Informationen zum Coronavirus SARS CoV 2


Informationsthread / Diskussionsthread

Das Alpinforum wird ausschließlich durch Werbung finanziert.
Wir würden uns freuen, wenn du deinen Adblocker für das Alpinforum deaktivieren würdest! Danke!

Engadin St. Moritz 2019/20

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Moderatoren: tmueller, schlitz3r, snowflat, jwahl

Forumsregeln
Benutzeravatar
schneehase_131
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 31.01.2018 - 22:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von schneehase_131 » 26.12.2019 - 20:39

Nach vielen Jahren haben wir Anfang März wieder die Gelegenheit, St. Moritz und Umgebung auf Ski zu erkunden :D und hoffen, dass wir endlich auch die Hahnenseeabfahrt fahren können - hat bisher leider nie geklappt. So habe ich schon mit viel Interesse die aktuellen tollen Fotos (s.o.) gesehen und einiges darüber gelesen.

Aber ich habe nun noch eine Frage an die Experten vor Ort: ist diese Abfahrt (in diesem Jahr) auch für mittelgute Fahrer machbar oder eher nicht empfehlenswert? Was "macht sie schwarz" - Engstellen, Steilheit oder beides zusammen...? Vielleicht kann man sie auch ansatzweise vergleichen mit anderen Pisten z.B. aus Zermatt, Ischgl (ich weiß, ist etwas ganz besonderes - deswegen halt nur ansatzweise...), nur damit ich sie im Vorfeld besser einordnen kann. Und habt ihr sonst vielleicht noch Tipps dazu?


joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 26.12.2019 - 21:49

Die Hahnenseepiste ist eigentlich nicht schwarz, is meine Eindruck. Am anfang vielleicht kurz etwas steil, aber letztes Jahr ohne Probleme zu machen für die mittelgute Fahrer in unsere Gruppe. Vielleicht ähnlich wie Vellil oder Zeblas in Ischgl? Mit gute bodensicht sollte es kein Problem sein.

Wir sind ab Sonntag in Engadin und die schöne Wettervoraussichten und die fast 100% geöffnete Skigebieten frohen uns sehr!!

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von LGH » 26.12.2019 - 21:58

Also, ich schließe mich joepert an und empfinde die Hahnensee nicht wirklich als schwarze Piste. An den etwas steileren Passagen ist sie schön breit, und eng wird sie eigentlich nur im Wald, aber da ist es eher ein gemütlicher Weg. Es gibt auf jeden Fall keine engen Passagen, die an Abgründen vorbei führen.

Wer in Schigebieten jede rote Piste ohne zu zögern fährt, dürfte die Hahnensee gut runter kommen, denn es gibt rote Pisten, die anspruchsvoller sind. Am Corvatsch Gipfel ist z.B. die rote Dürrenast Passage (1B) manchmal tückischer.

Benutzeravatar
schneehase_131
Massada (5m)
Beiträge: 23
Registriert: 31.01.2018 - 22:20
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von schneehase_131 » 27.12.2019 - 12:53

Okay, vielen Dank für eure Einschätzungen! Dann sollte das für jeden von uns klappen :D. Es kommt natürlich auch (wie immer) auf die Pisten- und Sichtverhältnisse an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor schneehase_131 für den Beitrag:
joepert

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von LGH » 28.12.2019 - 16:35

Heute hat dann die Fuorcla Piste am Corvatsch Gipfel doch noch geöffnet:

Bild

Bild

Sowie die Olympia auf Corviglia:

Bild

Bild

Letztere war für mich eine Première, da sie fast nie in der Weihnachtswoche offen ist. Tolle Piste durch den Wald, schön zu fahren, schöne Landschaft, und raus aus dem Corviglia-Rummel (heute recht viel los, wenn auch noch OK). Irgendwie eine Art Südseiten-Pendant zur Hahnensee. Fuhr sie dann auch gleich 2x.

War ein toller Tag heute. Einziger Negativpunkt: bei der Zwischenstation der Chanterella lockte mich die wunderschöne Grll-Bar Alto an:

Bild

(Sind das möglicherweise die alten Piz Nair Kabinen?)

Auf jeden Fall bestellte ich in der Kabine und wartete dann draußen aufgerufen zu werden. Die hatten aber dann so eine lange Warteliste, dass mein Burger in einer Stunde(!) noch nicht fertig war. Sehr viele Leute schimpften, die Grillmeister schimpften zurück, es ginge halt der Reihe nach. Nach einer Stunde hatte ich dann keine Lust mehr auf Warten und keine Lust auf Streit, und ging dann ohne Essen weiter. Zumindest war's eine schöne Sonnenecke, in der ich zumindest die erste halbe Stunde noch genossen hatte.

So, leider geht mein Urlaub im Engadin schon wieder vorbei. War trotz vieler Tage mit durchwachsenem Wetter toll. Die Pisten waren perfekt, und heute gab's ja noch einmal Kaiserwetter zum Abschluss. Ich freu mich jetzt schon darauf, dass ich diesmal am 20.3. nochmals eine Woche wiederkommen kann. Dann aber logiere ich in St. Moritz im Hostel Pitsch.

Jetzt aber wünsche ich erst einmal joepert einen schönen Urlaub ab morgen. Freu dich auf gutes Wetter und super Pisten:)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LGH für den Beitrag:
burgi83

plateau-nair-fan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 444
Registriert: 23.12.2007 - 17:09
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Samedan
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von plateau-nair-fan » 28.12.2019 - 16:41

@LGH die Gondeln sind nicht vom Piz Nair.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor plateau-nair-fan für den Beitrag:
LGH

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von 3303 » 28.12.2019 - 17:15

LGH hat geschrieben:
28.12.2019 - 16:35
...., dass mein Burger in einer Stunde(!) noch nicht fertig war...., die Grillmeister schimpften zurück, es ginge halt der Reihe nach....
Oh je, Belastungsfähigkeit nicht vorhanden und dann die Gäste anmaulen, anstatt sie vorher zu informieren, dass es lange dauern kann. Sehr gastfreundlich..... :flop:

Ansonsten tolle Verhältnisse :zustimm:
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 28.12.2019 - 18:07

Weiss jemand vielleicht ob ich irgendwo die Öffnungszeiten von der Sesselbahnen finden kann? Die Zubringer laufen schon recht früh (Celerina z.B. ab 7:45), aber ich denke nicht dass die Sesselbahnen auch anschliessend so früh laufen? Kann die Info nicht finden... Wir möchten morgen Early Bird machen 😎

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2616 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von ski-chrigel » 28.12.2019 - 18:12

Doch, die anschliessenden Bahnen fahren dann auch so früh. Ich nutzte das schon öfters und musste oben nie warten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag:
joepert
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 29.12.2019 - 18:04

Grosskampftag am Corviglia heute. Wegen krankheit meiner Frau ‘erst’ am 8:30 in Celerina. Schon 20 Minuten anstehen. Viel gedrängel mit nur zwei Drehkreuze im betrieb und Blockabfertigung. Skipass von meinem Sohn klappt nicht. Also wir dürften hochfahren und weil ich nicht sicher war ob es bei alle Lifte ein Drekkreuz gibt oder nicht, gleich die Talabfahrt nach Celerina. Anstehen beim Kasse und dann wieder beim Gondel. Jetzt fast 30’. Dann funktioniert die Karte meiner Tochter nicht.... Gleich wieder zurück nach der Kasse (die Frau dort versteht auch nichts davon).

Also erst um etwa 10:00 im Skigebiet. Viele Leute und schnell sind viele Pisten verfahren. Wirklich anstehen nur bei Trais Fluors. Nach 14:00 möchten wir etwass essen bei Trutz. Die katastrofal organisiert. 45 Minuten angestehen beim Self Service.

Heimreise mit Skibus eine Zumutung. Viel zu spät und völlich überfullt.

Inzwischen versuchte meine Frau (nicht mit uns mitgefahren) auf Muottas Muragl zu Fahren. Karte funktioniert nicht. Da ist mit unsere online-Bestellung etwas sehr gross falsch gegangen. Am Kasse dort können sie ihr nicht helfen: sie soll nach Celerina gehen. Dort erkannt die Mitarbeiterin schon unsere Name. “Sorry” wird aber nicht gesagt.

Wetter war Super und die Schneeverhältnisse sind gut. Aber mit so viel Rummel macht es mir kaum Spass. Hoffentlich haben wir ab Morgen besseres Karma ;-)

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 12067
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 17/18: 142
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 81
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 608 Mal
Danksagung erhalten: 2616 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von ski-chrigel » 29.12.2019 - 18:11

Also mit diesem Rummel musstest Du schon rechnen. Ausser in ein paar Kleinstskigebieten findest Du über diese Tage wohl nirgends ein Skigebiet, das keinen Rummel hat.
Das mit den Tickets ist natürlich blöd und ärgerlich, dass solches Zeugs heute immer noch passiert.
2019/20:81Tg:32xLaax,11xKlewen,7xH’tux,5xA’matt,4xDolo,3xSölden,3xFrutt,je2xEngadin,Savognin,Titlis,Pitz,LHA,Brambrüesch,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSölden,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSölden,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSölden,je6x3V,Engadin,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xStelvio,Dolo,Skiwelt,SHLF,Galtür,Z'arena
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSölden,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
beatle
Feldberg (1493m)
Beiträge: 1743
Registriert: 23.09.2004 - 20:41
Skitage 17/18: 34
Skitage 18/19: 30
Skitage 19/20: 21
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 223 Mal
Danksagung erhalten: 150 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von beatle » 29.12.2019 - 18:42

Wahnsinn die Geschichte mit den Skikarten... mitten in Europa sind "wir" nicht in der Lage eine Onlinefreischaltung durchzuführen.
Falls jetzt wieder jemand gegen das Schweizbashing was sagen möchte - in Deutschland würde die Freischaltung schon gar nicht erst klappen, da kein Internet verfübar wäre (mobil) oder die Verbindung zu langsam ist (daheim). Dafür würde die Skikarte dann auch nur 45 Euro kosten und keine 80 oder 90. Für den Preis steht man doch gerne an der Kasse oder? War schon bei meinem letzten Besuch dort kritisch - man machte bei 30-40cm Neuschnee gar nicht erst mal einen einzigen Lift auf... nicht mehr hinfahren, dann freuen sich andere - dass sie nicht mehr so lange warten müssen :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor beatle für den Beitrag:
PassyTheMountainGuy
18/19: 30 Qulität statt Quantiät Åre , Narvik, Lofoten, Tromsø
17/18: 34 Kaukasus
16/17: 17 u. A. Lech-Zürs 19.-21.4.
15/16: 28 u. A. Skitouren Allalingletscher, Saas Fee, Gulmarg mit Heliski und Nordstau I, Nordstau II 100cm, Respekt.
14/15: 27 u. A. Japan, Arlberg, Stuben-Lech-Zürs.
13/14: 33 u. A. Sonnenkopf, St. Moritz, Canada Road Trip, Vialattea, Serre Chevalier, La Forêt Blanche. 12/13: 38 u. A. Kitzsteinhorn Mai, Utah, Kössen 11/12: 25 10/11: 19 u. A. Colorado Road Trip 09/10: 17 08/09: 29

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 29.12.2019 - 20:22

ski-chrigel hat geschrieben:
29.12.2019 - 18:11
Also mit diesem Rummel musstest Du schon rechnen. Ausser in ein paar Kleinstskigebieten findest Du über diese Tage wohl nirgends ein Skigebiet, das keinen Rummel hat.
Selbstverstandlich. Wir sind einiges am Rummel gewöhn, weil wir fast immer nur in die Schulferien skifahren können. Jetzt scheint es sich aber extrem an. Und ich war natürlich auch genervt wegen meine kranke Frau und die Tickets.
Wir haben sehr viel Glück das wir eine Woche mit nur Kaiserwetter im Voraussicht haben. Ein bisschen 'Pech' dass damit kommt, ist dass es letzte Woche so mies war und die Leute alle jetzt endlicht geniessen können. Und dann zu denken, das Engadin ist verhältnismäßig nog ruhig...
ski-chrigel hat geschrieben:
29.12.2019 - 18:11

Das mit den Tickets ist natürlich blöd und ärgerlich, dass solches Zeugs heute immer noch passiert.
Danke! Morgen soll alles klappen. Dann ist Corvatsch angesagt.


Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von 3303 » 29.12.2019 - 20:40

https://epolicemobile-prod.netcetera.co ... 46_endLink

Wundert mich überhaupt nicht.
Dieser Hang wird beinahe ständig nach Neuschnee und bei allgemein ungünstigen Verhältnissen befahren.
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 30.12.2019 - 08:42

Corvatschbahn Talstation 8:30: kaum Leute. Gondel faht trotzdem quasivoll gleich wieder ab. So haben wir das gerne :-)

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von LGH » 30.12.2019 - 08:59

Na, dann habt ihr heute hoffentlich besseres Karma :)

Zu gestern: vielleicht benutzt das Engadin den gleichen EDV Anbieter wie Laax? Die hatten schließlich "weltweite Probleme" ;)

P.S. Ich hatte gestern auch die Alto Bar noch angeschrieben. Die haben sich wirklich sehr professionell entschuldigt, mir einen Gutschein angeboten und versprochen, meine Verbesserungsvorschläge umzusetzen (Leute im Vorfeld über große Wartezeit vorwarnen, ev. mit Nummern statt mit Namen arbeiten, damit man ein besseres Gefühl dafür erhält wann man dran kommt…)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LGH für den Beitrag:
joepert

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 30.12.2019 - 12:17

Noch immer ohne Rummel hier am Corvatsch-Gebiet. Early lunch bei Rabgiusa. Sonne pur.
Freunde am Corviglia berichten von Defekt in Celerina Zubringer.

Edit:
Toller und gelungener Tag. Pisten nach 13:00 ziemlich zerfahren. Aber nirgends haben wir langer als 2 Minuten angestehen.

Um etwa 15:00 nach Corviglia gewechselt via Hahnensee. Letster Drittel war ziemlich eisig/hart aber Rest war gut (obschon zerfahren).

Am Corviglia waren die Pisten wesentlich mehr abgefahren und laut unsere Freunde war dort auch viel mehr los. Nog bis 16:30 pisten gefahren. Dann kam ein Ende ans sehr gute Karma von Heute. Die Heimreise mit Engadin Bus war Katastrophal.

Meine Frau und Sohn wahren beim Signalbahn schon fertig und wollten der Bus nach Pontresina nehmen. Von 15:00 bis 16:15 kam kein Bus. Dann kam ein überfüllte Bus und könnten sie nicht mitfahren. Auch in celerina kam der erste Bus erst um 17:30. Das war auch der Bus mit meine Frau und Sohn. Die haben also fast 3 Stunden gebraucht zum Heimfahren. Wir (ab Celerina) ‘nur’ 1 Stunde. Eine absolute Fehlleistung.

Trotzdem Fazit (ohne Bus): 10/10 (a.k.a.6/6).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor joepert für den Beitrag:
LGH

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 01.01.2020 - 17:40

Gestern (31.12) hätten wir wieder einen Tollen Tag am Corvatsch. Früh mit Auto angefahren und um 8:15 noch ausreichend Platz im (teuerem) Parkhaus.

Etwas ruhiger und somit die Pisten etwas weniger zerfahren.
Fuorcla Surlej (noch nicht geöffnet)
Fuorcla Surlej (noch nicht geöffnet)
11334CE9-D487-4E67-A6AA-16D6CBAEB15E.jpeg (129.88 KiB) 1080 mal betrachtet
Etwas mehr Wind und auch ein bisschen Hochnebelartige Bewolkung am Ende des Nachmittags. Talabfahrt nach Surlej nicht mehr ganz so schön um etwa 15:30. Eine satte CHF 10 fürs Parkhaus später führen wir ohne Stau wieder nach Pontresina.

Heute Corviglia. Erst um 10:00 Uhr die Bus und die Funi ab St Moritz statt die ziemlich hässliche Füssmarsch in Celerina. Es war noch ruhig und eigentlich blieb das der ganze Tag so. Mit Windstille war es sogar Warm.
Beim Berstation Trais Fluors
Beim Berstation Trais Fluors
DA1189D7-637F-47CB-BC88-EB5735C698DE.jpeg (81.96 KiB) 1080 mal betrachtet
Pisten gut, obwohl hier und da hart und eisig (z.b. Paradiso).

Zum ersten Mal die Olympia-piste gefahren. Schöne gewend aber stellenweise zu wenig Schnee: Gras und Steine kamen durch. Die einzige Piste bis jetzt mit zu wenig Schnee. Trotzdem eine sehr schöne hinterum Piste.
Aussicht von Olympia Piste
Aussicht von Olympia Piste
7D31C7D5-45A7-4749-B724-979E39CD1542.jpeg (152.88 KiB) 1080 mal betrachtet
@LGH: Beim Alto Bar war nicht viel los, und wir möchten ein Hamburger essen. Ein Mann warnte uns wegen lange Wartezeiten. Aber als wir beim Personal informierten, sagten sie uns, es würde sehr schnell fertig sein. Und das war auch so. CHF 14 für ein Hamburger ist vielleicht etwas überteuert, aber CHF 5 für ein portion Pommes mit Ketchup und Mayo geschenkt is doch ganz OK. Für uns war es Perfekt. Nich viel Leute und ein Tisch im Sonne. Personal hätte gute Laune. Abseits von Rummel: es geht auch in St. Moritz!

Talabfahrt nach Celerina stellenweise sehr eisig.
Heimreise mit Bus einwandfrei (auch wenn sehr voll).
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor joepert für den Beitrag (Insgesamt 2):
LGHburgi83

LGH
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 797
Registriert: 28.10.2006 - 18:48
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von LGH » 01.01.2020 - 18:14

Das klingt ja nach ziemlich gelungenen Tagen :)

Ja, die Olympia Piste hatte auch bei mir schon ein paar braune Stellen und Steinchen, aber sehr leicht zu umfahren. Aber mir gefiel halt, dass sie viel weniger frequentiert war als die meisten Corviglia Pisten, und auch schön durch den Wald geht. Ich verstehe aber, warum die Piste oft eine der letzten ist, die im Engadin öffnet. Ich kann aber gut damit leben, wenn man sie genau so belässt wie sie ist und nicht beschneit. Beschneite Pisten für schwache Winter gibt es auf der Corviglia ja schon reichlich (und auch DAS ist gut so).

Übrigens: der Name Olympia, und auch die Olympia-Symbole deuten darauf hin, dass die damals bei den Olympiaden als Kompetitionspiste genutzt wurde? Irgendwie wirkt sie mir für den Zweck aber etwas schmal und verschnörkelt?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LGH für den Beitrag:
joepert


joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 01.01.2020 - 18:28

LGH hat geschrieben:
01.01.2020 - 18:14
Das klingt ja nach ziemlich gelungenen Tagen :)

Ja, die Olympia Piste hatte auch bei mir schon ein paar braune Stellen und Steinchen, aber sehr leicht zu umfahren. Aber mir gefiel halt, dass sie viel weniger frequentiert war als die meisten Corviglia Pisten, und auch schön durch den Wald geht. Ich verstehe aber, warum die Piste oft eine der letzten ist, die im Engadin öffnet. Ich kann aber gut damit leben, wenn man sie genau so belässt wie sie ist und nicht beschneit. Beschneite Pisten für schwache Winter gibt es auf der Corviglia ja schon reichlich (und auch DAS ist gut so).

Übrigens: der Name Olympia, und auch die Olympia-Symbole deuten darauf hin, dass die damals bei den Olympiaden als Kompetitionspiste genutzt wurde? Irgendwie wirkt sie mir für den Zweck aber etwas schmal und verschnörkelt?
Wir waren tatsächlich ganz alleine auf der Piste. Ich stimme dich zu dass es gut ist so.

Eine Kompetitionspiste scheint es mir auch nicht wirklich... Aber was soll es ;-).

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von 3303 » 01.01.2020 - 18:48

Klar ist das eine Olympiaabfahrt / Kompetitionspiste (aus der Prä-Eis-Ära) :D
Soweit ich weiß, verlief sie 1928 allerdings in der Mulde im Wald, (wo es heute rechts geht) geradeaus bzw. eher links und verlief dann bis Cresta Run. (dorthin, wo früher der Skilift stand.)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 3303 für den Beitrag (Insgesamt 2):
LGHjoepert
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 02.01.2020 - 10:29

Diavolezza. Viel Wind am Gipfel. Beim Talstation mindestens ein Gondel warten. Die Gondel fahren continu, also knapp mehr als 10 Minuten-takt.
Schee am Gipfel verblasen. Weiter nach unten ein Traum. Wetter: Sonne!

Edit: mittlerweile (11:50) 3 Gondeln warten :(

joepert
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 250
Registriert: 29.11.2007 - 20:58
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Ort: Utrecht
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von joepert » 02.01.2020 - 17:26

Lagalb haben wir natürlich auch noch gemacht. Die Pisten waren ziemlich hart und verblasen und am oberste strecke kamen hier und da ein paar Steinen durch. Könnten wir gut umfahren. Ich fand die Pisten anspruchsvoller wie am Diavolezza. Aber dass die Schwarze Piste die steilste von Graubünden ist, das glaube ich doch nicht. Vielleicht über die ganze Strecke gemessen, aber ich würde doch sagen das z.B. die Einstieg zum Sattel Piste in Laax steiler ist. Oder sogar Piste 18 von Fuorcla Grischa im Corviglia Gebiet. Meine beide Kinder (11 und 15) waren sogar ein bisschen eintauscht. :lach:

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von 3303 » 02.01.2020 - 18:52

Das steile Stück der Minor Abfahrt gibt es nicht mehr. Es führte direkt neben dem Restaurant nach vorne herunter. Nun gibt es ausschließlich den Ziehweg als offizielle Piste.
Jetzt präparieren sie die schwarze Piste unten im letzten Hang wohl so, dass irgendwo ein steiles Stück sein soll.
Für wirklich schwierige Pisten kommt ihr im Engadin leider zu spät, so etwas gibt es dort nicht mehr.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 3303 für den Beitrag:
joepert
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]

Benutzeravatar
3303
Wildspitze (3774m)
Beiträge: 3916
Registriert: 21.08.2006 - 22:38
Skitage 17/18: 0
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Engadin St. Moritz 2019/20

Beitrag von 3303 » 03.01.2020 - 14:28

Diavolezza Lagalb aktuell nichts los, perfekte Pisten und milchiges Licht. Die Berninaabfahrt ist etwas verblasen.
DA067166-97BC-4C82-A795-C33E98D78F5A.jpeg
DA067166-97BC-4C82-A795-C33E98D78F5A.jpeg (1.91 MiB) 610 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor 3303 für den Beitrag:
LGH
“Wir sind gewohnt, daß die Menschen verhöhnen, was sie nicht versteh'n,
Dass sie vor dem Guten und Schönen, das ihnen oft beschwerlich ist, murren.“

[Johann Wolfgang von Goethe]


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste