden 2KSBs an der Öschseite Verbindung (komplette Lanzenbeschneiung). Alles komplett abgerutscht und eisig.
man spart leider an allen Ecken und hält die Pisten künstlich schmal um weitere Beschneiung zu vermeiden.
An der EUB nach Zweisimmen liegen große Haufen an Kunstschnee unter den Lanzen. Man will die Piste aber wohl bewusst nicht öffnen und verteilt den Schnee nicht. Warum?

Rellerli:
Wie berichtet kein Skibetrieb. Man hat wohl alles versucht alles Skibetrieb zu ermöglichen (sieht man an den Pistenraupenspuren) aber es liegt ab ca. der Hälfte des Hanges kein Schnee mehr.
Betrieb der Bahn wurde bis 06.01. verlängert.

Gstaad / Eggli / Sannen / Rougement:
Die besten Pisten sind an den beiden SLs und an der Vidematte EUB (nach dem Starthang), alle anderen Pisten sind eher schlechten Zustand (schmal, eisig, steinig).
Katastrophal ist die Piste am der 4KSB Chalberhöni - Eggli. Steinig, komplett abgerutscht und eisig. Auch an den schlimmsten Stellen wurde trotz vorhandener Kanonen nicht weiter beschneit.
Ebenfalls sehr eisig und unten teilweise steinig ist die einzige offene Piste an der 4KSB Chalberhöni - Les Gouilles.
Vidematte: Nach Starthang und Ziehweg ist die Piste schmal aber ok. Am Ziehweg nach dem Starthang an einem Stück fast kriminell: Nach dem flachen Stück des Ziehweges wo der Ziehweg dann steiler wird (man aber wegen der Steilheit nebenan nicht ausweichen kann) ist der Ziehweg komplett eisig und steil, so dass die Skifahrer reihenweise ineinander reinrutschen, sobald einer gestürzt ist, oder irgendwie doch anhalten konnten...

Wispili:
EUBs und Gipfel-SL geschlossen wegen mangelnder Beschneiung im Mittelstück. Nur unten im Tal 2 SL offen.

Wasserngrat:
Nur 1 schmale Piste offen. Das Skigebiet kann nicht mit dem Skipass des restlichen Skigebietes benützt werden.
Die Tageskarte kostet 65 CHF! Für eine KSB mit aktuell einer Piste. Wer bietet mehr?

Chateau d´Oex
Skigebiet komplett geschlossen diesen Winter.

Alles in allem sind die Sparbemühungen leider überall im Skigebiet sichtbar: Stillgelegte Lifte (aktuell allein 7 LSAP Lifte im Skigebiet. Ab 06.01. sine es dann 8 Lifte), nur wenige der Pistenvarianten pro Lift offen, eisige Lanzenbeschneiung, kein Beschneien trotz geeigneter Temperaturen.
Schade, denn das Skigebiet hat eigentlich viel Potential.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mt. Cervino für den Beitrag:
Gstaader
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Benutzeravatar
Jojo
Zugspitze (2962m)
Beiträge: 3030
Registriert: 18.09.2002 - 17:47
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Rödermark
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Jojo » 05.01.2019 - 13:51

Mt. Cervino hat geschrieben:
03.01.2019 - 12:02
Wasserngrat:
Nur 1 schmale Piste offen. Das Skigebiet kann nicht mit dem Skipass des restlichen Skigebietes benützt werden.
Die Tageskarte kostet 65 CHF! Für eine KSB mit aktuell einer Piste. Wer bietet mehr?
Seit wann denn das?! Ist das neu? Letztes Jahr konnten wir mit unserem Abonnement dort fahren.
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Der vorangegangene Beitrag kann Spuren von Ironie, Zynismuns und Sarkasmus enthalten. Sollten sie mit einer dieser Substanzen
in Konflikt geraten oder einfach nicht in der Lage sein, diese zu erkennen, so konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 05.01.2019 - 15:02

Gemäss des aktuellen Tarifs ist der Wasserngrat in den normalen Tageskarten für das Hauptgebiet enthalten. Seperate Wasserngrat, Wispile, Lauenen-Billets gibts nur als Saisonabo für Einheimische oder nur für das Gebiet. Der Preis hierfür dürfte irgendwo um die 40 Franken liegen. Gut möglich, dass lediglich der Automat seine Tage hatte ;) .

Gstaader
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2018 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Gstaader » 06.01.2019 - 22:03

Ich war heute im Gebiet Schönried-Zweisimmen unterwegs. Pisten sind schön zu fahren, dank Kunstschnee und
wenig natürlichem Schnee (ca. 3-8 cm). Auch hat die BDG einzelne Pisten verbreitert, wie beispielsweise die Verbindung Rinderberg-
Oeschseite. Die Pisten sind allgemein jetzt in gutem Zustand und deutlich besser als anfangs Woche. Ich kann ein Besuch empfehlen.

Einzelne Pisten:
Horneggli - am Morgen hart, mit der Zeit besser
Saanerslochgrat-Saanenmöser - schön pulvrig oben, gut zu fahren
Zweisimmen - oben gut, ab Mittelstation ein Kunstschneestreifen
Hornberg - schön pulvrig

Sicherlich hat Lenk momentan das grössere Pistenangebot, aber in Gstaad hat es massiv weniger Leute, daher weniger zerfahrene Pisten und
mehr Platz zum Skifahren. War am 3.1 in Lenk und begeistert von den vielen Pisten, aber auch enttäuscht von den grossen Wartezeiten 10-15 Min bei Geils (ohne Singelline).
Dateianhänge
IMG_20190106_111411.jpg
IMG_20190106_114226.jpg
IMG_20190106_101742.jpg
IMG_20190106_094538.jpg

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2573
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 17/18: 11
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Mt. Cervino » 06.01.2019 - 23:48

Sieht jetzt wieder etwas winterlicher aus nach dem Schneefall. Dennoch wurde auch in den vergangenen 8 Tagen seit meinem Besuch (trotz beschneiunsgfähiger Temperaturen) nur 1 neue Piste in Betrieb genommen: Die Talabfahrt nach Zweisimmen, die eh schon am 29.12. weitestgehend beschneit (aber noch nicht verteilt) war.

Wasserngrat: Das habe ich wohl falsch auf der HP interpretiert: Das "Exkl. Wasserngrat, Lauenen und Gsteig." unter den Auflistungen der Tageskartenpreise bezieht sich nicht auf die Gültigkeit der Tageskarte, sondern auf die Möglichkeit der Rückerstattung bei Rückgabe des Skipasses nach 2, 3, oder 4 Stunden.
https://www.gstaad.ch/fileadmin/user_up ... i_2018.pdf
Soory, mein Fehler.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Kanzelwand (AT) / Oberstdorf-Fellhorn-Söllereck (DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Heuberg-Ifen-Talllifte-Walmendingerhorn (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH)

Gstaader
Meeresspiegel (0m)
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2018 - 19:51
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Gstaader » 07.01.2019 - 15:20

Ebenfalls am Samstag wurde der untere Teilabschnitt der Piste 34 (Horneggli) geöffnet, welcher sehr gut zu fahren ist.
Sowie der obere Teil der Piste 32 (Waldabschnitt Verbindung Horneggli-Hornberg). Diesen kann ich als allerdings als einer der wenigen nicht empfehlen, da fehlender Kunstschnee.

Chaltenbrunnen und St. Stephan werden ohne weiteren natürlichen Schnee kaum öffnen. Bei Piste 22 Saanerslochgrat-Chaltebrunne läuft eine Schneekanone im Dauerbetrieb.

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 12.01.2019 - 21:58

Moin, ich war heute mit einer Ganzen Truppe im Gebiet unterwegs. Lifttechnisch war alles geöffnet, im Bereich Parwengesattel Pistentechnisch jedoch erst die blauen Hauptachsen. Es liegt weiterhin sehr wenig Schnee mit ca. 40-60cm auf 1500m. Ich hoffe, der morgige Regen bis 1600m fällt nicht so schlimm aus wie angekündigt, sonst kann man das Gebiet wieder vergessen.
Die beschneibaren Pisten sind nun etwa doppelt so breit wie in der Altjahrswoche und teils in Hammergeilem griffigem Zustand, sodass heute trotz regem Besuchs alle auf den Pisten Platz hatten. Im gesamten Gebiet wurde nun nachbeschneit, was man insbesondere am Horneggli und an der Oeschseite sehr gut merkte. Ich jedenfalls hatte heute meinen Spass, vor allem an der Oeschseite am Vormittag. So bitte immer, dann wird sich wieder mehr Publikum ins Gebiet verirren :) .

Bild
Bergstation Parwengesattel direkt an der Nebelobergrenze.
Bild
Blick runter Richtung Lengebrand. Trotz des wenigen Schnees sehr gut zu fahren.
Bild
Letzte Fahrt ab dem Rinderberg. Ausblick auf das Nebelmeer mit Halo-Effekt ;) .

*edit* weis jemand, warum ich weder Bilder hochladen, noch die Links funktionieren?

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von benito » 29.01.2019 - 15:15

Ich war letztes Wochenende (26.01 / 27.01.2019) in Zweisimmen/Saanenmöser. Die Verhältnisse waren sensationell gut, vor allem die mittlere rote auf der St.Stephan-Seite wie auch die Schwarze am Rinderberg Richtung Mittelstation.

Aus meiner Sicht fehlen aber vor allem die beiden Beschäftigungsanlagen SL Saanersloch (abgerissen) und der SL Lätz Güetli (stillgelegt). Denn nun lastet alles auf der neuen EUB. Und diese ist jetzt bereits an einem schwachen nicht Schönwetterwochenende gut ausgelastet. Zudem fehlen die einfach erschlossenen Übungspisten, ausser der nun übervollen Talabfahrt nach Saanenmöser.

Mir ist auch aufgefallen, dass die Pisten nicht mehr auf voller Breite präpariert sind.. wohl Sparzwang, denn Schnee hätte es genug. Und die letztes Jahr angelegten "neuen Pisten" sind bestenfalls grundpräpariert. Vor allem die Talabfahrt Saanenmöser ist sehr schmal angelegt.

Auch aufgefallen ist, dass die EUB Rinderberg mal mit voller Geschwindigkeit gelaufen ist (habe ich noch nie erlebt). Da flog man richtiggehend aus den Stationen raus.

Und in diesem Gebiet sieht es langsam aber sicher aus wie in Italien, wo die stillgelegten Bergbahnen rumgammeln.. Das schmerzt einem Bergbahn-Liebhaber umso mehr.

Das Restaurant Büelti (Tröimli) kann ich empfehlen. Währschaftes Essen in reichlicher Menge zu einem netten Preis :-)
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 29.01.2019 - 19:23

benito hat geschrieben:
29.01.2019 - 15:15
Vor allem die Talabfahrt Saanenmöser ist sehr schmal angelegt.
Die Hälfte der Piste ist vor Jahren dieser doofen Klang-Kling-Klimper-Erlebnispiste zu Opfer gefallen. Und da solcher Bull**** heutzutage wichtiger ist als eine genug breite Abfahrt, bleibt es so. Die restlichen Pisten waren meiner Meinung nach auf normaler Breite. Kann aber sein, dass mein Augenmass verstellt ist ;) .

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 31.01.2019 - 11:51

Es geschehen auch noch Wunder: die Talabfahrt nach St. Stephan ist offiziell geöffnet. Wann gab es das das letzte Mal?

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von benito » 31.01.2019 - 12:53

Schade nur, dass die 2SB Lengebrand zu ist... Ried/St. Stephan wird das bestimmt noch bereuen... jedes andere Skigebiet sucht eine Liftanbindung an ein Skigebiet... und hier lassen sie es schleifen...
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 10.02.2019 - 16:19

Ich war gestern endlich wieder auf den Ski und in diesem Gebiet unterwegs, vor allem wegen dem angekündigten Föhn.

Morgens erst noch leichter Schneefall, bzw unterhalb 1400m leicher Regen. Zusätzlich im oberen Bereich ziemlich heftiger Wind, am Rinderberg wurde fast ganztags im Windprogramm gefahren, auch die beiden SB am Parwengesattel standen zeitweise Still. Danach allerdings etwas freundlicheres Wetter, insbesondere über Mittag zeigte sich häufiger die Sonne.
Pisten waren allesamt in sehr gutem, teils traumhaften Zustand. Oberhalb 1500m Pulver, dann ca 100m so komisches irgendetwas, darunter ein leichtes Sülzlein. Einige braune Stellen fand ich auf der Neueröffneten 16 und der 33 am Horneggli, ansonsten alles in perfektem Zustand. Trotz des teilewise recht grossen Andrangs (wie immer Hornberg/Saanersloch. Daneben "flüssiges" Anstehen) gab es so gut wie keine Haufenbildung. Hat mir gefallen. Auch in gutem Zustand war die Talabfahrt nach St.Stephan. Mit dem Busfahrplan konnte ich die Abfahrt sehr gut timen, ca 1 Minute latschen, 1 Minute Warten im Bus, dann gings schneller (!) als mit dem Sessel wieder hoch.

Gegen Abend dann zog der Föhn langsam an. Oben am Rinderberg schon ziemlich heftige Böen, in Richtung Lenk standen die Bahnen immer wieder still, ob etwas geschlossen hat, weis ich nicht. Jedenfalls fuhr die MOB Richtung Lenk wieder mit den alten, schweren ABDe, was ein recht zuverlässiger Anhaltspunkt ist, ob Föhn herrscht oder nicht.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von benito » 12.02.2019 - 11:09

Gemäss Pistenplan sind die letztes Jahr neu angelegten Pisten (Parwengsattel - Lengebrand, hintenrum / die Schwarze beim Chübeli) nicht präpariert. Diese galten ja als Kompensationsmassnahme für die zahlreich weggefallenen Pisten.. oder wurden so zumindest der Öffentlichkeit verkauft...

https://www.gstaad.ch/fileadmin/user_up ... Gstaad.pdf
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Werkstatt
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 122
Registriert: 03.12.2017 - 19:01
Skitage 17/18: 39
Skitage 18/19: 8
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von Werkstatt » 12.02.2019 - 19:15

benito hat geschrieben:
12.02.2019 - 11:09
Gemäss Pistenplan sind die letztes Jahr neu angelegten Pisten (Parwengsattel - Lengebrand, hintenrum / die Schwarze beim Chübeli) nicht präpariert.
Also was ich aus diesem Dokument rauslesen kann ist die Tatsache, dass die erwähnten Pisten wieder offiziell geöffnet sind und präpariert werden. Letzten Sonntag waren alle offen, frisch präpariert und in gutem Zustand.

benito
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 460
Registriert: 07.06.2006 - 23:45
Skitage 17/18: 68
Skitage 18/19: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Bern
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Gstaad / Zweisimmen / Saanenmöser 2018 / 2019

Beitrag von benito » 13.02.2019 - 08:32

@ Werktstatt: Dieses verlinkte Dokument datiert vom Februar 2018 und nicht 2019. Darum eben frage ich ja in die Runde, ob die "neuen Pisten" wieder präpariert wurden, denn auf dem interaktiven Pistenplan sind sie nicht eingezeichnet..
Saison 2018/2019: Saas-Fee, Portes du Soleil, Sella Ronda, Adelboden-Lenk, Saanenmöser-Schönried, Près d'Orvin, Jungfrauregion (Wengen/Kleine Scheidegg & First)

Werbung wird nicht durch das Alpinforum bereitgestellt, sondern durch Google. Besucher dieser Links werden gebeten sorgfaeltig mit den angebotenen Produkten/Seiten umzugehen.
 

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste