Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13121
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 3987 Mal

Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 04.09.2020 - 17:47

Aufnahmen von heute Nachmittag:
1FAF2F34-9BD7-4CDE-AE18-0960E094613A.jpeg
48000250-FBD5-4B68-B38E-BA6DD181C565.jpeg
657B58B7-51CA-4A7B-9F49-9A4D0989B06A.jpeg
40CAF897-43F4-4FFA-ADDE-7B1FDF521347.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 6):
Snow WallyWahlzermatterBergwandererburgi83skifamskifreakk
2020/21:14Tg:8xH’tux,2xSFee,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


flinkerhase
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 155
Registriert: 04.11.2015 - 23:51
Skitage 18/19: 69
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von flinkerhase » 07.09.2020 - 23:28

Dieses Jahr siehts schon früh wieder interessant zum Skifahren aus :)

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von stockhorn » 17.09.2020 - 10:32

Zermatt scheint den Snowmaker angeworfen zu haben. Inzwischen ist schon ein ordentliches Schneeband ab Trockener Steg auf der Webcam zu sehen. Eine Ladung Schnee in der Höhe würde aber wirklich gut tun...

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7605
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Fab » 17.09.2020 - 17:53

Jou, Z hat ihn angeworfen
Gletscher Furggsattel aper bis oben. Da nährt nix mehr.
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Fab für den Beitrag:
Snow Wally

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 507
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 17.09.2020 - 20:16

Wow, das ging ja jetzt plötzlich schnell.... aber naja, der gefühlt 4 monatige (hervorragende) Wandersommer reicht mir aber jetzt, vor mir aus könnte in den den nächsten Wochen die Wintersaison Vollgas beginnen. ;)
Auch wenn es zu Beginn des Sommers noch relativ gut für die Gletscher in Z aussah, dürfte das 2020 wohl auch wieder zu einem kräftigen Nettoverlust geführt haben.
Aber trotzdem ein gutes Gefühl, dass die Piste zum Trockenen Steg ziemlich genau 2 Monate nach der Schliessung schon wieder mit (Kunst-)Schnee versehen wird. Da freut sich das Skifahrer-Herz! :mrgreen: :D

Weiss jemand, ca. wieviel Meter Eis denn noch unter den Stützen von der KSB Furggsattel liegen? Die Stützenfundamente stehen ja jetzt schon in "erhöhten Eisinseln". Evtl. kann man die dann bald gleich auf den Felsuntergrund stellen...
Zuletzt geändert von Snow Wally am 19.09.2020 - 08:53, insgesamt 1-mal geändert.

christopher91
Mt. Vinson (6100m)
Beiträge: 6210
Registriert: 06.11.2011 - 21:29
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: 95126 Schwarzenbach
Hat sich bedankt: 2391 Mal
Danksagung erhalten: 644 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von christopher91 » 18.09.2020 - 08:54

Und Richtung nächstes Wochenende könnte eh ein erster Wintereinbruch für die Gletscher kommen.

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7605
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Fab » 25.09.2020 - 12:13

Bild


Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 207
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Neues in Zermatt/​Breuil-Cervinia/​Valtournenche – Matterhorn

Beitrag von skifam » 27.09.2020 - 15:02

Hallihallo,

Habt ihr Erfahrungen wann in den letzten Jahren der Furgsattel Sessel oder zumindest die Abfahrt bis zum Trockenen Steg geöffnet wurden?

Es hat zur Zeit und in den nächsten 14 Tage m.E. soviel Neuschnee, so dass das Sinn machen würde.

Tirol fällt nun für uns diesen Herbst aus deshalb die Frage..

Danke im voraus an die Neuschnee/Liftbetriebshistoriker unter Euch!
MagnumPISkifam in 2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2x dann wg Schneemangel ab in die Alpen.. 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7605
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Fab » 27.09.2020 - 15:21

am "Trockenen Steg" Blick Richtung Ost
Bild

Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1515
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 622 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues in Zermatt/​Breuil-Cervinia/​Valtournenche – Matterhorn

Beitrag von maba04 » 27.09.2020 - 16:00

skifam hat geschrieben:
27.09.2020 - 15:02
Habt ihr Erfahrungen wann in den letzten Jahren der Furgsattel Sessel oder zumindest die Abfahrt bis zum Trockenen Steg geöffnet wurden?
Beiträge zu den Saisoneröffnungszeiten gehören nicht in die infrastrukturellen Neuigkeiten, sondern eher in die Schneesituation. Daher habe ich mir erlaubt, den Beitrag von dort hierher zu verschieben.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 507
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Neues in Zermatt/​Breuil-Cervinia/​Valtournenche – Matterhorn

Beitrag von Snow Wally » 27.09.2020 - 16:53

skifam hat geschrieben:
27.09.2020 - 15:02
Habt ihr Erfahrungen wann in den letzten Jahren der Furgsattel Sessel oder zumindest die Abfahrt bis zum Trockenen Steg geöffnet wurden?
Hier ein Printscreen meiner Liste diesbezüglich. Die ersten 2 Einträge sollten eine Frage beantworten.
Credits: Die älteren Daten stammen aus dem Alpinforum, die neueren habe ich selber nachgeführt.
Dateianhänge
ZZZ.jpg
ZZZ.jpg (469.88 KiB) 2541 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag (Insgesamt 2):
skifamMarmotte

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7605
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Fab » 28.09.2020 - 14:16

Baustelle Rothorn samt Pano
Bild

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 507
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 28.09.2020 - 20:04

Hm, Zermatt hat mal wieder deutlich weniger Schnee abbekommen als die Gebiete in der Zentral- und Ostschweiz. Aber als Deko-Schnee für die Vorfreude auf die Wintersaison sehr schön... die Beine jucken schon wieder. :)

Hoffe, das wird dann bald kompensiert, gemäss MeteoSwiss gibts ja am Samstag schon wieder kräftig Niederschlag.


EDIT: gemäss Webcam am TS schien man am Dienstag (29.09.2020) Abend fleissig am herrichten der Abfahrt zum Trockenen Steg gearbeitet zu haben. Hoffe, dass dieses WE nochmal so viel Schnee kommt, dass man den Furggsattel endlich mal wieder deutlich vor Mitte Oktober öffenen kann.... :)


Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7605
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Fab » 02.10.2020 - 16:59

Niederschlag hat eingesetzt. Am Riffelberg ist noch Regen am Gornergrat starker Schneefall.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 507
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 317 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 02.10.2020 - 17:34

Trockener Steg sieht auch gut aus, heftiger Schneefall. Bleibt zu hoffen, dass es nicht alles verbläst~

Benutzeravatar
skifreakk
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 398
Registriert: 23.09.2012 - 18:28
Skitage 18/19: 19
Skitage 19/20: 4
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von skifreakk » 03.10.2020 - 10:33

Wie so oft sind die Mengenprognosen mal wieder völlig an Zermatt vorbeigegangen, daher nicht ganz unterwartet leider relativ wenig Neuschnee, dazu noch viel Wind. 15cm laut SLF für den Gornergrat, vermutlich durch Verwehungen etwas verfälscht, in Riffelberg hat es erst seit 9 Uhr noch für 1h kräftig geschneit, aber jetzt bereits die ersten Wolkenlücken mit blauem Himmel.

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7605
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Fab » 03.10.2020 - 17:13

Bild

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3635
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Theo » 03.10.2020 - 19:40

Für den Gletscher ein bisschen schade, war aber fast so zu erwarten, vor allem wegen dem Wind. Was wirklich liegen geblieben ist kann man noch am ehesten auf der Webcam vom Trockenen Steg sehen.
Sonderlich traurig sind wir jetzt darum aber nicht, im Gegenteil. Wir müssen nächste Woche auf der Höhe zwischen 2500 und 2700 noch zwei Seile spleissen, das würde in 1m Schnee sicher nicht so lustig werden.

Es gibt aber auch Hoffnung. Jedes Jahr wenn es ende September anfangs Oktober eine starke Südströmung mit viel Niederschlag hatte gab es spätestens bis mitte Dezember die nächste richtige Ladung.

Benutzeravatar
Zillertal4Good
Massada (5m)
Beiträge: 57
Registriert: 14.05.2015 - 17:06
Skitage 18/19: 10
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Zillertal4Good » 03.10.2020 - 20:14

Theo hat geschrieben:
03.10.2020 - 19:40
Es gibt aber auch Hoffnung. Jedes Jahr wenn es ende September anfangs Oktober eine starke Südströmung mit viel Niederschlag hatte gab es spätestens bis mitte Dezember die nächste richtige Ladung.
Vertrauen wir auf die Geschichte, ich bin erst am 23.1 für ne Woche da, also hab ich Zeit.
Werd auch fleißig winken am HEX ;)
Zuletzt geändert von maba04 am 03.10.2020 - 21:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat korrigiert.
Alpine since 1972 - Plan de Corones #HurraDieGams
Schi Tage 16/17: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Ehrwalder Alm; Biberwier; Wettersteinbahnen; Grubigstein; Zugspitzplatt; Garmisch Classic; Berwang; Bichlbach #LikeABoss
Schi Tage 17/18: 10! Fügen-Spieljoch; Hochfügen; Kaltenbach; Zell a. Ziller; Gerlos; Königsleiten; Gerlosplatte; Gerlosstein; Ahorn; Penken; Rastkogel; Eggalm; Finkenberg; Hintertux; Garmisch Classic, Zugspitze
Schi Tage 18/19: 10 Flachau; Wagrain; Alpendorf; Großarl; Dorfgastein; Kleinarl; Flachauwinkl; Zauchensee; Altenmarkt; Radstadt; Filzmoos; Schladming; Hauser Kaibling; Hochwurzen; Reiteralm; Fageralm; Eben; Nebelhorn; Söllereck; Fellhorn; Ifen; Walmendinger Horn; Heuberg
Schtage 19/20: 10 Saalbach, Hinterglemm, Fieverbrunn. Leogang, Kaprun, Maiskogel, Zell am See, Zugspitze, GAP, Kranzberg, Dammkar


Online
Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1033
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Schleitheim » 04.10.2020 - 10:12

Lieber spät als nie: Am Wochenende vom 12./13. September war ich bereits das zweite Mal in diesem Sommer in Zermatt zum Skifahren. Dank der Walliser Tourismusförderaktion ist dies ja so günstig wie selten möglich. Zwei Nächte inkl. Frühstück in der Jugendherberge und Skipass für 2 Tage für gerade einmal CHF 112.-, so lässt es sich aushalten.
Ab wann genau die Bahnen in Betrieb waren, lässt sich schwierig sagen. Online stand Zermatt-Furi ab 08:30 Uhr, Furi-Trockener Steg ab 07:45 Uhr. Ebenfalls online aber im pdf stand Zermatt-Furi ab 08:30 Uhr, Furi-Trockener Steg ab 08:40 Uhr. Einem Bericht im Alpinforum war zu entnehmen, dass die Bahnen ab 07:30 Uhr in Betrieb waren und vor Ort schliesslich stand Zermatt-Furi ab 07:00 Uhr, Furi-Trockener Steg ab 07:15 Uhr. Da es Frühstück eh erst ab 07:00 Uhr gab, war ich jeweils kurz nach halb acht an der Talstation. Am Samstag ging es um diese Zeit mehr oder weniger flüssig nach oben. Am Sonntag hingegen wartete ich ewig in Furi (dritte oder vierte Bahn) und dann auch nochmals eine Bahn am Trockenen Steg. Mit dem MEX wäre man deutlich schneller (und auch bequemer) oben gewesen. Die Pistenbedingungen oben warten gut, auf den untersten 300 Metern hatte es aber nur noch wenig Schnee. Die von unten gesehen rechte Rennpiste wurde jeweils schon kurz nach 11 Uhr freigegeben, der linke Bereich war am Samstag bis gegen 13 Uhr besetzt, am Sonntag deutlich weniger lang. Die "Swiss-Ski-Piste" wurde am Samstag gar nicht geräumt, am Sonntag war sie dann auch relativ bald frei.
IMG_20200912_083247.jpg
IMG_20200912_093202.jpg
IMG_20200912_093216.jpg
IMG_20200912_112314.jpg
IMG_20200912_114728.jpg
IMG_20200912_133914.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schleitheim für den Beitrag (Insgesamt 2):
skifreakkSnow Wally
Skitage 20/21: 4 (4×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
Mt. Cervino
Punta Indren (3250m)
Beiträge: 3331
Registriert: 14.02.2008 - 17:08
Skitage 18/19: 14
Skitage 19/20: 10
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 174 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Mt. Cervino » 04.10.2020 - 10:38

In Cervinia hat es gestern bis ca. 2400m runter geschneit. Darüber ist gut Schnee liegen geblieben, darunter nicht mehr.
Aktuell sind alle Bahnen im Süden geschlossen, da die Sommersaison beendet wurde.
Am 24.10. geht es mit der Wintersaison los.
Last Destinations: Alpe Mondovi (I) / Lurisia (I) / Quattre Vallées-Verbier (CH) / Abetone (I) / Pragelato (I) / Via Lattea-Sestriere (I) / Zermatt-Cervinia-Valtournanche (CH/I) / Pila (I) / Venet (AT) / Hochzeiger (AT) / Hochoetz (AT) / Kühtai (AT) / Pitztaler Gletscher-Rifflsee (AT) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Obertoggenburg (CH) / St. Moritz (CH) / Arlberg-Lech-Zürs (AT) / Skiwelt (AT) / Cervinia-Zermatt (I/CH) / Serfaus-Fiss-Ladis (AT) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn-Söllereck (AT/DE) / Pila (I) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Bardonecchia (I) / Via Lattea-Sauze D`Oulx-Sestriere (I) / Serre Chevalier (F) / Kleinwalsertal-Ifen (AT) / Tignes-Val d`Isere (F) / Kaunertal (AT) / Gstaad (CH) / Kleinwalsertal-Ifen-Fellhorn (AT/DE) / Isola 2000 (F) / Valberg (F) / Rosiere-Thuile (I/F) / Valtournanche-Cervinia-Zermatt (I/CH) / Portes du Soleil (CH/F) / Vars-Risoul (F) / Serre Chevalier (F) / Carezza (I) / Catinaccio-Vigo di Fassa (I) / Latemar-Obereggen (I)

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 207
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von skifam » 04.10.2020 - 17:16

Mt. Cervino hat geschrieben:
04.10.2020 - 10:38
In Cervinia hat es gestern bis ca. 2400m runter geschneit. Darüber ist gut Schnee liegen geblieben, darunter nicht mehr.
Aktuell sind alle Bahnen im Süden geschlossen, da die Sommersaison beendet wurde.
Am 24.10. geht es mit der Wintersaison los.
24.10? Leider 1Wo zu spät.

Weiss evtl schon jemand ob Zermatt eher den FurgSessel und die Abfahrt zum Zrockenen Steg aufmacht???
Der Schnee reicht doch...
MagnumPISkifam in 2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2x dann wg Schneemangel ab in die Alpen.. 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13121
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 14
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 941 Mal
Danksagung erhalten: 3987 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 04.10.2020 - 18:07

Erfahrungsgemäss halten sie sich immer strikte an den Fahrplan.
2020/21:14Tg:8xH’tux,2xSFee,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1033
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Schleitheim » 04.10.2020 - 18:27

Wobei Furgsattel kein exaktes Datum hat, sondern nur mit "Betrieb wird aufgenommen, sobald es die Schnee- und Pistenverhältnisse zulassen, frühestens 03.10.2020" vermerkt ist.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schleitheim für den Beitrag:
skifam
Skitage 20/21: 4 (4×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 207
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 172 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von skifam » 04.10.2020 - 20:15

PS: wisst Ihr ob dann auch der Express öffnet?

Die Grossgondel in der jetzigen Situation finde ich, sorry, dämlich.
MagnumPISkifam in 2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2x dann wg Schneemangel ab in die Alpen.. 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast