Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Forumsregeln
Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1513
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von maba04 » 09.10.2020 - 13:22

Nun auch offiziell: Furggsattel ab Samstag offen!
GOOD NEWS 💯 Furggsattel is open! 😎⛷ From tomorrow on, you can enjoy winter conditions on 25 kilometres of pistes between the Klein Matterhorn and the Furggsattel down to Trockener Steg. What are you waiting for? Take out your ski equipment and hit the slopes tomorrow morning. 😍😍
Quelle: https://www.instagram.com/p/CGHl9y_jyfJ
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor maba04 für den Beitrag (Insgesamt 2):
skifamSnow Wally
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel


Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 10.10.2020 - 09:10

Oohh, und was für ein Traumwetter, zumindest heute Morgen um ca. 8:45 Uhr... siehe Webcam am TS:
https://zbag.roundshot.com/trockener-steg/

Da lag der Wetterbericht doch etwas daneben, zumindest heute früh (oder ich habe nicht genau genug geschaut). Anyway, sieht schon sehr winterlich aus da oben.
Furggsattel läuft gemäss App übrigens bis 14 Uhr, die 3S bis 15 Uhr, wenn sie einen denn dann noch mit Skiern rauflassen. Man müsste also auf eine ganz akzeptable Skitag-Länge kommen. :)

Weiss grad jemand, ob seitens ZBAG auf der Sesselbahn jetzt wirklich auf eine Maskenpflicht verzichtet wird, wie das in der Schweiz in den letzten Tagen generell etwas proklamiert wurde?

Online
Benutzeravatar
Mister Ed
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2015 - 13:03
Skitage 18/19: 66
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Mister Ed » 10.10.2020 - 16:36

Tatsächlich war das Wetter heute besser als gemeldet (nicht gerade Traumwetter aber doch toll, gute Sicht) zumindest bis 13:00, dann zog es rapide zu und ich beendete dann auch meinen ersten Skitag der Saison 20/21. Offen war bis Furi der MEX, danach die Luftseilbahnen (3S in Revision). Überraschenderweise musste ich an der LS KLM nie warten und die Kabinen wurden auch nicht ganz gefüllt. Also relativ angenehm. Nur in Furi musste ich um 8:50 eine Kabine warten, auch hier wurden die Kabinen nur etwa zu drei Vierteln gefüllt.
Am Furggsattel keine Maskenpflicht. Pisten am Furggsattel recht hart aber griffig, richtig schön. Oben an den Plateau Rosa Liften (alle 3 in Betrieb) winterlich, zum Teil etwas knollig. Die Führerpiste ist leider noch geschlossen, so dass man über Testa nach TS zurück muss. Die Piste entlang dem Testa war ein Traum.
Dateianhänge
Klein Matterhorn: immer wieder schön. Der Gobba di Rollin hat Saisonschluss.
Klein Matterhorn: immer wieder schön. Der Gobba di Rollin hat Saisonschluss.
Schnee herrlich.
Schnee herrlich.
Plateau Rosa: mehr Leute als das Bild vermuten lässt.
Plateau Rosa: mehr Leute als das Bild vermuten lässt.
Furggsattel: gute Pisten, recht wenig Leute, keine Trainingsgruppen hier.
Furggsattel: gute Pisten, recht wenig Leute, keine Trainingsgruppen hier.
Jaaaa
Jaaaa
Schön, wenn auch flach, Richtung Trockener Steg
Schön, wenn auch flach, Richtung Trockener Steg
Am Testa: super
Am Testa: super
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mister Ed für den Beitrag (Insgesamt 8):
Rossignol RaceMarmotteTheoSnow WallyAmsskifamBergwandererRelax

Benutzeravatar
skifam
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 205
Registriert: 12.12.2014 - 22:09
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 14
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von skifam » 10.10.2020 - 22:03

Schon leer...

Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen.

Vielen Dank für die Traumbilder!!😁😁😁
MagnumPISkifam in 2019/20 mir war 7 bis 15Tage danach ziemlich coronerich...: :naja: WolkensteinSelva,Val diFassa, Arabba, Corvara, St.Christina, FlimsLaaxFalera, Klinovec 2x dann wg Schneemangel ab in die Alpen.. 2018/19 Sierra Nevada, KlinovecNeklid,Othal, KlinovecNeklid, Feldberg, EngelbergTitlis, HaslibergMeieringen, GrindelwaldWengen, Klinovec, Stubaital 2017/18 Stubaital, Klinovec,Klinovec,Klinovec (skiline 15957hm pro Tag alltimerecord) 2016/17 Stubaital, Klinovec, Zermatt, Klinovec, Othal, Klinovec, Sierra Nevada, 2015/2016 Zermatt, Kandel, Klinovec, Hintertux, Klinovec, Zermatt, Klinovec,

gorner
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 366
Registriert: 12.05.2014 - 18:48
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von gorner » 12.10.2020 - 19:54

Die Führerpiste (Nr. 81) ist übrigens seit heute Mittag offen.

Bis Trockener Steg ist es winterlich, man könnte fast meinen es sei November und nicht Oktober.

Vom Trockenen Steg Richtung Sandiger Boden liefen heute Vormittag die Schneilanzen, wie weit runter weiss ich allerdings nicht.

Frostige minus 18 heute morgen auf Klein Matterhorn.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gorner für den Beitrag (Insgesamt 2):
mabufiskifam

Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Ams » 13.10.2020 - 00:57

Heute (bzw. inzwischen gestern) waren wirklich top winterliche Pistenbedingungen bei Sonnenschein, die wegen der wenigen Leute auch bis zum Ende gehalten haben. Etwas zu winterlich waren mir vormittags die bis zu 50 km/h Nordwind bei -10° bis -15° im oberen Bereich, die somit auf vielen Pisten für sehr unangenehmen Gegenwind gesorgt haben. Wegen des Winds lief bis 11 auch nur der kurze Plateau Rosa SL. Furggsattel stand früh ebenfalls sehr oft - keine Ahnung ob wegen Wind, technischer Probleme oder unfähiger Skifahrer. Froh bin ich darüber, dass das SB-Restaurant auf der Testa offen ist, selbst wenn von Italien nichts fährt. Sonst gäbe es im Skigebiet abgesehen vom KMH keine Einkehrmöglichkeit.

Die PBs Furi-TS und TS-KMH waren bei mir nicht voll und sind im 15 min Takt gefahren. Bei beiden PBs wurde stark auf die eigenwillige Maskenpflicht geachtet und nur Leute mit korrekten Masken mitgenommen, also kein Schal/Buff/... .

An der PB Zermatt-Furi hatten sie wohl genügend andere Sorgen und Masken schienen eher zweitrangig. Dort haben sich die Bergbahnen, gerade wenn man an Corona und den eigenen Premiumanspruch denkt, nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Zum einen ist die Bahn trotz 30 min Wartezeit nicht volle Geschwindigkeit gefahren, zum anderen gab es technische Probleme an der Bahn und drum herum (Drehkreuz). Selbst für mich als Fan alter Bahnen war das nicht mehr so schön, vor allem wenn man 20 min in eine randvolle Kabine eingezwängt ist und der Station nicht wirklich näher kommt.
Furggsattel bei besten Bedingungen
Furggsattel bei besten Bedingungen
Die Pisten nach LCB sind bereits teilweise Grundpräpariert
Die Pisten nach LCB sind bereits teilweise Grundpräpariert
Traumhafte Abfahrten kurz vor Liftschluss
Traumhafte Abfahrten kurz vor Liftschluss
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ams für den Beitrag (Insgesamt 3):
Snow WallyMister EdMarmotte

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 13.10.2020 - 05:48

War gestern auch oben und kann Ams nur beipflichten.

Schade war einzig, dass der SL Testa 1 noch(?) nicht offen war, so musste man halt immer wieder die PB nehmen, wenn man z.B. die neu geöffnete Führerpiste fuhr.

Hatte erstaunlich viele "normale" Skifahrer, v.a. auch Familien mit Kindern, wohl wegen der Herbstferien. Hatte aber trotzdem immer nen Sessel / Bügel für mich allein.
Ams hat geschrieben:
13.10.2020 - 00:57
Froh bin ich darüber, dass das SB-Restaurant auf der Testa offen ist, selbst wenn von Italien nichts fährt. Sonst gäbe es im Skigebiet abgesehen vom KMH keine Einkehrmöglichkeit.
Hub, das war offen? Habe gar nicht erst geschaut, aber das KMH-Reschti, wo ich dann war, war etwas überlastet (da auch SB auf dem TS noch zu) und die Maskenpflicht wurde dort auch etwas locker gehandhabt.

Ansonsten ein top Tag, da ich Sonne + frostige Kälte sehr mag. :)


Online
Benutzeravatar
Mister Ed
Massada (5m)
Beiträge: 109
Registriert: 28.09.2015 - 13:03
Skitage 18/19: 66
Skitage 19/20: 34
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Mister Ed » 13.10.2020 - 12:06

Ist wirklich schwach, dass auf TS nicht mal der Kiosk offen ist. Möglichst alle sollen auf das KLM und im bahneigenen Restaurant zu gesalzenen Preisen konsumieren. Immerhin: der Saisonstart ist vielversprechend und schon bald öffnet die italienische Seite. Dann gibt es wieder Spaghetti Carbonara in Laghi Cime Bianche 😊

Ams
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 313
Registriert: 21.05.2013 - 23:21
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Ams » 13.10.2020 - 13:29

Der SL Testa macht nach Plan doch erst Anfang November auf, sprich bis dahin wird es wohl nichts mit schnellen Wiederholungsfahrten der Führerpiste.
Snow Wally hat geschrieben:
13.10.2020 - 05:48
Hub, das war offen? Habe gar nicht erst geschaut, aber das KMH-Reschti, wo ich dann war, war etwas überlastet (da auch SB auf dem TS noch zu) und die Maskenpflicht wurde dort auch etwas locker gehandhabt.
Das Rifugio auf der Testa ist ja ganzjährig bewirtschaftet, sprich solange Kundschaft bei geöffneten Liften zu erwarten ist, wird denke ich zumindest die Bar/SB offen sein. Man hört es draußen üblicherweise an der laufenden Musik. Platz war noch genug, allerdings hatte dort drin niemand Masken auf (und bei denen sollten ja italienische Regeln gelten). In der Schweiz, oder zumindest im Wallis, herrscht nämlich in Restaurants und Hotels keine Maskenpflicht.

Generell finde ich es auch schwach, dass von Zermatter Seite ausschließlich das überteuerte KMH-Restaurant geöffnet ist und sie sonst keine Alternative anbieten, zumal der Laden bei etwas Andrang sofort überlastet ist.

Benutzeravatar
Theo
Zuckerhütl (3507m)
Beiträge: 3629
Registriert: 22.08.2003 - 19:37
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zermatt
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 395 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Theo » 13.10.2020 - 18:00

Möglichst alle sollen auf das KLM und im bahneigenen Restaurant zu gesalzenen Preisen konsumieren.
Wenn die Matterhorn Group am TS kein Geld verdienen will müssen es halt andere am Gipfel tun. Wäre am TS die ZBAG der Betreiber wäre dort offen.

Am Gornergrat und am Rothorn wurde mit der Beschneiung in der Nacht von Saamstag auf Sonntag begonnen.

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 13.10.2020 - 18:08

Immerhin, nach App ist das TS-SB-Restaurant ab kommender Woche offen und die Situation sollte sich entspannen. Zudem folgt dann eine Woche später wohl noch einiges auf italienischer Seite.

Übrigens, ich war noch überrascht, dass auch beim Breithorn/GdR-Skilift quasi sofort nach Inbetriebnahme Furggsattel und TS-Abfahrt die Bügel schon entfernt wurden... und so die Direktpiste ab Gobba di Rollin auch schon jetzt nicht mehr zugänglich ist. :(
Aber man muss wohl auch Herbstski wirtschaftlich knallhart optimieren....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag (Insgesamt 2):
skifamWahlzermatter

Online
FORZAM
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 07.11.2019 - 10:09
Skitage 18/19: 32
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Belgien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von FORZAM » 14.10.2020 - 09:00

Hallo,

Ich bin noch Nie in Zermatt-Cervinia-Valtournenche gewesen, aber Dieser herbst woll ich gern nog mall woanderes Schifahren gehen für eingige tagen zwischen 02/11 und 07/11.
(Normalerweise geh ich immer nach Tiroler Gletscher, aber Dieser hab ich dieses saison bereits besucht.)

Dan gibst wie andere Möglichkeiten:
- Sulden (Aber mann braucht immer die Pendelbahn, un fast nog keine Hotels geöffnet dieser woche)
- Passo Tonale (Pendelbahn...)
- Schnalstal (Pendelbahn + sehr kleines pistenangebot)

(Und Schwitzerland komm ich als Belgier nicht in mit übernachtung...)

Also Cervinia seht aus wie beste option (Laut pistenplan braucht man aus Cervinia Kein Pendelbahn), es gibt gute hotels geöffnet und ich glaub da ist genug zu tün am tagen wo wir nich schifahren gehen (Es ist ein urlaub mit mein frau, so das kann nich immer Schifahren sein...)

Aber:
- Die liftpreisen (International sind Extrem teuer) und ich finde die info (Skiplannen/Fahrplannen/....) so extrem kompliziert das ich keine ahnung hab an was ich mich erwarten kann.

Kann jemand mit ein bischen erfahrung dort mir vielleicht in einige satzen sagen:
- Welche sektoren söllen normalerweise geöfnnet sein zum Shifahren mit die heutzeitigen schneelage?
- Wie funktioniert die verbindung zwisschen Cervinia und Zermatt am Saisonstart (Uber welche liften/pisten?)

Vielen dank, und ich entschuldige mich für mein Deutsch, als Belgier ist das nicht einfach.
Winter 2018/19: 2x Sölden, 3x Niseko, 2x Rusutsu, 1x Kiroro, 1x Moiwa, 6x La Rosiere - La Thuile, 3x Sierra Nevada, 2x Pal - Arinsal, 2x Arcalis, 2x Granvalira
Winter 2019/20: 2x Sölden, 1x Obergurgl - Hochgurgl, 1x SFL, 2X Niseko, 3X Rusutsu, 2x Kiroro, 6X La Rosiere - La Thuile, 2x Sierra Nevada, 2x Masella - La Molina
Winter 2020/21: 1x Sölden, 1X Hintertux

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 438
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Wahlzermatter » 14.10.2020 - 10:33

FORZAM hat geschrieben:
14.10.2020 - 09:00
Kann jemand mit ein bischen erfahrung dort mir vielleicht in einige satzen sagen:
- Welche sektoren söllen normalerweise geöfnnet sein zum Shifahren mit die heutzeitigen schneelage?
- Wie funktioniert die verbindung zwisschen Cervinia und Zermatt am Saisonstart (Uber welche liften/pisten?)
In Zermatt wird zumindest das aktuelle Angebot geöffnet sein. Also alle Abfahrten bis zum Trockenen Steg.
Vgl auch: https://www.matterhornparadise.ch/de/Er ... zermatt.ch

Bis hinunter nach Furgg halte ich für die 1. Novemberwoche für unwahrscheinlich.

In Cervinia sollte zumindest oben am Bontadinisessel was gehen und oft auch die Ventina bis Lago Cime Bianche. Wenn es dort viel Naturschnee hat machen sie recht flexibel mehr auf, aber Anfang November passiert meist noch nicht so viel.

Wenn Cervinia nicht sehr viel öffnet wird sich Schifahren ohne internationales Ticket kaum auszahlen.


Snow Wally hat geschrieben:
13.10.2020 - 18:08
Übrigens, ich war noch überrascht, dass auch beim Breithorn/GdR-Skilift quasi sofort nach Inbetriebnahme Furggsattel und TS-Abfahrt die Bügel schon entfernt wurden... und so die Direktpiste ab Gobba di Rollin auch schon jetzt nicht mehr zugänglich ist. :(
Aber man muss wohl auch Herbstski wirtschaftlich knallhart optimieren....
Sehe ich übrigens genau so und habe mich schon oft gefragt warum der Lift nicht zumindest Ende November laufen kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wahlzermatter für den Beitrag:
FORZAM


Online
FORZAM
Massada (5m)
Beiträge: 18
Registriert: 07.11.2019 - 10:09
Skitage 18/19: 32
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Ort: Belgien
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von FORZAM » 14.10.2020 - 10:59

Wahlzermatter hat geschrieben:
14.10.2020 - 10:33
FORZAM hat geschrieben:
14.10.2020 - 09:00
Kann jemand mit ein bischen erfahrung dort mir vielleicht in einige satzen sagen:
- Welche sektoren söllen normalerweise geöfnnet sein zum Shifahren mit die heutzeitigen schneelage?
- Wie funktioniert die verbindung zwisschen Cervinia und Zermatt am Saisonstart (Uber welche liften/pisten?)
In Zermatt wird zumindest das aktuelle Angebot geöffnet sein. Also alle Abfahrten bis zum Trockenen Steg.
Vgl auch: https://www.matterhornparadise.ch/de/Er ... zermatt.ch

Bis hinunter nach Furgg halte ich für die 1. Novemberwoche für unwahrscheinlich.

In Cervinia sollte zumindest oben am Bontadinisessel was gehen und oft auch die Ventina bis Lago Cime Bianche. Wenn es dort viel Naturschnee hat machen sie recht flexibel mehr auf, aber Anfang November passiert meist noch nicht so viel.

Wenn Cervinia nicht sehr viel öffnet wird sich Schifahren ohne internationales Ticket kaum auszahlen.
Vielen dank!
Die interaktive karte nervt mich ein bisschen... Zum beispiel: auf die karte Seht man das am Trockenen Steg ein Schlepfer laufen soll, aber am webcambild seht man das ein Sessellift lauft...

Screenshot der Webcam Trockener Steg gelöscht. Bitte die Medienregeln beachten! / Mod. maba04
Winter 2018/19: 2x Sölden, 3x Niseko, 2x Rusutsu, 1x Kiroro, 1x Moiwa, 6x La Rosiere - La Thuile, 3x Sierra Nevada, 2x Pal - Arinsal, 2x Arcalis, 2x Granvalira
Winter 2019/20: 2x Sölden, 1x Obergurgl - Hochgurgl, 1x SFL, 2X Niseko, 3X Rusutsu, 2x Kiroro, 6X La Rosiere - La Thuile, 2x Sierra Nevada, 2x Masella - La Molina
Winter 2020/21: 1x Sölden, 1X Hintertux

Benutzeravatar
Wursti
Massada (5m)
Beiträge: 98
Registriert: 16.08.2015 - 11:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Darmstadt
Hat sich bedankt: 225 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Wursti » 14.10.2020 - 11:01

WhatsApp Image 2020-09-29 at 12.39.51.jpeg
WhatsApp Image 2020-09-29 at 12.39.51.jpeg (249.28 KiB) 1201 mal betrachtet
Der User Snow Wally hatte einmal diese hilfreiche Übersichtstabelle gepostet.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wursti für den Beitrag:
Wahlzermatter

Oliver.O
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 157
Registriert: 16.11.2017 - 16:54
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 210 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Oliver.O » 14.10.2020 - 11:03

FORZAM hat geschrieben:
14.10.2020 - 10:59
Die interaktive karte nervt mich ein bisschen... Zum beispiel: auf die karte Seht man das am Trockenen Steg ein Schlepfer laufen soll, aber am webcambild seht man das ein Sessellift lauft...
Da hast du recht: Die Sesselbahn "Furgsattel" ist falsch gekennzeichnet mit dem Schlepplift-Symbol.

Benutzeravatar
Wahlzermatter
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 438
Registriert: 28.04.2017 - 11:08
Skitage 18/19: 18
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 318 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Wahlzermatter » 14.10.2020 - 11:22

Oliver.O hat geschrieben:
14.10.2020 - 11:03
FORZAM hat geschrieben:
14.10.2020 - 10:59
Die interaktive karte nervt mich ein bisschen... Zum beispiel: auf die karte Seht man das am Trockenen Steg ein Schlepfer laufen soll, aber am webcambild seht man das ein Sessellift lauft...
Da hast du recht: Die Sesselbahn "Furgsattel" ist falsch gekennzeichnet mit dem Schlepplift-Symbol.
Stimmt viel mir bislang noch gar nicht auf. Im Alpinforum bleibt wahrlich nichts unentdeckt. :D

Benutzeravatar
WalliserFan
Massada (5m)
Beiträge: 51
Registriert: 04.11.2018 - 10:51
Skitage 18/19: 22
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von WalliserFan » 15.10.2020 - 14:55

Sind die Bergbahnen vergessen, dass sie im Jahre 2002 die Schlepper schon ersetzt hatten? :wall:

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 15.10.2020 - 20:04

WalliserFan hat geschrieben:
15.10.2020 - 14:55
Sind die Bergbahnen vergessen, dass sie im Jahre 2002 die Schlepper schon ersetzt hatten? :wall:
Bin irgendwie nicht überrascht.^^ :mrgreen:

Klar sind das sehr kleine Details, aber dennoch habe ich das Gefühl, dass man bei der ZBAG bei der Qualitätskontrolle bzw. den dann nötigen Bereinigungsrunden der Pistenpläne (online und offline) etwas beim Geld spart, denn für ein "Premium-Skigebiet" wie Zermatt passierten in den letzten Jahren mMn diesbezüglich schon etwas zu oft derartige Fehler. Hinzu kommt auch noch, dass man mehrere verschieden designte Pistenpläne hat (vgl. Webseiten von ZBAG und von Zermatt.ch sowie Skiguide App und die grossen LCD-Monitore draussen plus noch Italien). Macht die Sache sicher auch nicht einfacher. Und vom Problem der je nach Öffnungsstatus im Niemandsland startenden und endenden Pisten will ich gar nicht mal reden...

Demgegenüber schafft es z.B. Samnaun-Ischgl mit vergleichbarer Anlagenkomplexität (fast) jedes Jahr, saubere und fehlerfreie Pistenpläne abzuliefern.

Immerhin, als ich letzte Saison die ZBAG mal auf ein paar derartige Fehler aufmerksam machte, wurde der Online-Pistenplan innerhalb weniger Tage korrigiert, für die grossen Plakate (z.B. auf Sunnegga) wars aber schon zu spät, z.B. PB Gant-Hohtälli plötzlich als Gondelbahn dargestellt.
Eigentlich könnte die ZBAG ja einfach den Plan vorab ins Alpinforum stellen und die User hier machen dann sogar gratis ein Korrex des Plans. ;)


Aaaaanyway, back on topic: Heute wieder rechte Schneefälle und sogar angezuckerte Dächer im Tal in Zermatt: https://zbag.roundshot.com/zermatterhof/
Und gemäss Vorhersagen scheinen die kommenden warmen Föhn-Tage in Zermatt nicht allzu starke Temperatur-Auswirkungen zu haben. Es ist zwar noch nicht November/Dezember, aber ich mache mir dennoch Hoffnungen auf einen hervorragenden offiziellen Start der Wintersaison.


Übrigens, auf der Cervinia-Homepage sind jetzt auch die Corona-Massnahmen aufgelistet, aber nur auf der italienischen Version. Kann jemand entziffern, ob dort auf Sesselbahnen Maskenpflicht gilt oder nicht (wie aktuell in Zermatt)? (eine Übersetzung mit Google liefert irgendwie keine Info dazu): https://www.cervinia.it/it/inverno/home
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag:
skifam


Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13113
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 13
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 937 Mal
Danksagung erhalten: 3968 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 15.10.2020 - 20:13

-a indossare una mascherina chirurgica o altra con potere protettivo equivalente o superiore durante il viaggio nei veicoli chiusi. È accettata una mascherina generica per gli utenti dei veicoli aperti.
Während meiner Zeit am Gymnasium, hasste ich die 4 Jahre Italienisch, aber heute bin ich immer wieder mal froh drum: „In geschlossen Kabinen muss mindestens eine chirurgische Maske getragen werden. In offenen Fahrzeugen darf es auch eine andere Bedeckung sein.“

Gut ist, dass die Bahnen mit 100% ihrer möglichen Kapazität fahren MÜSSEN.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ski-chrigel für den Beitrag (Insgesamt 3):
Snow WallyskifamMister Ed
2020/21:13Tg:8xH’tux,2xSFee,1xPitz,1xSölden,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEngadin,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je3xLHA,Stubaigl.,Titlis,je2xDavos,Golm,SiMo,je1xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
Snow Wally
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 506
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 316 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 17.10.2020 - 17:32

Seit gestern hat auch Zermatt etwas verschärft bei der Maskenpflicht bzgl. Sesselbahnen: https://www.zermatt.ch/liveticker
An diesen Orten gilt momentan eine Maskenpflicht für Personen ab zwölf Jahren:
- im öffentlichen Verkehr (Züge, Busse, Gondeln, Bubble-Sessellifte - ausgenommen sind Skilifte und Sesselbahnen ohne Haube)
- in Geschäften
- in allen geschlossenen, öffentlich zugänglichen Räumlichkeiten (ab 18. Oktober 2020, ausgenommen sind obligatorische Schulen, Musikschulen, familienexterne Kinderbetreuungseinrichtungen und Trainingsbereiche von Sport- und Fitnesszentren)
- an Anlässen mit mehr als 50 Personen (ab 18. Oktober 2020)
- in Restaurants, Bars, Diskotheken - sofern man nicht am Platz sitzt (ab 18. Oktober 2020)
Hm, schade kann die Hauben ohne grösseren Aufwand wohl nicht demontieren, oder? Ich kann mich zumindest nicht erinnern, dass ich je eine geschlossene Haube an den SBs Hirli, Gifthittli oder Furggsattel nötig hatte...


@FORZAM: Was in Cervinia bei Saisonbeginn früher manchmal auch gemacht wurde, war die Pisten am Bontadini zu öffnen und bei der SB Plan Maison die Leute im Sessel auch talwärts zu befördern. Naja, bleibt zu hoffen, dass die etwas wärmeren Tage kommende Woche keinen Schaden am Schnee anrichten. ;)


BTW, der neue Kumme-Express gem. Webseite (https://www.matterhornparadise.ch/de/Ak ... und-Pisten) "in Vorbereitung"~~~ :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :wink:
ku-ex.jpg

Benutzeravatar
Fab
Pik Ismoil Somoni (7495m)
Beiträge: 7605
Registriert: 28.07.2007 - 13:11
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Tauperlitz (Bayern)
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 434 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Fab » 18.10.2020 - 20:18

Bild

stockhorn
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 295
Registriert: 01.11.2015 - 12:47
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: nein
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von stockhorn » 19.10.2020 - 17:20

Gemäss Facebook macht Cervinia am Samstag sowohl bis Lago Cime Bianche und Plan Maison die Pisten auf :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stockhorn für den Beitrag:
skifam

Online
Benutzeravatar
maba04
Moderator
Beiträge: 1513
Registriert: 19.07.2019 - 17:35
Skitage 18/19: 25
Skitage 19/20: 16
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Nordöstlich von Hamburg
Hat sich bedankt: 617 Mal
Danksagung erhalten: 741 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von maba04 » 19.10.2020 - 17:36

Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.” (inspired through miki)

Geplant Winter 2020/21 (ca. 31x Ski): 20.-27.12.2020 Pinzgau, 29.12.2020-03.01.2021 Osttirol, 18.-21.02.2021 Schladming, 02.-09.04.2021 Lungau, 11.-16.04.2021 Ötztal
Berichte: Ski Hintertux 07.2020 | Tuxertal 07.2020 | Ski Kitzsteinhorn 07.2020 | Pinzgau 06.2020 | Ski Pinzgau 12.2019
Winter 2019/20 (16x Ski): 5x Schmittenhöhe, 4x Kitzsteinhorn, je 3x Saalbach, Hintertux, 1x Hochkönig Winter 2018/19 (25x Ski): 8x Schmittenhöhe, je 4x Silvretta Arena, Obertauern, 2x Kitzsteinhorn, je 1x Rauris, Hochkönig, Saalbach, Kappl, See, Galtür, Großeck-Speiereck Winter 2017/18 (31x Ski): 7x Zillertal Arena, 5x 4-Berge-Skischaukel, 4x Schmittenhöhe, je 3x Großeck-Speiereck, Fanningberg, Katschberg, Obertauern, 1½x Kitzsteinhorn, 1x Fageralm, ½x Maiskogel

Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1033
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 4
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 140 Mal

Re: Zermatt-Cervinia-Valtournenche 2020/21

Beitrag von Schleitheim » 19.10.2020 - 17:45

Das sind ja Topnews. Damit muss ich wohl noch einmal nach Zermatt in den nächsten Wochen (solange es noch so günstig ist :) ).
Welche Masken werden eigentlich in Italien akzeptiert? Ist eine "Community mask" nach Vorgaben der Swiss National COVID-19 Science Task Force auch für die italienischen Regelungen ausreichend?
Skitage 20/21: 4 (4×Zermatt)
Skitage 19/20: 38 (7×Hoch-Ybrig, je 6×Adelboden-Lenk, Savognin, Arosa-Lenzerheide, 5×St. Moritz (Corviglia), je 2×Pizol, Zermatt, Grindelwald-Wengen, je 1×Laax, Engelberg)
Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: baboon und 4 Gäste