Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Forumsregeln
Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13113
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 937 Mal
Danksagung erhalten: 3968 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 04.10.2020 - 22:58

Der MEX fährt vom 12.10 bis 6.11. (je nach Leseart sogar bis 13.11.) nicht. Resp. an den Wochenenden jeweils nur die erste Sektion bis Furi.
https://www.matterhornparadise.ch/de/Aktuell/Fahrplan

Kann mir jemand diesen Widerspruch erklären?
Vom 12.10.– 06.11.2020 Betrieb mit Pendelbahnen Zermatt - Furi - Trockener Steg.
Matterhorn-Express Zermatt-Trockener Steg in Betrieb ab 14.11.2020
2020/21:13Tg:8xH’tux,2xSFee,1xPitz,1xSölden,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg


Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1425
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 924 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Bergwanderer » 05.10.2020 - 10:06

ski-chrigel hat geschrieben:
04.10.2020 - 22:58
Der MEX fährt vom 12.10 bis 6.11. (je nach Leseart sogar bis 13.11.) nicht. Resp. an den Wochenenden jeweils nur die erste Sektion bis Furi.
https://www.matterhornparadise.ch/de/Aktuell/Fahrplan

Kann mir jemand diesen Widerspruch erklären?
Vom 12.10.– 06.11.2020 Betrieb mit Pendelbahnen Zermatt - Furi - Trockener Steg.
Matterhorn-Express Zermatt-Trockener Steg in Betrieb ab 14.11.2020
Widerspruch, hmm ?

In dem angegebenen Zeitraum fährt der MEX an dern Wochenenden von Zermatt bis Furi. Höheres Fahrgastaufkommen durch "Bergwanderer" :wink: die den Herbst noch genießen wollen.
Ansonsten gehts mit den Pendelbahnen von Zermatt über Furi zum Trockener Steg.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13113
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 937 Mal
Danksagung erhalten: 3968 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 05.10.2020 - 10:20

Widerspruch:
1.Zeile: Vom 12.10. bis 6.11. ist der MEX nicht in Betrieb (aussee an den Wochenenden die erste Sektion). Dier Zugang zum trockenen Steg erfolgt über die Pendelbahn(en).
2. Zeile: Der MEX ist ab 14.11. in Betrieb.
Was ist in der Zeit vom 7. bis 13.11.? Stehe ich auf dem Schlauch?
2020/21:13Tg:8xH’tux,2xSFee,1xPitz,1xSölden,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1513
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von maba04 » 05.10.2020 - 10:41

Nö, stehst nicht auf dem Schlauch. Ist in der Tat unlogisch...

Im Winter-Fahrplan heißt es:
https://www.matterhornparadise.ch/PDF%20Deutsch/Aktuell/Winter%20Flyer/2020-21/Fahrplan%20Winter%202020_21.pdf hat geschrieben:4) Vom 12.10.– 06.11.2020 Betrieb mit Pendelbahnen Zermatt - Furi - Trockener Steg.
Matterhorn-Express Zermatt-Furi offen an den Wochenenden 17.–18.10., 24.- 25.10., 31.10.- 01.11. & 07.-08.11.2020.
Matterhorn-Express Zermatt-Trockener Steg in Betrieb ab 14.11.2020.
Und im Sommer-Fahrplan stand:
https://www.matterhornparadise.ch/PDF%20Deutsch/Aktuell/Sommer%20Flyer/2020/Fahrplan_Sommer%202020_NEU.pdf hat geschrieben:13) Vom 12.10.–08.11.2020 Betrieb mit Pendelbahnen Zermatt - Furi - Trockener Steg.
Matterhorn-Express Zermatt-Furi offen an den Wochenenden 17.–18.10., 24.-25.10. und 31.10.-01.11.2020.
Matterhorn-Express Zermatt-Trockener Steg in Betrieb ab 07.11.2020.
Nach dem Sommer-Fahrplan hätte es sogar zwei Tage Überlappung gegeben, nach dem Winter-Fahrplan klafft jetzt eine Lücke von sieben Tagen. Ich denke mal, dass es sich da um einen Fehler irgendwie handelt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag:
ski-chrigel
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 438
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Wahlzermatter » 05.10.2020 - 11:00

Es wird sich wohl um einen Fehler handeln und wer vor hat in dieser besagten Woche nach Zermatt zu fahren kann, so denke ich, getrost davon ausgehen auf den Trockenen Steg befördert zu werden. Ich würde mal sagen der Sommerfahrplan stimmt und ab 07.11.2020 fährt der MEX durch.

Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1425
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 924 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Bergwanderer » 05.10.2020 - 11:02

ski-chrigel hat geschrieben:
05.10.2020 - 10:20
Widerspruch:
1.Zeile: Vom 12.10. bis 6.11. ist der MEX nicht in Betrieb (aussee an den Wochenenden die erste Sektion). Dier Zugang zum trockenen Steg erfolgt über die Pendelbahn(en).
2. Zeile: Der MEX ist ab 14.11. in Betrieb.
Was ist in der Zeit vom 7. bis 13.11.? Stehe ich auf dem Schlauch?
Also im Winterfahrplan steht, ab 01.11.2020 Zermatt-Furi-Schwarzsee-Trockener Steg offen.
Das deutet darauf hin, das der MEX fährt. :wink:

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1513
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von maba04 » 05.10.2020 - 11:11

^ Ich glaube, Du hast die kleine "4)" hinter den Zeiten beim MEX in dem Zeitraum vom 01.11.20 – 27.11.20 übersehen ;-)
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel


Bergwanderer
Fichtelberg (1214,6m)
Beiträge: 1425
Registriert: 22.08.2014 - 17:05
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 924 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Bergwanderer » 05.10.2020 - 12:24

maba04 hat geschrieben:
05.10.2020 - 11:11
^ Ich glaube, Du hast die kleine "4)" hinter den Zeiten beim MEX in dem Zeitraum vom 01.11.20 – 27.11.20 übersehen ;-)
Danke Dir! Ich hatte den Hinweis schon gelesen, aber sehe es auch so, das es ein Fehler bei den Angaben ist und die Zermatter - man ist ja einiges bei denen gewohnt - den Zugang zum Trockener Steg sicherstellen. 4 Wochen Revision für die gesamte Strecke des MEX wären auch lange.
Zur Not gibt es ja noch die Air Zermatt oder @ski-chrigel fliegt gleich hoch zum Theodulgletscher ... :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=5elE_iEhU0c

Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Ams » 05.10.2020 - 15:44

Den Webcam-Bildern nach ist die Piste von der Testa nach TS durchgehend präpariert und bereits zu einem guten Teil markiert bzw. eingezäunt - daran wird auch gerade weiter gearbeitet. Lange kann es bis zur Öffnung jedenfalls nicht mehr dauern.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 05.10.2020 - 17:48

Inzwischen wurde die Piste Gandegg auch in der App von inaktiv zu geschlossen geändert. Ein gutes Zeichen. Und gemäss Z News hier ist sie wohl ab morgen auch offen:

https://www.zermatt.ch/Media/Neuigkeite ... eber-allem

Meist folgt dann die Sesselbahn Furhgsattel auch in den nächsten Tagen bis 2 Wochen.

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 205
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von skifam » 05.10.2020 - 23:17

Die Sessel Furgg waren heute draußen, die Pistenzaufahrt zur Talstation wird auch schon präpariert.
Toll!!!


Der Pendelbetrieb bis TS ist jawohl für diese Herbst-Saison nur peinlich.

Wir haben überall Corona Panik, die Medien warten nur drauf ein zweites Ischgl zu finden, wollen die das Zermatt sich damit bewirbt?

Wenn das so weiter geht werden alle früh öffnenden noch für jeden Betriebstag dankbar sein.

Noch sind sie kein Risikogebiet, ergo mit dem MEX für die flexiblen, zahlungskräftigen Kunden die Topdestination..

Ohne..?
Ne Virenschleuder..
Macht sich super auf dem Titelblatt...

Muss nicht sein, oder?

Mailt dich einfach auch mal die Bergbahnen an bei 20 bis 30 emails bringts vielleicht was...
MagnumPISkifam in 2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2x dann wg Schneemangel ab in die Alpen.. 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 06.10.2020 - 05:52

skifam hat geschrieben:
05.10.2020 - 23:17
Der Pendelbetrieb bis TS ist jawohl für diese Herbst-Saison nur peinlich.
In meinen letzten 10 Jahren Zermatt hatte ich eher das Gefühl, die Pendelbahn (v.a. Furi - Trockener Steg) läuft so selten wie möglich, d.h. eigentlich nie, ausser:

- während Revision MEX im Herbst
- bei zu starkem Wind oder Panne beim MEX
- im Sommer vor Ausgaragierung MEX zwischen ca. 7.30 (6.30) Uhr und 8.30 Uhr
- als zusätzliche Bahn in der Hochsaison bei Überlastung des MEX

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 793
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von eMGee » 06.10.2020 - 08:36

Weiß nicht, was der Panik-Post da bringen soll? Gibt genügend Corona-Threads für den Mist, den braucht man im Schneetopic nicht auch noch.


Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 205
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von skifam » 06.10.2020 - 09:34

Hab nix gegen die Pendelbahn.
Nur ohne den Mex in so einer Sondersituation, bei dem Neuschnee und der Risikogebietsausweisung für Tirol ist das nicht schlau...
Oder
Ich diskutiere nicht über Infektionsrisiken sondern mediale und politische Risiken...

Übrigens😀😀😀😀😀
Die FurggsattelSessel fahren raus!!!!!!
MagnumPISkifam in 2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2x dann wg Schneemangel ab in die Alpen.. 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 793
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von eMGee » 06.10.2020 - 11:47

Wir reden hier aber immer noch von der Vorsaison bis Anfang/Mitte November, je nach Lesart mit den etwas widersprüchlichen Angaben auf dem Fahrplan. Zudem auf einem Gletscher, der in Sachen Ansturm sicher nicht mit den Gletschern in AT vergleichbar ist.

Ein Prüfstein wird eher Weihnachten/Silvester. Da dürfte man nach deiner Logik Hohtälli u. Rothorn gar nicht öffnen.

Der mediale Hype entzündet sich ausschließlich am Apres Ski, daher sehe ich das Problem hier nicht.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13113
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 937 Mal
Danksagung erhalten: 3968 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 06.10.2020 - 12:14

Im Interview gestern im 10 vor 10 hat VR-Präsident Julen verkündet, dass ab 28.11. SÄMTLICHE Bahnen in Betrieb sein werden, um die Skifahrerströme zu entzerren. Werbegag oder machen sie das wirklich? Würde mich erstaunen. Bin gespannt.
2020/21:13Tg:8xH’tux,2xSFee,1xPitz,1xSölden,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
intermezzo
Nebelhorn (2224m)
Beiträge: 2607
Registriert: 08.08.2006 - 14:32
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Ferrania presso Basilea
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 362 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von intermezzo » 06.10.2020 - 12:44

Ja, war ob dieser Aussage auch erstaunt. Aber gut, den Julen kennt man ja noch von Intersport-Zeiten. Ich würde mal sagen, dass das Marketing pur war - sicherlich nichts Verwerfliches, überhaupt nicht.

Ich glaube einfach nicht daran, dass bereits Ende November sämtliche Anlagen in Betrieb sein werden. Corona hin oder her.

Benutzeravatar
Marmotte
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 600
Registriert: 07.10.2018 - 19:22
Skitage 18/19: 24
Skitage 19/20: 27
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Deutschland
Hat sich bedankt: 209 Mal
Danksagung erhalten: 188 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Marmotte » 06.10.2020 - 13:31

Das wäre natürlich eine super Sache wenn es machbar ist, und würde sicherlich andere Destinationen unter ziemlichen Druck setzen, auch früher mehr zu öffnen.
Uns Kunden würde es freuen, aber ist überhaupt so früh schon genug Personal vor Ort, welches dies umsetzen kann ? Ich denke da speziell an Saison-Arbeitskräfte.

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 793
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von eMGee » 06.10.2020 - 13:37

Um die Verfügbarkeit von Arbeitskräften würde ich mir aktuell weniger Gedanken machen.


Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 205
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von skifam » 06.10.2020 - 14:39

"Zudem auf einem Gletscher, der in Sachen Ansturm sicher nicht mit den Gletschern in AT vergleichbar ist."
Korrekt
Ohne Furgg eigentlich uninteressant.

ABER durch die Riskigebietsausweisung für Tirol des RKI., besser unkommentiert, heisst das nicht nur für mich wo sind Alternativen?
Zermatt na klar. Wenn o.g. offen ist und GlaxierRide und MeX und FurggSattel laufen.
MagnumPISkifam in 2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2x dann wg Schneemangel ab in die Alpen.. 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

Benutzeravatar
Mister Ed
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2015 - 13:03
Skitage 18/19: 66
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Mister Ed » 06.10.2020 - 15:51

ski-chrigel hat geschrieben:
06.10.2020 - 12:14
Im Interview gestern im 10 vor 10 hat VR-Präsident Julen verkündet, dass ab 28.11. SÄMTLICHE Bahnen in Betrieb sein werden, um die Skifahrerströme zu entzerren. Werbegag oder machen sie das wirklich? Würde mich erstaunen. Bin gespannt.
Da bin ich voll bei dir. Ich denke, er wollte sagen (und wurde wahrscheinlich auch so gebrieft): ab 28.11 ist das GANZE Gebiet geöffnet.
Dies würde dann im Klartext bedeuten: Alle Teilgebiete öffnen gemäss offiziellem Fahrplan mit den meisten Bahnen, aber sicher nicht Hirli, Teodul Express, Plateau Rosa, Rote Nase. Pisten: Offen werden zum Saisonstart insbesondere auf der Rothorn und Gornergratseite „nur“ die wichtigsten sein. Ich befürchte, dass sich wie üblich die Öffnung der Pisten Riffelberg-Schweigmatten und Furgg-Furi hinziehen wird. Alles andere wäre eine positive Überraschung.
Fazit: für den „Normalverbraucher“ mögen die Aussagen ok sein (sie stimmen ja auch fast), der anspruchsvolle AF-ler hingegen durchschaut den Werbegag.
Dies alles ist natürlich nur meine Vermutung, begründet aus Erfahrungen von vielen Jahren Zermatt.

Benutzeravatar
eMGee
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 793
Registriert: 26.09.2007 - 18:25
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von eMGee » 06.10.2020 - 15:55

Für nicht wenige wird die Alternative heißen, daheim bleiben!
Zermatt wird, außer für Schweizer, nicht die große Lösung sein. Preis, Erreichbarkeit und Pisten-Angebot bis Mitte November sind da was für Liebhaber aber nicht für die Saisoneröffnungstruppen von Sölden, Tux, Stubaier & Co. ...

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 438
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Wahlzermatter » 06.10.2020 - 16:22

Mister Ed hat geschrieben:
06.10.2020 - 15:51
Da bin ich voll bei dir. Ich denke, er wollte sagen (und wurde wahrscheinlich auch so gebrieft): ab 28.11 ist das GANZE Gebiet geöffnet.
Dies würde dann im Klartext bedeuten: Alle Teilgebiete öffnen gemäss offiziellem Fahrplan mit den meisten Bahnen, aber sicher nicht Hirli, Teodul Express, Plateau Rosa, Rote Nase. Pisten: Offen werden zum Saisonstart insbesondere auf der Rothorn und Gornergratseite „nur“ die wichtigsten sein. Ich befürchte, dass sich wie üblich die Öffnung der Pisten Riffelberg-Schweigmatten und Furgg-Furi hinziehen wird. Alles andere wäre eine positive Überraschung.
Sehe ich ganz genauso. Alles andere würde mich überraschen, bzw ist das öffnen gewisser Anlagen (z.B. Rote Nase) ja auch eine Frage der Schneelage und nicht nur des Wollens. Aber ich denke es wird punkto Öffnung so sein wie in den letzten Jahren.

Vielleicht ist die Aussage ja auch dahingehend zu interpretieren, dass sich niemand Sorgen machen zu braucht Zermatt würde (zur Hochsaison) nur ein Rumpfangebot öffnen, weil mit weniger Gästen gerechnet wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wahlzermatter für den Beitrag:
Mister Ed

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3629
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Theo » 06.10.2020 - 18:58

Manchmal wäre es glaube ich besser man würde so wie die meisten anderen auch gar keinen Fahrplan kommunizieren, das wäre bei uns mit den verschiedenen Sektoren aber zugegebenrmassen ein bisschen schwierig. Geöffnet wird was möglich ist und fertig.

Am Furggsattel waren heute erstmals die Pistenmaschinen unterwegs ( die Vortage war es wettertechnisch unmöglich ) und es schaut meiner Meinung nach sehr gut aus. Da denke ich dass es am Samstag los geht und der früheste Öffnunhstermin seit bestehen der KSB genau eingestellt wird.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Theo für den Beitrag (Insgesamt 2):
KamikatzeSnow Wally

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 09.10.2020 - 06:33

Mit der gestrigen Inbetriebnahme der Piste runter zum Trockenen Steg endete auch die wohl zweitletzte Saison des Grenzlifts.

Beim gestrigen schönen Wetter konnte man auf der TS-Webcam endlich mal richtig was erkennen. Die letzten paar Schneetage scheinen dem Bereich um den Trockenen Steg schneemässig wirklich sehr gut getan zu haben und die Pisten am Furrgsattel sehen richtig lecker aus. :)
Doof nur, dass genau aufs Weekend wieder etwas schlechtes Wetter aufkommt.


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kamillo3000 und 3 Gäste