Davos-Klosters 2020/21

Die aktuelle Schneesituation in der Schweiz.
The current snow conditions in Switzerland.

Forumsregeln
Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1059
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Schleitheim » 20.11.2020 - 19:01

Für den Mittwoch ist ein Super-G sowie eine Alpine Kombination der Damen angesagt, am Donnerstag nochmals ein Super-G. Die übrigen Tage: Keine Ahnung.
Skitage 20/21: 9 (8×Zermatt, 1×Saas Fee)
Skitage 19/20: 38, Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13


Benutzeravatar
Arlbergfan
Administrator
Beiträge: 5579
Registriert: 29.09.2008 - 20:30
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 990 Mal
Kontaktdaten:

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Arlbergfan » 20.11.2020 - 20:17

Woher hast du eigentlich die ganzen Insider Infos?
Hab mal auf dem Insta-Account von Klosters Mountains geschrieben - natürlich noch keine Antwort erhalten...
EIN FRANKE IM LÄNDLE
Ihr könnt gerne auf Instagram vorbeischauen: https://www.instagram.com/powderhuntr

hch
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 600
Registriert: 13.04.2019 - 19:16
Skitage 18/19: 101
Skitage 19/20: 114
Skitage 20/21: 20
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 281 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von hch » 20.11.2020 - 20:22

Arlbergfan hat geschrieben:
20.11.2020 - 20:17
Woher hast du eigentlich die ganzen Insider Infos?
Hab mal auf dem Insta-Account von Klosters Mountains geschrieben - natürlich noch keine Antwort erhalten...
Der Mittwochstermin steht genau da wo man ihn erwarten würde: https://www.swiss-ski.ch/events/brackch ... rschaften/

Schleitheim
Wurmberg (971m)
Beiträge: 1059
Registriert: 13.10.2012 - 11:11
Skitage 18/19: 37
Skitage 19/20: 38
Skitage 20/21: 9
Ski: ja
Snowboard: nein
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 166 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Schleitheim » 20.11.2020 - 21:11

Insiderinformationen habe ich bislang noch keine. Es geht noch 10 Tage, bis ich in Davos bin. ;)

Auf der Webseite der Bergbahnen zu lesen: https://www.davosklostersmountains.ch/d ... aisonstart
Die Rennen sind bei Swiss Ski bzw. der FIS zu finden.
Skitage 20/21: 9 (8×Zermatt, 1×Saas Fee)
Skitage 19/20: 38, Skitage 18/19: 37, Skitage 17/18: 28, Skitage 16/17: 22, Skitage 15/16: 17, Skitage 14/15: 20, Skitage 13/14: 19, Skitage 12/13: 19, Skitage 11/12: 14, Skitage 10/11: 16, Skitage 09/10: 13

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 18/19: 40
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich / Graubünden
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Firnfan » 21.11.2020 - 08:36

0820h Parsennparkplatz schon gefüllt und geschlossen, Wartehalle Parsenn ebenfalls voll. Mal sehen, wie es oben aussieht.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13331
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1009 Mal
Danksagung erhalten: 4328 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 21.11.2020 - 09:11

Gut sieht es oben aus: viewtopic.php?f=46&t=63936&p=5293428#p5293428
Aber viel los.
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Online
Benutzeravatar
Snow Wally
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 532
Registriert: 24.09.2014 - 22:13
Skitage 18/19: 17
Skitage 19/20: 22
Skitage 20/21: 1
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 353 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Snow Wally » 21.11.2020 - 17:00

Als ÖVler von Zürich kam ich heute mit dem frühest möglichen Zug leider erst rund 1 h nach Betriebsbeginn nach oben, da war natürlich alles schon zerfahren, aber dennoch in ganz akzeptablen Zustand.

Ansonsten kann ich ski-chrigels Bericht nur beipflichten. Am morgen fühlte es sich sogar kurz nach einem Grosskampftag an, trotz der angekündigten kalten Temperaturen. Während sich die Leute dann aber am Nachmittag etwas reduzierten, litten die Pisten stark. Am späten Nami dann viele sehr abgerutschte eisige Flächen.

Wohlwissend ging ich diesmal schon um 10:50 Mittagessen, da war die Terrasse am Weissfluhjoch zum Glück noch halb leer.

Danach fuhr ich recht oft mit dem Furka-Zipper, weil das unterste Kunstschnee-Buckelpistenstück mit tagsüber betriebenen Schneekanonen dafür sorgte, dass relativ wenig Leute den dortigen Sessellift nahmen. Hatte zwar euch etwas Stein- oder Graskontakt und einem (langsamen) Fastcrash, sonst aber ganz akzeptabel. :)

Da ich aber aktuell nur am Weekend auf die Piste kann und nicht unter der Woche, wars trotzdem ein super Tag. Auch wenn die Schneequalität mMn natürlich nicht mit Zermatt und Saas-Fee mithalten kann.


Corona-mässig konnte man tagsüber die kritischen Orte relativ gut umgehen durch antizyklisches Verhalten, die Leute drängelten beim Anstehen kaum und hielten sich an die Maskenpflicht. Einzig der Zubringer am morgen früh, d.h. die Parsenn-Standseilbahn, war meiner Meinung nach etwas grenzwertig (das wird aber wohl den ganzen Winter in fast jedem Gebiet ein Problem sein, die nicht ein striktes "Andermatt-System" durchziehen können/wollen). Um 09.00 Uhr, als ich dort war, waren die Schlangen an den Kassen und die Stauräume ziemlich voll und man musste gute 10 min in einem Innenraum anstehen, um raufzukommen. Habe eine Person gesehen, die wie wild Fotos vom Wartebereich gemacht hat... hoffe, die sehen wir morgen nicht auch noch im Blick. ;)


Anbei noch ein paar winterliche Fotos. Der Dekoschnee wird aber wohl bald wieder schmelzen. Es war schon am Abend grünbrauner als am Morgen...
Dateianhänge
IMG_20201121_085114_1.jpg
IMG_20201121_094145.jpg
IMG_20201121_094337.jpg
IMG_20201121_095412.jpg
IMG_20201121_094510.jpg
IMG_20201121_105459.jpg
IMG_20201121_102831.jpg
IMG_20201121_120442.jpg
IMG_20201121_131149.jpg
IMG_20201121_132756.jpg
IMG_20201121_122658.jpg
IMG_20201121_132801.jpg
IMG_20201121_152052.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Snow Wally für den Beitrag (Insgesamt 5):
burgi83Marmottekamillo3000TiobMrGaunt


Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 864
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Tiob » 22.11.2020 - 21:49

Auf der Webcam sieht man dass am Juonli die neue Beschneiungsanlage kräftig arbeitet. Man scheint also mit einem normalen Start in die Saison zu rechnen.

Vielen Dank für eure Berichte. Es scheint gut was los zu sein. Momentan gibt es leider nicht so viele andere Aktivitäten die man sonst machen darf daher ist das kaum verwunderlich. Parsenn braucht dringend eine Beschneiung des Skischul Run als Entlastung der Dorftällipiste (aber das schreibe ich ja schon seit Jahren :naja: )

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 18/19: 40
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich / Graubünden
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Firnfan » 23.11.2020 - 08:20

Auf der Webcam sieht man dass am Juonli die neue Beschneiungsanlage kräftig arbeitet. Man scheint also mit einem normalen Start in die Saison zu rechnen.

Vielen Dank für eure Berichte. Es scheint gut was los zu sein. Momentan gibt es leider nicht so viele andere Aktivitäten die man sonst machen darf daher ist das kaum verwunderlich. Parsenn braucht dringend eine Beschneiung des Skischul Run als Entlastung der Dorftällipiste (aber das schreibe ich ja schon seit Jahren :naja: )
Ja, es freut mich, dass die Davoser für ihr Engagement für eine frühe Oeffnung belohnt werden, das Bedürfnis nach Vorsaion-Skifahren ist offensichtlich gross und dank praktisch inexistenter Konkurrenz im Bündnerland hat es entsprechend viele, die nach Davos fahren. Diesen Teil der Strategie der Bergbahnen teile ich voll: V.a. in die Infrastruktur und den Betrieb der technischen Beschneiung investieren und dafür die Nutzungsdauer der erstellten Beförderungsanlagen möglichst lange halten, habe lieber eine mässig moderne Bahn mit Pisten als eine ultramoderne pistenfreie Anlage.

Skischul-Run: Meine Worte, für mich persönlich der mit Abstand wichtigste fehlende Baustein in der technischen Beschneiung, hätte enorm viele Vorteile:
a) In der Vorsaison, wenn jeweils diverse Nachwuchsfahrer auf dem oberen Drittel der Dorftäli-Piste trainieren, könnte den Skitouristen der Skischul-Run als Alternative bereitgestellt werden;
b) V.a. für schwächere Skifahrer wäre es eine einfache Alternative, mit idR weniger Frequenzen. Als meine Kinder noch klein waren, getraute ich mich in den Vorsaisons jeweils kaum auf die Dorftäli-Piste;
c) Gefühlsmässig wären die Investitionen überschaubar, weil ja der Parallel-Hang bereits beschneiungstechnisch erschlossen ist.

Ich befürchte, dass die Bergbahnen aber eine ganz andere Prioritätenliste besitzen, man hört immer wieder, dass die Gipfelabfahrt beschneit werden soll, und der kaum oder höchstens 1x tägliche befahrene Besenbinder wird ab kommenden Jahr beschneit werden können - für die grosse Masse m.E. kein grosser Nutzen, zudem hat es auf der nordseitig gelegenen Gipfleabfahrt, auf 2'400-2'800 müM in 9 von 10 Wintern relativ rasch ausreichend Schnee. Gut finde ich, dass ab nächstem Winter das Meierhoftäli beschneit werden kann, gibt eine Entlastung für die stark frequentierte Totalp und dient daher v.a. auch den schwächeren Skifahrern (eigentlich war ich der Ansicht, dass bereits ab diesem Winter dieses Projekt realisiert ist - war meine Annahme falsch, oder gab es Umsetzungsverzögerungen?).

Benutzeravatar
miki
Elbrus (5633m)
Beiträge: 5656
Registriert: 23.07.2002 - 14:21
Skitage 18/19: 2
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Maribor, Slowenien
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 466 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von miki » 23.11.2020 - 09:53

Frage an Davos - Experten: welche Pisten und Bahnen könnten nach eurer Meinung zeitnah (zusätzlich zu den bereits offenen) in Betrieb gehen? Ich glaube in den Berichten auch laufende Schneekanonen ausserhalb der geöffneten Pisten gesehen zu haben. Ich frage für einen Kollegen, der das Skigebeit - genau wie ich - nur vom Pistenplan kennt, und sich angesichts der momentanen Situation übelegt ... den Rest könnt ihr euch denken :biggrin: .
Benjamin Franklin: “Those who would give up essential liberty to purchase a little temporary safety, deserve neither liberty nor safety.”

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13331
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1009 Mal
Danksagung erhalten: 4328 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 23.11.2020 - 09:58

Das haben sie gut hingekriegt:
4E86F87E-1C04-4978-B8A9-9E0BA136E193.jpeg
238BA101-3173-4CF3-A032-7528CDBF9E62.jpeg
Mein Bericht folgt später.

Zusätzliche Lifte und Pisten? Am Schifer bis Mitte. Dort wird auch jetzt beschneit.
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

tafaas
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 489
Registriert: 20.03.2012 - 08:06
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von tafaas » 23.11.2020 - 10:05

Firnfan hat geschrieben:
23.11.2020 - 08:20
Ich befürchte, dass die Bergbahnen aber eine ganz andere Prioritätenliste besitzen, man hört immer wieder, dass die Gipfelabfahrt beschneit werden soll, und der kaum oder höchstens 1x tägliche befahrene Besenbinder wird ab kommenden Jahr beschneit werden können - für die grosse Masse m.E. kein grosser Nutzen, zudem hat es auf der nordseitig gelegenen Gipfleabfahrt, auf 2'400-2'800 müM in 9 von 10 Wintern relativ rasch ausreichend Schnee. Gut finde ich, dass ab nächstem Winter das Meierhoftäli beschneit werden kann, gibt eine Entlastung für die stark frequentierte Totalp und dient daher v.a. auch den schwächeren Skifahrern (eigentlich war ich der Ansicht, dass bereits ab diesem Winter dieses Projekt realisiert ist - war meine Annahme falsch, oder gab es Umsetzungsverzögerungen?).
Der Bäsenbinder hat halt eine nördlichere Exposition als die Dorfabfahrt, was eine frühere Öffnung (und längeren Betrieb) zur Folge hätte. Auch die Nr. 7 wird von den meisten Gästen nur einmal täglich gefahren. Wenn man an die Zukunft denkt, ist eine zusätzliche Beschneiung der hohen, nord-östlich orientierten Pisten sicherlich der richtige Weg.

Benutzeravatar
Firnfan
Großer Müggelberg (115m)
Beiträge: 307
Registriert: 15.08.2007 - 09:00
Skitage 18/19: 40
Skitage 19/20: 30
Skitage 20/21: 3
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zürich / Graubünden
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Firnfan » 23.11.2020 - 10:44

Frage an Davos - Experten: welche Pisten und Bahnen könnten nach eurer Meinung zeitnah (zusätzlich zu den bereits offenen) in Betrieb gehen?
Ja, Schifer ab Obersäss, dort wurde beschneit. Oftmals wird gleichzeitig bis runter zur Talstation beschneit, dies habe ich aber nicht eingesehen, mal schauen, ob gleich die ganze Länge eröffnet werden wird. Als nächstes wird dann wohl Gruobenalp folgen. Und im allerbesten Fall bereits kommendes WE dass Jakobshorn, würde mich aber eher überraschen.


Benutzeravatar
Tiob
Vogelsberg (520m)
Beiträge: 864
Registriert: 27.11.2013 - 15:59
Skitage 18/19: 0
Skitage 19/20: 0
Skitage 20/21: 0
Ski: ja
Snowboard: ja
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von Tiob » 23.11.2020 - 11:05

Firnfan hat geschrieben:
23.11.2020 - 08:20
Ich befürchte, dass die Bergbahnen aber eine ganz andere Prioritätenliste besitzen, man hört immer wieder, dass die Gipfelabfahrt beschneit werden soll, und der kaum oder höchstens 1x tägliche befahrene Besenbinder wird ab kommenden Jahr beschneit werden können - für die grosse Masse m.E. kein grosser Nutzen, zudem hat es auf der nordseitig gelegenen Gipfleabfahrt, auf 2'400-2'800 müM in 9 von 10 Wintern relativ rasch ausreichend Schnee. Gut finde ich, dass ab nächstem Winter das Meierhoftäli beschneit werden kann, gibt eine Entlastung für die stark frequentierte Totalp und dient daher v.a. auch den schwächeren Skifahrern (eigentlich war ich der Ansicht, dass bereits ab diesem Winter dieses Projekt realisiert ist - war meine Annahme falsch, oder gab es Umsetzungsverzögerungen?).
Ich denke das liegt daran, dass man damit noch eine Bahn mehr öffnen könnte. Die meiste Gäste schauen wie viele Anlagen geöffnet sind und weniger auf die Anzahl der Pisten. Der Skischul Run wäre zwar Redundant aber trotzdem wichtig!
miki hat geschrieben:
23.11.2020 - 09:53
Frage an Davos - Experten: welche Pisten und Bahnen könnten nach eurer Meinung zeitnah (zusätzlich zu den bereits offenen) in Betrieb gehen? Ich glaube in den Berichten auch laufende Schneekanonen ausserhalb der geöffneten Pisten gesehen zu haben. Ich frage für einen Kollegen, der das Skigebeit - genau wie ich - nur vom Pistenplan kennt, und sich angesichts der momentanen Situation übelegt ... den Rest könnt ihr euch denken :biggrin: .
Das nächste was öffnen könnte wäre das Jakobshorn oder 1 Sektion Schifer. Gotschna sieht ja eher dürftig aus.

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13331
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1009 Mal
Danksagung erhalten: 4328 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 23.11.2020 - 11:34

Gruobenalp kommt sicher nicht so bald. Das siehts noch sehr grün aus.
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Benutzeravatar
ski-chrigel
Ski to the Max
Beiträge: 13331
Registriert: 18.10.2010 - 09:43
Skitage 18/19: 129
Skitage 19/20: 101
Skitage 20/21: 26
Ski: ja
Snowboard: nein
Ort: Zentralschweiz/Graubünden
Hat sich bedankt: 1009 Mal
Danksagung erhalten: 4328 Mal

Re: Davos-Klosters 2020/21

Beitrag von ski-chrigel » 23.11.2020 - 18:15

Nun noch meinen heutigen Bericht: viewtopic.php?f=46&t=63936&p=5293814#p5293814
Komplett steinfrei, gute Pisten, aber eine ärgerliche ganztägige Sperrung der Totalppiste.
2020/21:26Tg:8xH’tux,4xSFee,3xDavos,3xTitlis,2xA’matt,2xZermatt,2xSölden,1xPitz,1xKauni
2019/20:101Tg:31xLaax,10xH’tux,9xKlewen,4xDolo,4xA’matt,3xSöld,je2xSavognin,Engadin,LHA,Titlis,Pitz,je1xSFee,Davos,Brigels,Malbun,Kauni,Zermatt,24xSkitouren
2018/19:129Tg:22xLaax,19xKlewen,16xDolo,15xA’matt,12xH’tux,8xZ’matt,5xTitlis,4xSöld,3xPitztaler,3xEngadin,3xLHA,3xIschgl,3xStubai,2xGurgl,2xTux,je1xDavos,Frutt,Grüsch,SFL,SHLF,Z’arena,Aletsch,Monterosa,Stelvio
2017/18:143Tg:30xKlewen,25xLaax,15xA’matt,13xH’tux,9xDolo,7xSöld,7xIschgl,5xEngadin,je4xLHA,Pitztaler,Titlis,je2xKauni,Z’arena,Tux,Frutt,je1xDavos,SFL,SHLF,Kitz,Stubai,Hasli,SFee,Osttirol,Kühtai,Hochzeiger,Savognin,Airolo
2016/17:127Tg:29xLaax,20xKlewen,14xH'tux,7xSöld,je6x3V,Enga,Ischgl,je4xA'matt,Gurgl,Pitztaler,Stubai,je3xLHA,Titlis,SiMo,je2xTux,Kauni,SFL,Davos,je1xDiv
2015/16:129Tg:29xLaax,24xKlewen,13xIschgl,8xGurgl,je7xEng,H'tux,6xDolo,5xSFL,4xSöld,je1-3xDiv
2014/15:121Tg 2013/14:65Tg 2012/13:48Tg 2011/12:62Tg 2010/11:83Tg

Antworten

Zurück zu „Schweiz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Rhöni, Ski'n'Bike und 11 Gäste